Dunnedin meldet Ergebnisse von KH10-11, fokussiert Schlotexploration und engagiert Diamantenexperten, um hochgradige Kimberliterzgänge weiterzuentwickeln

Dunnedin meldet Ergebnisse von KH10-11, fokussiert Schlotexploration und engagiert Diamantenexperten, um hochgradige Kimberliterzgänge weiterzuentwickeln

Dunnedin hält am Montag, den 17. Dezember um 11 Uhr PST (14 Uhr EST) ein Webinar

Vancouver (British Columbia), 13. Dezember 2018. Dunnedin Ventures Inc. (TSX-V: DVI) (Dunnedin oder das Unternehmen) meldete heute die Ergebnisse der Diamantengewinnung von Kimberlitschlot KH10-11 und Pläne zur Weiterentwicklung des zu 100 Prozent unternehmenseigenen Diamantenprojekt Kahuna in Nunavut (Kanada) (Kahuna).
Die Höhepunkte beinhalten:
– Kimberlitschlot KH10-11 als diamanthaltig, jedoch niedriggradig bestätigt
– Dr. Chuck Fipke, Berater von Dunnedin, empfiehlt, das Hauptaugenmerk der Schlotexplorationsarbeiten im Jahr 2019 auf das Zielgebiet Josephine (das ZGJ) zu richten, und priorisiert Ziele für Bohrungen
– Unternehmen meldet beträchtliche Erweiterungen der Streichlänge seiner hochgradigen Diamantenerzgänge
– Branchenführende Experten für Kimberliterzgänge wurden beauftragt, zur Erweiterung der bestehenden hochgradigen Diamantenressourcen und der Weiterentwicklung anderer als diamanthaltig bestätigter Erzgänge zu beraten

Kimberlitschlot K10-11 und Fokus zukünftiger Kimberlitschlotexplorationen
Das Kimberlitschlot KH10-11 wurde Anfang 2018 im Rahmen einer geophysikalischen Datenprüfung identifiziert und während des Sommerprogramms mittels Rotary Air-Blast- (RAB) -Bohrungen bebohrt. Eine repräsentative 152,8-Kilogramm-Mischprobe von Bohrloch 18-RAB-032 wurde in einer Tiefe zwischen 12,2 und 109,7 Metern ausgewählt und an CF Mineral Research Ltd. (CFM) aus Kelowna (British Columbia) zur Analyse gesendet. Die Verarbeitung ergab einen Diamanten in der Siebfraktion von 0,212 bis 0,300 Millimetern. Die Ergebnisse bestätigen, dass der Schlot diamanthaltig, jedoch wahrscheinlich niedriggradig ist und die weitere Probenverarbeitung zu diesem Zeitpunkt nicht gewährleistet ist. Einzelheiten zu den Bohrungen bei KH10-11 sowie eine Karte finden Sie in der Pressemitteilung des Unternehmens vom 19. Juli 2018.

Die aus KH10-11 gewonnene Indikatormineralpopulation unterscheidet sich von den im ZGJ reichlich vorhandenen hochwertigen Diamantindikatormineralien (die DIMs). Die hervorragende Chemie und Dispersion der DIMs beim ZGJ bestätigen dieses weiterhin als das vielversprechendste Gebiet im Konzessionsgebiet Kahuna, in dem bedeutsame diamanthaltige Schlote enthalten sein können, die das Potenzial aufweisen, große Diamanten zu beherbergen.

Dr. Chuck Fipke, Berater von Dunnedin und Entdecker von Ekati, der ersten Diamantenmine in Kanada, sagte: Die Fülle und Qualität der Diamantindikatormineralien im Zielgebiet Josephine ist herausragend und wir haben auch seltene Indikatorchemie beobachtet, die bei produzierenden Minen mit großen Diamanten assoziiert ist. Die Quelle dieser Indikatormineralien ist noch nicht entdeckt, was vielversprechend für eine Diamantenentdeckung ist. Ich werde Dunnedin´s Team weiterhin bei der Exploration und Zieldefinition unterstützen.

