Uranium Energy reicht Unterlagen für das Geschäftsjahr 2019 und Bericht zum ersten Quartal ein

Uranium Energy reicht Unterlagen für das Geschäftsjahr 2019 und Bericht zum ersten Quartal ein

Corpus Christi, TX, 10. Dezember 2018 – Uranium Energy Corp (NYSE American: UEC, die „Gesellschaft“ oder „UEC“ – www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298723) freut sich, in Übereinstimmung mit den Anforderungen der NYSE American die Einreichung des Quartalsberichts der Gesellschaft auf Formular 10-Q für die drei Monate bis zum 31. Oktober 2018 bei der U.S. Securities and Exchange Commission (das „SEC“) zu melden. Dieses Formular 10-Q, das den verkürzten Konzernabschluss der Gesellschaft, die dazugehörigen Erläuterungen sowie die Diskussion und Analyse der Geschäftsleitung enthält, steht auf der Website der SEC unter www.sec.gov/edgar.shtml oder auf der Website der Gesellschaft unter www.uraniumenergy.com zur Verfügung.

Über Uranium Energy Corp.

Uranium Energy Corp. ist ein in den USA ansässiges Uranabbau- und Explorationsunternehmen mit zusätzlichen Titan- und Vanadiumanlagen. Die voll lizenzierte Hobson Processing Facility des Unternehmens ist von zentraler Bedeutung für alle seine Uranprojekte in Südtexas, einschließlich der Palangana ISR-Mine, des genehmigten Goliad ISR-Projekts und des Burke Hollow ISR-Projekts im Entwicklungsstadium. In Wyoming kontrolliert UEC das genehmigte Reno Creek ISR Uranprojekt. Darüber hinaus kontrolliert das Unternehmen eine Pipeline von fortgeschrittenen Uranprojekten in Arizona, Colorado, New Mexico und Paraguay. Das Unternehmen kontrolliert auch ein großes, hochwertiges Titanprojekt in Paraguay und bedeutende Vanadiumressourcen in Kombination mit dem Uranprojekt Slick Rock in Colorado. Die Aktivitäten des Unternehmens werden von Experten mit einem anerkannten Profil für hervorragende Leistungen in ihrer Branche geleitet, das auf jahrzehntelanger praktischer Erfahrung in den Schlüsselbereichen Uranexploration, -entwicklung und -bergbau basiert.

Kontaktieren Sie Uranium Energy Corp Investor Relations unter:
Gebührenfrei: (866) 748-1030
Fax: (361) 888-5041
E-Mail: info@uraniumenergy.com

Börseninformationen:
NYSE American: UEC
WKN: AØJDRR
ISIN: US91689696103

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Safe Harbor Erklärung

Mit Ausnahme der hierin enthaltenen Aussagen zu historischen Fakten sind oder können die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen und mündlichen Aussagen, die von Zeit zu Zeit von Vertretern des Unternehmens abgegeben werden, „zukunftsgerichtete Aussagen“ darstellen, da ein solcher Begriff in den anwendbaren Gesetzen der Vereinigten Staaten und Kanadas verwendet wird und, ohne Einschränkung, im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995, für den das Unternehmen den Schutz des sicheren Hafens für zukunftsgerichtete Aussagen geltend macht. Diese Aussagen beziehen sich auf Analysen und andere Informationen, die auf Prognosen über zukünftige Ergebnisse, Schätzungen noch nicht bestimmbarer Beträge und Annahmen des Managements beruhen. Alle anderen Aussagen, die Vorhersagen, Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Prognosen, Ziele, Annahmen oder zukünftige Ereignisse oder Leistungen zum Ausdruck bringen oder diskutieren (oft, aber nicht immer, mit Worten oder Phrasen wie „erwartet“ oder „erwartet nicht“, „wird erwartet“, „antizipiert“ oder „nicht antizipiert“, „plant“, „schätzt“ oder „beabsichtigt“, oder erklärt, dass bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse „kann“, „könnte“, „würde“, „könnte“ oder „wird“ ergriffen werden, auftreten oder erreicht werden) sind keine Aussagen über historische Fakten und sollten als zukunftsgerichtete Aussagen betrachtet werden. Solche zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften des Unternehmens wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder implizit enthalten sind. Zu diesen Risiken und anderen Faktoren gehören unter anderem die tatsächlichen Ergebnisse der Explorationstätigkeiten, Schwankungen der zugrunde liegenden Annahmen im Zusammenhang mit der Schätzung oder Realisierung von Bodenschätzen, die Verfügbarkeit von Kapital für die Finanzierung von Programmen und die daraus resultierende Verwässerung durch die Kapitalbeschaffung durch den Verkauf von Aktien, Unfälle, Arbeitskämpfe und andere Risiken des Bergbaus, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die mit der Umwelt verbundenen Risiken, Verzögerungen bei der Einholung behördlicher Genehmigungen, Genehmigungen oder Finanzierungen oder bei der Fertigstellung von Entwicklungs- oder Bautätigkeiten, Rechtsstreitigkeiten oder Einschränkungen des Versicherungsschutzes. Obwohl das Unternehmen versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass tatsächliche Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von den in zukunftsgerichteten Aussagen beschriebenen abweichen, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt sind. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als richtig erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse wesentlich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen können. Obwohl das Unternehmen davon ausgeht, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen geäußerten Erwartungen auf vernünftigen Annahmen beruhen, kann es keine Garantie dafür geben, dass seine Erwartungen erfüllt werden. Zukunftsgerichtete Informationen unterliegen bestimmten Risiken, Trends und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den prognostizierten abweichen. Viele dieser Faktoren liegen außerhalb der Kontroll- und Prognosefähigkeit des Unternehmens. Wichtige Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich voneinander abweichen und sich auf das Unternehmen und die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen auswirken könnten, sind in den Unterlagen des Unternehmens bei der Securities and Exchange Commission enthalten. Das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu ergänzen, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen. Dementsprechend sollten sich die Leser nicht übermäßig auf zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung und in allen Dokumenten, auf die in dieser Pressemitteilung Bezug genommen wird, verlassen. Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch die Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren dar.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Uranium Energy Corp.
Jochen Staiger
Ste. 800N, North Shoreline 500
78401 Corpus Christi, TX
USA

email : info@resource-capital.ch

Pressekontakt:

