Endeavour Silver erwirbt die Explorations- und Förderrechte für zwei Konzessionsgebiete unmittelbar neben der Mine Guanacevi im Bundesstaat Durango, Mexiko

Vancouver, Kanada – 15. Juli 2019 – Endeavour Silver Corp. (NYSE: EXK; TSX: EDR – www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=299054) gibt bekannt, dass das Unternehmen die Explorations- und Förderrechte für zwei Konzessionsgebiete erworben hat, die an die Mine Guanacevi im mexikanischen Bundesstaat Durango grenzen. Beide Konzessionsgebiete erstrecken sich über potenzielle Ausläufer der Erzkörper von Endeavour (den Lageplan mit den Konzessionsgebieten und einen Längsschnitt durch das Gelände finden Sie hier).

Das Konzessionsgebiet El Porvenir (15 Hektar) grenzt unmittelbar an den Bergbaubetrieb Porvenir Norte und erstreckt sich über die im Einfallwinkel aufwärts verlaufende Erweiterung des Erzkörpers Porvenir Norte. Endeavour verfügte zwischen 2006 und 2008 über eine ähnliche Explorations- und Förderberechtigung in diesem Konzessionsgebiet; in diesem Zeitraum führte das Unternehmen Explorationsbohrungen und Abbauarbeiten in kleinerem Maßstab durch. Die im Vorfeld geschätzten Reserven und Ressourcen stehen für die Erschließung und Produktion zur Verfügung, allerdings zu höheren Silberpreisen.

Das Konzessionsgebiet El Curso (40 Hektar) grenzt unmittelbar an den mittlerweile stillgelegten Bergbaubetrieb Porvenir Cuatro und erstreckt sich über eine mögliche Erweiterung des Erzkörpers Porvenir Cuatro in nordwestlicher Richtung. Porvenir Cuatro war früher die Mine mit dem höchsten Mineralisierungsgehalt, die Endeavour in der Region besaß. Die Abbauaktivitäten bei Porvenir Cuatro endeten im Jahr 2018 an der Grundstücksgrenze zum Konzessionsgebiet El Curso. Die derzeitige Zugangsrampe von Porvenir Cuatro nach Milache erstreckt sich quer über das gesamte Konzessionsgebiet El Curso; Endeavour verfügt somit über einen bestehenden unterirdischen Zugang und die nötige Infrastruktur, um Explorations-, Erschließungs- und Förderaktivitäten bei El Curso zu absolvieren.

Bradford Cooke, CEO von Endeavour, meint dazu: Nach langjährigen Diskussionen können wir nun mit Freude über die Unterzeichnung dieser Explorations- und Fördervereinbarung berichten. Wir erhalten damit Zugang zu zwei wichtigen Konzessionsgebieten unmittelbar neben zwei unserer stillgelegten Bergbaubetriebe bei Guanacevi, wo wir nach Ausläufern der Erzkörper Porvenir Norte und Porvenir Cuatro suchen bzw. in diesen Erschließungs- und Förderaktivitäten durchführen können. Sofern die Erkundungsarbeiten erfolgreich verlaufen, bietet sich hier für uns nicht nur die Gelegenheit, die Lebensdauer der Mine Guanacevi zu verlängern, sondern in diesem Jahr auch mit der Erschließung und der Erstproduktion im Konzessionsgebiet El Curso zu beginnen.

Refinadora Plata Guanacevi SA de CV (RPG), ein Tochterunternehmen von Endeavour, hat für zehn Jahre die Explorations- und Förderrechte für die Konzessionsgebiete El Porvenir und El Curso von der Firma Ocampo Mining SA de CV (OM), einer Tochtergesellschaft des mexikanischen Bergbaukonzerns Grupo Frisco, erworben. RPG hat sich bereit erklärt, unter verschiedenen Rahmenbedingungen bestimmte Mindestproduktionsziele in den Konzessionsgebieten zu erreichen und OM einen Fixbetrag für die Produktion von einer Tonne Erz sowie eine variable NSR-Gebühr basierend auf dem Spotpreis für Silber zu bezahlen.

Über Endeavour – Endeavour Silver Corp. ist ein mittelständisches Edelmetall-Bergbauunternehmen welches vier hochgradige, unterirdische Silber-Gold-Minen in Mexiko besitzt und betreibt. Endeavour treibt derzeit das Minenprojekt Terronera zu einer Entwicklungsentscheidung voran, und führt Explorationen in seinem Portfolio von Explorations- und Erschließungsprojekten in Mexiko und Chile durch, um seinem Ziel, ein führender Silberproduzent zu werden, einen Schritt näher zu kommen. Unsere Philosophie der sozialen Integrität von Unternehmen schafft einen Mehrwert für alle Beteiligten.

Quelle: Endeavour Silver Corp.

