PTA-News: PCC SE: Neuemission einer PCC-Anleihe zu 4,00 % – Laufzeit rund 5 Jahre

Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

Duisburg (pta013/21.10.2019/10:42) – Die PCC SE emittiert zum 22. Oktober 2019 eine neue Anleihe mit einer Verzinsung von 4,00 % p.a. Endfällig wird die Anleihe am 1. Februar 2025. Die Zinszahlung erfolgt – wie bei allen Wertpapieren der PCC SE – quartalsweise. Zu zeichnen ist die Anleihe ab einer Mindestanlage von 5.000 Euro (Stückelung: 1.000 Euro) spesenfrei direkt über die PCC SE, bis zum 31. Oktober 2019 stückzinsfrei zum Kaufkurs von 100 %. Ab dem 1. November 2019 beträgt der Kaufkurs bis auf Weiteres 100 % zzgl. Stückzinsen.

Die PCC SE feierte im vergangenen Jahr ihr 25-jähriges Firmenjubiläum. Anleihen begibt die PCC bereits seit über 20 Jahren. Mit der Ausgabe von PCC-Wertpapieren hat sich die Duisburger Beteiligungsgesellschaft ein flexibles und bankenunabhängiges Finanzierungsinstrument geschaffen. Die Emissionserlöse ermöglichen es der PCC, Marktchancen schnell zu ergreifen und unmittelbar auf Investitionsgelegenheiten zu reagieren.

Seit der Erstemission am 1. Oktober 1998 platzierte die PCC bisher 70 Anleihen und einen Genussschein, von denen 50 Anleihen und der Genussschein bereits zurückgezahlt wurden. Die Neuemission ist somit die 71. Anleihe. Das Volumen der aktuell im Umlauf befindlichen Anleihen beträgt rund 364 Millionen Euro.

Die Ausstattung der PCC-Neuemission zum 22. Oktober 2019 im Überblick:

Bezeichnung:
4,00%-PCC-SE-Anleihe 2019 (01.02.2025)

ISIN/WKN:
DE000A2YN1K5 / A2YN1K

Festzinssatz:
4,00 % p.a.

Zinszahlungen:
Quartalsweise

Emissionsvolumen:
Bis zu 30 Millionen Euro

Stückelung:
1.000 Euro

Mindestanlage:
5.000 Euro

Laufzeit:
22. Oktober 2019 bis 1. Februar 2025

Kaufkurs:
Bis zum 31. Oktober 100% stückzinsfrei, danach bis auf Weiteres 100 % zzgl. Stückzinsen.

Börsennotierung:
Die Einbeziehung zum Handel im Freiverkehr an der Börse Frankfurt ist für Ende Oktober 2019 beabsichtigt.

Erwerb:
Spesenfrei direkt über die PCC SE

Der
Basisprospekt vom 16. Oktober 2019 samt der Endgültigen Bedingungen kann bei der PCC SE, Moerser Str. 149, 47198 Duisburg, kostenlos angefordert werden (E-Mail: direktinvest@pcc.eu) oder unter
http://pcc-basisprospekt-2019.pcc.eu als Download heruntergeladen werden.

Kurzportrait der PCC SE (
https://www.pcc.eu):

Die PCC SE ist ein langfristig orientierter Investor mit Hauptsitz in Duisburg. Als Beteiligungsgesellschaft verfügt die PCC über ein diversifiziertes Portfolio an Konzerngesellschaften, die vorwiegend in der Produktion von chemischen Rohstoffen und Spezialchemikalien sowie von Siliziummetall aktiv sind. Ein weiterer Fokus liegt auf dem Bereich Containerlogistik. Gegründet wurde die PCC 1993 von Waldemar Preussner, der heute als Alleinaktionär den Vorsitz im Verwaltungsrat der PCC SE innehat.

Der Konzernumsatz, den die PCC-Gruppe mit ihren heute mehr als 3.500 Mitarbeitern in 18 Ländern generiert, lag 2018 bei 779,2 Millionen Euro (1. Halbjahr 2019: 383,9 Millionen Euro). Den überwiegenden Teil, rund 85 Prozent des Umsatzes, erbrachten die fünf Chemie-Segmente Polyole, Tenside, Chlor, Spezialchemie und Konsumgüter. Die PCC erzielte dabei ein Ergebnis vor Finanzergebnis, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) in Höhe von 105,3 Millionen Euro (1. Halbjahr 2019: 47,1 Millionen Euro). Das Investitionsvolumen betrug 2018 168,6 Millionen Euro und entfiel vor allem auf den Bau einer Siliziummetall-Anlage in Island und einer Dimethylether (DME)-Anlage in Russland, die beide 2018 in Betrieb genommen wurden (Investitionen im 1. Halbjahr 2019: 63,8 Millionen Euro).

Die größte Konzerngesellschaft ist die PCC Rokita SA, die in der Nähe von Wroclaw (Breslau) über eines der größten Chemiewerke Polens verfügt. Sie ist unter anderem ein bedeutender Chlor-Produzent und Osteuropas führender Hersteller von Polyolen. Die PCC Exol SA ist einer der größten Tenside-Produzenten in Polen. Im Logistik-Segment verbinden PCC-Containertransporte internationale Destinationen und im Energie-Segment betreibt die PCC moderne Kraftwerke.

Die PCC im Internet:

https://www.pcc.eu

https://www.pcc-direktinvest.eu

https://www.pcc-finanzinformationen.eu

(Ende)

Aussender: PCC SE

Adresse: Moerser Straße 149, 47198 Duisburg

Land: Deutschland

Ansprechpartner: Susanne Biskamp-Pilch, Head of Marketing & PR

Tel.: +49 2066 2019-35

E-Mail: susanne.biskamp-pilch@pcc.eu

Website: www.pcc.eu

ISIN(s): DE000A2YN1K5 (Anleihe)

Börsen: Open Market (Freiverkehr) in Frankfurt

[ Quelle: http://adhoc.pressetext.com/news/1571647320237 ]

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Pressemitteilung übermittelt von corporate-news.com

Pressekontakt:

Pressemitteilung übermittelt von corporate-news.com

1.216% Pot Hot Stock investiert in führenden CBD Player in UK – ´291 mal günstiger als Aurora Cannabis und 437 mal günstiger als Canopy Growth – AC Research

1.216% Hot Stock investiert in führenden CBD Player in UK. 291 mal günstiger als Aurora und 437 mal günstiger als Canopy

21.10.19 09:10
AC Research

Vancouver (www.aktiencheck.de, Anzeige)
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/49171/1.001.png

Link zum Report: www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-1_216_Hot_Stock_investiert_fuehrenden_CBD_Player_UK_291_mal_guenstiger_als_Aurora_und_437_mal_guenstiger_als_Canopy-10480237

Executive Summary-21.10.2019

1.216% Pot Hot Stock investiert in führenden CBD Player in UK
291 mal günstiger als Aurora Cannabis und 437 mal günstiger als Canopy Growth

Unser neuer 1.216% Cannabis Hot Stock Codebase Ventures Inc. (ISIN CA19200Q1000 / WKN A2PEH6, Ticker: C5B, CSE: CODE) meldet heute Morgen Details zu seinem Investment in das führende CBD und Hanf-Unternehmen Großbritanniens World High Life PLC. Unser Cannabis Hotstock Codebase Ventures hat zunächst 1,3 Mio. CAD$ in die Nr 1 des boomenden britischen CBD und Hanf-Marktes investiert. World High Life PLC vertreibt über seine Tochtergesellschaft LOVE Hemp 40 CBD und Hanf-Produkte in über 1.200 Supermärkten. Unser Pot Hot Stock Codebase Ventures Inc. hat 3 Mio. Aktien von World High Life PLC zu 0,10 GBP je Aktie erworben. Für jede Aktie erhält unser Cannabis Aktientip Codebase Ventures Inc. einen Warrant mit einem Bezugspreis von 0,20 GBP. Über eine mit 10% verzinste Wandelanleihe im Volumen von 412.500 CAD$ (250.000 GBP) erhält unser Cannabis Aktientip Codebase Ventures Inc. das Recht zum Bezug weiterer 2,5 Mio. Aktien von Word High Life PLC zum Bezugspreis von 0,10 GBP. Word High Life PLC ist bereits an der Londoner Börse NEX Exchange börsennotiert und hat einem aktuellen Börsenwert von rund 20 Mio. EUR. Allein der Wert der Beteiligung an dem rasant wachsenden Cannabis-Unternehmen dürfte den aktuellen Börsenwert unseres Cannabis Aktientips Codebase Ventures Inc. von derzeit nur 4,95 Mio. EUR schon bald übersteigen. Der britische Markt für CBD werde bis zum Jahr 2025 auf eine Milliarde Pfund wachsen. Der Markt für medizinisches Cannabis solle bis 2028 gar auf 58 Milliarden Pfund explodieren. Nach Kursgewinnen von bis zu 50.000% mit Aurora Cannabis und 294.900% mit Canopy Growth in Kanada stehen Europäischen Cannabis-Aktien nun vergleichbare Kursgewinne bevor. Erst kürzlich hat unser Cannabis und Blockchain Aktientip Codebase Ventures Inc. die Unterzeichnung der definitiven Vereinbarung zur Übernahme der 1,96 Mio. Quadratfuß großen Hanffarm in New Berlin, New York, USA gemeldet. Mit Vollzug der spektakulären Übernahme ist unser Cannabis Aktientip Codebase Ventures Inc. mit lediglich 2,53 EUR pro Quadratfuß CBD-Produktionsfläche bewertet. Cannabis-Riese Aurora Cannabis kommt bei einer lizensierten Cannabis-Produktionsfläche von 4,6 Mio. Quadratfuß auf einen Börsenwert von 3,38 Milliarden EUR. Das entspricht einer Bewertung von 735 EUR pro Quadratfuß – rund 291 mal teurer als bei unserem neuen Pot Hot Stock Codebase Ventures Inc. Cannabis-Gigant Canopy Growth bringt bei einer lizensierten Cannabis-Anbaufläche von 5,6 Mio. Quadratfuß gar einen Börsenwert von 6,19 Milliarden EUR auf die Börsenwaage. Das entspricht einer Bewertung von 1.105 EUR pro Quadratfuß – rund 437 mal so teuer als bei unserem neuen Cannabis Aktientip Codebase Ventures Inc. Unser neuer Cannabis Hot Stock Codebase Ventures Inc. hat zudem bereits weitere Cannabis-Übernahmen in Europa und UK angekündigt. Erst vor wenigen Tagen meldete unser Cannabis und Blockchain Hot Stock die sensationelle Verpflichtung von Cannabis Börsenstar Zach Stadnyk zum neuen President und CEO seiner Cannabis Tochtergesellschaft Code Cannabis Inc. Börsenstar Zach Stadnyk war zuvor bei unserem Cannabis Aktientip FSD Pharma verantwortlich für den Bereich Investor Relations und Corporate Finance und damit maßgeblich für den rasanten Kursanstieg von 900% innerhalb von nur drei Monaten. Zuvor führte Börsenstar Zack Stadnyk als Investor Relations Manager Supreme Cannabis zu Kursgewinnen von über 1.871% innerhalb von nur zwei Jahren. Als Berater führte Erfolgsinvestor Zack Stadnyk unseren Cannabis Aktientip 1932 Industries (vormals Frida Night) zu sagenhaften Kursgewinnen von bis zu 14.143% innerhalb eines Jahres. Unser Blockchain und Cannabis Aktientip Codebase Ventures Inc. hat zudem in die auf Künstlicher Intelligenz und Maschinellem Lernen basierende Blockchain der Zukunft Arcology investiert. Die Verarbeitungsgeschwindigkeit der auf Maschinellem Lernen und Künstlicher Intelligenz basierenden Arcology Blockchain soll von derzeit 100.000 auf 1 Millionen Transaktionen pro Sekunde ausgebaut werden. Das wäre bis zu 50.000 mal schneller als beim Blockchain-Schwergewicht Ethereum. Ethereum bringt derzeit eine Marktkapitalisierung von 16,8 Milliarden Euro auf die Börsenwaage – das ist rund 3.394 mal mehr als der aktuelle Börsenwert unseres Cannabis und Blockchain Aktientips Codebase Ventures Inc. Mit seiner unerreichten Verarbeitungsgeschwindigkeit dürfte Arcology zur gefragten Blockchain für Smart Contacts aller erdenklichen Branchen aufsteigen. Die Aktien unseres Cannabis und Blockchain Aktientips haben den mittelfristigen Abwärtstrend kraftvoll nach oben durchstoßen und ein starkes Kaufsignal der Chartanalyse generiert. Unser Blockchain und Cannabis Aktientip Codebase Ventures Inc. ist zuletzt unter massiv angestiegenen Handelsumsätzen der Ausbruch über den mittelfristigen Abwärtstrend nach oben gelungen – ein massives Kaufsignal der Chartanalyse für unseren Blockchain und Pot Hot Stock Codebase Ventures Inc. Zudem plant unser Bitcoin und Cannabis Hot Stock Codebase Ventures Inc. Unternehmenskreisen zufolge in den kommenden Wochen weitere Übernahmen im Bitcoin-Sektor sowie in der boomenden Cannabis-Branche. Unser Blockchain Hot Stock Codebase Ventures Inc. ist der nächste große Deal von Börsenstar David Stadnyk. Börsenguru David Stadnyk ist der Vater des Börsenerfolges von Supreme Pharmaceuticals Inc. Die Aktien von Supreme Pharmaceuticals Inc. explodierten innerhalb von weniger als zwei Jahren um bis zu 1.871% von 0,069 EUR auf 1,36 EUR. Die Aktien unseres Aktientips Friday Night explodierten nach dem Einstieg von Börsenstar David Stadnyk gar um sagenhafte 14.143% von 0,007 EUR auf in der Spitze 0,997 EUR. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde innerhalb von 18 Monaten ein Vermögen von bis zu 1.424.286 EUR. Jetzt startet Börsenstar David Stadnyk mit unserer neuen Aktientip Codebase Ventures Inc. seinen nächsten großen Deal an der Börse und Sie sollten diese einzigartige Aktienchance nicht wieder verpassen. Nach Kursgewinnen von bis zu 1.871% mit Supreme Pharmaceuticals in nur zwei Jahren und bis zu 14.143% mit unserem Aktientip Friday Night startet Börsenstar David Stadnyk seinen nächsten großen Erfolgsdeal und Sie können von Beginn an dabei sein. Verpassen Sie die nächste Vervielfachungschance mit Börsenstar David Stadnyk nicht wieder. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine Aktienchance von bis zu 1.216% mit unserem neuen Hot Stock Codebase Ventures Inc. (ISIN CA19200Q1000 / WKN A2PEH6, Ticker: C5B, CSE: CODE).