Uranium Energy Corp.
Jochen Staiger
Ste. 800N, North Shoreline 500
78401 Corpus Christi, TX

email : info@resource-capital.ch

Rockstone Research: Geboren um zu Beleben: Zimtu Capital gründet Core Assets für das Blue Kupfer-Cobalt Projekt

Geboren um zu Beleben: Zimtu Capital gründet Core Assets für das Blue Kupfer-Cobalt Projekt

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45419/IRW9.001.jpeg

Hochgradige Bornit- (Cu5FeS4) Vererzung in magnetitreicher Kalkstein-Matrix konnte ausserhalb vom Stollen French Adit auf dem Blue Grundstück in British Columbia gefunden werden. Das markante Irisieren der blauen und violetten Anlauffarben gibt dem Mineral Bornit seinen Spitznamen Buntkupferkies bzw. Peacock Ore.

Wenn ein funkelnder Stein die Aufmerksamkeit von Zimtu Capital Corp. (TSX.V: ZC; Frankfurt: ZCT1; WKN: A0RDR9) auf sich zieht, ein neues Unternehmen zu gründen, dann weiss man, dass etwas bevorsteht. Und wenn jemand mit dem Kaliber eines Jared Musk, Pardon, Jared Lazerson (CEO von MGX Minerals Inc. und MGX Renewables Inc.) ein Direktor von diesem neuen Unternehmen wurde, dann empfiehlt sich ein aufrechtes Hinsetzen, um genau verfolgen zu können, was nun ans Tageslicht kommt.

Irisieren ist das Phänomen bestimmter Materialien, dessen Oberfläche je nach Perspektive in anderen Farben erscheint. Zimtu Capital ist auf ein ähnliches Phänomen spezialisiert, nämlich der Identifikation von unterexplorierten Mineral-Grundstücken, die es heutzutage wert sind, wiederbelebt zu werden, weil sich im Laufe der Zeit unsere Perspektive von Ressourcen und deren Anwendung im modernen Leben ändert, so wie es auch bei der Bedeutung bestimmter Technologiemetallen fortwährend der Fall ist.

Das Blue Grundstück in British Columbia wurde in den 1970er Jahren sporadisch exploriert. Ein Unternehmen mit Namen Rio Plata Silver Mines Ltd., das offensichtlich nach Silber suchte, bohrte 175 m mit durchschnittlich 0,27% Kupfer, einschliesslich 27 m mit 1,2% Kupfer. Die Bohrkerne wurden gar nicht erst nach Cobalt analysiert, weil seine industrielle Bedeutung zu jener Zeit vernachlässigbar war.

Was damals nach niedriggradigem Kupfer aussah, wird heutzutage – dank innovativer Verarbeitungstechnologien – mit grossem Erfolg auf der ganzen Welt abgebaut; wie z.B. in der Copper Mountain Mine nahe Princeton in British Columbia mit probable Reserven von 0,22% Kupfer.

Der vollständige Report kann mit folgenden Links eingesehen werden:

Deutsch (Webversion):
rockstone-research.com/index.php/de/research-reports/5263-Geboren-um-zu-Beleben-Zimtu-Capital-gruendet-Core-Assets-fuer-das-Blue-Kupfer-Cobalt-Projekt

Deutsch (PDF):
rockstone-research.com/images/PDF/Zimtu9de.pdf

Englisch (PDF):
rockstone-research.com/images/PDF/Zimtu9en.pdf

Zimtu in Kanada:

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45419/IRW9.002.png

Zimtu an der Tradegate (Deutschland):

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45419/IRW9.003.png

Kontakt für Rückfragen:
Stephan Bogner (Dipl. Kfm., FH)
Rockstone Research
8260 Stein am Rhein, Schweiz
Tel.: +41-44-5682323
Email: info@rockstone-research.com
Web: www.rockstone-research.com

Bitte lesen Sie den vollständigen Disclaimer im vollständigen Research Report als PDF, da fundamentale Risiken und Interessenkonflikte vorherrschen.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Zimtu Capital Corp.
David Hodge
Suite 1450 – 789 West Pender Street
V6C 1H2 Vancouver, BC
Kanada

email : dhodge@zimtu.com

Zimtu Capital Corp. gründet Ressourcenunternehmen, investiert in diese und bietet Anlegern somit die einzigartige Möglichkeit, sich an der Gründung börsennotierter Unternehmen zu beteiligen und davon zu profitieren.

Pressekontakt:

Zimtu Capital Corp.
David Hodge
Suite 1450 – 789 West Pender Street
V6C 1H2 Vancouver, BC

email : dhodge@zimtu.com

MGX Minerals baut seine Strategie zur Extraktion von Lithium aus geothermaler Sole im Westen der USA aus und erneuert Vertrag mit Senator Polanco (Ret.)

MGX Minerals baut seine Strategie zur Extraktion von Lithium aus geothermaler Sole im Westen der USA aus und erneuert Vertrag mit Senator Polanco (Ret.)

