Cannabis Hot Stock übernimmt 100.000sqf Aufzuchtanlage – Kursrallye – Weitere Riesendeal mit großen Handelsketten in den USA und Kanada in Kürze. Nächster Tenbagger mit Börsenstar Penny Green – Neuer 567% Cannabis Aktientip The Yield Growth Corp. nach 50.000% mit Aurora Cannabis – AC-Research

Cannabis Hot Stock übernimmt 100.000sqf Aufzuchtanlage – Kursrallye – Weitere Riesendeal mit großen Handelsketten in den USA und Kanada in Kürze. Nächster Tenbagger mit Börsenstar Penny Green – Neuer 567% Cannabis Aktientip The Yield Growth Corp. nach 50.000% mit Aurora Cannabis und 294.900% mit Canopy Growth

13.03.19 09:45
AC Research

Vancouver (www.aktiencheck.de, Anzeige)
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46163/AC_TheYield.001.png

Link zum Report: www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-Cannabis_Hot_Stock_uebernimmt_100_000sqf_Aufzuchtanlage_Kursrallye_Tenbagger_Boersenstar_Cannabis_Aktientip-9660051

Executive Summary
13.03.2019

Cannabis Hot Stock übernimmt 100.000sqf Aufzuchtanlage – Kursrallye
Tenbagger mit Börsenstar – Cannabis Aktientip

Unser Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS) meldet heute Morgen die spektakuläre Übernahme einer 10 Acres großen Farm mit einer 100.000 Quadratfuß großen Aufzuchtanlage auf einer Fläche von 2,5 Acres. Damit ist die Produktionskapazität auf bis zu 400.000 Quadratfuß erweiterbar. Börsenstar Penny Green will auf der Farm die hauseigene Hanf-Produktion starten und eine Extraktionsanlage mit der zum Patent angemeldeten Extraktions-Technologie installieren. Die kommerzielle Produktion soll bereits im laufenden Jahr beginnen. Die spektakuläre Übernahme dürfte heute Morgen einschlagen wie eine Bombe und eine Kursrallye bei unserem Cannabis Aktientip The Yield Growth Corp auslösen. Deutschen Anlegern winkt dabei ein geldwerter Zeitvorteil, weil der kanadische Heimatmarkt unseres Cannabis Aktientips The Yield Growth Corp erst am Nachmittag Deutscher Zeit öffnet. Unternehmenskreisen zufolge sollen zudem in Kürze Riesendeals mit großen Einzelhandelsketten in den USA und Kanada in trockene Tücher gebracht werden. Urban Juve Präsidentin Sandi Lesseur verweist auf sehr positiv verlaufene Gespräche mit großen Einzelhandelsketten in Kanada und den USA. Unternehmenskreisen zufolge weitere Riesendeals unmittelbar vor dem Abschluss. The Yield Growth Corp. auslösen. Unser Cannabis Aktientip The Yield Growth Corp. ist der nächste große Deal von Börsenstar Penny Green. Die erfolgreiche und mit zahlreichen Preisen dekorierte Serienunternehmerin verantwortete als Mitbegründerin den Börsenerfolg von Merus Labs Inc bis zur erfolgreichen Übernahme durch Norgine B.V. für 342 Mio kanadische Dollar (228 Mio. EUR) – das ist rund sechs mal soviel als der aktuelle Börsenwert ihres neuen Deals The Yield Growth Corp. Die Erfolgsunternehmerin hat Top-Kosmetik-Manager Thomas Bond zum Chairman verpflichtet, der als CEO M.A.C. Cosmetics von einem Umsatz von 12 Mio. $ auf Umsatzerlöse von über 300 Mio. $ führte, ehe das Unternehmen vom Kosmetik-Riesen Estee Lauder übernommen wurde. Rasantes Wachstum durch Übernahmen lautet das Erfolgsrezept von Börsenstar Penny Green. Unternehmenskreisen zufolge stehen erste Übernahmen sowie Riesendeals mit der Kosmetikbranche unmittelbar vor dem Abschluss. Wir rechnen daher in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Aktientips The Yield Growth Corp. Erfolgsunternehmerin und Börsenstar Penny Green ist angetreten den führenden Hersteller von Kosmetikprodukten auf CPD-Basis aufzubauen und diesen perspektivisch an einen Milliardenkonzern aus der Kosmetikbranche zu verkaufen. Mit unserem Cannabis Aktientip FSD Pharma konnten unsere Leser in wenigen Wochen 329% Kursgewinnen erzielen. Nach Kursgewinnen von 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis, bis zu 6.300% mit den Aktien unseres Cannabis Aktientips Auxly Cannabis und bis zu 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. die Chance dabei zu sein, wenn der nächste Cannabis-Aktien-Highflyer zum Höhenflug an der Börse durchstartet. Mit Cannabis-Aktien verdienten Aktionäre zuletzt ein Vermögen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR in Cannabis-Aktien wurden bis zu 29.500.000 EUR. Verpassen Sie diese Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine Aktienchance von 567% mit unserem neuen Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS).

Aus 10.000 EUR wurden mit Cannabis-Aktien bis zu 29.500.000 EUR
Verpassen Sie jetzt die nächste Vervielfachungschance im Cannabis-Sektor nicht wieder

Mit Cannabis-Aktien konnten Aktionäre in den vergangenen Jahren ein Vermögen verdienen. Die Aktien unseres Cannabis-Aktientips Auxly Cannabis sind innerhalb eines Jahres um sagenhafte 6.300% von 0,050 CAD auf in der Spitze 3,20 CAD explodiert. Die Aktien des kanadischen Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis schossen in nur drei Jahren um bis zu 50.000% von 0,03 CAD auf bis zu 15,03 CAD in die Höhe. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth wurden in nur drei Jahren um sagenhafte 294.900% von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD in die Höhe katapultiert. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Verpassen Sie jetzt die nächste spannende Vervielfachungschance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder.

Börsenstar und Serienunternehmerin Penny Green verkaufte letzten Deal für 342 Mio. $
rund sechs mal soviel als aktueller Börsenwert unseres neuen Cannabis Hot Stocks

Börsenstar und Serienunternehmerin Penny Green war als Mitbegründerin die treibende Kraft für den erfolgreichen Verkauf von Merus Labs Inc (TSX:MSL, NASDAQ:MSLI-Q) an Norgine B.V. für 342 Mio. CAD (228 Mio. EUR) – das ist rund sechs mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Cannabis Hot Stocks The Yield Growth Inc. Nun will Erfolgsunternehmerin Penny Green den rasant wachsenden Markt für Wellness-Produkte auf Cannabis-Basis erobern. Der globale Markt für Wellness-Produkte ist über 4,2 Billionen USD schwer. Der boomende Markt für Cannabis-Produkte soll bis zu Jahr 2021 auf kolossale 31 Milliarden USD explodieren. Zur Umsetzung der ehrgeizigen Wachstumspläne hat CEO Penny Green den erfolgreichen Top-Kosmetik-Manager Thomas Bond verpflichtet. Der Erfolgsmanager hat als COO, CFO und CEO das rasante Wachstum von M.A.C. Cosmetics von einem Jahresumsatz von 12 Mio. $ auf über 300 Mio. $ Jahresumsatz bis zur erfolgreichen Übernahme durch den Kosmetikriesen Estee Lauder verantwortet. Unser Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. hat die hochwertige Pflegeserie Urban Juve auf Cannabis-Basis entwickelt, die bereits in über 400 Verkaufsstellen angeboten wird. Erste Riesendeals mit großen Kosmetik-Ketten sollen unseren Cannabis Hot Stock in den kommenden Monaten in eine neue Umsatzdimension vorstoßen lassen.

Rasantes Wachstum durch Übernahmen – Erste Übernahmen in Kürze

Rasantes Wachstum durch Übernahmen ist das Erfolgsrezept von Börsenstar Penny Green. Unternehmenskreisen zufolge stehen erste Übernahmen unmittelbar vor dem Abschluss. Zudem sollen erste Riesendeals mit Majors aus der Kosmetik-Branche für eine Beschleunigung des Umsatzwachstums sorgen. Wir rechnen daher in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Hot Stocks The Yield Growth Corp.

Im Branchenvergleich massiv unterbewertet – Wettbewerber bis zu 382 mal höher bewertet

Unsere Cannabis Aktienempfehlung The Yield Growth Corp. erscheint im Branchenvergleich derzeit massiv unterbewertet. Die börsennotierten Wettbewerber sind bis zu 382 mal höher bewertet als unser neuer Cannabis HotStock The Yield Growth Corp. Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth eine unglaubliche Rendite von 294.900% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth Corp. auf einen Börsenwert von 14,43 Milliarden EUR – rund 382 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung The Yield Growth Corp.

Top-Cannabis-Aktientip 2019 – Strong Outperformer – Kursziel 24M 3,00 EUR – 567% Kurschance
Die beste neue Cannabis-Aktie

Link zum Report: www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-Cannabis_Hot_Stock_uebernimmt_100_000sqf_Aufzuchtanlage_Kursrallye_Tenbagger_Boersenstar_Cannabis_Aktientip-9660051

Cannabis Hot Stock übernimmt 100.000sqf Aufzuchtanlage –
Kursrallye

Tenbagger mit Börsenstar – Cannabis Aktientip
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46163/AC_TheYield.002.jpeg

Unser Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS) meldet heute Morgen die spektakuläre Übernahme einer 10 Acres großen Farm mit einer 100.000 Quadratfuß großen Aufzuchtanlage auf einer Fläche von 2,5 Acres. Damit ist die Produktionskapazität auf bis zu 400.000 Quadratfuß erweiterbar. Börsenstar Penny Green will auf der Farm die hauseigene Hanf-Produktion starten und eine Extraktionsanlage mit der zum Patent angemeldeten Extraktions-Technologie installieren. Die kommerzielle Produktion soll bereits im laufenden Jahr beginnen. Die spektakuläre Übernahme dürfte heute Morgen einschlagen wie eine Bombe und eine Kursrallye bei unserem Cannabis Aktientip The Yield Growth Corp auslösen. Deutschen Anlegern winkt dabei ein geldwerter Zeitvorteil, weil der kanadische Heimatmarkt unseres Cannabis Aktientips The Yield Growth Corp erst am Nachmittag Deutscher Zeit öffnet. Unternehmenskreisen zufolge sollen zudem in Kürze Riesendeals mit großen Einzelhandelsketten in den USA und Kanada in trockene Tücher gebracht werden. Urban Juve Präsidentin Sandi Lesseur verweist auf sehr positiv verlaufene Gespräche mit großen Einzelhandelsketten in Kanada und den USA. Unternehmenskreisen zufolge weitere Riesendeals unmittelbar vor dem Abschluss. The Yield Growth Corp. auslösen. Unser Cannabis Aktientip The Yield Growth Corp. ist der nächste große Deal von Börsenstar Penny Green. Die erfolgreiche und mit zahlreichen Preisen dekorierte Serienunternehmerin verantwortete als Mitbegründerin den Börsenerfolg von Merus Labs Inc bis zur erfolgreichen Übernahme durch Norgine B.V. für 342 Mio kanadische Dollar (228 Mio. EUR) – das ist rund sechs mal soviel als der aktuelle Börsenwert ihres neuen Deals The Yield Growth Corp. Die Erfolgsunternehmerin hat Top-Kosmetik-Manager Thomas Bond zum Chairman verpflichtet, der als CEO M.A.C. Cosmetics von einem Umsatz von 12 Mio. $ auf Umsatzerlöse von über 300 Mio. $ führte, ehe das Unternehmen vom Kosmetik-Riesen Estee Lauder übernommen wurde. Rasantes Wachstum durch Übernahmen lautet das Erfolgsrezept von Börsenstar Penny Green. Unternehmenskreisen zufolge stehen erste Übernahmen sowie Riesendeals mit der Kosmetikbranche unmittelbar vor dem Abschluss. Wir rechnen daher in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Aktientips The Yield Growth Corp. Erfolgsunternehmerin und Börsenstar Penny Green ist angetreten den führenden Hersteller von Kosmetikprodukten auf CPD-Basis aufzubauen und diesen perspektivisch an einen Milliardenkonzern aus der Kosmetikbranche zu verkaufen. Mit unserem Cannabis Aktientip FSD Pharma konnten unsere Leser in wenigen Wochen 329% Kursgewinnen erzielen. Nach Kursgewinnen von 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis, bis zu 6.300% mit den Aktien unseres Cannabis Aktientips Auxly Cannabis und bis zu 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. die Chance dabei zu sein, wenn der nächste Cannabis-Aktien-Highflyer zum Höhenflug an der Börse durchstartet. Mit Cannabis-Aktien verdienten Aktionäre zuletzt ein Vermögen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR in Cannabis-Aktien wurden bis zu 29.500.000 EUR. Verpassen Sie diese Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine Aktienchance von 567% mit unserem neuen Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS).

