Revival Gold schließt nicht vermittelte Privatplatzierung in Höhe von 1 Million Dollar ab

NICHT ZUR WEITERGABE AN US-NACHRICHTENDIENSTE ODER VERBREITUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN BESTIMMT

Toronto, ON, 27. März 2020. Revival Gold Inc. (TSXV: RVG, OTCQB: RVLGF) (Revival Gold oder das Unternehmen – www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/revival-gold-inc/), ein wachstumsorientiertes Goldexplorations- und Golderschließungsunternehmen, gibt den Abschluss der am 23. März 2020 angekündigten nicht vermittelten Privatplatzierung von 2.500.000 Stammaktien (die Aktien) zum Preis von 0,40 Dollar pro Aktie bekannt (die Finanzierung). Dabei wurde ein Bruttoerlös von 1.000.000 Dollar erzielt. Der Nettoerlös aus der Finanzierung wird für allgemeine Unternehmenszwecke verwendet.

Im Rahmen der Finanzierung haben Hugh Agro, President, Chief Executive Officer und Director des Unternehmens, Rob Chausse und Michael Mansfield, beides Board-Mitglieder des Unternehmens, und Adam Rochacewich, Chief Financial Officer des Unternehmens, (zusammen die Insider) insgesamt 500.000 Aktien erworben. Die Ausgabe von Aktien an Insider stellt eine Related Party Transaction (Transaktion mit einer nahestehenden Partei) im Sinne der kanadischen Vorschrift Multilateral Instrument 61-101 – Protection of Minority Security Holders in Special Transactions (NI 61-101) dar. Das Unternehmen nimmt die Befreiung von den Anforderungen betreffend die formelle Bewertung und die Genehmigung durch die Minderheitsaktionäre gemäß MI 61-101 in Anspruch, da der Wert der Beteiligung der Insider an der Finanzierung nicht mehr als 25 % der Marktkapitalisierung des Unternehmens beträgt.

Im Rahmen der Finanzierung hat die Firma Orion Mine Finance (Orion), die unmittelbar vor Abschluss der Finanzierung die Kontrolle über 4.867.000 Aktien und 350.000 Stammaktienkaufwarrants des Unternehmens (die Warrants) – oder etwa 9,8 % der zu dem Zeitpunkt ausgegebenen und ausstehenden Aktien auf teilweise verwässerter Basis – hatte, über Orion Mine Finance Fund II LP, eine von Orion Mine Finance Management II Limited verwaltete Kommanditgesellschaft, 650.000 Aktien erworben, wodurch ihre Beteiligung am Unternehmen auf 5.492.000 Aktien und 350.000 Warrants – oder etwa 10,5 % der gesamten ausgegebenen und ausstehenden Aktien auf teilweise verwässerter Basis – steigt. Orion erwarb die Aktien zu Investitionszwecken und kann seine Beteiligung bzw. Kontrolle oder Verfügung über Wertpapiere des Unternehmens in Zukunft je nach den Markt- oder sonstigen Bedingungen von Zeit zu Zeit im Rahmen von Markttransaktionen, privaten Vereinbarungen oder anderweitig erhöhen oder verringern. Für die Zwecke dieser Mitteilung lautet die Postanschrift von Orion Cumberland House, 7. Stock, 1 Victoria Street, Hamilton HM11, Bermuda.

Ein Frühwarnbericht hinsichtlich des Erwerbs von Aktien durch Orion wird unter dem SEDAR-Profil des Unternehmens unter www.sedar.com eingereicht werden, um den Anforderungen von National Instrument 62-104 – Take-Over Bids And Issuer Bids und National Instrument 62-103 – The Early Warning System and Related Take-Over Bid and Insider Reporting Issues nachzukommen. Eine Kopie des Frühwarnberichts hinsichtlich des Aktienerwerbs durch Orion können Sie ebenfalls über Rick Gashler unter der Rufnummer 212-569-3497 anfordern.

Es befinden sich derzeit 55.417.189 Aktien von Revival Gold im Umlauf. Die im Rahmen der Finanzierung begebenen Wertpapiere sind an eine Haltedauer von vier Monaten und einem Tag gebunden. Die Finanzierung steht unter dem Vorbehalt der endgültigen Genehmigung durch die TSX Venture Exchange.

