Geld verdienen mit Ihren Bildern und Fotos

Ihr Hobby ist das Fotografieren?

Haben Sie schon einmal daran gedacht, mit ihren hunderten oder tausenden Fotos ein beachtliches Neben- oder Haupteinkommen zu erzielen? Kennen Sie den Begriff “Stockfotografie”?

Stockfotografie -was bedeutet das?

Dieser Begriff bedeutet in der englischen Sprache “in stock = auf Lager haben”. Der Fotograf  – also Sie – produzieren eine Menge an guten Fotos, die dann über viele Bildagenturen verkauft werden sollen. Eine bekannte Bildagentur heißt z.B. – http://de.fotolia.com/ – wo Sie tausende lizenzfreie Fotos für wenig Geld erwerben können.

Bei Fotolia erhalten Sie als Verkäufer von Fotos z.B. folgende Umsatzbeteiligungen:

1. von 20 Prozent bis zu 63 Prozent für Bilder im Einzel-Download

2. von 0,25 Credits bis zu 0,40 Credits für Bilder, die im Rahmen des Fotolia Abonnements heruntergeladen werden.

Beim Fotografieren und beim Verkauf von Fotos müssen natürlich auch rechtliche Belange beachtet werden:

1. Es müssen Ihre eigenen Bilder sein (Urheberrecht).

2. Fotos, die fremde Menschen, private Häuser, private Haustiere oder Markennamen enthalten, dürfen Sie nicht verkaufen. In diesen Fällen wird immer eine Erlaubnis benötigt!

Wenn Sie ernsthaft in dieses schöne Hobby einsteigen und auch Geld verdienen möchten, dann sollten Sie den nachfolgenden Ratgeber unbedingt bestellen.

In diesem ausführlichen Buch (480 Seiten) erhalten Sie wichtige Informationen zu den rechtlichen Bestimmungen der Fotografie. Weiterhin werden dort auch die besten Motive für gefragte Fotos genannt.

In Kapitel 29 werden andere Stockfotografie-Fotografen vorgestellt und sogar deren Einnahmen aufgelistet.

Die Kundenbewertungen für dieses Buch sind außergewöhnlich gut, so dass hier mir Sicherheit keinen Fehlkauf tätigen werden.

Weitere Infos erhalten Sie hier!

Aleafia und Familie Serruya gehen Cannabis-Joint Venture ein, um One Plant(TM) einzuführen

Aleafia und Familie Serruya gehen Cannabis-Joint Venture ein, um One Plant einzuführen

Großes Einzelhandelsgeschäft wird unterstützt durch die Familie hinter dem Kultprodukt Yogen Früz und den Second Cup-Marken

Toronto, Kanada, 25. September 2018 – Aleafia Health Inc. (TSXV: ALEF; OTCQX: ALEAF, FRA: ARAH) (Aleafia) oder (das Unternehmen), haben eine Absichtserklärung über den Erwerb von 51 Prozent an One Plant unterzeichnet. Dabei handelt es sich um ein Cannabis-Einzelhandelsgeschäft nur für Erwachsene unter der Leitung von Mitgliedern der Familie Serruya (die Familie Serruya), darunter Aaron Serruya, President von International Franchise Inc., das mehr als 4500 Franchise-Standorte in über 50 Ländern hat. Die Familie Serruya ist außerdem eine führende Kraft im Cannabis-Bereich, denn sie gehörte zu den ersten Investoren in das Unternehmen Aphria (TSX:APH) und ist Mehrheitsaktionär von Liberty Health Sciences (CNSX: LHS). Die beiden Parteien werden gemeinsam ein Joint Venture gründen (das JV).

Das JV stellt die erste Phase einer mehrphasigen Strategie dar, mit der Aleafia auf dem Cannabismarkt für Erwachsene und bei damit verbundenen Einzelhandelsgeschäften in Kanada tätig werden möchte. Dieser Bereich soll Aleafias zwei bestehende Geschäftsstandbeine ergänzen: Anbau von Cannabis sowie das Geschäftsfeld der medizinischen Kliniken. Die standardmäßige Due-Diligence-Prüfung soll innerhalb von 14 Tagen vorliegen und die endgültigen Vereinbarungen und behördlichen Genehmigungen stehen noch aus. Durch den Erwerb erhält Aleafia das nötige Rüstzeug, um zu einem der größten nationalen Einzelhändler von Cannabis für Erwachsene zu werden.

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/44681/2018 09 24 Adult-Use announcement FINAL-DE_PRCOM.001.jpeg

Höhepunkte des JV:

– Unterstützung durch Aaron Serruya, President von International Franchise Inc., zu dem mehr als 4500 Schnellrestaurants in über 50 Ländern gehören;
– -bei Vermarktungsstart soll es mehr als 20 Einzelhandelsstandorte in Ontario, Kanada, geben; anschließend soll in ganz Kanada expandiert werden;
– Lizenzvereinbarungen mit etablierten internationalen Cannabis-Marken bei Geschäftseröffnung ;
– schlüsselfertiges Ladendesign und sofort einsatzfähige Retail-Systeme;
– geistiges Eigentum auf Genetik und Verpackung
– Vertikale Integration: Aleafias Aufzuchtbetrieb produzieren Cannabis für Verarbeitung, Extraktion, Verpackung und schließlich Vermarktung im Einzelhandel