Das Unternehmen verarbeitet zurzeit 109 vorrangige Geschiebemergelproben, die in diesem Herbst unter der Leitung von Dr. Fipke im ZGJ entnommenen wurden. Dunnedins erstes Bohrprogramm im Jahr 2018 erprobte nur eine geringe Anzahl von Zielen in diesem Gebiet. Sobald ein Cutoff für DIM-Zählungen entgegen der Eisrichtung im ZGJ ermittelt wurde, werden Ziele, die mit Kimberlitschloten übereinstimmen, bebohrt werden.

Kimberliterzgang-Erweiterungen
Im Rahmen der Explorationen 2018 bei Kahuna führte Dunnedin mehrere bodenbasierte geophysikalische Untersuchungen von bekannten diamanthaltigen Erzgängen durch. Etwa 173 Kilometer (Luftlinie) in acht Rastern wurden mit einer Kombination aus Längstwellen- (VLF)-Elektromagnetik, OhmMapper kapazitiv gekoppelter Resistivität und magnetischen Verfahren untersucht. Die VLF- und OhmMapper-Untersuchungen waren bei der Abbildung und der Erweiterung der angepeilten Kimberliterzgänge äußerst erfolgreich (siehe Abbildung 1).

Abb. 1: Geophysikalische Erweiterungen bei Erzgängen KD-24 und PST
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45474/2018-12-13 KH10-11 Results Dike Study v7_de v2 (clean)1PRcom.001.jpeg

Im Rahmen von Bohrungen bei KD-24 im April 2018 wurde die Streichlänge dieses Erzgangs auf 225 Meter erweitert. Eine anschließende VLF-Untersuchung bei KD-24 weist auf eine Streichlänge von mindestens einem Kilometer hin und dass KD-24 eine versetzte südliche Erweiterung des Notch-Kimberlits darstellen könnte, der in der ersten abgeleiteten Ressource von Dunnedin enthalten ist. Im Rahmen der Bohrungen 2018 wurde die Streichlänge dieses Erzgangs PST auf 350 Meter erweitert. Ebenso lassen eine OhmMapper-Untersuchung und frühere Mag-Untersuchungen bei PST auf eine geophysikalische Resonanz von mindestens 500 Metern schließen. Sowohl der Erzgang KD-24 als auch der Erzgang PST sind entlang des Streichens und in der Tiefe weiterhin offen. Diese beiden hochgradigen diamanthaltigen Kimberlite weisen zusätzliches Potential zu den abgeleiteten Ressourcen von Dunnedin auf und sind vielversprechende Ziele für weitere Bohrungen. Zu weiteren bekannten diamanthaltigen Erzgängen zählen KD-13, -14, -16, Killiq und Jigsaw (siehe Abbildung 2). Insgesamt wurden bei Kahuna bis dato etwa 20 Kilometer an Kimberliterzgängen mittels Bohrungen und geophysikalischen Untersuchungen definiert. Diese kommen innerhalb eines im gesamten Konzessionsgebiet bestehenden Netzwerks an linearen Strukturen vor, die zusätzliche Kimberlitvorkommen enthalten könnten, jedoch größtenteils noch nicht erprobt wurden.

SRK Kimberliterzgangstudie
Dunnedin hat SRK Consulting damit beauftragt, Optionen für die Erweiterung und Weiterentwicklung der bestehenden abgeleiteten Diamantressource bei den Erzgängen Kahuna und Notch sowie für die Integration der zahlreichen anderen als diamanthaltig bestätigten Erzgänge im Konzessionsgebiet Kahuna zu entwickeln. SRK wird mit dem Prozess beginnen, indem es eine Bewertung der Geologie, des Mineralressourcenmodells und konzeptioneller Abbaumöglichkeiten der diamanthaltigen Kimberliterzgängen im Konzessionsgebiet Kahuna durchführt.

