Geld verdienen mit Ihren Bildern und Fotos

Ihr Hobby ist das Fotografieren?

Haben Sie schon einmal daran gedacht, mit ihren hunderten oder tausenden Fotos ein beachtliches Neben- oder Haupteinkommen zu erzielen? Kennen Sie den Begriff “Stockfotografie”?

Stockfotografie -was bedeutet das?

Dieser Begriff bedeutet in der englischen Sprache “in stock = auf Lager haben”. Der Fotograf  – also Sie – produzieren eine Menge an guten Fotos, die dann über viele Bildagenturen verkauft werden sollen. Eine bekannte Bildagentur heißt z.B. – http://de.fotolia.com/ – wo Sie tausende lizenzfreie Fotos für wenig Geld erwerben können.

Bei Fotolia erhalten Sie als Verkäufer von Fotos z.B. folgende Umsatzbeteiligungen:

1. von 20 Prozent bis zu 63 Prozent für Bilder im Einzel-Download

2. von 0,25 Credits bis zu 0,40 Credits für Bilder, die im Rahmen des Fotolia Abonnements heruntergeladen werden.

Beim Fotografieren und beim Verkauf von Fotos müssen natürlich auch rechtliche Belange beachtet werden:

1. Es müssen Ihre eigenen Bilder sein (Urheberrecht).

2. Fotos, die fremde Menschen, private Häuser, private Haustiere oder Markennamen enthalten, dürfen Sie nicht verkaufen. In diesen Fällen wird immer eine Erlaubnis benötigt!

Wenn Sie ernsthaft in dieses schöne Hobby einsteigen und auch Geld verdienen möchten, dann sollten Sie den nachfolgenden Ratgeber unbedingt bestellen.

In diesem ausführlichen Buch (480 Seiten) erhalten Sie wichtige Informationen zu den rechtlichen Bestimmungen der Fotografie. Weiterhin werden dort auch die besten Motive für gefragte Fotos genannt.

In Kapitel 29 werden andere Stockfotografie-Fotografen vorgestellt und sogar deren Einnahmen aufgelistet.

Die Kundenbewertungen für dieses Buch sind außergewöhnlich gut, so dass hier mir Sicherheit keinen Fehlkauf tätigen werden.

Weitere Infos erhalten Sie hier!

Guyana Goldstrike bringt bis zu 2 Mio. $ durch Privatplatzierung auf

Guyana Goldstrike bringt bis zu 2 Mio. $ durch Privatplatzierung auf

Vancouver (Kanada), 21. März 2019. Guyana Goldstrike Inc. (TSX-V: GYA, OTC: GYNAF, FSE: 1ZT) (Guyana Goldstrike oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass es eine nicht vermittelte Privatplatzierung durchführen wird, um bis zu 2.000.000 Dollar durch die Emission von bis zu 10.000.000 Einheiten (jeweils eine Einheit) zu einem Preis von 0,20 Dollar pro Einheit aufzubringen. Jede Einheit wird aus einer Stammaktie und einem Stammaktien-Warrant bestehen, der seinen Besitzer berechtigt, innerhalb von 36 Monaten eine weitere Stammaktie zu einem Preis von 0,30 Dollar zu erwerben.

Gold Mountains Asset Management Ltd. (eine Tochtergesellschaft von Zijin Mining Group Ltd.) hat sich dazu entschlossen, sich über seine Zijin-Fonds anteilsmäßig an der Platzierung zu beteiligen, um seine 24,4-Prozent-Beteiligung am Unternehmen als strategischer Partner aufrechtzuerhalten.

Die Einnahmen aus der Platzierung werden für laufende Explorationsarbeiten beim unternehmenseigenen Goldprojekt Marudi sowie als allgemeines Betriebskapital verwendet werden.

Das Unternehmen könnte an berechtigte Parteien, die die Vermittlung von Zeichnern der Platzierung unterstützt haben, Vermittlungsprovisionen zahlen. Sämtliche Wertpapiere, die im Rahmen der Platzierung emittiert werden, werden gemäß den anwendbaren Wertpapiergesetzen einer statutenmäßigen Haltefrist von vier Monaten und einem Tag unterliegen. Der Abschluss der Platzierung unterliegt einer Genehmigung der TSX Venture Exchange.

Über das Goldprojekt Marudi

Das Unternehmen erschließt das Konzessionsgebiet in Guyana, Südamerika. Das Projekt verfügt über eine 18-jährige Abbaulizenz mit voller Berechtigung, einen Zugang über eine Allwetterstraße, vorhandene Infrastruktur und ein gut eingerichtetes Camp mit Mitarbeitern, Servicegebäuden und einen in Vollzeit tätigen Camp-Manager. Das Konzessionsgebiet umfasst drei bekannte goldhaltige Gebiete: die alluvialen Bereiche, der Saprolit und das darunter liegende Hartgestein.

In dem Projekt wurden durch frühere Betreiber historische Diamantbohrungen über 42.000 Meter (141 Bohrlöcher) durchgeführt, in deren Zuge zwei Mineralisierungszonen abgegrenzt wurden: die Zonen Mazoa Hill und Marudi North. Das Unternehmen hat vor kurzem eine Mineralressourcenschätzung zur Zone Mazoa Hill vorgenommen; diese ergab 259.100 Unzen Gold in der Kategorie Angezeigt innerhalb von 4.428.000 Tonnen mit einem Gehalt von 1,80 Gramm/Tonne (g/t) und 86.200 Unzen Gold in der Kategorie Abgeleitet innerhalb von 1.653.000 Tonnen mit einem Gehalt von 1,60 Gramm/Tonne (g/t). Das Unternehmen hat vor Kurzem eine dritte mineralisierte Zone entdeckt, Toucan Ridge. Diese Zone steht derzeit im Mittelpunkt des Grabungsprogramms 2018 des Unternehmens. Es besteht ausgezeichnetes Explorationspotenzial für die Entdeckung weiterer mineralisierter Zonen durch die Erschließung von bereits neu identifizierten mineralisierten Zielen im anstehenden Gestein im Projekt.

Für Informationen zur Mineralressourcenschätzung und zu dem Projekt verweisen wir die Leser auf den folgenden Bericht: Technical Report: Marudi Property Mazoa Hill Mineral Resource Estimate, ein technischer Bericht zum Konzessionsgebiet Marudi, Ressourcenschätzung für Mazoa Hill, für das Unternehmen erstellt von Global Mineral Resource Services und abrufbar unter www.guyanagoldstrike.com/images/pdf/43101_Report_Guyana_Goldstrike_Mazoa_Hill_Zone_Jan_2018.pdf sowie über das Profil des Unternehmens auf SEDAR www.sedar.com.

Über Guyana

Die Republik Guyana liegt in Südamerika neben Surinam. Amtssprache ist Englisch. Das Land untersteht dem britischen Common Law und hat eine demokratisch gewählte Regierung. Es verfügt über ein Bergbaugesetz und eine umfangreiche Geschichte der Goldproduktion. Im Jahr 2016 wurden in dem Land 690.000 Unzen Gold durch Betreiber gefördert. Das Fraser Institute führte Guyana in seinem Annual Survey of Mining von 2016 als drittbestes Rechtssystem für Bergbau im Hinblick auf die Attraktivität von Investitionen in der Untergruppe Lateinamerika und Karibisches Becken auf. Guiana Shield ist die geografische Region, in der Gold lagert. Sie ist weltweit als Goldregion ersten Ranges anerkannt, hochgradig höffig, noch wenig erkundet und weist eine geologische Kontinuität mit Westafrika auf.* Im Jahr 2016 erklärten zwei Minen in Guyana den Beginn der kommerziellen Produktion: die Lagerstätte Aurora (Guyana Goldfields) und die Lagerstätte Karouni (Troy Resources).

* Independent Technical and Environmental Review Karouni Gold Project – Guyana (Unabhängige technische und ökologische Prüfung des Goldprojekts Karouni – Guyana), Behre Dolbear Australia Pty Ltd, 29. April 2016

Folgen Sie uns auf:
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46268/2019 03 20 GYA NR – 20 Cent Financing – Final_DEPRcom.001.png

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46268/2019 03 20 GYA NR – 20 Cent Financing – Final_DEPRcom.002.png

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46268/2019 03 20 GYA NR – 20 Cent Financing – Final_DEPRcom.003.png

Für das Board of Directors of

GUYANA GOLDSTRIKE INC.

Peter Berdusco
President und Chief Executive Officer

Suite 510, 580 Hornby Street
Vancouver, British Columbia
V6C 3B6

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Diese Pressemitteilung kann bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act der Vereinigten Staaten von 1995 und des geltenden kanadischen Wertpapierrechts enthalten. Bei Gebrauch in dieser Pressemitteilung kennzeichnen die Begriffe erwarten, der Ansicht sein, schätzen, ausgehen von, anvisieren, planen, prognostizieren, können, ansetzen und weitere vergleichbare Begriffe zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen können sich auf die zukünftigen Rohstoffpreise, die Angemessenheit von Bergbau- oder Ressourcenexplorationstätigkeiten, Reserven oder Ressourcen, aufsichtsrechtliche oder staatliche Anforderungen oder Genehmigungen, die Zuverlässigkeit von Informationen Dritter, den kontinuierlichen Zugang zu Mineralvorkommen oder Infrastruktur, Schwankungen an den Goldmärkten, Änderungen bei den Explorationskosten und staatlichen Vorschriften in Guyana, den Stand der handwerklichen Bergbauarbeiten und der damit verbundenen Rechte und andere Faktoren oder Informationen beziehen. Diese Aussagen bilden die gegenwärtigen Einschätzungen des Unternehmens im Hinblick auf zukünftige Ereignisse ab und basieren notwendigerweise auf einer Reihe von Annahmen und Schätzungen, die das Unternehmen zwar als angemessen betrachtet, die naturgemäß jedoch bedeutenden geschäftlichen, wirtschaftlichen, wettbewerblichen, politischen und sozialen Risiken, Eventualitäten und Unwägbarkeiten unterliegen. Viele sowohl bekannte wie auch unbekannte Faktoren können dazu führen, dass die Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge wesentlich von den Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck kommen oder kommen können oder in ihnen impliziert sind. Das Unternehmen hat nicht die Absicht und übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen zu aktualisieren, um veränderten Annahmen, Umständen oder sonstigen Ereignissen Rechnung zu tragen, die sich auf diese Aussagen und Informationen auswirken, es sei denn, dies ist nach den geltenden Gesetzen, Regelungen oder Vorschriften erforderlich.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Guyana Goldstrike Inc.
David Joseph
Suite 510, 580 Hornby Street
V6C 3B6 Vancouver BC
Kanada

email : davidjosephmarketing@telus.net

Pressekontakt:

Guyana Goldstrike Inc.
David Joseph
Suite 510, 580 Hornby Street
V6C 3B6 Vancouver BC

email : davidjosephmarketing@telus.net

Eilt: Pot Hot Stock The Yield Growth Corp startet neue Cannabis-Wellnessmarke in 400 Shops. Riesendeals mit großen Handelsketten in Kürze. Nächster Tenbagger von Börsenstar Penny Green – Neuer 525% Cannabis Aktientip nach 50.000% mit Aurora und 294.900% mit Canopy – AC-Research

Eilt: Pot Hot Stock The Yield Growth Corp startet neue Cannabis-Wellnessmarke in 400 Shops. Riesendeals mit großen Handelsketten in Kürze. Nächster Tenbagger von Börsenstar Penny Green – Neuer 525% Cannabis Aktientip nach 50.000% mit Aurora und 294.900% mit Canopy

21.03.19 14:04
AC Research

Vancouver (www.aktiencheck.de, Anzeige)
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46267/AC_TheYield.001.png

Link zum Report: www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-Pot_Hot_Stock_startet_neue_Cannabis_Wellnessmarke_400_Shops_525_Cannabis_Aktientip_50_000_und_294_900-9692718

Executive Summary
21.03.2019

Pot Hot Stock startet neue Cannabis-Wellnessmarke in 400 Shops
525% Cannabis Aktientip nach 50.000% mit Aurora und 294.900% mit Canopy