Vancouver, British Columbia, Kanada / 10. Dezember 2018 / MGX Minerals Inc. (MGX oder das Unternehmen) (CSE: XMG / FKT: 1MG / OTCQB: MGXMF) gibt bekannt, dass es den Ingenieursbericht eines unabhängigen Unternehmens über die Hochskalierung der Lithiumschnellextraktionstechnologie für die geothermale Implementierung im Westen der USA erhalten hat. Der Bericht enthält Empfehlungen für die Implementierung breiter Anwendungsmöglichkeiten dieser Technik. Darunter:

a. Umfassender Überblick über die Lithiumschnellextraktionstechnologie, einschließlich Fließsystematik, Verfahren zur Skalierung der Technologie und des Extraktionsprozesses; und
b. erstklassige Projektentwicklungsservices und Zeitplan für den Ausbau.

Das Unternehmen hat die geothermale Lithiumexploration in Kalifornien und anderen Bundesstaaten im Westen der USA im Visier, die das Unternehmen für mögliche Partnerschafts- und Übernahmeprojekte ausgewählt hat, um sich Lithiumsolequellen sowie Betriebsstätten für die Lithiumextraktions- und Wasseraufbereitungssysteme zu sichern. Ingenieurspartner PurLucid Treatment Solutions Inc. (PurLucid) hat ein Hochtemperatur-Filtersystem für die Reinigung geothermaler Sole entwickelt.

Es ist bekannt, dass geothermale Solen konzentrierte Mengen an Metallen und gelösten Salzen enthalten. Das Vorhandensein dieser Verunreinigungen sowie die Notwendigkeit, die Temperatur der Solen zu reduzieren, um eine traditionelle Filtration zu ermöglichen, stellt eine großes Industriebarriere, bekannt als Kalkablagerung dar, durch das die Strömungs- und Wärmeübertragung der Geothermie-Wärmetauscher erheblich reduziert wird. Dies hat wiederum negative Auswirkungen auf die langfristige Betriebsleistung und führt in vielen Fällen dazu, dass diese Systeme wirtschaftlich nicht rentabel sind. Es ist bekannt, dass geothermale Solen Lithium, Magnesium und andere Minerale sowie Metalle, darunter Gold, enthalten.

PurLucid hat ein eigentumsrechtlich geschütztes, energiesparendes Konstruktionsverfahren entwickelt, mit dem diese kalkbildenden Ionen und gelösten Salze entfernt werden und bei dem es nicht erforderlich ist, für die Filtration die Temperaturen der Solen zu reduzieren. Bei diesem Verfahren wird PurLucids bestehendes patentiertes und lizenziertes Filtrationsverfahren mit auswechselbaren Membranschichten (Replaceable Skin Layers, RSL) eingesetzt, das ursprünglich von David Bromley Engineering entwickelt wurde; dabei werden Porenräume mit hoher Aufladung geschaffen, um die gelösten Ionen in kolloidale Partikel zu treiben, während gleichzeitig die Filtration auf 0,01 Mikron heruntergeführt wird. Die auswechselbaren Membranschichten wurden extra im Hinblick auf diese Verunreinigungen konzipiert und werden an Ort und Stelle entfernt und ersetzt, wodurch die Rückgewinnung der Durchflussrate bei 100 % liegt. Die Matrix besteht aus Materialien, die bis zu einer Temperatur von 700°C einsetzbar sind. Geothermale Temperaturen überschreiten selten 250°C.

Ähnlich wie bei den bestehenden Wasseraufbereitungs- und Petrolithium-Schnellrückgewinnungsanlagen von MGX und PurLucid arbeiten die beiden Unternehmen zurzeit an der Herstellung von Aufbereitungsanlagen, die in die bestehende geothermale Infrastruktur sowohl für die Phase vor als auch nach dem Durchlaufen der Produktionsanlage integriert werden können. Für einen hohen Temperaturbetrieb ist es wichtig, dass in der Phase nach der Anlage die Wassertemperatur hoch bleibt, was eine wichtige Voraussetzung für die Umweltgenehmigung ist, damit die geothermale Ressource nicht unnötig gekühlt werden muss. MGX besitzt die weltweiten Rechte an der gemeinsam entwickelten Mineralextraktionstechnologie. Die geistigen Eigentumsrechte sind zum Patent angemeldet, wobei die zentrale Wasseraufbereitungstechnologie von einer Vielzahl von Patenten und Lizenzen abgedeckt ist. MGX ist Hauptaktionär von PurLucid.

Vertrag mit Senator Richard Polanco (Ret.) erneuert
MGX hat seinen Vertrag mit Richard Polanco, dem ehemaligen Mehrheitsführer im kalifornischen Senat, als Berater des Unternehmens erneuert. Senator Polanco wird weiterhin mit der Staatsregierung von Kalifornien und den Kommunalregierungen direkte Verhandlungen zu jenen Explorationsstandorten führen, die von MGX für mögliche Partnerschafts- und Übernahmeprojekte ausgewählt wurden, um sich so geothermales Ausgangsmaterial und Betriebsstätten zu sichern. Senator Polanco wird MGX auch weiterhin im Hinblick auf umweltfreundliche Lösungen auf lokaler Ebene beraten und die laufenden Gespräche mit den Vertretern der Kommunen und Interessengruppen begleiten.

Herr Polanco ist ein ehemaliges Mitglied der California State Assembly, der kalifornischen Parlamentskammer, und Senator. 1986 wurde er erstmals gewählt. Nach einer achtjährigen Amtszeit in der State Assembly wurde er 1994 in den kalifornischen Senat gewählt, wo er von 1998 bis zu seinem Ausscheiden im Jahr 2002 die Funktion des Mehrheitsführers im Senat innehatte.

