TerrAscend stärkt seine Präsenz am US-Cannabis-Markt

Mit der Eröffnung zweier neuer Ausgabestellen setzt der Anbieter von Cannabis-Produkten für den medizinischen und privaten Gebrauch seine Expansionsstrategie fort. Darüber hinaus nimmt das Unternehmen neue Märkte ins Visier.

TerrAscend blickt auf ereignisreiche Wochen zurück. Dazu gehört die Eröffnung von zwei neuen Ausgabestellen im Osten der USA. Die eine im US-Bundesstaat Maryland, wo TerrAscend nunmehr mit vier Cannabis-Stores präsent ist. Die andere in Michigan. Hier ist es sogar schon die 20. Ausgabestelle. Beide Bundesstaaten stellen ausgesprochen attraktive Cannabis-Standorte dar. Bei Maryland handelt es sich um einen jungen wachstumsstarken Markt, sagt Jason Wild, Executive Chairman von TerrAscend. In dem Ostküstenstaat ist der Cannabiskonsum für den privaten Gebrauch seit Juli 2023 legal. „Wir befinden uns zwar noch in den Anfängen des Cannabiskonsums für Erwachsene in Maryland, aber wir investieren weiterhin in den Staat, um unseren Marktanteil dort weiter auszubauen, erklärt Wild.

Michigan: Spitzenreiter beim Verkauf von Marihuana

Eine gute Standortwahl beweist TerrAscend auch mit seiner starken Präsenz in Michigan. In keinem US-Bundesstaat werden monatlich mehr Marihuana-Einheiten verkauft als in dem Great Lakes State. Laut dem Branchenanalysehaus Headset wurden im Mai 2024 rund 25 Millionen Marihuana-Einheiten in Michigan verkauft – ein neuer Absatzrekord. Da kann selbst Kalifornien mit rund 17 Millionen verkaufter Einheiten nicht mithalten. Die Maßgröße Einheiten bezieht sich auf die Anzahl der verkauften Artikel, unabhängig von der Gebrauchsform. Zudem ist Michigan auch der US-Bundesstaat mit den größten Pro-Kopf-Ausgaben für Marihuana-Produkte. Jason Wild: Die Eröffnung unserer 20. Filiale unterstreicht unser Engagement, den Markt in Michigan anzuführen.

Neue Märkte im Visier

Mit der Eröffnung der beiden neuen Filialen setzt TerrAscend seine Wachstumsstrategie fort. Diese besteht nicht nur darin, die Marktpositionen in bestehenden Bundesstaaten zu stärken, sondern auch in neue Märkte vorzustoßen. Im Jahr 2024 geht es um Expansion, indem wir das aktuelle Umfeld nutzen und in attraktive Bundesstaaten zu positiven Bedingungen eintreten.“ Expansionschancen könnten sich insbesondere in Ohio und Pennsylvania ergeben. In Ohio hat die Bevölkerung im vergangenen Jahr für die Legalisierung von Cannabis gestimmt. Ähnlich wie bei der erfolgreichen Expansion in Maryland prüft TerrAscend nun die Möglichkeiten für einen Markteintritt in Ohio. In Pennsylvania wiederum betreibt das Unternehmen bereits Anbauflächen und sechs Ausgabestellen für medizinisches Cannabis. Hier hat der Gouverneur ein Programm zur Nutzung durch Erwachsene befürwortet. Bei Unterzeichnung eines entsprechenden Gesetzentwurfs in diesem Sommer könnte der Freizeitkonsum von Cannabis in Pennsylvania Anfang 2025 legal werden.

TerrAscend gehört zu den am schnellsten wachsenden Unternehmen am nordamerikanischen Cannabis-Markt. Auf 28 Prozent belief sich im vergangenen Jahr das Umsatzwachstum. Auch der Start ins laufende Jahr verlief erfolgreich. Im ersten Quartal 2024 stiegen der Umsatz und das bereinigte EBITDA im Vergleich zum Vorjahr deutlich an. Zudem erzielte das Unternehmen erneut einen hohen positiven freien Cashflow.

Über TerrAscend

Gegründet wurde TerrAscend im Jahr 2017. Seither hat das Unternehmen kontinuierlich seine Marktstellung in den USA ausgebaut und ist mittlerweile in fünf kaufkraftstarken US-Bundesstaaten aktiv: Pennsylvania, New Jersey, Maryland und Michigan im Nordosten der USA sowie in Kalifornien an der Westküste. Als voll integriertes Unternehmen deckt TerrAscend mit seinen Anbauflächen, Produktionsanlagen und Ausgabestätten die gesamte Wertschöpfungskette des Marktes mit Cannabis-Produkten ab. Das gilt sowohl für medizinische Anwendungen als auch für den legalen privaten Konsum für Erwachsene. TerrAscend ist ein börsennotiertes Unternehmen. Die Aktie (ISIN: CA88105E1088) wird an der Toronto Stock Exchange sowie in Deutschland gehandelt.

Über den US-Cannabis-Markt

In 40 der 50 US-Bundesstaaten sowie in Washington D.C. ist die Verwendung von Cannabis für medizinische Zwecke erlaubt (medical use). In 24 Bundesstaaten (plus Washington D.C.) ist zudem auch der private Konsum durch Erwachsene legal (recreational use). Auf insgesamt fast 34 Milliarden US-Dollar wird das Umsatzvolumen des US-amerikanischen Cannabis-Marktes im vergangenen Jahr geschätzt. Nach Prognose der Branchenplattform MJBizDaily könnten die Umsätze bis zum Jahr 2028 auf 56,9 Milliarden US-Dollar steigen.

Weiter Information zum Unternehmen finden sie unter www.terrascend.com

—–

Möchten Sie regelmäßig zu Nebenwerten informiert werden? Dann lassen Sie sich auf unseren Nebenwerte-Verteiler eintrage. Einfach eine Email an Eva Reuter e.reuter@dr-reuter.eu mit dem Stichwort Nebenwerte.

TerrAscend
ISIN: CA88105E1088
terrascend.com/
Land: Kanada

Disclaimer/Risikohinweis

Interessenkonflikte: Mit TerrAscend existiert ein entgeltlicher IR und PR-Vertrag. Inhalt der Dienstleistungen ist u.a., den Bekanntheitsgrad des Unternehmens zu erhöhen. Dr. Reuter Investor Relations handelt daher bei der Erstellung und Verbreitung des Artikels im Interesse von TerrAscend. Es handelt sich um eine werbliche redaktionelle Darstellung. Aktien von TerrAscend können sich im Besitz von Mitarbeitern oder Autoren von Dr. Reuter Investor Relations – unter Berücksichtigung der Regeln der Market Abuse Regulation (MAR) befinden.

Unternehmensrisiken: Wie bei jedem Unternehmen bestehen Risiken hinsichtlich der Umsetzung des Geschäftsmodells. Es ist nicht gewährleistet, dass sich das Geschäftsmodell entsprechend den Planungen umsetzen lässt. Weitere Unternehmensrisiken von TerrAscend können auf der Seite: terrascend.com/ entnommen werden.

Investitionsrisiken: Investitionen sollten nur mit Mitteln getätigt werden, die zur freien Verfügung stehen und nicht für die Sicherung des Lebensunterhaltes benötigt werden. Es ist nicht gesichert, dass ein Verkauf der Anteile über die Börse zu jedem Zeitpunkt möglich sein wird. Grundsätzlich unterliegen Aktien immer dem Risiko eines Totalverlustes.

Disclaimer: Alle in diesem Newsletter / Artikel veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältigen Recherchen. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet.