Mit Cannabis-Aktien konnten Aktionäre in den vergangenen Jahren ein Vermögen verdienen. Die Aktien unseres Cannabis-Aktientips Auxly Cannabis sind innerhalb eines Jahres um sagenhafte 6.300% von 0,050 CAD auf in der Spitze 3,20 CAD explodiert. Die Aktien des kanadischen Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis schossen in nur drei Jahren um bis zu 50.000% von 0,03 CAD auf bis zu 15,03 CAD in die Höhe. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth wurden in nur drei Jahren um sagenhafte 294.900% von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD in die Höhe katapultiert. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Verpassen Sie jetzt die nächste spannende Vervielfachungschance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder.

Börsenstar und Serienunternehmerin Penny Green war als Mitbegründerin die treibende Kraft für den erfolgreichen Verkauf von Merus Labs Inc (TSX:MSL, NASDAQ:MSLI-Q) an Norgine B.V. für 342 Mio. CAD (228 Mio. EUR) – das ist rund sechs mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Cannabis Hot Stocks The Yield Growth Inc. Nun will Erfolgsunternehmerin Penny Green den rasant wachsenden Markt für Wellness-Produkte auf Cannabis-Basis erobern. Der globale Markt für Wellness-Produkte ist über 4,2 Billionen USD schwer. Der boomende Markt für Cannabis-Produkte soll bis zu Jahr 2021 auf kolossale 31 Milliarden USD explodieren. Zur Umsetzung der ehrgeizigen Wachstumspläne hat CEO Penny Green den erfolgreichen Top-Kosmetik-Manager Thomas Bond verpflichtet. Der Erfolgsmanager hat als COO, CFO und CEO das rasante Wachstum von M.A.C. Cosmetics von einem Jahresumsatz von 12 Mio. $ auf über 300 Mio. $ Jahresumsatz bis zur erfolgreichen Übernahme durch den Kosmetikriesen Estee Lauder verantwortet. Unser Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. hat die hochwertige Pflegeserie Urban Juve auf Cannabis-Basis entwickelt, die bereits in über 400 Verkaufsstellen angeboten wird. Erste Riesendeals mit großen Kosmetik-Ketten sollen unseren Cannabis Hot Stock in den kommenden Monaten in eine neue Umsatzdimension vorstoßen lassen. Rasantes Wachstum durch Übernahmen ist das Erfolgsrezept von Börsenstar Penny Green. Unternehmenskreisen zufolge stehen erste Übernahmen unmittelbar vor dem Abschluss. Zudem sollen erste Riesendeals mit Majors aus der Kosmetik-Branche für eine Beschleunigung des Umsatzwachstums sorgen. Wir rechnen daher in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Hot Stocks The Yield Growth Corp.

Unsere Cannabis Aktienempfehlung The Yield Growth Corp. erscheint im Branchenvergleich derzeit massiv unterbewertet. Die börsennotierten Wettbewerber sind bis zu 382 mal höher bewertet als unser neuer Cannabis HotStock The Yield Growth Corp. Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth eine unglaubliche Rendite von 294.900% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth Corp. auf einen Börsenwert von 14,43 Milliarden EUR – rund 382 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung The Yield Growth Corp.

Wir bekräftigen daher unsere Einschätzung „Strong Outperformer“ für unseren neuen Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS). Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten veranschlagen wir für unseren Cannabis Aktientip zunächst auf 1,50 EUR. Das entspricht einer Aktienchance von 233% für mutige und risikobereite Investoren mit unserer Cannabis Aktienempfehlung The Yield Growth Corp. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir ein Kursziel von 3,00 EUR für unseren Cannabis Hot Stock für realistisch. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 567% mit unserem neuen Cannabis Aktientip The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS).

Aus 10.000 EUR wurden mit Cannabis-Aktien bis zu
29.500.000
EUR

Verpassen Sie jetzt die nächste Vervielfachungschance im
Cannabis-Sektor nicht
wieder
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46163/AC_TheYield.003.jpeg

Unser Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS) meldet heute Morgen die spektakuläre Übernahme einer 10 Acres großen Farm mit einer 100.000 Quadratfuß großen Aufzuchtanlage auf einer Fläche von 2,5 Acres. Damit ist die Produktionskapazität auf bis zu 400.000 Quadratfuß erweiterbar. Börsenstar Penny Green will auf der Farm die hauseigene Hanf-Produktion starten und eine Extraktionsanlage mit der zum Patent angemeldeten Extraktions-Technologie installieren. Die kommerzielle Produktion soll bereits im laufenden Jahr beginnen. Die spektakuläre Übernahme dürfte heute Morgen einschlagen wie eine Bombe und eine Kursrallye bei unserem Cannabis Aktientip The Yield Growth Corp auslösen. Deutschen Anlegern winkt dabei ein geldwerter Zeitvorteil, weil der kanadische Heimatmarkt unseres Cannabis Aktientips The Yield Growth Corp erst am Nachmittag Deutscher Zeit öffnet. Unternehmenskreisen zufolge sollen zudem in Kürze Riesendeals mit großen Einzelhandelsketten in den USA und Kanada in trockene Tücher gebracht werden. Urban Juve Präsidentin Sandi Lesseur verweist auf sehr positiv verlaufene Gespräche mit großen Einzelhandelsketten in Kanada und den USA. Unternehmenskreisen zufolge weitere Riesendeals unmittelbar vor dem Abschluss. The Yield Growth Corp. auslösen. Unser Cannabis Aktientip The Yield Growth Corp. ist der nächste große Deal von Börsenstar Penny Green. Die erfolgreiche und mit zahlreichen Preisen dekorierte Serienunternehmerin verantwortete als Mitbegründerin den Börsenerfolg von Merus Labs Inc bis zur erfolgreichen Übernahme durch Norgine B.V. für 342 Mio kanadische Dollar (228 Mio. EUR) – das ist rund sechs mal soviel als der aktuelle Börsenwert ihres neuen Deals The Yield Growth Corp. Die Erfolgsunternehmerin hat Top-Kosmetik-Manager Thomas Bond zum Chairman verpflichtet, der als CEO M.A.C. Cosmetics von einem Umsatz von 12 Mio. $ auf Umsatzerlöse von über 300 Mio. $ führte, ehe das Unternehmen vom Kosmetik-Riesen Estee Lauder übernommen wurde. Rasantes Wachstum durch Übernahmen lautet das Erfolgsrezept von Börsenstar Penny Green. Unternehmenskreisen zufolge stehen erste Übernahmen sowie Riesendeals mit der Kosmetikbranche unmittelbar vor dem Abschluss. Wir rechnen daher in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Aktientips The Yield Growth Corp. Erfolgsunternehmerin und Börsenstar Penny Green ist angetreten den führenden Hersteller von Kosmetikprodukten auf CPD-Basis aufzubauen und diesen perspektivisch an einen Milliardenkonzern aus der Kosmetikbranche zu verkaufen. Mit unserem Cannabis Aktientip FSD Pharma konnten unsere Leser in wenigen Wochen 329% Kursgewinnen erzielen. Nach Kursgewinnen von 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis, bis zu 6.300% mit den Aktien unseres Cannabis Aktientips Auxly Cannabis und bis zu 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. die Chance dabei zu sein, wenn der nächste Cannabis-Aktien-Highflyer zum Höhenflug an der Börse durchstartet. Mit Cannabis-Aktien verdienten Aktionäre zuletzt ein Vermögen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR in Cannabis-Aktien wurden bis zu 29.500.000 EUR. Verpassen Sie diese Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine Aktienchance von 567% mit unserem neuen Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS).

Die Aktien unseres Cannabis-Aktientips Auxly Cannabis sind innerhalb eines Jahres um sagenhafte 6.300% von 0,050 CAD auf in der Spitze 3,20 CAD explodiert. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde in weniger als 12 Monaten ein stattliches Vermögen von bis zu 6.400.000 EUR. Aktuell wird das Cannabis-Unternehmen Auxly Cannabis an der Börse mit rund 309 Mio. EUR bewertet – rund acht mal soviel als unsere neue Cannabis Aktienempfehlung The Yield Growth Corp.

Die Aktien des kanadischen Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis explodierten in nur drei Jahren um 50.000% von 0,03 CAD auf bis zu 15,03 CAD. Aus einer Investition von 10.000 EUR wurde ein beträchtliches Vermögen von 4.930.000 EUR. Derzeit wird Aurora Cannabis an der Börse mit 7,28 Milliarden EUR bewertet – rund 192 mal soviel als unser neuer Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp.

Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth eine unglaubliche Rendite von 294.900% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth Corp. auf einen Börsenwert von 14,43 Milliarden EUR – rund 382 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung The Yield Growth Corp.

Verpassen Sie jetzt die nächste große Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder. Wir rechnen in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Hot Stocks The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS).

Börsenstar und Serienunternehmerin Penny Green verkaufte
letzten Deal für 342 Mio.
$

rund sechs mal soviel als aktueller Börsenwert unseres
neuen Cannabis Hot
Stocks
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46163/AC_TheYield.004.jpeg

Börsenstar und Serienunternehmerin Penny Green war als Mitbegründerin maßgeblich für den erfolgreichen Verkauf von Merus Labs Inc (TSX:MSL, NASDAQ:MSLI-Q) an Norgine B.V. für 342 Mio kanadische Dollar (228 Mio. EUR) – das ist rund sechs mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Cannabis Hot Stocks Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS)

Nun will Erfolgsunternehmerin Penny Green den rasant wachsenden Markt für Wellness-Produkte auf Cannabis-Basis erobern. Der globale Markt für Wellness-Produkte ist über 4,2 Billionen USD schwer. Der boomende Markt für Cannabis-Produkte soll bis zu Jahr 2021 auf kolossale 31 Milliarden USD explodieren.

Zur Umsetzung der ehrgeizigen Wachstumspläne hat CEO Penny Green den erfolgreichen Top-Kosmetik-Manager Thomas Bond verpflichtet. Der Erfolgsmanager hat als COO, CFO und CEO das rasante Wachstum von M.A.C. Cosmetics von einem Jahresumsatz von 12 Mio. $ auf über 300 Mio. $ Jahresumsatz bis zur erfolgreichen Übernahme durch den Kosmetikriesen Estee Lauder verantwortet.

Unser Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. hat die hochwertige Pflegeserie Urban Juve auf Cannabis-Basis entwickelt, die bereits in über 400 Verkaufsstellen angeboten wird. Erste Riesendeals mit großen Kosmetik-Ketten sollen unseren Cannabis Hot Stock in den kommenden Monaten in eine neue Umsatzdimension vorstoßen lassen.

Rasantes Wachstum durch Übernahmen ist das Erfolgsrezept von Börsenstar Penny Green. Unternehmenskreisen zufolge stehen erste Übernahmen unmittelbar vor dem Abschluss. Zudem sollen erste Riesendeals mit Majors aus der Kosmetik-Branche für eine Beschleunigung des Umsatzwachstums sorgen. Wir rechnen daher in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Hot Stocks The Yield Growth Corp.

Nach Kursgewinnen von 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis, bis zu 6.300% mit den Aktien unseres Cannabis Hot Stocks Auxly Cannabis und bis zu 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. die Chance dabei zu sein, wenn der nächste Cannabis-Aktien-Highflyer zum Höhenflug an der Börse durchstartet. Mit Cannabis-Aktien verdienten Aktionäre zuletzt ein Vermögen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR in Cannabis-Aktien wurden bis zu 29.500.000 EUR. Verpassen Sie diese Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine Aktienchance von 567% mit unserem neuen Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS).
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46163/AC_TheYield.005.jpeg

Top-Managementteam mit exzellentem Track-Record
Erfolgsunternehmer machen es noch einmal – Nicht verpassen
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46163/AC_TheYield.006.jpeg

Börse kann so einfach sein. Wer an der Börse erfolgreich sein will, der sollte ganz einfach den erfolgreichen Börsenmanagern in ihre neuen Deals folgen. Unser neuer Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS) ist der nächste Erfolgsdeal von Börsenstar Penny Green. Börsenstar und Serienunternehmerin Penny Green war als Mitbegründerin die treibende Kraft für den erfolgreichen Verkauf von Merus Labs Inc (TSX:MSL, NASDAQ:MSLI-Q) an Norgine B.V. für 342 Mio. CAD (228 Mio. EUR) – das ist rund sechs mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Cannabis Hot Stocks The Yield Growth Inc. Die erfolgreiche Unternehmerin hat ein Top-Managementteam mit exzellentem Track-Record geformt, um den boomenden Markt für Wellness-Produkte auf Cannabis-Basis zu erobern.