Gemäß der Konditionen der Absichtserklärung werden Aleafia und die Familie Serruya ein neues Unternehmen für das JV gründen, das zu 51% im Besitz von Aleafia und zu 49% im Besitz der Familie Serruya sein wird. Aleafia wird seine 51-prozentige Beteiligung am JV-Unternehmen durch die Ausgabe von fünf Millionen Aktien von Aleafia an die Familie Serruya bezahlen. Aleafia wird zum JV außerdem unter anderem den Betrag von 5 Mio. $ in bar und in Cannabis-Produkten zum branchenüblichen Großhandelspreis beisteuern. Die vollständigen Einzelheiten des JV werden in einer endgültigen Aktionärsvereinbarung zwischen Aleafia und der Familie Serruya geklärt.

Das Board of Directors des neuen JV-Unternehmens wird aus zwei (2) Benannten von Aleafia, zwei (2) Benannten der Familie Serruya und einem (1) Unabhängigem bestehen. Das Management-Team des JV-Unternehmens wird gemeinsam von Aleafia und der Familie Serruya benannt werden.

Privatplatzierung

Aleafia gibt außerdem bekannt, dass die Familie Serruya eine strategische Investition durch eine nicht vermittelte Privatplatzierung in Höhe von 10 Mio. $ in Form von Stammaktien von Aleafia zu einem Preis von 3,10 $ pro Aktie durchführt. Abschluss der Privatplatzierung soll am oder um den 15. Oktober 2018 sein, vorbehaltlich, unter anderem, endgültiger Vereinbarungen und der Genehmigung der TSX Venture Exchange.

Durch dieses Joint Venture wird Aleafia in der Lage sein, einen wichtigen Anteil am kanadischen Cannabismarkt für Erwachsene zu erobern. Bei der Familie Serruya handelt es sich um hervorragende Einzelhandelsunternehmer, deren Geschäfte immer sehr schnell globale Dimensionen erreicht haben, sagte der CEO von Aleafia, Geoffrey Benic. Unser Team freut sich sehr darüber, mit der Familie Serruya zusammenzuarbeiten, um auf dem globalen Cannabismarkt für Erwachsene das gleiche Ergebnis zu erzielen.

Die Familie Serruya freut sich darauf, gemeinsam mit Aleafias starkem Managementteam eine Cannabis-Einzelhandelskette mit unmittelbarer nationaler Reichweite und globalen Expansionsplänen aufzubauen und zu vergrößern, meinte Aaron Serruya, Managing Director von Serruya Private Equity. Es ist toll, dass wir wieder einmal frühzeitig an einem der weltweit größten Cannabisunternehmen beteiligt sind.

Über Aaron Serruya:

Aaron Serruya startete seine Karriere im Alter von neunzehn Jahren als Mitbegründer von Yogen Früz® und war außerdem an Coolbrands® und Kahala Brands® beteiligt. Mit mehr als dreißig Jahren Erfahrung im Franchise-Sektor ist Aaron Serruya aktuell zusätzlich zu seiner Position als Managing Director bei SPE als President von International Franchise Inc. tätig. International Franchise Inc., das globale Marken, wie Yogen Früz®, Pinkberry® und Swensens® vertreibt, hat mehr als 4.500 Schnellrestaurants in über 50 Ländern. Außerdem ist Serruya treibende Kraft im Cannabis-Sektor. Er war einer der ersten Investoren eines der größten globalen Cannabisunternehmen und ist aktuell Mehrheitseigentümer von Liberty Health Sciences.

Aaron Serruya ist Großinvestor von Second Cup, wo er und sein Bruder Michael im Board of Directors sind.

Über Aleafia Health Inc.:

Aleafia ist ein führendes, vertikal integriertes medizinisches Cannabisunternehmen, das sich auf den Anbau und die Weiterverarbeitung von Cannabis sowie Geschäftstätigkeiten für Cannabiskliniken spezialisiert hat. Aleafia besitzt zwei Cannabis Aufzuchtbetriebe, von denen eine lizenziert und voll betriebsfähig ist und die andere Ende 2018 voll betriebsfähig sein wird. Aleafia wird 2019 eine vollständig finanzierte Anbaukapazität von 38.000 kg erreichen. Canabo Medical Clinics ist mit 22 Standorten und mehr als 50.000 Patienten das größte kanadische Netzwerk von stationären medizinischen Cannabiskliniken.

Für Investor & Media Relations wenden Sie sich bitte an:

Nicholas Bergamini, VP, Public Affairs
IR@AleafiaInc.com

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

ZUKUNFTSGERICHTETE INFORMATIONEN

Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen, die auf den Annahmen der Unternehmensführung basieren und den aktuellen Erwartungen des Unternehmens entsprechen. Im Rahmen dieser Pressemeldung soll mit der Verwendung von Wörtern wie schätzen, prognostizieren, glauben, erwarten, beabsichtigen, planen, vorhersehen, können oder sollten sowie der verneinten Form dieser Wörter oder Abwandlungen davon bzw. ähnlichen Wörtern auf zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen hingewiesen werden. Die zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen in dieser Pressemitteilung beinhalten auch Informationen im Hinblick auf die Umsetzung des Geschäftsplans von Aleafia Health. Solche Aussagen und Informationen spiegeln die aktuelle Meinung des Unternehmens in Bezug auf Risiken und Unsicherheiten wider, die dazu führen können, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen unterscheiden.

Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen naturgemäß bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und sonstigen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens bzw. andere zukünftige Ereignisse wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert wurden. Solche Faktoren beinhalten unter anderem auch folgende Risiken: Risiken in Zusammenhang mit der Umsetzung des Geschäftsplans von Aleafia Health und den damit verbundenen Maßnahmen, Risiken in Verbindung mit der Cannabisbranche, Wettbewerbsrisiken, regulatorische Änderungen, zusätzlicher Finanzierungsbedarf, Bedarf an Schlüsselarbeitskräften, mögliche Interessenkonflikte bestimmter Führungskräfte oder Direktoren sowie Volumen- und Kursschwankungen bei den Stammaktien des Unternehmens.

Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Überzeugungen, Schätzungen und Meinungen der Unternehmensführung zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Aussagen und das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, wenn sich diese Überzeugungen, Schätzungen und Meinungen oder andere Umstände ändern sollten. Den Anlegern wird empfohlen, sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Aleafia Health Inc.
8810 Jane Street 2nd Floor
L4K 2M9 Concord
Kanada

Pressekontakt:

Aleafia Health Inc.
8810 Jane Street 2nd Floor
L4K 2M9 Concord

Saturn Oil & Gas gibt operatives Update und Ernennung eines Board Directors bekannt

Saturn Oil & Gas gibt operatives Update und Ernennung eines Board Directors bekannt

SASKATOON, SASKATCHEWAN – 25. September 2018 – Saturn Oil & Gas Inc. (Saturn oder die Gesellschaft) (TSX.V: SOIL) (FSE: SMK) ist erfreut die ersten Produktionsraten für die drei horizontalen Viking Bohrungen mit einer Betriebsbeteiligung von 100% bekanntzugeben, die während des Programms im August 2018 in Betrieb genommen wurden. Darüber hinaus wurde Herr Simon Akit, P.Eng., MBA, zum 19. September 2018 in das Board of Directors von Saturn aufgenommen.

Saturns drei horizontale Viking Bohrungen mit einer 100%igen Betriebsbeteiligung, die im August 2018 in Betrieb genommenen wurden, haben die internen Erwartungskurven der anfänglichen Produktionsraten mit durchschnittlich über 110 Barrel Öl pro Tag übertroffen. Diese ersten Ergebnisse waren der Grund für das momentan durchgeführte Entwicklungsprogramm. Die Ergebnisse der erweiterten horizontalen Viking Bohrung von Kerrobert haben 13 zusätzliche horizontale Standorte identifiziert, von denen fünf vor Ende des ersten Quartals 2019 niedergebracht werden sollen. Die Ergebnisse der horizontalen Viking Bohrung mit erweiterter Reichweite von Prairiedale haben 15 zusätzliche horizontale Standorte identifiziert, von denen sechs vor Ende des ersten Quartals 2019 niedergebracht werden.

Herr Akit ist seit 2008 bei Canaccord Genuity tätig. Er hat dort die Position als Managing Director und Global Head of Energy Sales für die globalen Energieprodukte des Unternehmens sowie europäische, US-amerikanische und kanadische Fonds. Herr Akit verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung an den Kapitalmärkten und in der Öl- und Gasindustrie. Zuvor war er bei BMO Nesbitt Burns in New York als Director Institutional Equities, bei Raymond James als VP Institutional Equities und bei UBS Securities in Equity Research (Energy and Pipelines) tätig. Davor arbeitete er bei EnCana Corp als Bohr- und Fertigstellungsingenieur, als Produktionsleiter sowie als Drilling Foreman in verschiedenen Regionen von Kanada. Herr Akit hat einen Bachelor of Engineering Abschluss in Maschinenbau an der McGill University, einen MBA Abschluss von der Rotman School of Management (Universität von Toronto) und ist ein registrierter Professional Engineer bei APEGA.

John Jeffrey, Chairman von Saturn, kommentierte: Das Saturn-Team freut sich sehr Herrn Simon Akit als Mitglied unseres Boards begrüßen zu dürfen. Herr Akit bringt eine Fülle von Kenntnissen über die Kapitalmärkte und der Öl- und Gasindustrie bei uns ein. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihm in dieser spannenden Zeit für Saturn.“

Um mehr über Saturn Oil & Gas Inc. und den Aktivitäten zu erfahren, besuchen Sie bitte unsere Website www.saturnoil.com.

Über Saturn Oil & Gas Inc.
Saturn Oil & Gas Inc. (TSX.V: SOIL) (FSE: SMK) ist ein börsennotiertes Energieunternehmen und fokussiert auf die Akquisition und Entwicklung von unterbewerteten und risikoarmen Gebieten. Saturn strebt den Aufbau eines starken Portfolios mit Cash-flow Gebieten in strategischen Regionen an. Risikobefreite Gebiete und kalkulierbare Umsetzung werden es Saturn ermöglichen mit Vorkommen und Produktion sowie anhaltende Einnahmen. Saturns Portfolio wird der Schlüssel für Wachstum und bietet langfristige Stabilität für Aktionäre.