Quellen: Insbesondere werden zur Darstellung & Beurteilung der Gesellschaften Informationen der Unternehmenswebseite verfügbaren Informationen berücksichtigt. In der Regel besteht zudem ein direkter Kontakt zum Vorstand / IR-Team der jeweiligen analysierten bzw. vorgestellten Gesellschaft. Der Artikel wurde vor Veröffentlichung TerrAscend vorgelegt, um die Richtigkeit aller Angaben prüfen zu lassen.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Mitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich Aussagen über das Unternehmen. Wo immer möglich, wurden Wörter wie „können“, „werden“, „sollten“, „könnten“, „erwarten“, „planen“, „beabsichtigen“, „antizipieren“, „glauben“, „schätzen“, „vorhersagen“ oder „potenziell“ oder die Verneinung oder andere Variationen dieser Wörter oder ähnliche Wörter oder Phrasen verwendet, um diese zukunftsgerichteten Aussagen zu identifizieren. Diese Aussagen spiegeln die gegenwärtigen Einschätzungen des Autors wider und basieren auf Informationen, die dem Autor zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Berichts vorlagen.

Zukunftsgerichtete Aussagen sind mit erheblichen Risiken, Ungewissheiten und Annahmen verbunden. Viele Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften erheblich von den Ergebnissen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen erörtert oder impliziert werden. Diese Faktoren sollten sorgfältig berücksichtigt werden, und der Leser sollte sich nicht in unangemessener Weise auf die zukunftsgerichteten Aussagen verlassen. Obwohl die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen auf Annahmen beruhen, die der Autor für vernünftig hält, kann den Lesern nicht versichert werden, dass die tatsächlichen Ergebnisse mit diesen zukunftsgerichteten Aussagen übereinstimmen werden. Dr. Reuter Investor Relations ist nicht verpflichtet, diese Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, um neuen Ereignissen oder Umständen Rechnung zu tragen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

Verantwortlich & Kontakt für Rückfragen
Dr. Reuter Investor Relations
Dr. Eva Reuter
Friedrich Ebert Anlage 35-37
60327 Frankfurt
+49 (0) 69 1532 5857
www.dr-reuter.eu
small-microcap.eu

Für Fragen bitte Nachricht an ereuter@dr-reuter.eu

Über Dr. Reuter Investor Relations: Dr. Reuter Investor Relations ist eine Investor Relations Agentur / Investor Relations Agency mit der folgenden Servicepalette: Small Cap Investor Relations, Retail Investor Relations, Privataktionäre, Institutional Investor Relations, Institutionelles Investor Relations, Finanz- Public Relations, ESG-Services, Roadshows, Investor Access, Kapitalmarkt-Compliance, Equity Research.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Dr. Reuter Investor Relations
Dr. Eva Reuter
Friedrich Ebert Anlage 35-37
60327 Frankfurt
Deutschland

email : ereuter@dr-reuter.eu

Pressekontakt:

Dr. Reuter Investor Relations
Dr. Eva Reuter
Friedrich Ebert Anlage 35-37
60327 Frankfurt

email : ereuter@dr-reuter.eu

Adcore stellt wichtige Weichen für die weitere Expansion

Der börsennotierte Anbieter von Apps und Services für smartes digitales Marketing- und Werbemanagement setzt auf Wachstum. Das Unternehmen hat daher seine Website weiterentwickelt und zwei neue Marketing-Lösungen für Werbetreibende präsentiert. Beide Punkte stellen wichtige Bausteine in der Unternehmensstrategie dar.

Um 17 Prozent hat Adcore im vergangenen Jahr den Umsatz gesteigert und damit den Wachstumskurs fortgesetzt. Mittlerweile gehört das Unternehmen zu den führenden Anbietern im Bereich der digitalen Marketingtechnologie. Um die Wachstumsstrategie zu forcieren hat Adcore jetzt zwei wichtige Weichen gestellt. Dazu gehört die weiterentwickelte Unternehmenswebsite. Für CEO Omri Brill ist der Online-Auftritt ein wichtiger Faktor: Unsere neu gestaltete Website bietet eine intuitive und nahtlose Erfahrung, die es Kunden ermöglicht, mühelos unsere umfassenden Marketing-Lösungen, Marketing-Cloud-Apps und aufschlussreiche Fallanalysen zu erkunden. Es war noch nie so einfach für Kunden, ihre Reise mit Adcore zu beginnen. Wie Studien belegen, trägt ein professionell gestalteter und benutzerfreundlicher Internet-Auftritt zur Kundenzufriedenheit und zur Kundengewinnung bei. Da es sich bei Adcore um ein börsennotiertes Unternehmen handelt (ISIN: CA00654B1040), finden sich auf der Website unter der Rubrik Investors auch Informationen zur Aktie, zur Geschäftsentwicklung und zur Finanzlage.

Angebot um zwei Marketing-Lösungen erweitert

Adcore ist ein Anbieter von KI-gestützten, Cloud-basierten Apps und Service zur Optimierung von digitalen Marketing- und Werbeaktivitäten. Die Lösungen ermöglichen es Kunden, auf einfache Weise, ihre digitale Werbung zu erstellen, zu verwalten und zu analysieren. Aufgrund der steigenden Nachfrage der Kunden hat das Unternehmen zwei neue Marketinglösungen entwickelt und jetzt eingeführt. Das Tool Marketing Data & Analytics hilft Werbetreibenden, Daten zu nutzen und zu analysieren, um effektivere Marketingstrategien zu entwickeln. Das Tool Brand Awareness Marketing wurde erweitert und bietet jetzt noch mehr Leistungen im Rahmen des digitalen Branding. Die beiden Lösungen stellen sicher, dass unsere Kunden auch weiterhin ihre digitalen Werbe- und Marketingziele erreichen, sagt Omri Brill.

Digitale Werbung: Ein riesiger Markt

Adcore ist einem stark wachsenden Bereich tätig. Nach Prognose der Marktforschungsgesellschaft Insider Intelligence werden die Ausgaben für digitale Werbung von 906 Milliarden US-Dollar im Jahr 2023 auf 1.166 Milliarden US-Dollar im Jahr 2026 zulegen. Das entspricht einer Zuwachsrate von 29 Prozent. Für dieses Wachstum sieht sich Adcore gut gerüstet. Das Unternehmen arbeitet mit fast allen großen Online-Werbeplattformen zusammen. So ist Adcore unter anderem Partner von Alphabet (Google, Google Shopping, YouTube), Microsoft (Bing, Instagram), Meta (Facebook), Amazon und TikTok. Der Start ins neue Jahr verlief für die Gesellschaft mit einem Rekordbruttoergebnis in Höhe von 3,1 Millionen Kanadischen Dollar (CAD) und einer Bruttomarge von 45 Prozent erfolgreich. Für CEO Omri Brill ist das ein klares Signal: „Wir sehen das erste Quartal als Frühindikator für den Rest des Jahres, wir erwarten eine anhaltende Stärke in unserer globalen Expansion und weitere Verbesserungen der operativen Effizienz.“

Weiter Information zum Unternehmen finden Sie unter www.adcore.com

———-

Möchten Sie auf dem Laufenden gehalten werden über interessante Nebenwerte-Aktien? Dann lassen Sie sich in unseren kostenlosen Verteiler eintragen mit dem Stichwort: Nebenwerte oder Adcore. Einfach per Email an Eva Reuter: e.reuter@dr-reuter.eu

Adcore
Land: Kanada / Israel
ISIN: CA00654B1040
www.adcore.com/

Disclaimer/Risikohinweis Adcore

Interessenkonflikte: Mit Adcore existiert ein entgeltlicher IR und PR-Vertrag. Inhalt der Dienstleistungen ist u.a., den Bekanntheitsgrad des Unternehmens zu erhöhen. Dr. Reuter Investor Relations handelt daher bei der Erstellung und Verbreitung des Artikels im Interesse von der Adcore. Es handelt sich um eine werbliche redaktionelle Darstellung. Aktien von Adcore können sich im Besitz von Mitarbeitern oder Autoren von Dr. Reuter Investor Relations – unter Berücksichtigung der Regeln der Market Abuse Regulation (MAR) befinden.