Börsenstar David Stadnyk startet nächsten Riesendeal
nach 1.871% mit Supreme Pharmaceuticals und 14.143% mit Friday Night

Börse kann so einfach sein. Sie müssen lediglich rechtzeitig wissen, wann die Börsenstars ihren nächsten großen Erfolgsdeal starten. Börsenguru David Stadnyk ist der Vater des Börsenerfolges von Supreme Pharmaceuticals Inc. Die Aktien von Supreme Pharmaceuticals Inc. explodierten innerhalb von weniger als zwei Jahren um bis zu 1.871% von 0,069 EUR auf 1,36 EUR. Die Aktien unseres Aktientips Friday Night explodierten nach dem Einstieg von Börsenstar David Stadnyk gar um sagenhafte 14.143% von 0,007 EUR auf in der Spitze 0,997 EUR. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde innerhalb von 18 Monaten ein Vermögen von bis zu 1.424.286 EUR. Jetzt startet Börsenstar David Stadnyk mit unserer neuen Aktientip Codebase Ventures Inc. seinen nächsten großen Deal an der Börse und Sie sollten diese einzigartige Aktienchance nicht wieder verpassen. CEO von Codebase Ventures Inc. ist zur Zeit Börsenprofi George Tsafalas, die rechte Hand von Börsenstar David Stadnyk. Rasantes Wachstum durch Übernahmen ist das Erfolgsrezept von Börsenstar David Stadynk. Die ersten spektakulären Übernahmen im boomenden Blockchain- und Bitcoin-Sektor dürften daher nicht mehr lange auf Sicht warten lassen.

Spektakuläre Übernahmen stehen unmittelbar bevor

Wir rechnen in dem kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten für unseren Hot Stock Codebase Ventures Inc. Unternehmenskreisen zufolge plant Börsenstar David Stadnyk zusammen mit seiner rechten Hand George Tsafalas gleich mehrere spektakuläre Übernahmen wachstumsstarker Unternehmen aus dem boomenden Technologie-Sektor. Weitere spektakuläre Übernahmen sollen schon in Kürze folgen. Wir rechnen daher fest mit einer fundamentalen Neubewertung des Börsenmantels von Codebase Ventures Inc.. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine Kursvervielfachung innerhalb weniger Tage mit unserem Bitcoin und Blockchain Hot Stock Codebase Ventures Inc.

Hot Stock 2019 – Strong Outperformer – Kursziel 24M 0,25 EUR – 1.216% Kurschance
Börsenstar investiert in diesen Hot Stock nach 1.871% und 14.143%

1.216% Pot Hot Stock investiert in führenden CBD Player
in
UK

291 mal günstiger als Aurora Cannabis und 437 mal
günstiger als

Canopy Growth
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/49171/1.002.jpeg

Unser neuer 1.216% Cannabis Hot Stock Codebase Ventures Inc. (ISIN CA19200Q1000 / WKN A2PEH6, Ticker: C5B, CSE: CODE) meldet heute Morgen Details zu seinem Investment in das führende CBD und Hanf-Unternehmen Großbritanniens World High Life PLC. Unser Cannabis Hotstock Codebase Ventures hat zunächst 1,3 Mio. CAD$ in die Nr 1 des boomenden britischen CBD und Hanf-Marktes investiert. World High Life PLC vertreibt über seine Tochtergesellschaft LOVE Hemp 40 CBD und Hanf-Produkte in über 1.200 Supermärkten. Unser Pot Hot Stock Codebase Ventures Inc. hat 3 Mio. Aktien von World High Life PLC zu 0,10 GBP je Aktie erworben. Für jede Aktie erhält unser Cannabis Aktientip Codebase Ventures Inc. einen Warrant mit einem Bezugspreis von 0,20 GBP. Über eine mit 10% verzinste Wandelanleihe im Volumen von 412.500 CAD$ (250.000 GBP) erhält unser Cannabis Aktientip Codebase Ventures Inc. das Recht zum Bezug weiterer 2,5 Mio. Aktien von Word High Life PLC zum Bezugspreis von 0,10 GBP. Word High Life PLC ist bereits an der Londoner Börse NEX Exchange börsennotiert und hat einem aktuellen Börsenwert von rund 20 Mio. EUR. Allein der Wert der Beteiligung an dem rasant wachsenden Cannabis-Unternehmen dürfte den aktuellen Börsenwert unseres Cannabis Aktientips Codebase Ventures Inc. von derzeit nur 4,95 Mio. EUR schon bald übersteigen. Der britische Markt für CBD werde bis zum Jahr 2025 auf eine Milliarde Pfund wachsen. Der Markt für medizinisches Cannabis solle bis 2028 gar auf 58 Milliarden Pfund explodieren. Nach Kursgewinnen von bis zu 50.000% mit Aurora Cannabis und 294.900% mit Canopy Growth in Kanada stehen Europäischen Cannabis-Aktien nun vergleichbare Kursgewinne bevor. Erst kürzlich hat unser Cannabis und Blockchain Aktientip Codebase Ventures Inc. die Unterzeichnung der definitiven Vereinbarung zur Übernahme der 1,96 Mio. Quadratfuß großen Hanffarm in New Berlin, New York, USA gemeldet. Mit Vollzug der spektakulären Übernahme ist unser Cannabis Aktientip Codebase Ventures Inc. mit lediglich 2,53 EUR pro Quadratfuß CBD-Produktionsfläche bewertet. Cannabis-Riese Aurora Cannabis kommt bei einer lizensierten Cannabis-Produktionsfläche von 4,6 Mio. Quadratfuß auf einen Börsenwert von 3,38 Milliarden EUR. Das entspricht einer Bewertung von 735 EUR pro Quadratfuß – rund 291 mal teurer als bei unserem neuen Pot Hot Stock Codebase Ventures Inc. Cannabis-Gigant Canopy Growth bringt bei einer lizensierten Cannabis-Anbaufläche von 5,6 Mio. Quadratfuß gar einen Börsenwert von 6,19 Milliarden EUR auf die Börsenwaage. Das entspricht einer Bewertung von 1.105 EUR pro Quadratfuß – rund 437 mal so teuer als bei unserem neuen Cannabis Aktientip Codebase Ventures Inc. Unser neuer Cannabis Hot Stock Codebase Ventures Inc. hat zudem bereits weitere Cannabis-Übernahmen in Europa und UK angekündigt. Erst vor wenigen Tagen meldete unser Cannabis und Blockchain Hot Stock die sensationelle Verpflichtung von Cannabis Börsenstar Zach Stadnyk zum neuen President und CEO seiner Cannabis Tochtergesellschaft Code Cannabis Inc. Börsenstar Zach Stadnyk war zuvor bei unserem Cannabis Aktientip FSD Pharma verantwortlich für den Bereich Investor Relations und Corporate Finance und damit maßgeblich für den rasanten Kursanstieg von 900% innerhalb von nur drei Monaten. Zuvor führte Börsenstar Zack Stadnyk als Investor Relations Manager Supreme Cannabis zu Kursgewinnen von über 1.871% innerhalb von nur zwei Jahren. Als Berater führte Erfolgsinvestor Zack Stadnyk unseren Cannabis Aktientip 1932 Industries (vormals Frida Night) zu sagenhaften Kursgewinnen von bis zu 14.143% innerhalb eines Jahres. Unser Blockchain und Cannabis Aktientip Codebase Ventures Inc. hat zudem in die auf Künstlicher Intelligenz und Maschinellem Lernen basierende Blockchain der Zukunft Arcology investiert. Die Verarbeitungsgeschwindigkeit der auf Maschinellem Lernen und Künstlicher Intelligenz basierenden Arcology Blockchain soll von derzeit 100.000 auf 1 Millionen Transaktionen pro Sekunde ausgebaut werden. Das wäre bis zu 50.000 mal schneller als beim Blockchain-Schwergewicht Ethereum. Ethereum bringt derzeit eine Marktkapitalisierung von 16,8 Milliarden Euro auf die Börsenwaage – das ist rund 3.394 mal mehr als der aktuelle Börsenwert unseres Cannabis und Blockchain Aktientips Codebase Ventures Inc. Mit seiner unerreichten Verarbeitungsgeschwindigkeit dürfte Arcology zur gefragten Blockchain für Smart Contacts aller erdenklichen Branchen aufsteigen. Die Aktien unseres Cannabis und Blockchain Aktientips haben den mittelfristigen Abwärtstrend kraftvoll nach oben durchstoßen und ein starkes Kaufsignal der Chartanalyse generiert. Unser Blockchain und Cannabis Aktientip Codebase Ventures Inc. ist zuletzt unter massiv angestiegenen Handelsumsätzen der Ausbruch über den mittelfristigen Abwärtstrend nach oben gelungen – ein massives Kaufsignal der Chartanalyse für unseren Blockchain und Pot Hot Stock Codebase Ventures Inc. Zudem plant unser Bitcoin und Cannabis Hot Stock Codebase Ventures Inc. Unternehmenskreisen zufolge in den kommenden Wochen weitere Übernahmen im Bitcoin-Sektor sowie in der boomenden Cannabis-Branche. Unser Blockchain Hot Stock Codebase Ventures Inc. ist der nächste große Deal von Börsenstar David Stadnyk. Börsenguru David Stadnyk ist der Vater des Börsenerfolges von Supreme Pharmaceuticals Inc. Die Aktien von Supreme Pharmaceuticals Inc. explodierten innerhalb von weniger als zwei Jahren um bis zu 1.871% von 0,069 EUR auf 1,36 EUR. Die Aktien unseres Aktientips Friday Night explodierten nach dem Einstieg von Börsenstar David Stadnyk gar um sagenhafte 14.143% von 0,007 EUR auf in der Spitze 0,997 EUR. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde innerhalb von 18 Monaten ein Vermögen von bis zu 1.424.286 EUR. Jetzt startet Börsenstar David Stadnyk mit unserer neuen Aktientip Codebase Ventures Inc. seinen nächsten großen Deal an der Börse und Sie sollten diese einzigartige Aktienchance nicht wieder verpassen. Nach Kursgewinnen von bis zu 1.871% mit Supreme Pharmaceuticals in nur zwei Jahren und bis zu 14.143% mit unserem Aktientip Friday Night startet Börsenstar David Stadnyk seinen nächsten großen Erfolgsdeal und Sie können von Beginn an dabei sein. Verpassen Sie die nächste Vervielfachungschance mit Börsenstar David Stadnyk nicht wieder. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine Aktienchance von bis zu 1.216% mit unserem neuen Hot Stock Codebase Ventures Inc. (ISIN CA19200Q1000 / WKN A2PEH6, Ticker: C5B, CSE: CODE).