Casey Hetman, P.Geo., Corporate Consultant von SRK, sagte: SRK bietet Unternehmen auf der ganzen Welt branchenführendes Know-how in den Bereichen Diamantengeologie, Ressourcenerschließung und Abbaulösungen. Unsere Arbeiten bei in Kimberliterzgängen enthaltenen Lagerstätten, weltweit und in Afrika gewähren uns einen einzigartigen Einblick, um zu erkennen, was erforderlich ist, um diese zu erfolgreichen Minen weiterzuentwickeln. Dunnedin hat die Möglichkeit, seine erste Ressource zu erweitern, und sein Projekt weist alle wichtigen Merkmale auf, die darauf hinweisen, dass weitere Bewertungsschritte gerechtfertigt sind. Wir freuen uns darauf, Dunnedin dabei zu unterstützen, das Potenzial der Erzgänge beim Projekt Kahuna zu erschließen.

Abb. 2: Diamanthaltige Erzgänge (gekennzeichnet) im Konzessionsgebiet Kahuna
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45474/2018-12-13 KH10-11 Results Dike Study v7_de v2 (clean)1PRcom.002.png

Webinar
Dunnedin wird ein Webinar abhalten, in dem die aktuellen Neuigkeiten und zukünftigen Explorationspläne des Unternehmens erörtert werden. Das Webinar findet am Montag, den 17. Dezember um 11 Uhr PST (14 Uhr EST) statt. Die Unternehmensführung wird nach der Präsentation für Fragen zur Verfügung stehen. Hier die Zugangsdaten bzw. die Einwahlnummern für das Webinar:

Readytalk-Plattform (Zugang zum Zeitpunkt der Veranstaltung):
* www.readytalk.com/join
* Zugangscode: 5147677

Einwahlnummern:
* Kanada: +1-647-722-6839
* Vereinigte Staaten: +1-303-248-0285
* Zugangscode: 5147677

Eine Aufzeichnung des Webinars wird am folgenden Tag auf der Website von Dunnedin unter dunnedinventures.com/media/ veröffentlicht.

Technische Daten – Qualitätskontrolle
Die hier veröffentlichten Diamantergebnisse stammen aus RAB-Löchern, die während der Sommermonate 2018 gebohrt wurden. Die RAB-Proben wurden an das Labor von CF Mineral Research Ltd. (CFM) in Kelowna (British Columbia) zur Aufbereitung und Analyse mittels Alkalischmelze übergeben. Das Material wurde durch einen autogenen Mühlen-Schmelze-Kreislauf geschickt, wobei der untere Größen-Grenzwert bei 0,106 mm gezogen wurde. Anders als bei anderen Mikrodiamant-Gewinnungsmethoden ist dieser Kreislauf in der Lage, sämtliche im Kimberlit enthaltenen Diamanten mit vorgegebenen Mindestgrößen gemeinsam mit den damit verbundenen Indikatormineralien zu extrahieren. Im Rahmen der Qualitätskontrolle wird eine branchenübliche Kontrollkette eingehalten bzw. werden entsprechende Sicherheitsvorkehrungen während Probenahme und Transport getroffen. CFM verwendet im Rahmen seiner betrieblichen Tätigkeit Referenzproben (Normproben) und führt interne Qualitätskontrollen sowie betriebliche Sicherheitsvorkehrungen bei der Verarbeitung, Gewinnung und Berichterstattung von Diamantergebnissen durch. Das Labor von CFM ist ein nach der internationalen Qualitätsnorm 17025:2005, einschließlich ISO 9001:2015, akkreditiertes und geprüftes Labor. Diese Normen wurden von der Internationalen Organisation für Normung (ISO) bzw. der Internationalen Elektrotechnischen Kommission (IEC) entwickelt.

Jeff Ward, P.Geo, Vice President Exploration und qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101, hat den fachlichen Inhalt dieser Pressemeldung geprüft und genehmigt.

Nähere Informationen erhalten Sie über Knox Henderson, Investor Relations (Tel. 604-551-2360 bzw. khenderson@dunnedinventures.com ).

Für das Board of Directors:
Dunnedin Ventures Inc.

Chris Taylor-
Chief Executive Officer-

Claudia Tornquist
President

DUNNEDIN VENTURES INC.
TSX-V: DVI
Suite 1020, 800 West Pender Street
Vancouver, British Columbia, V6C 2V6
Tel: 604.646.8351 / Fax: 604.646.4526

Über Dunnedin Ventures Inc.