Unternehmensrisiken: Wie bei jedem Unternehmen bestehen Risiken hinsichtlich der Umsetzung des Geschäftsmodells. Es ist nicht gewährleistet, dass sich das Geschäftsmodell entsprechend den Planungen umsetzen lässt. Weitere Unternehmensrisiken können Sie auf der Webseite von Adcore einsehen: www.adcore.com/investors/

Investitionsrisiken: Investitionen sollten nur mit Mitteln getätigt werden, die zur freien Verfügung stehen und nicht für die Sicherung des Lebensunterhaltes benötigt werden. Es ist nicht gesichert, dass ein Verkauf der Anteile über die Börse zu jedem Zeitpunkt möglich sein wird. Grundsätzlich unterliegen Aktien immer dem Risiko eines Totalverlustes.

Disclaimer: Alle in diesem Newsletter / Artikel veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältigen Recherchen. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet.

Quellen: Insbesondere werden zur Darstellung & Beurteilung der Gesellschaften Informationen der Unternehmenswebseite verfügbaren Informationen berücksichtigt. In der Regel besteht zudem ein direkter Kontakt zum Vorstand / IR-Team der jeweiligen analysierten bzw. vorgestellten Gesellschaft. Der Artikel wurde vor Veröffentlichung Adcore vorgelegt, um die Richtigkeit aller Angaben prüfen zu lassen.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Mitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich Aussagen über das Unternehmen. Wo immer möglich, wurden Wörter wie „können“, „werden“, „sollten“, „könnten“, „erwarten“, „planen“, „beabsichtigen“, „antizipieren“, „glauben“, „schätzen“, „vorhersagen“ oder „potenziell“ oder die Verneinung oder andere Variationen dieser Wörter oder ähnliche Wörter oder Phrasen verwendet, um diese zukunftsgerichteten Aussagen zu identifizieren. Diese Aussagen spiegeln die gegenwärtigen Einschätzungen der Geschäftsleitung wider und basieren auf Informationen, die der Geschäftsleitung zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Berichts vorlagen.

Zukunftsgerichtete Aussagen sind mit erheblichen Risiken, Ungewissheiten und Annahmen verbunden. Viele Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften erheblich von den Ergebnissen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen erörtert oder impliziert werden. Diese Faktoren sollten sorgfältig berücksichtigt werden, und der Leser sollte sich nicht in unangemessener Weise auf die zukunftsgerichteten Aussagen verlassen. Obwohl die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen auf Annahmen beruhen, die das Management für vernünftig hält, kann das Unternehmen den Lesern nicht versichern, dass die tatsächlichen Ergebnisse mit diesen zukunftsgerichteten Aussagen übereinstimmen werden. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, diese Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, um neuen Ereignissen oder Umständen Rechnung zu tragen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

Verantwortlich & Kontakt für Rückfragen
Dr. Reuter Investor Relations
Dr. Eva Reuter
Friedrich Ebert Anlage 35-37
60327 Frankfurt
+49 (0) 69 1532 5857
www.dr-reuter.eu
www.small-microcap.eu

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Dr. Reuter Investor Relations
Dr. Eva Reuter
Friedrich Ebert Anlage 35-37
60327 Frankfurt
Deutschland

email : ereuter@dr-reuter.eu

Pressekontakt:

Dr. Reuter Investor Relations
Dr. Eva Reuter
Friedrich Ebert Anlage 35-37
60327 Frankfurt

email : ereuter@dr-reuter.eu

CULT Food Science-Tochter Further Foods kündigt zeitnahes Design für Studie zu kultiviertem Fleisch in Haustiernahrung an

Mit der allerersten Studie dieser Art will sich Noochies! als Vorreiter im Markt für Haustiernahrung mit kultiviertem Fleisch in den Vereinigten Staaten positionieren

Toronto, Ontario, 18. Juli 2024 / IRW-Press / CULT Food Science Corp. (CULT oder das Unternehmen) (CSE: CULT) (OTC: CULTF) (FWB: LN00), eine disruptive Lebensmitteltechnologie-Plattform, die Pionierarbeit bei der Vermarktung von kultiviertem Fleisch und auf dem Gebiet der zellulären Landwirtschaft leistet, um die globale Lebensmittelindustrie zu transformieren, freut sich außerordentlich bekannt zu geben, dass seine Tochtergesellschaft Further Foods Inc. damit rechnet, das Studiendesign für die Fütterungsstudie, die für eine behördliche Zulassung von Hundefutterprodukten mit zellkultiviertem Hühnerfleisch erforderlich ist, noch in diesem Monat abzuschließen. Zellkultiviertes Hühnerfleisch ist ein neuer Inhaltsstoff, der für den Verzehr durch Tiere derzeit noch nicht zugelassen ist. Further Foods arbeitet in Zusammenarbeit mit Dr. Sarah Dodd aktuell am Design einer Studie zur Sicherheit beim Zieltier (TAS), um den Nachweis zu liefern, dass die Beigabe von zellkultiviertem Hühnerfleisch bei den zukünftigen Noochies!-Formulierungen sicher und wirksam ist.

Wichtigste Fakten

– Das Unternehmen rechnet damit, den Prüfplan für die Fütterungsstudie noch in diesem Monat bei der FDA einzureichen. Die FDA wird sich ihrerseits bemühen, innerhalb von 45 Tagen nach der Einreichung eine Stellungnahme zu übermitteln.

– Sofern die FDA das Design des Prüfplans billigt, hat Further Foods die Absicht, im vierten Quartal dieses Jahres mit der Fütterungsstudie zu beginnen.

– Soweit dem Unternehmen bekannt ist, steht Further Foods als einziges Unternehmen mit der FDA hinsichtlich einer Fütterungsstudie zu kultiviertem Hühnerfleisch in Hundefutter im Gespräch.

– Das Unternehmen arbeitet beim Design für die Fütterungsstudie eng mit der führenden Veterinärmedizinerin Dr. Sarah Dodd zusammen, um sicherzustellen, dass alle Auflagen der FDA erfüllt werden.

Einzelheiten zur Fütterungsstudie

Further Foods arbeitet am Design für eine TAS-Studie, mit der nachgewiesen werden soll, dass zellkultiviertes Hühnerfleisch sicher und für den vorgesehenen Zweck als ergänzende Proteinquelle in Hundefutterprodukten geeignet ist. Die Studienmerkmale sind wie folgt:

– Eine 26-wöchige, minimalinvasive Fütterungsstudie.

– 30 gesunde, erwachsene Hunde verschiedener Rassen und Altersgruppen, die eine der folgenden Dosen erhalten: Kontrolldosis, Testdosis und hohe Einschlussdosis.

– Daten zur Futteraufnahme, Hämatologie, Serumbiochemie, Urinanalyse, Gewicht, Kotanalyse und Verdaulichkeitsfaktoren werden überwacht, um sicherzustellen, dass die Beigabe von zellkultiviertem Fleisch für die Tiere sicher ist.

Dr. Sarah Dodd meint dazu: Ich finde es großartig, gemeinsam mit Further Foods und Noochies! an dieser wirklich spannenden Fütterungsstudie zu arbeiten. Kultiviertes Fleisch ist ein Bereich, der mich persönlich außerordentlich fasziniert, sowohl wegen seines ernährungsphysiologischen Potenzials für die Tiere als auch wegen seiner positiven Auswirkungen auf die Umwelt. Ich bin zuversichtlich, dass wir die regulatorischen Anforderungen der FDA und auch die Auflagen für die Fütterungsstudie erfolgreich bewältigen und diese erste Studie ihrer Art gut voranbringen werden.