Kontaktdaten
Galina Meleger, Director, Investor Relations
Tel: (877) 685-9775 (gebührenfrei)
Tel: (604) 640-4804
Fax: (604) 685-9744
E-Mail: gmeleger@edrsilver.com
Webseite: www.edrsilver.com

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Folgen Sie Endeavour Silver auf Facebook, Twitter, Instagram und LinkedIn

Hinweise bezüglich zukunftsgerichteter Aussagen

Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act der Vereinigten Staaten aus dem Jahr 1995 sowie zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der einschlägigen kanadischen Wertpapiergesetze. In den hier angeführten zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen sind unter anderem auch Aussagen über Endeavours erwartete Leistung im Jahr 2019, einschließlich der möglichen Erweiterungen der Erzkörper Porvenir Norte und Porvenir Cuatro, der zuvor geschätzten Reserven und Ressourcen und des Minenlebens bei Guanacevi. Das Unternehmen hat nicht die Absicht und ist nicht verpflichtet, solche zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen zu aktualisieren, es sei denn, dies wird in den geltenden Gesetzen vorgeschrieben.

Zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Aktivitäten, Leistungen oder Erfolge von Endeavour und seinen Betriebsstätten wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Zu diesen Faktoren zählen unter anderem: die Verfügbarkeit von Finanzierungen, Änderungen auf nationaler und regionaler Regierungsebene, Gesetzgebung, Steuern, Regulierungsmaßnahmen, politische und wirtschaftliche Entwicklungen in Kanada und Mexiko, finanzielle Risiken in Zusammenhang mit den Edelmetallpreisen, betriebliche oder technische Schwierigkeiten bei der Mineralexploration, -erschließung und -förderung, Risiken und Gefahren bei der Mineralexploration, -erschließung und -förderung, der spekulative Charakter der Mineralexploration und -erschließung, Risiken beim Erhalt der nötigen Lizenzen und Genehmigungen, Probleme mit den Besitzrechten sowie Faktoren, die im Abschnitt Risikofaktoren des aktuellen Formulars zur Jahresberichterstattung (40F) bei der SEC und bei den kanadischen Regulierungsbehörden beschrieben sind.

Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf Annahmen, die das Management für angemessen hält. Dazu zählen unter anderem die erfolgreiche Exploration und die Erschließung der Konzessionsgebiete El Porvenir und El Curso, keine wesentlichen Änderungen bei den Rohstoffpreisen sowie andere Annahmen und Faktoren, die hier beschrieben werden. Obwohl das Unternehmen versucht hat, wichtige Faktoren aufzuzeigen, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen unterscheiden, kann es auch andere Faktoren geben, die zu wesentlich anderen Ergebnissen führen können als erwartet, beschrieben, geschätzt oder beabsichtigt. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von solchen Aussagen oder Informationen abweichen. Den Lesern wird empfohlen, sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen zu verlassen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Endeavour Silver Corp.
Meg Brown
1130-609 Granvile Street
V7Y 1G5 Vancouver, BC
Kanada

email : mbrown@edrsilver.com

Wir sind ein mittelständisches Silberexplorationsunternehmen, das sich auf die Silberproduktion in Mexiko spezialisiert hat.

Pressekontakt:

Endeavour Silver Corp.
Meg Brown
1130-609 Granvile Street
V7Y 1G5 Vancouver, BC

email : mbrown@edrsilver.com

Osino Resources schließt überzeichnete Privatplatzierung ab

Vancouver (British Columbia), 15. Juli 2019. Osino Resources Corp. (TSXV: OSI, FWB: RSR1) (Osino oder das Unternehmen), freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen eine überzeichnete nicht vermittelte Privatplatzierungsfinanzierung (das Angebot) (Bruttoeinnahmen in Höhe von insgesamt 3,588 Millionen kanadischen Dollar) abgeschlossen hat.

Das Unternehmen hat insgesamt 10.252.143 Einheiten (jeweils eine Einheit) zu einem Preis von 0,35 kanadischen Dollar pro Einheit zugeteilt und emittiert. Jede Einheit besteht aus einer Stammaktie (eine Aktie) und einem halben Warrant auf den Kauf einer Stammaktie (jeder ganze Warrant, ein Warrant). Jeder ganze Warrant kann innerhalb von 24 Monaten nach dem Emissionsdatum ausgeübt werden, um eine Aktie zu einem Ausübungspreis von 0,55 kanadischen Dollar zu erwerben.

Darüber hinaus hat das Unternehmen Vermittlungsgebühren in Höhe von 35.490 kanadischen Dollar bezahlt und 42.857 Stammaktien emittiert. Canaccord Genuity Corporation fungierte in Zusammenhang mit dem Angebot als Finanzberater.

Heye Daun, CEO und Mitbegründer von Osino, sagte: Wir schätzen die kontinuierliche Unterstützung unserer wichtigsten Investoren, vor allem Ross Beaty, RCF Opportunities Fund L.P. und Power One Capital Markets Limited, mit denen wir diese überzeichnete Finanzierung auf einem schwierigen Junior-Bergbaumarkt abschließen konnten. Wir freuen uns über unser laufendes Bohrprogramm in Namibia und werden den Markt in den kommenden Wochen mit Fortschrittsupdates auf dem Laufenden halten.