Die im Rahmen der Finanzierung angebotenen Wertpapiere wurden bzw. werden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1993 in der jeweils gültigen Fassung (der U.S. Securities Act) oder anderen einzelstaatlichen Wertpapiergesetzen registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten nicht angeboten oder verkauft werden, sofern keine Registrierung nach dem U.S. Securities Act und allen geltenden einzelstaatlichen Wertpapiergesetzen erfolgt bzw. keine entsprechende Ausnahmegenehmigung von dieser Registrierungspflicht besteht. Diese Pressemeldung stellt kein Verkaufsangebot in den Vereinigten Staaten bzw. kein Vermittlungsangebot zum Kauf oder Verkauf der Wertpapiere in Rechtssystemen dar, wo ein solches Angebot oder ein solcher Verkauf ungesetzlich wäre.

Über Revival Gold Inc.

Revival Gold Inc. ist ein wachstumsorientiertes Goldexplorations- und -erschließungsunternehmen. Das Unternehmen verfügt über das Recht auf den Erwerb sämtlicher Anteile (100 %) an Meridian Beartrack Co., dem Besitzer des ehemals produzierenden Goldprojekts Beartrack in Lemhi County (Idaho). Revival Gold besitzt außerdem die Rechte auf eine hundertprozentige Beteiligung am benachbarten Goldprojekt Arnett Creek.

Zusätzlich zu seinen Beteiligungen an Beartrack und Arnett Creek verfolgt das Unternehmen auch andere Möglichkeiten zur Goldexploration und -erschließung und besitzt einen Anteil von 51 % am Phosphatprojekt Diamond Mountain in Uintah County (Utah).

Zusätzliche Veröffentlichungen zu den Geschäftsberichten, technischen Berichten, Berichten über wesentliche Veränderungen, Pressemitteilungen und andere Informationen über das Unternehmen erhalten Sie über www.revival-gold.com oder bei SEDAR unter www.sedar.com.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Hugh Agro, President & CEO, oder Adam Rochacewich, CFO
Telefon: (416) 366-4100
oder E-Mail: info@revival-gold.com