Börse kann so einfach sein. Sie müssen lediglich rechtzeitig wissen, wann die Börsenstars ihren nächsten großen Erfolgsdeal starten. Börsenguru David Stadnyk ist der Vater des Börsenerfolges von Supreme Pharmaceuticals Inc. Die Aktien von Supreme Pharmaceuticals Inc. explodierten innerhalb von weniger als zwei Jahren um bis zu 1.871% von 0,069 EUR auf 1,36 EUR. Die Aktien unseres Aktientips Friday Night explodierten nach dem Einstieg von Börsenstar David Stadnyk gar um sagenhafte 14.143% von 0,007 EUR auf in der Spitze 0,997 EUR. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde innerhalb von 18 Monaten ein Vermögen von bis zu 1.424.286 EUR. Jetzt startet Börsenstar David Stadnyk mit unserer neuen Aktientip Codebase Ventures Inc. seinen nächsten großen Deal an der Börse und Sie sollten diese einzigartige Aktienchance nicht wieder verpassen. CEO von Codebase Ventures Inc. ist zur Zeit Börsenprofi George Tsafalas, die rechte Hand von Börsenstar David Stadnyk. Rasantes Wachstum durch Übernahmen ist das Erfolgsrezept von Börsenstar David Stadynk. Die ersten spektakulären Übernahmen im boomenden Blockchain- und Bitcoin-Sektor dürften daher nicht mehr lange auf Sicht warten lassen.

Wir rechnen in dem kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten für unseren Hot Stock Codebase Ventures Inc. Unternehmenskreisen zufolge plant Börsenstar David Stadnyk zusammen mit seiner rechten Hand George Tsafalas gleich mehrere spektakuläre Übernahmen wachstumsstarker Unternehmen aus dem boomenden Technologie-Sektor. Weitere spektakuläre Übernahmen sollen schon in Kürze folgen. Wir rechnen daher fest mit einer fundamentalen Neubewertung des Börsenmantels von Codebase Ventures Inc.. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine Kursvervielfachung innerhalb weniger Tage mit unserem Bitcoin und Blockchain Hot Stock Codebase Ventures Inc.

Wir bekräftigen daher unsere Einschätzung „Strong Outperformer“ für unseren neuen Hot Stock Codebase Ventures Inc. Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten veranschlagen wir für unseren Aktientip auf 0,15 EUR. Das entspricht einer Aktienchance von 689% für mutige und risikobereite Investoren mit unserem Aktientip. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir ein Kursziel von 0,25 EUR für unseren Hot Stock für realistisch. Das entspricht einer Aktienchance von 1.216% mit unserer Bitcoin und Blockchain Aktienempfehlung Codebase Ventures Inc. (ISIN CA19200Q1000 / WKN A2PEH6, Ticker: C5B, CSE: CODE). Nach Kursgewinnen von bis zu 1.871% mit Supreme Pharmaceuticals in nur zwei Jahren und bis zu 14.143% mit unserem Aktientip Friday Night startet Börsenstar David Stadnyk seinen nächsten großen Erfolgsdeal und Sie können von Beginn an dabei sein. Verpassen Sie die nächste Vervielfachungschance mit Börsenstar David Stadnyk nicht wieder.

Nächster Erfolgsdeal von Börsenstar David Stadnyk
Nach 1.871% mit Supreme Pharmaceuticals und 14.143% mit F
riday
Night
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/49171/1.003.jpeg

Unser neuer Hot Stock 2019 Codebase Ventures Inc. (ISIN CA19200Q1000 / WKN A2PEH6, Ticker: C5B, CSE: CODE) ist der nächste große Deal von Börsenstar David Stadnyk. Börsenguru David Stadnyk ist der Vater des Börsenerfolges von Supreme Pharmaceuticals Inc. Die Aktien von Supreme Pharmaceuticals Inc. explodierten innerhalb von weniger als zwei Jahren um bis zu 1.871% von 0,069 EUR auf 1,36 EUR.

Die Aktien unseres Aktientips Friday Night explodierten nach dem Einstieg von Börsenstar David Stadnyk gar um sagenhafte 14.143% von 0,007 EUR auf in der Spitze 0,997 EUR. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde innerhalb von 18 Monaten ein Vermögen von bis zu 1.424.286 EUR. Jetzt startet Börsenstar David Stadnyk mit unserer neuen Aktientip Codebase Ventures Inc. seinen nächsten großen Deal an der Börse und Sie sollten diese einzigartige Aktienchance nicht wieder verpassen.

Unser neuer Hot Stock Codebase Ventures investiert vorbörslich in rasante wachsende Technologie-Unternehmen aus den Boombranchen Artificial Intelligence (Künstliche Intelligenz), neue Medien und Blockchain. Mit dem kürzlich erfolgten Investment in den heißen Börsenkandidaten Pressland sorgte unser neuer Hot Stock Codebase Ventures Inc für einen Paukenschlag.

Die Daten-Management-Plattform von Pressland sagt den Fake News in Sozialen Medien mit Hilfe von Artificial Intelligence und Natural Language Processing den Kampf an. Die Social Media-Giganten wie Facebook, Instagram, WhatsApp, Google, Youtube und Twitter stehen aufgrund der massenhaften Verbreitung von Fake News in der Dauerkritik und müssen Regulierungsmaßnahmen durch die Politik befürchten. Die innovative Daten-Management-Plattform von Pressland bekämpft Fake News erfolgreich.

Der in Kürze geplante Börsengang von Pressland dürfte bereits ein Vielfaches des aktuellen Börsenwertes unseres neuen Aktientips Codebase Ventures Inc. einspielen. Auch der geplante Börsengang des Entwicklers einer revolutionären Blockchain Arcology dürfte für sich alleine zum Company Maker für unseren Hot Stock 2019 Codebase Ventures Inc. entwickeln.

Auch der geplante Börsengang des Entwicklers einer revolutionären Blockchain Arcology dürfte für sich alleine zum Company Maker für unseren Hot Stock 2019 Codebase Ventures Inc. entwickeln. Weitere aktuelle Börsenkandidaten im Portfolio unseres neuen Hot Stock Codebase Ventures sind die Technologie-Plattformen ICO Ranker und Blockchain Ranker.

Rasantes Wachstum durch Übernahmen ist das Erfolgsrezept von Börsenstar David Stadnyk. Unternehmenskreisen zufolge sollen schon in Kürze weitere spektakuläre Deals in trockene Tücher gebracht werden.

Nach Kursgewinnen von bis zu 1.871% mit Supreme Pharmaceuticals in nur zwei Jahren und bis zu 14.143% mit unserem Aktientip Friday Night startet Börsenstar David Stadnyk seinen nächsten großen Erfolgsdeal und Sie können von Beginn an dabei sein. Verpassen Sie die nächste Vervielfachungschance mit Börsenstar David Stadnyk nicht wieder. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine Aktienchance von bis zu 1.216% mit unserem neuen Hot Stock Codebase Ventures Inc. (ISIN CA19200Q1000 / WKN A2PEH6, Ticker: C5B, CSE: CODE).

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/49171/1.004.jpeg

Börsenstar David Stadnyk startet seinen nächsten großen
Erfolgsdeal

Von 0,069 EUR auf 1,36 EUR in zwei Jahren
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/49171/1.005.jpeg

Börse kann so einfach sein. Sie müssen lediglich rechtzeitig wissen, wann die Börsenstars ihren nächsten großen Erfolgsdeal starten. Börsenstar David Stadnyk ist ein erfolgreicher Serienunternehmer. Erfolgsunternehmer David Stadnyk verfügt über mehr als 25 Jahre erfolgreiche Börsenerfahrung. Für die von ihm gegründeten börsennotierten Unternehmen beschaffte der erfolgsverwöhnte Börsenveteran bereits Finanzmittel von über CAD 500 Mio.