Das Unternehmen beabsichtigt, die Nettoeinnahmen aus dem Angebot zur Finanzierung der Ausgaben bei seinen Projekten in Namibia sowie als allgemeines Betriebskapital zu verwenden. Alle Wertpapiere, die im Rahmen des Angebots emittiert werden, unterliegen einer Haltefrist von vier Monaten und einem Tag.

Über Osino Resources

Osino Resources Corp. (TSXV: OSI) (FSE: RSR1) ist ein kanadisches Goldexplorationsunternehmen mit Fokus auf dem Erwerb und der Erschließung von Goldprojekten in Namibia. Osino konzentriert sich auf Goldmineralisierungen, die dem allgemeinen orogenen Goldlagerstättenmodell entsprechen. Wir verfolgen aktiv eine Reihe von Goldentdeckungen, höffigen Gebieten und Zielen auf unserem 7.400 km2 umfassenden Grundbesitz; dabei setzen wir auf einen Portfolioansatz, der auf Entdeckungen ausgerichtet ist. Unsere 22 exklusiven Explorationskonzessionen befinden sich im viel versprechenden Mineralgürtel Damara in Namibia, überwiegend in der Nähe und in Streichrichtung der produzierenden Goldminen Navachab und Otjikoto.

Im Jahr 2019 konzentriert sich Osino weiterhin auf die Erschließung der Entdeckungen Twin Hills und Goldkuppe im sich entwickelnden Goldrevier Karibib, die Erkundung unserer Zielgebiete Otjikoto East und Otjiwarongo und die Identifizierung neuer Ziele in unseren übrigen Konzessionen. Unsere Kernprojekte liegen günstig im Nordwesten der namibischen Hauptstadt Windhoek. Durch ihre Lage profitieren die Projekte in erheblichem Maße von der gut ausgebauten Infrastruktur von Namibia mit Schnellstraßen, Eisenbahn, Strom und Wasser in unmittelbarer Nähe.

Namibia ist bergbaufreundlich und gilt als eines der politisch und gesellschaftlich stabilsten Länder auf dem afrikanischen Kontinent. Osino prüft nach wie vor neue Projekte, um sein Portfolio in Namibia zu erweitern.

Nähere Informationen erhalten Sie auf der Website des Unternehmens unter osinoresources.com/.

KONTAKTINFORMATIONEN
Osino Resources Corp. Heye Daun: CEO
Tel: +27 (21) 418 2525 hdaun@osinoresources.com

Julia Becker: Investor Relations Manager Tel: +1 (604) 785 0850 jbecker@osinoresources.com

Osino Resources Corp.
Suite 810 – 789 West Pender St.
Vancouver, BC V6C 1H2

Die TSX Venture Exchange und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Osino Resources Corp.
Julia Becker
810 – 789 West Pender Street
V6C1H2 Vancouver, BC
Kanada

email : jbecker@osinoresources.com

Osino Resources Corp. (TSXV: OSI) ist ein kanadisches Unternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf die Akquisition und die Erschließung von Goldprojekten in Namibia gerichtet ist.

Pressekontakt:

Osino Resources Corp.
Julia Becker
810 – 789 West Pender Street
V6C1H2 Vancouver, BC

email : jbecker@osinoresources.com

Geld verdienen mit Ihren Bildern und Fotos

Ihr Hobby ist das Fotografieren?

Haben Sie schon einmal daran gedacht, mit ihren hunderten oder tausenden Fotos ein beachtliches Neben- oder Haupteinkommen zu erzielen? Kennen Sie den Begriff “Stockfotografie”?

Stockfotografie -was bedeutet das?

Dieser Begriff bedeutet in der englischen Sprache “in stock = auf Lager haben”. Der Fotograf  – also Sie – produzieren eine Menge an guten Fotos, die dann über viele Bildagenturen verkauft werden sollen. Eine bekannte Bildagentur heißt z.B. – http://de.fotolia.com/ – wo Sie tausende lizenzfreie Fotos für wenig Geld erwerben können.

Bei Fotolia erhalten Sie als Verkäufer von Fotos z.B. folgende Umsatzbeteiligungen:

1. von 20 Prozent bis zu 63 Prozent für Bilder im Einzel-Download

2. von 0,25 Credits bis zu 0,40 Credits für Bilder, die im Rahmen des Fotolia Abonnements heruntergeladen werden.

Beim Fotografieren und beim Verkauf von Fotos müssen natürlich auch rechtliche Belange beachtet werden:

1. Es müssen Ihre eigenen Bilder sein (Urheberrecht).

2. Fotos, die fremde Menschen, private Häuser, private Haustiere oder Markennamen enthalten, dürfen Sie nicht verkaufen. In diesen Fällen wird immer eine Erlaubnis benötigt!

Wenn Sie ernsthaft in dieses schöne Hobby einsteigen und auch Geld verdienen möchten, dann sollten Sie den nachfolgenden Ratgeber unbedingt bestellen.

In diesem ausführlichen Buch (480 Seiten) erhalten Sie wichtige Informationen zu den rechtlichen Bestimmungen der Fotografie. Weiterhin werden dort auch die besten Motive für gefragte Fotos genannt.