Dunnedin Ventures Inc. (TSX-V: DVI) konzentriert sich auf das Diamantprojekt Kahuna in Nunavut, das sich in einem fortgeschrittenen Explorationsstadium befindet und an dem das Unternehmen sämtliche Rechte besitzt. Das Projektgelände beherbergt eine hochgradige Diamantressource der abgeleiteten Kategorie, die sich in geringer Tiefe befindet, sowie zahlreiche Ziele mit Kimberlitschloten. Das Unternehmen besitzt Diamantenrechte über eine Konzessionsfläche von 1.664 km2, die sich 26 Kilometer nordöstlich von Rankin Inlet und unmittelbar neben Agnico Eagles Goldmine Meliadine befindet. Das Diamantprojekt Kahuna hat eine abgeleitete Ressource von 3.987.000 Tonnen Erz mit einem Durchschnittsgehalt von 1,01 Karat pro Tonne, was einer Gesamtmenge von Diamanten von mehr als 4 Millionen Karat entspricht (+0,85 mm) (siehe Pressemeldung vom 31. März 2015). Dunnedin konzentriert sich im Rahmen seiner Bohrungen auf die Entdeckung von diamantführenden Kimberlitschloten und arbeitet gemeinsam mit seinem Berater und Hauptaktionär Dr. Chuck Fipke an der Definition und Prioritätenreihung von Bohrzielen auf Basis umfangreicher historischer Datensätzen sowie der Auswertung von Diamanten und Indikatormineralien, die im Zuge von vier Feldsaisonen aus einer Reihe von Kimberlit- und Geschiebemergelproben gewonnen wurden. Dunnedin besitzt außerdem sämtliche Vermögensanteile am Porphyrprojekt Trapper, das sich in der Region Golden Triangle im Norden der Provinz British Columbia befindet, und dem Projekt MPD in Südzentral-British Columbia unweit von Princeton. Es wird vermutet, dass die Projekte Trapper und MPD goldhaltige Kupfer-Porphyrsysteme überlagern, die geochemische, geophysikalische und regionale Alterationssignaturen beachtlicher Größe aufweisen. Von seinem Firmensitz in Vancouver aus wird Dunnedin von einem international anerkannten Team von Explorationsexperten unterstützt, das gemeinsam eine jahrzehntelange Explorationserfahrung vorweisen kann und über eine beeindruckende Kapitalmarktstärke verfügt.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Die in dieser Meldung enthaltenen Aussagen, zu denen auch Aussagen zu unseren Plänen, Absichten und Erwartungen, die nicht ausschließlich historischer Natur sind, zählen, gelten als zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind anhand von Begriffen wie prognostiziert, glaubt, beabsichtigt, schätzt, erwartet und ähnlichen Ausdrücken zu erkennen. Das Unternehmen weist die Leser darauf hin, dass zukunftsgerichtete Aussagen – unter anderem auch jene, die sich auf die zukünftige Betriebstätigkeit und die Geschäftsprognosen des Unternehmens beziehen – bestimmten Risiken und Unsicherheiten unterliegen, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben werden. Den Lesern wird empfohlen, sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen. Die hier enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen entsprechen dem Stand der Dinge zum Zeitpunkt, als diese Pressemitteilung erstellt wurde. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, sofern dies in den geltenden Wertpapiergesetzen nicht ausdrücklich gefordert wird.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Dunnedin Ventures Inc.
Christ Taylor
Suite 1020, 800 West Pender Street
V6C 2V6 Vancouver, BC
Kanada

email : ctaylor@dunnedinventures.com

Pressekontakt:

Dunnedin Ventures Inc.
Christ Taylor
Suite 1020, 800 West Pender Street
V6C 2V6 Vancouver, BC

email : ctaylor@dunnedinventures.com

Spinout-Unternehmen von CellCube, V23 Resource, unterzeichnet Absichtserklärung mit Regency Gold

Spinout-Unternehmen von CellCube, V23 Resource, unterzeichnet Absichtserklärung mit Regency Gold