Zur Umsetzung der ehrgeizigen Wachstumspläne hat CEO Penny Green den erfolgreichen Top-Kosmetik-Manager Thomas Bond verpflichtet. Der Erfolgsmanager hat als COO, CFO und CEO das rasante Wachstum von M.A.C. Cosmetics von einem Jahresumsatz von 12 Mio. $ auf über 300 Mio. $ Jahresumsatz bis zur erfolgreichen Übernahme durch den Kosmetikriesen Estee Lauder verantwortet.

Sandi Lesueur, President der Kosmetikmarke Urban Juve, maßgeblich mitverantwortlich für die großartige Erfolgsgeschichte von M.A.C. Cosmetics. Die Erfolgsunternehmerin führte M.A.C. Cosmetics vom Klein-Unternehmen mit lediglich 3 Geschäften bis zu einem Jahresumsatz von über 300 Mio. $ und der erfolgreichen Übernahme durch Estee Lauder. Die erfolgreiche Kosmetik-Unternehmerin war zuvor bereits CEO von Riversol Skin Care Solutions und Gründerin von Riversol MD. Gemeinsam mit dem Makeup-Künstler von Fernseh-Ikone Oprah Winfrey leitete die Kosmetik-Unternehmerin das Internationale Geschäft der Kosmetikmarke OOH Lifestyle.

Amy Frankel, VP Licensing and General Counsel, war maßgeblich mitverantwortlich für die Börsenerfolge von Sketchers (NYSE:SKX) und Aritzia (TSX:ATZ). Verantwortlich für das Verhandeln von Lizenz- und Vertriebsdeals verhalf der Erfolgsmanager Sketchers zu einem 50% Umsatzanstieg von 675 Mio. $ auf 1,006 Milliarden $ sowie zu einer knappen Umsatzverdopplung von 400 Mio. $ auf 743 Mio. $ bei Aritzia.

Börsenstar und Erfolgsunternehmerin Penny Green und ihr Erfolgsteam wissen wie man ein rasant wachsendes, börsennotiertes Start-up in neue Umsatzdimensionen führt. Rasantes Wachstum durch Übernahmen ist das Erfolgsrezept von Börsenstar Penny Green. Unternehmenskreisen zufolge stehen erste Übernahmen unmittelbar vor dem Abschluss. Zudem sollen erste Riesendeals mit Majors aus der Kosmetik-Branche für eine Beschleunigung des Umsatzwachstums sorgen. Wir rechnen daher in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Hot Stocks The Yield Growth Corp.

Nach Kursgewinnen von 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis, bis zu 6.300% mit den Aktien unseres Cannabis Hot Stocks Auxly Cannabis und bis zu 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. die Chance dabei zu sein, wenn der nächste Cannabis-Aktien-Highflyer zum Höhenflug an der Börse durchstartet. Mit Cannabis-Aktien verdienten Aktionäre zuletzt ein Vermögen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR in Cannabis-Aktien wurden bis zu 29.500.000 EUR. Verpassen Sie diese Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46163/AC_TheYield.007.jpeg

Einstieg in 4,2 Billionen Dollar schweren Wellness-Markt
Rasant wachsender Cannabis-Markt explodiert bis 2021 auf
31 Milliarden
Dollar
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46163/AC_TheYield.008.jpeg

Erfolgsunternehmerin und Börsenstar Penny Green will mit unserem Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS) den rasant wachsenden Markt für Wellness-Produkte auf Cannabis-Basis erobern. Der globale Markt für Wellness-Produkte ist über 4,2 Billionen USD schwer. Der boomende Markt für Cannabis-Produkte soll bis zu Jahr 2021 auf kolossale 31 Milliarden USD explodieren.

Unser Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. fokussiert sich mit seiner hochwertigen Kosmetik-Marke Urban Juve auf das hochmargige Geschäft im boomenden Cannabis-Sektor. Während die Produzenten der Rohware Cannabis in den kommenden Jahren verstärkten Konkurrenz- und Margendruck zu spüren bekommen dürften, konzentriert sich unser Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp auf das renditenstarke Geschäft einer vertikal integrierten High-end-Marke für den 4,2 Billionen Dollar schweren Wellness-Sektor.

In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2018 konnte unser Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp seine Umsatzerlöse von null auf 2,4 Mio. Dollar steigern. Das Weihnachtsquartal 2018 dürfte für einen hoch erfolgreichen Jahresabschluss gesorgt haben. Rasantes Wachstum durch Übernahmen ist das Erfolgsrezept von Börsenstar Penny Green. Unternehmenskreisen zufolge stehen erste Übernahmen unmittelbar vor dem Abschluss. Zudem sollen erste Riesendeals mit Majors aus der Kosmetik-Branche für eine Beschleunigung des Umsatzwachstums sorgen. Wir rechnen daher in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Hot Stocks The Yield Growth Corp.

Nach Kursgewinnen von 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis, bis zu 6.300% mit den Aktien unseres Cannabis Hot Stocks Auxly Cannabis und bis zu 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. die Chance dabei zu sein, wenn der nächste Cannabis-Aktien-Highflyer zum Höhenflug an der Börse durchstartet. Mit Cannabis-Aktien verdienten Aktionäre zuletzt ein Vermögen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR in Cannabis-Aktien wurden bis zu 29.500.000 EUR. Verpassen Sie diese Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46163/AC_TheYield.009.jpeg

Im Branchenvergleich massiv unterbewertet
Wettbewerber bis zu 382 mal höher bewertet
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46163/AC_TheYield.010.jpeg

Unsere Cannabis Aktienempfehlung The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS) erscheint im Branchenvergleich derzeit massiv unterbewertet. Die börsennotierten Wettbewerber sind bis zu 382 mal höher bewertet als unser neue Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp.

Die Aktien unseres Cannabis-Aktientips Auxly Cannabis sind innerhalb eines Jahres um sagenhafte 6.300% von 0,050 CAD auf in der Spitze 3,20 CAD explodiert. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde in weniger als 12 Monaten ein stattliches Vermögen von bis zu 6.400.000 EUR. Aktuell wird das Cannabis-Unternehmen Auxly Cannabis an der Börse mit rund 309 Mio. EUR bewertet – rund acht mal soviel als unsere neue Cannabis Aktienempfehlung The Yield Growth Corp.

Die Aktien des kanadischen Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis explodierten in nur drei Jahren um 50.000% von 0,03 CAD auf bis zu 15,03 CAD. Aus einer Investition von 10.000 EUR wurde ein beträchtliches Vermögen von 4.930.000 EUR. Derzeit wird Aurora Cannabis an der Börse mit 7,28 Milliarden EUR bewertet – rund 192 mal soviel als unser neuer Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp.

Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth eine unglaubliche Rendite von 294.900% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth Corp. auf einen Börsenwert von 14,43 Milliarden EUR – rund 382 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung The Yield Growth Corp.

Nach Kursgewinnen von 6.300% mit den Cannabis-Royalty-Aktien von Auxly Cannabis, 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis und 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS) die einmalige Chance dabei zu sein, wenn die nächste Cannabis-Aktienrakete zum Höhenflug ansetzt.

Seien Sie dabei, wenn Börsenstar und Erfolgsunternehmerin Penny Green mit unserem neuen Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS) ihren nächsten großen Erfolgsdeal an der Börse startet. Die erfolgreiche und mit zahlreichen Preisen dekorierte Serienunternehmerin verantwortete als Mitbegründerin den Börsenerfolg von Merus Labs Inc bis zur erfolgreichen Übernahme durch Norgine B.V. für 342 Mio kanadische Dollar (228 Mio. EUR) – das ist rund sechs mal soviel als der aktuelle Börsenwert ihres neuen Deals The Yield Growth Corp. Die Erfolgsunternehmerin hat Top-Kosmetik-Manager Thomas Bond zum Chairman verpflichtet, der als CEO M.A.C. Cosmetics von einem Umsatz von 12 Mio. $ auf Umsatzerlöse von über 300 Mio. $ führte, ehe das Unternehmen vom Kosmetik-Riesen Estee Lauder übernommen wurde. Rasantes Wachstum durch Übernahmen lautet das Erfolgsrezept von Börsenstar Penny Green. Unternehmenskreisen zufolge stehen erste Übernahmen sowie Riesendeals mit der Kosmetikbranche unmittelbar vor dem Abschluss. Wir rechnen daher in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Hot Stocks The Yield Growth Corp.

Top-Cannabis-Aktientip 2019 – Strong Outperformer –
Kursziel 24M 3,00 EUR – 567%
Kurschance

Die beste neue Cannabis-Aktie
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46163/AC_TheYield.011.jpeg

Unser Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS) meldet heute Morgen die spektakuläre Übernahme einer 10 Acres großen Farm mit einer 100.000 Quadratfuß großen Aufzuchtanlage auf einer Fläche von 2,5 Acres. Damit ist die Produktionskapazität auf bis zu 400.000 Quadratfuß erweiterbar. Börsenstar Penny Green will auf der Farm die hauseigene Hanf-Produktion starten und eine Extraktionsanlage mit der zum Patent angemeldeten Extraktions-Technologie installieren. Die kommerzielle Produktion soll bereits im laufenden Jahr beginnen. Die spektakuläre Übernahme dürfte heute Morgen einschlagen wie eine Bombe und eine Kursrallye bei unserem Cannabis Aktientip The Yield Growth Corp auslösen. Deutschen Anlegern winkt dabei ein geldwerter Zeitvorteil, weil der kanadische Heimatmarkt unseres Cannabis Aktientips The Yield Growth Corp erst am Nachmittag Deutscher Zeit öffnet. Unternehmenskreisen zufolge sollen zudem in Kürze Riesendeals mit großen Einzelhandelsketten in den USA und Kanada in trockene Tücher gebracht werden. Urban Juve Präsidentin Sandi Lesseur verweist auf sehr positiv verlaufene Gespräche mit großen Einzelhandelsketten in Kanada und den USA. Unternehmenskreisen zufolge weitere Riesendeals unmittelbar vor dem Abschluss. The Yield Growth Corp. auslösen. Unser Cannabis Aktientip The Yield Growth Corp. ist der nächste große Deal von Börsenstar Penny Green. Die erfolgreiche und mit zahlreichen Preisen dekorierte Serienunternehmerin verantwortete als Mitbegründerin den Börsenerfolg von Merus Labs Inc bis zur erfolgreichen Übernahme durch Norgine B.V. für 342 Mio kanadische Dollar (228 Mio. EUR) – das ist rund sechs mal soviel als der aktuelle Börsenwert ihres neuen Deals The Yield Growth Corp. Die Erfolgsunternehmerin hat Top-Kosmetik-Manager Thomas Bond zum Chairman verpflichtet, der als CEO M.A.C. Cosmetics von einem Umsatz von 12 Mio. $ auf Umsatzerlöse von über 300 Mio. $ führte, ehe das Unternehmen vom Kosmetik-Riesen Estee Lauder übernommen wurde. Rasantes Wachstum durch Übernahmen lautet das Erfolgsrezept von Börsenstar Penny Green. Unternehmenskreisen zufolge stehen erste Übernahmen sowie Riesendeals mit der Kosmetikbranche unmittelbar vor dem Abschluss. Wir rechnen daher in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Aktientips The Yield Growth Corp. Erfolgsunternehmerin und Börsenstar Penny Green ist angetreten den führenden Hersteller von Kosmetikprodukten auf CPD-Basis aufzubauen und diesen perspektivisch an einen Milliardenkonzern aus der Kosmetikbranche zu verkaufen. Mit unserem Cannabis Aktientip FSD Pharma konnten unsere Leser in wenigen Wochen 329% Kursgewinnen erzielen. Nach Kursgewinnen von 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis, bis zu 6.300% mit den Aktien unseres Cannabis Aktientips Auxly Cannabis und bis zu 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. die Chance dabei zu sein, wenn der nächste Cannabis-Aktien-Highflyer zum Höhenflug an der Börse durchstartet. Mit Cannabis-Aktien verdienten Aktionäre zuletzt ein Vermögen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR in Cannabis-Aktien wurden bis zu 29.500.000 EUR. Verpassen Sie diese Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine Aktienchance von 567% mit unserem neuen Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS).