Verfahren zur Schnellextraktion von Lithiumsole
MGX hat ein Verfahren zur Schnellextraktion von Lithiumsole entwickelt, das den Platzbedarf eliminiert bzw. stark reduziert. Außerdem fallen die Ausgaben für weitläufige, mehrphasige, abgedichtete Verdunstungsteiche in Seegröße weg und die Qualität der Extraktion und der Gewinnung aus einem breiten Spektrum an Solen wird im Vergleich zur herkömmlichen solaren Verdunstung verbessert.

Über MGX Minerals
MGX Minerals ist ein diversifiziertes kanadisches Rohstoff- und Technologieunternehmen mit Beteiligungen an globalen fortgeschrittenen Materialprojekten sowie Energie- und Wasseranlagen.

Kontaktdaten
Jared Lazerson
President & CEO
Telefon: 1.604.681.7735
Web: www.mgxminerals.com

Die Canadian Securities Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen oder zukunftsgerichtete Aussagen (gemeinsam die zukunftsgerichteten Informationen) im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Informationen sind typischerweise an Begriffen wie glauben, erwarten, prognostizieren, beabsichtigen, schätzen, potenziell und ähnlichen Ausdrücken, die sich von Natur aus auf zukünftige Ereignisse beziehen, zu erkennen. Das Unternehmen weist die Anleger darauf hin, dass zukunftsgerichtete Informationen des Unternehmens keine Garantie für zukünftige Ergebnisse oder Leistungen darstellen, und dass sich die tatsächlichen Ergebnisse aufgrund verschiedener Faktoren erheblich von jenen unterscheiden könnten, die in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht wurden. Um eine vollständige Erörterung solcher Risikofaktoren und deren potenziellen Auswirkungen zu lesen, werden die Leser ersucht, die öffentlichen Einreichungen des Unternehmens im Firmenprofil auf SEDAR unter www.sedar.com zu konsultieren.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

MGX Minerals Inc.
Jared Lazerson
303 – 1080 Howe Street
Vancouver V6Z 2T1
Kanada

email : jared@mgxminerals.com

MGX is involved in the acquisition and exploration of industrial mineral properties in Western Canada. MGX has the right to acquire a 100% interest in the Driftwood Creek Magnesite Property located in the Golden mining district in southeast British Columbia. In addition to Driftwood Creek, MGX holds a portfolio of magnesite exploration properties in British Columbia. MGX’s wholly owned subsidiary, Manto Gold Corp., is engaged in gold exploration and holds a right to acquire a 100% interest in the 10,000 ha. Fran Gold Property, located 20km southwest of Mount Milligan in central British Columbia.

Pressekontakt:

MGX Minerals Inc.
Jared Lazerson
303 – 1080 Howe Street
Vancouver V6Z 2T1

email : jared@mgxminerals.com

Premier Health gibt verbindliche Absichtserklärung zur Übernahme eines Apothekenbetriebs bekannt

Premier Health gibt verbindliche Absichtserklärung zur Übernahme eines Apothekenbetriebs bekannt

– Im Geschäftsjahr 2017/18 erzielte der Apothekenbetrieb Einnahmen von rund 1 Million Dollar und ein bereinigtes Betriebsergebnis (EBITDA1) von rund 30 %.

– Dies ist ein weiterer Fortschritt im Rahmen von Premiers Langzeitstrategie, seine Geschäftstätigkeit in jedem der großen Vertikalmärkte für die Erstversorgung auszubauen.

VANCOUVER, British Columbia, 10. Dezember 2018 – Premier Health Group (CSE: PHGI, OTCQB: PHGRF, Frankfurt: 6PH) (das Unternehmen oder Premier Health) – ein Unternehmen, das sich auf die Entwicklung innovativer Ansätze spezialisiert hat, bei denen menschliche Fachkompetenz und modernste Technologien für den Einsatz in der Gesundheitsbranche kombiniert werden – freut sich zu berichten, dass es im Rahmen seiner Wachstumsstrategie, die auf große Vertikalmärkte im Bereich der Erstversorgung gerichtet ist, eine verbindliche Absichtserklärung (Letter of Intent oder LOI) zum Erwerb eines in Vancouver (British Columbia) ansässigen Apothekenbetriebs unterzeichnet hat. Das Unternehmen geht davon aus, dass die Übernahme in etwa im 1. Quartal 2019 abgeschlossen werden kann.

Wir sind begeistert, diese Chance zur Übernahme unseres ersten Apothekenbetriebs zu bekommen. Damit sind wir in der Lage, sowohl rezeptpflichtige als auch rezeptfreie Medikamente sowie andere Gesundheitsprodukte für Patienten herzustellen und an diese auszugeben. In unserem teamorientierten Modell, das den Patienten in den Mittelpunkt stellt, spielt der Apotheker dabei eine ganz wesentliche Rolle, meint Dr. Essam Hamza, CEO von Premier. Premier steht mit Patienten, Apotheken und Technologieanbietern in Kontakt, um nicht nur Apothekendienste als Teil unserer umfassenden Telemedizin-App anzubieten, sondern auch den Wirkungsgrad bei der Verpackung und Auslieferung zu sondieren und zu steigern.

Im Rahmen der LOI wird Premier eine Vergütung in Höhe von insgesamt 1.350.000 $ in folgenden Teilraten entrichten: (i) eine Anzahlung von 200.000 $ wird bei Unterzeichnung der LOI fällig; (ii) 350.000 $ werden bei Unterzeichnung einer definitiven Vereinbarung fällig; (iii) 650.000 $ werden bei Abschluss fällig; (iii) 150.000 $ werden sechs (6) Monate nach Abschluss fällig.

Die Übernahme unterliegt den üblichen Vollzugsbedingungen, wie z.B. dem Abschluss einer definitiven Übernahmevereinbarung sowie dem Erhalt der erforderlichen Behörden- und Börsengenehmigungen.