In Kapitel 29 werden andere Stockfotografie-Fotografen vorgestellt und sogar deren Einnahmen aufgelistet.

Die Kundenbewertungen für dieses Buch sind außergewöhnlich gut, so dass hier mir Sicherheit keinen Fehlkauf tätigen werden.

Weitere Infos erhalten Sie hier!

UEC kommentiert Trumps Aussagen zu den Memoranden über Uran und die Einsetzung der Arbeitsgruppe für Kernbrennstoffe der USA

Chorpus Christie, TX, 15. Juli 2019 – Uranium Energy Corp (NYSE American: UEC, das „Unternehmen“ oder „UEC“ – www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298819) freut sich, Kommentare zu Präsident Trumps „Memorandum über die Auswirkungen von Uranimporten auf die nationale Sicherheit“ abzugeben welches nach Börsenschluss am 12. Juli 2019 veröffentlicht wurde.

Der Chairman von UEC und ehemalige US-Energieminister Spencer Abraham kommentierte dazu: „Die Trump Administration ist dafür zu loben, dass sie das Thema Uranbergbau in den USA an die Spitze unserer nationalen Sicherheits- und Energiesicherheitsagenda gesetzt hat. In einer Zeit, in der wir eine parteiübergreifende Unterstützung für die saubere Grundlastenergie der Kernenergie haben, ist es von entscheidender Bedeutung, dass die heimische Lieferkette für über 50% der kohlenstofffreien Stromerzeugung unseres Landes verfügbar ist. Wir werden uns sicherlich zur Verfügung stellen, um die neu gegründete U.S. Nuclear Fuel Working Group in jeder Hinsicht zu unterstützen.“

Amir Adnani, Präsident und CEO sagte: „Das Weiße Haus hat die vollständige, mit Spannung erwartete Entscheidung am späten Freitagabend veröffentlicht. Wir sind sehr erfreut über die Entscheidung von Präsident Trump zur Einrichtung der U.S. Nuclear Fuel Working Group, die vom National Security Advisor des Weißen Hauses John Bolton und dem National Economic Policy Advisor Larry Kudlow gemeinsam geleitet wird. Der Präsident hat die Arbeitsgruppe angewiesen, Empfehlungen für die Wiederbelebung und den Ausbau der heimischen Kernbrennstoffproduktion, einschließlich des Uranabbaus, zu erarbeiten und ihre Ergebnisse innerhalb von 90 Tagen vorzulegen.“

Adnani fuhr fort: „Letztendlich sind wir nun noch positiver und freuen uns über die sich verbessernden Fundamentaldaten auf dem Uranmarkt, mit einem wachsenden globalen Defizit zwischen Primärproduktion und Reaktorbedarf. Wir gehen davon aus, dass die Nachfrage mit dem weltweiten Bedarf an hochzuverlässiger, kohlenstofffreier und sicherer Energie aus der Kernenergie weiter steigen wird. Der Businessplan der UEC, unabhängig davon, welche politischen Maßnahmen sich aus der Arbeitsgruppe ergeben, besteht darin, weiterhin kostengünstige, umweltfreundliche In-situ-Recovery-Projekte (ISR) zu entwickeln und voranzutreiben, die auf dem globalen Markt wettbewerbsfähig sein können“.

Präsident Trump gab das Memorandum als Reaktion auf die Untersuchung der US-Handelsministerium Section 232 der US-Atomkraftstoffindustrie heraus. In dem Memorandum erklärte der Präsident: „Ich stimme dem Handelsminister zu, dass die Uranindustrie der Vereinigten Staaten bei der Herstellung von Uran im Inland vor großen Herausforderungen steht und dass dies eine Frage der nationalen Sicherheit ist“.

Um auf die vollständigen Memoranden des Präsidenten zuzugreifen, besuchen Sie bitte den folgenden Link von der Website des Weißen Hauses: www.whitehouse.gov/presidential-actions/memorandum-effect-uranium-imports-national-security-establishment-united-states-nuclear-fuel-working-group/

Über Uran Energy Corp.

Uranium Energy Corp. ist ein in den USA ansässiges Uranbergbau- und Explorationsunternehmen. In Südtexas sind die Hub-and-Spoke-Aktivitäten des Unternehmens durch die voll lizenzierte Hobson Processing Facility verankert, die für die ISR-Projekte Palangana, Burke Hollow und Goliad zentral ist. In Wyoming kontrolliert UEC das Reno Creek-Projekt, das das größte zulässige ISR-Uranprojekt in den USA vor dem Bau ist. Darüber hinaus kontrolliert das Unternehmen eine Pipeline von Uranprojekten in Arizona, New Mexico und Paraguay, ein Uran/Vanadium-Projekt in Colorado und eine der hochwertigsten und größten unerschlossenen Ferro-Titan-Lagerstätten der Welt mit Sitz in Paraguay. Die Aktivitäten des Unternehmens werden von Experten mit einem anerkannten Profil für hervorragende Leistungen in ihrer Branche geleitet, das auf jahrzehntelanger praktischer Erfahrung in den Schlüsselbereichen Uranexploration, -entwicklung und -bergbau basiert.