13. Dezember 2018, – Toronto, Kanada, CellCube Energy Storage Systems Inc. (CellCube oder das Unternehmen) (CSE CUBE) (OTCQB CECBF) (Frankfurt 01X, WKN A2JMGP) freut sich, bekannt zu geben, dass seine hundertprozentige Tochtergesellschaft, V23 Resource Corp. (V23 Resource), eine nicht verbindliche Absichtserklärung (Letter of Intent, die LOI) mit Regency Gold Corp., einem an der TSX Venture Exchange notierten Unternehmen (TSXV RAU.H.X), hinsichtlich eines Unternehmenszusammenschlusses unterzeichnet hat, wodurch V23 Resource eine Börsennotierung erlangen würde.

Die LOI sieht die Fusion der beiden Unternehmen durch einen Reverse-Merger oder eine Übernahme vor, womit V23 Resource zum resultierenden Emittenten an der TSX Venture Exchange wird. Die Unternehmen werden die Verhandlungen fortsetzen und eine Due Diligence-Prüfung durchführen. Es wird erwartet, dass sie innerhalb von 30 Tagen eine endgültige verbindliche Vereinbarung treffen werden.

Ausgliederung von V23 Resource Corp. und Verteilung an Aktionäre

CellCube hat den 4. Januar 2019 als Stichtag für die Ausgliederung der zu 100 % unternehmenseigenen Vanadiumprojekte Bisoni Mackay und Bisoni Rio in Nevada in V23 Resource, ein neu gegründetes Unternehmen, festgelegt (siehe Pressemeldung vom 28. Juni 2018). Eingetragene CellCube-Aktionäre, die zum 4. Januar 2019 im Besitz von Stammaktien des Unternehmens sind, haben nach Abschluss der Ausgliederung Anspruch auf eine Stammaktie von V23 Resources für jede zwei Stammaktien von CellCube, die sich in ihrem Besitz befinden. CellCube beabsichtigt, 19,9 Prozent der Anteile an V23 Resource sowie bestimmte Abnahmerechte für sich zu beanspruchen; die Transaktion soll bis Jahresende abgeschlossen werden.

Die Ausgliederung unserer Vanadiumprojekte in ein neues börsennotiertes Unternehmen wird den Unternehmenswert deutlich steigern, sagte Mike Neylan, CEO von CellCube. Nachdem sich die Vanadiumpreise einem nie da gewesenen Niveau annähern, ist dies ein entscheidender Schritt, um den Wert unseres Rohstoffgeschäfts zugunsten unserer aktuellen Aktionäre zu erschließen, so Herr Neylan weiter.

V23 Resource Corp.

V23 Resource Corp. ist ein Vanadiumexplorationsunternehmen, das sich vollständig im Besitz von CellCube befindet und über zwei Vanadiumkonzessionsgebiete in Nye County (Nevada) verfügt. Die Konzessionsgebiete Bisoni McKay und Bisoni-Rio sind bedeutende reine Vanadiumprojekte in Nordamerika mit insgesamt 4.115 Acres Grundfläche und grenzen unmittelbar an die Lagerstätte Gibellini von Prophecy Development Corp.

Die bisherigen 52 Bohrlöcher und Explorationen haben gezeigt, dass Bisoni McKay eine reine Vanadiumressource beherbergt, die keine nennenswerten Konzentrationen sekundärer Metalle aufweist. Von noch größerer Bedeutung ist, dass nur 12 Prozent des Gebiets von Bisoni McKay und das Gebiet Bisoni-Rio noch gar nicht durch Bohrungen erkundet wurden. Daraus ergab sich bereits eine NI 43-101-konforme Schätzung von 11,9 Millionen Tonnen angezeigten Ressourcen mit einem durchschnittlichen Vanadiumpentoxidgehalt (V2O5) von 0,39 Prozent und 7,0 Millionen Tonnen abgeleiteten Ressourcen mit einem durchschnittlichen V2O5-Gehalt von 0,42 Prozent (siehe Pressemeldung vom 13. September 2016). Die angezeigten Ressourcen sind in einer Zone mit rund 300 Meter Streichlänge enthalten, die abgeleiteten Ressourcen erstrecken sich über eine weitere Streichlänge von 200 Meter in südlicher Richtung. Die Mineralisierungszone scheint in der Tiefe offen zu sein und sich in nördlicher Richtung bis zum Konzessionsgebiet Bisoni-Rio fortzusetzen. Im Jahr 2017 steckte CellCube 162 Claims im Konzessionsgebiet Bisoni-Rio ab, ausgehend von Bisoni McKay bis hin zur Grenze mit dem Vanadiumkonzessionsgebiet Gibellini im Besitz von Prophecy Development Corp. (siehe Pressemeldung des Unternehmens vom 28. Juni 2018).