Das Unternehmen wird auch in Zukunft die sich bietenden Möglichkeiten der Übernahme weiterer Apotheken und/oder Partnerschaften sondieren. Dazu zählen auch physische Standorte und neue strategische Chancen im Einzelhandel. Zusätzlich steht das Unternehmen mit Anbietern von Gesundheitstechnologien in Kontakt und wird in den kommenden Wochen über weitere Einzelheiten zu seiner HealthVue-App bzw. weitere Technologieinitiativen informieren.

Fußnote:

1. Diese Pressemeldung enthält Bezugnahmen auf das bereinigte EBITDA aus dem laufenden Betrieb, das kein IFRS-konformes Bewertungskriterium darstellt. Der bereinigte Betriebsgewinn (EBITDA) wird definiert als Gewinn vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Tilgungen, bei dem einmalige Ausschüttungen an die derzeitigen Eigentümer herausgerechnet werden. Premier verwendet das EBITDA als gängige Kennzahl zur Bewertung der Ertragskraft vor Berücksichtigung unterschiedlicher Finanzierungsmethoden, Einkommenssteuern, Abschreibungen, Wertminderungen durch Anlagevermögen und Amortisation von immateriellen Vermögenswerten. Premier ist der Ansicht, dass das EBITDA auch von Anlegern und Finanzanalysten zur Bewertung der Finanzleistung herangezogen wird. Das EBITDA ist keine Kennzahl der Finanzleistung gemäß den IFRS-Berichterstattungsrichtlinien und sollte daher nicht als Alternative zu den Betriebseinnahmen oder zu anderen Kennzahlen der Finanzleistung im Einklang mit den IFRS-Berichterstattungsrichtlinien betrachtet werden. Das EBITDA schließt einige – jedoch nicht alle – für das Betriebsergebnis wirksame Posten aus.

FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS:

Dr. Essam Hamza, MD
Chief Executive Officer

PREMIER HEALTH GROUP INC.
440 – 890 West Pender Street
Vancouver, BC V6C 1J9

Über Premier Health

Premier Health ist ein kanadisches Unternehmen, dessen Strategie darin besteht, Geschäftschancen in der globalen Gesundheitsbranche für sich zu nutzen. Wir entwickeln innovative Ansätze in der Gesundheitsversorgung, bei denen menschliche Fachkompetenz und moderne Technologien für den Einsatz in der Gesundheitsbranche kombiniert werden. Ziel ist es, dieses System letztendlich zum Goldstandard in der Behandlung an Zielstandorten weltweit zu entwickeln. HealthVue, das Tochterunternehmen von Premier Health, hat sich darauf spezialisiert, eine eigene geschützte Technologie für die hochwertige Gesundheitsversorgung zu entwickeln, bei der untereinander verbundene Erstversorgungseinrichtungen mit Systemen der Telemedizin und künstlichen Intelligenz (KI) kombiniert werden. Wir betreuen derzeit mehr als 100.000 aktive Patienten und planen, die Steigerung der Patientenzahlen sowohl im Inland als auch im internationalen Ausland zu forcieren. Das HealthVue-Team konnte bereits zahlreiche Unternehmen im Gesundheits- und Technologiesektor erfolgreich bei der Steigerung ihres Unternehmenswertes unterstützen. Das Führungsteam verfügt über ein profundes klinisches, finanzielles und betriebliches Know-how und hat sich mit Leidenschaft einer besseren Gesundheitsversorgung zum Wohle aller Patienten verschrieben.

Vorsorgliche Hinweise

Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die auf den Erwartungen, Schätzungen und Prognosen von Premier Health im Hinblick auf die Geschäftstätigkeit und das wirtschaftliche Umfeld des Unternehmens basieren. Dazu zählen auch Aussagen zur Übernahme des Apothekenbetriebs, zum Zeitplan dieser Übernahme und zum Plan des Unternehmens, in der Zukunft weitere Apotheken zu erwerben. Obwohl Premier Health annimmt, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf realistischen Annahmen basieren, lassen solche Aussagen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Performance zu und unterliegen Risiken und Unsicherheiten, die schwierig zu steuern oder vorherzusagen sind. Die tatsächlichen Ergebnisse können sich daher erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht werden, und die Leser sollten sich daher nicht bedenkenlos auf solche Aussagen verlassen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen wurden unter Bezugnahme auf den Zeitpunkt der Erstellung dieser Meldung getätigt und Premier Health ist nicht verpflichtet, diese öffentlich durch Einbindung neuer Informationen oder zukünftiger Ereignisse oder Umstände zu aktualisieren, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

In dieser Pressemeldung sind zukunftsgerichtete Finanzdaten und Finanzprognosen (gemeinsam als FOFI bezeichnet) enthalten, in denen Premiers voraussichtliche Betriebsergebnisse, einschließlich Umsätze und EBITDA, abgebildet werden. Diese unterliegen den gleichen Annahmen, Risikofaktoren, Einschränkungen und Voraussetzungen wie sie in den vorstehenden Absätzen beschrieben wurden. Die in dieser Pressemeldung enthaltenen FOFIs gelten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemeldung und verfolgen den Zweck, Zusatzinformationen über Premiers zukünftige Betriebstätigkeit zur Verfügung zu stellen. Premier hat nicht die Absicht und ist auch nicht verpflichtet, die in dieser Pressemeldung enthaltenen FOFIs zu aktualisieren bzw. zu korrigieren, weder aufgrund neuer Informationen bzw. zukünftiger Ereignisse noch aus sonstigen Gründen, sofern dies nicht in den Wertpapiergesetzen vorgeschrieben ist. Die Anleger werden darauf hingewiesen, dass die in dieser Pressemeldung enthaltenen FOFIs nicht für andere als die hier angeführten Zwecke verwendet werden dürfen.