Unser Pot Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS) kündigt heute Morgen den Verkaufsstart der neuen Cannabis-Wellnessmarke Wright & Well über ein Vertriebsnetz von gleich 400 Cannabis-Ladengeschäften im US-Bundesstaat Oregon an. Die THC und CPD sowie ayurvedische Kräuter enthaltenden Wellness-Produkte dienen der Linderung von Schmerzen und Angstzuständen und adressieren damit einen rasant wachsenden Milliardenmarkt. Der Rollout in weitere US-Bundesstaaten soll bereits in Kürze folgen. Erst gestern meldete unser Cannabis Aktientip einen Riesendeal mit 70 Shops für seine Premium-Cannabis-Kosmetik-Marke Urban Juve. Der Verkauf bei Top-Wellness-Anbietern wie Vida Spa, Spa Tru, The Glamoury, Renew Spa, Healthy Planet u.v.a. solle in Kürze anlaufen. Das dürfte jedoch erst der Anfang gewesen sein. Thomas Bond, der M.A.C. Cosmetics als COO von 12 Mio Dollar auf 300 Mio. Dollar Umsatz führte, befindet sich derzeit in Verhandlungen mit führenden Kosmetik-Ketten aus den USA und Kanada. Unternehmenskreisen zufolge sollen erste Riesendeals mit großen Handelsketten unmittelbar bevor stehen. Erst vor wenigen Tagen hat unser Pot Hot Stock The Yield Growth Corp. die spektakuläre Übernahme einer 10 Acres großen Farm mit einer 100.000 Quadratfuß großen Aufzuchtanlage auf einer Fläche von 2,5 Acres gemeldet. Damit ist die Produktionskapazität auf bis zu 400.000 Quadratfuß erweiterbar. Börsenstar Penny Green will auf der Farm die hauseigene Hanf-Produktion starten und eine Extraktionsanlage mit der zum Patent angemeldeten Extraktions-Technologie installieren. Die kommerzielle Produktion soll bereits im laufenden Jahr beginnen. Unser Cannabis Aktientip The Yield Growth Corp. ist der nächste große Deal von Börsenstar Penny Green. Die erfolgreiche und mit zahlreichen Preisen dekorierte Serienunternehmerin verantwortete als Mitbegründerin den Börsenerfolg von Merus Labs Inc bis zur erfolgreichen Übernahme durch Norgine B.V. für 342 Mio kanadische Dollar (228 Mio. EUR) – das ist rund sechs mal soviel als der aktuelle Börsenwert ihres neuen Deals The Yield Growth Corp. Die Erfolgsunternehmerin hat Top-Kosmetik-Manager Thomas Bond zum Chairman verpflichtet, der als CEO M.A.C. Cosmetics von einem Umsatz von 12 Mio. $ auf Umsatzerlöse von über 300 Mio. $ führte, ehe das Unternehmen vom Kosmetik-Riesen Estee Lauder übernommen wurde. Rasantes Wachstum durch Übernahmen lautet das Erfolgsrezept von Börsenstar Penny Green. Unternehmenskreisen zufolge stehen erste Übernahmen sowie Riesendeals mit der Kosmetikbranche unmittelbar vor dem Abschluss. Wir rechnen daher in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Aktientips The Yield Growth Corp. Erfolgsunternehmerin und Börsenstar Penny Green ist angetreten den führenden Hersteller von Kosmetikprodukten auf CPD-Basis aufzubauen und diesen perspektivisch an einen Milliardenkonzern aus der Kosmetikbranche zu verkaufen. Mit unserem Cannabis Aktientip FSD Pharma konnten unsere Leser in wenigen Wochen 329% Kursgewinnen erzielen. Nach Kursgewinnen von 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis, bis zu 6.300% mit den Aktien unseres Cannabis Aktientips Auxly Cannabis und bis zu 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. die Chance dabei zu sein, wenn der nächste Cannabis-Aktien-Highflyer zum Höhenflug an der Börse durchstartet. Mit Cannabis-Aktien verdienten Aktionäre zuletzt ein Vermögen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR in Cannabis-Aktien wurden bis zu 29.500.000 EUR. Verpassen Sie diese Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine Aktienchance von 525% mit unserem neuen Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS).

Aus 10.000 EUR wurden mit Cannabis-Aktien bis zu 29.500.000 EUR
Verpassen Sie jetzt die nächste Vervielfachungschance im Cannabis-Sektor nicht wieder

Mit Cannabis-Aktien konnten Aktionäre in den vergangenen Jahren ein Vermögen verdienen. Die Aktien unseres Cannabis-Aktientips Auxly Cannabis sind innerhalb eines Jahres um sagenhafte 6.300% von 0,050 CAD auf in der Spitze 3,20 CAD explodiert. Die Aktien des kanadischen Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis schossen in nur drei Jahren um bis zu 50.000% von 0,03 CAD auf bis zu 15,03 CAD in die Höhe. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth wurden in nur drei Jahren um sagenhafte 294.900% von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD in die Höhe katapultiert. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Verpassen Sie jetzt die nächste spannende Vervielfachungschance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder.

Börsenstar und Serienunternehmerin Penny Green verkaufte letzten Deal für 342 Mio. $
rund sechs mal soviel als aktueller Börsenwert unseres neuen Cannabis Hot Stocks

Börsenstar und Serienunternehmerin Penny Green war als Mitbegründerin die treibende Kraft für den erfolgreichen Verkauf von Merus Labs Inc (TSX:MSL, NASDAQ:MSLI-Q) an Norgine B.V. für 342 Mio. CAD (228 Mio. EUR) – das ist rund sechs mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Cannabis Hot Stocks The Yield Growth Inc. Nun will Erfolgsunternehmerin Penny Green den rasant wachsenden Markt für Wellness-Produkte auf Cannabis-Basis erobern. Der globale Markt für Wellness-Produkte ist über 4,2 Billionen USD schwer. Der boomende Markt für Cannabis-Produkte soll bis zu Jahr 2021 auf kolossale 31 Milliarden USD explodieren. Zur Umsetzung der ehrgeizigen Wachstumspläne hat CEO Penny Green den erfolgreichen Top-Kosmetik-Manager Thomas Bond verpflichtet. Der Erfolgsmanager hat als COO, CFO und CEO das rasante Wachstum von M.A.C. Cosmetics von einem Jahresumsatz von 12 Mio. $ auf über 300 Mio. $ Jahresumsatz bis zur erfolgreichen Übernahme durch den Kosmetikriesen Estee Lauder verantwortet. Unser Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. hat die hochwertige Pflegeserie Urban Juve auf Cannabis-Basis entwickelt, die bereits in über 400 Verkaufsstellen angeboten wird. Erste Riesendeals mit großen Kosmetik-Ketten sollen unseren Cannabis Hot Stock in den kommenden Monaten in eine neue Umsatzdimension vorstoßen lassen.

Rasantes Wachstum durch Übernahmen – Erste Übernahmen in Kürze

Rasantes Wachstum durch Übernahmen ist das Erfolgsrezept von Börsenstar Penny Green. Unternehmenskreisen zufolge stehen erste Übernahmen unmittelbar vor dem Abschluss. Zudem sollen erste Riesendeals mit Majors aus der Kosmetik-Branche für eine Beschleunigung des Umsatzwachstums sorgen. Wir rechnen daher in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Hot Stocks The Yield Growth Corp.

Im Branchenvergleich massiv unterbewertet – Wettbewerber bis zu 367 mal höher bewertet

Unsere Cannabis Aktienempfehlung The Yield Growth Corp. erscheint im Branchenvergleich derzeit massiv unterbewertet. Die börsennotierten Wettbewerber sind bis zu 367 mal höher bewertet als unser neuer Cannabis HotStock The Yield Growth Corp. Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth eine unglaubliche Rendite von 294.900% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth Corp. auf einen Börsenwert von 14,10 Milliarden EUR – rund 367 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung The Yield Growth Corp.

Top-Cannabis-Aktientip 2019 – Strong Outperformer – Kursziel 24M 3,00 EUR – 525% Kurschance
Die beste neue Cannabis-Aktie

Link zum Report: www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-Pot_Hot_Stock_startet_neue_Cannabis_Wellnessmarke_400_Shops_525_Cannabis_Aktientip_50_000_und_294_900-9692718

Pot Hot Stock startet neue Cannabis-Wellnessmarke in 400
Shops

525% Cannabis Aktientip nach 50.000% mit Aurora und
294.900% mit

Canopy
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46267/AC_TheYield.002.jpeg

Unser Pot Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS) kündigt heute Morgen den Verkaufsstart der neuen Cannabis-Wellnessmarke Wright & Well über ein Vertriebsnetz von gleich 400 Cannabis-Ladengeschäften im US-Bundesstaat Oregon an. Die THC und CPD sowie ayurvedische Kräuter enthaltenden Wellness-Produkte dienen der Linderung von Schmerzen und Angstzuständen und adressieren damit einen rasant wachsenden Milliardenmarkt. Der Rollout in weitere US-Bundesstaaten soll bereits in Kürze folgen. Erst gestern meldete unser Cannabis Aktientip einen Riesendeal mit 70 Shops für seine Premium-Cannabis-Kosmetik-Marke Urban Juve. Der Verkauf bei Top-Wellness-Anbietern wie Vida Spa, Spa Tru, The Glamoury, Renew Spa, Healthy Planet u.v.a. solle in Kürze anlaufen. Das dürfte jedoch erst der Anfang gewesen sein. Thomas Bond, der M.A.C. Cosmetics als COO von 12 Mio Dollar auf 300 Mio. Dollar Umsatz führte, befindet sich derzeit in Verhandlungen mit führenden Kosmetik-Ketten aus den USA und Kanada. Unternehmenskreisen zufolge sollen erste Riesendeals mit großen Handelsketten unmittelbar bevor stehen. Erst vor wenigen Tagen hat unser Pot Hot Stock The Yield Growth Corp. die spektakuläre Übernahme einer 10 Acres großen Farm mit einer 100.000 Quadratfuß großen Aufzuchtanlage auf einer Fläche von 2,5 Acres gemeldet. Damit ist die Produktionskapazität auf bis zu 400.000 Quadratfuß erweiterbar. Börsenstar Penny Green will auf der Farm die hauseigene Hanf-Produktion starten und eine Extraktionsanlage mit der zum Patent angemeldeten Extraktions-Technologie installieren. Die kommerzielle Produktion soll bereits im laufenden Jahr beginnen. Unser Cannabis Aktientip The Yield Growth Corp. ist der nächste große Deal von Börsenstar Penny Green. Die erfolgreiche und mit zahlreichen Preisen dekorierte Serienunternehmerin verantwortete als Mitbegründerin den Börsenerfolg von Merus Labs Inc bis zur erfolgreichen Übernahme durch Norgine B.V. für 342 Mio kanadische Dollar (228 Mio. EUR) – das ist rund sechs mal soviel als der aktuelle Börsenwert ihres neuen Deals The Yield Growth Corp. Die Erfolgsunternehmerin hat Top-Kosmetik-Manager Thomas Bond zum Chairman verpflichtet, der als CEO M.A.C. Cosmetics von einem Umsatz von 12 Mio. $ auf Umsatzerlöse von über 300 Mio. $ führte, ehe das Unternehmen vom Kosmetik-Riesen Estee Lauder übernommen wurde. Rasantes Wachstum durch Übernahmen lautet das Erfolgsrezept von Börsenstar Penny Green. Unternehmenskreisen zufolge stehen erste Übernahmen sowie Riesendeals mit der Kosmetikbranche unmittelbar vor dem Abschluss. Wir rechnen daher in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Aktientips The Yield Growth Corp. Erfolgsunternehmerin und Börsenstar Penny Green ist angetreten den führenden Hersteller von Kosmetikprodukten auf CPD-Basis aufzubauen und diesen perspektivisch an einen Milliardenkonzern aus der Kosmetikbranche zu verkaufen. Mit unserem Cannabis Aktientip FSD Pharma konnten unsere Leser in wenigen Wochen 329% Kursgewinnen erzielen. Nach Kursgewinnen von 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis, bis zu 6.300% mit den Aktien unseres Cannabis Aktientips Auxly Cannabis und bis zu 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. die Chance dabei zu sein, wenn der nächste Cannabis-Aktien-Highflyer zum Höhenflug an der Börse durchstartet. Mit Cannabis-Aktien verdienten Aktionäre zuletzt ein Vermögen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR in Cannabis-Aktien wurden bis zu 29.500.000 EUR. Verpassen Sie diese Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine Aktienchance von 525% mit unserem neuen Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS).

Mit Cannabis-Aktien konnten Aktionäre in den vergangenen Jahren ein Vermögen verdienen. Die Aktien unseres Cannabis-Aktientips Auxly Cannabis sind innerhalb eines Jahres um sagenhafte 6.300% von 0,050 CAD auf in der Spitze 3,20 CAD explodiert. Die Aktien des kanadischen Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis schossen in nur drei Jahren um bis zu 50.000% von 0,03 CAD auf bis zu 15,03 CAD in die Höhe. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth wurden in nur drei Jahren um sagenhafte 294.900% von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD in die Höhe katapultiert. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Verpassen Sie jetzt die nächste spannende Vervielfachungschance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder.

Börsenstar und Serienunternehmerin Penny Green war als Mitbegründerin die treibende Kraft für den erfolgreichen Verkauf von Merus Labs Inc (TSX:MSL, NASDAQ:MSLI-Q) an Norgine B.V. für 342 Mio. CAD (228 Mio. EUR) – das ist rund sechs mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Cannabis Hot Stocks The Yield Growth Inc. Nun will Erfolgsunternehmerin Penny Green den rasant wachsenden Markt für Wellness-Produkte auf Cannabis-Basis erobern. Der globale Markt für Wellness-Produkte ist über 4,2 Billionen USD schwer. Der boomende Markt für Cannabis-Produkte soll bis zu Jahr 2021 auf kolossale 31 Milliarden USD explodieren. Zur Umsetzung der ehrgeizigen Wachstumspläne hat CEO Penny Green den erfolgreichen Top-Kosmetik-Manager Thomas Bond verpflichtet. Der Erfolgsmanager hat als COO, CFO und CEO das rasante Wachstum von M.A.C. Cosmetics von einem Jahresumsatz von 12 Mio. $ auf über 300 Mio. $ Jahresumsatz bis zur erfolgreichen Übernahme durch den Kosmetikriesen Estee Lauder verantwortet. Unser Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. hat die hochwertige Pflegeserie Urban Juve auf Cannabis-Basis entwickelt, die bereits in über 400 Verkaufsstellen angeboten wird. Erste Riesendeals mit großen Kosmetik-Ketten sollen unseren Cannabis Hot Stock in den kommenden Monaten in eine neue Umsatzdimension vorstoßen lassen. Rasantes Wachstum durch Übernahmen ist das Erfolgsrezept von Börsenstar Penny Green. Unternehmenskreisen zufolge stehen erste Übernahmen unmittelbar vor dem Abschluss. Zudem sollen erste Riesendeals mit Majors aus der Kosmetik-Branche für eine Beschleunigung des Umsatzwachstums sorgen. Wir rechnen daher in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Hot Stocks The Yield Growth Corp.