Börsenguru David Stadnyk ist der Vater des Börsenerfolges von Supreme Pharmaceuticals Inc.. David Stadnyk war Präsident und CEO von Supreme Pharmaceuticals Inc., unterstütze das Unternehmen aber vor allem bei seinen Finanzierung von insgesamt über CAD 100 Mio. Die Aktien von Supreme Pharmaceuticals Inc. explodierten innerhalb von weniger als zwei Jahren um bis zu 1.871% von 0,069 EUR auf 1,36 EUR. Frühe Investoren konnten ihren Einsatz damit nahezu verzwanzigfachen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurden 197.101 EUR.

Die Aktien unseres Aktientips Friday Night explodierten nach dem Einstieg von Börsenstar David Stadnyk gar um sagenhafte 14.143% von 0,007 EUR auf in der Spitze 0,997 EUR. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde innerhalb von 18 Monaten ein Vermögen von bis zu 1.424.286 EUR.

Jetzt startet Börsenstar David Stadnyk mit unserem neuen Hot Stock Codebase Ventures Inc. seinen nächsten großen Erfolgsdeal und Sie sollten diese einzigartige Aktienchance nicht wieder verpassen.

Rasantes Wachstum durch Übernahmen ist das Erfolgsrezept von Börsenstar David Stadnyk. Unternehmenskreisen zufolge plant Börsenstar David Stadnyk gleich mehrere spektakuläre Übernahmen. Schon in Kürze soll Unternehmenskreisen zufolge der nächste Übernahmekandidat präsentiert werden. Weitere Übernahmen sollen schon in Kürze folgen. Die geplanten Börsengänge der Beteiligungen Pressland und Arcology dürften für eine fundamentale Neubewertung unseres Aktientips Codebase Ventures Inc. sorgen.

Weitsichtige Investoren sollten sich jedoch schon jetzt positionieren. Nach Kursgewinnen von bis zu 1.871% mit Supreme Pharmaceuticals in nur zwei Jahren und bis zu 14.143% mit unserem Aktientip Friday Night startet Börsenstar David Stadnyk seinen nächsten großen Erfolgsdeal und Sie können von Beginn an dabei sein. Verpassen Sie die nächste Vervielfachungschance mit Börsenstar David Stadnyk nicht wieder. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine Aktienchance von bis zu 1.216% mit unserem neuen Hot Stock Codebase Ventures Inc. (ISIN CA19200Q1000 / WKN A2PEH6, Ticker: C5B, CSE: CODE).

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/49171/1.006.jpeg

Hot Stock 2019 – Strong Outperformer – Kursziel 24M 0,25
EUR – 1.216%
Kurschance

Die nächste Vervielfachungschance mit Börsenstar David St
adnyk
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/49171/1.007.jpeg

Unser neuer 1.216% Cannabis Hot Stock Codebase Ventures Inc. (ISIN CA19200Q1000 / WKN A2PEH6, Ticker: C5B, CSE: CODE) meldet heute Morgen Details zu seinem Investment in das führende CBD und Hanf-Unternehmen Großbritanniens World High Life PLC. Unser Cannabis Hotstock Codebase Ventures hat zunächst 1,3 Mio. CAD$ in die Nr 1 des boomenden britischen CBD und Hanf-Marktes investiert. World High Life PLC vertreibt über seine Tochtergesellschaft LOVE Hemp 40 CBD und Hanf-Produkte in über 1.200 Supermärkten. Unser Pot Hot Stock Codebase Ventures Inc. hat 3 Mio. Aktien von World High Life PLC zu 0,10 GBP je Aktie erworben. Für jede Aktie erhält unser Cannabis Aktientip Codebase Ventures Inc. einen Warrant mit einem Bezugspreis von 0,20 GBP. Über eine mit 10% verzinste Wandelanleihe im Volumen von 412.500 CAD$ (250.000 GBP) erhält unser Cannabis Aktientip Codebase Ventures Inc. das Recht zum Bezug weiterer 2,5 Mio. Aktien von Word High Life PLC zum Bezugspreis von 0,10 GBP. Word High Life PLC ist bereits an der Londoner Börse NEX Exchange börsennotiert und hat einem aktuellen Börsenwert von rund 20 Mio. EUR. Allein der Wert der Beteiligung an dem rasant wachsenden Cannabis-Unternehmen dürfte den aktuellen Börsenwert unseres Cannabis Aktientips Codebase Ventures Inc. von derzeit nur 4,95 Mio. EUR schon bald übersteigen. Der britische Markt für CBD werde bis zum Jahr 2025 auf eine Milliarde Pfund wachsen. Der Markt für medizinisches Cannabis solle bis 2028 gar auf 58 Milliarden Pfund explodieren. Nach Kursgewinnen von bis zu 50.000% mit Aurora Cannabis und 294.900% mit Canopy Growth in Kanada stehen Europäischen Cannabis-Aktien nun vergleichbare Kursgewinne bevor. Erst kürzlich hat unser Cannabis und Blockchain Aktientip Codebase Ventures Inc. die Unterzeichnung der definitiven Vereinbarung zur Übernahme der 1,96 Mio. Quadratfuß großen Hanffarm in New Berlin, New York, USA gemeldet. Mit Vollzug der spektakulären Übernahme ist unser Cannabis Aktientip Codebase Ventures Inc. mit lediglich 2,53 EUR pro Quadratfuß CBD-Produktionsfläche bewertet. Cannabis-Riese Aurora Cannabis kommt bei einer lizensierten Cannabis-Produktionsfläche von 4,6 Mio. Quadratfuß auf einen Börsenwert von 3,38 Milliarden EUR. Das entspricht einer Bewertung von 735 EUR pro Quadratfuß – rund 291 mal teurer als bei unserem neuen Pot Hot Stock Codebase Ventures Inc. Cannabis-Gigant Canopy Growth bringt bei einer lizensierten Cannabis-Anbaufläche von 5,6 Mio. Quadratfuß gar einen Börsenwert von 6,19 Milliarden EUR auf die Börsenwaage. Das entspricht einer Bewertung von 1.105 EUR pro Quadratfuß – rund 437 mal so teuer als bei unserem neuen Cannabis Aktientip Codebase Ventures Inc. Unser neuer Cannabis Hot Stock Codebase Ventures Inc. hat zudem bereits weitere Cannabis-Übernahmen in Europa und UK angekündigt. Erst vor wenigen Tagen meldete unser Cannabis und Blockchain Hot Stock die sensationelle Verpflichtung von Cannabis Börsenstar Zach Stadnyk zum neuen President und CEO seiner Cannabis Tochtergesellschaft Code Cannabis Inc. Börsenstar Zach Stadnyk war zuvor bei unserem Cannabis Aktientip FSD Pharma verantwortlich für den Bereich Investor Relations und Corporate Finance und damit maßgeblich für den rasanten Kursanstieg von 900% innerhalb von nur drei Monaten. Zuvor führte Börsenstar Zack Stadnyk als Investor Relations Manager Supreme Cannabis zu Kursgewinnen von über 1.871% innerhalb von nur zwei Jahren. Als Berater führte Erfolgsinvestor Zack Stadnyk unseren Cannabis Aktientip 1932 Industries (vormals Frida Night) zu sagenhaften Kursgewinnen von bis zu 14.143% innerhalb eines Jahres. Unser Blockchain und Cannabis Aktientip Codebase Ventures Inc. hat zudem in die auf Künstlicher Intelligenz und Maschinellem Lernen basierende Blockchain der Zukunft Arcology investiert. Die Verarbeitungsgeschwindigkeit der auf Maschinellem Lernen und Künstlicher Intelligenz basierenden Arcology Blockchain soll von derzeit 100.000 auf 1 Millionen Transaktionen pro Sekunde ausgebaut werden. Das wäre bis zu 50.000 mal schneller als beim Blockchain-Schwergewicht Ethereum. Ethereum bringt derzeit eine Marktkapitalisierung von 16,8 Milliarden Euro auf die Börsenwaage – das ist rund 3.394 mal mehr als der aktuelle Börsenwert unseres Cannabis und Blockchain Aktientips Codebase Ventures Inc. Mit seiner unerreichten Verarbeitungsgeschwindigkeit dürfte Arcology zur gefragten Blockchain für Smart Contacts aller erdenklichen Branchen aufsteigen. Die Aktien unseres Cannabis und Blockchain Aktientips haben den mittelfristigen Abwärtstrend kraftvoll nach oben durchstoßen und ein starkes Kaufsignal der Chartanalyse generiert. Unser Blockchain und Cannabis Aktientip Codebase Ventures Inc. ist zuletzt unter massiv angestiegenen Handelsumsätzen der Ausbruch über den mittelfristigen Abwärtstrend nach oben gelungen – ein massives Kaufsignal der Chartanalyse für unseren Blockchain und Pot Hot Stock Codebase Ventures Inc. Zudem plant unser Bitcoin und Cannabis Hot Stock Codebase Ventures Inc. Unternehmenskreisen zufolge in den kommenden Wochen weitere Übernahmen im Bitcoin-Sektor sowie in der boomenden Cannabis-Branche. Unser Blockchain Hot Stock Codebase Ventures Inc. ist der nächste große Deal von Börsenstar David Stadnyk. Börsenguru David Stadnyk ist der Vater des Börsenerfolges von Supreme Pharmaceuticals Inc. Die Aktien von Supreme Pharmaceuticals Inc. explodierten innerhalb von weniger als zwei Jahren um bis zu 1.871% von 0,069 EUR auf 1,36 EUR. Die Aktien unseres Aktientips Friday Night explodierten nach dem Einstieg von Börsenstar David Stadnyk gar um sagenhafte 14.143% von 0,007 EUR auf in der Spitze 0,997 EUR. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde innerhalb von 18 Monaten ein Vermögen von bis zu 1.424.286 EUR. Jetzt startet Börsenstar David Stadnyk mit unserer neuen Aktientip Codebase Ventures Inc. seinen nächsten großen Deal an der Börse und Sie sollten diese einzigartige Aktienchance nicht wieder verpassen. Nach Kursgewinnen von bis zu 1.871% mit Supreme Pharmaceuticals in nur zwei Jahren und bis zu 14.143% mit unserem Aktientip Friday Night startet Börsenstar David Stadnyk seinen nächsten großen Erfolgsdeal und Sie können von Beginn an dabei sein. Verpassen Sie die nächste Vervielfachungschance mit Börsenstar David Stadnyk nicht wieder. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine Aktienchance von bis zu 1.216% mit unserem neuen Hot Stock Codebase Ventures Inc. (ISIN CA19200Q1000 / WKN A2PEH6, Ticker: C5B, CSE: CODE).