Kommentar der Unternehmensführung

Dies ist ein transformativer Moment für CULT Food Science als Unternehmen. Wir sind überzeugt, dass uns diese Fütterungsstudie bei der FDA eine Vorreiterrolle in der zellulären Landwirtschaft und bei der Innovation von kultiviertem Fleisch sichern wird. Noch wichtiger ist allerdings unsere Zuversicht, dass die Auswirkungen einer erfolgreichen Studie insgesamt einen Wandel bei der Haustiernahrung als solches bewirken könnten. Kultiviertes Fleisch hat einen ernährungsphysiologischen, ökologischen und ethischen Nutzen für die Tierbesitzer. Aber die Zulassungsverfahren müssen erst erfolgreich gemeistert werden, weshalb es in Nordamerika derzeit noch keine Option ist. Unser Bestreben ist es, dies zu ändern und hier die Vorreiterrolle einzunehmen. Wir freuen uns darauf, diese Studie in Zusammenarbeit mit Dr. Sarah Dodd und der FDA voranzutreiben, so Mitchell Scott, CEO von CULT Food Science.

Über CULT Food Science

CULT Food Science ist eine bahnbrechende Plattform für Lebensmitteltechnologie, die Pionierarbeit bei der Vermarktung von im Labor gezüchtetem Fleisch und zellulärer Landwirtschaft leistet, um die globale Lebensmittelindustrie umzugestalten. Das solide Portfolio von CULT mit Investitionen in innovative, von Risikokapitalgebern unterstützte Unternehmen im Bereich zellulären Landwirtschaft und im Labor gezüchtetes Fleisch verschafft Investoren einen breiten Zugang zur Zukunft der Lebensmittel. Unterstützt von einem Expertenteam mit umfassender Erfahrung in der Lebensmitteltechnologie und der Markteinführung von Konsumgütern ist CULT bestrebt, sich an der Spitze der Lebensmittelrevolution zu etablieren.

Über Further Foods

Further Foods revolutioniert die Ernährung von Haustieren durch seine innovative Marke Noochies! Noochies! nutzt fortschrittliche Technologien der zellulären Landwirtschaft, um Tiernahrungsprodukte mit hervorragenden Nährwertprofilen und ethischen Standards herzustellen. Noochies! hat kürzlich die weltweit ersten gefriergetrockneten, protein- und nährstoffreichen Leckerbissen für Haustiere eingeführt, die ohne Massentierhaltung hergestellt werden. Die Produkte von Noochies! sind derzeit in den Vereinigten Staaten und in Kanada bei ausgewählten Einzelhändlern und im Internet unter www.noochies.co/ erhältlich.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Unternehmens unter cultfoodscience.com oder in den behördlichen Berichten unter sedar.com.

Für das Board of Directors des Unternehmens

CULT FOOD SCIENCE CORP.

Mitchell Scott
Mitchell Scott, Chief Executive Officer

Nähere Informationen über CULT Food Science Corp. erhalten Sie über:
Tel: + 1 (888) 733 – 8581
E-Mail: IR@CULTFoodScience.com
Web: CULTFoodScience.com
Twitter: @CULTFoodScience

Zukunftsgerichtete Informationen:

Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen können zukunftsgerichtete Aussagen enthalten. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die sich auf zukünftige, nicht auf vergangene Ereignisse beziehen. In diesem Zusammenhang beziehen sich zukunftsgerichtete Aussagen häufig auf die erwartete künftige Geschäfts- und Finanzleistung eines Unternehmens und enthalten häufig Wörter wie antizipieren, glauben, planen, schätzen, erwarten und beabsichtigen bzw. Aussagen, wonach eine Maßnahme oder ein Ereignis ergriffen werden oder eintreten kann, könnte, dürfte, sollte oder wird, oder andere ähnliche Ausdrücke. Zukunftsgerichtete Aussagen sind naturgemäß mit bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren verbunden, die dazu führen können, dass unsere tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften oder andere zukünftige Ereignisse erheblich von den in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem die folgenden Risiken: Risiken im Zusammenhang mit der Vermarktung und dem Verkauf von Wertpapieren, die Notwendigkeit zusätzlicher Finanzierungen, die Abhängigkeit von Schlüsselpersonal, die Möglichkeit von Interessenkonflikten bestimmter leitender Angestellter oder Board-Mitglieder mit bestimmten anderen Projekten sowie die Volatilität des Preises und des Volumens der Stammaktien. Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen auf den Überzeugungen, Schätzungen und Meinungen des Managements zu dem Zeitpunkt, an dem die Aussagen gemacht werden, und das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, falls sich diese Überzeugungen, Schätzungen und Meinungen oder andere Umstände ändern sollten, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist. Die Anleger werden davor gewarnt, sich nicht auf unangemessene Weise auf zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen. Für weitere Informationen über Risiken wird den Anlegern empfohlen, den Lagebericht (MD&A) und andere öffentliche Bekanntmachungen des Unternehmens bei den Aufsichtsbehörden einzusehen, die unter sedar.com zu finden sind.

QUELLE: CULT Food Science Corp.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

CULT Food Science Corp.
Francis Rowe
82 Richmond St. E
M5C 1P1 Toronto, ON
Kanada

email : fr@cultfoodscience.com

Pressekontakt:

CULT Food Science Corp.
Francis Rowe
82 Richmond St. E
M5C 1P1 Toronto, ON

email : fr@cultfoodscience.com

Sienna veröffentlicht Unternehmens-Update

18. Juli 2024 / IRW-Press / Sienna Resources Inc. (Sienna oder das Unternehmen) (SIE-TSX.v, SNNAF-USA, A1XCQ0-Deutschland) hat mit der unabhängigen Marketingfirma (Arm’s Length) Hillside Consulting and Media Inc. aus Penticton in British Columbia eine Marketing- und Vertriebsdienstleistungsvereinbarung für einen Leistungszeitraum von sechs Monaten abgeschlossen. Vorgesehen ist die Erbringung von digitalen Marketingleistungen (einschließlich Suchmaschinenoptimierung, Pay-per-Click, E-Mail, YouTube und Social-Media-Kanäle), um den Bekanntheitsgrad des Unternehmens zu steigern. Die verbreiteten Medieninhalte werden unter Verwendung öffentlich zugänglicher Informationen erstellt. Das Unternehmen wird Hillside ein Barhonorar in Höhe von 45.000 $ zuzüglich der anfallenden Steuern zahlen. Hillside besitzt derzeit keinerlei Aktien des Unternehmens.

Zusätzlich hat Sienna am 13. Oktober 2023 einen Mediendienstleistungsvertrag mit der Firma Life Water Media aus Sugar Land (Texas) abgeschlossen. Die von Life Water Media zu erbringenden Dienstleistungen umfassen digitale Medienprogramme, Marketingstrategien, Werbemaßnahmen und Sensibilisierungskampagnen. Dieser Vertrag ist nach wie vor aufrecht und das Budget dafür wird voraussichtlich in diesem Sommer aufgewendet werden.

Jason Gigliotti, President von Sienna Resources Inc. erklärt: Wir sind sehr zufrieden, dass wir Hillside Consulting and Media Inc. beauftragt haben, Sienna bei seiner Marketingplanung zu unterstützen. Zusammen mit dem bestehenden Vertrag mit Life Water ist Sienna damit in der Lage, gerade in der zweiten Jahreshälfte 2024, wenn deutlich mehr Aktivitäten geplant sind, eine viel größere Reichweite an den Kapitalmärkten zu erzielen. Gestern hat die Firma Ramp Metals Inc. ein strategisches Investment des weltbekannten Investors Eric Sprott angekündigt, mit der dieser die Entdeckung der Firma in Saskatchewan unterstützen wird. Am 19. Juni 2024 hat Sienna die Übernahme des Goldprojekts Stonesthrow in Saskatchewan angekündigt. Dieses Projekt, das direkt an die Konzession von Ramp Metals Inc. (RAMP) grenzt, erstreckt sich über eine zusammenhängende Konzessionsfläche von ungefähr 13.300 Acres mit besten Aussichten auf Goldfunde. Die Unternehmensführung von Sienna ist im Hinblick auf die zweite Jahreshälfte 2024 also sehr optimistisch eingestellt.

