Black Tusk Resources beginnt mit 2500 Meter Diamant-Bohrprogramm auf dem Goldprojekt McKenzie East, Quebec

20. Januar 2021, Val dOr, Quebec – Black Tusk Resources Inc. (Black Tusk oder das Unternehmen) (C: TUSK, FWB: 0NB, OTC: BTKRF) freut sich bekannt zu geben, dass die Diamantbohrungen auf dem Goldgrundstück McKenzie East nördlich von Val d’Or, Quebec, im Gange sind. Die Bohrungen auf Ziel 1 haben begonnen; der erste Bohrkern wird voraussichtlich innerhalb einer Woche an die Verarbeitungsanlage geliefert werden.

Black Tusk hat mit der Firma Forage Val dOr einen Vertrag über 2.500 Bohrmeter im Goldprojekt McKenzie East abgeschlossen. Forage Val dOr ist ein örtliches Auftragsunternehmen, das mit der Region vertraut ist und Erfahrungen mit Bohrungen hat.

Die in den früheren Pressemitteilungen zusammengefassten Bohrziele beinhalten eine Kombination aus Ergebnissen, die im Rahmen von Bodenprobenahmen, magnetischen Messungen, IP-Messungen und geologischen Erkundungsarbeiten zusammengetragen wurden.

Es wurden mittlerweile insgesamt 9 Bohrplattformen errichtet, um im Zuge der Bohrungen auf alternative Standorte ausweichen zu können. Für die ersten Bohrungen wurden fünf primäre Ziele identifiziert, wobei Bohrloch 1 das Zielgebiet 1 testet. Bohrloch 1 wird voraussichtlich bis in eine Tiefe von 500 Metern auf dem Zielgebiet niedergebracht werden.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/55211/BlackTusk_200121_DEPRcom.001.png

Das von Black Tusk absolvierte Diamantbohrprogramm im Winter 2021 erfolgt unter der Aufsicht von VD Géo Service in Val dOr mit Unterstützung von Dr. Mathieu Piché, einem Director von Black Tusk. Die Aufzeichnung der Bohrkerndaten und die Erfassung der Proben erfolgt in einem privaten Betrieb unmittelbar neben dem Konzessionsgebiet.

Perry Grunenberg, P.Geo, eine „qualifizierte Person“, wie dieser Begriff gemäß NI 43-101 definiert ist, hat die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung geprüft und genehmigt. Herr Grunenberg ist auch ein Director des Unternehmens.

Warnhinweis

Abgesehen von Aussagen über historische Fakten enthält diese Pressemitteilung bestimmte „zukunftsgerichtete Informationen“ im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze, einschließlich Aussagen in Bezug auf Zeitpläne für Bohrungen, Zeitpläne für Probenahmen, den Abschluss des Bohrprogramms und die Umsetzung der Explorationsstrategie des Unternehmens. Zukunftsgerichtete Informationen sind häufig durch Wörter wie „planen“, „erwarten“, „projizieren“, „beabsichtigen“, „glauben“, „antizipieren“, „schätzen“ und andere ähnliche Wörter gekennzeichnet oder durch Aussagen, dass bestimmte Ereignisse oder Bedingungen eintreten „können“ oder „werden“. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Meinungen und Einschätzungen zum Zeitpunkt der Aussagen und unterliegen einer Vielzahl von Risiken und Ungewissheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von denen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen angenommen wurden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Verzögerungen oder Ungewissheiten bei den behördlichen Genehmigungen, einschließlich jener der CSE, Versäumnisse bei der ordnungsgemäßen Sicherung von Kernproben, unvorhergesehene Störungen durch Demonstranten, Unterbrechungen im Zusammenhang mit COVID, Streitigkeiten mit Auftragnehmern, Kontaminierung von Proben, logistische Störungen und Verzögerungen, Umwelteinflüsse und andere Risiken, wie in den SEDAR-Einreichungen des Unternehmens offengelegt. Zukunftsgerichtete Informationen sind mit Unsicherheitsfaktoren behaftet, einschließlich Faktoren, die außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen. Es gibt keine Sicherheit, dass die Geschäftspläne des Unternehmens, wie sie in dieser Pressemitteilung beschrieben sind, zu den hierin beschriebenen Bedingungen oder in dem hierin beschriebenen Zeitrahmen in Kraft treten werden. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, falls sich die Umstände oder die Schätzungen oder Meinungen des Managements ändern sollten, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben. Der Leser wird darauf hingewiesen, dass er kein unangemessenes Vertrauen in zukunftsgerichtete Aussagen setzen sollte. Zusätzliche Informationen über Risiken und Unsicherheiten, die sich auf die Finanzergebnisse auswirken könnten, sind in den Unterlagen enthalten, die das Unternehmen bei den kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden eingereicht hat und die unter www.sedar.com abgerufen werden können.

Für das Board of Directors:
Richard Penn
CEO
(778) 384-8923

BLACK TUSK RESOURCES INC.
500- 666 Burrard Street
Vancouver, BC, V6C 3P6
www.blacktuskresources.com

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Black Tusk Resources Inc.
Richard Penn
500 – 666 Burrard Street
V6C 3P6 Vancouver, BC
Kanada

email : richard@blacktuskresources.com

Pressekontakt:

Black Tusk Resources Inc.
Richard Penn
500 – 666 Burrard Street
V6C 3P6 Vancouver, BC

email : richard@blacktuskresources.com

Benennung von Todd Hannigan zum Chairman und Platzierung von 3,6 Mio.

– Erfahrene Führungskraft bei Bergbauunternehmen, Herr Todd Hannigan, zum Non-Executive Chairman des Unternehmens benannt.
– Herr Hannigan und seine Nominees nehmen an einer Kapitalbeschaffung von 3,6 Mio. AUD teil, um die Entwicklung des Projekts Titan voranzutreiben.

20. Januar 2021 – Tao Commodities Limited (TAO oder das Unternehmen) (ASX: TAO) gibt erfreut bekannt, dass die erfahrene Führungskraft bei Bergbauunternehmen, Herr Todd Hannigan, mit Wirkung vom 1. Februar 2021 zum Non-Executive Chairman des Unternehmens benannt wurde. Herr Hannigan und seine Nominees werden außerdem an einer Platzierung des Unternehmens teilnehmen, um 3.645.000 AUD aufzubringen.

Chairman

Herr Hannigan war zuvor Chief Executive Officer bei Aston Resources Limited (Aston). Während dieser Zeit hat er Aston zu einem der größten börsennotierten Rohstoffunternehmen ausgebaut. Aston brachte rund 2 Mrd. $ in Form von Finanzierungen auf, um das Kohleprojekt Maules Creek zu erwerben und bis zur ersten Produktion zu entwickeln. Aston fusionierte in einem Deal im Wert von mehr als 5 Mrd. $ mit Whitehaven Coal.