Unsere Cannabis Aktienempfehlung The Yield Growth Corp. erscheint im Branchenvergleich derzeit massiv unterbewertet. Die börsennotierten Wettbewerber sind bis zu 367 mal höher bewertet als unser neuer Cannabis HotStock The Yield Growth Corp. Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth eine unglaubliche Rendite von 294.900% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth Corp. auf einen Börsenwert von 14,10 Milliarden EUR – rund 367 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung The Yield Growth Corp.

Wir bekräftigen daher unsere Einschätzung „Strong Outperformer“ für unseren neuen Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS). Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten veranschlagen wir für unseren Cannabis Aktientip zunächst auf 1,50 EUR. Das entspricht einer Aktienchance von 212% für mutige und risikobereite Investoren mit unserer Cannabis Aktienempfehlung The Yield Growth Corp. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir ein Kursziel von 3,00 EUR für unseren Cannabis Hot Stock für realistisch. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 525% mit unserem neuen Cannabis Aktientip The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS).

Aus 10.000 EUR wurden mit Cannabis-Aktien bis zu
29.500.000
EUR

Verpassen Sie jetzt die nächste Vervielfachungschance im
Cannabis-Sektor nicht
wieder
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46267/AC_TheYield.003.jpeg

Unser Pot Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS) kündigt heute Morgen den Verkaufsstart der neuen Cannabis-Wellnessmarke Wright & Well über ein Vertriebsnetz von gleich 400 Cannabis-Ladengeschäften im US-Bundesstaat Oregon an. Die THC und CPD sowie ayurvedische Kräuter enthaltenden Wellness-Produkte dienen der Linderung von Schmerzen und Angstzuständen und adressieren damit einen rasant wachsenden Milliardenmarkt. Der Rollout in weitere US-Bundesstaaten soll bereits in Kürze folgen. Erst gestern meldete unser Cannabis Aktientip einen Riesendeal mit 70 Shops für seine Premium-Cannabis-Kosmetik-Marke Urban Juve. Der Verkauf bei Top-Wellness-Anbietern wie Vida Spa, Spa Tru, The Glamoury, Renew Spa, Healthy Planet u.v.a. solle in Kürze anlaufen. Das dürfte jedoch erst der Anfang gewesen sein. Thomas Bond, der M.A.C. Cosmetics als COO von 12 Mio Dollar auf 300 Mio. Dollar Umsatz führte, befindet sich derzeit in Verhandlungen mit führenden Kosmetik-Ketten aus den USA und Kanada. Unternehmenskreisen zufolge sollen erste Riesendeals mit großen Handelsketten unmittelbar bevor stehen. Erst vor wenigen Tagen hat unser Pot Hot Stock The Yield Growth Corp. die spektakuläre Übernahme einer 10 Acres großen Farm mit einer 100.000 Quadratfuß großen Aufzuchtanlage auf einer Fläche von 2,5 Acres gemeldet. Damit ist die Produktionskapazität auf bis zu 400.000 Quadratfuß erweiterbar. Börsenstar Penny Green will auf der Farm die hauseigene Hanf-Produktion starten und eine Extraktionsanlage mit der zum Patent angemeldeten Extraktions-Technologie installieren. Die kommerzielle Produktion soll bereits im laufenden Jahr beginnen. Unser Cannabis Aktientip The Yield Growth Corp. ist der nächste große Deal von Börsenstar Penny Green. Die erfolgreiche und mit zahlreichen Preisen dekorierte Serienunternehmerin verantwortete als Mitbegründerin den Börsenerfolg von Merus Labs Inc bis zur erfolgreichen Übernahme durch Norgine B.V. für 342 Mio kanadische Dollar (228 Mio. EUR) – das ist rund sechs mal soviel als der aktuelle Börsenwert ihres neuen Deals The Yield Growth Corp. Die Erfolgsunternehmerin hat Top-Kosmetik-Manager Thomas Bond zum Chairman verpflichtet, der als CEO M.A.C. Cosmetics von einem Umsatz von 12 Mio. $ auf Umsatzerlöse von über 300 Mio. $ führte, ehe das Unternehmen vom Kosmetik-Riesen Estee Lauder übernommen wurde. Rasantes Wachstum durch Übernahmen lautet das Erfolgsrezept von Börsenstar Penny Green. Unternehmenskreisen zufolge stehen erste Übernahmen sowie Riesendeals mit der Kosmetikbranche unmittelbar vor dem Abschluss. Wir rechnen daher in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Aktientips The Yield Growth Corp. Erfolgsunternehmerin und Börsenstar Penny Green ist angetreten den führenden Hersteller von Kosmetikprodukten auf CPD-Basis aufzubauen und diesen perspektivisch an einen Milliardenkonzern aus der Kosmetikbranche zu verkaufen. Mit unserem Cannabis Aktientip FSD Pharma konnten unsere Leser in wenigen Wochen 329% Kursgewinnen erzielen. Nach Kursgewinnen von 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis, bis zu 6.300% mit den Aktien unseres Cannabis Aktientips Auxly Cannabis und bis zu 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. die Chance dabei zu sein, wenn der nächste Cannabis-Aktien-Highflyer zum Höhenflug an der Börse durchstartet. Mit Cannabis-Aktien verdienten Aktionäre zuletzt ein Vermögen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR in Cannabis-Aktien wurden bis zu 29.500.000 EUR. Verpassen Sie diese Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine Aktienchance von 525% mit unserem neuen Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS).

Die Aktien unseres Cannabis-Aktientips Auxly Cannabis sind innerhalb eines Jahres um sagenhafte 6.300% von 0,050 CAD auf in der Spitze 3,20 CAD explodiert. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde in weniger als 12 Monaten ein stattliches Vermögen von bis zu 6.400.000 EUR. Aktuell wird das Cannabis-Unternehmen Auxly Cannabis an der Börse mit rund 391 Mio. EUR bewertet – rund zehn mal soviel als unsere neue Cannabis Aktienempfehlung The Yield Growth Corp.

Die Aktien des kanadischen Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis explodierten in nur drei Jahren um 50.000% von 0,03 CAD auf bis zu 15,03 CAD. Aus einer Investition von 10.000 EUR wurde ein beträchtliches Vermögen von 4.930.000 EUR. Derzeit wird Aurora Cannabis an der Börse mit 8,51 Milliarden EUR bewertet – rund 212 mal soviel als unser neuer Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp.

Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth eine unglaubliche Rendite von 294.900% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth Corp. auf einen Börsenwert von 14,10 Milliarden EUR – rund 367 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung The Yield Growth Corp.

Verpassen Sie jetzt die nächste große Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder. Wir rechnen in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Hot Stocks The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS).

Börsenstar und Serienunternehmerin Penny Green verkaufte
letzten Deal für 342 Mio.
$

rund sechs mal soviel als aktueller Börsenwert unseres
neuen Cannabis Hot
Stocks
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46267/AC_TheYield.004.jpeg

Börsenstar und Serienunternehmerin Penny Green war als Mitbegründerin maßgeblich für den erfolgreichen Verkauf von Merus Labs Inc (TSX:MSL, NASDAQ:MSLI-Q) an Norgine B.V. für 342 Mio kanadische Dollar (228 Mio. EUR) – das ist rund sechs mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Cannabis Hot Stocks Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS)

Nun will Erfolgsunternehmerin Penny Green den rasant wachsenden Markt für Wellness-Produkte auf Cannabis-Basis erobern. Der globale Markt für Wellness-Produkte ist über 4,2 Billionen USD schwer. Der boomende Markt für Cannabis-Produkte soll bis zu Jahr 2021 auf kolossale 31 Milliarden USD explodieren.

Zur Umsetzung der ehrgeizigen Wachstumspläne hat CEO Penny Green den erfolgreichen Top-Kosmetik-Manager Thomas Bond verpflichtet. Der Erfolgsmanager hat als COO, CFO und CEO das rasante Wachstum von M.A.C. Cosmetics von einem Jahresumsatz von 12 Mio. $ auf über 300 Mio. $ Jahresumsatz bis zur erfolgreichen Übernahme durch den Kosmetikriesen Estee Lauder verantwortet.

Unser Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. hat die hochwertige Pflegeserie Urban Juve auf Cannabis-Basis entwickelt, die bereits in über 400 Verkaufsstellen angeboten wird. Erste Riesendeals mit großen Kosmetik-Ketten sollen unseren Cannabis Hot Stock in den kommenden Monaten in eine neue Umsatzdimension vorstoßen lassen.

Rasantes Wachstum durch Übernahmen ist das Erfolgsrezept von Börsenstar Penny Green. Unternehmenskreisen zufolge stehen erste Übernahmen unmittelbar vor dem Abschluss. Zudem sollen erste Riesendeals mit Majors aus der Kosmetik-Branche für eine Beschleunigung des Umsatzwachstums sorgen. Wir rechnen daher in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Hot Stocks The Yield Growth Corp.

Nach Kursgewinnen von 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis, bis zu 6.300% mit den Aktien unseres Cannabis Hot Stocks Auxly Cannabis und bis zu 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. die Chance dabei zu sein, wenn der nächste Cannabis-Aktien-Highflyer zum Höhenflug an der Börse durchstartet. Mit Cannabis-Aktien verdienten Aktionäre zuletzt ein Vermögen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR in Cannabis-Aktien wurden bis zu 29.500.000 EUR. Verpassen Sie diese Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine Aktienchance von 525% mit unserem neuen Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS).
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46267/AC_TheYield.005.jpeg

Top-Managementteam mit exzellentem Track-Record
Erfolgsunternehmer machen es noch einmal – Nicht verpassen
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46267/AC_TheYield.006.jpeg

Börse kann so einfach sein. Wer an der Börse erfolgreich sein will, der sollte ganz einfach den erfolgreichen Börsenmanagern in ihre neuen Deals folgen. Unser neuer Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS) ist der nächste Erfolgsdeal von Börsenstar Penny Green. Börsenstar und Serienunternehmerin Penny Green war als Mitbegründerin die treibende Kraft für den erfolgreichen Verkauf von Merus Labs Inc (TSX:MSL, NASDAQ:MSLI-Q) an Norgine B.V. für 342 Mio. CAD (228 Mio. EUR) – das ist rund sechs mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Cannabis Hot Stocks The Yield Growth Inc. Die erfolgreiche Unternehmerin hat ein Top-Managementteam mit exzellentem Track-Record geformt, um den boomenden Markt für Wellness-Produkte auf Cannabis-Basis zu erobern.

Zur Umsetzung der ehrgeizigen Wachstumspläne hat CEO Penny Green den erfolgreichen Top-Kosmetik-Manager Thomas Bond verpflichtet. Der Erfolgsmanager hat als COO, CFO und CEO das rasante Wachstum von M.A.C. Cosmetics von einem Jahresumsatz von 12 Mio. $ auf über 300 Mio. $ Jahresumsatz bis zur erfolgreichen Übernahme durch den Kosmetikriesen Estee Lauder verantwortet.

Sandi Lesueur, President der Kosmetikmarke Urban Juve, maßgeblich mitverantwortlich für die großartige Erfolgsgeschichte von M.A.C. Cosmetics. Die Erfolgsunternehmerin führte M.A.C. Cosmetics vom Klein-Unternehmen mit lediglich 3 Geschäften bis zu einem Jahresumsatz von über 300 Mio. $ und der erfolgreichen Übernahme durch Estee Lauder. Die erfolgreiche Kosmetik-Unternehmerin war zuvor bereits CEO von Riversol Skin Care Solutions und Gründerin von Riversol MD. Gemeinsam mit dem Makeup-Künstler von Fernseh-Ikone Oprah Winfrey leitete die Kosmetik-Unternehmerin das Internationale Geschäft der Kosmetikmarke OOH Lifestyle.

Amy Frankel, VP Licensing and General Counsel, war maßgeblich mitverantwortlich für die Börsenerfolge von Sketchers (NYSE:SKX) und Aritzia (TSX:ATZ). Verantwortlich für das Verhandeln von Lizenz- und Vertriebsdeals verhalf der Erfolgsmanager Sketchers zu einem 50% Umsatzanstieg von 675 Mio. $ auf 1,006 Milliarden $ sowie zu einer knappen Umsatzverdopplung von 400 Mio. $ auf 743 Mio. $ bei Aritzia.

Börsenstar und Erfolgsunternehmerin Penny Green und ihr Erfolgsteam wissen wie man ein rasant wachsendes, börsennotiertes Start-up in neue Umsatzdimensionen führt. Rasantes Wachstum durch Übernahmen ist das Erfolgsrezept von Börsenstar Penny Green. Unternehmenskreisen zufolge stehen erste Übernahmen unmittelbar vor dem Abschluss. Zudem sollen erste Riesendeals mit Majors aus der Kosmetik-Branche für eine Beschleunigung des Umsatzwachstums sorgen. Wir rechnen daher in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Hot Stocks The Yield Growth Corp.