Börse kann so einfach sein. Sie müssen lediglich rechtzeitig wissen, wann die Börsenstars ihren nächsten großen Erfolgsdeal starten. Börsenguru David Stadnyk ist der Vater des Börsenerfolges von Supreme Pharmaceuticals Inc. Die Aktien von Supreme Pharmaceuticals Inc. explodierten innerhalb von weniger als zwei Jahren um bis zu 1.871% von 0,069 EUR auf 1,36 EUR. Die Aktien unseres Aktientips Friday Night explodierten nach dem Einstieg von Börsenstar David Stadnyk gar um sagenhafte 14.143% von 0,007 EUR auf in der Spitze 0,997 EUR. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde innerhalb von 18 Monaten ein Vermögen von bis zu 1.424.286 EUR. Jetzt startet Börsenstar David Stadnyk mit unserer neuen Aktientip Codebase Ventures Inc. seinen nächsten großen Deal an der Börse und Sie sollten diese einzigartige Aktienchance nicht wieder verpassen. CEO von Codebase Ventures Inc. ist zur Zeit Börsenprofi George Tsafalas, die rechte Hand von Börsenstar David Stadnyk. Rasantes Wachstum durch Übernahmen ist das Erfolgsrezept von Börsenstar David Stadynk. Die ersten spektakulären Übernahmen im boomenden Blockchain- und Bitcoin-Sektor dürften daher nicht mehr lange auf Sicht warten lassen.

Wir rechnen in dem kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten für unseren Hot Stock Codebase Ventures Inc. Unternehmenskreisen zufolge plant Börsenstar David Stadnyk zusammen mit seiner rechten Hand George Tsafalas gleich mehrere spektakuläre Übernahmen wachstumsstarker Unternehmen aus dem boomenden Technologie-Sektor. Weitere spektakuläre Übernahmen sollen schon in Kürze folgen. Wir rechnen daher fest mit einer fundamentalen Neubewertung des Börsenmantels von Codebase Ventures Inc.. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine Kursvervielfachung innerhalb weniger Tage mit unserem Bitcoin und Blockchain Hot Stock Codebase Ventures Inc.

Wir bekräftigen daher unsere Einschätzung „Strong Outperformer“ für unseren neuen Hot Stock Codebase Ventures Inc. Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten veranschlagen wir für unseren Aktientip auf 0,15 EUR. Das entspricht einer Aktienchance von 689% für mutige und risikobereite Investoren mit unserem Aktientip. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir ein Kursziel von 0,25 EUR für unseren Hot Stock für realistisch. Das entspricht einer Aktienchance von 1.216% mit unserer Bitcoin und Blockchain Aktienempfehlung Codebase Ventures Inc. (ISIN CA19200Q1000 / WKN A2PEH6, Ticker: C5B, CSE: CODE). Nach Kursgewinnen von bis zu 1.871% mit Supreme Pharmaceuticals in nur zwei Jahren und bis zu 14.143% mit unserem Aktientip Friday Night startet Börsenstar David Stadnyk seinen nächsten großen Erfolgsdeal und Sie können von Beginn an dabei sein. Verpassen Sie die nächste Vervielfachungschance mit Börsenstar David Stadnyk nicht wieder.

Ausführliche Informationen zu Codebase Ventures Inc.

Ausführliche Informationen zu Codebase Ventures Inc. ( ISIN CA19200Q1000 / WKN A2PEH6, Ticker: C5B, CSE: CODE) erhalten Sie auf der Unternehmens-Website:

www.codebase.ventures/

Risiken

Wie jedes Investment in Unternehmen unterliegt auch das Investment in Codebase Ventures Inc. dem Totalverlust-Risiko.

Aufgrund des niedrigen Aktienkurses unterliegen die Aktien von Codebase Ventures Inc. starken Kursschwankungen. Mögliche Aktienorders sollten Investoren daher unbedingt streng limitieren.

Codebase Ventures Inc. befindet sich noch in einem sehr frühen Unternehmensstadium und generiert derzeit noch geringe Umsätze. Scheitert das Management mit seinem Businessplan, dann droht schlimmstenfalls der Totalverlust für die Aktionäre der Codebase Ventures Inc.

Die Aktien von Codebase Ventures Inc. sind in der höchsten denkbaren Risikoklasse für Aktien gelistet. Den großen Chancen stehen daher auch erhebliche Risiken gegenüber. Wer in börsennotierte Start-ups investiert, der sollte für den schlimmsten Fall auch mit einem möglichen Totalverlust rechnen.

Börse ist keine Einbahnstraße. Das Investment in Aktien der Codebase Ventures Inc. unterliegt wie jedes andere Aktieninvestment auch dem Kursänderungsrisiko. Investoren in Aktien der Codebase Ventures Inc. müssen daher jederzeit damit rechnen, dass es zu starken Kursschwankungen und mithin auch zu starken Kursabschlägen kommen kann. Starken Kurssteigerungen können starke Kursverluste folgen. Vor Kursrückschlägen sind Aktionäre generell nicht gefeit. Gegen mögliche Kursverluste sichern Sie sich am besten durch ein Stop-Loss-Limit ab.

Die Expansion und die Weiterentwicklung der Platform der Codebase Ventures Inc. ist kapitalintensiv. Für das künftige Unternehmenswachstum benötigt Codebase Ventures Inc. zusätzliches Kapital. Die Aufnahme von frischem Eigenkapital sorgt für Verwässerung der Altaktionäre. Diese könnte den Aktienkurs der Codebase Ventures Inc.-Aktie zumindest zeitweise belasten.

Diese Publikation enthält zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen, die durch Formulierungen wie ‚erwarten‘, ‚wollen‘, ‚antizipieren‘, ‚beabsichtigen‘, ‚planen‘, ‚glauben‘, ‚anstreben‘, ‚einschätzen‘, ‚werden‘ oder ähnliche Begriffe erkennbar sind. Solche vorausschauenden Aussagen beruhen auf den heutigen heutigen Erwartungen und bestimmten Annahmen, die eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten in sich bergen können. Die von der Codebase Ventures Inc. tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. Die Codebase Ventures Inc. und die aktiencheck.de AG übernehmen keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren.

Zu den weiteren Risiken lesen Sie bitte auch unbedingt unseren nachfolgenden Disclaimer.

Interessenkonflikte

Die aktiencheck.de AG und mit ihr verbundene Unternehmen haben mit der gegenständlichen Gesellschaft eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung der redaktionellen Besprechung getroffen.

Die Auftraggeber und/oder deren Mitarbeiter sind Aktionäre der Codebase Ventures Inc. Es besteht also ein Interessenkonflikt nach §34 WpHG auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen wollen.

Bei den Veröffentlichungen von AC Research handelt es sich ausdrücklich nicht um Finanzanalysen. Vielmehr sind die Besprechungen von Aktien als Vorstellungen rein werblichen Charakters zu werten.

Ferner geben wir zu bedenken, dass die Auftraggeber dieser Studie in naher Zukunft beabsichtigen könnten, sich von eigenen Aktienbeständen in der Codebase Ventures Inc. zu trennen und damit von steigenden Kursen der Aktie profitieren werden. Auch hieraus ergibt sich ein entsprechender Interessenkonflikt.

Wir gehen davon aus, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Researchfirmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zu einer symmetrischen Informations-/ und Meinungsgenerierung kommen.

Weder der Redakteur noch ein Mitglied des Haushalts des Redakteurs der aktiencheck.de AG besitzen Wertpapiere der besprochenen Gesellschaft.

Einschätzung

Strong Outperformer
Kursziele
Kursziel 12M: 0,15 EUR
Kurschance: 689%
Kursziel 24M: 0,25 EUR
Kurschance: 1.216%

Stammdaten
ISIN: CA19200Q1000

WKN: A2PEH6
Ticker: C5B
CSE: CODE

Kursdaten
Kurs: 0,019 EUR
52W Hoch: 0,080 EUR
52W Tief: 0,010 EUR

Aktienstruktur
Aktienanzahl: 260,61 Mio.
Market Cap (): 4,95 Mio.

Chance / Risiko
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/49171/1.008.png

Interessenkonflikte
Es liegen Interessenskonflikte nach §34 WpHG vor. Bitte lesen Sie dazu unseren Disclaimer.

Disclaimer

Diese Publikation wurde durch Herrn Stefan Lindam, Vorstand und Redakteur der aktiencheck.de AG, erstellt. Die hierin geäußerten Ansichten stellen ausschließlich die Ansichten des Redakteurs und der aktiencheck.de AG dar. Die aktiencheck.de AG ist nicht berechtigt, eine Zusicherung oder Gewähr im Namen der Codebase Ventures Inc. oder anderer in dieser Publikation genannter Unternehmen abzugeben, noch dürfen in diesem Dokument enthaltene Informationen oder Meinungen als von Codebase Ventures Inc. autorisiert oder gebilligt angesehen werden. Die in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen können ohne vorherige Ankündigung jederzeit geändert werden.

Diese Publikation stellt nur die persönliche Meinung des Redakteurs dar und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich.

Diese Publikation stellt kein Verkaufsangebot für Wertpapiere dar und ist nicht Teil eines solchen und keine Aufforderung für ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren und ist nicht in diesem Sinne auszulegen; noch darf sie oder ein Teil davon als Grundlage für einen verbindlichen Vertrag, welcher Art auch immer, dienen oder in einem solchen Zusammenhang als verlässlich herangezogen werden. Eine Entscheidung im Zusammenhang mit einem voraussichtlichen Verkaufsangebot für Wertpapiere von der Codebase Ventures Inc. sollte ausschließlich auf der Grundlage von Informationen in Prospekten oder Angebotsrundschreiben getroffen werden, die in Zusammenhang mit einem solchen Angeboten herausgegeben werden.

Die Verfasser dieser Publikation stützen sich auf als zuverlässig und genau geltende Quellen und haben die größtmögliche Sorgfalt darauf verwandt, sicherzustellen, dass die verwendeten Fakten und dargestellten Meinungen angemessen und zutreffend sind. Gleichwohl sind die in diesem Dokument enthaltenen Informationen von der aktiencheck.de AG nicht gesondert geprüft worden, daher übernimmt die aktiencheck.de AG für die Angemessenheit, Genauigkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen sowie für Übersetzungsfehler keine Haftung oder Gewährleistung – weder ausdrücklich noch stillschweigend. Für unvollständige oder falsch wiedergegebene Meldungen sowie für redaktionelle Versehen in Form von Schreibfehlern, Übersetzungsfehlern, falschen Kursangaben o.ä. wird ebenfalls keine Haftung übernommen. Wir übernehmen auch keine Garantie dafür, dass der angedeutete Ertrag oder die angedeuteten Kursziele erreicht werden. Weder die aktiencheck.de AG noch die Codebase Ventures Inc. übernehmen eine Haftung für Schäden, die auf Grund der Nutzung dieses Dokumentes oder seines Inhaltes oder auf andere Weise in diesem Zusammenhang entstehen.

Wir geben zu bedenken, dass Investments in Aktien grundsätzlich mit Risiken verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden.

Diese Dokumentation ist Ihnen lediglich zur Information zugegangen. Sie darf zu keinem Zweck vollständig oder teilweise nachgedruckt, vervielfältigt, veröffentlicht oder an andere Personen weitergegeben werden.
Dieses Dokument und die in ihm enthaltenen Informationen dürfen nur in solche Staaten verbreitet werden, in denen dies nach den jeweils anwendbaren Rechtsvorschriften zulässig ist. Personen, die in den Besitz dieser Information gelangt sind, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen. Der direkte oder indirekte Vertrieb dieses Dokuments in die Vereinigten Staaten, Großbritannien, Kanada oder Japan ist untersagt.