Nicht GAAP-konforme Bewertungskriterien
In dieser Pressemeldung sind Bewertungskriterien enthalten, die nicht den allgemein anerkannten Grundsätzen des Rechnungswesens (GAAP) entsprechen. Zu den nicht GAAP-konformen Bewertungskriterien in dieser Pressemeldung zählen das Betriebsergebnis (EBITDA) bzw. der Gewinn vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Tilgungen. Nicht GAAP-konforme Bewertungskriterien dürfen nicht ersatzweise anstelle von Kennzahlen der Finanzleistung, die den GAAP-Richtlinien entsprechen, herangezogen bzw. über diese gestellt werden. Premier verwendet sowohl GAAP-konforme als auch nicht den GAAP-Richtlinien entsprechende Kennzahlen, um jene Leistung zu bewerten, die es für seine zentrale Betriebsleistung hält, und um seinen internen Geschäftsbetrieb zu evaluieren und zu verwalten bzw. um finanzielle Entscheidungen im Rahmen der Betriebstätigkeit zu treffen. Premier glaubt, dass mit der gemeinsamen Betrachtung von GAAP-konformen und nicht GAAP-konformen Finanzkriterien den Anlegern eine alternative Darstellung geboten wird, die ihnen ein besseres Verständnis von Premiers zentralen Betriebsergebnissen und Trends vermittelt.

Die Canadian Securities Exchange übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

NÄHERE INFORMATIONEN ERHALTEN SIE ÜBER:

Premier Health Group Inc.
www.healthvue.com
E-Mail: investors@healthvue.com

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Premier Health Group Inc.
Investor
440-890 W.Pender Street
V6C 1J9 Vancouver, BC
Kanada

email : phgi.investors@gmail.com

Pressekontakt:

Premier Health Group Inc.
Investor
440-890 W.Pender Street
V6C 1J9 Vancouver, BC

email : phgi.investors@gmail.com

YDreams Global unterzeichnet Deal mit Launch Trampoline Parks zwecks Eröffnung der zweiten Arkave VR-Arena in den USA

YDreams Global unterzeichnet Deal mit Launch Trampoline Parks zwecks Eröffnung der zweiten Arkave VR-Arena in den USA

VANCOUVER, B.C. – 10. Dezember 2018 – YDreams Global Technologies Inc. (TSX-V: YD) (YDreams oder das Unternehmen), ein führender Designer und Entwickler von Augmented Reality- und Virtual Reality-Erfahrungen, gibt heute bekannt, dass seine zweite Arkave VR-Plattform in den USA im Launch-Trampolinpark in Doral (Florida) installiert wird.

Launch Doral befindet sich in günstiger Lage im Vorort Doral von Miami, Standort vieler führender Attraktionen wie etwa Golfresorts und Einkaufszentren, und ist nur eine Meile vom internationalen Flughafen von Miami und den vielen nahegelegenen Hotels entfernt.

Arkave VR ist ein von YDreams Global entwickeltes Produkt, das eine erstklassige Option für Tausende von Familienunterhaltungszentren (Family Entertainment Centers, FECs) darstellt, die nach einer günstigen und höchst immersiven Virtual Reality-Lösung (VR) suchen. Im November präsentierte das Unternehmen das Projekt offiziell auf der IAAPA, der weltweit größten Veranstaltung für FECs und Themenparks.

Der erste Kontakt mit den Eigentümern von Launch Doral wurde während der IAAPA hergestellt, die Verhandlungen gingen anschließend zügig voran und die Installation ist für die zweite Woche im Januar 2019 geplant. Dies ist der zweite Deal für eine Arkave VR-Arena, der seit der IAAPA unterzeichnet wurde. Launch Doral schließt sich Andretti Karting an, das mit der ersten Arkave VR-Arena in den kommenden Wochen an ihrem Standort in Marietta (Georgia) debütieren wird.

Der kürzlich eröffnete Standort von Launch in Doral ist eine hochmoderne Einrichtung, die seinen Kunden nicht nur Trampoline, sondern auch Extrem-Völkerball, einen riesigen Airbag, Tumble Tracks, Basketball, einen Battle Beam, eine Slack Line und eine tolle Auswahl an Arcade-Spielen bietet.

Wir freuen uns ungemein über die Installation einer Arkave VR-Arena in unserem Park. Neben den vielen anderen ausgestellten VR-Attraktionen hat Arkave aufgrund seiner Freilauf-Struktur (Free Roaming) unsere Aufmerksamkeit erweckt. Dank des dynamischen Teams von YDreams konnte das Projekt realisiert werden, sagte Jonas Roter, Eigentümer von Launch Doral.

Launch Trampoline Parks ist ein Franchise-Unternehmen, das schnell in den USA expandiert und bereits über 19 Standorte in 14 Bundesstaaten verfügt. 24 weitere Standorte sind für 2019 angekündigt, wodurch sich die Präsenz auf 24 Staaten ausweitet.

Wir sind begeistert von unserem Deal mit Launch Doral. Wir hatten eine sofortige Verbindung mit den Eigentümern und haben viel Spaß mit Arkave gehabt. Wir haben dieses Produkt für Unternehmer entwickelt, die eine neue Attraktion in ihr Unternehmen einbringen wollen. Launch Trampoline Parks hat ein sehr innovatives Franchise-Geschäftsmodell, das hervorragend zu unserem Produkt passt. Wir hoffen, dass dies erst die erste von vielen Installation mit der Launch-Familie sein wird, meinte Daniel Japiassu, CEO von YDreams Global.

Über Launch Trampoline Parks

Launch Trampoline Parks ist Teil eines der wachstumsstärksten Trends im Bereich der Familienerholung. Dieser Trend begann vor fast zehn Jahren mit lediglich einer Handvoll von Trampolinparks und hat sich laut dem Branchenverband zu einer Industrie mit Umsätzen von mittlerweile rund 680 Millionen Dollar entwickelt.