Vor kurzem (19. Juni 2024) gab Sienna den Erwerb des neuen Stonesthrow Gold Project in Saskatchewan bekannt. Dieses neue Projekt erstreckt sich über eine zusammenhängende Fläche von 13.300 Acres mit Potenzial für die Auffindung von Goldvorkommen und grenzt direkt an den Grundbesitz der Firma Ramp Metals Inc. (RAMP), die gerade (17. Juni 2024) mehrere Zonen mit einer Goldmineralisierung, einschließlich 73,55 Gramm Gold (Au) pro Tonne und 19,50 Gramm Silber (Ag) pro Tonne gemeldet hat. Das Management von Sienna weist ausdrücklich darauf hin, dass ehemalige Ergebnisse oder Entdeckungen auf Konzessionsgebieten in der Nähe von Siennas Projekten nicht unbedingt Rückschlüsse auf das Vorkommen einer Mineralisierung in den Konzessionsgebieten des Unternehmens zulassen.

Vor kurzem (23. Mai 2024) erwarb Sienna das Case Lake West Cesium and Spodumene Pegmatite Project im Bergbaugebiet Larder Lake in Ontario, Kanada, etwa 100 Kilometer nördlich von Kirkland Lake im nordöstlichen Ontario. Das Projekt besteht aus ungefähr 2.200 zusammenhängenden Acres mit gutem Potenzial für die Auffindung von Cäsium und Spodumen-Pegmatiten und liegt direkt neben der Cäsium- und Pegmatitschwarm-Entdeckung Case Lake von Power Metals Corp (PWM). Am 22. Mai 2024 gab Power Metals ERSTKLASSIGE CÄSIUMERGEBNISSE VON BIS ZU 18,13 % BEI CASE LAKE bekannt. Dies sind sehr spannende Neuigkeiten für dieses aufstrebende Cäsiumrevier. Das Management von Sienna weist ausdrücklich darauf hin, dass ehemalige Ergebnisse oder Entdeckungen auf Konzessionsgebieten in der Nähe von Siennas Projekten nicht unbedingt Rückschlüsse auf das Vorkommen einer Mineralisierung in den Konzessionsgebieten des Unternehmens zulassen.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/76280/SiennaJuly18_DE_PRcom.001.jpeg

Case Lake West Cesium and Spodumene Pegmatite Project

Über Sienna Resources Inc.

Sienna hat das Stonesthrow Gold Project erworben, das auf einer zusammenhängenden Fläche von ca. 13.300 Acres Potenzial für die Auffindung von Gold aufweist. Sienna hat vor kurzem das Case Lake West Cesium and Spodumene Pegmatite Project im Bergbaugebiet Larder Lake in Ontario, Kanada, etwa 100 km nördlich von Kirkland Lake im Nordosten von Ontario, erworben. Dieses Projekt besteht aus ungefähr 2.200 zusammenhängenden Acres, die Cäsium- und Spodumen-Pegmatite erwarten lassen. Sienna hat außerdem gerade erst das 10.357 Acres große Uranium Town Project in Nachbarschaft zu der Denison Mines Corporation (DML, DNN), das Dragon Uranium Project, das sich über eine zusammenhängende Fläche von 10.845 Acres neben dem Grundbesitz der Cameco Corporation (CCO, CCJ) erstreckt, und das 55.440 Acres umfassende Atomic Uranium Project – allesamt im weltbekannten Athabasca-Becken in Saskatchewan – erworben. Kürzlich erweiterte Sienna auch das Elko Lithium Project im Elko County (Nevada). Dieses Projekt erstreckt sich nun über eine zusammenhängende Fläche von etwa 1.840 Acres, die direkt an das Nevada North Lithium Project von Surge Battery Metals (NILI) im Elko County in Nevada, angrenzen. Surge meldete vor Kurzem die höchstgradige Lithiumlagerstätte in den USA. Sienna ist auch einer der größeren Landbesitzer im Clayton Valley in Nevada. Die Projekte von Sienna im Clayton Valley beinhalten das Lithiumprojekt Blue Clay, das Projekt Silver Peak South sowie das Lithiumprojekt Clayton Valley Deep Basin. Das Clayton Valley beherbergt die einzige Lithiumproduktion in Nordamerika, nämlich die Lagerstätte Silver Peak von Albemarle Corp (NYSE: ALB). Dieses Projekt befindet sich auch in der Nähe der Gigafactory von Tesla Motors Inc. (NASDAQ: TSLA) in Nevada. Am 18. März 2021 gab Schlumberger New Energy Venture (NYSE: SLB) die Entwicklung einer Pilotanlage zur Lithiumextraktion durch sein neues Unternehmen NeoLith Energy im Rahmen einer strategischen Partnerschaft mit Pure Energy (TSX-V: PE) bekannt. Die Pilotanlage wird im Clayton Valley im US-Bundesstaat Nevada errichtet werden. Der nachhaltige Ansatz von NeoLith Energy nutzt ein differenziertes Verfahren zur direkten Lithiumextraktion (DLE), um die Produktion von hochreinem Lithiummaterial in Batteriequalität zu ermöglichen und gleichzeitig die Produktionszeit von über einem Jahr auf wenige Wochen zu verkürzen. Die Ergebnisse dieser Pilotanlage werden für das Jahr 2024 erwartet und könnten einen erheblichen Einfluss auf die Solevorkommen in Clayton Valley Nevada haben, da sich Siennas Besitz in der innersten Sektion dieser Solevorkommen befindet.

Qualifizierter Sachverständiger

Herr Frank Bain, PGeo, ein qualifizierter Sachverständiger gemäß National Instrument 43-101, hat die in dieser Pressemitteilung enthaltenen wissenschaftlichen und technischen Informationen geprüft und genehmigt.

Wenn Sie in den Nachrichtenverteiler von Sienna aufgenommen werden möchten, senden Sie bitte eine E-Mail an info@siennaresources.com für Informationen oder folgen uns auf Twitter unter @SiennaResources.

Kontaktdaten
Tel: 1.604.646.6900
Fax: 1.604.689.1733
www.siennaresources.com
info@siennaresources.com

Jason Gigliotti
President, Direktor
Sienna Resources Inc.

Aussagen in dieser Pressemeldung, die keine historischen Fakten darstellen, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht historischen Charakter haben und in erster Linie aus Prognosen bestehen – Aussagen über zukünftige Pläne, Erwartungen und Entwicklungen. Wörter wie erwartet, beabsichtigt, plant, kann, könnte, potenziell, sollte, erwartet, wahrscheinlich, glaubt und Wörter von ähnlicher Bedeutung kennzeichnen zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemeldung beinhalten unter anderem die Ungewissheit der Explorations- und Erschließungspläne für das Konzessionsgebiet; Schwankungen der Rohstoffpreise; politische oder wirtschaftliche Instabilität und behördliche Änderungen; Währungsschwankungen, der Zustand der Kapitalmärkte; Ungewissheit bei der Bewertung von Mineralreserven und Ressourcenschätzungen; die Fähigkeit des Unternehmens, qualifiziertes Personal und Management anzuwerben und zu halten; potenzielle Arbeitsunruhen; Rekultivierungs- und Schließungsanforderungen für Mineralkonzessionsgebiet und die Verfügbarkeit von Kapital zur Finanzierung der Projekte des Unternehmens sowie andere Risiken und Ungewissheiten, die unter der Überschrift Risk Factors in den auf SEDAR eingereichten kontinuierlichen Offenlegungsunterlagen des Unternehmens angeführt sind. Es wird darauf hingewiesen, dass die vorstehende Liste nicht alle Faktoren und Annahmen, die möglicherweise verwendet wurden, enthält. Das Unternehmen kann Ihnen nicht versichern, dass die tatsächlichen Ereignisse, Leistungen oder Ergebnisse mit diesen zukunftsgerichteten Aussagen übereinstimmen werden, und die Annahmen des Managements können sich als falsch erweisen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die gegenwärtigen Erwartungen in Bezug auf zukünftige Ereignisse und Betriebsleistungen wider und gelten nur zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Dokuments, und das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, falls sich die Umstände oder die Überzeugungen, Erwartungen oder Meinungen des Managements ändern sollten, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben. Aus den oben genannten Gründen sollten Sie sich nicht vorbehaltlos auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Sienna Resources
Jason Gigliotti
1470 – 701 West Georgia St
V7Y 1C6 Vancouver, BC
Kanada

email : siennaresourcesinc@gmail.com

Pressekontakt:

Sienna Resources
Jason Gigliotti
1470 – 701 West Georgia St
V7Y 1C6 Vancouver, BC

email : siennaresourcesinc@gmail.com

VCI Global arbeitet strategisch mit Cogia & Treasure Global zusammen, um VCIG Secure Cogia Messenger mit integrierter Kryptowährungs-Wallet für die 3 Millionen Nutzer von ZCITY einzuführen

NEW YORK und KUALA LUMPUR, Malaysia, 16. Juli 2024 – VCI Global Limited (NASDAQ: VCIG) (Frankfurt: H0T; WKN: A3D9YP; ISIN: VGG982181031) („VCI Global“, „VCIG“ oder das „Unternehmen“), ein führender Anbieter von Unternehmens- und Technologieberatungsdienstleistungen freut sich, die Zusammenarbeit mit Treasure Global Inc (NASDAQ: TGL) und Cogia AG („Cogia“) bekannt zu geben, um strategisch die Einführung des VCIG Secure Cogia Messenger zu planen, einer integrierten sicheren Messenger-Anwendung mit einer Kryptowährungs-Wallet für die ZCITY-App, die die Kommunikation und Finanzdienstleistungen für die 3 Millionen Nutzer von ZCITY verbessern soll.

Der strategische Rollout führt den VCIG Secure Cogia Messenger ein, eine sichere Messenger-Anwendung, die militärische Verschlüsselung mit einer integrierten Kryptowährungs-Wallet kombiniert. Diese Initiative zielt zunächst auf die 3 Millionen ZCITY-Nutzer von Treasure Global ab und strebt an, schnell 1 Million aktive Nutzer zu erreichen. Sie adressiert effektiv die Bedürfnisse von unbanked Bevölkerungen, indem sie sowohl sichere Kommunikation als auch Finanzdienstleistungen bietet und gleichzeitig eine robuste Alternative zu bestehenden Messaging-Plattformen darstellt, die die Privatsphäre der Nutzer und die finanziellen Funktionen erheblich verbessern.

Unsere ZCITY Super App soll ein einzigartiges digitales Ökosystem sein, das das ePayment-Erlebnis der Verbraucher durch fortschrittliche KI-gestützte Funktionen revolutioniert und vereinfacht. Wir freuen uns, unseren ZCITY-Nutzern diese innovative sichere Messaging- und Zahlungslösung anbieten zu können. Dies passt perfekt zu unserer Mission, das digitale Leben unserer Nutzer zu verbessern und ihnen wertvolle, zukunftsweisende Dienstleistungen zu bieten“, sagte Carlson Thow, CEO von Treasure Global Inc.

Die integrierte Kryptowährungs-Wallet ermöglicht es ZCITY-Nutzern, digitale Vermögenswerte, einschließlich Kryptowährungs-Belohnungen, effizient zu senden, zu empfangen und zu speichern, sichere Kommunikation innerhalb der ZCITY-Community zu fördern und die Privatsphäre zu verbessern, was sie zu einer umfassenden Lösung für sichere Kommunikation und nahtlose finanzielle Transaktionen macht.

Dato Victor Hoo, Group Executive Chairman und Chief Executive Officer von VCI Global, sagte: Dieser Rollout markiert einen bedeutenden Meilenstein in unserer Partnerschaft mit Cogia AG und Treasure Global Inc. Durch die Kombination von sicherem Messaging mit integrierter Kryptowährungs-Funktionalität bieten wir eine umfassende Lösung, die sowohl die Kommunikations-Privatsphäre als auch die finanzielle Inklusion adressiert.

Diese strategische Initiative nutzt die Expertise von VCI Global und die fortschrittliche sichere Messaging-Technologie von Cogia AG, um die Akzeptanz und das Wachstum im südostasiatischen Markt voranzutreiben. Das beabsichtigte Design zur Enthüllung einer ZCITY Super App soll sichere Kommunikation und finanzielle Transaktionen für Millionen von Nutzern revolutionieren, mit besonderem Fokus auf die Bedürfnisse von unbanked Bevölkerungen.

Pascal Lauria, Chief Executive Officer von Cogia AG, sagte: Unsere Expertise in sicherer Kommunikation und KI-Technologie hat es uns ermöglicht, eine hochmoderne Plattform zu entwickeln. Durch die Integration in das ZCITY-Ökosystem von TGL sind wir bereit, einen bedeutenden Einfluss auf die digitalen Kommunikations- und Fintech-Sektoren zu nehmen.

Der Rollout der ZCITY Super App wird in Phasen umgesetzt, beginnend mit einer begrenzten Gruppe von ZCITY-Nutzern und anschließend erweitert auf die breitere Nutzerbasis. Diese stufenweise Strategie ermöglicht die Sammlung von Echtzeit-Feedback und unterstützt kontinuierliche Verbesserungen der Anwendung.

Über VCI Global Limited

VCI Global (ISIN: VGG982181031) ist eine diversifizierte Holdinggesellschaft. Über ihre Tochtergesellschaften konzentriert sie sich auf Beratung, Fintech, KI, Robotik und Cybersicherheit. Unser Hauptsitz befindet sich in Kuala Lumpur, Malaysia, und wir sind hauptsächlich in Asien, aber auch im asiatisch-pazifischen Raum, in den USA, in Europa und im Nahen Osten tätig. VCIG bietet hauptsächlich Beratungsdienstleistungen in den Bereichen Kapitalmärkte, Immobilien, KI und Technologie an. Im Technologiebereich betreibt das Unternehmen eine eigene Finanzierungsplattform für Unternehmen und Privatpersonen sowie eine sichere Messaging-Plattform für Regierungen und Organisationen. Darüber hinaus investiert, fördert, beschleunigt und vermarktet sie Unternehmen und Technologien in den Bereichen KI und Robotik.

Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter v-capital.co/.

Über Treasure Global Inc:

Treasure Global (ISIN: US89458T2050) ist ein führender malaysischer Lösungsanbieter, der innovative Technologieplattformen entwickelt. Treasure Global hat zwei Technologielösungen entwickelt: die ZCITY-App, ein einzigartiges digitales Ökosystem, das das ePayment-Erlebnis für Verbraucher transformiert und vereinfacht, während sie gleichzeitig Belohnungen verdienen können; und TAZTE, ein digitales Food- und Beverage-Management-System, das Händlern eine All-in-One-Management- und automatisierte Lösung bietet, um ihre Geschäfte zu digitalisieren. Treasure Global agiert auch als Master-Franchiser in Südostasien für beliebte Restaurantketten und bietet ihnen die TAZTE-Lösung. Stand 5. Mai 2024 hat die ZCITY-App über 2.699.216 registrierte Nutzer.

Weitere Informationen finden Sie unter treasureglobal.co.

Über Cogia AG

Die Cogia AG (ISIN: DE000A3H2226) ist ein Technologieunternehmen mit Sitz in Frankfurt am Main, das innovative Tools für sichere Kommunikation, KI-basierte Produkte und Lösungen in den Bereichen Customer Experience, Web- und Social Media Monitoring, Marktforschung und Open Source Intelligence anbietet.

Hinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die verschiedenen Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Zu diesen Aussagen gehören Aussagen über die Fähigkeit des Unternehmens, sein Geschäft auszubauen, sowie andere Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen, einschließlich Aussagen, die durch Wörter wie „beabsichtigt“, „kann“, „wird“, „plant“, „erwartet“, „antizipiert“, „projiziert“, „prognostiziert“, „schätzt“, „zielt ab“, „glaubt“, „hofft“, „potenziell“ oder ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet sind. Die tatsächlichen Ergebnisse können aufgrund verschiedener Faktoren erheblich von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen beschriebenen Ergebnissen abweichen. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem die Fähigkeit der Gesellschaft, ein profitables Geschäft zu betreiben, die Akzeptanz neuer Produkte durch die Kunden, die Auswirkungen der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) und zukünftiger behördlicher Maßnahmen in den Ländern, in denen die Gesellschaft Partner in der Lieferkette hat, die Nachfrage nach den Produkten der Gesellschaft und die wirtschaftliche Lage der Kunden der Gesellschaft, die Auswirkungen von Konkurrenzprodukten und -preisen, der Erfolg des Managements sowie allgemeine wirtschaftliche Bedingungen und andere Risikofaktoren, die in den von der Gesellschaft bei der U.S. Securities and Exchange Commission (SEC) hinterlegten Unterlagen dargestellt sind. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich auf das Datum dieser Pressemitteilung, und das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung zu aktualisieren, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

KONTAKTINFORMATIONEN:
Für Medienanfragen wenden Sie sich bitte an:
VCI Global Limited
enquiries@v-capital.co

Für diese Übersetzung der im Original englischen Pressemeldung wird keine Haftung übernommen. Sie können die englische Originalmeldung hier abrufen: finance.yahoo.com/news/treasure-global-strategically-collaborates-vci-123600474.html

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

VCI Global Ltd
Victor Hoo
B03-C-8 Menara 3A, KL Eco City, No.3 Jalan Bangsar
59200 Kuala Lumpur
Malaysia

email : enquiries@v-capital.co

Pressekontakt:

VCI Global Ltd
Victor Hoo
B03-C-8 Menara 3A, KL Eco City, No.3 Jalan Bangsar
59200 Kuala Lumpur

email : enquiries@v-capital.co

Vielversprechende vorläufige Ergebnisse bei Studie zur Erholung des Sehnervs mit NurExones erstem Produkt ExoPTEN für Glaukom

Minimalinvasive Behandlung mit ExoPTEN zeigte funktionelle Wiederherstellung beschädigter Augen auf ein gesundes Niveau bei Tieren

TORONTO und HAIFA, Israel, 17. Juli 2024 — NurExone Biologic Inc. (TSXV: NRX), (OTCQB: NRXBF), (Deutschland: J90) (das Unternehmen oder NurExone), ein wegweisendes biopharmazeutisches Unternehmen, freut sich, die vorläufigen Ergebnisse einer kleinen, kontrollierten Studie bekannt zu geben, die die Verwendung seines Vorzeige-Nanomedikaments ExoPTEN zur Erholung des Sehnervs in einem Rattenmodell am Sheba Medical Center untersucht. Diese Studie stellt die zweite klinische Indikation dar, die für ExoPTEN untersucht wird.

Die Studie wurde von Professor Michael Belkin initiiert, nachdem ExoPTEN bei der Nervenregeneration im Rückenmarksmodell in präklinischen Modellen erfolgreich war. Ein Optic Nerve Crush (ONC)-Modell wurde verwendet, um Bedingungen wie Glaukom zu simulieren, bei denen der Sehnerv gequetscht wird, was zu Sehbehinderungen führt.

Glaukom ist eine häufige Augenkrankheit, insbesondere bei älteren Erwachsenen, die typischerweise durch eine Kompression des Sehnervs und Druck im Auge verursacht wird. Die Prävalenz von Glaukom in der westlichen Welt wird allgemein auf etwa 2-3% bei Personen im Alter von 40 Jahren und älter geschätzt. Das Risiko steigt mit dem Alter und die Prävalenz kann in Populationen über 60 Jahren höher sein. Die geschätzte Anzahl der betroffenen Personen in den Vereinigten Staaten beträgt über 3 Millionen, mit vielen weiteren wahrscheinlich nicht diagnostizierten Fällen.

Die Studie, die unter der Leitung von Prof. Ygal Rotenstreich und Dr. Ifat Sher vom Sheba Medical Center durchgeführt wurde, untersuchte die therapeutischen Effekte von ExoPTEN auf die Netzhautfunktion nach ONC im Vergleich zu gesunden Basiswerten, einer unbehandelten ONC-Kontrolle und ONC, die mit naiven Exosomen behandelt wurde. Wichtig ist, dass ExoPTEN minimalinvasiv mittels suprachoroidaler Injektion in einem von Prof. Rotenstreich erfundenen Abgabesystem verabreicht wurde.

Wie erwartet, zeigten die post-ONC-Kontrollaugen einen deutlichen Rückgang der Netzhautfunktion, wie durch das Fehlen eines Peaks belegt wird (Abb. A – rotes Diagramm). Experimentelle Behandlungen mit ExoPTEN (ONC+PTEN) zeigten vielversprechende Ergebnisse, bei denen die behandelten Augen einen Peak ähnlich dem des gesunden Auges im selben Tier aufwiesen, was auf eine Erholung der Netzhautreaktion nach Kompression des Sehnervs hinweist (Abb. B – grünes Diagramm). Die mit naiven Exosomen behandelten Ratten (ONC+EXO) zeigten einen niedrigeren Peak und eine erhöhte Latenz, was auf eine schwächere Reaktion hinweist (Abb. C – braunes Diagramm). Die vorgestellten Ergebnisse stammen aus nur 18 Tagen nach der ONC-Schädigung. Diese Behandlungsergebnisse deuten auf potenzielle Wege zur Erholung der Sehnervfunktion und einer insgesamt gesunden Sehfähigkeit hin.

Dr. Ifat Sher und Prof. Ygal Rotenstreich vom Sheba Medical Center kommentierten: „Auch wenn diese Ergebnisse vorläufig sind, bilden sie eine solide Grundlage für weitere Forschungen. Unsere nächsten Schritte umfassen umfangreichere Studien, um diese Ergebnisse zu validieren und ihr Potenzial für die Anwendung beim Menschen zu erforschen.“

Dr. Lior Shaltiel, CEO von NurExone, fügte hinzu: „Wir sind begeistert von diesen vorläufigen Ergebnissen und loben das Team von Sheba für diese Arbeit, die einen wichtigen Schritt in unserer Mission darstellt, regenerative Therapien zu entwickeln. Diese frühen Studien deuten auf ein Potenzial von ExoPTEN im US$3,4 Milliarden Glaukom-Markt hin und werden es uns ermöglichen, denen zu helfen, die von Netzhautdegenerationskrankheiten betroffen sind.“
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/76281/2024_07_18_NurExone.001.jpeg

Abb. 1 – Positiver Einfluss spezifischer Behandlungen auf die Netzhautgesundheit

Die Abbildungen A-C zeigen Elektroretinogramm (ERG)-Messungen der dunkeladaptierten (skotopischen) Schwellen-Netzhautreaktion (STR, in Mikrovolt, µV) bei -36 dB von drei repräsentativen Ratten. Bei jeder Ratte blieb ein Auge als gesunde Kontrolle intakt (Healthy, grau). Ratte A hatte ONC in einem Auge (rot) ohne Behandlung, was zu einer flachen, nahezu null Netzhautreaktion führte. Ratte B hatte ONC in einem Auge und wurde mit ExoPTEN (grün, ONC+PTEN) behandelt, was zu einer Netzhautreaktion ähnlich dem gesunden intakten Auge auf der gegenüberliegenden Seite führte. Ratte C hatte ONC in einem Auge und wurde mit naiven Exosomen (braun, ONC+EXO) behandelt, was zu einer aufzeichnungsfähigen, aber verzögerten und kleineren Netzhautreaktion im Vergleich zum gesunden kontrollierten Auge auf der gegenüberliegenden Seite führte. Die Ergebnisse folgen auf die minimalinvasive Verabreichung von zwei Behandlungszyklen (einer nach der Operation und der andere in der darauffolgenden Woche) mit einem Volumen von 20µL pro Auge bei den behandelten und den Kontrollratten (naive Exosomen).