Nach Kursgewinnen von 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis, bis zu 6.300% mit den Aktien unseres Cannabis Hot Stocks Auxly Cannabis und bis zu 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. die Chance dabei zu sein, wenn der nächste Cannabis-Aktien-Highflyer zum Höhenflug an der Börse durchstartet. Mit Cannabis-Aktien verdienten Aktionäre zuletzt ein Vermögen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR in Cannabis-Aktien wurden bis zu 29.500.000 EUR. Verpassen Sie diese Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46267/AC_TheYield.007.jpeg

Einstieg in 4,2 Billionen Dollar schweren Wellness-Markt
Rasant wachsender Cannabis-Markt explodiert bis 2021 auf
31 Milliarden
Dollar
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46267/AC_TheYield.008.jpeg

Erfolgsunternehmerin und Börsenstar Penny Green will mit unserem Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS) den rasant wachsenden Markt für Wellness-Produkte auf Cannabis-Basis erobern. Der globale Markt für Wellness-Produkte ist über 4,2 Billionen USD schwer. Der boomende Markt für Cannabis-Produkte soll bis zu Jahr 2021 auf kolossale 31 Milliarden USD explodieren.

Unser Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. fokussiert sich mit seiner hochwertigen Kosmetik-Marke Urban Juve auf das hochmargige Geschäft im boomenden Cannabis-Sektor. Während die Produzenten der Rohware Cannabis in den kommenden Jahren verstärkten Konkurrenz- und Margendruck zu spüren bekommen dürften, konzentriert sich unser Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp auf das renditenstarke Geschäft einer vertikal integrierten High-end-Marke für den 4,2 Billionen Dollar schweren Wellness-Sektor.

In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2018 konnte unser Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp seine Umsatzerlöse von null auf 2,4 Mio. Dollar steigern. Das Weihnachtsquartal 2018 dürfte für einen hoch erfolgreichen Jahresabschluss gesorgt haben. Rasantes Wachstum durch Übernahmen ist das Erfolgsrezept von Börsenstar Penny Green. Unternehmenskreisen zufolge stehen erste Übernahmen unmittelbar vor dem Abschluss. Zudem sollen erste Riesendeals mit Majors aus der Kosmetik-Branche für eine Beschleunigung des Umsatzwachstums sorgen. Wir rechnen daher in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Hot Stocks The Yield Growth Corp.

Nach Kursgewinnen von 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis, bis zu 6.300% mit den Aktien unseres Cannabis Hot Stocks Auxly Cannabis und bis zu 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. die Chance dabei zu sein, wenn der nächste Cannabis-Aktien-Highflyer zum Höhenflug an der Börse durchstartet. Mit Cannabis-Aktien verdienten Aktionäre zuletzt ein Vermögen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR in Cannabis-Aktien wurden bis zu 29.500.000 EUR. Verpassen Sie diese Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46267/AC_TheYield.009.jpeg

Im Branchenvergleich massiv unterbewertet
Wettbewerber bis zu 367 mal höher bewertet
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46267/AC_TheYield.010.jpeg

Unsere Cannabis Aktienempfehlung The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS) erscheint im Branchenvergleich derzeit massiv unterbewertet. Die börsennotierten Wettbewerber sind bis zu 367 mal höher bewertet als unser neue Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp.

Die Aktien unseres Cannabis-Aktientips Auxly Cannabis sind innerhalb eines Jahres um sagenhafte 6.300% von 0,050 CAD auf in der Spitze 3,20 CAD explodiert. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde in weniger als 12 Monaten ein stattliches Vermögen von bis zu 6.400.000 EUR. Aktuell wird das Cannabis-Unternehmen Auxly Cannabis an der Börse mit rund 391 Mio. EUR bewertet – rund zehn mal soviel als unsere neue Cannabis Aktienempfehlung The Yield Growth Corp.

Die Aktien des kanadischen Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis explodierten in nur drei Jahren um 50.000% von 0,03 CAD auf bis zu 15,03 CAD. Aus einer Investition von 10.000 EUR wurde ein beträchtliches Vermögen von 4.930.000 EUR. Derzeit wird Aurora Cannabis an der Börse mit 8,51 Milliarden EUR bewertet – rund 212 mal soviel als unser neuer Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp.

Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth eine unglaubliche Rendite von 294.900% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth Corp. auf einen Börsenwert von 14,10 Milliarden EUR – rund 367 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung The Yield Growth Corp.

Nach Kursgewinnen von 6.300% mit den Cannabis-Royalty-Aktien von Auxly Cannabis, 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis und 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS) die einmalige Chance dabei zu sein, wenn die nächste Cannabis-Aktienrakete zum Höhenflug ansetzt.

Seien Sie dabei, wenn Börsenstar und Erfolgsunternehmerin Penny Green mit unserem neuen Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS) ihren nächsten großen Erfolgsdeal an der Börse startet. Die erfolgreiche und mit zahlreichen Preisen dekorierte Serienunternehmerin verantwortete als Mitbegründerin den Börsenerfolg von Merus Labs Inc bis zur erfolgreichen Übernahme durch Norgine B.V. für 342 Mio kanadische Dollar (228 Mio. EUR) – das ist rund sechs mal soviel als der aktuelle Börsenwert ihres neuen Deals The Yield Growth Corp. Die Erfolgsunternehmerin hat Top-Kosmetik-Manager Thomas Bond zum Chairman verpflichtet, der als CEO M.A.C. Cosmetics von einem Umsatz von 12 Mio. $ auf Umsatzerlöse von über 300 Mio. $ führte, ehe das Unternehmen vom Kosmetik-Riesen Estee Lauder übernommen wurde. Rasantes Wachstum durch Übernahmen lautet das Erfolgsrezept von Börsenstar Penny Green. Unternehmenskreisen zufolge stehen erste Übernahmen sowie Riesendeals mit der Kosmetikbranche unmittelbar vor dem Abschluss. Wir rechnen daher in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Hot Stocks The Yield Growth Corp.

Top-Cannabis-Aktientip 2019 – Strong Outperformer –
Kursziel 24M 3,00 EUR – 525%
Kurschance

Die beste neue Cannabis-Aktie
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46267/AC_TheYield.011.jpeg

Unser Pot Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS) kündigt heute Morgen den Verkaufsstart der neuen Cannabis-Wellnessmarke Wright & Well über ein Vertriebsnetz von gleich 400 Cannabis-Ladengeschäften im US-Bundesstaat Oregon an. Die THC und CPD sowie ayurvedische Kräuter enthaltenden Wellness-Produkte dienen der Linderung von Schmerzen und Angstzuständen und adressieren damit einen rasant wachsenden Milliardenmarkt. Der Rollout in weitere US-Bundesstaaten soll bereits in Kürze folgen. Erst gestern meldete unser Cannabis Aktientip einen Riesendeal mit 70 Shops für seine Premium-Cannabis-Kosmetik-Marke Urban Juve. Der Verkauf bei Top-Wellness-Anbietern wie Vida Spa, Spa Tru, The Glamoury, Renew Spa, Healthy Planet u.v.a. solle in Kürze anlaufen. Das dürfte jedoch erst der Anfang gewesen sein. Thomas Bond, der M.A.C. Cosmetics als COO von 12 Mio Dollar auf 300 Mio. Dollar Umsatz führte, befindet sich derzeit in Verhandlungen mit führenden Kosmetik-Ketten aus den USA und Kanada. Unternehmenskreisen zufolge sollen erste Riesendeals mit großen Handelsketten unmittelbar bevor stehen. Erst vor wenigen Tagen hat unser Pot Hot Stock The Yield Growth Corp. die spektakuläre Übernahme einer 10 Acres großen Farm mit einer 100.000 Quadratfuß großen Aufzuchtanlage auf einer Fläche von 2,5 Acres gemeldet. Damit ist die Produktionskapazität auf bis zu 400.000 Quadratfuß erweiterbar. Börsenstar Penny Green will auf der Farm die hauseigene Hanf-Produktion starten und eine Extraktionsanlage mit der zum Patent angemeldeten Extraktions-Technologie installieren. Die kommerzielle Produktion soll bereits im laufenden Jahr beginnen. Unser Cannabis Aktientip The Yield Growth Corp. ist der nächste große Deal von Börsenstar Penny Green. Die erfolgreiche und mit zahlreichen Preisen dekorierte Serienunternehmerin verantwortete als Mitbegründerin den Börsenerfolg von Merus Labs Inc bis zur erfolgreichen Übernahme durch Norgine B.V. für 342 Mio kanadische Dollar (228 Mio. EUR) – das ist rund sechs mal soviel als der aktuelle Börsenwert ihres neuen Deals The Yield Growth Corp. Die Erfolgsunternehmerin hat Top-Kosmetik-Manager Thomas Bond zum Chairman verpflichtet, der als CEO M.A.C. Cosmetics von einem Umsatz von 12 Mio. $ auf Umsatzerlöse von über 300 Mio. $ führte, ehe das Unternehmen vom Kosmetik-Riesen Estee Lauder übernommen wurde. Rasantes Wachstum durch Übernahmen lautet das Erfolgsrezept von Börsenstar Penny Green. Unternehmenskreisen zufolge stehen erste Übernahmen sowie Riesendeals mit der Kosmetikbranche unmittelbar vor dem Abschluss. Wir rechnen daher in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Aktientips The Yield Growth Corp. Erfolgsunternehmerin und Börsenstar Penny Green ist angetreten den führenden Hersteller von Kosmetikprodukten auf CPD-Basis aufzubauen und diesen perspektivisch an einen Milliardenkonzern aus der Kosmetikbranche zu verkaufen. Mit unserem Cannabis Aktientip FSD Pharma konnten unsere Leser in wenigen Wochen 329% Kursgewinnen erzielen. Nach Kursgewinnen von 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis, bis zu 6.300% mit den Aktien unseres Cannabis Aktientips Auxly Cannabis und bis zu 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. die Chance dabei zu sein, wenn der nächste Cannabis-Aktien-Highflyer zum Höhenflug an der Börse durchstartet. Mit Cannabis-Aktien verdienten Aktionäre zuletzt ein Vermögen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR in Cannabis-Aktien wurden bis zu 29.500.000 EUR. Verpassen Sie diese Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine Aktienchance von 525% mit unserem neuen Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS).

Mit Cannabis-Aktien konnten Aktionäre in den vergangenen Jahren ein Vermögen verdienen. Die Aktien unseres Cannabis-Aktientips Auxly Cannabis sind innerhalb eines Jahres um sagenhafte 6.300% von 0,050 CAD auf in der Spitze 3,20 CAD explodiert. Die Aktien des kanadischen Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis schossen in nur drei Jahren um bis zu 50.000% von 0,03 CAD auf bis zu 15,03 CAD in die Höhe. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth wurden in nur drei Jahren um sagenhafte 294.900% von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD in die Höhe katapultiert. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Verpassen Sie jetzt die nächste spannende Vervielfachungschance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder.

Börsenstar und Serienunternehmerin Penny Green war als Mitbegründerin die treibende Kraft für den erfolgreichen Verkauf von Merus Labs Inc (TSX:MSL, NASDAQ:MSLI-Q) an Norgine B.V. für 342 Mio. CAD (228 Mio. EUR) – das ist rund sechs mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Cannabis Hot Stocks The Yield Growth Inc. Nun will Erfolgsunternehmerin Penny Green den rasant wachsenden Markt für Wellness-Produkte auf Cannabis-Basis erobern. Der globale Markt für Wellness-Produkte ist über 4,2 Billionen USD schwer. Der boomende Markt für Cannabis-Produkte soll bis zu Jahr 2021 auf kolossale 31 Milliarden USD explodieren. Zur Umsetzung der ehrgeizigen Wachstumspläne hat CEO Penny Green den erfolgreichen Top-Kosmetik-Manager Thomas Bond verpflichtet. Der Erfolgsmanager hat als COO, CFO und CEO das rasante Wachstum von M.A.C. Cosmetics von einem Jahresumsatz von 12 Mio. $ auf über 300 Mio. $ Jahresumsatz bis zur erfolgreichen Übernahme durch den Kosmetikriesen Estee Lauder verantwortet. Unser Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. hat die hochwertige Pflegeserie Urban Juve auf Cannabis-Basis entwickelt, die bereits in über 400 Verkaufsstellen angeboten wird. Erste Riesendeals mit großen Kosmetik-Ketten sollen unseren Cannabis Hot Stock in den kommenden Monaten in eine neue Umsatzdimension vorstoßen lassen. Rasantes Wachstum durch Übernahmen ist das Erfolgsrezept von Börsenstar Penny Green. Unternehmenskreisen zufolge stehen erste Übernahmen unmittelbar vor dem Abschluss. Zudem sollen erste Riesendeals mit Majors aus der Kosmetik-Branche für eine Beschleunigung des Umsatzwachstums sorgen. Wir rechnen daher in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Hot Stocks The Yield Growth Corp.

Unsere Cannabis Aktienempfehlung The Yield Growth Corp. erscheint im Branchenvergleich derzeit massiv unterbewertet. Die börsennotierten Wettbewerber sind bis zu 367 mal höher bewertet als unser neuer Cannabis HotStock The Yield Growth Corp. Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth eine unglaubliche Rendite von 294.900% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth Corp. auf einen Börsenwert von 14,10 Milliarden EUR – rund 367 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung The Yield Growth Corp.

Wir bekräftigen daher unsere Einschätzung „Strong Outperformer“ für unseren neuen Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS). Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten veranschlagen wir für unseren Cannabis Aktientip zunächst auf 1,50 EUR. Das entspricht einer Aktienchance von 212% für mutige und risikobereite Investoren mit unserer Cannabis Aktienempfehlung The Yield Growth Corp. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir ein Kursziel von 3,00 EUR für unseren Cannabis Hot Stock für realistisch. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 525% mit unserem neuen Cannabis Aktientip The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS).