Mit Cannabis-Aktien konnten Aktionäre in den vergangenen Jahren ein Vermögen verdienen. Die Aktien unseres Cannabis-Aktientips Auxly Cannabis sind innerhalb eines Jahres um sagenhafte 6.300% von 0,050 CAD auf in der Spitze 3,20 CAD explodiert. Die Aktien des kanadischen Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis schossen in nur drei Jahren um bis zu 50.000% von 0,03 CAD auf bis zu 15,03 CAD in die Höhe. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth wurden in nur drei Jahren um sagenhafte 294.900% von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD in die Höhe katapultiert. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Verpassen Sie jetzt die nächste spannende Vervielfachungschance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder.

Börsenstar und Serienunternehmerin Penny Green war als Mitbegründerin die treibende Kraft für den erfolgreichen Verkauf von Merus Labs Inc (TSX:MSL, NASDAQ:MSLI-Q) an Norgine B.V. für 342 Mio. CAD (228 Mio. EUR) – das ist rund sechs mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Cannabis Hot Stocks The Yield Growth Inc. Nun will Erfolgsunternehmerin Penny Green den rasant wachsenden Markt für Wellness-Produkte auf Cannabis-Basis erobern. Der globale Markt für Wellness-Produkte ist über 4,2 Billionen USD schwer. Der boomende Markt für Cannabis-Produkte soll bis zu Jahr 2021 auf kolossale 31 Milliarden USD explodieren. Zur Umsetzung der ehrgeizigen Wachstumspläne hat CEO Penny Green den erfolgreichen Top-Kosmetik-Manager Thomas Bond verpflichtet. Der Erfolgsmanager hat als COO, CFO und CEO das rasante Wachstum von M.A.C. Cosmetics von einem Jahresumsatz von 12 Mio. $ auf über 300 Mio. $ Jahresumsatz bis zur erfolgreichen Übernahme durch den Kosmetikriesen Estee Lauder verantwortet. Unser Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. hat die hochwertige Pflegeserie Urban Juve auf Cannabis-Basis entwickelt, die bereits in über 400 Verkaufsstellen angeboten wird. Erste Riesendeals mit großen Kosmetik-Ketten sollen unseren Cannabis Hot Stock in den kommenden Monaten in eine neue Umsatzdimension vorstoßen lassen. Rasantes Wachstum durch Übernahmen ist das Erfolgsrezept von Börsenstar Penny Green. Unternehmenskreisen zufolge stehen erste Übernahmen unmittelbar vor dem Abschluss. Zudem sollen erste Riesendeals mit Majors aus der Kosmetik-Branche für eine Beschleunigung des Umsatzwachstums sorgen. Wir rechnen daher in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Hot Stocks The Yield Growth Corp.

Unsere Cannabis Aktienempfehlung The Yield Growth Corp. erscheint im Branchenvergleich derzeit massiv unterbewertet. Die börsennotierten Wettbewerber sind bis zu 382 mal höher bewertet als unser neuer Cannabis HotStock The Yield Growth Corp. Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth eine unglaubliche Rendite von 294.900% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth Corp. auf einen Börsenwert von 14,43 Milliarden EUR – rund 382 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung The Yield Growth Corp.

Wir bekräftigen daher unsere Einschätzung „Strong Outperformer“ für unseren neuen Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS). Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten veranschlagen wir für unseren Cannabis Aktientip zunächst auf 1,50 EUR. Das entspricht einer Aktienchance von 233% für mutige und risikobereite Investoren mit unserer Cannabis Aktienempfehlung The Yield Growth Corp. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir ein Kursziel von 3,00 EUR für unseren Cannabis Hot Stock für realistisch. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 567% mit unserem neuen Cannabis Aktientip The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS).

Aktienstruktur
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46163/AC_TheYield.012.jpeg

Ausführliche Informationen zu The Yield Growth Corp.

Ausführliche Informationen zu The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS) erhalten Sie auf der Unternehmens-Website:

yieldgrowth.com

Einschätzung
Strong Outperformer

Kursziele
Kursziel 12M: 1,50 EUR
Kurschance: 233%
Kursziel 24M: 3,00 EUR
Kurschance: 567%

Stammdaten
ISIN: CA98584W2067
WKN: A2PBJW
Ticker: YG3
CSE: BOSS

Kursdaten
Kurs: 0,450 EUR
52W Hoch: 0,636 EUR
52W Tief: 0,246 EUR

Aktienstruktur
Aktienanzahl: 84,05 Mio.
Market Cap (): 37,82 Mio.

Chance / Risiko
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46163/AC_TheYield.013.png

Interessenkonflikte
Es liegen Interessenkonflikte nach §34 WpHG vor. Bitte lesen Sie dazu unseren Disclaimer.

Risiken

Wie jedes Investment in Unternehmen unterliegt auch das Investment in The Yield Growth Corp. dem Totalverlust-Risiko.

The Yield Growth Corp. befindet sich noch in einem sehr frühen Unternehmensstadium und generiert derzeit noch geringe Umsätze. Scheitert das Management mit seinem Businessplan, dann droht schlimmstenfalls der Totalverlust für die Aktionäre der The Yield Growth Corp.

Die Aktien von The Yield Growth Corp. sind in der höchsten denkbaren Risikoklasse für Aktien gelistet. Den großen Chancen stehen daher auch erhebliche Risiken gegenüber. Wer in börsennotierte Start-ups investiert, der sollte für den schlimmsten Fall auch mit einem möglichen Totalverlust rechnen.

Börse ist keine Einbahnstraße. Das Investment in Aktien der The Yield Growth Corp. unterliegt wie jedes andere Aktieninvestment auch dem Kursänderungsrisiko. Investoren in Aktien der The Yield Growth Corp. müssen daher jederzeit damit rechnen, dass es zu starken Kursschwankungen und mithin auch zu starken Kursabschlägen kommen kann. Starken Kurssteigerungen können starke Kursverluste folgen. Vor Kursrückschlägen sind Aktionäre generell nicht gefeit. Gegen mögliche Kursverluste sichern Sie sich am besten durch ein Stop-Loss-Limit ab.

Die Expansion und die Weiterentwicklung der Platform der The Yield Growth Corp. ist kapitalintensiv. Für das künftige Unternehmenswachstum benötigt The Yield Growth Corp. zusätzliches Kapital. Die Aufnahme von frischem Eigenkapital sorgt für Verwässerung der Altaktionäre. Diese könnte den Aktienkurs der The Yield Growth Corp.-Aktie zumindest zeitweise belasten.

Diese Publikation enthält zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen, die durch Formulierungen wie ‚erwarten‘, ‚wollen‘, ‚antizipieren‘, ‚beabsichtigen‘, ‚planen‘, ‚glauben‘, ‚anstreben‘, ‚einschätzen‘, ‚werden‘ oder ähnliche Begriffe erkennbar sind. Solche vorausschauenden Aussagen beruhen auf den heutigen heutigen Erwartungen und bestimmten Annahmen, die eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten in sich bergen können. Die von der The Yield Growth Corp. tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. Die The Yield Growth Corp. und die aktiencheck.de AG übernehmen keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren.

Zu den weiteren Risiken lesen Sie bitte auch unbedingt unseren nachfolgenden Disclaimer.

Interessenkonflikte

Die aktiencheck.de AG und mit ihr verbundene Unternehmen haben mit der gegenständlichen Gesellschaft eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung der redaktionellen Besprechung getroffen.

Die Auftraggeber und/oder deren Mitarbeiter sind Aktionäre der The Yield Growth Corp. Es besteht also ein Interessenkonflikt nach §34 WpHG auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen wollen.

Bei den Veröffentlichungen von AC Research handelt es sich ausdrücklich nicht um Finanzanalysen. Vielmehr sind die Besprechungen von Aktien als Vorstellungen rein werblichen Charakters zu werten.

Ferner geben wir zu bedenken, dass die Auftraggeber dieser Studie in naher Zukunft beabsichtigen könnten, sich von eigenen Aktienbeständen in der The Yield Growth Corp. zu trennen und damit von steigenden Kursen der Aktie profitieren werden. Auch hieraus ergibt sich ein entsprechender Interessenkonflikt.

Wir gehen davon aus, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Researchfirmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zu einer symmetrischen Informations-/ und Meinungsgenerierung kommen.

Weder der Redakteur noch ein Mitglied des Haushalts des Redakteurs der aktiencheck.de AG besitzen Wertpapiere der besprochenen Gesellschaft.

Disclaimer

Diese Publikation wurde durch Herrn Stefan Lindam, Vorstand und Redakteur der aktiencheck.de AG, erstellt. Die hierin geäußerten Ansichten stellen ausschließlich die Ansichten des Redakteurs und der aktiencheck.de AG dar. Die aktiencheck.de AG ist nicht berechtigt, eine Zusicherung oder Gewähr im Namen der The Yield Growth Corp. oder anderer in dieser Publikation genannter Unternehmen abzugeben, noch dürfen in diesem Dokument enthaltene Informationen oder Meinungen als von The Yield Growth Corp. autorisiert oder gebilligt angesehen werden. Die in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen können ohne vorherige Ankündigung jederzeit geändert werden.

Diese Publikation stellt nur die persönliche Meinung des Redakteurs dar und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich.

Diese Publikation stellt kein Verkaufsangebot für Wertpapiere dar und ist nicht Teil eines solchen und keine Aufforderung für ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren und ist nicht in diesem Sinne auszulegen; noch darf sie oder ein Teil davon als Grundlage für einen verbindlichen Vertrag, welcher Art auch immer, dienen oder in einem solchen Zusammenhang als verlässlich herangezogen werden. Eine Entscheidung im Zusammenhang mit einem voraussichtlichen Verkaufsangebot für Wertpapiere von der The Yield Growth Corp. sollte ausschließlich auf der Grundlage von Informationen in Prospekten oder Angebotsrundschreiben getroffen werden, die in Zusammenhang mit einem solchen Angeboten herausgegeben werden.

Die Verfasser dieser Publikation stützen sich auf als zuverlässig und genau geltende Quellen und haben die größtmögliche Sorgfalt darauf verwandt, sicherzustellen, dass die verwendeten Fakten und dargestellten Meinungen angemessen und zutreffend sind. Gleichwohl sind die in diesem Dokument enthaltenen Informationen von der aktiencheck.de AG nicht gesondert geprüft worden, daher übernimmt die aktiencheck.de AG für die Angemessenheit, Genauigkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen sowie für Übersetzungsfehler keine Haftung oder Gewährleistung – weder ausdrücklich noch stillschweigend. Für unvollständige oder falsch wiedergegebene Meldungen sowie für redaktionelle Versehen in Form von Schreibfehlern, Übersetzungsfehlern, falschen Kursangaben o.ä. wird ebenfalls keine Haftung übernommen. Wir übernehmen auch keine Garantie dafür, dass der angedeutete Ertrag oder die angedeuteten Kursziele erreicht werden. Weder die aktiencheck.de AG noch die The Yield Growth Corp. übernehmen eine Haftung für Schäden, die auf Grund der Nutzung dieses Dokumentes oder seines Inhaltes oder auf andere Weise in diesem Zusammenhang entstehen. Wir geben zu bedenken, dass Investments in Aktien grundsätzlich mit Risiken verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden.

Diese Dokumentation ist Ihnen lediglich zur Information zugegangen. Sie darf zu keinem Zweck vollständig oder teilweise nachgedruckt, vervielfältigt, veröffentlicht oder an andere Personen weitergegeben werden.
Dieses Dokument und die in ihm enthaltenen Informationen dürfen nur in solche Staaten verbreitet werden, in denen dies nach den jeweils anwendbaren Rechtsvorschriften zulässig ist. Personen, die in den Besitz dieser Information gelangt sind, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen. Der direkte oder indirekte Vertrieb dieses Dokuments in die Vereinigten Staaten, Großbritannien, Kanada oder Japan ist untersagt.