Kontaktieren Sie Uranium Energy Corp Investor Relations unter:
Gebührenfrei: (866) 748-1030
Fax: (361) 888-5041
E-Mail: info@uraniumenergy.com
Twitter: @Uran-Energie

Börseninformationen:
NYSE American: UEC
+Börsenkürzel Frankfurt: U6ZWKN
: AØJDRRISN
: US91689696103

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Safe Harbor Erklärung

Mit Ausnahme der hierin enthaltenen Aussagen über historische Fakten stellen die in diesem Schreiben enthaltenen Informationen „zukunftsgerichtete Aussagen“ dar, da ein solcher Begriff in den geltenden Gesetzen der Vereinigten Staaten und Kanadas verwendet wird. Diese Aussagen beziehen sich auf Analysen und andere Informationen, die auf Prognosen über zukünftige Ergebnisse, Schätzungen noch nicht bestimmbarer Beträge und Annahmen des Managements beruhen. Alle anderen Aussagen, die Vorhersagen, Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Prognosen, Ziele, Annahmen oder zukünftige Ereignisse oder Leistungen zum Ausdruck bringen oder Diskussionen darüber beinhalten, sind keine Aussagen über historische Fakten und sollten als „zukunftsgerichtete Aussagen“ angesehen werden. Solche zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften des Unternehmens wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder implizit enthalten sind. Obwohl das Unternehmen versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass tatsächliche Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von den in zukunftsgerichteten Aussagen beschriebenen abweichen, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt sind. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als richtig erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse wesentlich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen können. Dementsprechend sollten sich die Leser nicht übermäßig auf zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung und in allen Dokumenten, auf die in dieser Pressemitteilung Bezug genommen wird, verlassen. Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch die Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren dar.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Uranium Energy Corp.
Jochen Staiger
Ste. 800N, North Shoreline 500
78401 Corpus Christi, TX
USA

email : info@resource-capital.ch

Pressekontakt:

Uranium Energy Corp.
Jochen Staiger
Ste. 800N, North Shoreline 500
78401 Corpus Christi, TX

email : info@resource-capital.ch

Carl Data beauftragt PRC Partners mit Erweiterung von globaler Handels- und Investorenbasis

Vancouver (British Columbia), 15. Juli 2019. Carl Data Solutions Inc. (CSE: CRL, FSE: 7C5, OTC: CDTAF) (Carl Data), freut sich bekannt zu geben, dass es PRC Partners Ltd. (PRC) damit beauftragt hat, seine Netzwerke in der EU und Asien zu nutzen, um die globale Expansion sowohl hinsichtlich des Vertriebs von Produkten und Dienstleistungen als auch hinsichtlich der Erweiterung der Investorenbasis von Carl Data zu unterstützen. Das Strategie- und Medienteam von PRC wird dazu beitragen, in dieser wichtigen Zeit neue Marktmöglichkeiten zu identifizieren, zumal die bahnbrechenden maschinellen Lerntechnologien von Carl Data validiert wurden und nun ihr volles Kommerzialisierungspotenzial erreichen.

In enger Zusammenarbeit mit Ingenieurbüros, Städten und anderen Kunden haben wir die Entwicklung von Umweltüberwachungstools abgeschlossen, die die aktuellen und zukünftigen Anforderungen an intelligente, skalierbare industrielle IdD-Lösungen erfüllen, sagte Greg Johnston, President und CEO von Carl Data. PRC wird es uns ermöglichen, rasch tiefer in globale Märkte einzudringen, auf denen unsere erschwinglichen, benutzerfreundlichen Technologien zum Schutz wichtiger Infrastrukturen benötigt werden.

Aktuelle Pilotprojekte von Carl Data hinsichtlich der Echtzeit-Überwachung und -Analyse sowie hinsichtlich der prädiktiven Analytik stehen allesamt kurz vor der Reife. Die Infinitii-Suite an maschinellen Lernanwendungen, die von der 100-Prozent-Tochtergesellschaft FlowWorks Inc. entwickelt wurden, ersetzt statische, veraltete Berichtsmethoden, die Wochen in Anspruch nehmen können, durch eine Echtzeit-Analyse von Überschwemmungen und Abwasserüberläufen für Städte. Der AirSafe-Sensor der 100-Prozent-Tochtergesellschaft Astra Smart Systems Inc. beweist, dass kostengünstige Sensoren mit geringem Stromverbrauch zum Standard für die Bergbau- und andere Branchen werden. Diese und viele andere Piloten, die bald auf den Markt kommen werden, schaffen jene industriellen IdD-Tools, die Behörden und die Industrie benötigen, um ein höheres Maß an betrieblicher Effizienz und Sicherheit zu erreichen. Carl Data wird in einem Unternehmensupdate, das in naher Zukunft veröffentlicht werden wird, weitere Details über technologische Erfolge und Expansionspläne bekannt geben.