Für weitere Informationen erreichen Sie uns unter +1 (306) 955-9946 oder: www.saturnoil.com

Im Namen des Board of Directors von
SATURN OIL & GAS INC.

John Jeffrey, MBA, CEO & Chairman

WEDER DIE TSX VENTURE EXCHANGE NOCH DEREN REGULIERUNGSDIENSTLEISTER (GEMÄSS DER DEFINITION DES BEGRIFFS IN DEN BESTIMMUNGEN DER TSX VENTURE EXCHANGE) ÜBERNEHMEN VERANTWORTUNG FÜR DIE RICHTIGKEIT ODER ANGEMESSENHEIT DIESER PRESSEMITTEILUNG.

Nicht zur direkten oder indirekten Veröffentlichung oder Verbreitung innerhalb der bzw. in die Vereinigten Staaten von Amerika bestimmt.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Saturn Oil + Gas Inc.
John Jeffrey
Suite 325 — 744 West Hastings Street
V6C 1A5 Vancouver
Kanada

email : jjeffrey@saturnoil.com

Saturn Oil + Gas Inc. ist ein kanadisches Junior-Energieunternehmen, das eine Reihe von Erdöl- und Kohleprojekten in Saskatchewan und Manitoba erschließt

Pressekontakt:

Saturn Oil + Gas Inc.
John Jeffrey
Suite 325 — 744 West Hastings Street
V6C 1A5 Vancouver

email : jjeffrey@saturnoil.com

Aktueller Stand der Tätigkeiten von Explorex Resources

Aktueller Stand der Tätigkeiten von Explorex Resources

Vancouver, B.C. – 25. September 2018 – Explorex Resources Inc. (das Unternehmen oder Explorex) (EX: CSE; 1XE: FSE; EXPXF: US) freut sich, den aktuellen Stand seiner Tätigkeiten in mehreren wichtigen Projekten bekannt zu geben.

Kobalt-Mangan-Nichtedelmetall-Projekt Kagoot Brook in New Brunswick

Bei den historischen Arbeiten in Kagoot Brook wurden zwei Abflussbereiche in zwei Kilometern Entfernung identifiziert, die bemerkenswert hohe Kobaltswerte von bis zu 6.000 ppm im Schluff aufwiesen (siehe Pressemitteilungen des Unternehmens vom 31. Mai und vom 14. Februar 2018). Das Unternehmen hat die Ergebnisse des ergänzenden Schluff-Probenahmeprogramms erhalten:

1) Vorhandensein und Intensität der Kobaltmineralisierung in vollem Umfang bestätigt; und
2) starke Beziehung und bedeutendes Vorkommen von Mangan und Nichtedelmetallen (Nickel, Kupfer, Blei und Zink) in Verbindung mit der Kobaltmineralisierung.

Die festgestellte Folge der Elemente und die lokalen geologischen Einheiten unterstützen die Annahme einer marinen Ferromangan-Umgebung mit einer starken Affinität und Struktur für Kobalt und Nichtedelmetalle, ein Umfeld, das mit den bekannten schichtförmigen Ferromangan-Mineralisierungsmodellen auf der ganzen Welt vergleichbar ist.

Folgendes ist von Bedeutung:

1) Die Menge an Mangan und Eisen in dem mit Kobalt angereicherten Schluff von bis zu 4,1 % bzw. 26,7 % deutet auf eine prävalente Quelle von bedeutender Größe hin; und
2) der relative prozentuale Anteil von Mangan im Vergleich mit Kupfer deutet auf einen hohen Kobaltgehalt (d. h. Erzgehaltkomponente) hin.

Daher hat das Unternehmen ein anschließendes Flussschluff-Probenahmeprogramm mit Probenahmestellen in engen Abständen auf den Weg gebracht, um die Kontakfläche des anvisierten Mineralisierungshorizonts im Untergrund besser abzugrenzen. In Verbindung damit wurde eine detaillierte Magnetometer- und sehr niederfrequente elektromagnetische Untersuchung (VLF-EM) initiiert, um die zugrunde liegende Stratigraphie zu kartieren und somit die Definition der Zielgebiete zu unterstützen.

Sobald diese zusätzlichen Untersuchungen abgeschlossen und in die historischen Arbeitsdaten integriert sind, soll ein Bohrprogramm durchgeführt werden.

Es wurden dort bisher noch nie Bohrungen durchgeführt und es gibt keine Quellen über geochemische Anomalien im Konzessionsgebiet.

Nickel-Kupfer-Kobalt-Projekt Hautalampi in Finnland

Hautalampi liegt im bekannten Bergbaurevier Outokumpu und ist eine unabgebaute, mit Kobalt angereicherte Nickel-Kupfer-Sulfid-Lagerstätte, die den Schwerpunkt der Vorproduktionserschließung Mitte der 1980er-Jahre und der nachfolgenden umfangreichen technischen Planung zur Unterstützung einer Machbarkeitsstudie im Jahr 2009 bildete (siehe Pressemitteilung des Unternehmens vom 22. März 2018).

Explorex hat seine Due-Diligence-Prüfungen zu dem Projekt abgeschlossen und ist dabei, die Bedingungen einer Transaktionsvereinbarung im Hinblick auf den Erwerb von 100 % des Projekts auszuhandeln. Es wird erwartet, dass die Vereinbarung endgültige Bedingungen enthält, die eine Kombination von Barzahlungen und Aktien von Explorex sowie Arbeitsverpflichtungen umfassen wird.