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Vorsorglicher Hinweis

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

Diese Pressemeldung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen. Die zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten Schätzungen und Angaben, die die zukünftigen Pläne, Zielsetzungen oder Ziele des Unternehmens beschreiben, einschließlich von Aussagen, wonach das Unternehmen oder das Management bestimmte Bedingungen oder Ergebnisse erwartet. Zukunftsgerichtete Aussagen können anhand von Begriffen wie z.B. glaubt, erwartet, schätzt, kann, könnte, würde, wird oder plant erkannt werden. Da zukunftsgerichtete Aussagen auf Annahmen basieren und sich auf zukünftige Ereignisse und Umstände beziehen, sind sie typischerweise Risiken und Unsicherheiten unterworfen. Obwohl diese Aussagen auf den Informationen beruhen, die dem Unternehmen derzeit zur Verfügung stehen, kann das Unternehmen nicht gewährleisten, dass die tatsächlichen Ergebnisse den Erwartungen des Managements entsprechen werden. Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren im Zusammenhang mit zukunftsgerichteten Informationen können dazu führen, dass die tatsächlichen Ereignisse, Ergebnisse, Leistungen, Aussichten und Chancen wesentlich von jenen abweichen, die in zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Die zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemeldung beinhalten, sind jedoch nicht beschränkt auf die erwarteten Verwendung des Nettoerlöses aus der Finanzierung, den Erhalt aller erforderlichen Genehmigungen, einschließlich der Genehmigung durch die TSX-V, sowie die Absichten des Unternehmens im Hinblick auf seine Zielsetzungen, Ziele oder zukünftigen Pläne und Aussagen. Zu den Faktoren, die eine deutliche Abweichung der tatsächlichen Ergebnisse von diesen zukunftsgerichteten Informationen bewirken können, gehören unter anderem die Fähigkeit des Unternehmens, alle in Verbindung mit der Finanzierung erforderlichen Genehmigungen einzuholen; die Fähigkeit des Unternehmen, die möglichen Auswirkungen von COVID-19 (das Coronavirus) auf Faktoren, die für die Geschäftstätigkeit des Unternehmens relevant sind, vorherzusehen und diesen entgegenzuwirken; die Unfähigkeit, Mineralressourcen zu identifizieren; die Unfähigkeit, die geschätzten Mineralressourcen in Reserven umzuwandeln; die Unfähigkeit, eine Machbarkeitsstudie durchzuführen, die eine Produktionsentscheidung empfiehlt; der vorläufige Charakter der metallurgischen Testergebnisse; Verzögerungen bei der Einholung bzw. die Unfähigkeit, die erforderlichen Regierungs-, Umwelt- oder sonstige Projektgenehmigungen einzuholen; politische Risiken; Unsicherheiten in Zusammenhang mit der Verfügbarkeit und den Kosten von Finanzierungen, die in Zukunft erforderlich sind; Veränderungen auf den Kapitalmärkten; Inflation; Wechselkursänderungen; Rohstoffpreisschwankungen; Verzögerungen bei der Erschließung des Projekts; eine bedeutende Abweichung der Kapital-, Betriebs- und Sanierungskosten von den Schätzungen sowie andere Risiken in Zusammenhang mit der Mineralexplorations- und -erschließungsbranche und diejenigen Risiken, die in den auf SEDAR veröffentlichten Unterlagen des Unternehmens angeführt sind. Obwohl das Unternehmen die Annahmen und Faktoren, die zur Erstellung der zukunftsgerichteten Informationen verwendet wurden, für angemessen hält, sind diese Informationen nicht zuverlässig und gelten nur ab dem Datum dieser Pressemeldung. Es kann nicht garantiert werden, dass solche Ereignisse im zeitlich vorgegebenen Rahmen bzw. überhaupt eintreten. Das Unternehmen hat weder die Absicht noch die Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen aufgrund neuer Erkenntnisse, zukünftiger Ereignisse bzw. sonstiger Umstände zu aktualisieren oder zu korrigieren.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Revival Gold Inc.
Hugh Agro
145 King St. W., Suite 2870
M5H 1J8 Toronto, ON
Kanada

email : info@revival-gold.com

Pressekontakt:

Revival Gold Inc.
Hugh Agro
145 King St. W., Suite 2870
M5H 1J8 Toronto, ON

email : info@revival-gold.com

Wechsel im Direktorium bei Sibanye-Stillwater

Johannesburg, 27. März 2020: In Bezug auf Abschnitt 3.59 der Listungsanforderungen der JSE Limited, der Sibanye-Stillwater (Ticker JSE: SSW und NYSE: SBSW – www.commodity-tv.com/play/sibanye-stillwater-diversifying-globally-in-metals-and-jurisdictions/ ) Der Vorstand („der Vorstand“) freut sich, die Ernennung von Dr. Elaine Dorward-King als unabhängiges, nicht geschäftsführendes Mitglied des Unternehmens mit sofortiger Wirkung bekannt zu geben.

Elaine ist eine kürzlich in den Ruhestand getretene Führungskraft mit mehr als 28 Jahren Führungserfahrung in der Entwicklung und Umsetzung von Strategien und Programmen für nachhaltige Entwicklung, Sicherheit, Gesundheit und Umwelt in den Bereichen Bergbau, Chemie und technische Beratung. Von 2013 bis Juni 2019 war Elaine als Executive Vice President of Sustainability and External Relations bei der Newmont Mining Corporation (Newmont) tätig, wo sie die Entwicklung und Umsetzung von Strategie, Politik und Standards im gesamten Unternehmen in den Bereichen Umwelt, soziale Verantwortung, Beziehungen zur Gemeinde, Außenbeziehungen, Regierungsbeziehungen und Kommunikation leitete. Sie war Mitglied des Executive Leadership Team (ELT) des Unternehmens und eines von vier ELT-Mitgliedern im Investitionsausschuss des Unternehmens. Von Juni 2019 bis Januar 2020 war Elaine Executive Vice President der ESG-Strategie für Newmont.