Herr Hannigan bringt umfassendes Industriewissen, Führungsstärke und Unternehmensbeziehungen mit, die für das Unternehmen von großem Nutzen sein werden, wenn es sein aufregendes Mineralsandprojekt Titan Heavy in Tennessee, USA, vorantreibt.

Vorbehaltlich der Zustimmung der Aktionäre werden Herrn Hannigan 875.000 Incentive-Optionen gewährt, die jeweils zu einem Preis von 0,45 AUD am oder vor dem 31. Dezember 2023 ausübbar sind, sowie 875.000 Incentive-Optionen, die am oder vor dem 31. Dezember 2023 zu einem Preis von jeweils 0,55 AUD ausübbar sind.

Nach Herrn Hannigans Benennung wird Herr Mark Connelly die Funktion eines Non-Executive Director innehaben und weiterhin im Unternehmen bleiben.

Platzierung

Das Unternehmen hat feste Zusagen für eine Platzierung von 12.150.000 Aktien zu einem Ausgabepreis von 0,30 AUD pro Aktie an institutionelle und versierte Anleger ausgegeben, um somit Bruttoerlöse von 3.645.000 AUD zu erzielen (Platzierung).

Der Ausgabepreis stellt eine Ermäßigung von 13% auf den volumengewichteten Durchschnittspreis der letzten 5 Tage und eine Ermäßigung von 5 % auf den volumengewichteten Durchschnittspreis der letzten 20 Tage dar.

Herr Hannigan unterzeichnet für 3.333.334 Aktien, um 1 Mio. AUD aufzubringen, und seine Nominees unterzeichnen für 3.591-666 Aktien, um 1.077.500 AUD aufzubringen. Die übrigen Aktien wurden institutionellen und versierten Anlegern, vorwiegend in Australien und den USA, zugewiesen.

Die Erlöse aus der Platzierung werden für die Exploration und Erschließung des Mineralsandprojekts Titan Heavy im Westen von Tennessee, USA, verwendet.

Der zukünftige Chairman, Todd Hannigan, sagte: TAO ist in einer aufregenden Phase der Exploration des Projekts Titan HMS, das das Potenzial hat, eine sehr große, hochgradige titan- und zirkonreiche Mineralsandlagerstätte in Tennessee USA zu sein. Diese Titanmineralien werden von der US-Regierung als kritische Mineralien klassifiziert, die für die wirtschaftliche und nationale Sicherheit der USA unerlässlich sind und deren Lieferkette störungsanfällig ist. Außerdem sind sie ein wichtiger Lieferant für die weltweit führende US-Weltraum- und Verteidigungsindustrie. Die größte inländische US-Titanindustrie hängt fast ausschließlich von Importen ab.

Die Entdeckung von Monazit reich an Seltenen Erdmetallen während des ersten Bohrprogramms hat der Titanlagerstätte eine weitere wertvolle Dimension verliehen und bereichert ein wertvolles Produktportfolio möglicherweise um eine breite Palette an sogenannten kritischen Mineralien, wie sie von der US-Behörde genannt werden.

Ich freue mich darauf, Mitglied eines starken Führungsteams zu sein und ein führendes Unternehmen für kritische Mineralien aufzubauen.

Executive Director, Anastasios (Taso) Arima, sagte: Es ist fantastisch für das Unternehmen, dass Todd nun Mitglied des Board of Directors ist, denn durch seine Führungsfähigkeiten, Industriekenntnisse, umfangreichen Verbindungen und seine Erfolgsbilanz bei Entwicklungen, ist er für uns und unsere schnelle Entwicklung von großem Wert. Todds Investition in das Unternehmen ist ein großer Vertrauensbeweis und wir werden das Titanprojekt 2021 deutlich voranbringen können.

Diese Pressemitteilung wurde vom Board zur Veröffentlichung genehmigt.

ENDE

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Anastasios (Taso) Arima
Executive Director
TAO Commodities Limited
+1 347 899 1522
info@taocommodities.com.au

Dominic Allen
Corporate Development
TAO Commodities Limited
+61 468 544 888
info@taocommodities.com.au

Über Tao Commodities

Tao Commodities Limited (TAO) besitzt eine 100-Prozent-Beteiligung am Projekt Titan (das Projekt), das sich über etwa 3.000 Acres an potenziell titan- und zirkonhaltigen Schwermineralsand- (HMS)-Konzessionsgebieten im US-Bundesstaat Tennessee erstreckt. Das Projekt befindet sich in einem Gebiet, in dem zwischen 1960 und 1990 bedeutsame historische Explorationen durch DuPont, BHP und andere durchgeführt wurden, die über 200 Bohrlöcher und einen Großproben-Abbaubetrieb umfassten.

Das Projekt befindet sich in einer strategisch günstigen Lage im Südosten der USA, in der Nähe beträchtlicher Produktionskapazitäten, was einen erheblichen logistischen Vorteil gegenüber der aktuellen Versorgung der USA mit importiertem Titan-Rohmaterial darstellt. Vor allem ist das Projekt nur etwa 15 Kilometer von der Pigmentanlage von Chemours in New Johnsonville entfernt, die zu den größten Pigmentanlagen der Welt zählt, und es befindet sich in einer günstigen Entfernung zu allen anderen großen Titanpigment- und Metallanlagen in den USA, die mittels Binnenschiff, Lkw oder Bahn kostengünstig erreicht werden können.

Die USA sind der zweitgrößte globale Importeur von Titan-Rohmaterial und dieses wird dort vorwiegend zur Herstellung von Titandioxid-Pigmenten für den Lack- und Kunststoffsektor sowie von Titanmetall für den Verteidigungs-, Luft- und Raumfahrt- sowie Medizinsektor verwendet. In den vergangenen zehn Jahren wurde in den USA ein beträchtlicher Rückgang der Produktion sowohl von Titan-Rohmaterial als auch von Zirkon verzeichnet, wobei die Betriebe von Iluka in Virginia im Jahr 2016 stillgelegt wurden. Infolgedessen ist die Importabhängigkeit auf 95 Prozent im Jahr 2019 gestiegen, mit einem Importwert von etwa 1.200 Millionen australischen Dollar.

Das Unternehmen hält auch eine 100%ige Beteiligung am Projekt Milford in Utah, USA, das als sehr aussichtsreich für Basis- und Edelmetalle gilt.

Stellungnahme der fachkundigen Personen

Die Informationen in dieser Mitteilung, die sich auf die Explorationsergebnisse beziehen, sind den ASX-Mitteilungen des Unternehmens vom 7. Januar 2021 und 3. November 2020 („Original-ASX-Mitteilungen“) entnommen, die auf der Website des Unternehmens unter www.taocommodities.com.au eingesehen werden können.