Projekt Silver Dollar in British Columbia

Silver Dollar befindet sich im historischen Bergbaulager Camborne aus der Zeit um 1900. Eine Reihe von Mineralvorkommen und ehemals produzierender Gold-Silber-Blei-Zink- und Gold-Silber-Prospektionsgebiete stehen in räumlichem Zusammenhang mit dem Verwerfungssystem Camborne; sie erstrecken sich über eine Distanz von etwa zwölf Kilometern. Beim historischen Bergbau wurde durch kleine Bergleute lediglich die Mineralisierung abgebaut, die im Ausbiss festgestellt wurde; die Exploration war überwiegend fragmentiert, da eine Vielzahl kleiner Claim-Eigentümer mit widerstreitenden Interessen vorhanden war (siehe Pressemitteilungen des Unternehmens vom 2. Februar und vom 15. August 2018).

Mariner Resource Corp., ein Optionsnehmer mit einer Beteiligung von 75 % am Projekt Silver Dollar, schließt momentan seine Planungsphase für die Notierung an einer kanadischen Börse ab und geht davon aus, dass es gleichzeitig mit dem Handelsbeginn ein Explorationsprogramm aufnehmen wird. Bei Erwerb der vollständigen Beteiligung wird ein Joint Venture gebildet, um das Projekt weiter zu entwickeln.

Kobaltprojekte in Ontario

Das Projekt Cobalt-Paragon im Nordosten von Ontario, das die beiden Konzessionsgebiete Paragon-Hitchcock und Cobalt-Frontenac umfasst, weist ein geologisches Umfeld auf, das mit jenem zahlreicher Kobalt-Silber-Vorkommen in der Region Cobalt Embayment vergleichbar ist.

Die historischen Arbeiten in Paragon-Hitchcock bestanden aus der untertägigen Erschließung mit einem 180 Meter langen Schacht und mehreren Sohlen für die Exploration und den Abbau eines hochgradigen Silber-Kobalt-Erzgangs, dessen Mächtigkeit in der Tiefe mit steigenden Mengen an Chalkopyrit und Skutterudit (ein wichtiges kobalthaltiges Mineral) zunehmen soll. Aufgrund des Einbruchs des Silberpreises im Zuge der Großen Depression wurden bis zum Jahr 1930 alle Finanzierungen und Arbeiten eingestellt.

Im Gebiet der historischen Untertageanlagen ist ein kurzes Bohrprogramm in Paragon-Hitchcock geplant; Ziel sind die hochgradigen Kobaltvorkommen in den gangartigen Strukturen.

Arlington, British Columbia

Arlington steht zu 100 % im Eigentum von Explorex und liegt im Bezirk Arrow Boundary im südlichen Zentrum von British Columbia. Das Konzessionsgebiet umfasst ein geologisch viel versprechendes Gebiet direkt nördlich des historischen Bergbaureviers Beaverdell und der früher produzierenden Mine Carmi. Für Arlington besteht eine Optionsvereinbarung vom 27. April 2017, nach welcher Clarmin Exploration Inc. (Clarmin) das Recht auf den Erwerb einer Beteiligung von 100 % hat.

Clarmin hat ein Explorationsprogramm durchgeführt (Pressemitteilung von Clarmin vom 16. August 2018), das folgende Ergebnisse lieferte:

1) mit einem geochemischen Bodenprobenahmeprogramm von 2018 wurden die anomalen Kupfer- und Silber-Bodenanomalien erweitert; lokal wurden strukturell begrenzte Frakturen und Scherungen in Ost-West-Richtung identifiziert, in welchen lokal Kupfer und Silber mit bzw. ohne Goldmineralisierung eingelagert sind; und
2) bei der Prospektion in den südlichen Teilen des Projekts wurde das Vorkommen Black Minfile lokalisiert, das aus einer Reihe von nordwestlich streichenden historischen Schürfgräben und Erkundungsschächten besteht, in denen ein Quarzgang von 20 Zentimetern freigelegt ist, in den Pyrit, Chalkopyrit und Molybdänit eingesprengt sind. Eine Schürfprobe aus dem mineralisierten Erzgang wies 1,05 Prozent Cu, 37,65 Gramm Ag pro Tonne, 0,13 g/t Au und 3.556,4 ppm Mo auf.

Anmerkung (*): Die Schürfproben aus dem Oberflächengestein und die Flussschluff-Proben, über die in dieser Pressemitteilung berichtet wird, waren allein darauf ausgelegt, das Vorhandensein oder Nichtvorhandensein der Mineralisierung und deren Eigenschaften zu bestätigen. Die Schürf-und die Schluffproben sind per definitionem selektiv; sie sind kein repräsentatives Indiz für den Erzgehalt oder die Mineralisierung in den Projekten und sollten nicht in diesem Sinne interpretiert werden.

Die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung wurden von R. Kemp, P Geo., einer qualifizierten Person im Sinne von NI 43-101, geprüft.