Aktienstruktur
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46267/AC_TheYield.012.jpeg

Ausführliche Informationen zu The Yield Growth Corp.

Ausführliche Informationen zu The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS) erhalten Sie auf der Unternehmens-Website:

yieldgrowth.com

Einschätzung
Strong Outperformer

Kursziele
Kursziel 12M: 1,50 EUR
Kurschance: 212%
Kursziel 24M: 3,00 EUR
Kurschance: 525%

Stammdaten
ISIN: CA98584W2067
WKN: A2PBJW
Ticker: YG3
CSE: BOSS

Kursdaten
Kurs: 0,480 EUR
52W Hoch: 0,636 EUR
52W Tief: 0,246 EUR
Aktienstruktur

Aktienanzahl: 84,05 Mio.
Market Cap (): 40,34 Mio.

Chance / Risiko
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46267/AC_TheYield.013.png

Interessenkonflikte
Es liegen Interessenkonflikte nach §34 WpHG vor. Bitte lesen Sie dazu unseren Disclaimer.

Risiken

Wie jedes Investment in Unternehmen unterliegt auch das Investment in The Yield Growth Corp. dem Totalverlust-Risiko.

The Yield Growth Corp. befindet sich noch in einem sehr frühen Unternehmensstadium und generiert derzeit noch geringe Umsätze. Scheitert das Management mit seinem Businessplan, dann droht schlimmstenfalls der Totalverlust für die Aktionäre der The Yield Growth Corp.

Die Aktien von The Yield Growth Corp. sind in der höchsten denkbaren Risikoklasse für Aktien gelistet. Den großen Chancen stehen daher auch erhebliche Risiken gegenüber. Wer in börsennotierte Start-ups investiert, der sollte für den schlimmsten Fall auch mit einem möglichen Totalverlust rechnen.

Börse ist keine Einbahnstraße. Das Investment in Aktien der The Yield Growth Corp. unterliegt wie jedes andere Aktieninvestment auch dem Kursänderungsrisiko. Investoren in Aktien der The Yield Growth Corp. müssen daher jederzeit damit rechnen, dass es zu starken Kursschwankungen und mithin auch zu starken Kursabschlägen kommen kann. Starken Kurssteigerungen können starke Kursverluste folgen. Vor Kursrückschlägen sind Aktionäre generell nicht gefeit. Gegen mögliche Kursverluste sichern Sie sich am besten durch ein Stop-Loss-Limit ab.

Die Expansion und die Weiterentwicklung der Platform der The Yield Growth Corp. ist kapitalintensiv. Für das künftige Unternehmenswachstum benötigt The Yield Growth Corp. zusätzliches Kapital. Die Aufnahme von frischem Eigenkapital sorgt für Verwässerung der Altaktionäre. Diese könnte den Aktienkurs der The Yield Growth Corp.-Aktie zumindest zeitweise belasten.

Diese Publikation enthält zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen, die durch Formulierungen wie ‚erwarten‘, ‚wollen‘, ‚antizipieren‘, ‚beabsichtigen‘, ‚planen‘, ‚glauben‘, ‚anstreben‘, ‚einschätzen‘, ‚werden‘ oder ähnliche Begriffe erkennbar sind. Solche vorausschauenden Aussagen beruhen auf den heutigen heutigen Erwartungen und bestimmten Annahmen, die eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten in sich bergen können. Die von der The Yield Growth Corp. tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. Die The Yield Growth Corp. und die aktiencheck.de AG übernehmen keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren.

Zu den weiteren Risiken lesen Sie bitte auch unbedingt unseren nachfolgenden Disclaimer.

Interessenkonflikte

Die aktiencheck.de AG und mit ihr verbundene Unternehmen haben mit der gegenständlichen Gesellschaft eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung der redaktionellen Besprechung getroffen.

Die Auftraggeber und/oder deren Mitarbeiter sind Aktionäre der The Yield Growth Corp. Es besteht also ein Interessenkonflikt nach §34 WpHG auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen wollen.

Bei den Veröffentlichungen von AC Research handelt es sich ausdrücklich nicht um Finanzanalysen. Vielmehr sind die Besprechungen von Aktien als Vorstellungen rein werblichen Charakters zu werten.

Ferner geben wir zu bedenken, dass die Auftraggeber dieser Studie in naher Zukunft beabsichtigen könnten, sich von eigenen Aktienbeständen in der The Yield Growth Corp. zu trennen und damit von steigenden Kursen der Aktie profitieren werden. Auch hieraus ergibt sich ein entsprechender Interessenkonflikt.

Wir gehen davon aus, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Researchfirmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zu einer symmetrischen Informations-/ und Meinungsgenerierung kommen.

Weder der Redakteur noch ein Mitglied des Haushalts des Redakteurs der aktiencheck.de AG besitzen Wertpapiere der besprochenen Gesellschaft.

Disclaimer

Diese Publikation wurde durch Herrn Stefan Lindam, Vorstand und Redakteur der aktiencheck.de AG, erstellt. Die hierin geäußerten Ansichten stellen ausschließlich die Ansichten des Redakteurs und der aktiencheck.de AG dar. Die aktiencheck.de AG ist nicht berechtigt, eine Zusicherung oder Gewähr im Namen der The Yield Growth Corp. oder anderer in dieser Publikation genannter Unternehmen abzugeben, noch dürfen in diesem Dokument enthaltene Informationen oder Meinungen als von The Yield Growth Corp. autorisiert oder gebilligt angesehen werden. Die in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen können ohne vorherige Ankündigung jederzeit geändert werden.

Diese Publikation stellt nur die persönliche Meinung des Redakteurs dar und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich.

Diese Publikation stellt kein Verkaufsangebot für Wertpapiere dar und ist nicht Teil eines solchen und keine Aufforderung für ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren und ist nicht in diesem Sinne auszulegen; noch darf sie oder ein Teil davon als Grundlage für einen verbindlichen Vertrag, welcher Art auch immer, dienen oder in einem solchen Zusammenhang als verlässlich herangezogen werden. Eine Entscheidung im Zusammenhang mit einem voraussichtlichen Verkaufsangebot für Wertpapiere von der The Yield Growth Corp. sollte ausschließlich auf der Grundlage von Informationen in Prospekten oder Angebotsrundschreiben getroffen werden, die in Zusammenhang mit einem solchen Angeboten herausgegeben werden.

Die Verfasser dieser Publikation stützen sich auf als zuverlässig und genau geltende Quellen und haben die größtmögliche Sorgfalt darauf verwandt, sicherzustellen, dass die verwendeten Fakten und dargestellten Meinungen angemessen und zutreffend sind. Gleichwohl sind die in diesem Dokument enthaltenen Informationen von der aktiencheck.de AG nicht gesondert geprüft worden, daher übernimmt die aktiencheck.de AG für die Angemessenheit, Genauigkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen sowie für Übersetzungsfehler keine Haftung oder Gewährleistung – weder ausdrücklich noch stillschweigend. Für unvollständige oder falsch wiedergegebene Meldungen sowie für redaktionelle Versehen in Form von Schreibfehlern, Übersetzungsfehlern, falschen Kursangaben o.ä. wird ebenfalls keine Haftung übernommen. Wir übernehmen auch keine Garantie dafür, dass der angedeutete Ertrag oder die angedeuteten Kursziele erreicht werden. Weder die aktiencheck.de AG noch die The Yield Growth Corp. übernehmen eine Haftung für Schäden, die auf Grund der Nutzung dieses Dokumentes oder seines Inhaltes oder auf andere Weise in diesem Zusammenhang entstehen. Wir geben zu bedenken, dass Investments in Aktien grundsätzlich mit Risiken verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden.

Diese Dokumentation ist Ihnen lediglich zur Information zugegangen. Sie darf zu keinem Zweck vollständig oder teilweise nachgedruckt, vervielfältigt, veröffentlicht oder an andere Personen weitergegeben werden.
Dieses Dokument und die in ihm enthaltenen Informationen dürfen nur in solche Staaten verbreitet werden, in denen dies nach den jeweils anwendbaren Rechtsvorschriften zulässig ist. Personen, die in den Besitz dieser Information gelangt sind, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen. Der direkte oder indirekte Vertrieb dieses Dokuments in die Vereinigten Staaten, Großbritannien, Kanada oder Japan ist untersagt.

Diese Publikation darf, sofern sie im UK vertrieben wird, nur solchen Personen zugänglich gemacht werden, die im Sinne des Financial Services Act 1986 als ermächtigt oder befreit gelten, oder Personen gemäß Definition in § 9 (3) des Financial Services Act (Investment Advertisement) (Exemptions) Erlass 1988 (in geänderter Fassung), und darf anderen Personen oder Personengruppen weder direkt noch indirekt übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder direkt noch indirekt in die USA oder an US-Amerikaner übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen nicht nach Kanada ausgeführt, noch in Kanada oder an kanadische Personen verteilt werden, es sei denn, einschlägige Regularien seien anwendbar und würden dies erlauben. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder nach Japan ausgeführt werden noch in Japan oder an japanische Staatsbürger, die außerhalb Japans leben, verteilt werden. Personen, die diese Publikation erhalten, sollten sich über alle Einschränkungen informieren und diese beachten. Werden diese Restriktionen nicht beachtet, kann dies als Verstoß gegen US-amerikanische oder kanadische Wertpapiergesetze oder die Wertpapiergesetze anderer Gerichtsbarkeiten oder Länder gewertet werden.

Durch Annahme dieser Publikation unterwerfen Sie sich den vorgenannten Beschränkungen.

Ohne unser Obligo. Wir behalten uns vor, unsere Einschätzung jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern. Vervielfältigungen, insbesondere Kopien und Nachdrucke, sind nur mit schriftlicher Genehmigung der aktiencheck.de AG gestattet. Die Weiterverbreitung in elektronischen Medien ist nur nach vorheriger Absprache mit dem Herausgeber gestattet. Diese Publikation stützt sich in ihrer Berichterstattung auf eigene Einschätzungen. Beiträge von Gastautoren werden kenntlich gemacht. Als Quellen dienen internationale Nachrichtenagenturen, Zeitungen und Zeitschriften, eigene Recherchen, Veranstaltungen und Unternehmensgespräche. Trotz sorgfältiger Prüfung übernimmt die aktiencheck.de AG keine Haftung für Verzögerungen, Irrtümer, Unterlassungen oder Übersetzungsfehler. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Vor einer Wertpapierdisposition wenden Sie sich bitte an Ihren Bankberater oder Vermögensverwalter. (21.03.2019/ac/a/a)

Impressum

Bildnachweis: www.shutterstock.com

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Redaktionelle Besprechung, erstellt von der aktiencheck.de AG.
Die aktiencheck.de AG hat eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung dieser redaktionellen Besprechung getroffen.

Kontakt:
aktiencheck.de AG
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg
Web: www.aktiencheck.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

aktiencheck.de AG
Stefan Lindam
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg
Deutschland

email : info@aktiencheck.de

Pressekontakt:

aktiencheck.de AG
Stefan Lindam
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg

email : info@aktiencheck.de

High Tide vom dritten Verlosungsgewinner ausgewählt, um Eröffnung von Canna Cabana-Einzelhandels-Cannabisladen in Toronto zu unterstützen

High Tide vom dritten Verlosungsgewinner ausgewählt, um Eröffnung von Canna Cabana-Einzelhandels-Cannabisladen in Toronto zu unterstützen

NICHT FÜR DIE VERBREITUNG AN NACHRICHTENDIENSTE DER USA ODER FÜR DIE VERÖFFENTLICHUNG IN DEN USA. DIE MISSACHTUNG DIESER EINSCHRÄNKUNG KÖNNTE GEGEN US-AMERIKANISCHE WERTPAPIERGESETZE VERSTOSSEN.

Calgary (Alberta), CNW, 21. März 2019. High Tide Inc. (CSE: HITI, Frankfurt: 2LY) (High Tide oder das Unternehmen), ein auf den Einzelhandel ausgerichtetes Cannabisunternehmen mit Sitz in Alberta, das um die Herstellung und den Großhandel von Rauchzubehör und Lifestyle-Cannabisprodukten erweitert wurde, freut sich bekannt zu geben, dass es vorbehaltlich einer Genehmigung der Alcohol and Gaming Commission of Ontario (die AGCO) ausgewählt wurde, infolge der am 11. Januar 2019 durchgeführten Expression of Interest Application Lottery der AGCO (die Verlosung) den dritten Gewinner einer von nur 25 Möglichkeiten, eine Betriebslizenzen zu beantragen (der dritte Gewinner), bei der Errichtung und dem Betrieb eines Einzelhandels-Cannabisladens zu unterstützen. Nachdem bereits zuvor bekannt gegeben wurde, dass High Tide ausgewählt wurde, zwei weitere Verlosungsgewinner zu unterstützen, erkannte der dritte Gewinner seinen Unterstützungsbedarf und entschied sich für High Tide, um an einem geplanten Standort in Toronto (Ontario) einen Einzelhandels-Cannabisladen zu eröffnen.