PRC hat Zugang zu einem umfassenden Finanznetzwerk in Europa, insbesondere in Deutschland und Skandinavien. Es ist auch in China gut aufgestellt und war in der Vergangenheit äußerst erfolgreich mit Lizenzierungsmöglichkeiten. Das Management von Carl Data Solutions hat für die nächsten zwölf Monate eine globale Strategie mit PRC Partners geplant, wobei das Hauptaugenmerk auf die Gewinnung neuer Kunden und Investoren in diesen Regionen gerichtet ist. Das sechsmonatige Abkommen mit PRC sieht einen Unterzeichnungsbonus in Höhe von 90.000$ sowie 10.000$ pro Monat über einen Zeitraum von sechs Monaten ab 1. Juni 2019 vor. Der Unterzeichnungsbonus und die Gebühren für Juni werden unverzüglich in Form von Stammaktien von Carl Data Stammaktien (jeweils eine Aktie) zu einem Preis von 0,10$ pro Aktie (insgesamt 1.000.000 Aktien) entrichtet. In den restlichen fünf Monaten des Abkommens können die monatlichen Gebühren nach Ermessen von Carl Data durch die Emission von bis zu 100.000 Aktien beglichen werden.

Wir haben viel Zeit investiert, um die Technologie von Carl Data zu analysieren und sie mit Branchenführern zu validieren. Wir sind angesichts des positiven Feedbacks, das wir erhalten haben, überaus zuversichtlich, sagte Alexander Karlson, Head of Institutional Investors Scandinavia and Europe von PRC Partner. Wir sind davon überzeugt, dass diese revolutionären Technologien auch weiterhin Großkunden aus allen Teilen der Welt anziehen werden, die eine Umweltüberwachung der lebenswichtigen Infrastruktur benötigen. Diese Innovationen weisen das Potenzial auf, sich weltweit zum Goldstandard für intelligente Stadtsysteme und eine grüne, nachhaltige Ressourcenentwicklung in Branchen wie Bergbau oder Öl und Gas zu entwickeln.

Über PRC

PRC Partners ist ein Beratungskonzern mit Sitz in Hong Kong, dessen Hauptaugenmerk auf die Identifizierung unterbewerteter und vielversprechender Wachstumsunternehmen gerichtet ist und diese Unternehmen bedient, indem es deren Sichtbarkeit erhöht und über ein erfahrenes Netzwerk an Investoren Zugang zu Kapital erhält. Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt auf Europa und der Asien-Pazifik-Region, mit einem starken Fokus auf China.

Über Carl Data Solutions Inc.

Carl Data Solutions Inc. ist ein IIoT-Unternehmen (Industrial Internet of Things), das zukunftsorientierte Lösungen für die Datenerfassung, -speicherung und -analyse für datenzentrierte Unternehmen bereitstellt. Carl Data nutzt seine jüngsten Übernahmen, um Kunden bei der Analyse und Modellierung von Umweltdaten über eine leistungsfähige, technologieagnostische End-to-End-Plattform zu unterstützen, auf der intelligente Sensoren mit webbasierten Apps für die Datenüberwachung, Datenmeldung und prädiktive Analyse kombiniert werden.

Carl Data entwickelt laufend Anwendungen, die einen Nutzen aus neuen cloudbasierten Massenspeicherdiensten und Analyseinstrumenten auf Basis des maschinellen Lernens (KI) schöpfen und jene Skalierbarkeit ermöglichen, die für eine effiziente Überwachung von Smart Cities, Versorgungsbetrieben und anderen vertikalen Industrieunternehmen erforderlich ist. Dieses Software-Paket spart den Kunden Zeit und Geld, indem es Sensordaten bzw. Daten aus anderen Quellen sammelt und daraus ein System für Entscheidungsfindungsprozesse in Echtzeit generiert, mit dem Infrastruktureinrichtungen und Anlagenwerte optimal geschützt werden können. Weitere Informationen erhalten Sie auf www.CarlSolutions.com.

Für das Board of Directors:

Greg Johnston
President, Chief Executive Officer, Director
Carl Data Solutions Inc.

Nähere Informationen erhalten Sie über:

Kimberly Bruce
Corporate Communications
Carl Data Solutions Inc.
Telefon: (778) 379-0275
Email: kimberly@carlsolutions.com

Die Canadian Securities Exchange (unter CNSX Markets Inc. als Betreiber) hat den Inhalt dieser Pressemeldung weder genehmigt noch missbilligt.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen gemäß den anwendbaren Wertpapiergesetzen. Zukunftsgerichtete Aussagen werden oftmals durch Begriffe wie planen, erwarten, beabsichtigen, glauben, vermuten, schätzen und ähnliche Begriffe oder Aussagen zum Ausdruck gebracht, wonach gewisse Ereignisse oder Bedingungen eintreten könnten oder werden. Zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung beinhalten, jedoch nicht beschränkt auf Aussagen, wonach PRC Carl Data dabei unterstützen wird, neue Marktmöglichkeiten zu identifizieren und rasch tiefer in globale Märkte einzudringen; wonach der AirSafe-Sensor von Astra zum Standard in der Bergbau- und anderen Branchen wird; wonach Carl Data in naher Zukunft Details über technologische Erfolge und andere Pläne bekannt geben wird, indem es sie in naher Zukunft veröffentlicht; wonach die revolutionären Technologien von Carl Data Kunden aus allen Teilen der Welt anziehen werden; und wonach Carl Data unverzüglich Aktien emittieren wird, um die Gebühren für den Unterzeichnungsbonus sowie die Gebühren für den ersten Monat an PRC zu begleichen.

Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die Erwartungen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht werden, vernünftig sind, kann es keine Garantie abgeben, dass sich solche Erwartungen als korrekt erweisen werden. Solche zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen könnten, dass sich die Ergebnisse, Leistungen oder Entwicklungen erheblich von jenen unterscheiden, die in diesen Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf Risiken in Zusammenhang mit der erwarteten positiven Reaktion der Weltmärkte auf das Produktangebot von Carl Data; der Unfähigkeit der verschiedenen Partner und Interessenvertreter, ihre Kommunikationsarbeit durchzuführen; der Möglichkeit, dass das Unternehmen das Vertrauen von Gemeindepartnern in seine Dienstleistungen verliert; der Konkurrenz in der Branche; der allgemeinen Wirtschaftslage in Kanada und weltweit; der Unfähigkeit, sich eine zusätzliche Finanzierung zu sichern; des Konkurrenzkampfes unter anderem um Kapital und qualifiziertes Personal; potenzieller Verzögerungen oder Änderungen der Pläne hinsichtlich der Durchführung von Dienstleistungen oder Investitionsausgaben; der Möglichkeit, dass sich gesetzliche Bestimmungen oder Gesetze ändern; technologischer Änderungen; Risiken in Zusammenhang mit der Konkurrenz des Unternehmens; des Risikos, dass das Unternehmen sein geistiges Eigentum nicht entsprechend schützt; Unterbrechungen oder Ausfälle von IT-Systemen; sowie behördlicher Risiken in Zusammenhang mit dem Geschäft, den Finanzierungen und den strategischen Übernahmen des Unternehmens. Alle zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung wurden am Tag der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung getätigt. Das Unternehmen schließt eine Verpflichtung zur öffentlichen Aktualisierung seiner zukunftsgerichteten Informationen, weder infolge neuer Informationen noch infolge zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, aus – es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Carl Data Solutions
Kevin Ma
Suite 488 – 1090 West Georgia Street
V6E 3V7 Vancouver
Kanada

email : info@carlsolutions.com

Pressekontakt:

Carl Data Solutions
Kevin Ma
Suite 488 – 1090 West Georgia Street
V6E 3V7 Vancouver

email : info@carlsolutions.com

Imagin Medical meldet Fortschritte im Rahmen der funktionellen Entwicklungsphase für das Bildgebungssystem i/Blue(TM)

Vancouver, B.C. und Boston, MA, 15. Juli 2019 – Imagin Medical (CSE: IME) (OTCQB: IMEXF) (Börsensymbol Frankfurt & Stuttgart: DPD2) (Imagin oder das Unternehmen) hat heute berichtet, dass im Hinblick auf die Verifizierung des funktionellen Prototypen von i/Blue kontinuierlich Fortschritte erzielt werden.

Im Rahmen der jüngsten Konferenz der American Urology Association bildete Imagin private Fokusgruppen mit führenden Urologen, um diesen den ersten funktionellen Prototypen des i/Blue-Systems zu demonstrieren. Zur Abstimmung des Produkts i/Blue auf die Anforderungen der Anwender dienten sowohl der Input aus diesen Gesprächen als auch die überwältigend positiven Rückmeldungen von Ärzten. Dieses Datenmaterial wurde in die Entwicklung der Produkteigenschaften miteinbezogen und hat die funktionelle Entwicklungsphase ein Stück weitergebracht.

Das Unternehmen unterzieht sich dem aus 7 Stufen bestehenden Entwicklungsverfahren, das die U.S. Food and Drug Administration (FDA) in seinen Leitlinien für Hersteller von Medizinprodukten (Design Control Guidance for Medical Device Manufacturers) vorsieht. Diese sieben Stufen sind: 1) Anwenderanforderungen; 2) Design-Input; 3) Planungsverfahren; 4) Design-Output; 5) Designverifizierung; 6) Produktrealisierung; und abschließend 7) Produktvalidierung.

Imagin entwickelt darüber hinaus noch weitere funktionelle i/Blue-Produkte, die derzeit ein entsprechendes Anpassungsverfahren an die Fertigungs- und Montagebedingungen (Design for Manufacturing/DFM bzw. Design for Assembly/DFA) durchlaufen. Einige dieser funktionellen Prototypen werden an ein unabhängiges, externes Versuchslabor übergeben, wo untersucht wird, ob sie den Anforderungen in puncto elektrische Sicherheit, elektromagnetische Strahlung, menschliche Faktoren und Anwender-Schnittstellen entsprechen sowie weitere wesentliche Vorschriften und Normen für Medizinprodukte erfüllen.