Diese Publikation darf, sofern sie im UK vertrieben wird, nur solchen Personen zugänglich gemacht werden, die im Sinne des Financial Services Act 1986 als ermächtigt oder befreit gelten, oder Personen gemäß Definition in § 9 (3) des Financial Services Act (Investment Advertisement) (Exemptions) Erlass 1988 (in geänderter Fassung), und darf anderen Personen oder Personengruppen weder direkt noch indirekt übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder direkt noch indirekt in die USA oder an US-Amerikaner übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen nicht nach Kanada ausgeführt, noch in Kanada oder an kanadische Personen verteilt werden, es sei denn, einschlägige Regularien seien anwendbar und würden dies erlauben. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder nach Japan ausgeführt werden noch in Japan oder an japanische Staatsbürger, die außerhalb Japans leben, verteilt werden. Personen, die diese Publikation erhalten, sollten sich über alle Einschränkungen informieren und diese beachten. Werden diese Restriktionen nicht beachtet, kann dies als Verstoß gegen US-amerikanische oder kanadische Wertpapiergesetze oder die Wertpapiergesetze anderer Gerichtsbarkeiten oder Länder gewertet werden.

Ohne unser Obligo. Wir behalten uns vor, unsere Einschätzung jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern. Vervielfältigungen, insbesondere Kopien und Nachdrucke, sind nur mit schriftlicher Genehmigung der aktiencheck.de AG gestattet. Die Weiterverbreitung in elektronischen Medien ist nur nach vorheriger Absprache mit dem Herausgeber gestattet. Diese Publikation stützt sich in ihrer Berichterstattung auf eigene Einschätzungen. Beiträge von Gastautoren werden kenntlich gemacht. Als Quellen dienen internationale Nachrichtenagenturen, Zeitungen und Zeitschriften, eigene Recherchen, Veranstaltungen und Unternehmensgespräche. Trotz sorgfältiger Prüfung übernimmt die aktiencheck.de AG keine Haftung für Verzögerungen, Irrtümer, Unterlassungen oder Übersetzungsfehler. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Vor einer Wertpapierdisposition wenden Sie sich bitte an Ihren Bankberater oder Vermögensverwalter. (21.10.2019/ac/a/a)

Impressum

Bildnachweis: www.shutterstock.com

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Redaktionelle Besprechung, erstellt von der aktiencheck.de AG.
Die aktiencheck.de AG hat eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung dieser redaktionellen Besprechung getroffen.

Kontakt:
aktiencheck.de AG
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg
Web: www.aktiencheck.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

aktiencheck.de AG
Stefan Lindam
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg
Deutschland

email : info@aktiencheck.de

Pressekontakt:

aktiencheck.de AG
Stefan Lindam
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg

email : info@aktiencheck.de

Nano One erweitert sein wachsendes IP-Portfolio mit einem US-Patent für Batterierohstoffe

21. Oktober 2019
Vancouver, Kanada (TSX-V: NNO) (OTC-Nasdaq International Designation: NNOMF) (Frankfurt: LBMB). Dr. Stephen Campbell, Chief Technology Officer von Nano One Materials Corp., freut sich, die Erteilung eines US-Patents mit der Patentnummer 10.446.835 bekannt zu geben. Mit diesem neuen Patent werden die Immaterialgüterrechte, die den Patentschutz des Nano OneTM-Verfahrens, der Kathodenrohstoffe und der verbesserten Batterien betreffen, erweitert.

Dieses Patent ist eine Ergänzung zu den vor kurzem auf internationaler Ebene erteilten Schutzrechten. Es schützt die physikalischen Eigenschaften der von Nano One entwickelten Kathodenmaterialien, die am engsten mit der Batterieleistung verbunden sind, erklärt Dr. Campbell. Die Oberflächeneigenschaften einzelner Kristallkathodenmaterialien sind maßgeblich für die wesentlichen Leistungsmerkmale einer Batterie verantwortlich, wie z.B. kürzere Ladezeiten, eine längere Lebensdauer und eine erhöhte Batteriekapazität. Nano Ones innovative Methoden zur Beeinflussung dieser Oberflächeneigenschaften sind von großer Bedeutung für unsere strategischen Partner.

Nano One stellt mit seiner Technologie einzelne Kristallpartikel anstelle von großen Clustern her. Dadurch lassen sich Risse und ein Leistungsabfall, die durch wiederholtes Aufladen verursacht werden, vermeiden. Die daraus resultierende höhere Haltbarkeit der Kathodenmaterialien könnte Elektrofahrzeughersteller dabei helfen, die Lebensdauer und die Reichweite ihrer Batterien deutlich zu erhöhen. Nano One stellt diese patentierten Materialien unter Einsatz innovativer Produktionsmethoden her, die mit weniger Verfahrensschritten, einfacheren Rohstoffen und integrierter Beschichtung punkten. Die entsprechenden Technologien sind in den Vereinigten Staaten, Kanada, Taiwan, China, Japan und Korea patentrechtlich geschützt.

Alle Innovationen und Vorteile werden in einem informativen Animationsvideo auf nanoone.ca/nmcinnovationsanimated/ in 90 Sekunden erklärt.

Das Patentportfolio von Nano One ist sehr vielschichtig, weiß Dr. Joseph Guy, der bei Nano One die Funktion eines Director und Patent Agent innehat. Der Patentschutz umfasst nicht nur das von uns entwickelte Verfahren, sondern auch die optimierten Nano-Kristallkathodenmaterialien, die unter Einsatz des Verfahrens hergestellt werden. Von besonderer Bedeutung für unsere strategischen Partner sind jene Patente, die sich auf die verbesserten Leistungseigenschaften von Batterien ausgehend von diesen urheberrechtlich geschützten Rohstoffen beziehen.

Nano One Materials Corp.

Dan Blondal, CEO

Weitere Informationen zu Nano One bzw. zum Inhalt dieser Pressemeldung erhalten Sie über John Lando (President) unter der Telefonnummer (604) 420-2041 sowie auf der Website www.nanoone.ca.

Über Nano One

Nano One Materials Corp. hat eine patentrechtlich geschützte Technologie zur kostengünstigen Herstellung von Kathodenmaterialien für leistungsstarke Lithiumionenbatterien entwickelt, wie sie in Elektro-Fahrzeugen, Energiespeichern und elektronischen Geräten für Endverbraucher verwendet werden. Die Verarbeitungstechnologie ermöglicht kostengünstigere Rohstoffe, vereinfacht die Produktion und steigert die Leistung für eine Vielzahl an Kathodenmaterialien. Nano One hat eine Demonstrations-Pilotanlage errichtet und arbeitet mit weltweit führenden Unternehmen in der Lieferkette von Lithium-Ionen-Batterien zusammen, inklusive Pulead, Volkswagen und Saint-Gobain um ihr vorschrittliche Lithium-Eisen-Phosphat Batterie (LEP), Lithium-Nickel-Manganese-Kobalt (NMC) und Lithium-Manganese-Nickel (LMN)-Kathodentechnologien für große Wachstumschancen in den Bereichen Elektromobilität und erneuerbare Energiespeicher weiterzuentwickeln.

Die Pilot- und Partnerschaftsaktivitäten von Nano One werden mit der Unterstützung der kanadischen Regierung über Sustainable Development Technology Canada (SDTC) und das Automotive Supplier Innovation Program (ASIP), einem Programm von Innovation, Science and Economic Development Canada (ISED), finanziert. Nano One erhält außerdem finanzielle Unterstützung aus dem National Research Council of Canada Industrial Research Assistance Program (NRC-IRAP). Nano One hat sich zum Ziel gesetzt, seine patentierte Technologie als führende Plattform für die weltweite Produktion einer neuen Generation von Batteriematerialien zu etablieren. www.nanoone.ca

Bestimmte Informationen in dieser Pressemitteilung können zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetze darstellen. Zu den zukunftsgerichteten Informationen zählen unter anderem auch die Umsetzung der Pläne von Nano One Materials Corp. (das Unternehmen), die vom Erhalt solcher Zuwendungen und von der Vermarktung der Technologie und der Patente des Unternehmens abhängen. Im Allgemeinen sind solche zukunftsgerichteten Informationen an der Verwendung von zukunftsgerichteten Begriffen wie glauben, erwarten, vorhersagen, planen, beabsichtigen, fortsetzen, schätzen, können, werden, sollten, laufend oder Abwandlungen solcher Begriffe und Phrasen bzw. an Aussagen, wonach bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse eintreffen werden, zu erkennen. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Meinungen und Schätzungen des Managements zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen und unterliegen bekannten und unbekannten Risiken und Unwägbarkeiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, das Aktivitäts- und Effizienzniveau bzw. die Leistungen des Unternehmens wesentlich von den in zukunftsgerichteten Aussagen bzw. zukunftsgerichteten Informationen dargestellten oder implizierten Ergebnissen abweichen. Dazu zählt unter anderem, dass das Unternehmen in der Lage ist, weitere Finanzmittel zu beschaffen – wie etwa der Erhalt von Zuwendungen von SDTC, ASIP, NRC-IRAP – sowie der Erhalt der von behördlicher Seite erforderlichen Genehmigungen. Das Management des Unternehmens hat sich bemüht, wichtige Faktoren aufzuzeigen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in zukunftsgerichteten Aussagen bzw. zukunftsgerichteten Informationen enthaltenen Ergebnissen abweichen. Es können aber auch andere Faktoren dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von solchen Aussagen abweichen. Die Leser werden daher darauf hingewiesen, dass zukunftsgerichtete Aussagen bzw. zukunftsgerichtete Informationen nicht verlässlich sind. Das Unternehmen hat nicht die Absicht, zukunftsgerichtete Aussagen oder zukunftsgerichtete Informationen, auf die hier Bezug genommen wird, zu aktualisieren, es sei denn, dies wird in den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert.

DIE TSX VENTURE EXCHANGE UND DEREN REGULIERUNGSORGANE (IN DEN STATUTEN DER TSX VENTURE EXCHANGE ALS REGULATION SERVICES PROVIDER BEZEICHNET) ÜBERNEHMEN KEINERLEI VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER GENAUIGKEIT DIESER PRESSEMELDUNG.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Nano One Materials Corp.
Tammy Gillis
P.O. Box 11604 Suite 620 – 650 West Georgia St
V6B 4N9 Vancouver, BC
Kanada

email : tammy.gillis@nanoone.ca

Pressekontakt:

Nano One Materials Corp.
Tammy Gillis
P.O. Box 11604 Suite 620 – 650 West Georgia St
V6B 4N9 Vancouver, BC

email : tammy.gillis@nanoone.ca

Code Cannabis Investments gibt Update zum World High Life Investment in Großbritannien

World High Life wird mit der Übernahme von Love Hemp zum Marktführer bei CBD- und Hanfprodukten in Großbritannien

Vancouver, BC, Kanada (21. Oktober 2019) – Codebase Ventures Inc. (Codebase oder das Unternehmen) (CSE: CODE – FWB: C5B – OTCQB: BKLLF), eine Investmentgesellschaft, informiert über die bereits angekündigte strategische Investition des Unternehmens durch ihre Tochtergesellschaft Code Cannabis Investments in World High Life PLC (London NEX: LIFE), eine auf CBD-Wellness und medizinisches Cannabis in Großbritannien und Europa spezialisierte Investmentgesellschaft.