Toronto ist eine pulsierende, multikulturelle Metropole, in der über 2,7 Millionen Menschen leben (im Großraum Toronto sind es fast sechs Millionen), und die jedes Jahr von über 25 Millionen Touristen besucht wird. Es ist eine Ehre, vom dritten Gewinner ausgewählt zu werden, um ihn bei der Eröffnung und dem laufenden Betrieb seines Ladens in der größten Stadt Kanadas zu unterstützen. Ein Einzelhandels-Cannabisladen in Toronto ist eine unglaubliche Chance, unsere Fähigkeit, zehn Jahre Einzelhandelserfahrung und unser Betriebs-Know-how unter Beweis zu stellen, sagte Raj Grover, President und Chief Executive Officer von High Tide. Als sich die Gegebenheiten eines dichten Zeitplans und eines komplexen Projekts herauskristallisiert hatten, erkannte der dritte Gewinner, dass er von unserer Unterstützung profitieren würde. Wir fühlen uns geehrt, in dieser Position zu sein und die Chance zu bekommen, diese großartige Geschäftsbeziehung einzugehen, fügte Herr Grover hinzu. Die Marke Canna Cabana entwickelt sich mit zehn aktuellen Standorten in ganz Alberta und drei Varianten, die für den Einsatz auf den wichtigsten Märkten von Ontario verwendet werden, rasch zu einem wichtigen nationalen Cannabis-Aushängeschild für den Einzelhandel.

In Ontario konnte sich High Tide als einer der wenigen Lieferanten von Rauchzubehör für den Ontario Cannabis Store etablieren und unterhält zurzeit etwa 20 bedingte Pachtgrundstücke für zukünftige Cannabis-Einzelhandelsgeschäfte in ganz Ontario, sobald diese genehmigt werden. In Alberta verfügt High Tide über 26 Canna Cabana- und KushBar-Standorte in verschiedenen Entwicklungs- und Bauphasen – Tendenz steigend. Das Unternehmen geht davon aus, dass es die einzige verbleibende Entwicklungskonzession erhalten wird, die erforderlich ist, um die von Alberta Liquor, Gaming and Cannabis festgelegte effektive Höchstzahl von 37 Einzelhandels-Cannabisstandorten kurzfristig zu erreichen. Um seine Präsenz in Kanada zu vervollständigen, hat High Tide Absichtserklärungen unterzeichnet, um zwei separate Cannabis-Einzelhandelsstandorte in Saskatchewan zu erwerben, und geht außerdem davon aus, dass die höchstmögliche Anzahl an acht Cannabis-Einzelhandelsgeschäften in British Columbia erworben wird.

Darüber hinaus wird das Unternehmen im Rahmen von Handelsabkommen hinsichtlich eines separaten Gewinners der AGCO-Cannabis-Einzelhandelsverlosung beschränkte Warrants emittieren, die ausgeübt werden können, um 4.000.000 Stammaktien zu einem Preis von 0,40 Dollar pro Stammaktie zu erwerben. Die beschränkten Warrants sind Teil der Vergütung des Unternehmens für den Erwerb des gesamten, vollständig lizenzierten Cannabis-Einzelhandelsladens und werden erst nach Abschluss des möglichen Erwerbs, der eine Genehmigung der AGCO erfordert, emittiert werden.

Schließlich hat das Unternehmen am 22. Februar 2019 Alex Mackay zum neuen Chief Operating Officer ernannt. Herr Mackay kam nach einer 21-jährigen Karriere bei Shaw Communications, einem der größten Telekommunikationsunternehmen Kanadas, zu High Tide. Alex ist als anpassungsfähige Führungspersönlichkeit mit einer beeindruckenden Erfolgsbilanz bei der Erzielung bahnbrechender Ergebnisse bekannt und verfügt über eine umfassende Betriebserfahrung, die er in früheren Funktionen sammeln konnte, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf Senior Director of Contact Centers and Retail Operations, National Director of Field Support Operations und National Sales Director.

Über High Tide Inc.

High Tide ist ein nachgelagertes Cannabisunternehmen mit Sitz in Alberta, dessen Hauptaugenmerk auf die Herstellung und den Großhandel von Rauchzubehör und Lifestyle-Cannabisprodukten gerichtet ist. Es handelt sich um ein vertikal integriertes Unternehmen auf dem kanadischen Cannabismarkt mit Portfolio-Tochtergesellschaften, einschließlich RGR Canada Inc., Famous Brandz Inc., Kush West Distribution Inc., Smokers Corner Ltd., Grasscity.com, Canna Cabana Inc. und der Mehrheit von KushBar Inc. Die Strategie von High Tide als Muttergesellschaft besteht darin, seine ganzheitliche Wertschöpfungskette zu erweitern und zu stärken und gleichzeitig ein vollständiges Kundenerlebnis zu bieten sowie den Aktionärswert zu maximieren. Zu den wichtigsten Investoren von High Tide in dieser Branche zählen Aurora Cannabis Inc. (NYSE: ACB, TSX: ACB, Frankfurt: 21P – WKN: A1C4WM) und FSD Pharma Inc. (CSE: RIESIG, OTC: FSDDF, FRA: 0K9).

RGR Canada Inc., das den Kern des Geschäfts von High Tide darstellt, ist ein qualitativ hochwertiger und innovativer Designer, Hersteller und Vertriebshändler von Cannabiszubehör. Famous Brandz Inc. ist durch Partnerschaften mit Prominenten und Unterhaltungsunternehmen wie Snoop Dogg und Paramount Pictures ein führender Hersteller lizenzierter Lifestyle-Accessoires. Die Produkte von Brandz werden weltweit an Groß- und Einzelhändler verkauft. Smokers Corner, das 2009 gegründet und von der Canadian Franchise Association genehmigt wurde, ist mit zurzeit zwölf Niederlassungen die größte kanadische Gegenkulturkette. Kush West Distribution ist im Begriff, ein Cannabisgroßhändler in der Provinz Saskatchewan zu werden. Grasscity.com, das seit 2000 in Amsterdam ansässig ist, ist mit etwa 5,8 Millionen Besuchern pro Jahr der weltweit führende und meistgesuchte Online-Händler für Rauchzubehör und Lifestyle-Cannabisprodukte. Mit der Deregulierung von Cannabis zur Freizeitanwendung durch Erwachsene in ganz Kanada ist Canna Cabana Inc. mit zurzeit zehn Standorten im Begriff, eine bedeutsame Einzelhandelsmarke mit einem anspruchsvollen, jedoch spielerischen Kundenerlebnis zu werden, während KushBar Inc. ein Einzelhandelskonzept darstellt, das sich auch auf den kanadischen Cannabiskonsumenten konzentrieren wird.

Weitere Informationen über High Tide Inc. finden Sie unter www.hightideinc.com sowie auf seiner Profilseite auf SEDAR unter www.sedar.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung sind zukunftsgerichtete Informationen oder zukunftsgerichtete Aussagen. Solche Informationen und Aussagen, die hierin als „zukunftsgerichtete Aussagen“ bezeichnet werden, werden zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung oder zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der in dieser Pressemitteilung beschriebenen Informationen abgegeben. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse oder zukünftige Entwicklungen und spiegeln aktuelle Schätzungen, Vorhersagen, Erwartungen oder Annahmen über zukünftige Ereignisse wider. Aussagen, die Vorhersagen, Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Prognosen, Ziele, Annahmen oder zukünftige Ereignisse oder Leistungen zum Ausdruck bringen oder betreffen (im Allgemeinen können zukunftsgerichtete Aussagen durch die Verwendung von Wörtern wie „voraussichtlich“, „erwartet“, „beabsichtigt“, „prognostiziert“, „antizipiert“, „plant“, „projiziert“, „schätzt“, „annehmen“, „geht davon aus“ identifiziert werden, „Bedürfnisse“, „Strategie“, „Ziele“, „Zielsetzung“ oder Variationen davon, oder dass bestimmte Aktionen, Ereignisse oder Ergebnisse „kann“, „können“, „könnte“, würde“, „dürfte“ oder “ wird “ ergriffen, eintreten oder erreicht werden, oder das Negativ eines dieser Begriffe oder ähnlicher Ausdrücke und anderer ähnlicher Terminologie) keine Aussagen über historische Fakten sind und zukunftsgerichtete Aussagen sein können.

Solche zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf Annahmen, die sich als falsch erweisen können, einschließlich, aber nicht darauf beschränkt auf die Fähigkeit von High Tide, ihren Geschäftsplan auszuführen, und dass High Tide eine oder mehrere Lizenzen von Alberta Gaming, Liquor & Cannabis, British Columbia’s Liquor Distribution Branch oder der Saskatchewan Liquor and Gaming Authority erhält, die es ihr ermöglichen, ihre Geschäfte Canna Cabana Inc. und KushBar Inc. fortzusetzen. High Tide hält diese Annahmen unter den gegebenen Umständen für angemessen. Es kann jedoch nicht garantiert werden, dass eine oder mehrere der hier dargelegten staatlichen Vorgaben, industriellen, marktwirtschaftlichen, operativen oder finanziellen Ziele erreicht werden. Den zukunftsgerichteten Aussagen innewohnen bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen könnten, dass tatsächliche Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften oder Branchenergebnisse wesentlich von den Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder implizit enthalten sind.

Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen sind zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung aktuell. Mit Ausnahme der gesetzlich vorgeschriebenen Bestimmungen ist High Tide nicht verpflichtet, eine Person zu informieren, wenn ihr ein unzutreffendes oder fehlendes Ergebnis einer zukunftsgerichteten Aussage bekannt wird, noch beabsichtigt oder übernimmt sie eine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, um neue Ereignisse oder Umstände widerzuspiegeln. Alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen sind ausdrücklich durch diese Erklärung eingeschränkt und werden, sofern nicht anders angegeben, zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung abgegeben.

Quelle High Tide Inc.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Nick Kuzyk, Chief Strategy Officer & SVP Capital Markets bei High Tide Inc.; Tel: (403) 265-4207; Email: Nick@HighTideInc.com; Web: www.HighTideInc.com.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

High Tide Inc.
#111-113, 11127 15th Street NE
T3K 2M4 Calgary, AB
Kanada

Pressekontakt:

High Tide Inc.
#111-113, 11127 15th Street NE
T3K 2M4 Calgary, AB

YIELD GROWTH kündigt neue Marke – „Wright & Well“ – für Cannabis-Wellnessproduktlinie in Oregon an

YIELD GROWTH kündigt neue Marke – Wright & Well – für Cannabis-Wellnessproduktlinie in Oregon an

21. März 2019 – Vancouver, BC: The Yield Growth Corp. (CSE:BOSS) (OTCQB:BOSQF) (Frankfurt:YG3) freut sich, seine neue Cannabis-Wellnessmarke, Wright & Well, anzukündigen, die im US-Bundesstaat Oregon mit Produkten für die Linderung von Schmerzen und Angstzuständen auf den Markt gebracht wird. Die Produkte werden über ein Vertriebsnetz mit 400 Cannabis-Ladengeschäften verkauft. Die ersten neun Produkte beinhalten THC- und CBD-Öle, ein schmerzstillendes Gel mit THC und CBD zur topischen Anwendung, eine Schmerzsalbe mit THC und CBD, ein Massageöl mit THC und CBD sowie drei verschiedene Kapseln mit THC und ayurvedischen Kräutern, die mit Inhaltsstoffen gemischt werden, die seit jeher zur Behandlung von Arthritis und chronischen Schmerzen eingesetzt werden.

Wir freuen uns sehr auf die bevorstehende Markteinführung der Wright & Well-Produktlinie in Oregon, sagte Penny Green, CEO von Yield Growth. Mit unseren neuen mit Cannabis angereicherten Produkten wollen wir so viele Menschen wie möglich erreichen, die unter Angstzuständen, Stress und Schmerzen leiden. Wir können die bevorstehende Einführung in Oregon als Blaupause für den Launch dieser Marke in anderen Märkten wie Kalifornien, Nevada und Kanada verwenden.

Die Produkte der Marke Wright & Well werden auf dem legalen Cannabismarkt in Oregon eingeführt und zielen auf die wachsende Zahl an Wellness-orientierten Menschen ab, die nach neuen Wegen suchen, um Kontrolle über ihre Gesundheit zu erlangen. Die neue Marke ist anspruchsvoll, vertraut und intelligent und zielt darauf ab, die Welt des Cannabis zu entmystifizieren und sie einem breiteren Publikum zugänglich zu machen.

Yield Growth hat Monate damit verbracht, diese Marke mit Produkten zur topischen Anwendung gemeinsam mit einem erfahrenen Branding-Unternehmen zu entwickeln. Die Markenbotschaft hinter Wright &Well soll die Nutzer dazu bewegen, das gleiche Freiheitsgefühl aus ihrem Aussehen und Wohlbefinden zu ziehen wie aus der Entscheidung für den Kauf der Produkte von Well & Wright. Zu diesem Zweck wurde der Name und die Botschaft so gestaltet, dass sie verlockend sind und gleichzeitig die Kaufentscheidung einfach machen. Der Name soll vertraut, anspruchsvoll und intelligent klingen. Die verbale Form right and well kann man als richtig und gesund verstehen. Wright bedeutet maker (zu Deutsch: Macher), weswegen Wright & Well als a maker of health (zu Deutsch: Gesundheitsmacher) ausgelegt werden kann. Die Marke wurde so konzipiert, dass sie sich von anderen Marken in diesem Bereich abhebt.