Das Unternehmen bestätigt, dass a) ihm keine neuen Informationen oder Daten bekannt sind, die die in den ursprünglichen ASX-Mitteilungen enthaltenen Informationen wesentlich beeinflussen; b) alle wesentlichen Annahmen, die in den ursprünglichen ASX-Mitteilungen enthalten waren, weiterhin gelten und sich nicht wesentlich geändert haben; und c) die Form und der Kontext, in dem die relevanten Feststellungen der zuständigen Personen in diesem Bericht dargestellt werden, gegenüber den ursprünglichen ASX-Mitteilungen nicht wesentlich geändert wurden.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

TAO Commodities Limited
Patrick Glovac
Level 9, 28 The Esplanade
6000 Perth, WA
Australien

email : info@taocommodities.com.au

Pressekontakt:

TAO Commodities Limited
Patrick Glovac
Level 9, 28 The Esplanade
6000 Perth, WA

email : info@taocommodities.com.au

Datametrex erweitert die Verträge mit dem LOTTE-Konzern

Toronto, Kanada, 20. Januar 2021 – Datametrex AI Limited (das Unternehmen oder Datametrex) (TSXV: DM, FWB: D4G, OTC: DTMXF), freut sich bekannt zu geben, dass die laufenden Verträge mit LOTTE Global Logis, LOTTE Duty-Free Shops, LOTTE Home Shopping, LOTTE Super, zusammen: LOTTE (LOTTE) für den Kauf technologischer Dienste und Instandhaltungsleistungen am 15. Januar 2021 erneuert und erweitert worden sind. Die Gesamtbruttoeinnahmen aus diesen Verträgen betragen rund 500.000 CAD, mit einem Bruttogewinn von 259.000 CAD.

Datametrex ist weiterhin bevorzugter Lieferpartner von LOTTE; auf der LOTTE-Plattform vertretene Lieferanten haben ihre Qualität, Zuverlässigkeit und Vertrauenswürdigkeit bewiesen.

Mit der Ausweitung der Verträge mit LOTTE sehen wir die Geschäftsstrategie bestätigt, die wir zur Umsatzgenerierung aus unserem Produktportfolio im Bereich Künstliche Intelligenz und Cyber Security verfolgen, sagte Marshall Gunter, CEO von Datametrex.

Über LOTTE Group

Die LOTTE Gruppe ist mit Jahresumsätzen von rund 60 Milliarden USD in mehr als 90 Geschäftsbereichen der fünftgrößte Mischkonzern Koreas. Die Geschäftstätigkeit des Unternehmens erstreckt sich über unterschiedliche Industriezweige, darunter Hotels und Resorts, Fast Food, Getränke, Einzelhandel, Finanzdienstleistungen, Schwerchemikalien, Elektronik, IT, Bauindustrie, Verlagswesen, Süßwaren und Unterhaltung. Weitere Informationen über LOTTE sind auf www.lotte.co.kr/global/en/main.do verfügbar.

Über Datametrex

Datametrex AI Limited ist ein technologieorientiertes Unternehmen, das über seine hundertprozentige Tochtergesellschaft Nexalogy (www.nexalogy.com) in den Bereichen Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen aktiv ist. Die Aufgabe von Datametrex besteht darin, Hilfsmittel bereitzustellen, die Unternehmen bei der Erfüllung ihrer betrieblichen Ziele, einschließlich Gesundheit und Sicherheit, mit auf Vorhersagen und Prävention ausgerichteten Technologien, unterstützen.

Das Unternehmen bietet durch seine Zusammenarbeit mit Unternehmen bei der Festlegung neuer Standardprotokolle durch Künstliche Intelligenz und Gesundheitsdiagnostik fortschrittliche Lösungen zur Unterstützung der Lieferkette.

Weitere Informationen zu Datametrex und zusätzliche Details finden Sie auf der Website des Unternehmens unter www.datametrex.com.

Weitere Informationen erhalten Sie über:

Marshall Gunter – CEO
Tel: (514) 295-2300
E-Mail: mgunter@datametrex.com

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Zukunftsgerichtete Aussagen:
Alle in dieser Pressemeldung enthaltenen Aussagen, die sich auf Aktivitäten, Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, von denen das Unternehmen erwartet, glaubt oder annimmt, dass sie in der Zukunft eintreten werden oder können, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten zahlreiche Annahmen, die das Unternehmen auf der Grundlage seiner Erfahrung, der Wahrnehmung historischer Trends, aktueller Bedingungen, erwarteter zukünftiger Entwicklungen und Umsätze sowie anderer Faktoren, die es unter den gegebenen Umständen für angemessen hält, getroffen hat. Darüber hinaus bergen diese Aussagen erhebliche bekannte und unbekannte Risiken und Ungewissheiten, die dazu beitragen, dass sich die Vorhersagen, Prognosen, Projektionen und sonstigen zukunftsgerichteten Aussagen als unzutreffend erweisen können, wobei einige dieser Risiken und Ungewissheiten außerhalb des Einflussbereichs des Unternehmens liegen. Insbesondere gibt es keine Garantie dafür, dass die Parteien erfolgreich eine endgültige Vereinbarung zu für beide Seiten akzeptablen Bedingungen aushandeln oder abschließen werden oder dass die Transaktion überhaupt oder in der hierin vorgesehenen Weise abgeschlossen wird, dass die Due-Diligence-Prüfung der Parteien zufriedenstellend sein wird oder dass die Parteien alle erforderlichen Genehmigungen der Vorstände, der Aktionäre, Dritter und/oder der Aufsichtsbehörden oder anderer Behörden erhalten werden. Die Leser sollten sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen. Sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, verpflichtet sich das Unternehmen nicht, diese zukunftsgerichteten Aussagen nach dem Veröffentlichungsdatum dieser Pressemeldung zu revidieren oder zu aktualisieren oder sie im Hinblick auf das Eintreten zukünftiger, nicht vorhergesehener Ereignisse zu korrigieren.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

DataMetrex AI Limited
Jeffrey Stevens
4711 Yonge Street
M2N 6K8 Toronto, Ontario
Kanada

email : jstevens@datametrex.com

Pressekontakt:

DataMetrex AI Limited
Jeffrey Stevens
4711 Yonge Street
M2N 6K8 Toronto, Ontario

email : jstevens@datametrex.com

BevCannas Pure Therapy-Plattform meldet monatlichen Rekordumsatz

Das Unternehmen bestätigt weiters den bevorstehenden Abschluss der transformativen Übernahme der Naturo Group

VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA, 20. Januar 2021. BevCanna Enterprises Inc. (CSE:BEV, Q:BVNNF, FWB:7BC) (BevCanna oder das Unternehmen), ein aufstrebender Marktführer für Gesundheits- und Wellnessgetränke und -produkte, freut sich bekannt zu geben, dass die zu 100 % unternehmenseigene Online-Direktvertriebsplattform Pure Therapy seit der Übernahme durch BevCanna im September 2020 Rekordumsätze verzeichnet hat.