Diese Publikation darf, sofern sie im UK vertrieben wird, nur solchen Personen zugänglich gemacht werden, die im Sinne des Financial Services Act 1986 als ermächtigt oder befreit gelten, oder Personen gemäß Definition in § 9 (3) des Financial Services Act (Investment Advertisement) (Exemptions) Erlass 1988 (in geänderter Fassung), und darf anderen Personen oder Personengruppen weder direkt noch indirekt übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder direkt noch indirekt in die USA oder an US-Amerikaner übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen nicht nach Kanada ausgeführt, noch in Kanada oder an kanadische Personen verteilt werden, es sei denn, einschlägige Regularien seien anwendbar und würden dies erlauben. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder nach Japan ausgeführt werden noch in Japan oder an japanische Staatsbürger, die außerhalb Japans leben, verteilt werden. Personen, die diese Publikation erhalten, sollten sich über alle Einschränkungen informieren und diese beachten. Werden diese Restriktionen nicht beachtet, kann dies als Verstoß gegen US-amerikanische oder kanadische Wertpapiergesetze oder die Wertpapiergesetze anderer Gerichtsbarkeiten oder Länder gewertet werden.

Durch Annahme dieser Publikation unterwerfen Sie sich den vorgenannten Beschränkungen.

Ohne unser Obligo. Wir behalten uns vor, unsere Einschätzung jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern. Vervielfältigungen, insbesondere Kopien und Nachdrucke, sind nur mit schriftlicher Genehmigung der aktiencheck.de AG gestattet. Die Weiterverbreitung in elektronischen Medien ist nur nach vorheriger Absprache mit dem Herausgeber gestattet. Diese Publikation stützt sich in ihrer Berichterstattung auf eigene Einschätzungen. Beiträge von Gastautoren werden kenntlich gemacht. Als Quellen dienen internationale Nachrichtenagenturen, Zeitungen und Zeitschriften, eigene Recherchen, Veranstaltungen und Unternehmensgespräche. Trotz sorgfältiger Prüfung übernimmt die aktiencheck.de AG keine Haftung für Verzögerungen, Irrtümer, Unterlassungen oder Übersetzungsfehler. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Vor einer Wertpapierdisposition wenden Sie sich bitte an Ihren Bankberater oder Vermögensverwalter. (13.03.2019/ac/a/a)

Impressum

Bildnachweis: www.shutterstock.com

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Redaktionelle Besprechung, erstellt von der aktiencheck.de AG.
Die aktiencheck.de AG hat eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung dieser redaktionellen Besprechung getroffen.

Kontakt:
aktiencheck.de AG
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg
Web: www.aktiencheck.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

The Yield Growth Corp.
Suite 200, 1238 Homer Street
V6B 2Y5 Vancouver, British Columbia
Kanada

Pressekontakt:

The Yield Growth Corp.
Suite 200, 1238 Homer Street
V6B 2Y5 Vancouver, British Columbia

YIELD GROWTH unterzeichnet Vereinbarung zum Kauf eines 10 Acres großen Grundstücks in Chilliwack (British Columbia), das auch Gewächshäuser auf einer Nutzfläche von 2,5 Acres beinhaltet

YIELD GROWTH unterzeichnet Vereinbarung zum Kauf eines 10 Acres großen Grundstücks in Chilliwack (British Columbia), das auch Gewächshäuser auf einer Nutzfläche von 2,5 Acres beinhaltet

13. März 2019 – Vancouver, BC: The Yield Growth Corp. (CSE:BOSS) (OTCQB:BOSQF) (Frankfurt:YG3) freut sich bekannt zu geben, dass seine Tochtergesellschaft Yield Botanicals Inc. eine Vereinbarung mit der Firma Vandenbosch Trading Company Ltd. zum Ankauf eines 10 Acres großen Grundstücks unterzeichnet hat. Mit dem Kauf erwirbt das Unternehmen gut ausgestattete und automatisierte Gewächshäuser auf mehr als 2,5 Acres (rund 100.000 Quadratfuß) Nutzfläche, in denen derzeit Orchideen gezüchtet und ätherische Öle extrahiert werden. Der Gesamtpreis für Grundstück, Gebäude, Gewächshäuser sowie Maschinen und Geräte beträgt 2,4 Millionen Dollar. Yield Growth verfügt über ausreichende Barreserven, um den Kauf abschließen zu können.

Mit dem Kauf dieser strategisch günstigen Immobilie ist Yield Growth in der Lage, die bestehende Infrastruktur für den Anbau von Pflanzen und den Ausbau von Extraktionsanlagen zu nutzen sowie gleichzeitig genügend Platz für die zukünftige Expansion zu schaffen. Durch den Besitz einer Farm erhält Yield Growth die volle Kontrolle über die Eigenentwicklung wichtiger Inhaltsstoffe für seine Produkte, unter anderem Hanfwurzelöl. Mit dem Kauf kann Yield Growth außerdem seine eigenen Forschungskapazitäten im Hinblick auf Wachstum und Innovation erweitern.

Der Ankauf einer Immobilie, auf der wir unsere Extraktionsanlagen errichten und die potenzielle Aufzucht von Industriehanf sowie anderen therapeutisch wertvollen Pflanzen bewerkstelligen können, ist eine großartige Sache, meint Penny Green, CEO von Yield Growth. Im Rahmen unserer Initiativen werden wir unter anderem mit den Farmern und Wissenschaftlern vor Ort zusammenarbeiten, um Hanfstämme zu züchten, bei denen hoch konzentriertes Cannabidiol (CBD) in jenen Teilen der Hanfpflanze vorliegt, die vom Cannabisgesetz ausgenommen sind.

Yield Growth plant, die derzeit auf der Farm stattfindende Orchideenzucht und Extraktion von ätherischen Ölen zu optimieren und durch neue Produkte zu erweitern. Geplant ist, eine zusätzliche Extraktionsanlage für Hanfwurzelöl zu errichten. Dieses Öl ist ein Hauptbestandteil der Urban Juve-Produkte und der Cannabis-Produktlinie für die lokale Anwendung, die in Oregon auf den Markt kommt. Yield Growth wird außerdem eine Lizenz für den Anbau von Industriehanf zur Extraktion von Hanfwurzelöl beantragen sowie Forschungs- und Entwicklungsmaßnahmen setzen, um Cannabidiol aus jenen Teilen der Hanfpflanze zu gewinnen, die nicht unter das Cannabisgesetz fallen. In den Anlagen auf der Farm kann Yield Growth außerdem Kräuter für seine Produktlinie Urban Juve züchten und ätherische Öle nach ayurvedischen Prinzipien vor Ort extrahieren.

Vor dem Kaufabschluss muss noch eine Gebäudeinspektion absolviert werden, die zur Zufriedenheit von Yield Growth verläuft.

Über The Yield Growth Corp.

The Yield Growth Corp. revolutioniert die 4,2-Milliarden-Dollar-Wellnessbranche mit Hanf- und Cannabisprodukten, die alte Heilmittel mit moderner Wissenschaft verbinden. Yield Growth ist ein vertikal integriertes Unternehmen, das über die Führungskräfte, die Finanzkraft und die wissenschaftlich fundierten Rezepturen verfügt, um von der Cannabisrevolution zu profitieren. Das Managementteam von Yield Growth hat langjährige Erfahrung mit relevanten globalen Marken wie Johnson & Johnson, Procter & Gamble, M·A·C Cosmetics, Skechers, Best Buy, Aritzia, Coca-Cola und Pepsi Corporation. Die Zielgruppe von Yield Growth sind Mainstream-Luxusverbraucher, die sich erlesene Wellnesslösungen wünschen. Seine wichtigste Verbrauchermarke, Urban Juve, hat bei Health Canada 35 Produkte registriert. Zu den wichtigsten Inhaltsstoffen dieser Produkte gehören Cannabis Sativa-Hanfsamen- und -Hanfwurzelöle, die mit der eigens entwickelten und zum Patent angemeldeten Technologie von Urban Juve gewonnen werden. Urban Juve hat in den USA überdies 11 Patentanträge eingebracht. Über seine Tochtergesellschaften vermarktet Yield Growth mehr als 70 Wellnessprodukte und verfügt über mehrere Einnahmequellen, darunter Lizenzen, Inkubationsdienstleistungen und Produktverkäufe.

Nähere Informationen erhalten Sie auf www.yieldgrowth.com bzw. auf Instagram unter @yieldgrowth Besuchen Sie auch unseren Shop unter www.urbanjuve.com und informieren Sie sich unter #findyourjuve in den sozialen Medien.

Ansprechpartner für Anleger

Penny Green, President & CEO

Kristina Pillon, Investor Relations

invest@yieldgrowth.com

1-833-514-BOSS 1-833-514-2677
1-833-515-BOSS 1-833-515-2677

Die Canadian Securities Exchange hat den Inhalt dieser Pressemeldung weder geprüft noch genehmigt.

Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Aussagen

This press release includes forward-looking information and statements (collectively, forward looking statements) under applicable Canadian securities legislation. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren zwangsläufig auf einer Reihe von Schätzungen und Annahmen, die zwar vernünftig sind, aber dennoch bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren unterliegen, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert wurden. Solche Risiken, Ungewissheiten und Faktoren beinhalten, jedoch nicht beschränkt auf: Risiken in Zusammenhang mit der Entwicklung, der Prüfung, der Lizenzierung, dem Schutz von geistigem Eigentum, dem Verkauf und der Nachfrage nach Urban Juve-, UJ Topicals-, UJ Beverages- und UJ Edibles-Produkten, allgemeinen geschäftlichen, wirtschaftlichen, wettbewerbsbezogenen, politischen und sozialen Ungewissheiten, Verzögerungen oder Nichterteilung von Genehmigungen durch den Vorstand oder die Behörden, sofern anwendbar, sowie auf die Situation auf den Kapitalmärkten. Yield Growth warnt die Leser davor, sich übermäßig auf die von Yield Growth gemachten zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen, da solche zukunftsgerichteten Aussagen keine Garantie für zukünftige Ergebnisse oder Leistungen darstellen und die tatsächlichen Ergebnisse erheblich voneinander abweichen können. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich auf das Datum dieser Pressemitteilung, und Yield Growth lehnt ausdrücklich jede Verpflichtung ab, Aussagen, die zukunftsgerichtete Informationen enthalten, oder die ihnen zugrunde liegenden Faktoren oder Annahmen zu aktualisieren oder zu ändern, sei es als Ergebnis neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder anderweitig, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

The Yield Growth Corp.
Suite 200, 1238 Homer Street
V6B 2Y5 Vancouver, British Columbia
Kanada

Pressekontakt:

The Yield Growth Corp.
Suite 200, 1238 Homer Street
V6B 2Y5 Vancouver, British Columbia

Montoro erhält weitere positive Ergebnisse aus der 2D ZTEM-Vermessung & 3D-Inversion auf der Serpent River-Pecors (Ni-Cu-PGE), Liegenschaft Elliot Lake – Ontario

Montoro erhält weitere positive Ergebnisse aus der 2D ZTEM-Vermessung & 3D-Inversion auf der Serpent River-Pecors (Ni-Cu-PGE), Liegenschaft Elliot Lake – Ontario

ZTEM 3D-Daten bestätigen magnetische Anomalie über 5km x 2 km x 2km bei Pecors
ZTEM-Datenvergleich mit VALEs Ni-Cu-Co-Mine bei Voiseys Bay
Starker Wiederanstieg der Nachfrage nach Nickel (25% höher)

13. März 2019 – International Montoro Resources Inc. (TSX-V: IMT) (das Unternehmen).
Präsident Gary Musil berichtet: Durch den Empfang von www.slideshare.net/secret/eqThN4pFkSMGou
im September 2018 haben wir erfahren, dass das ZTEM eine tiefe, sanft nach Osten geneigte und stark nach Norden abfallende leitfähige Schicht in einer Tiefe von ~750m zu identifizieren scheint, die mit der magnetischen Anomalie übereinstimmt. Die besondere Schicht, die sich auf unserem Block im Pecors-Gebiet befindet, bleibt auch nach Norden offen.