Wright & Well wird Menschen ansprechen, die bei der Suche nach für sie geeigneten Gesundheitslösungen einen Schritt voraus sind, sagt Bhavna Solecki, Director of Product& Content bei Urban Juve. Die Produkte werden sich auf dem Markt hervortun, da sie die ersten sind, die unser zum Patent angemeldetes Hanfwurzelöl enthalten. Hanfwurzelöl ergänzt und veredelt all unsere Produkte mit seinen therapeutischen und heilenden Verbindungen, die aufgrund des einzigartigen Terpenprofils eine hervorragende transdermale Absorption bieten. Die Produkte wurden auf Grundlage eigener Rezepturen entwickelt und die Schmerzsalbe, das topische Gel und das Massageöl enthalten Hanfwurzelöl.

Über The Yield Growth Corp.

The Yield Growth Corp. hat die Absicht, die laut dem Global Wellness Institute 4,2 Milliarden Dollar schwere globale Wellnessbranche zu revolutionieren, indem es alte Heilmittel mit moderner Wissenschaft verbindet und die Kraft von Hanf und Cannabis in Produkten freisetzt. Yield Growth ist ein vertikal integriertes Unternehmen, das über die Führungskräfte, die Finanzkraft und die wissenschaftlich fundierten Rezepturen verfügt, um von der Cannabisrevolution zu profitieren. Das Managementteam von Yield Growth hat langjährige Erfahrung mit globalen Marken wie Johnson & Johnson, Procter & Gamble, M·A·C Cosmetics, Skechers, Best Buy, Aritzia, Coca-Cola und Pepsi Corporation. Für seine wichtigste Konsumentenmarke, Urban Juve, wurden 35 Produkte bei Health Canada registriert und 70 Einzelhandelsgeschäfte für den Verkauf der Produkte gewonnen. Die Zielgruppe von Yield Growth sind Mainstream-Luxusverbraucher, die sich erlesene Wellnessprodukte wünschen. Seine wichtigste Verbrauchermarke, Urban Juve, hat bei Health Canada 35 Produkte registriert. Zu den wichtigsten Inhaltsstoffen dieser Produkte gehören Cannabis Sativa-Hanfsamen- und -Hanfwurzelöle, die mit der eigens entwickelten und zum Patent angemeldeten Technologie von Urban Juve gewonnen werden. Urban Juve hat in den USA überdies 11 Patentanträge eingebracht. Über seine Tochtergesellschaften vermarktet Yield Growth mehr als 70 Wellness- und Kosmetikprodukte und verfügt über mehrere Einnahmequellen, darunter Lizenzen, Inkubationsdienstleistungen und Produktverkäufe.

Nähere Informationen erhalten Sie auf www.yieldgrowth.com bzw. auf Instagram unter @yieldgrowth. Besuchen Sie auch unseren Shop unter www.urbanjuve.com und informieren Sie sich unter #findyourjuve in den sozialen Medien.

Ansprechpartner für Anleger

Penny Green, President & CEO

Kristina Pillon, Investor Relations

invest@yieldgrowth.com

1-833-514-BOSS 1-833-514-2677
1-833-515-BOSS 1-833-515-2677

Die Canadian Securities Exchange hat den Inhalt dieser Pressemeldung weder geprüft noch genehmigt.

Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen und Aussagen (zusammen zukunftsgerichtete Aussagen) im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren zwangsläufig auf einer Reihe von Schätzungen und Annahmen, die zwar vernünftig sind, aber dennoch bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren unterliegen, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert wurden. Solche Risiken, Ungewissheiten und Faktoren beinhalten, jedoch nicht beschränkt auf: Risiken in Zusammenhang mit der Entwicklung, der Prüfung, der Lizenzierung, dem Schutz von geistigem Eigentum, dem Verkauf und der Nachfrage nach Urban Juve-, UJ Topicals-, UJ Beverages und UJ Edibles-Produkten, allgemeinen geschäftlichen, wirtschaftlichen, wettbewerbsbezogenen, politischen und sozialen Ungewissheiten, Verzögerungen oder Nichterteilung von Genehmigungen durch den Vorstand oder die Behörden, sofern anwendbar, sowie auf die Situation auf den Kapitalmärkten. Yield Growth warnt die Leser davor, sich übermäßig auf die von Yield Growth gemachten zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen, da solche zukunftsgerichteten Aussagen keine Garantie für zukünftige Ergebnisse oder Leistungen darstellen und die tatsächlichen Ergebnisse erheblich voneinander abweichen können. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich auf das Datum dieser Pressemitteilung, und Yield Growth lehnt ausdrücklich jede Verpflichtung ab, Aussagen, die zukunftsgerichtete Informationen enthalten, oder die ihnen zugrunde liegenden Faktoren oder Annahmen zu aktualisieren oder zu ändern, sei es als Ergebnis neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder anderweitig, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

The Yield Growth Corp.
Suite 200, 1238 Homer Street
V6B 2Y5 Vancouver, British Columbia
Kanada

Pressekontakt:

The Yield Growth Corp.
Suite 200, 1238 Homer Street
V6B 2Y5 Vancouver, British Columbia

Triumph Gold ermittelt in der neu entdeckten Drone Zone Goldwerte von 450 Gramm pro Tonne und veröffentlicht die Ergebnisse der obertägigen Probenahme in der 6 km langen Bodenanomalie Revenue-Nucleus

Triumph Gold ermittelt in der neu entdeckten Drone Zone Goldwerte von 450 Gramm pro Tonne und veröffentlicht die Ergebnisse der obertägigen Probenahme in der 6 km langen Bodenanomalie Revenue-Nucleus

Vancouver, British Columbia, 21. März 2019. Triumph Gold Corp. (TSX-V: TIG) (OTCMKTS: TIGCF) (Triumph Gold oder das Unternehmen) freut sich, die Ergebnisse aus der obertägigen Probenahme bekannt zu geben, die im Jahr 2018 in der Drone Zone, der Granger Zone und der Blue Sky Zone durchgeführt wurde. Die Ergebnisse stammen aus einer 6 Kilometer langen Bodenanomalie, die mit verschiedenen Elementen mineralisiert ist und den Bereich der Lagerstätten Revenue und Nucleus abdeckt. Diese Lagerstätten gehören zum Konzessionsgebiet Freegold Mountain im kanadischen Yukon-Territorium, an dem Triumph Gold sämtliche Schürfrechte besitzt.

Hier die wichtigsten Ergebnisse:

– Aus der neu entdeckten Drone Zone wurden innerhalb einer 100 m x 25 m großen Teilzone aus freiliegendem alteriertem und mineralisiertem Grundgestein und Regolith sowohl Stichproben als auch Splitterproben entnommen, die extrem hohe Goldkonzentrationen (Bonanza Grade) von bis zu 450 Gramm pro Tonne (g/t)* sowie durchwegs anomale bis hochgradige Kupferkonzentrationen von bis zu 2,09 % aufwiesen.
– Innerhalb der Blue Sky Zone wurden 13 neue Stichproben* mit einem durchschnittlichen Goldgehalt von 4,5 g/t gewonnen, von denen einige bis zu 16,8 g/t Au enthielten. Der Blue Sky Zone wurde im Jahr 2016 das Potenzial für die Entdeckung einer goldreichen Porphyrmineralisierung zugeschrieben; in den Jahren 2017 und 2018 wurde dann der Blue Sky-Porphyr mit seiner hochgradigen Goldmineralisierung entdeckt (z.B. Loch RVD18-19 mit 1,10 g/t Au und 0,27% Cu auf 316 Meter). Die im Jahr 2018 gesammelten Stichproben wurden 400 – 800 Meter südöstlich der Entdeckungszone des Blue Sky-Porphyrs gewonnen und weisen auf die obertägige Expression einer neuen und bisher nicht erkundeten Mineralisierungszone hin.
– Im Oxidgoldziel der Granger Zone wurden Proben aus zwei neuen Gräben gewonnen, die eine Goldmineralisierung im stark oxidierten Oberflächengestein definieren und darauf hindeuten, dass sich die Mineralisierung zwischen der Oberfläche und den Durchschneidungen der 2018 unterhalb der Gräben gebohrten Löcher kontinuierlich fortsetzt. Hier einige Ergebnisse aus den Gräben:
– Am Südende des Grabens TR18-04 wurde auf 18,5 Meter** ein Goldgehalt von 0,70 g/t (einschließlich 3,26 g/t Au auf 1 Meter**) ermittelt. Damit dürfte die höchste Goldkonzentration des Erzkörpers in südlicher Richtung offen sein.
– In Graben TR18-03 wurde ein Goldgehalt von 1,04 g/t auf 3,5 Meter** bzw. ein Goldgehalt von 0,89 g/t auf 4 Meter** ermittelt.

Die im Jahr 2018 im Gebiet Revenue-Nucleus durchgeführte obertägige Probenahme war darauf ausgerichtet, innerhalb einer sechs Kilometer langen Bodenanomalie, die mit verschiedenen Elementen mineralisiert ist und den Bereich der Lagerstätten Revenue und Nucleus abdeckt, Ziele in geringer Tiefe zu explorieren, zu untersuchen und zu validieren (Abbildung 1). Nach Meinung der Geologen von Triumph Gold ist die gesamte Bodenanomalie von Gesteinsmassen unterlagert, die von einem goldreichen hydrothermalen System beeinflusst wurden. Dieses System dürfte mit einer großen, verborgenen Porphyrintrusion in Verbindung stehen, die anhand von Bohrungen erst genauer untersucht werden muss. Die obertägige Probenahme fand in drei Hauptzonen statt; es wurden insgesamt 164 lineare Splitterproben bzw. Schlitzproben aus dem freiliegenden Grundgestein bzw. den Grabungen sowie 35 Stichproben aus dem Wirtsgestein, dem Regolith oder den Lesesteinen der näheren Umgebung entnommen.

Abbildung 1 (www.triumphgoldcorp.com/wp-content/uploads/PR19-03-Surface-Samples-Landscape.pdf)

Drone Zone

Die Drone Zone wurde 2018 im Zuge der Gewinnung von Seifengold entdeckt. Dabei wurde ein annähernd 100 m x 25 m großes Areal aus alterierten und mineralisierten Ausbissen in der Talsenke des Mechanic Creek freigelegt (Pressemeldung PM Nr. 18-11 vom 16. Oktober 2018). Diese neue Zone befindet sich 500 Meter östlich der in der Goldlagerstätte Nucleus befindlichen hochgradigen Bohrabschnitte sowie 500 Meter westlich der Bohrlöcher, in denen das Porphyrgestein der Keirsten Zone durchteuft wurde. Die Mineralisierung dehnt sich über das gesamte Aufschlussgebiet aus, welches aus Granitgestein besteht, in das riesige Xenolithen aus Biotit-Schiefer eingelagert sind und das von unregelmäßigen Porphyrgängen mit Quarz-Feldspat-Mineralisierung und mächtigen Verwerfungsletten durchzogen wird. Die Mineralisierung besteht aus versprengten Sulfiden und Quarz-Sulfidgängen mit Einlagerungen von Pyrit und Kupferkies sowie geringeren Anteilen von Arsenpyrit, Bismuthinit und sichtbarem Gold.

Die Drone Zone wurde anhand von 49 Splitterproben und 21 Stichproben getestet*. Probe F00032970, in der 450 g/t Au und 19 g/t Ag gefunden wurden, enthielt reichlich sichtbares Gold und wurde aus Gesteinsbrocken der näheren Umgebung an der Ostseite der Seifengoldgewinnung gewonnen; hier setzt sich die Zone offenbar unterhalb einer Abraumschicht fort. Die Mineralisierung mit anomalen bis hochgradigen (Bonanza) Gold- und Kupferkonzentrationen finden sich in allen Teilen der Drone Zone. Die besten Analyseergebnisse sind in Tabelle 1 aufgelistet. Die Zone ist in allen Richtungen offen und wurde bis dato weder anhand von Bohrungen noch anderweitig exploriert.