Die Online-Direktvertriebsplattform hat ihr starkes Umsatzwachstum im Jahr 2020 auch im ersten Quartal 2021 fortgesetzt und verzeichnete im bisherigen Monatsverlauf äußerst positive Umsätze. Das Unternehmen hat weiterhin in die strategische Integration neuer Produkte und in die Kundenakquise investiert, was zu einer prognostizierten Run-Rate von ca. 7,68 Mio. CAD Umsatz und einem positiven EBITDA von ca. 37 Mio. CAD bis zum Jahr 2021 geführt hat. Außerdem hat das Unternehmen seit der Übernahme durch BevCanna 3.270 neue aktive Kunden gewonnen.

Unser Ziel bei der Übernahme von Pure Therapy war der zügige Aufbau starker wiederkehrender Einnahmen, erläutert John Campbell, Chief Strategic Officer bei BevCanna. Wir haben das Umsatzwachstum durch die Aufnahme neuer Produkte, die Investition in Kundenakquise- und -bindungsprogramme sowie die Nutzung der aktuellen Mischung aus abonnementbasierten und herkömmlichen Umsatzmodellen der Plattform angekurbelt. Wir sind sehr zufrieden mit den Fortschritten, die wir auf dem Weg zu einem sehr starken Jahr 2021 bereits gemacht haben.

Wir erwarten in den nächsten Wochen ebenfalls den Erhalt unserer kanadischen Standard-Verarbeitungslizenz und den Abschluss der bahnbrechenden Übernahme der Naturo Group, die über Aktiva im Wert von mehr als 37 Millionen Dollar verfügt, so Herr Campbell weiter. Wir freuen uns sehr, die vielfältigen Einnahmequellen und das bedeutende Wachstumspotenzial zu erschließen, die sich aus diesen Meilensteinen ergeben.

In Bezug auf die zuvor angekündigte Transaktion mit der Naturo Group gab BevCanna bekannt, dass beide Parteien weiterhin eng zusammenarbeiten, um alle Diligence-Prüfungen abzuschließen, sowie Informationen ausgetauscht haben und daran arbeiten, alle ausstehenden Bedingungen für den Abschluss zu erfüllen, von denen einige bereits erfüllt wurden. Es wird erwartet, dass die Transaktion bis Mitte Februar 2021 abgeschlossen sein wird.

Das Unternehmen beabsichtigt, weitere Updates zu geben, sobald zusätzliche Abschlussbedingungen erfüllt sind.

Durch den Zusammenschluss dieser beiden aufstrebenden Branchenführer entsteht aller Voraussicht nach ein umfassendes Unternehmen für Gesundheits- und Wellnessgetränke sowie für Naturprodukte mit Proforma-Aktiva im Wert von über 55 Millionen CAD in der Bilanz und einem Mehrkanal-Vertriebsnetz, das auf ein solides Wachstum ausgerichtet ist.

BevCanna und Naturo bringen jeweils eine Reihe von einzigartigen Stärken in den Zusammenschluss ein, die gemeinsam zur Schaffung eines noch stärkeren Unternehmens beitragen, meint Marcello Leone, Gründer von Naturo und CEO von BevCanna. Die Führungsposition von BevCanna im Sektor für Cannabisaufgussgetränke und im Online-Direktvertrieb bildet gemeinsam mit den innovativen pflanzlichen Mineralgetränken und Nahrungsergänzungsmitteln der Marke TRACE, der bedeutenden Produktionsaktiva und dem umfangreichen Vertriebsnetz von Naturo die Grundlage für die Schaffung eines einzigartigen Marktführers im Gesundheits- und Wellnessbereich, der für langfristiges Wachstum aufgestellt ist.

Das neue BevCanna-Unternehmen wird voraussichtlich über eines der einzigartigsten und vielfältigsten Angebote an Getränke- und Wellnessprodukten in den Kategorien Cannabis und pflanzliche Produkte verfügen und die Führungsposition von BevCanna ausbauen, und zwar als einziges vollständig lizenziertes Unternehmen für die Herstellung eigener und White-Label-Getränke, das sowohl konventionelle als auch auf Cannabis basierende Getränke- und Wellnessprodukte vertreibt. Die Übernahme bietet Zugang zu einem globalen Mehrkanal-Vertriebsnetz über traditionelle und Cannabis-Vertriebskanäle.

BevCanna wird aus der Übernahme eine Reihe wichtiger Vorteile ziehen, u.a.:

– Schaffung eines Getränkeherstellungssegments für herkömmliche und Cannabisaufgussgetränke sowie Naturprodukte, das alle Schritte von der Entwicklung bis zum Vertrieb (Development to Distribution) abdeckt
– Direktes Eigentum an einer exklusiven mit 18 Millionen CAD bewerteten Quelle für alkalisches Quellwasser vor Ort. Da Wasserressourcen immer knapper werden, wird die eigene Ressource zu einer stärkeren Bilanz und zur einzigartigen Positionierung von BevCanna innerhalb des wachstumsstarken Pflanzenbasis- und Cannabissektors beitragen
– Zugang zu einem etablierten und wachsenden Vertriebsnetz für den Massenmarkt mit über 3.000 Vertriebsstellen über die branchenführenden pflanzlichen Mineralgetränke und Nahrungsergänzungsmittel der Marke TRACE von Naturo. TRACE wird im gesamten Land über kanadische Einzelhändler vertrieben, wobei ausgewählte internationale Vereinbarungen und Partnerschaften geprüft werden. TRACE erweitert sein Produktangebot über die landesweit vertriebenen alkalischen und kohlensäurehaltigen Wasserprodukte sowie pflanzlichen Mineralgetränke und Nahrungsergänzungsmittel hinaus und nimmt zusätzliche Nutrazeutika, darunter Cannabinoide, Adaptogene und Nootropika, in sein Sortiment auf, das auf den inländischen und internationalen Märkten zum Verkauf angeboten wird
– Die eigens entwickelten, von Health Canada zugelassenen Fulvin- und Huminstoffformulierungen auf pflanzlicher Basis von TRACE – eine Kategorie, die in Nordamerika und weltweit exponentiell wächst
– Naturos 315 Acres an Outdoor-Agrarland und 40.000 Quadratfuß große Hochleistungs-Getränkeanlage, im Wert von 10,4 Millionen CAD, die für die Herstellung herkömmlicher und Cannabisaufgussgetränke ausgelegt ist, sowie Getränkeherstellungs-Equipment im Wert von 3,4 Millionen CAD (Stand: Jahresende 2020)
– Laut dem letzten unabhängigen Bewertungsbericht von Naturo vom Januar 2021 liegt der Unternehmenswert von Naturo zwischen 37 und 38 Millionen CAD

Über BevCanna Enterprises Inc.