Imagin wird mit dem Ankauf von Komponenten mit langen Vorlaufzeiten beginnen, die für den ersten Produktionstestlauf Anfang des dritten Quartals 2019 benötigt werden. Ziel ist es, den nachfolgenden Zeitplan einzuhalten:

– Sobald die Verifizierungsprüfung abgeschlossen ist, hat das Unternehmen die Designverifizierung – und damit Stufe 5 des siebenteiligen FDA-Entwicklungsverfahrens – absolviert. Imagin erwartet, dass die Designverifizierung im Laufe des vierten Quartals 2019 abgeschlossen werden kann.
– In Vorbereitung auf die Produktrealisierung (Stufe 6) wird Imagin anschließend mit der Pilotproduktion von i/Blue-Systemen beginnen.
– Ein Teil der vorgenannten i/Blue-Systeme aus dem Produktionstestlauf ist für die Produktvalidierung (Stufe 7) vorgesehen. Hier wird das Produkt im Hinblick auf seine Biokompatibilität, Sterilität und Wiederaufbereitung getestet. Imagin geht davon aus, dass mit der Produktvalidierung im ersten Quartal 2020 begonnen werden kann.
– Die übrigen i/Blue-Systeme aus dem Produktionstestlauf werden – im Hinblick auf die zu erwartende FDA-Zulassung für den Verkauf des i/Blue-Systems in den Vereinigten Staaten – für Marketingzwecke verwendet.

Jim Hutchens, President und CEO von Imagin, erklärt: Wir freuen uns sehr über die überwältigend positiven Rückmeldungen, die wir von den Urologen im Rahmen unserer jüngsten Treffen erhalten haben. Diese haben uns bestätigt, dass das i/Blue-System eine äußerst willkommene Weiterentwicklung für ihren Fachbereich darstellt. Die Weiterentwicklung unserer Technologie im Rahmen der funktionellen Phase schreitet voran und wir freuen uns in diesem Zusammenhang bereits auf unser zweites Treffen mit der FDA, das Anfang September geplant ist und bei dem der regulatorische Prozess, den das i/Blue-System durchlaufen muss, besprochen werden soll.

Über Imagin Medical

Imagin Medical ist ein auf die Bildgebung in der Chirurgie spezialisiertes Unternehmen, das sich insbesondere zum Ziel gesetzt hat, einen neuen Behandlungsstandard in der Visualisierung von Krebserkrankungen während minimal invasiver Eingriffe einzuführen. Das Unternehmen ist überzeugt, dass sein erstes Produkt, das Bildgebungssystem i/Blue, die Möglichkeiten der Visualisierung von Krebszellen für Chirurgen entscheidend verbessern wird. Im Vergleich zu den derzeit gängigen Methoden können damit in kürzerer Zeit Bilder in deutlich besserer Qualität hergestellt werden. Das auf modernen optischen Verfahren und Lichtsensoren basierende Bildgebungssystem i/Blue bedient sich einer patentierten hochempfindlichen Bildgebungstechnologie und bietet einfache Visualisierungsoptionen für eine exaktere Resektion. Das Unternehmen konzentriert sich derzeit vorrangig auf das Blasenkarzinom. Weitere Einzelheiten erfahren Sie unter www.imaginmedical.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Die Informationen in dieser Pressemitteilung enthalten zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen spiegeln die aktuellen Schätzungen, Ansichten, Absichten und Erwartungen des Managements wider und stellen keine Garantie für zukünftige Leistungen dar. Das Unternehmen weist darauf hin, dass sämtliche zukunftsgerichteten Aussagen grundsätzlich ungewiss sind, und dass die tatsächlichen Leistungen von einer Reihe bedeutsamer Faktoren beeinflusst werden können, auf die das Unternehmen keinen Einfluss hat. Demnach können die tatsächlichen und zukünftigen Ereignisse, Rahmenbedingungen und Ergebnisse erheblich von den Schätzungen, Ansichten, Absichten und Erwartungen abweichen, welche in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Insbesondere gibt es keine Garantie dafür, dass das bildgebende Verfahren des Unternehmens in der erwarteten Weise funktioniert. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu berichtigen, es sei denn, dies wird in den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben. Die CSE hat den Inhalt dieser Meldung weder genehmigt noch abgelehnt und übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit bzw. Genauigkeit dieser Meldung.

Ansprechpartner:

Stephen Kilmer, Investor Relations
Tel: 647-872-4849
E-Mail: stephen@kilmerlucas.com

Jim Hutchens, President & CEO
Tel: 833-246-2446

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Imagin Medical
John Vacha
Suite 600 – 890 West Pender Street
V6C 1J9 Vancouver
Kanada

email : hutchens.j48@gmail.com

Pressekontakt:

Imagin Medical
John Vacha
Suite 600 – 890 West Pender Street
V6C 1J9 Vancouver

email : hutchens.j48@gmail.com

ehemaligerpfoertner-970x250