In diesen Daten sehen wir 3 ausgeprägte magnetische Anomalien auf 750m Tiefe, eine davon ca. 3,5 km x 1,5 km groß.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46161/IMT.NR Mar. 13 .19 – Montoro Receives Final 2D Report and 3D Interpretation on ZTEM Survey over Pecors.-GM. Newsfile_DEPRcom.001.png

Im 2D Geotech ZTEM Inversionsbericht von Montoro sind die ZTEM-Ergebnisse aus der tief gelegenen (>800m) Eastern Deeps-Lagerstätte aus Vales Ni-Cu-Co-Mine bei Voiseys Bay enthalten. Voiseys Bay, die größte Minenentdeckung in Kanada in den letzten 50 Jahren, verspricht vergleichbare geophysikalische Daten für unser Ni-Cu-PGE Projekt bei Pecors. Im September 2018 (wie im Sudbury Mining Solutions Journal berichtet) gab Vale den Startschuss für Minenentwicklungen in Höhe von 2 Milliarden Dollar in seinem Betrieb bei Voisey’s Bay in Labrador.

Der Geotech 2D-Bericht empfahl, einen 3D-Inversionsbericht zu erstellen. Es ist bemerkenswert, dass wir jetzt die Tiefe mit Breite und Länge in 3D betrachten können und sehen, dass die ursprünglichen 3 Anomalien, die durch das ZTEM 2D identifiziert wurden, eine große zusammenhängende magnetische Anomalie sind, die auf 5 km Länge, 2 km Breite und 2 km Tiefe geschätzt wird.

Bohrungen von Rio Algom (blau) und Montoro (rot). Zu sehen auf der Website www.slideshare.net/secret/2vLqjOnrClKL9h
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46161/IMT.NR Mar. 13 .19 – Montoro Receives Final 2D Report and 3D Interpretation on ZTEM Survey over Pecors.-GM. Newsfile_DEPRcom.002.png

Die ZTEM 2D-Vermessung & 3D-Interpretation zeigt weitere ermutigende Ergebnisse:

Die Pecors ZTEM-Studie zeigt Ähnlichkeiten mit den ZTEM-Ergebnissen auf der Vale Canada Limited (Vale) Eastern Deeps-Lagerstätte bei Voiseys Bay. ZTEM konnte die Eastern Deeps-Lagerstätten mittels 2D-Inversion erfolgreich an der richtigen Stelle und in der richtigen Tiefe (~750m) lokalisieren (Jansen und Cristall: in Proceedings of Exploration 2017).

Im Anschluss an unsere Pressemitteilung vom 19. September 2018 hat Geotech Ltd. – Firmenname Geotech Airborne – in Aurora, Ontario, dem Unternehmen eine 3D-Interpretation der helikoptergestützten geophysikalischen ZTEM-Vermessung von ca. 42 km2 und 295 Linienkilometer in 200 m Linienabstand zur Verfügung gestellt, was weitere Informationen in Tiefen über 2000 Meter liefert.

Die 3D-Inversion identifizierte zwei tiefliegende Ziele (Zd1 und Zd2) mit Tiefen bis zu >600m bzw. >800m. Geotech lieferte die folgende Interpretation dieser Ziele: Die geschätzten Widerstandswerte für das Zd1-Ziel liegen zwischen dem niedrigsten Wert von 300 Ohm-m bis 500 Ohm-m und für das Zd2-Ziel zwischen dem niedrigsten Wert von 100 bis 300 Ohm-m, was sie zu guten Kandidaten für eine semi-massive Ni-Cu-Mineralisierung macht.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46161/IMT.NR Mar. 13 .19 – Montoro Receives Final 2D Report and 3D Interpretation on ZTEM Survey over Pecors.-GM. Newsfile_DEPRcom.003.png

NI 43-101-konforme Veröffentlichung:

Jean M. Legault, M.Sc.A., P.Eng., P.Geo., Chief Geophysicist von Geotech Ltd., hat in seiner Eigenschaft als ein qualifizierter Sachverständiger im Sinne von National Instrument 43-101 die technischen Informationen in dieser Pressemeldung in Bezug auf die ZTEM-Messung der Anomalie Pecors geprüft und genehmigt.

Die 3D-Auswertung und die endgültige Zusammenfassung der ZTEM-Messung können auf unserer Website eingesehen werden: www.montororesources.com/serpent-river

Hintergrund:

Don Hawke, MSc., P.Geo, beratender Geologe für Montoro und Sachkundiger im Sinne von National Instrument 43-101, hat die folgenden Hintergrundinformationen zusammengestellt:

Im Jahr 2014 schloss das Unternehmen eine 3D-Inversion einer großen magnetischen Anomalie ab, die bei einer früheren luftgestützten VTEM-Messung entdeckt wurde. Diese Messung skizzierte einen tief liegenden Körper mit einer Größe von etwa 3,5 km x 1,5 km, der als Resultat einer möglichen mafisch-ultramafischen Intrusion interpretiert wurde.

Im Jahr 2015 wurde ein Zwei-Loch-Bohrprogramm durchgeführt, um die Quelle der Anomalie zu bestimmen, und in Tiefen von 595 bzw. 650 Metern wurde eine Gabbro-Intrusion festgestellt. Ein Bohrloch durchschnitt anomale Cu-Ni-PGE-Werte über eine Kernlänge von 29 m. In der Nähe des unteren Kontakts wurden Xenolithe einer Sulfid-Fazies-Eisen-Formation und von sulfidreichem Exhalit gefunden, was darauf hindeutet, dass der Gabbro eine Verbindung mit einer Schwefelquelle hatte, eine wichtige Voraussetzung für die Bildung von magmatischen Sulfidablagerungen. Das zweite Loch wurde im Gabbro in einer Tiefe von 1317 m gestoppt, als die Tiefenkapazität des Bohrers erreicht war.

Im Jahr 2018 wurde Geotech von dem Unternehmen beauftragt, eine ZTEM-Messung über die magnetische Anomalie durchzuführen, um nach leitfähigen Zielen in größeren Tiefen zu suchen, als frühere Untersuchungen erreichen konnten.

Die 3D-Interpretation und die endgültigen 2D-Ergebnisse der ZTEM-Messung werden wesentlich dazu beitragen, die nächste Phase der Diamantbohrungen auf dem Serpent River-Pecors-Ni-Cu-PGE-Projekt besser abzustimmen.

Starker Wiederanstieg der Nachfrage auf dem Nickel- und Kupfermarkt:

Gary Musil kommentiert: 2019 hat eine starke Nachfrage nach Nickel (plus 25%) gebracht und Kupfer, mit den Worten von Morgan Stanley, ist ein Metall, dessen Sterne gut stehen. Als wir das letzte Mal bei Pecors gebohrt haben, kostete LME Nickel $7/lb, was teilweise durch die Angebots- und Nachfragesituation getrieben wurde, wobei die LME Nickel-Lagerbestände Mehrjahrestiefststände erreichten. Derzeit liegt der LME-Lagerbestand unter diesen Niveaus, wobei Nickel bei $6,00 und mit einem 25% höheren Kurs im Jahresvergleich gehandelt wird.

Forbes, 19. Februar 2019 Wird 2019 das Jahr von König Kupfer?
Letzte Woche schloss sich Morgan Stanley Citi und Goldman Sachs an und gab einen optimistischen Ausblick in Bezug auf das Metall. Die Investmentbank prognostizierte für 2019 einen Anstieg von 14 Prozent für Kupfer, ausgehend von einem zunehmenden Angebotsdefizit und der Wahrscheinlichkeit einer Lösung im US-amerikanischen und chinesischen Handelskrieg. Der historische Entdecker der Voiseys Bay Mine, Robert Friedland, erklärte dazu: Sie werden ein Teleskop brauchen, um 2021 die Kupferpreise zu sehen.

US Senate Committee on Energy and Natural Resources [Der Ausschuss des US-Senats für Energie und natürliche Ressourcen] im Februar 2019
Simon Moore, von der Firma Benchmark Mineral Intelligence, erklärte vor dem US Senate Committee on Energy and Natural Resources: Zwischen 2023 und 2028 wird der Lithiumbedarf um mehr als das Achtfache steigen, der Kobaltbedarf wird sich vervierfachen (unter Berücksichtigung der Forschung mit dem Ziel der Reduzierung des Kobaltverbrauchs) und der Nickelbedarf um das 19-fache.

Über International Montoro Resources Inc.

(i) Im Februar 2019 schloss Montoro Übernahmeverträge mit verschiedenen Unternehmen ab, um über 3.500 ha Claims in der Cariboo Mining Division, British Columbia, zu erwerben, wobei ein Claim Block an das bekannte Wicheeda REE-Projekt angrenzt.

(ii) Montoro wird sich weiterhin darauf konzentrieren, seine zu 100 % im Eigenbesitz befindliche magnetische Anomalie bei Pecors am Serpent River-Elliot Lake in Northern Ontario, – eine potenzielle Entdeckung von Ni-Cu-PGE – zu entwickeln. Auf dem südwestlichen Teil der Liegenschaft wurde aus früheren Bohrungen eine Uran/REE-Mineralisierung gefunden, in dem Großraum, wo Rio Algom Uran entdeckte. Die Liegenschaft umfasst 10 Mineral-Claims (115 Einheiten) oder etwa 1.840 ha.

(iii) Im Februar 2018 erhielt Montoro die Genehmigung für die Übernahme der Duhamel-Liegenschaft in Quebec. Das Ni-Cu-Co-Projekt bestand aus neun (9) Mineral-Claims mit einer Fläche von 500 ha. Seit Februar werden weitere zweiunddreißig (32) angrenzende Mineral-Claims abgesteckt und weitere Daten werden zusammengestellt; die erweiterte Liegenschaft umfasst nun insgesamt rund 2.300 ha und ist höffig für Titan, Vanadium und Chrom.

(iv) Darüber hinaus besitzt das Unternehmen gemeinsam mit Belmont Resources Inc. (50/50) seine Crackingstone- (982 ha, 2.427 Acres) Uran-Liegenschaften im Uranium City District, Northern Saskatchewan, und sucht einen Joint Venture-Partner, um die Entwicklung dieser hochentwickelten Liegenschaft fortzusetzen.

FÜR DAS BOARD
Gary Musil
Gary Musil,
President/CEO und Director

International Montoro Resources Inc.
Suite 600 -625 Howe Street
Vancouver, B.C. V6C 2T6
Tel: 604-683-6648; Fax: 604-683-1350
E-Mail: gmusil@montororesources.com
Website: www.MontoroResources.com

Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Informationen:

Bestimmte Aussagen in dieser Pressemeldung stellen zukunftsgerichtete Aussagen dar, die die Erwartungen des Managements widerspiegeln. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten Aussagen, die nicht ausschließlich historischen Charakter haben, einschließlich von Aussagen über Ansichten, Pläne, Erwartungen und Absichten für die Zukunft. Solche Aussagen sind Risiken und Unsicherheiten unterworfen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Entwicklungen wesentlich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Es kann nicht garantiert werden, dass die in den zukunftsgerichteten Aussagen erwarteten Ereignisse eintreten oder im Falle ihres Eintretens welchen Nutzen das Unternehmen aus ihnen ziehen kann. Diese zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die aktuellen Ansichten des Managements wider und beruhen auf bestimmten Erwartungen, Schätzungen und Annahmen, die sich als falsch erweisen können.

Die TSX Venture Exchange und ihre Regulierungsdienstleister (in den Richtlinien der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

International Montoro Resources Inc.
#600 – 625 Howe Street
V6C 2T6 Vancouver, BC
Kanada

Pressekontakt:

International Montoro Resources Inc.
#600 – 625 Howe Street
V6C 2T6 Vancouver, BC

NetCents Technology unterzeichnet Vertrag mit ILO Crypto

NetCents Technology unterzeichnet Vertrag mit ILO Crypto

Vancouver (British Columbia), den 13. März 2019 – NetCents Technology Inc. (CSE: NC, Frankfurt: 26N, OTCQB: NTTCF) (NetCents oder das Unternehmen) freut sich bekanntzugeben, dass es einen Vertrag unterzeichnet hat, das die Verarbeitung von Kryptowährungszahlungen für ILO Crypto (ILOCX, Teil von ILOCX Limited aus London, England) ermöglicht.