Bevor sie zu Newmont kam, verbrachte Elaine 20 Jahre bei Rio Tinto, wo sie eine Vielzahl von Führungspositionen innehatte, darunter zwei Jahre als Geschäftsführerin von Richards Bay Minerals (Pty) Ltd, einem der weltweit größten Hersteller von Mineralsandprodukten, einschließlich Titandioxid-Einsatzmaterial, Zirkon, Rutil und hochwertigem Eisen. Elaine war auch als globale Leiterin für Gesundheit, Sicherheit und Umwelt bei Rio Tinto tätig, eine Funktion, die sie acht Jahre lang innehatte, nachdem sie andere Funktionen mit zunehmender Verantwortung übernommen hatte. Davor arbeitete Elaine für ein Ingenieursberatungsunternehmen, die EBASCO Trading Corporation, und für die Monsanto Chemical Company in der Abteilung für landwirtschaftliche Produkte. Seit ihrer Pensionierung in Newmont ist Elaine vor kurzem in die Vorstände von Kenmare Resources plc, einem führenden Hersteller von Titanmineralien und Zirkon, Great Lakes Dredge and Dock Company LLC, einem amerikanischen Unternehmen, das Bauleistungen im Bereich Baggerarbeiten und Landgewinnung anbietet, Bond Resources Inc, einem in Kanada börsennotierten Mineralexplorationsunternehmen, und NOVAGOLD Resources Inc, einem nordamerikanischen Goldexplorations- und Erschließungsunternehmen, eingetreten. Darüber hinaus ist Elaine im Vorstand von zwei gemeinnützigen Organisationen, Resources for the Future und Project WET Foundation, tätig.

Der Vorstand begrüßt Dr. Elaine Dorward-King in Sibanye-Stillwater und freut sich auf ihren wertvollen Beitrag zur weiteren Entwicklung der Gruppe.

Der Vorstand kündigt auch den sofortigen Rücktritt der Herren Wang Bin und Lu Jiongjiean. Der Vorstand dankt den Herren Wang Bin und Lu Jiongjie für ihre fortgesetzte Unterstützung der Organisation.

Ende.

Ansprechpartner Investor Relations:

E-Mail: ir@sibanyestillwater.com
James Wellsted
Leiter Abteilung Investor Relations
Tel: +27 (0) 83 453 4014
Förderer: J.P. Morgan Equities Südafrika Proprietary Limited

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Sibanye Stillwater Limited
Eingetragen in der Republik Südafrika
Registrierungsnummer 2014/243852/06
Freigabecodes: SSW (JSE) und SBSW (NYSE)
ISIN – ZAE000259701
Herausgeber-Code: SSW
(„Sibanye-Stillwater“, „das Unternehmen“ und/oder „die Gruppe“)

Registrierte Adresse:
Büropark Constantia
Bridgeview House – Gebäude 11 – Erdgeschoss
Cnr 14th Avenue & Hendrik Potgieter Road
Weltevreden Park – 1709

Postanschrift:
Private Bag X5 – Westonaria – 1780

Tel. +27 11 278 9600 – Fax +27 11 278 9863

ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN
Die Informationen in dieser Mitteilung können zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der „Safe Harbour“-Bestimmungen des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995 enthalten. Diese zukunftsgerichteten Aussagen, einschließlich unter anderem derer, die sich auf die Finanzlage von Sibanye-Stillwater Limited („Sibanye-Stillwater“ oder die „Gruppe“), Geschäftsstrategien, Pläne und Ziele des Managements für zukünftige Operationen beziehen, sind notwendigerweise Schätzungen, die das beste Urteil der Geschäftsleitung und der Direktoren von Sibanye-Stillwater widerspiegeln.

Alle Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen und in dieser Mitteilung enthalten sind, können zukunftsgerichtete Aussagen sein. Zukunftsgerichtete Aussagen verwenden oft auch Wörter wie „wird“, „Prognose“, „Potenzial“, „Schätzung“, „erwarten“ und Wörter mit ähnlicher Bedeutung. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten naturgemäß Risiken und Unsicherheiten, da sie sich auf zukünftige Ereignisse und Umstände beziehen und im Lichte verschiedener wichtiger Faktoren betrachtet werden sollten, einschließlich derer, die in diesem Haftungsausschluss und im Integrierten Jahresbericht und Jahresfinanzbericht der Gruppe, die am 29. März 2019 veröffentlicht wurden, sowie im Jahresbericht der Gruppe auf Formular 20-F, der von Sibanye-Stillwater am 5. April 2019 bei der Securities and Exchange Commission eingereicht wurde (SEC-Aktenzeichen. 001-35785), und das von Sibanye Stillwater Limited am 4. Oktober 2019 bei der Securities and Exchange Commission eingereichte Formular F-4 (SEC-Akte Nr. 333-234096) sowie alle Änderungen daran. Die Leser werden gewarnt, sich nicht unangemessen auf solche Aussagen zu verlassen.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Sibanye Stillwater
Jochen Staiger
1 Hospital Street
1780 Westonaria, Libanon
Südafrika