Am 18. Oktober 2019 gab World High Life den Abschluss der Übernahme von Love Hemp Ltd. (Love Hemp) bekannt, dem führenden Anbieter von CBD- und Hanfprodukten in Großbritannien, für einen Preis zwischen CAD $15,2 Mio. und CAD $16,9 Mio. (£9 Mio. und £10 Mio.). Durch diese Transaktion werden Love Hemp die Ressourcen zur Verfügung stehen, mit denen das Unternehmen seine britische und europäische Präsenz rasch ausbauen und World High Life dabei helfen kann, seine Position als führendes medizinisches Cannabis- und CBD-Unternehmen im schnell wachsenden europäischen Raum zu festigen.

Im Namen des Vorstands und der Unternehmensleitung von Codebase gratulieren wir World High Life und Love Hemp zum Abschluss dieser Übernahme, sagte der Direktor von Codebase, Brian Keane. Dies ist eine großartige Verbindung, die den Aktionären von Codebase eine hervorragende Präsenz in den boomenden CBD-Märkten in Großbritannien und Europa verschafft. Love Hemp ist eine Marke, die einen enormen Erfolg verzeichnet hat und darauf vorbereitet ist, das Wachstum der Branche in Großbritannien und Europa voranzutreiben. Darüber hinaus sind die Investitionsbedingungen für die Aktionäre von Codebase sehr günstig und bieten eine ausgezeichnete Liquidität.

Codebase investierte in ca. CAD $1 Million Wandelschuldverschreibungen von World High Life (die Schuldverschreibungen), die jährlich mit 10% verzinst werden und in Stammaktien von je 1p in World High Life (Stammaktien) zu einem Preis von £0,10 pro Aktie umgewandelt werden können, vorbehaltlich des Rechts von World High Life, die Umwandlung mit einer Frist von 30 Tagen zu erzwingen, falls die Stammaktien für einen Zeitraum von 10 Tagen bei £0,30 oder höher gehandelt werden.

Darüber hinaus erhielt Codebase rund 10 Millionen Warrants, die den Inhaber berechtigen, für zwei Jahre eine zusätzliche Stammaktie zu einem Preis von £0,15 pro Aktie zu zeichnen, vorbehaltlich des Rechts von World High Life, die Fälligkeit mit einer Frist von 30 Tagen vorzuziehen, falls die Stammaktien für einen Zeitraum von 10 Tagen zu einem Preis von £0,25 oder mehr gehandelt werden.

Die Schuldverschreibungen werden zwei Jahre plus einen Tag nach Abschluss fällig.

Highlights von Code Cannabis Investments & World High Life:

– World High Life hat den Abschluss der Übernahme von Love Hemp für einen Kaufpreis von CAD $15,2 bis CAD $16,9 Millionen (£9 bis £10 Millionen) angekündigt
– Love Hemp ist ein führendes, in London ansässiges britisches Unternehmen in der Kategorie CBD- und Hanfprodukte mit über 40 Produktlinien
– Love Hemp verfügt über ein Vertriebsnetz mit 1200 britischen Supermärkten und Bioläden und expandiert dynamisch in ganz Großbritannien und Europa
– Codebase hat eine erste Tranche in Höhe von ca. CAD $1.317.000 (GBP 800.000) in World High Life investiert.
– Gekauft wurden CAD $412.500 (GBP 250.000) in Wandelschuldverschreibungen (die „Schuldverschreibungen“), die jährlich 10% Zinsen zahlen und in Stammaktien von World High Life („Stammaktien“) zu einem Preis von £0,10 pro Aktie umgewandelt werden können, vorbehaltlich des Rechts von World High Life, die Umwandlung mit einer Frist von 30 Tagen zu erzwingen, falls die Stammaktien für einen Zeitraum von 10 Tagen bei £0,30 oder höher gehandelt werden. Die Schuldverschreibungen bestanden aus einem Nennbetrag von £0,10 und beinhalteten einen Warrant zum Kauf einer zusätzlichen Stammaktien zu einem Preis von £0,15 pro Aktie gültig für zwei Jahre (insgesamt 2.500.000 Optionsscheine), vorbehaltlich des Rechts von World High Life, den Fälligkeitstermin mit einer Frist von 30 Tagen vorzuverlegen, falls die Stammaktien für einen Zeitraum von 10 Tagen bei £0,25 oder höher gehandelt werden. Die Schuldverschreibungen werden in zwei Jahren plus einem Tag nach Abschluss fällig.
– Es wurden 3.000.000 Einheiten zu einem Preis von je £0,10 für CAD $492.000 (GBP 250.000) gekauft, wobei jede Einheit aus einer Stammaktie und der Hälfte eines Aktienkaufwarrant besteht. Jeder Aktienkaufwarrant kann zu einem Preis von £0,20 für einen Zeitraum von zwei Jahren (insgesamt 1.500.000 Warrants) ausgeübt werden, vorbehaltlich des Rechts von World High Life, die Fälligkeit mit einer Frist von 30 Tagen vorzuverlegen, falls die Stammaktien für einen Zeitraum von 10 Tagen für £0,50 oder mehr gehandelt werden.
– Emission eines 8% Schuldscheins in Höhe von CAD $412.500 (GBP 250.000) an World High Life, der am 4. September 2020 fällig wird.

Aufgrund der bereits angekündigten ersten Investition von Codebase in World High Life bietet die Übernahme von Love Hemp durch World High Life den Codebase-Aktionären ein starkes Engagement auf dem bedeutenden und wachsenden CBD-Markt in Großbritannien und Europa, von dem bis 2025 allein in Großbritannien mit rund 1 Milliarde Pfund gerechnet wird.1

Love Hemp ist Großbritanniens führender Anbieter von CBD- und Hanfprodukten mit über 40 SKUs an Ölen, Sprays und Vapes sowie einer Vielzahl von Lebensmitteln und wasserbasierten CBD-Produkten. Das Unternehmen hat Beziehungen zu über 1.200 Convenience Stores in Großbritannien sowie zu führenden Marken wie Sainsburys, WHSmith, Holland & Barrett und Ocado aufgebaut. (love-hemp.com/)

World High Life PLC ist ein Investmentunternehmen mit einem strategischen Fokus auf Investitionen in Unternehmen in der CBD-Wellness- und medizinischen Cannabisindustrie und/oder deren Übernahme. World High Life PLC wird die Erfahrungen, die es durch seine Führungsrolle an der Spitze der legalisierten Cannabisindustrie in Nordamerika erworben hat, nutzen und bewährte Modelle für den Erfolg in der CBD-Wellness- und medizinischen Cannabisindustrie einsetzen. (www.worldhighlife.uk)

1irp-cdn.multiscreensite.com/51b75a3b/files/uploaded/Report%20%7C%20CBD%20in%20the%20UK%20-%20Exec%20Summary.pdf

Über Codebase Ventures Inc.

Die Mission des Unternehmens ist es, strategische Investitionen in aufstrebende Sektoren und Märkte zu tätigen, einschließlich Cannabis und Technologien wie Blockchain und Kryptowährungen, wo innovative Geschäftsmodelle und Technologien das Potenzial haben, transformativ zu sein und den Aktionären einen hohen Mehrwert zu bieten.

Codebase Ventures Inc. ist ein praxisorientiertes Team, bestehend aus unternehmerischen und Technologie-Experten, die frühzeitig in fantastische Ideen investieren. Das Unternehmen geht davon aus, dass sich aufstrebende Sektoren wie Cannabis und Technologie schnell entwickeln und frühzeitig Möglichkeiten für strategische Investitionen bieten, die den Aktionären außerordentliche Erträge bringen können.

Die Canadian Securities Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Weitere Informationen erhalten Sie über:

Brian Keane, Director
Investor Relations
Tel: 1 (778) 806-5150 – Gebührenfrei in Nordamerika (877) 806-CODE (2633)
E-Mail: IR@codebase.ventures

Zukunftsgerichtete Aussagen

Bestimmte Informationen in dieser Pressemeldung können zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die mit einer Reihe von bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten behaftet sind. Alle Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen, sind zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf Aussagen hinsichtlich der zukünftigen Finanzlage, der Geschäftsstrategie, der Verwendung von Einnahmen, der Vision des Unternehmens, geplanter Erwerbe, Partnerschaften, Joint Ventures, strategischer Allianzen oder Kooperationen, Budgets, Kosten, Pläne und Ziele des Unternehmens. Solche zukunftsgerichteten Informationen spiegeln die aktuellen Ansichten der Unternehmensführung wider und basieren auf Informationen, die der Unternehmensführung zurzeit zur Verfügung stehen. Häufig, jedoch nicht immer, können zukunftsgerichtete Aussagen an der Verwendung von Begriffen wie plant, erwartet, wird erwartet, budgetiert, schätzt, prognostiziert, beabsichtigt, glaubt oder Variationen solcher Begriffe und Phrasen (einschließlich deren Verneinung), oder an Aussagen, wonach bestimmte Aktionen eintreffen könnten, sollten, würden oder werden, erkannt werden. Eine Reihe von bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren könnte dazu führen, dass sich tatsächliche Ergebnisse oder Leistungen erheblich von jenen unterscheiden, die in zukunftsgerichteten Informationen explizit oder implizit zum Ausdruck gebracht wurden. Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen zahlreichen Risiken und Unsicherheiten, von denen einige nicht im Einflussbereich des Unternehmens liegen. Dazu zählen unter anderem auch der Einfluss der allgemeinen Wirtschaftslage, die Branchensituation und die Abhängigkeit von behördlichen Genehmigungen. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die Annahmen, die zur Erstellung solcher Informationen herangezogen werden, möglicherweise ungenau sind, auch wenn sie zum Zeitpunkt der Erstellung als angemessen erachtet werden. Zukunftsgerichtete Aussagen gelten daher nicht als zuverlässig. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, seine zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten – weder infolge neuer Informationen noch aufgrund von zukünftigen Ereignissen oder aus sonstigen Gründen -, sofern dies nicht in den Wertpapiergesetzen vorgeschrieben ist.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Codebase Ventures Inc.
Victor Ostlund
Suite 734 – 1055 Dunsmuir Street
V7X 1B1 Vancouver, BC
Kanada

email : ir@360blockchaininc.com

Codebase Ventures Inc. ist ein kleines, praxisorientiertes Team von Finanz- und Technologieexperten, die frühzeitig in herausragende Ideen investieren.

Pressekontakt:

Codebase Ventures Inc.
Victor Ostlund
Suite 734 – 1055 Dunsmuir Street
V7X 1B1 Vancouver, BC

email : ir@360blockchaininc.com

Group Ten Metals Inc. und die Metallic Group of Companies präsentieren sich auf der Edelmetallmesse in München am 8. und 9. November 2019

Sehr geehrte Aktionäre und Interessenten,

wir möchten Sie herzlich dazu einladen, uns auf der Edelmetallmesse am 8. und 9. November 2019 in München an unserem Stand mit der Nummer 46 zu besuchen, um Sie über die aktuellen Entwicklungen bei Group Ten Metals Inc. (WKN: A2AN4B; ISIN: CA3994522009) zu informieren.