BevCanna Enterprises Inc. (CSE:BEV, OTCQB:BVNNF, FWB:7BC) entwickelt und produziert cannabinoidhaltige Getränke und Verbrauchsgüter sowohl für Eigenmarken als auch für White-Label-Kunden. Mit seiner jahrzehntelangen Erfahrung in der Entwicklung, im Branding und im Vertrieb von Markenikonen, die bei Konsumenten in aller Welt gefragt sind, kann das Team mit einem beispiellosen Know-how im Wachstumsmarkt der Cannabisgetränke punkten. Das in der kanadischen Provinz British Columbia ansässige Unternehmen BevCanna besitzt die Exklusivrechte an einer wasserführenden Schicht zur Versorgung mit naturreinem Quellwasser. Außerdem hat das Unternehmen Zugang zu einer international führenden, HACCP-zertifizierten Produktionsanlage mit einer Betriebsfläche von 40.000 Quadratfuß, die derzeit eine Abfüllkapazität von bis zu 210 Millionen Flaschen pro Jahr erreicht. BevCanna hat außerdem kürzlich die US-amerikanische E-Commerce-Plattform für natürliche Gesundheit und Wellness Pure Therapy übernommen. Die Vision von BevCanna ist es, ein weltweit führender Anbieter von Infusions-Innovationen zu werden.

Für das Board of Directors:
John Campbell, Chief Financial Officer & Chief Strategy Officer
Director, BevCanna Enterprises Inc.

Ansprechpartner für Medien und Interviews:
Wynn Theriault, Thirty Dash Communications Inc.
416-710-3370
wynn@thirtydash.ca

Ansprechpartner für Anleger:
Luca Leone, BevCanna Enterprises Inc.
604-880-6618
luca@bevcanna.com

Haftungsausschluss für zukunftsgerichtete Informationen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Alle Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen und sich auf Aktivitäten, Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, von denen das Unternehmen glaubt, erwartet oder voraussieht, dass sie in der Zukunft eintreten werden oder können, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung beinhalten Aussagen darüber, dass das Unternehmen in Bezug auf Pure Therapy weiterhin in die strategische Integration neuer Produkte und die Akquisition von Kunden investiert hat, was zu einer prognostizierten Run-Rate von ca. 7.68 Mio. CAD führt; die Erwartung des Unternehmens, innerhalb der nächsten Wochen sowohl die kanadische Standardverarbeitungslizenz zu erhalten als auch die Akquisition der Naturo Group abzuschließen; den Abschluss der Transaktion mit der Naturo Group und den Zeitplan dafür; die Absicht des Unternehmens, weitere Updates in Bezug auf die Akquisition der Naturo Group bereitzustellen, sobald weitere Abschlussbedingungen erfüllt sind; die wahrgenommenen Vorteile der Kombination der Geschäfte von Naturo und BevCanna und andere Aussagen in Bezug auf das Geschäft des Unternehmens.

Die zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die aktuellen Erwartungen des Managements auf der Grundlage der derzeit verfügbaren Informationen wider und unterliegen einer Reihe von Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen genannten abweichen. Obwohl das Unternehmen davon ausgeht, dass die den zukunftsgerichteten Aussagen zugrundeliegenden Annahmen angemessen sind, sind zukunftsgerichtete Aussagen keine Garantien für zukünftige Leistungen und dementsprechend sollte man sich aufgrund der ihnen innewohnenden Ungewissheit nicht auf solche Aussagen verlassen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse wesentlich von den gegenwärtigen Erwartungen abweichen, zählen unter anderem: dass die CSE die Akquisition von Naturo nicht wie angedacht oder überhaupt nicht genehmigt; dass die Parteien nicht in der Lage sein könnten, die Bedingungen für den Abschluss der Akquisition von Naturo zu erfüllen, einschließlich der Genehmigung durch die Aktionäre einer oder beider Parteien; dass dem Unternehmen möglicherweise keine Canadian Standard Processing Licence erteilt wird; allgemeine Marktbedingungen und die Volatilität der Rohstoffpreise sowie andere Faktoren, die außerhalb der Kontrolle der Parteien liegen. Das Unternehmen lehnt ausdrücklich jegliche Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsorientierte Finanzinformationen und Finanzausblicke (zusammen „FOFI“) über die voraussichtliche Ertragslage von BevCanna, die alle denselben Annahmen, Risikofaktoren, Einschränkungen und Qualifikationen unterliegen, wie sie in den obigen Absätzen dargelegt sind. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen FOFI wurden zum Datum dieser Pressemitteilung erstellt und dienen dem Zweck, weitere Informationen über die zukünftige Geschäftstätigkeit von BevCanna zu liefern. BevCanna lehnt jegliche Absicht oder Verpflichtung ab, die in dieser Pressemitteilung enthaltenen FOFI zu aktualisieren oder zu überarbeiten, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies ist durch Wertpapiergesetze vorgeschrieben. Investoren werden darauf hingewiesen, dass die in dieser Pressemitteilung enthaltenen FOFI nicht für andere Zwecke verwendet werden sollten, als die, für die er hier offengelegt werden.

Nicht GAAP-konforme Finanzkennzahlen

Diese Pressemitteilung enthält Finanzkennzahlen, die nicht den allgemein anerkannten Rechnungslegungsgrundsätzen („GAAP“) entsprechen. Zu den nicht GAAP-konformen Finanzkennzahlen in dieser Pressemitteilung gehört das EBITDA, d. h. das Ergebnis vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Amortisationen. Nicht GAAP-konforme Finanzkennzahlen sollten nicht als Ersatz für oder als höherwertig gegenüber GAAP-konformen Finanzkennzahlen angesehen werden. BevCanna verwendet sowohl GAAP- als auch Non-GAAP-Finanzkennzahlen, um das zu beurteilen, was das Unternehmen als seine Kernbetriebsleistung ansieht, und um sein internes Geschäft zu bewerten und zu steuern und um Entscheidungen im Hinblick auf die finanzielle Betriebsführung zu treffen. BevCanna ist der Ansicht, dass die Einbeziehung von Non-GAAP-Finanzkennzahlen zusammen mit GAAP-Kennzahlen den Investoren eine alternative Darstellung bietet, die für das Verständnis der wichtigsten Betriebsergebnisse und Trends von BevCanna nützlich ist.

EBITDA

Die Geschäftsleitung ist der Ansicht, dass das EBITDA, d. h. das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen, eine gängige Kennzahl zur Beurteilung der Rentabilität vor den Auswirkungen unterschiedlicher Finanzierungsmethoden, Ertragsteuern, Abschreibungen und Wertminderungen von Anlagevermögen und Abschreibungen auf immaterielle Vermögenswerte ist. Die Schätzung der Umsatzerlöse und des EBITDA im Zusammenhang mit dem Unternehmen sind Schätzungen und wurden nur zu Veranschaulichungszwecken verwendet.