Über NurExone Biologic Inc.

NurExone Biologic Inc. ist ein an der TSXV gelistetes pharmazeutisches Unternehmen, das eine Plattform für biologisch geleitete exosomenbasierte Therapien entwickelt, die nicht-invasiv an Patienten mit Verletzungen des Zentralnervensystems verabreicht werden sollen. Das erste Produkt des Unternehmens, ExoPTEN für akute Rückenmarksverletzungen, hat sich als wirksam erwiesen, um die motorische Funktion bei 75% der Labortiere wiederherzustellen, wenn es intranasal verabreicht wurde. ExoPTEN wurde von der FDA als Orphan Drug Designation anerkannt. Die Technologieplattform von NurExone soll neuartige Lösungen für Pharmaunternehmen bieten, die an nichtinvasiven gezielten Arzneimittelabgaben für andere Indikationen interessiert sind.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.nurexone.com oder folgen Sie NurExone auf LinkedIn, Twitter, Facebook oder YouTube.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Dr. Lior Shaltiel
Chief Executive Officer und Direktor
Telefon: +972-52-4803034
E-Mail: info@nurexone.com

Thesis Capital Inc.
Investor Relations – Kanada
Telefon: +1 905-347-5569
E-Mail: IR@nurexone.com

Dr. Eva Reuter
Investor Relations – Deutschland
Telefon: +49-69-1532-5857
E-Mail: e.reuter@dr-reuter.eu

VORAUSSCHAUENDE AUSSAGEN

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte „zukunftsgerichtete Aussagen“, die die aktuellen Erwartungen und Prognosen des Unternehmens zu seinen zukünftigen Ergebnissen widerspiegeln. Wo immer möglich, wurden Wörter wie „kann“, „wird“, „sollte“, „könnte“, „erwarten“, „planen“, „beabsichtigen“, „annehmen“, „glauben“, „schätzen“, „vorhersagen“ oder „potenziell“ oder die Verneinung oder andere Variationen dieser Wörter oder ähnlicher Wörter oder Ausdrücke verwendet, um diese zukunftsgerichteten Aussagen zu identifizieren. Zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung umfassen, sind aber nicht beschränkt auf, Aussagen zum Umfang und Nutzen der genannten Studie, einschließlich der vorgeschlagenen nachfolgenden Studien; die Aussage, dass die NurExone-Plattformtechnologie neuartige Lösungen für Pharmaunternehmen bieten soll, die an nichtinvasiven gezielten Arzneimittelabgaben für andere Indikationen interessiert sind, einschließlich der Erholung der Sehnervfunktion und der allgemeinen visuellen Gesundheit; die Website und ihre Vorteile; und das anhaltende Engagement des Unternehmens, seine ExoTherapy-Plattform und das Nanodrug ExoPTEN zur Behandlung akuter Rückenmarksverletzungen einzusetzen.

Diese Aussagen spiegeln die derzeitigen Überzeugungen des Managements wider und basieren auf Informationen, die dem Management zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung zur Verfügung stehen. Bei der Erstellung der zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung haben wir mehrere wesentliche Annahmen zugrunde gelegt, einschließlich der Fähigkeit des Unternehmens, den Umfang und die Vorteile der genannten Studie zu verwirklichen; der Fähigkeit des Unternehmens, das genannte Potenzial seines Nanodrugs ExoPTEN zur Behandlung akuter Rückenmarksverletzungen zu verwirklichen; der Fähigkeit des Unternehmens, die NurExone-Plattformtechnologie zu verwirklichen, um neuartige Lösungen für Pharmaunternehmen zu bieten, die an nichtinvasiven gezielten Arzneimittelabgaben für andere Indikationen interessiert sind; dass die neue Website klarer, intuitiver und einfacher zu verstehen sein wird für Mitarbeiter, Pharmaunternehmen und andere Interessengruppen; und die Fähigkeit des Unternehmens, sein anhaltendes Engagement aufrechtzuerhalten, seine ExoTherapy.

Vorausschauende Aussagen beinhalten erhebliche Risiken, Unsicherheiten und Annahmen. Viele Faktoren könnten dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge wesentlich von den in den vorausschauenden Aussagen diskutierten oder implizierten Ergebnissen abweichen. Zu diesen Risiken und Unsicherheiten gehören unter anderem Risiken im Zusammenhang mit der Unfähigkeit des Unternehmens, den Umfang der angegebenen Studie durchzuführen und die daraus resultierenden Vorteile zu realisieren; das Fehlen von Einnahmen bis heute; staatliche Regulierung; Marktakzeptanz für seine Produkte; schnelle technologische Veränderungen; Abhängigkeit von Schlüsselpersonal; die Tatsache, dass das Nanomedikament ExoPTEN noch in der Entwicklung ist; die Tatsache, dass die Auswirkungen des Nanomedikaments ExoPTEN noch unsicher sind; die mögliche Unfähigkeit, eine behördliche Genehmigung für ExoPTEN zu erhalten oder aufrechtzuerhalten; die Einführung konkurrierender Medikamente, die sicherer, wirksamer oder kostengünstiger sind als die Arzneimittelkandidaten des Unternehmens oder diesen anderweitig überlegen sind; die mögliche Unfähigkeit, eine angemessene Finanzierung zu erhalten; die Abhängigkeit von den strategischen Partnern des Unternehmens; der Schutz des geistigen Eigentums des Unternehmens; die mögliche Unfähigkeit, den Schutz des geistigen Eigentums für die ExoTherapy-Plattform und ExoPTEN zu erhalten oder aufrechtzuerhalten; Risiken, dass das geistige Eigentum und die Technologie des Unternehmens nicht die beabsichtigte Wirkung auf das Unternehmen und/oder sein Geschäft haben werden; die Website möglicherweise nicht klarer, intuitiver oder leichter verständlich für Mitarbeiter, Pharmaunternehmen und andere Interessengruppen ist; und die unter der Überschrift Risk Factors auf den Seiten 29 bis 36 des jährlichen Informationsformulars des Unternehmens vom 30. März 2023 diskutierten Risiken, eine Kopie davon ist unter dem SEDAR+-Profil des Unternehmens unter www.sedarplus.ca verfügbar. Diese Faktoren sollten sorgfältig berücksichtigt werden, und die Leser sollten sich nicht unangemessen auf die vorausschauenden Aussagen verlassen. Obwohl die in dieser Pressemitteilung enthaltenen vorausschauenden Aussagen auf Annahmen basieren, die das Management für vernünftig hält, kann das Unternehmen den Lesern nicht garantieren, dass die tatsächlichen Ergebnisse mit diesen vorausschauenden Aussagen übereinstimmen. Diese vorausschauenden Aussagen gelten ab dem Datum dieser Pressemitteilung, und das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, sie zu aktualisieren oder zu überarbeiten, um neue Ereignisse oder Umstände zu reflektieren, außer wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

Weder die TSXV noch ihr Regulation Services Provider (wie dieser Begriff in den Richtlinien der TSXV definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung.

Für diese Übersetzung wird keine Haftung übernommen. Sie können die englische Originalmeldung hier abrufen: finance.yahoo.com/news/promising-preliminary-results-optic-nerve-201400636.html

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

NurExone Biologic Inc.
Dr. Lior Shaltiel
9 Mezada Street, BSR 3 Tower, 30 Fl.
5120109 Bnei-Brak
Israel

email : info@nurexone.com

Pressekontakt:

NurExone Biologic Inc.
Dr. Lior Shaltiel
9 Mezada Street, BSR 3 Tower, 30 Fl.
5120109 Bnei-Brak

email : info@nurexone.com

ehemaligerpfoertner-970x250