Jeder Launch-Trampolinpark ist ein ganzjährig offenes Unterhaltungs- und Freizeitzentrum mit einem Trampolinfeld mit riesigen Sprungflächen. Unsere Parks bieten darüber hinaus Plätze für Völkerball, Slam Dunk Basketball, Schaumstoff-Gruben und Bereiche speziell für Kinder. Die Spielhalle und das Launch-Café bieten den Gästen noch mehr Service und den Eigentümern zusätzliche Einnahmequellen. Damit ist Launch der perfekte Treffpunkt für eine gesellige Zusammenkunft wie Dates, Geburtstagsfeiern, Familienfeiern, Unternehmensveranstaltungen, Kirchenausflügen, Benefizveranstaltungen oder einfach nur Treffen mit Freunden in einer sicheren und vergnüglichen Umgebung.

Über YDreams Global

YDreams Global Interactive Technologies Inc. (www.ydreamsglobal.com) ist ein Technologieunternehmen mit Niederlassungen in Vancouver, Sao Paulo und Rio de Janeiro, das Augmented Reality- und Virtual Reality-Technologien, Design und Informationen miteinander kombiniert, um auf die Herausforderungen und Bedürfnisse der Benutzer und Konsumenten von heute zu reagieren.

Das Unternehmen hat seine Arkave VR-Plattform, eine Gaming-Arena, auf den Markt gebracht, die das eingehendste VR-Erlebnis in Form eines hochskalierbaren Geschäftsmodells bietet.
Arkave VR hat ein Flaggschiff-Geschäft in Brasilien und wird über ein Vertriebsnetz in die USA und Kanada ausgeweitet. Im Fokus stehen dabei die tausenden Familienunterhaltungszentren in Nordamerika, die ständig auf der Suche nach innovativen Attraktionen sind.

Die YDStudio-Abteilung unterstützt Unternehmen und Marken als Partner bei der Neugestaltung ihrer Strategien durch Projekte, bei denen der Mensch im Mittelpunkt steht, und vernetzt digitale Erfahrungen mit physischer Präsenz und physischen Standorten. YDreams Global nimmt zukünftige Herausforderungen vorweg und verbindet sie mit den Bedürfnissen des Marktes, erstellt innovative Konzepte und bringt sie mit internationaler Kompetenz zur Geltung.

Das Studio von YDreams Global hat bereits mehr als 1.300 Projekte für internationale Kunden wie Disney, die NBA, Adidas, Cisco, Nokia, Nike, Mercedes Benz, Coca-Cola, Santander, AmBev, Qualcomm, Unilever, City of Rio und Fiat entwickelt.

Nähere Informationen erhalten Sie über:

Daniel Japiassu
Director & Chief Executive Officer

YDreams Global Technologies Inc.
Suite 2820 – 200 Granville Street
Vancouver B.C. V6C 1S4

hey@ydreamsglobal.com | www.ydreamsglobal.com | www.youtube.com/ydreamsglobal

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Diese Meldung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze. Alle Aussagen in dieser Meldung – ausgenommen Aussagen zu historischen Faktoren – sind zukunftsgerichtete Aussagen, die verschiedenen Risiken und Unsicherheiten unterworfen sind. Diese Aussagen beinhalten, sind jedoch nicht beschränkt auf, Aussagen über unsere aktuellen und zukünftigen Pläne und Zielsetzungen. Es kann nicht gewährleistet werden, dass sich solche Aussagen als richtig erweisen, und die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von den Erwartungen in diesen Aussagen abweichen. Die wichtigen Faktoren, die eine deutliche Abweichung der tatsächlichen Ergebnisse von unseren Erwartungen bewirken können, sowie eine Aufstellung der Risikofaktoren, die wir für relevant halten, sind in den Unterlagen dargelegt, die wir regelmäßig über SEDAR bei den kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden, an deren Vorschriften wir gebunden sind, einreichen. Die zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf unseren aktuellen Annahmen, Schätzungen und Ansichten und unterliegen naturgemäß erheblichen geschäftlichen, wirtschaftlichen und wettbewerblichen Unsicherheiten und Unwägbarkeiten, von denen viele schwer vorhersehbar sind und im Allgemeinen außerhalb unseres Einflussbereiches liegen. Sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist, sind wir nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, sollten sich unsere Annahmen, Schätzungen oder Ansichten ändern.

Aussagen, die in dieser Meldung enthalten sind, einschließlich Aussagen zu unseren Plänen, Absichten und Erwartungen, die nicht historischer Natur sind, sollen zukunftsgerichtete Aussagen darstellen und werden daher als solche bezeichnet. Zukunftsgerichtete Aussagen kann man durch Wörter wie rechnet mit, glaubt, beabsichtigt, schätzt, erwartet und ähnliche Begriffe erkennen. Das Unternehmen weist darauf hin, dass zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf solche, die sich auf die zukünftige Geschäftstätigkeit und die Geschäftsaussichten des Unternehmens beziehen, gewissen Risiken und Unsicherheiten unterworfen sind, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen angegebenen Erwartungen abweichen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

YDreams Global Interactive Technologies Inc.
James Nelson
2820-200 Granville Street
V6C 1S4 Vancouver, BC
Kanada

email : hey@ydreamsglobal.com

Pressekontakt:

YDreams Global Interactive Technologies Inc.
James Nelson
2820-200 Granville Street
V6C 1S4 Vancouver, BC

email : hey@ydreamsglobal.com

CellCube Energy Storage reicht geprüften Jahresabschluss ein

CellCube Energy Storage reicht geprüften Jahresabschluss ein

7. Dezember 2018 – Toronto, Kanada, CellCube Energy Storage Systems Inc. (CellCube oder das Unternehmen) (CSE CUBE) (OTCQB CECBF) (Frankfurt 01X, WKN A2JMGP) gibt bekannt, dass das Unternehmen seinen geprüften Jahresabschluss und die dazugehörigen Begleitunterlagen – die Managements Discussion and Analysis sowie die Bescheinigungen für die leitenden Angestellten (Officer Certifications) – für den neunmonatigen Zeitraum, der am 30. Juni 2018 endete (die Jahresabschlüsse), eingereicht hat.