NICHT ZUR WEITERGABE AN U.S.-NACHRICHTENDIENSTE ODER ZUR VERBREITUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN BESTIMMT

Keines der im Rahmen der Transaktion mit der Naturo Group emittierten Wertpapiere wird gemäß dem United States Securities Act von 1933 in der jeweils gültigen Fassung (das „Gesetz von 1933“) registriert und keines dieser Wertpapiere darf in den Vereinigten Staaten angeboten oder verkauft werden, es sei denn, es liegt eine Registrierung oder eine anwendbare Ausnahme von den Registrierungsanforderungen des Gesetzes von 1933 vor. Diese Pressemitteilung stellt weder ein Verkaufsangebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Kaufangebots dar, noch dürfen die Wertpapiere in einem Staat verkauft werden, in dem ein solches Angebot, eine solche Aufforderung oder ein solcher Verkauf ungesetzlich wäre.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

BevCanna Enterprises Inc.
Marcello Leone
1672 West 2nd Avenue
V6J 1H4 Vancouver, BC
Kanada

email : marcello@bevcanna.com

Pressekontakt:

BevCanna Enterprises Inc.
Marcello Leone
1672 West 2nd Avenue
V6J 1H4 Vancouver, BC

email : marcello@bevcanna.com

Relay Medical und Fio Corporation kündigen Markteinführung eines mobilen COVID-19-Testkits mit hoher Durchsatzleistung und einer Verarbeitungskapazität von 100 Tests pro Stunde an

– Relay & Fio geben die Markteinführung von Fionets mobiler COVID-19-Schnelltestlösung mit hoher Durchsatzleistung für die Schnelltestung vor Ort in Bereichen mit hohem Personenaufkommen bekannt
– Fionets modulare Hochdurchsatz-Konfiguration ist in der Lage, mit nur 2 Fionet-Geräten und 2 Mitarbeitern bis zu 100 COVID-19-Antigen-Schnelltests pro Stunde zu verarbeiten; die Kapazität kann mit zusätzlichen Geräten und Mitarbeitern relativ einfach auf Tausende von Tests pro Stunde aufgestockt werden
– Die Lösung ist gut aufgestellt, um den steigenden Bedarf an Testlösungen für ein hohes Personenaufkommen auf Flughäfen, bei Sport- und Unterhaltungsveranstaltungen, am Arbeitsplatz, in der Schule etc. zu unterstützen
– Die Lösung ist so konzipiert, dass Tests in nur 20 Minuten durchgeführt werden können; für die Verarbeitung am Ort der Probenahme ist nur eine kleine Stellfläche benötigt
– Eine wachsende Zahl von Forschungsergebnissen bestätigt die Machbarkeit des Einsatzes von Antigen-Schnelltests auf Flughäfen; dazu zählen auch die jüngsten positiven Zwischenergebnisse der COVID-19-Schnellteststudie von Westjet am Flughafen Vancouver, bei der die Ergebnisse darauf hindeuten, dass sich der Ansatz eines Antigen-Schnelltests für einen Einsatz bei Flugreisenden vor dem Abflug eignet Zwischenergebnisse der Westjet-YVR-COVID-19-Schnellteststudie

19. Januar 2021 – Relay Medical Corp. (Relay oder das Unternehmen) (CSE: RELA, OTC: RYMDF, Frankfurt: EIY2) und Fio Corporation (Fio), die gemeinsam als Fionet Rapid Response Group (FRR) auftreten, geben die Markteinführung der COVID-19-Schnelltestlösung mit hoher Durchsatzleistung bekannt, welche mit Hilfe der Fionet-Technologie die Durchführung von COVID-19-Schnelltests vor Ort und ein Echtzeit-Tracking in Bereichen mit hohem Personenaufkommen wie Flughäfen, Sport- und Unterhaltungsveranstaltungen, am Arbeitsplatz und in der Schule ermöglicht.

Fionets COVID-19-Testungs- und Trackinglösung mit hoher Durchsatzleistung ist ein vollständiges Testkit, das eine Schnelltestung in Bereichen mit hohem Personenaufkommen unter Einsatz eines Antigen-Schnelltests ermöglicht. Das Hochdurchsatz-Testkit funktioniert wie ein mobiles Testlabor und ermöglicht eine effiziente Verarbeitung von Antigen-Schnelltests sowie die Datenerfassung und Berichterstattung vor Ort in verschiedensten kommunalen Einsatzbereichen. Für ein einzelnes modulares Verarbeitungsszenario mit optimiertem Workflow werden zwei mobile Fionet-Testgeräte, 2 Mitarbeiter sowie diverses Zubehör auf einer Arbeitsplatte benötigt; damit können bis zu 100 Antigen-Schnelltests pro Stunde verarbeitet werden. Die Flexibilität des Fionet-Geräts ermöglicht mit zusätzlichen Geräten und Personal ein einfaches Hochfahren der Verarbeitungskapazität auf über 1.000 Tests pro Stunde, weshalb sich die Lösung für nahezu jede Art von Antigen-Schnelltestprogramm eignet. Außerdem ist die Lösung so konzipiert, dass sie Testergebnisse in nur 20 Minuten liefert; somit sind kürzeste Wartezeiten und minimale Störungen im Reiseverkehr gesichert.

Die Markteinführung unserer Fionet-Schnelltestlösung mit hoher Durchsatzleistung erfüllt uns mit großer Freude. Damit können wir den steigenden Bedarf an Schnelltests in Bereichen mit hohem Personenaufkommen wie Flughäfen, Arbeitsstätten und Schulen unterstützen. Wir haben unsere Lösung skalierbar und leistbar gestaltet; beide Eigenschaften sind unerlässlich, um die COVID-19-Testung und das Tracking erheblich auszubauen, erklärt Dr. Michael Greenberg, CEO der Fionet Rapid Response Group und CEO von Fio Corporation.
Mit dieser Lösung ist FRR gut aufgestellt, um von den wachsenden Chancen für COVID-19-Schnelltestlösungen in Berufszweigen, die wegen der Pandemie unter großen Einschränkungen leiden, zu profitieren. Der Druck, die Schnelltestkapazitäten auf Flughäfen, Kreuzfahrtschiffen, in Sportstadien, am Arbeitsplatz und in der Schule etc. weiter auszubauen, steigt. Vor allem vor dem Hintergrund zahlreicher Berichte über eine neue, noch ansteckendere COVID-19-Variante, die sich bereits weltweit ausbreitet, gewinnt dieser Aspekt zunehmend an Bedeutung.

Flächendeckende Schnelltests in Kombination mit einer Datenverfolgung in Echtzeit können ein leistungsfähiges Instrument sein, um Personen proaktiv zu screenen und eine Übertragung der Erkrankung zu verhindern. Auf dieser Grundlage kann man mit gutem Gewissen damit beginnen, kommunale Einrichtungen wieder zu öffnen, und so letztendlich Leben retten und die Existenz der Menschen sichern. Immer mehr Forschungsergebnisse belegen, dass Schnelltests sehr nützlich sein können, selbst in herausfordernden Bereichen wie Flughäfen, meint Yoav Raiter, CEO von Relay Medical Corp.