Chris M. Healey, P. Geo, der für CellCube als geologischer Berater tätig ist, hat als unabhängiger qualifizierter Sachverständiger den wissenschaftlichen und technischen Inhalt dieser Pressemeldung geprüft und genehmigt.

Über CellCube Energy Storage Systems Inc.

CellCube Energy Storage Systems Inc. ist ein börsennotiertes kanadisches Unternehmen, das unter dem Kürzel CUBE an der Canadian Securities Exchange, unter dem Kürzel CECBF am OTCBB sowie unter dem Kürzel 01X (WKN A2JMGP) an der Frankfurter Börse notiert und dessen Hauptaugenmerk auf die schnell wachsende Energiespeicherbranche gerichtet ist, die von einem hohen Bedarf an erneuerbaren Energien geprägt ist.

CellCube liefert vertikal integrierte Energiespeichersysteme für die Stromindustrie und hat kürzlich die Aktiva der Gildemeister Energy Storage GmbH (nunmehr Enerox GmbH), des Entwicklers und Herstellers der Energiespeichersysteme von CellCube, erworben. CellCube hat vor Kurzem auch EnerCube Switchgear Systems (vormals Jet Power and Controls Ltd.) und Power Haz Energy Mobile Solutions Inc. (vormals HillCroft Consulting Ltd.) übernommen. Es hat außerdem in Braggawatt Energy Inc., eine Online-Finanzierungsplattform für erneuerbare Energien, investiert.

CellCube entwickelt, produziert und vermarktet Energiespeichersysteme, die auf der Vanadium-Redox-Technologie basieren, verfügt über 130 Projektinstallationen und kann eine Betriebserfahrung von zehn Jahren vorweisen. Seine hochintegrierten Energiespeichersystem-Lösungen weisen nach 11.000 Zyklen eine Restenergiekapazität von 99 Prozent auf, wobei der Schwerpunkt auf größere containerisierte Module liegt. Die grundlegenden Bausteine bestehen aus einer 250-Kilowatt-Einheit mit einer Energiekapazität von vier, sechs oder acht Stunden.

Für CellCube Energy Storage Systems Inc.:
Mike Neylan, CEO, Director

Glenda Kelly, Investor Communications
1-800 882-3213
E-Mail: info@cellcubeenergystorage.com
www.cellcubeenergystorage.com

CellCube Energy Storage Systems Inc.
Ste 10 – 8331 River Road
Richmond, BC V6X 1Y1
65 Queen St West, Suite 520
Toronto, ON M5H 2M5
1-800-882-3213
CSE CUBE: 12g3-2(b): 82-2062.
OTCQB: CECBF Frankfurt: 01X WKN A2JMGP
www.cellcubeenergystorage.com

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetzgebung. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht auf historischen Tatsachen beruhen und sich auf Ereignisse, Ergebnisse oder Entwicklungen beziehen, von denen das Unternehmen annimmt, dass sie eintreten werden. Sie werden im Allgemeinen, jedoch nicht immer, anhand von Begriffen wie erwartet, plant, antizipiert, glaubt, beabsichtigt, schätzt, prognostiziert, versucht, potenziell, Ziel, aussichtsreich und ähnlichen Ausdrücken dargestellt bzw. wird in ihnen zum Ausdruck gebracht, dass Ereignisse oder Umstände eintreten werden, würden, dürften, können, könnten oder sollten. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf Annahmen, Schätzungen und Meinungen des Managements zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen und bergen eine Reihe von Risiken und Unsicherheiten. Bestimmte wesentliche Annahmen im Hinblick auf zukunftsgerichtete Aussagen werden in dieser Pressemeldung sowie in der jährlichen und vierteljährlichen Stellungnahme und Analyse des Unternehmens (MD&A) auf www.sedar.com veröffentlicht. Sollten sich die Annahmen, Schätzungen oder Meinungen des Managements bzw. andere Faktoren ändern, ist das Unternehmen nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen dem aktuellen Stand anzupassen, es sei denn, dies wird in den für das Unternehmen geltenden Wertpapiergesetzen und -bestimmungen vorgeschrieben.