Über Explorex Resources Inc.
Explorex ist ein Explorationsunternehmen, das sich auf Kobalt und andere Metalle konzentriert, die für wiederaufladbare Batterien von Bedeutung sind, und verfügt über die Unterstützung eines starken strategischen Partners und Endverbrauchers. Explorex verfügt über ein wachsendes Portfolio mit Projekten in unterschiedlichen Entwicklungsstadien; unter anderem unterzeichnete es eine Absichtserklärung über den Erwerb der Co-Cu-Ni-Lagerstätte Hautalampi in Finnland. Darüber hinaus erwirbt das Unternehmen eine Beteiligung von 75 % am Projekt Kagoot Brook in New Brunswick, eine Optionsvereinbarung über den Erwerb von 100 % des Projekts Cobalt-Paragon in der Region Cobalt Embayment im Nordosten von Ontario und einer Beteiligung von 100 % des im frühen Stadium befindlichen Co-Cu-Ni-Projekts Handlebar im Nordosten von Kamloops, BC. Das Projekt Silver Dollar in BC steht ebenfalls zu 100 % im Eigentum des Unternehmens, ist jedoch Gegenstand einer Optionsvereinbarung, die Clarmin Explorations Inc. das Recht gewährt, sämtliche Anteile an diesem Projekt zu erwerben.

Für das Board:
Gary Schellenberg, CEO
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Gary Schellenberg, CEO, oder Mike Sieb, President, unter der Telefonnummer +1 604-681-0221, oder an Ron Birch unter bircress@shaw.ca; Telefon: +1-800-910-7711.

488 – 625 Howe St.
Vancouver, BC
V6C 2T6, Canada
( 604.681.0221
*info@explorex.ca

Die Canadian Securities Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Abgesehen von den hier angeführten historischen Informationen enthält diese Pressemitteilung auch zukunftsgerichtete Aussagen, die mit Risiken und Unsicherheiten behaftet sind. Die tatsächlichen Ergebnisse können in erheblichem Maße abweichen. Sofern nicht in den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben, wird das Unternehmen diese zukunftsgerichteten Aussagen nicht an Ereignisse oder Umstände nach dem vorliegenden Datum anpassen. Genauere Informationen zu möglichen Faktoren, welche die Finanzergebnisse beeinflussen könnten, werden in den Unterlagen, die das Unternehmen von Zeit zu Zeit bei der kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörde einreicht, beschrieben. Den Lesern wird empfohlen, sich nicht vorbehaltslos auf diese zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen.
Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Explorex Resources Inc.
Gary Schellenberg
Suite 488 – 625 Howe Street
V6C 2T6 Vancouver, BC
Kanada

email : cmggary@gmail.com

Explorex ist ein Explorationsunternehmen, das 100 %-iger Eigentümer des Projekts Chrysler Lake ist und eine Optionsvereinbarung über den Erwerb von 100 % des Projekts Cobalt-Paragon abgeschlossen hat; beide Projekte liegen in der Region Cobalt Embayment im Nordosten von Ontario.

Pressekontakt:

Explorex Resources Inc.
Gary Schellenberg
Suite 488 – 625 Howe Street
V6C 2T6 Vancouver, BC

email : cmggary@gmail.com

SQUIRE kündigt Partnerschaft mit Samsung Electronics für die Fertigung von ASIC-Chips an

SQUIRE kündigt Partnerschaft mit Samsung Electronics für die Fertigung von ASIC-Chips an

25. September 2018 – VANCOUVER, B.C., Squire Mining Ltd. (CSE: SQR; OTCQB: SQRMF) – Wir freuen uns sehr, Gaonchips als unser Designhaus und Samsung Electronics als unseren ausgewählten Partner für die Herstellung unserer ASIC-Chips in Korea bekanntzugeben.

Am 1. August 2018 gaben wir bekannt, dass Squire eine ungenannte, unabhängige Design-Firma beauftragt hat, das Back-End-Design, die Tests und eine erste Serienproduktion unseres ASIC-Chips der nächsten Generation für die Erzeugung von Bitcoins durchzuführen. Wir freuen uns, dass wir nun Gaonchips als unser Designhaus und Samsung Electronics als unseren Partner bei der Halbleiterfertigung bekannt geben können.

Unser Front-End-Entwicklungsteam aus Ingenieuren und Programmierern arbeitet derzeit mit Gaonchips zusammen, um den ersten ASIC-Chip des Unternehmens zu entwickeln, mit dem Bitcoins und andere damit verbundene Krypto-Währungen mit Hilfe einer Wafer-Prozesstechnologie erzeugt werden sollen, die nach Bestätigung und Anerkennung bestimmter vorgeschriebener Spezifikationen und Kriterien die Grundlage für einen ersten Serien-Testlauf des ASIC-Chips durch Samsung Electronics bilden wird.

Darüber hinaus werden wir, sobald ein funktionsfähiger FPGA-Prototyp [FPGA = beim Kunden programmierbare (Logik-)Gatter-Anordnung] unseres ersten ASIC-Chips entwickelt ist, in der Lage sein, das Design und die Entwicklung unserer ersten Anlage für die Erzeugung von Bitcoins und die damit verbundenen Krypto-Währungen aggressiv zu beschleunigen.

Wir erwarten die Fertigstellung eines FPGA-Prototypen unseres ersten ASIC-Chips bis zum 30. September 2018.