Tabelle 1: Nennenswerte Stichproben und Splitterproben aus der Drone Zone 2018

Stichproben aus der Drone Zone*
ProbenbezeicNordausrichOstausrichtAu Ag g/tCu %
hnung tung** ung** (g/t
)

F00032970 6913542 380057 450,419 0,023
1

F00032968 6913543 380057 3,67 <2 0,033
F00032952 6913529 380032 1,77 25 2,090
F00032967 6913525 380032 0,35 2 0,552
F00032956 6913526 380046 0,26 3 0,182
Splitterproben aus der Drone Zone*
ProbenbezeicGraben-Nr. ProbenlängeAu Ag g/tCu %
hnung ** (g/t
)

F00032915 DZT-2 2,0 1,20 <2 0,077
F00032916 DZT-2 2,0 0,58 <2 0,054
F00032921 DZT-2 2,0 4,82 <2 0,017
F00032936 DZT-3 2,0 0,56 <2 0,105Blue Sky ZoneDie Blue Sky Zone erstreckt sich entlang der Ostflanke der sechs Kilometer langen Bodenanomalie Revenue-Nucleus. Testbohrungen im Bereich der Porphyrmineralisierung in den Jahren 2017 und 2018 bestätigten, dass die Blue Sky Zone, am Westhang von Bowlidden Ridge, eine hochgradige Goldmineralisierung beherbergt (z.B. Loch RVD18-19 mit 1,10 g/t Au und 0,27 % Cu auf 316 Meter; siehe Pressemeldung PM Nr. 18-09 vom 12. September 2018). Bei der obertägigen Probenahme 2018 konzentrierte man sich auf den Osthang von Bowlidden Ridge, in rund 400 – 800 Metern Entfernung von der Entdeckung des Blue Sky-Porphyrs (Abbildung 1).Die obertägige Probenahme 2018 bestand aus 86 Splitterproben und Schlitzproben, die aus drei Gräben gewonnen wurden, sowie dreizehn Stichproben, die vorwiegend aus aufgebrochenem Wirtsgestein entlang neuer Zufahrtsstraßen stammten. Acht der dreizehn Stichproben wiesen Goldwerte von über 2,0 g/t auf, einige bis zu 16,8 g/t (Tabelle 2)*. Aus den Gräben wurden Proben mit anomalen Goldkonzentrationen gewonnen (Tabelle 2). Darunter finden sich auch ein 1 Meter** breiter Abschnitt mit 1,46 g/t Au in Loch BST18-01 sowie ein 8 Meter** breiter Abschnitt mit 0,31 g/t Au in Loch BST18-02, wobei letzterer in einem 52,50 Meter** breiten Abschnitt mit 0,15 g/t Au enthalten ist (Gesamtlänge des Grabens). Der Großteil der mineralisierten Proben besteht aus Granitgestein mit Phyllitalterierungen und Quarzgängen, in denen Spuren von Bismuthinit ± Molybdänit ± Kupferkies ± Arsenpyrit enthalten sind. Anhand dieser neuen Proben, sowie den zwei Stichproben* aus Quarzgängen, die 2017 gewonnen wurden und jeweils 3,76 und 5,77 g/t Au enthielten, lässt sich ein rund 400 Meter langer Mineralisierungskorridor definieren, der in allen Richtungen offen ist und bisher noch nicht durch Bohrungen erkundet wurde. In einem einzelnen Bohrloch wurde im Jahr 2017 die Südflanke von Bowlidden Ridge (RVD17-09) untersucht. Das Loch wurde am äußersten Südrand der neu definierten Mineralisierungszone gebohrt und wies in Richtung Süden, weg von den neuen, obertätig gewonnenen Proben. Zu den Ergebnissen aus diesem Loch zählen auch zehn Abschnitte mit Goldgehalten über 1,0 g/t, innerhalb eines 269 Meter langen Abschnitts mit hochanomaler Goldmineralisierung (0,24 g/t Au; siehe Pressemeldung PM Nr. 17-13 vom 2. November 2017).Tabelle 2: Nennenswerte Stichproben und Splitter-/Schlitzproben aus der Blue Sky Zone 2018Stichproben aus der Blue Sky Zone*
ProbenbezeichNordausrichtOstausrichtAu Ag g/Cu % Mo %
nung ung** ung** (g/t
t)

C00029002 6913001 383748 16,7<2 0,0090,002
9

C00029001 6912991 383728 11,94 0,0470,002
C00030446 6913004 383714 9,495 0,0180,003
C00029036 6913005 383715 6,96<2 0,0130,003
C00030442 6912754 383895 4,513 0,0110,116
C00030443 6912754 383895 3,38<2 0,0040,142
C00048133 6912999 383717 2,46<2 0,0200,001
C00030444 6912754 383845 2,094 0,0030,017
C00048132 6913012 383703 0,44<2 0,0060,000
Splitter- und Schlitzproben aus der Blue Sky Zone
Graben-Nr. von-bis (m)Probenlänge Au Ag g/Cu % Mo %
(m)** (g/t
t)

BST18-02 0,00 – 52,50 0,15<2 0,012<0,00
52,50 1

einschl. 30,00 – 8,00 0,31<2 0,027<0,00
38,00 1

BST18-01 9,00 – 1,00 1,46<2 0,0220,002
10,00

Granger Zone

Die Granger Zone ist ein Oxidgoldexplorationsziel in geringer Tiefe, das sich zwischen den Lagerstätten Revenue und Nucleus, unweit des Zentrums der Bodenanomalie Revenue-Nucleus, befindet. Im Rahmen der historischen Explorationsaktivitäten in dieser Zone wurden unter anderem Grabungen, Gesteinsprobenahmen (Stichproben lieferten bis zu 45,5 g/t Au*) und Bohrungen (Perkussionsbohrungen, RC-Bohrungen und in begrenztem Umfang auch Diamantbohrungen) absolviert. Im Rahmen der historischen Bohrungen wurden in geringer Tiefe zahlreiche Oxidgoldabschnitte durchteuft, darunter auch ein 13,71 Meter** breiter Abschnitt mit 5,29 g/t Au in Loch GRRAB-091 (von 3,05 Metern Tiefe ausgehend bis zum Boden des Lochs in 16,76 Meter Tiefe). Im Rahmen der Bohrungen 2018 wurde in jedem Loch in nur geringer Tiefe eine Mineralisierung mit unterschiedlich starker Oxidierung durchteuft. So konnte auf einer Streichlänge von 200 Metern und bis in eine Tiefe von mindestens 74 Meter ein Mineralisierungskorridor abgegrenzt werden (Pressemeldung PM Nr. 18-12 vom 24. Oktober 2018). Die Mineralisierungszone ist in allen Richtungen und in der Tiefe offen.

Hier die wichtigsten Ergebnisse der Bohrungen in der Granger Zone 2018:

– Loch RVD18-33 mit 18,39 Meter** und 0,98 g/t Au (2,95 – 21,34 m)
– Loch RVD18-29 mit 18,00 Meter** und 0,61 g/t Au (53,00 – 71,00 m)
– Loch RVD18-30 mit 55,21 Meter** und 0,45 g/t Au (18,84 – 74,05 m)

In zwei neu angelegten Gräben (2018) wurden auf 46,80 Metern Länge neunundzwanzig Splitterproben und Schlitzproben gezogen, um die stark oxidierte Gesteinsmasse im Zentrum des Mineralisierungskorridors genauer zu untersuchen. In den Proben aus den Gräben findet sich eine Goldmineralisierung, die ähnliche Merkmale aufweist wie jene, die im Zuge der Bohrungen in der Tiefe durchschnitten wurde. Sie verläuft von der Oberfläche ausgehend bis in eine Tiefe von rund 45 Metern kontinuierlich. Zu den Ergebnissen der Proben aus den Gräben zählen ein Abschnitt mit 3,5 Metern** und 1,04 g/t Au in Graben TR18-03 sowie ein Abschnitt mit 18,5 Metern** und 0,70 g/t Au, einschließlich 3,5 Meter** mit 1,72 g/t Au, in Graben TR18-04 (Tabelle 3). Am Südrand von Graben TR18-04 findet sich die hochgradigste Mineralisierung (z.B. 3,26 g/t Au auf 1 Meter**), was darauf hindeutet, dass die Zone in südlicher Richtung offen ist und hohes Potenzial aufweist.

Tabelle 3: Stichproben und Schlitzproben aus der Granger Zone 2018

Grabungsproben aus der Granger Zone
Graben-von-bis Probenlänge Au
Nr. (m) (m)** (g/t)

TR18-031,00 – 4,00 0,89
5,00

TR18-0310,00 – 3,50 1,04
13,50

TR18-041,50 – 18,50 0,70
20,00

einschl16,50 – 3,50 1,72
. 20,00

einschl19,00 – 1,00 3,26
. 20,00

Tony Barresi, Vice President of Exploration bei Triumph Gold Corp., erklärt: Im Zuge der fortlaufenden Explorationsarbeiten in den noch kaum explorierten Zonen der 6 Kilometer langen Bodenanomalie, welche die Lagerstätten Revenue und Nucleus umgibt, sind wir immer wieder beeindruckt, welche enormen Ausmaße das darunterliegende hydrothermale System mit der hochgradigen Goldmineralisierung tatsächlich hat. Jede der Zielzonen des obertägigen Explorationsprogramms lieferte großartige Ergebnisse. Die neu entdeckte Mineralisierung in der Drone Zone und in der Blue Sky Zone bestärkt uns in unserer Annahme, dass die Lagerstätten Revenue und Nucleus nur kleine Teilbereiche eines weitaus größeren Erzkörpers darstellen. In beiden Neuentdeckungen finden sich hochwertige Zielzonen, die unmittelbar bebohrt werden können und mit hoher Wahrscheinlichkeit auch Abschnitte mit ausgeprägter Goldmineralisierung aufweisen. Darüber hinaus ist auch in den neuen Gräben der Granger Zone ein kontinuierlicher Verlauf der Oxidgoldmineralisierung zwischen der Oberfläche und den darunterliegenden Abschnitten erkennbar; eine Oxidgoldressource in geringer Tiefe, die sich für eine Haufenlaugung eignet, ist daher sehr wahrscheinlich.

Anmerkungen:

* Da Stichproben naturgemäß selektiv sind, sind die beschriebene Mineralisierung und die Analyseergebnisse unter Umständen nicht repräsentativ.
*** Längen/Abschnitte beziehen sich auf Probenlängen. Die wahren Mächtigkeiten wurden nicht ermittelt.
** Die Koordinaten werden in North American Datum 83 (NAD83), Zone 8 angegeben.

Methodik

Die linearen Stichproben und Schlitzproben waren zwischen 0,25 und 2 Meter lang. Die Splitterproben wurden mit einem Steinhammer gewonnen, die Schlitzproben wurden mit einer tragbaren Diamantensäge aus den Aufschlüssen herausgeschnitten. Die Proben wurden von SGS Canada in Vancouver (British Columbia) ausgewertet. Sie wurden für die Analyse entsprechend der SGS-Methode PRP89 wie folgt aufbereitet: Jede Probe wurde auf 75 % Siebdurchgang bei 2 mm zerkleinert, eine Splitterprobe von 250 g wurde auf mehr als 85 % Siebdurchgang bei 75 µm (Mesh) zermahlen. Die Goldanalyse erfolgte mittels Brandprobe mit abschließender Atomabsorption anhand einer 30 g-Nennprobe (Methode GE FAA313). Proben mit einem Goldgehalt von über 10 g/t wurden ein weiteres Mal mittels gravimetrischer Analyse anhand einer 30 g-Nennprobe (Methode GO FAG303) getestet. 35 weitere Elemente wurden mit dem ICP-AES-Verfahren anhand eines Aufschlusses aus vier Säuren ausgewertet (Methode GE ICP40B). Die Qualitätskontrolle im Labor wird durch den konsequenten Einsatz von Normproben, Leerproben und Duplikaten sichergestellt. Zusätzlich findet auch bei Triumph Gold ein Qualitätskontrollprogramm statt: Mindestens drei Qualitätskontrollproben, die aus Leerproben, zertifizierten Referenznormproben und Duplikaten bestehen, wurden jeweils einer Charge aus 75 Proben blind hinzugefügt. Qualitätskontrollproben, die keine akzeptablen Werte liefern, lösen eine Kontrolle der Ergebnisse und Zweitanalysen jener Proben aus, die in der Charge mit der fehlerhaften Qualitätskontrollproben untersucht wurden.

Qualifizierter Sachverständiger

Tony Barresi, Ph.D., P.Geo., VP Exploration des Unternehmens, hat in seiner Funktion als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101 den fachlichen Inhalt dieser Pressemeldung geprüft und genehmigt.

Über Triumph Gold Corp.

Triumph Gold Corp. ist ein wachstumsorientiertes kanadisches Unternehmen, das auf die Exploration und Erschließung von Edelmetallvorkommen spezialisiert ist. Triumph Gold Corp. hat sich zum Ziel gesetzt, den Unternehmenswert durch den Ausbau des regionalen Projekts Freegold Mountain im kanadischen Yukon zu steigern. Lagepläne sowie weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Webseite unter www.triumphgoldcorp.com.

Für das Board of Directors

gez.: Paul Reynolds
Paul Reynolds, President & CEO

Zusätzliche Informationen erhalten Sie über:
John Anderson, Executive Chairman
Triumph Gold Corp.
(604) 218-7400
janderson@triumphgoldcorp.com

Nancy Massicotte,
IR Pro Communications Inc.
(604)-507-3377
nancy@irprocommunications.com

Für weitere Informationen besuchen Sie auch unsere Webseite: www.triumphgoldcorp.com.

1100 – 1111 Melville Street
Vancouver, BC, Kanada, V6E 3V6
Tel: 604.893.8757

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen, die mit bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten sowie anderen Faktoren behaftet sind, welche dazu führen können, dass die tatsächlichen Ereignisse erheblich von den derzeitigen Erwartungen abweichen. Wichtige Faktoren – wie z.B. die Verfügbarkeit von Finanzmitteln, die Ergebnisse von Finanzierungstransaktionen, der Abschluss des Due-Diligence-Verfahrens und die Ergebnisse der Explorationsaktivitäten – die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den Erwartungen des Unternehmens abweichen, sind in den Unterlagen des Unternehmens angeführt, die in regelmäßigen Abständen bei SEDAR eingereicht werden (siehe www.sedar.com). Die Leser werden darauf hingewiesen, sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen, da diese lediglich unter Bezugnahme auf den Zeitpunkt der Erstellung dieser Pressemeldung getätigt wurden. Das Unternehmen hat weder die Absicht noch die Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen weder aufgrund neuer Informationen oder zukünftiger Ereignisse noch aus sonstigen Gründen zu korrigieren bzw. zu aktualisieren, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46265/2019-03-21 Triumph Gold Samples 450 grams per tonne Gold_DEPRcom.001.jpeg

Abbildung 1

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Triumph Gold Corp.
Paul Reynolds
1100 – 1111 Melville Street
V6E 3V6 Vancouver, BC
Kanada

email : preynolds@northernfreegold.com

Pressekontakt:

Triumph Gold Corp.
Paul Reynolds
1100 – 1111 Melville Street
V6E 3V6 Vancouver, BC

email : preynolds@northernfreegold.com

ehemaligerpfoertner-970x250