Edward Fitzpatrick, CEO von ILOCX, sagte: Die Bedeutung dieser Transaktion ist für alle Besitzer von Kryptowährungen überall auf der Welt immens. Diese Partnerschaft bietet ihnen qualitativ hochwertige alternative Optionen, ihr zurzeit in Bitcoin, ETH und unterschiedlichen anderen Altcoins gebundenes Kapital zu nutzen. Hunderte Milliarden Dollar wurden in Kryptowährungen investiert und deren Besitzer suchen nach neuen Wegen, dieses Kapital einzusetzen. Dank dieser Partnerschaft können NetCents und ILOCX zuversichtlich erklären, dass die Ära der Nutzung begonnen hat.

ILOCX ist eine Plattform, die auf einzigartige Weise Fremdkapital für Unternehmen aufbringt, indem sie Initial License Offerings (ILOs) verkauft. ILOs sind eine umsatzbasierte Methode zur Kapitalaufbringung, die Käufern das Recht gibt, ein entsprechendes Produkt oder eine entsprechende Dienstleistung zu promoten sowie zu verkaufen und Lizenzgebühren auf Grundlage des Bruttoumsatzes des Unternehmens zu erhalten.

Die erste Börsenplattform von ILOCX ermöglicht es Unternehmen, ein ILO zu notieren und zu verkaufen, um Wachstumkapital einzusammeln und seine Umsätze zu steigern. ILOCX hat Verträge mit 54 Unternehmen unterzeichnet, von denen bereits über 20 an seiner Börse gelistet sind. Darüber hinaus wird ILOCX in den kommenden Wochen die Notierung von über 30 weiteren Unternehmen genehmigen und hat mehr als 40 weitere Unternehmen in der unmittelbaren Pipeline.

Im Rahmen dieses exklusiven Vertrages mit NetCents hat ILOCX die Plattform www.ILOcrypto.com gestartet – eine spezialisierte Börse, die es jedem Besitzer von Bitcoin, ETH und unterschiedlichen anderen Altcoins, ermöglicht, diese Kryptowährungen zum Kauf von ILOs zu verwenden. Im Rahmen des Händlerabkommens wird ILOCX das Merchant Gateway von NetCents nutzen, um Kryptowährungstransaktionen für seine Kapitalaufbringungsdienste abzuwickeln.

Angesichts eines bisherigen Dealvolumens an der ILOCX-Börse in Höhe von 300 Millionen Dollar, stellt diese Plattform eine weitere Möglichkeit dar, wie die Partnerschaft zwischen NetCents und ILOCX Hunderte Milliarden an Kryptowährungskapital nutzbar machen kann, indem sie den Inhabern von Kryptowährungen alternative Optionen zur Nutzung ihres Kapitals bietet und Unternehmen, die an der ILOCX notieren, Zugang zum erforderlichen Kapital verschafft.

Wenn Ihr Unternehmen oder Ihre Organisation die NetCents-Plattform in Ihre Website integrieren möchte, rufen Sie bitte net-cents.com/business/register auf und registrieren Sie ein Geschäftskonto, indem Sie das Online-Formular ausfüllen, um mit der digitalen Integration und dem Antragsverfahren zu beginnen.

Über ILO Crypto

ILOCX ist eine Plattform, die es Unternehmen ermöglicht, Fremdkapital durch den Verkauf von Initial License Offerings (ILOs) einzusammeln, und interessierten Käufern die Möglichkeit bietet, Umsätze durch den Kauf einer Lizenz zur Bewerbung in sozialen Netzwerken und/oder zum Verkauf eines Produkts oder einer Dienstleistung zu generieren.

ILOCX hat einen echten Marktbedarf mit einer entsprechenden Technologielösung kombiniert, indem die Abhängigkeit von Eigenkapital bei knapper werdenden Finanzierungen beseitigt wurde, wodurch den Unternehmen die Vorteile eines größeren Bekanntheitsgrades und höherer Umsätze geboten werden, was wiederum die Börsenumsätze, die Lizenzgebühren und den Börsenpreis der ILOs steigert und dazu führt, dass ein nachhaltiges Geschäft ermöglicht wird.

Weitere Informationen darüber, wie ILOs funktionieren, erhalten Sie unter www.ILOcrypto.com/how-it-works/.

Um die Börse aufzurufen, besuchen Sie bitte www.ILOexchange.com.

Über NetCents

NetCents Technology Inc., das Transaktionszentrum für alle Kryptowährungszahlungen, stattet zukunftsorientierte Unternehmen mit der Technologie aus, um die Kryptowährungsverarbeitung nahtlos in ihr Zahlungsmodell zu integrieren, ohne dabei dem Risiko oder der Volatilität des Kryptomarktes ausgesetzt zu sein. NetCents Technology ist als Money Services Business (MSB) bei FINTRAC registriert, wodurch die Sicherheit und der Datenschutz unserer Kunden gewährleistet sind.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Website des Unternehmens unter www.net-cents.com oder kontaktieren Sie die Investor Relations-Abteilung, investor@net-cents.com.

Für das Board of Directors:
NetCents Technology Inc.

Clayton Moore
Clayton Moore, CEO, Gründer & Director

NetCents Technology Inc.
1000 – 1021 West Hastings Street
Vancouver, BC, V6E 0C3

Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen

Diese Pressemeldung enthält gewisse Aussagen, die als zukunftsgerichtete Aussagen gelten. Sämtliche in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen – mit Ausnahme von historischen Fakten -, die sich auf die vom Unternehmen erwarteten Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, gelten als zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen und im Allgemeinen, jedoch nicht immer, mit Begriffen wie erwartet, plant, antizipiert, glaubt, schätzt, prognostiziert, potentiell und ähnlichen Ausdrücken dargestellt werden bzw. in denen zum Ausdruck gebracht wird, dass Ereignisse oder Umstände eintreten werden, würden, könnten oder sollten. Obwohl das Unternehmen annimmt, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf realistischen Annahmen basieren, lassen solche Aussagen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Performance zu. Die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden, zählen unter anderem die Handlungen der Regulierungsbehörden, die Marktpreise und die dauerhafte Verfügbarkeit von Kapital und Finanzmittel sowie die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage. Die Anleger werden darauf hingewiesen, dass solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen darstellen, und dass sich die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen erheblich von jenen unterscheiden können, die in den zukunftsgerichteten Aussagen angenommen wurden. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Annahmen, Schätzungen und Meinungen des Managements zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen. Sollten sich die Annahmen, Schätzungen oder Meinungen des Managements bzw. andere Faktoren ändern, ist das Unternehmen nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen dem aktuellen Stand anzupassen, es sei denn, dies wird in den geltenden Wertpapiergesetzen ausdrücklich gefordert.

Die CSE hat den Inhalt dieser Pressemitteilung weder geprüft noch genehmigt oder missbilligt.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

NetCents Technology Inc.
Gord Jessop
505 Burrard Street, Suite 880, Box 92
V7X 1M4 Vancouver, BC
Kanada

email : gord.jessop@net-cents.com

Pressekontakt:

NetCents Technology Inc.
Gord Jessop
505 Burrard Street, Suite 880, Box 92
V7X 1M4 Vancouver, BC

email : gord.jessop@net-cents.com

Premier Health wird mit Bio Conscious Technologies als Partner eine KI-basierte Patientenfernüberwachung in seine App integrieren

Premier Health wird mit Bio Conscious Technologies als Partner eine KI-basierte Patientenfernüberwachung in seine App integrieren

VANCOUVER, British Columbia, 13. März 2019 – Premier Health Group (CSE: PHGI, OTCQB: PHGRF, Frankfurt: 6PH) (das Unternehmen oder Premier Health) – ein Unternehmen, das sich auf die Entwicklung innovativer Ansätze spezialisiert hat, bei denen menschliche Fachkompetenz und modernste Technologien für den Einsatz in der Gesundheitsbranche kombiniert werden – freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen mit Bio Conscious Technologies (BCT) zusammenarbeitet, um dessen KI-Technologie (künstliche Intelligenz) bei der Nutzerbasis von Premier Health einzuführen.

Premier Health schließt sich mit BCT zusammen, um mithilfe der eigens von BCT entwickelten KI-Technologie Patienten und Pflegedienstleistern eine verbesserte Überwachung des Verlaufs und ein besseres Management chronischer Erkrankungen wie Diabetes zu bieten.

BCT entwickelt seit 2015 eine Reihe von KI-Algorithmen, die Patienten mit Diabetes eine proaktive und bessere Gesundheitsfürsorge ermöglichen, indem mithilfe von maschinellen Lernverfahren eine genauere Vorhersage ihres zukünftigen Glukosespiegels bereitgestellt wird. Nach Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation leben 425 Millionen Menschen mit Diabetes. Fehlmanagement bei Diabetes kann gravierende Folgen haben. Der Algorithmus von BCT, DiaBits, erlernt die Physiologie eines Menschen und prognostiziert mithilfe der maschinellen Lerntechnologie, wie sich sein Blutzuckerspiegel auf Grundlage seiner ehemaligen Werte sowie seines Verhaltens und Aktivitätsniveaus im Laufe der Zeit entwickeln wird. BCT hat seine Technologie erfolgreich im BC Childrens Hospital getestet und dabei eine nachgewiesene Genauigkeit von 95 % erzielt. BCT präsentierte außerdem auf der 78. wissenschaftlichen Sitzung der American Diabetes Association. Die Unternehmen werden gemeinsam an der Integration von DiaBits in die patientenzentrierte Gesundheits-App von Premier Health arbeiten.

Die Fernüberwachung von Patienten war von Anfang an ein integraler Bestandteil unserer Telemedizin-App, sagt Dr. Essam Hamza, CEO von Premier Health. Mit DiaBits werden unsere an Diabetes leidenden Patienten ihre Glukosekontrolle deutlich erhöhen und ihre Lebensqualität verbessern können. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem Team von BCT, um diese innovative Lösung in unsere umfassende Telemedizin-App zu integrieren.

Es ist uns eine Freude, von Premier Health als Partner für unsere Technologie zur Ferngesundheitsüberwachung ausgewählt worden zu sein, meint Amir Hayeri, CEO von BCT. Durch die Integration der DiaBits-Technologieplattform in die App von Premier Health wird das Rätselraten bei der Diabeteskontrolle vermindert, wodurch die Benutzer mit Diabetes weniger Über- und Unterzuckerungen (Hyperglykämie bzw. Hypoglykämie) erleben und gleichzeitig den Eintritt von Komplikationen hinauszögern. Wir arbeiten auch an der Entwicklung ähnlicher Technologien, die Bluthochdruck oder vorzeitige Wehen bei schwangeren Frauen mit einem Risiko für eine Präeklampsie vorhersagen können.

FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS:

Dr. Essam Hamza, MD
Chief Executive Officer

Über Premier Health

Premier Health ist ein kanadisches Unternehmen, dessen Strategie darin besteht, Geschäftschancen in der globalen Gesundheitsbranche für sich zu nutzen. Wir konzentrieren uns auf innovative Ansätze in der Gesundheitsversorgung, bei denen menschliche Fachkompetenz und moderne Technologien für den Einsatz in der Gesundheitsbranche kombiniert werden. Premier Health entwickelt gemeinsam mit seinem Tochterunternehmen Cloud Practice, das cloudbasierte SAAS-Softwareanwendungen für elektronische Patientenakten anbietet, eine eigene geschützte Technologie für die hochwertige Gesundheitsversorgung, bei der miteinander verbundene Erstversorgungseinrichtungen mit Systemen der Telemedizin und künstlichen Intelligenz (KI) kombiniert werden. Wir betreuen derzeit 290 Kliniken, über 3.000 zugelassene Gesundheitsfachkräfte und fast 3 Millionen registrierte Patienten in unserem gemeinsamen wirtschaftlichen Umfeld. Das Team von Premier Health verfügt über ein profundes klinisches, betriebliches und finanzielles Know-how und hat sich mit Leidenschaft einer besseren Gesundheitsversorgung zum Wohle aller Patienten verschrieben.

Über Bio Conscious Technologies

Bio Conscious Technologies ist ein Gesundheitsanalytikunternehmen. Seine Mission besteht darin, Patienten und Pflegedienstleistern durch intelligente Analytik ein besseres Verständnis und eine bessere Behandlung von Erkrankungen zu bieten. Mit der App von BCT, DiaBits, können Diabetiker ihre Gesundheit stressfrei kontrollieren. Der multivariate Algorithmus erlernt die Physiologie des einzelnen Benutzers und ermöglicht eine Prognose des Blutzuckerspiegels im Laufe der Zeit auf Basis seines Verhaltens und Aktivitätsniveaus. Die Benutzer haben mit DiaBits eine größere Kontrolle über ihre Glukosewerte, weniger Unter- und Überzuckerungen und bessere langfristige Gesundheitsergebnisse.