Vor kurzem haben die zwei führenden kanadischen Fluglinien, Air Canada und Westjet, angekündigt, dass sie nach deutlichen Einschnitten im vergangenen Jahr eine weitere Kürzung ihrer Kapazitäten und Belegschaft planen. Air Canada streicht weitere 1.700 Jobs und hat seine Betriebskapazität gegenüber dem 1. Quartal 2019 auf 20 % gesenkt CBC-News: Air Canada reduziert seine Kapazitäten infolge der Pandemieeinschränkungen und streicht 1.700 Jobs
. Dies vor dem Hintergrund der sich mehrenden Forschungsergebnisse, welche die Eignung von Antigen-Schnelltests für das COVID-19-Screening von Reisenden auf Flughäfen und in anderen Bereichen mit hohem Personenaufkommen belegen. Erst diese Woche wurden positive Zwischenergebnisse einer COVID-19-Schnellteststudie von Westjet am Vancouver International Airport veröffentlicht, die darauf hindeuten, dass sich der Ansatz eines Antigen-Schnelltests für einen Einsatz bei Flugreisenden vor dem Abflug eignet, das Feedback der Teilnehmer durchwegs positiv war und das Forschungsteam feststellte, dass der Test selbst nur etwa 15 bis 20 Minuten dauert.1

Darüber hinaus haben die Centers for Disease Control (CDC) vor kurzem angeordnet, dass sich ab dem 26. Januar 2021 alle Flugpassagiere, die aus dem Ausland in die Vereinigten Staaten einreisen, spätestens 3 Tage vor dem Abflug testen lassen müssen und vor dem Betreten des Flugzeugs der Fluggesellschaft ein negatives Testergebnis oder einen Befund, dass sie von der COVID-19-Erkrankung genesen sind, vorlegen müssen. Sowohl ein Nukleinsäure-Amplifikationstest (NAAT) als auch ein Antigentest werden akzeptiert.

CDC-Anordnung zur COVID-19-Testung aller Flugreisenden, die in den USA ankommen

REGISTRIEREN: Für weitere Informationen über Relay oder um sich auf der Mailingliste des Unternehmens registrieren zu lassen, besuchen Sie bitte: www.relaymedical.com/news

Über Relay Medical Corp.

Relay Medical ist ein MedTech-Innovationsunternehmen mit Sitz in Toronto (Kanada), dessen Hauptaugenmerk auf die Entwicklung neuer Technologien in den Bereichen Diagnostik und KI-Datenanalyse gerichtet ist.

Internet: www.relaymedical.com

Über Fio Corporation

Das privat geführte Unternehmen Fio Corporation mit Firmensitz in Toronto entwickelte und vermarktet nun die weltweit erste integrierte Führungs- und Tracking-IT-Plattform für dezentrale Anwendungsbereiche im Gesundheitswesen. Dieser neue Lösungsansatz führt zu einer Qualitätssteigerung und einer Kostensenkung im Gesundheitssystem. Die Plattform versetzt die durchschnittliche klinische Fachkraft im Gesundheitswesen in die Lage, qualitätsgeprüfte Diagnostik und Fallmanagement auf völlig neuem Niveau anzubieten. Gleichzeitig erfasst die Plattform – sozusagen als automatisiertes Nebenprodukt der klinischen Anwendung – bisher nicht verfügbare Frontline-Daten und stellt diese dem standortfernen Überwachungspersonal und beteiligten Personen zur Verfügung; damit wird ein Datentracking, eine Verteilung der Daten und auch eine Intervention aus der Ferne möglich. Fio unterhält auf internationaler Ebene Partnerschaften mit lokalen Vertriebs-, Dienstleistungs- und Support-Organisationen und kooperiert auch mit anderen Firmen, die ihre eigenen Technologien in Lizenz vergeben.

Webseite: www.fio.com

Kontakt:

W. Clark Kent
President
Relay Medical Corp. Büro: 647-872-9982 DW 2
TF. 1-844-247-6633 DW 2
investor.relations@relaymedical.com

Bernhard Langer
Anlegerservice EU
Büro: +49 (0) 177 774 2314
E-Mail: blanger@relaymedical.com

Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen

Abgesehen von Aussagen zu historischen Tatsachen enthält diese Pressemitteilung bestimmte zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der einschlägigen Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Informationen erkennt man häufig anhand von Begriffen wie planen“, erwarten“, prognostizieren, beabsichtigen, glauben, vorhersehen, schätzen und an anderen ähnlichen Wörtern oder Aussagen darüber, dass bestimmte Ereignisse oder Bedingungen eintreten können oder werden. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Meinungen und Schätzungen zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen und unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Informationen unterscheiden. Dazu zählen unter anderem auch Verzögerungen oder Unsicherheiten bei den behördlichen Genehmigungen, wie z.B. durch die CSE. Zukunftsgerichtete Informationen enthalten typischerweise Unsicherheiten, wie etwa auch Faktoren, auf die das Unternehmen keinen Einfluss hat. Es gibt keine Gewähr dafür, dass die in dieser Pressemeldung beschriebenen Vermarktungspläne für die Technologie tatsächlich zu den hier dargelegten Bedingungen und in dem hier dargelegten zeitlichen Rahmen in Kraft treten werden. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, falls sich die Umstände oder die Schätzungen oder Meinungen des Managements ändern sollten, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Gesetzen gefordert. Den Lesern wird empfohlen, sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen. Weitere Informationen über Risiken und Unsicherheiten, welche die Finanzergebnisse beeinflussen könnten, sind in den Unterlagen enthalten, die das Unternehmen bei den kanadischen Wertpapierbehörden einreicht und die unter www.sedar.com veröffentlicht werden.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Relay Medical Corp.
Lahav Gil
401 Bay Street, 16th Floor
M5H 2Y4 Toronto
Kanada

email : info@relaymedical.com

Pressekontakt:

Relay Medical Corp.
Lahav Gil
401 Bay Street, 16th Floor
M5H 2Y4 Toronto

email : info@relaymedical.com

NEXE kündigt Ausbau der Produktionsanlage an und verdoppelt die bisherigen Kapazitäten

NEXE kündigt Ausbau der Produktionsanlage an und verdoppelt die bisherigen Kapazitäten

Diese Pressemitteilung darf nicht über US-amerikanische Medienkanäle verbreitet werden.

Vancouver, BC – 20. Januar 2021 – NEXE Innovations Inc. (Nexe Innovations oder das Unternehmen) (TSXV:NEXE – WKN:A2QLF8 – FWB:NX5) freut sich, die Erweiterung seiner Forschungs-, Entwicklungs- und Produktionsstätte in Surrey, BC, bekannt zu geben. Das Unternehmen wird die Grundfläche der bestehenden Anlage auf ca. 10.000 Quadratfuss verdoppeln und damit die Größe der Büros, Labore und der Produktionsfläche auf knapp 20.000 Quadratfuss erhöhen.