Die Canadian Securities Exchange übernimmt keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

Weitere Informationen erhalten Sie über:
Simon Moore, President und Chief Executive Officer
Telefon: +1 604 929-0900

VORSORGLICHER HINWEIS BEZÜGLICH ZUKUNFTSGERICHTETER INFORMATIONEN: Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Informationen gemäß den anwendbaren kanadischen Wertpapiergesetzen. Zukunftsgerichtete Informationen beinhalten, jedoch nicht beschränkt auf Aussagen hinsichtlich der zukünftigen Entwicklung, der Herstellung, des Vertriebs und des Verkaufs der ASIC-Chips und der Mining-Systeme der nächsten Generation für Bitcoin des Unternehmens sowie der entsprechenden Zeitpläne. Zukunftsgerichtete Informationen basieren zwangsläufig auf einer Reihe von Schätzungen und Annahmen, die zwar vernünftig sind, aber dennoch bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren unterliegen, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen zukunftsgerichteten Informationen explizit oder implizit zum Ausdruck gebracht wurden. Solche Faktoren beinhalten, jedoch nicht beschränkt auf die allgemeine Geschäfts- und Wirtschaftslage, die Konkurrenz, politische und soziale Ungewissheiten, unsichere und volatile Aktien- und Kapitalmärkte, den Mangel an verfügbarem Kapital, Risiken in Zusammenhang mit der Planung von Chips und Rigs, die Entwicklung und Herstellung (einschließlich Planungsfehler, Herstellungsverzögerung, Unvermögen, Komponenten zeitgerecht oder überhaupt zu beschaffen usw.), technologische Änderungen, die Obsoleszenz sowie auf die Marktfähigkeit von Chips und Rigs, die vom Unternehmen entwickelt werden. Eine detailliertere Erörterung der Risikofaktoren, denen das Unternehmen und die Entwicklung und Herstellung von ASIC-Chips und Mining-Rigs ausgesetzt ist, finden Sie im Formular 2A der Notierungserklärung des Unternehmens vom 31. Juli 2018 (die Notierungserklärung), das bei der CSE und auf SEDAR eingereicht wurde. Es gibt keine Gewissheit, dass das Unternehmen die Planung und Entwicklung eines kommerziell machbaren ASIC-Chips oder Mining-Rig erfolgreich und wie geplant abschließen wird. Die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse könnten sich erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht wurden. Die Leser sollten sich daher bei ihren Investitionen nicht auf zukunftsgerichtete Informationen verlassen. Alle zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemitteilung gelten zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung und sind durch diese vorsorglichen Hinweise sowie durch jene in unseren kontinuierlichen Einreichungen auf SEDAR unter www.sedar.com, einschließlich der Notierungserklärung, qualifiziert. Das Unternehmen schließt eine Verpflichtung zur Aktualisierung oder Überarbeitung solcher zukunftsgerichteten Informationen, weder infolge neuer Informationen noch infolge zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, aus – es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Squire Mining Ltd.
Jason Walsh
1100 – 595 Howe Street
V6C 2T5 Vancouver
Kanada

email : jwalsh@theloncapital.com

Pressekontakt:

Squire Mining Ltd.
Jason Walsh
1100 – 595 Howe Street
V6C 2T5 Vancouver

email : jwalsh@theloncapital.com

Moovly vollständig in GSuite von Google integriert

Moovly vollständig in GSuite von Google integriert

Vancouver (Kanada), 25. September 2018. Moovly Media Inc. (TSX-V: MVY, OTC: MVVYF, Frankfurt: 0PV2) (Moovly oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass es angesichts einer außergewöhnlichen Nachfrage seitens der Nutzer zwei neue Google-Integrationen (NASDAQ: GOOGL) auf den Markt gebracht hat: eine vollständige GDrive-Integration und eine erweiterte YouTube-Veröffentlichungsintegration.

Moovly hat bei der Anzahl an Moovly-Videos, die in sozialen Medien veröffentlicht werden, ein starkes Wachstum verzeichnet. YouTube-Veröffentlichungen sind mit fast 1.000 Moovly-Videos pro Tag – Tendenz stark steigend – besonders stark. Die erweiterte Integration von Moovly in YouTube ermöglicht es Moovly, zusätzliche Funktionen hinzuzufügen, um die Nutzererfahrung weiter zu verbessern.

Die Integration in GDrive der Google GSuite (eine Milliarde registrierte Nutzer) ermöglicht es den Nutzern von Moovly, ihre eigenen Inhalte direkt von GDrive in den Moovly Studio Editor zu integrieren, wodurch die Veröffentlichung ihrer Videoinhalte auf YouTube überaus benutzerfreundlich und effizient wird.

Brendon Grunewald, Co-Founder und CEO von Moovly, sagte: Moovly ist bestrebt, rasch auf die Bedürfnisse der Nutzer zu reagieren und die modernsten und benutzerfreundlichsten Videoerstellungsprodukte bereitzustellen, die auf dem Markt verfügbar sind. Die kontinuierlich steigende Anzahl an Moovly-Kunden, die Videos für YouTube und andere sozialen Medien erstellen, machte diese erweiterte Integration zu einem logischen Schritt für uns. Die GDrive-Integration spart unseren Nutzern Zeit und ermöglicht es ihnen, ihre eigenen kreativen Aktiva zu erstellen. Moovly wird weitere Partnerschaften und Integrationen auf seine Plattform bringen, um seine loyalen und immer mehr werdenden Kunden besser beliefern zu können.