Die Metallic Group of Companies, die neben Group Ten Metals (Platin/Palladium) auch noch aus den Schwesternunternehmen Metallic Minerals (Silver) und Granite Creek Copper (Kupfer, Gold & Silber) besteht, freut sich außerordentlich, dieses Jahr auf der Edelmetallmesse in München ausstellen zu dürfen. Ich freue mich schon auf ihr reges Erscheinen und interessante Diskussionen, so Tim Johnson, CEO von Granite Creek Copper.

Die letzten wichtigen Pressemeldungen von Metallic Group companies. finden Sie hier:

– Group Ten meldet Bohrabschnitte mit Platin-, Palladium-, Nickel- und Kupfermineralisierung aus dem Zielgebiet Iron Mountain im Projekt Stillwater West (Montana, USA): www.irw-press.com/de/news/group-ten-meldet-bohrabschnitte-mit-platin-palladium-nickel-und-kupfermineralisierung-aus-dem-zielgebiet-iron-mountain-im-projekt-stillwater-west-montana-usa-einschliesslich-8-meter-mit-365-gt-platin-palladium-gold-und-268-meter-mit-098-nickel-und-045-kup.html?isin=CA3994522009

– Group Ten meldet Bohrabschnitte mit Platin-, Palladium-, Nickel-, Kupfer- und Kobaltmineralisierung aus dem Zielgebiet Camp Zone im Projekt Stillwater West (Montana, USA): www.irw-press.com/de/news/group-ten-meldet-bohrabschnitte-mit-platin-palladium-nickel-kupfer-und-kobaltmineralisierung-aus-dem-zielgebiet-camp-zone-im-projekt-stillwater-west-montana-usa_46463.html?isin=CA3994522009

– METALLIC MINERALS LIEFERN EIN UPDATE ZUR ERKUNDUNG DER ZENTRALEN KENO HILL ZIELE, EINSCHLIEßLICH DER IDENTIFIZIERUNG VON ZWEI NEUEN MULTI-KILOMETER BODENANOMALIEN BEIM KENO SILVER PROJEKT: www.metallic-minerals.com/news/2019/metallic-minerals-provides-exploration-update-on-central-keno-hill-targets-including-identification-of-two-new-multi-kilometer/

– METALLIC MINERALS ERWIRBT DAS GRUNDSTÜCK LA PLATA SILVER-GOLD-CUPER IM SÜDWESTEN VON COLORADO UND STARTET EIN LANDESWEITES EXPLORATIONSPROGRAMM: www.metallic-minerals.com/news/2019/metallic-minerals-aquires-la-plata-silver-gold-copper-property-in-southwest-colorado-and-initiates-property-wide-exploration/

Über Metallic Group of Companies:
Die Metallic Group ist eine Kooperation führender Edel- und Basismetall-Explorationsunternehmen mit einem Portfolio an großen, brownfield Assets in etablierten Bergbaugebieten, die an einige der branchenweit höchstgradigen Produzenten von Silber und Gold, Platin und Palladium sowie Kupfer angrenzen. Zu den Mitgliedsunternehmen gehören Metallic Minerals im hochgradigen Silberdistrikt Keno Hill im Yukon und La Plata Silber-Gold-Kupferdistrikt von Colorado, Group Ten Metals im Stillwater PGM-Nickel-Kupferdistrikt von Montana und Granite Creek Copper im Yukon’s Minto Kupferdistrikt. Zu den Gründern und Teammitgliedern der Metallic Group gehören sehr erfolgreiche Explorationisten, die zuvor bei einigen der führenden Explorations- und Developerunternehmen der Branche und großen Produzenten tätig waren. Mit dieser Expertise verfolgen die Unternehmen einen systematischen Ansatz bei der Exploration unter Anwendung neuer Modelle und Technologien, um Entdeckungen in diesen bewährten, aber noch nicht vollständig erkundeten historischen Bergbaugebieten zu ermöglichen. Die Metallic Group hat ihren Hauptsitz in Vancouver, BC, Kanada, und ihre Mitgliedsunternehmen sind an den Börsen Toronto Venture, US OTC und Frankfurt notiert.

Ansprechpartner
Greg Johnson, CEO, Metallic Minerals
Michael Rowley, CEO, Group Ten Metals
Tim Johnson, CEO, Granite Creek Copper

Für weitere Informationen kontaktieren Sie:
Chris Ackermann
Email: chris.ackerman@metallic-minerals.com
Tel: 604-629-7800

409 Granville, Suite 904,
Vancouver, BC,
Canada V6C 1T2

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Group Ten Metals Inc.
Michael Rowley
904, 409 Granville Street
V6C 1T2 Vancouver, BC
Kanada

email : info@grouptenmetals.com

Group Ten Metals Inc. ist ein Mineralexplorationsunternehmen, das sich auf die Exploration von Vorkommen von Platingruppenmetallen (PGM), Gold, Nickel und Kupfer konzentriert.

Pressekontakt:

Group Ten Metals Inc.
Michael Rowley
904, 409 Granville Street
V6C 1T2 Vancouver, BC

email : info@grouptenmetals.com

Rock Tech Lithium Inc.: Elektro-Golf preiswerter als Benziner und Diesel

Elektro-Golf preiswerter als Benziner und Diesel

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/49166/Newsletter 25-Kostenparität-Teil 01.001.jpeg

Dirk Harbecke, Chairman von Rock Tech Lithium, erläutert Hintergründe zum Lithiummarkt

Bei den Preisen für Neuwagen gab es im September in Deutschland eine kleine Sensation: VW verkaufte den Mittelklassewagen Golf mit Elektromotor, die Kaufprämie für Elektroautos mit eingerechnet, für 20.760 Euro oder umgerechnet 22.790 Dollar. Damit war der Stromer rund 1.000 Euro (circa 1.100 US-Dollar) preiswerter als das günstigste Einstiegsmodell mit Verbrennungsmotor. Zu Erinnerung: Ursprünglich hatte VW den e-Golf für 35.900 Euro (39.400 US-Dollar) angeboten. Damit verglichen beläuft sich der aktuelle Preisabschlag auf mehr als 40 Prozent.

Der anerkannte Autoexperte Professor Ferdinand Dudenhöfer erklärt den Schnäppchenpreis damit, dass sich der e-Golf bislang eher schleppend verkauft hat. Noch entscheidender ist aber offenbar, dass die Produktion des ID.3 bereits angelaufen ist. Dabei handelt es sich um das erste, von Anfang an als E-Auto konzipierte Fahrzeug von Volkswagen. Der ID.3 beginnt ab Preisen von knapp 30.000 Euro (32.930 US-Dollar) und verfügt über eine Reichweite von rund 300 Kilometern (186 Meilen). Der e-Golf muss bereits nach 233 Kilometern (145 Meilen) wieder an die Ladesäule. Angesichts des anstehenden Verkaufsstarts dürfte sich der e-Golf wohl nur mit erheblichen Preisabschlägen verkaufen lassen.

Kostenparität erreicht

Während der Golf mit Elektromotor nur durch die erheblichen Rabatte preiswerter als der billigste Benziner wird, erreicht der ID.3 auch tatsächlich die Kostenparität. Die New York Times berichtete vor Kurzen, dass VW Batteriezellen für 100 Dollar (rund 90 Euro) pro Kilowattstunde einkaufe. Das gilt unter Experten als die Schwelle, ab der Elektroautos nicht mehr teurer als vergleichbare Wagen mit Benzin- oder Dieselmotor sind. Den niedrigen Preis erreicht VW durch die immense Menge an Batteriezellen, die der größte Autoproduzent der Welt einkauft.

Auch an andere Stelle werden die Kosten für E-Autos spürbar sinken. Das hängt insbesondere mit den steigenden Stückzahlen zusammen. Volkswagen hat angeblich vier Milliarden Euro in die Entwicklung seines Modularen E-Baukasten (MEB) gesteckt. Auf dieser Plattform basiert die gesamte künftige E-Auto-Palette, also Klein- und Kompaktwagen, Limousine, Van und SUV. Aber auch die VW-Töchter Seat und Skoda bringen demnächst Fahrzeuge auf den Markt, die auf der MEB-Plattform basieren. Dudenhöfer meint, dass VW auf rund 350.000 Elektroautos pro Jahr ab 2021 in Europa kommt. Diese Stückzahl braucht der Konzern, um die dann stark gesenkten Obergrenzen für den CO2-Ausstoß einzuhalten.

Durch die hohen Stückzahlen sinken natürlich die anteiligen Entwicklungskosten pro Fahrzeug. Gleichzeitig verfügen die Einkäufer gegenüber den Zulieferern über eine enorme Verhandlungsmacht – hier gilt das Motto: Size matters.

VW treibt diese Skaleneffekte noch weiter nach oben, indem der MEB auch anderen Herstellern angeboten wird. Ford hat schon zugeschlagen und 600.000 MEBs für sein erstes E-Auto in Europa geordert. Eine zweite Bestellung der Amerikaner steht angeblich unmittelbar bevor. Aber auch andere Konzerne treiben Kooperationen voran, um dadurch die milliardenschweren Entwicklungskosten von E-Autos auf möglichst viele Einheiten zu verteilen. So macht beispielsweise Porsche gemeinsame Sache mit Audi. Zusammen arbeiten die beiden Unternehmen an einer gemeinsamen Elektroplattform. Und BMW und Mercedes diskutieren darüber, ob sie künftig Komponenten wie Batterien oder Leistungselektronik gemeinsam einkaufen. Bei anderen Teilen passiert das bereits. Das Volumen beläuft sich immerhin auf rund fünf Milliarden Euro (5,5 Milliarden Dollar) pro Jahr.

Damit zeichnet sich ab, dass nach VW auch andere Hersteller mit ihren Elektroautos schon bald die Kostenparität erreichen werden. Das könnte für E-Autos den Durchbruch auf breiter Front bedeuten. Der ehemalige Daimler-Chef Dieter Zetsche sagte einmal zum erwarteten Absatz von Elektroautos: Das ist wie mit der umgedrehten Ketchup-Flasche. Wenn man draufschlägt, weiß man, irgendwann kommt was raus. Du weißt nicht wann, aber wenn`s kommt, dann richtig. Im nächsten Jahr wird es so weit sein.

Kontaktieren Sie uns:
Rock Tech Lithium Inc.
600 – 777 Hornby Street
Vancouver, British Columbia V6Z 1S4
Tel.: +1 (778) 358-5200
Fax: +1 (604) 670-0033
E-Mail: info@rocktechlithium.com

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Rock Tech Lithium Inc.
Brad Barnett
900 – 1021 West Hastings Street
V6E 0C3 Vancouver, BC
Kanada

email : bbarnett@rocktechlithium.com

Pressekontakt:

Rock Tech Lithium Inc.
Brad Barnett
900 – 1021 West Hastings Street
V6E 0C3 Vancouver, BC

email : bbarnett@rocktechlithium.com

ehemaligerpfoertner-970x250