Die Jahresabschlüsse können unter dem Profil des Unternehmens auf SEDAR (www.sedar.com) abgerufen werden.

Das Unternehmen geht davon aus, dass es seinen ungeprüften Quartalsabschluss und die dazugehörigen Begleitunterlagen – die Managements Discussion and Analysis sowie die Bescheinigungen für die leitenden Angestellten (Officer Certifications) – für den dreimonatigen Zeitraum, der am 30. September 2018 endete (der Quartalsabschluss), Anfang nächster Woche einreichen wird.

Das Unternehmen bestätigt, dass es zum Zeitpunkt dieser Pressemeldung keine wesentlichen Informationen über die Angelegenheiten des Unternehmens gibt, die nicht allgemein veröffentlicht wurden.

Über CellCube Energy Storage Systems Inc.
CellCube Energy Storage Systems Inc. ist ein börsennotiertes kanadisches Unternehmen, das unter dem Kürzel CUBE an der Canadian Securities Exchange, unter dem Kürzel CECBF am OTCBB sowie unter dem Kürzel 01X an der Frankfurter Börse notiert und dessen Hauptaugenmerk auf die schnell wachsende Energiespeicherbranche gerichtet ist, die von einem hohen Bedarf an erneuerbaren Energien geprägt ist.

CellCube liefert vertikal integrierte Energiespeichersysteme für die Stromindustrie und hat kürzlich die Aktiva der Gildemeister Energy Storage GmbH (nunmehr Enerox GmbH), des Entwicklers und Herstellers der Energiespeichersysteme von CellCube, erworben. CellCube hat vor Kurzem auch EnerCube Switchgear Systems (vormals Jet Power and Controls Ltd.) und Power Haz Energy Mobile Solutions Inc. (vormals HillCroft Consulting Ltd.) übernommen. Es hat außerdem in Braggawatt Energy Inc., eine Online-Finanzierungsplattform für erneuerbare Energien, investiert.

CellCube entwickelt, produziert und vermarktet Energiespeichersysteme, die auf der Vanadium-Redox-Technologie basieren, verfügt über 130 Projektinstallationen und kann eine Betriebserfahrung von zehn Jahren vorweisen. Seine hochintegrierten Energiespeichersystem-Lösungen weisen nach 11.000 Zyklen eine Restenergiekapazität von 99 Prozent auf, wobei der Schwerpunkt auf größere containerisierte Module liegt. Die grundlegenden Bausteine bestehen aus einer 250-Kilowatt-Einheit mit einer Energiekapazität von vier, sechs oder acht Stunden.

Für CellCube Energy Storage Systems Inc.:
Mike Neylan, CEO, Director
Chris Hopkins CFO, Director

Glenda Kelly, Investor Communications
Tel: 1-800-882-3213
E-Mail: info@cellcubeenergystorage.com
www.cellcubeenergystorage.com

CellCube Energy Storage Systems Inc.
Ste 10 – 8331 River Road
Richmond, BC V6X 1Y1
65 Queen St West, Suite 520
Toronto, ON M5H 2M5
1-800-882-3213

CSE CUBE 12g3-2(b) 82-2062
OTCQB CECBF Frankfurt 01X, WKN A2JMGP
www.cellcubeenergystorage.com

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetzgebung. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht auf historischen Tatsachen beruhen und sich auf Ereignisse, Ergebnisse oder Entwicklungen beziehen, von denen das Unternehmen annimmt, dass sie eintreten werden. Sie werden im Allgemeinen, jedoch nicht immer, anhand von Begriffen wie erwartet, plant, antizipiert, glaubt, beabsichtigt, schätzt, prognostiziert, versucht, potenziell, Ziel, aussichtsreich und ähnlichen Ausdrücken dargestellt bzw. wird in ihnen zum Ausdruck gebracht, dass Ereignisse oder Umstände eintreten werden, würden, dürften, können, könnten oder sollten. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf Annahmen, Schätzungen und Meinungen des Managements zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen und bergen eine Reihe von Risiken und Unsicherheiten. Bestimmte wesentliche Annahmen im Hinblick auf zukunftsgerichtete Aussagen werden in dieser Pressemeldung sowie in der jährlichen und vierteljährlichen Stellungnahme und Analyse des Unternehmens (MD&A) auf www.sedar.com veröffentlicht. Sollten sich die Annahmen, Schätzungen oder Meinungen des Managements bzw. andere Faktoren ändern, ist das Unternehmen nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen dem aktuellen Stand anzupassen, es sei denn, dies wird in den für das Unternehmen geltenden Wertpapiergesetzen und -bestimmungen vorgeschrieben.

Die CSE und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der CSE als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Cellcube Energy Storage Systems Inc.
Glenda Kelly
Ste 10 – 8331 River Road
BC V6X 1Y1 Richmond
Kanada

email : info@cellcubeenergystorage.com

Pressekontakt:

Cellcube Energy Storage Systems Inc.
Glenda Kelly
Ste 10 – 8331 River Road
BC V6X 1Y1 Richmond

email : info@cellcubeenergystorage.com

ehemaligerpfoertner-970x250