Über Moovly

Moovly ist der führende Anbieter von kreativen cloudbasierten Tools, mit denen über Videos und Präsentationen Marketing-, Kommunikations- und Ausbildungsgeschichten erzählt werden. Der moderne Editor Moovly Studio, mit mehr als 200 Millionen (über Partnerschaften mit Shutterstock und Storyblocks) nahtlos integrierten digitalen Beständen, ist alles, was Sie für die Gestaltung ansprechender Videoinhalte benötigen, um Ihr Produkt, Ihren Service oder Ihre Botschaft zu bewerben, zu kommunizieren oder zu erklären.

Moovlys Programmierschnittstellen und Automator-Technologie bieten Dritten die Möglichkeit, ihre Videoinhalte entweder teilweise oder zur Gänze automatisiert zu gestalten – ob es sich nun um kundenindividuelle Massenproduktion, personalisierte Videos (Videoversion von MailMerge), automatische Inhaltserstellung oder Aktualisierung durch Verknüpfung von Datenquellen handelt. Moovly, zu dessen Kunden mehr als 300 der Fortune 500-Unternehmen, Kleinunternehmen, Freiberufler und Ivy League-Universitäten zählen, ist eine intuitive, kosteneffiziente Möglichkeit, um ansprechende videobasierte Inhalte zu erstellen.

Ihre Geschichte beginnt mit Moovly

Dateien zum Download finden Sie unter Pressroom auf www.moovly.com/pressroom.

Weitere Informationen über Moovly erhalten Sie unter www.moovly.com.

Brendon Grunewald
President, CEO & Director
Telefon Büro: +32 9 398 81 20
E-Mail: press@moovly.com

Dan Whittle
Tel: +1 604-639-4486
E-Mail: Daniel.whittle@moovly.com

– ### –

Hinweis für den Leser

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen und zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Durch die Verwendung von Wörtern wie erwarten, prognostizieren, fortsetzen, schätzen, Ziel, fortlaufend, könnte, wird, plant, sollte, glaubt, beabsichtigt und ähnliche Ausdrücke sollen zukunftsgerichtete Informationen oder Aussagen kenntlich gemacht werden. Insbesondere und ohne Einschränkungen enthält diese Pressemitteilung zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen über Moovlys zukünftige Geschäftspläne und den zu erwarteten Nutzen seiner Produkte. Die zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen basieren auf bestimmten wichtigen Erwartungen und Annahmen des Unternehmens. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die Erwartungen und Annahmen, auf denen solche zukunftsgerichteten Aussagen beruhen, angemessen sind, sollten solche zukunftsgerichteten Aussagen nicht überbewertet werden, da das Unternehmen nicht garantieren kann, dass sich diese als richtig erweisen werden.

Solche zukunftsgerichteten Informationen unterliegen naturgemäß unterschiedlichen Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse und Erwartungen erheblich von jenen unterscheiden, die zum Ausdruck gebracht wurden. Diese Risiken und Ungewissheiten beinhalten, jedoch nicht darauf beschränkt, die Unfähigkeit von Moovly, weiterhin seine Produkte zu kommerzialisieren, sowie eine sinkende oder ausbleibende Nachfrage nach seinen Produkten. Weitere Risiken werden im Management Information Circular des Unternehmens vom 30. Juni 2017, das im Profil des Unternehmens unter www.sedar.com verfügbar ist, detailliert beschrieben. Manche andere Risiken und Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht wurden, beinhalten auch, jedoch nicht darauf beschränkt: die allgemeine Wirtschaftslage in Kanada, den USA und weltweit; die Branchenbedingungen; unerwartete betriebliche Ereignisse; die Unfähigkeit, die erforderlichen Genehmigungen Dritter zu erlangen; die Verfügbarkeit von Kapital zu akzeptablen Bedingungen; das Erfordernis, bestimmte Genehmigungen von Regulierungsbehörden zu erhalten; die Volatilität des Aktienmarktes; der Wettbewerb, z. B. um Kapital und qualifiziertes Personal; Änderungen der Steuergesetze; sowie andere Faktoren. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass diese Liste von Risikofaktoren nicht als vollständig gilt.

Diese Warnhinweise gelten ausdrücklich für die zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemitteilung. Die Leser sollten sich nicht auf diese zukunftsgerichteten Informationen, die nur zum Zeitpunkt ihrer Äußerung gelten, verlassen und nicht zu anderen Zwecken als ihrem Bestimmungszweck verwenden. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen offiziell zu aktualisieren, weder aufgrund neuer Informationen bzw. zukünftiger Ereignisse noch aus sonstigen Gründen, es sei denn, dies wird gesetzlich gefordert.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

MOOVLY MEDIA INC
Brendon Grunewald
302 – 1620 West 8th Avenue
V6J 1V4 Vancouver, BC
Kanada

email : bgrunewald@moovly.com

Pressekontakt:

MOOVLY MEDIA INC
Brendon Grunewald
302 – 1620 West 8th Avenue
V6J 1V4 Vancouver, BC

email : bgrunewald@moovly.com

ehemaligerpfoertner-970x250