„Unser Unternehmen ist bereit für einen sofortigen Ausbau der Produktionskapazitäten, der Forschungsaktivitäten und des Personals“, so Darren Footz, CEO von NEXE. „Diese Erweiterung wird unsere Produktentwicklungspipeline beschleunigen und es uns ermöglichen, unsere Kapazität für die Hochgeschwindigkeitsfertigung schnell zu erhöhen. Durch die Erweiterung der Fläche unserer bestehenden Anlage werden wir in der Lage sein, die verschiedenen Aspekte unseres Geschäfts effizient zu integrieren und unseren Fortschritt in allen Bereichen fortzusetzen.“

Die neue Fläche besteht aus mehr als 8000 Quadratfuss Produktionsfläche und etwa 2000 Quadratfuss Bürofläche, die als Innovationszentrum für die Entwicklung aktueller und neuer Produkte genutzt werden soll. Der Werksanbau wird der Standort von wichtigen Anlagen für die Herstellung der kompostierbaren Getränkepads des Unternehmens in den Formaten K-Cup und Nespresso. NEXE wird die Räumlichkeiten auch für die Auftragsabwicklung im Rahmen der Einführung von XOMA Superfoods nutzen.

„Unser Forschungs- und Entwicklungszentrum wird als Teil dieser Einrichtung vollständig integriert sein“, sagte Chief Scientific Officer Zachary Hudson. „Unser Produktentwicklungsteam wird in der Lage sein, neue Produktdesigns mittels additiver Fertigung schnell in den Laboren zu prototypisieren und diese Innovationen sofort in der Produktion einzusetzen.“

NEXE übernimmt die zusätzliche Produktionsfläche am 1. Februar 2021, die Erweiterung in weitere Büros ist für den 1. März geplant.

Über NEXE Innovations Inc.

NEXE Innovations Inc. ist ein führendes Unternehmen im Bereich pflanzenbasierter und kompostierbarer Materialien sowie fortschrittlicher Produktinnovationen mit Sitz in British Columbia, Kanada. Das Unternehmen hat als eines der ersten eine patentierte, vollständig kompostierbare und pflanzenbasierte Kaffeekapsel für die Verwendung in den gängigen Kapsel-Kaffeemaschinen entwickelt. Der patentierte NEXE-Pod wurde entwickelt, um die erheblichen Umweltbelastungen zu reduzieren, die durch herkömmliche Kaffeekapseln verursacht werden (über 40 Milliarden Plastik-Kapseln werden jedes Jahr weggeworfen). Mit mehr als 35 Mio. US-Dollar (Eigenkapital und staatliche Finanzierung) und über fünf Jahren Forschung und Entwicklung ist NEXE gut positioniert, um die wachsende Nachfrage nach umweltfreundlichen und nachhaltigen Produkten auf dem Markt für portionierten Kaffee und darüber hinaus zu erfüllen.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
Kelsey Letham, Investor Relations
Tel: +1-604-359-4731
Web: www.nexe.ca
Youtube: www.youtu.be/eGV9tKfgt5I
Web Xoma: www.xoma.ca

Social Media:
Twitter.com/nexeinnovations
Facebook.com/nexeinnovations
Linkedin.com/company/nexeinnovations
Instagram.com/nexeinnovations

Über diese Pressemitteilung:
Die deutsche Übersetzung dieser Pressemitteilung wird Ihnen bereitgestellt von www.aktien.news
– Ihrem Nachrichtenportal für internationale Smallcap-Aktien. Weitere Informationen finden Sie unter www.akt.ie/nnews

Rechtliche Hinweise

Bestimmte Aussagen in dieser Mitteilung sind zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen, die die vorgeschlagene Verwendung der Erlöse, die Kommerzialisierung der NEXE PODs, einschließlich des NEXE Nespresso Compatible Pods, und die Erhöhung der Produktionskapazität, die Schaffung weiterer umweltfreundlicher kompostierbarer Verpackungsmöglichkeiten, die Entwicklung von Technologien, das Potenzial der Technologie des Unternehmens, zukünftige Pläne, behördliche Genehmigungen und andere Angelegenheiten betreffen. Zukunftsgerichtete Aussagen bestehen aus Aussagen, die nicht rein historisch sind, einschließlich aller Aussagen über Überzeugungen, Pläne, Erwartungen oder Absichten in Bezug auf die Zukunft. Solche Informationen sind im Allgemeinen an der Verwendung von zukunftsgerichteten Formulierungen wie „können“, „erwarten“, „schätzen“, „antizipieren“, „beabsichtigen“, „glauben“ und „fortsetzen“ oder deren Verneinung oder ähnlichen Varianten zu erkennen. Der Leser wird darauf hingewiesen, dass sich die Annahmen, die bei der Erstellung von zukunftsgerichteten Informationen verwendet wurden, als falsch erweisen können. Ereignisse oder Umstände können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den vorhergesagten abweichen, und zwar aufgrund zahlreicher bekannter und unbekannter Risiken, Ungewissheiten und anderer Faktoren, von denen viele außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Geschäfts-, Wirtschafts- und Kapitalmarktbedingungen, die Fähigkeit, die Betriebskosten zu verwalten, die Verbrauchernachfrage nach und die Stimmung gegenüber den Produkten des Unternehmens, Sicherheitsbedrohungen und die Abhängigkeit von Schlüsselpersonal. Solche Aussagen und Informationen beruhen auf zahlreichen Annahmen hinsichtlich gegenwärtiger und zukünftiger Geschäftsstrategien und des Umfelds, in dem das Unternehmen in Zukunft operieren wird, einschließlich der Nachfrage nach seinen Produkten, der erwarteten Kosten und der Fähigkeit, Ziele zu erreichen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen genannten abweichen, gehören das Versagen der behördlichen Genehmigung, die fortgesetzte Verfügbarkeit von Kapital und Finanzierung, Ausfälle von Geräten, Rechtsstreitigkeiten, Anstieg der Betriebskosten, die Auswirkungen von Covid-19 oder anderen Viren und Krankheiten auf die Fähigkeit des Unternehmens, zu operieren, Wettbewerb, das Versagen von Vertragspartnern bei der Erfüllung ihrer vertraglichen Verpflichtungen, behördliche Vorschriften, der Verlust von wichtigen Mitarbeitern und Beratern sowie allgemeine wirtschaftliche, marktbezogene oder geschäftliche Bedingungen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen werden ausdrücklich durch diese Vorsichtsmaßnahme eingeschränkt. Der Leser wird davor gewarnt, sich in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Informationen zu verlassen.

Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich auf das Datum der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung. Sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, lehnt das Unternehmen jegliche Absicht ab und übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen.

Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (wie dieser Begriff in den Richtlinien der Börse definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Nexe Innovations Inc.
Raj Kang
109 – 19353 22nd Ave
V3Z 3S6 Surrey
Kanada

email : raj.kang@nexeinnovations.com

Pressekontakt:

Nexe Innovations Inc.
Raj Kang
109 – 19353 22nd Ave
V3Z 3S6 Surrey

email : raj.kang@nexeinnovations.com

ehemaligerpfoertner-970x250