Die Canadian Securities Exchange übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

NÄHERE INFORMATIONEN ERHALTEN SIE ÜBER:

Premier Health Group Inc.
www.mypremierhealth.com
E-Mail: investors@mypremierhealth.com

PREMIER HEALTH GROUP INC.
440 – 890 West Pender Street
Vancouver, BC V6C 1J9

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Premier Health Group Inc.
Investor
440-890 W.Pender Street
V6C 1J9 Vancouver, BC
Kanada

email : phgi.investors@gmail.com

Pressekontakt:

Premier Health Group Inc.
Investor
440-890 W.Pender Street
V6C 1J9 Vancouver, BC

email : phgi.investors@gmail.com

Aztec Minerals meldet positive metallurgische Ergebnisse für den Bohrkern aus Cervantes

Aztec Minerals meldet positive metallurgische Ergebnisse für den Bohrkern aus Cervantes

Vancouver, Kanada – 12. März 2019 – Aztec Minerals Corp. (AZT: TSX-V, OTCQB: AZZTF) meldet positive Goldgewinnungsraten, die bei Bottle-Roll-Tests im Rahmen der metallurgischen Untersuchungen erzielt wurden. Die Untersuchungen wurden von Bureau Veritas an Bohrkernen mit porphyrischer Gold-Kupfer-Mineralisierung aus der Zone California im Konzessionsgebiet Cervantes im mexikanischen Sonora durchgeführt.

Die Bohrkernproben wurden in vier (4) verschiedene Mineralisierungstypen (Bereiche) gruppiert: Oxid 1, Oxid 2, Oxid/Sulfid gemischt und Sulfid. Die wichtigsten Ergebnisse der Goldgewinnung durch Bottle-Roll-Tests beinhalten:

– Ausbeute von 85,1 % bei auf 2,0 Millimeter zerkleinertem Material und von 94,3 % bei auf 75 Mikrometer zerkleinertem Material in Probe Oxid 1
– Ausbeute von 87,7 % bei auf 2,0 Millimeter zerkleinertem Material und von 94,2 % bei auf 75 Mikrometer zerkleinertem Material in Probe Oxid 2
– Ausbeute von 77,9 % bei auf 2,0 Millimeter zerkleinertem Material und von 89,0 % bei auf 75 Mikrometer zerkleinertem Material in Probe Oxid/Sulfid gemischt
– Ausbeute von 51,2 % bei auf 2,0 Millimeter zerkleinertem Material und von 78,7 % bei auf 75 Mikrometer zerkleinertem Material in Probe Sulfid

Wir freuen uns, über diese sehr positiven Ergebnisse der frühen metallurgischen Tests zu berichten, die nahelegen, dass sich die Oxid-, gemischten Oxid-/Sulfid- und Sulfid-Goldzonen California für eine Verarbeitung mittels Cyanidlaugung oder Rührlaugung eignen. Eingehendere Untersuchungen sind notwendig, um endgültige Schlüsse ziehen zu können, aber diese Ergebnisse sind ein guter Anfang, meint President und CEO Joey Wilkins.

Die vier Bereiche wurden durch den Mineralisierungstyp, den Goldgehalt und die Tiefe definiert, um ein zukünftiges Tagebauszenario zu ermöglichen. Die Tests hielten 240 Stunden an, die guten Ausbeuten pendelten sich generell jedoch nach 48 Stunden ein. Die Tests ergaben einen geringen Cyanid- und Kalkverbrauch. In Tabelle 1 sind die Informationen zu den auf 2,0 Millimeter zerkleinerten Bohrkernproben je nach Bereich aufgeschlüsselt:

Tabelle 1. Ergebnisse der Bottle-Roll-Cyanidlaugung, auf 2,0 Millimeter zerkleinert

BereicLöcher AbschnitLängeAnzahlHead-GAu-AusHead-GAg-Ausb
h t (m) der ehalt beute ehalt eute
(m) Au (%) Ag (%)
Proben (ppm) (ppm)

Oxid 117CER000,0-93,593,5 109 0,58 85,1 2,1 48,3
3 0 56
,0-56,0 ,0
18CER00 0 70
6 ,0-70,0 ,0

18CER00
7

Oxid 217CER000,0-34,034,0 33 0,45 87,7 1,6 47,3
5 0 49
,0-49,0 ,0
18CER01
4

Oxid/ 17CER0086,0-11024,0 84 0,52 77,9 2,5 46,7
Sulfid5 , 19
gemis 0 120,0-,0 98
cht 17CER00139 ,
5 ,0 56,0-0 28
154 ,
18CER00,0 70,0-0
6 98
18CER0,0
07

Sulfid18CER01130,0-1630,0 60 0,55 51,2 2,3 40,1
0 0 63
18CER0,0 92,5-,5 28
11 156 ,
18CER0,0 70,5-0
14 98
,5

Jede Probe aus jedem Bereich wurde dem Versuchsdesign entsprechend vor den Tests in zwei Gruppen aufgeteilt, sodass sie auf 2,00 Millimeter bzw. 75 Mikrometer zerkleinert werden konnten. Die Ergebnisse des Feinanteils in Tabelle 2 unten weisen hervorragende Ausbeuten von 94,3 % für Oxid 1, 94,2 % für Oxid 2, 89,0 % für Oxid/Sulfid gemischt und 78,7 % für Sulfid auf. Diese vorläufigen, aber ausgezeichneten Gewinnungsraten zeigen, dass alle Bereiche, insbesondere der Sulfidbereich, durch Cyanid-Haufenlaugung oder Rührlaugung verarbeitet werden können.

Tabelle 2. Ergebnisse der Bottle-Roll-Cyanidlaugung, auf 75 Mikrometer zerkleinert

BereicLöcher AbschnitLängAnzahlHead-GAu-AusHead-GAg-Aus
h t e der ehalt beute ehalt beute
(m) (m) Au (%) Ag (%)
Proben (ppm) (ppm)

Oxid 117CER000,0-93,593,5109 0,58 94,3 2,1 41,3
3 0 56
,0-56,0 ,0
18CER00 0 7
6 ,0-70,0 0
,0
18CER00
7

Oxid 217CER000,0-34,034,033 0,45 94,2 1,6 67,6
5 0 49
,0-49,0 ,0
18CER01
4

Oxid/ 17CER0086,0-11024,084 0,52 89,0 2,5 63,9
Sulfid5 , 1
gemis 0 120,0-9
cht 17CER00139,0 ,0
5 56,0-15 98
4,0 ,0
18CER00 70,0-98 28
6 ,0 ,0
18CER0
07

Sulfid18CER01130,0-1630,060 0,55 78,7 2,3 61,2
0 0,0 63
18CER0 92,5-15,5
11 6,0 28
18CER0 70,5-98,0
14 ,5

Stellungnahme des qualifizierten Sachverständigen (QP): Die zusammengesetzten Bohrkernproben wurden in der Laboreinrichtung von Bureau Veritas in Hermosillo (Sonora) aufbereitet und für die Cyanidlaugungstests an die Einrichtung in Richmond (British Columbia, Kanada) geschickt. Die Proben wurden vom QP Joey Wilkins, B.Sc., P.Geo., President und CEO von Aztec Minerals Corp., an das Aufbereitungslabor in Hermosillo geliefert. Er hat das Programm auch überwacht und erarbeitet und dessen Umsetzung autorisiert. Die Proben wurden von Bureau Veritas in Hermosillo unter Anleitung des QP aufgeteilt, zusammengesetzt und homogenisiert, bevor sie nach Richmond (BC) geschickt wurden. Die Head-Gehalte der Proben wurden in der Laboreinrichtung in Richmond (BC) anhand einer Brandprobe für Gold und des MA200-Verfahrens für mehrere Elemente ermittelt; die Bottle-Roll-Tests erfolgten in derselben Einrichtung von Bureau Veritas. Joey Wilkins, der QP, hat die Ergebnisse für diese Pressemeldung sowie für zukünftige technische Anwendungen und/oder Bekanntmachungen geprüft und genehmigt.

Über Aztec Minerals – Aztec ist ein Mineralexplorationsunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf die Entdeckung von großen Lagerstätten in Nord-, Mittel- und Südamerika gerichtet ist. Das Kernprojekt des Unternehmens ist das aussichtsreiche porphyrische Gold-Kupfer-Konzessionsgebiet Cervantes im mexikanischen Sonora, an dem das Unternehmen sämtliche Besitzanteile erwerben kann. Weitere Informationen zur Kaufoption erhalten Sie auf unserer Website. Unsere distriktweiten historischen Konzessionsgebieten Tombstone in Cochise County in Arizona enthalten sowohl epithermale Gold-Silber-Lagerstätten mit großen Tonnagen als auch Silber-Blei-Zink-Lagerstätten des CRD-Typs. Die Aktien von Aztec werden an der TSX Venture Exchange (Kürzel: AZT) und am OTCQB in den USA (Kürzel: AZZTF) gehandelt.

Kontaktinformationen – Weitere Informationen erhalten Sie über:
Neil MacRae, Vice President, Investor Relations
Tel: (604) 685-9770
Fax: (604) 685-9744
E-Mail: neil@aztecminerals.com
Webseite: www.aztecminerals.com

Die TSX Venture Exchange und ihre Regulierungsdienstleister (in den Richtlinien der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung. Die in dieser Pressemeldung enthaltenen Informationen wurden von keiner Börse, Wertpapierbehörde oder einer anderen Regulierungsbehörde genehmigt oder abgelehnt.

Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act der Vereinigten Staaten aus dem Jahr 1995 sowie zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der einschlägigen kanadischen Wertpapiergesetze. In den hier angeführten zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen sind unter anderem auch Aussagen über Aztecs erwartete Leistung im Jahr 2018 und darüber hinaus einschließlich der Ausübung der Optionen auf die Konzessionsgebiete Cervantes und Tombstone, der geplanten Explorationsaktivitäten, des Eingangs der Untersuchungsergebnisse der Bohrungen, der Durchführung weiterer Bohrungen und Explorationsarbeiten sowie des Zeitplans und der Ergebnisse unterschiedlicher Aktivitäten. Das Unternehmen beabsichtigt nicht und ist nicht verpflichtet, solche zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Aktivitäten, Leistungen oder Erfolge von Aztec und seiner Betriebstätigkeit wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Solche Faktoren beinhalten unter anderem Änderungen bezüglich nationaler und lokaler Regierungen, Gesetze, Besteuerungen, Bestimmungen, Regulierungen sowie politischer oder wirtschaftlicher Entwicklungen in Kanada und den Vereinigten Staaten; finanzielle Risiken in Zusammenhang mit Edelmetall- und Grundmetallpreisen; betrieblichen oder technischen Schwierigkeiten bei der Mineralexploration, -erschließung und -abbau; Risiken und Gefahren der Mineralexploration, -erschließung und -förderung; das spekulative Wesen der Mineralexploration und -erschließung; Risiken in Zusammenhang mit dem Erhalt erforderlicher Lizenzen und Genehmigungen sowie mit den Eigentumsrechten des Unternehmens an Konzessionsgebieten.

Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf Annahmen, die die Geschäftsleitung für angemessen hält. Dazu zählen unter anderem der fortlaufende Betrieb in den Explorationsprojekten des Unternehmens, keine wesentlichen Änderungen bei den Rohstoffpreisen und andere Annahmen und Faktoren, die hier beschrieben werden. Obwohl das Unternehmen versucht hat, wichtige Faktoren aufzuzeigen, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen unterscheiden, kann es auch andere Faktoren geben, die zu wesentlich anderen Ergebnissen führen können als erwartet, beschrieben, geschätzt oder beabsichtigt. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von solchen Aussagen oder Informationen abweichen. Den Lesern wird empfohlen, sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen zu verlassen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Aztec Minerals Corp.
Philip Yee
#1130 – 609 Granville Street
V7Y 1G5 Vancouver, BC
Kanada

email : philip@aztecminerals.com

Pressekontakt:

Aztec Minerals Corp.
Philip Yee
#1130 – 609 Granville Street
V7Y 1G5 Vancouver, BC

email : philip@aztecminerals.com

ehemaligerpfoertner-970x250