email : info@resource-capital.ch

Pressekontakt:

Sibanye Stillwater
Jochen Staiger
1 Hospital Street
1780 Westonaria, Libanon

email : info@resource-capital.ch

Geld verdienen mit Ihren Bildern und Fotos

Ihr Hobby ist das Fotografieren?

Haben Sie schon einmal daran gedacht, mit ihren hunderten oder tausenden Fotos ein beachtliches Neben- oder Haupteinkommen zu erzielen? Kennen Sie den Begriff “Stockfotografie”?

Stockfotografie -was bedeutet das?

Dieser Begriff bedeutet in der englischen Sprache “in stock = auf Lager haben”. Der Fotograf  – also Sie – produzieren eine Menge an guten Fotos, die dann über viele Bildagenturen verkauft werden sollen. Eine bekannte Bildagentur heißt z.B. – http://de.fotolia.com/ – wo Sie tausende lizenzfreie Fotos für wenig Geld erwerben können.

Bei Fotolia erhalten Sie als Verkäufer von Fotos z.B. folgende Umsatzbeteiligungen:

1. von 20 Prozent bis zu 63 Prozent für Bilder im Einzel-Download

2. von 0,25 Credits bis zu 0,40 Credits für Bilder, die im Rahmen des Fotolia Abonnements heruntergeladen werden.

Beim Fotografieren und beim Verkauf von Fotos müssen natürlich auch rechtliche Belange beachtet werden:

1. Es müssen Ihre eigenen Bilder sein (Urheberrecht).

2. Fotos, die fremde Menschen, private Häuser, private Haustiere oder Markennamen enthalten, dürfen Sie nicht verkaufen. In diesen Fällen wird immer eine Erlaubnis benötigt!

Wenn Sie ernsthaft in dieses schöne Hobby einsteigen und auch Geld verdienen möchten, dann sollten Sie den nachfolgenden Ratgeber unbedingt bestellen.

In diesem ausführlichen Buch (480 Seiten) erhalten Sie wichtige Informationen zu den rechtlichen Bestimmungen der Fotografie. Weiterhin werden dort auch die besten Motive für gefragte Fotos genannt.

In Kapitel 29 werden andere Stockfotografie-Fotografen vorgestellt und sogar deren Einnahmen aufgelistet.

Die Kundenbewertungen für dieses Buch sind außergewöhnlich gut, so dass hier mir Sicherheit keinen Fehlkauf tätigen werden.

Weitere Infos erhalten Sie hier!

Antibakterielle Wirkung und absolute Coolness – Hype um Mode von Berliner Fashionlabel GREY

(Berlin, März 2020) Auch in herausfordernden Zeiten wie diesen gibt es echte Erfolgsgeschichten. Eine davon schreibt gerade das Berliner Fashionlabel GREY. Hintergrund: Weil das Material

Der Beitrag Antibakterielle Wirkung und absolute Coolness – Hype um Mode von Berliner Fashionlabel GREY erschien zuerst auf Produkte-Testsieger kaufen.

Sicherheit und Diskretion für die Geschäftswelt: Mit der jenID-Lösung online Verträge abschließen

(Mynewsdesk) Die Online-Lösung zur Überprüfung von Ausweisdokumenten der jenID Solutions GmbH kann dabei helfen, B2B-Vertragsabschlüsse über das Netz diskret und sicher zu gestalten. jenID setzt

Der Beitrag Sicherheit und Diskretion für die Geschäftswelt: Mit der jenID-Lösung online Verträge abschließen erschien zuerst auf Produkte-Testsieger kaufen.

ehemaligerpfoertner-970x250