Die CSE und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der CSE als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Cellcube Energy Storage Systems Inc.
Glenda Kelly
Ste 10 – 8331 River Road
BC V6X 1Y1 Richmond
Kanada

email : info@cellcubeenergystorage.com

Pressekontakt:

Cellcube Energy Storage Systems Inc.
Glenda Kelly
Ste 10 – 8331 River Road
BC V6X 1Y1 Richmond

email : info@cellcubeenergystorage.com

Geld verdienen mit Ihren Bildern und Fotos

Ihr Hobby ist das Fotografieren?

Haben Sie schon einmal daran gedacht, mit ihren hunderten oder tausenden Fotos ein beachtliches Neben- oder Haupteinkommen zu erzielen? Kennen Sie den Begriff “Stockfotografie”?

Stockfotografie -was bedeutet das?

Dieser Begriff bedeutet in der englischen Sprache “in stock = auf Lager haben”. Der Fotograf  – also Sie – produzieren eine Menge an guten Fotos, die dann über viele Bildagenturen verkauft werden sollen. Eine bekannte Bildagentur heißt z.B. – http://de.fotolia.com/ – wo Sie tausende lizenzfreie Fotos für wenig Geld erwerben können.

Bei Fotolia erhalten Sie als Verkäufer von Fotos z.B. folgende Umsatzbeteiligungen:

1. von 20 Prozent bis zu 63 Prozent für Bilder im Einzel-Download

2. von 0,25 Credits bis zu 0,40 Credits für Bilder, die im Rahmen des Fotolia Abonnements heruntergeladen werden.

Beim Fotografieren und beim Verkauf von Fotos müssen natürlich auch rechtliche Belange beachtet werden:

1. Es müssen Ihre eigenen Bilder sein (Urheberrecht).

2. Fotos, die fremde Menschen, private Häuser, private Haustiere oder Markennamen enthalten, dürfen Sie nicht verkaufen. In diesen Fällen wird immer eine Erlaubnis benötigt!

Wenn Sie ernsthaft in dieses schöne Hobby einsteigen und auch Geld verdienen möchten, dann sollten Sie den nachfolgenden Ratgeber unbedingt bestellen.

In diesem ausführlichen Buch (480 Seiten) erhalten Sie wichtige Informationen zu den rechtlichen Bestimmungen der Fotografie. Weiterhin werden dort auch die besten Motive für gefragte Fotos genannt.

In Kapitel 29 werden andere Stockfotografie-Fotografen vorgestellt und sogar deren Einnahmen aufgelistet.

Die Kundenbewertungen für dieses Buch sind außergewöhnlich gut, so dass hier mir Sicherheit keinen Fehlkauf tätigen werden.

Weitere Infos erhalten Sie hier!

Small-cap-News.de zu AJN Resources – die nächste Klaus Eckhof Lithium Kursrakete!

AJN Resources – die nächste Klaus Eckhof Lithium Kursrakete!

– Lithium Property unweit (60 km) der Tesla Gigafactory
– Standort Nevada bietet hervorragende Infrastruktur und Verkehrsanbindung
– Positive Samples Ergebnisse mit Grades von bis zu 420 ppm Lithium
– Chefgeologe und Direktor Klaus Eckhof gilt als einer der Top Geologen
– Sehr niedrige Bewertung von 1,5 Mio. CAD bei 15 Mio. Aktien

Akt. Kurs: 0,10 CAD/0,07 EUR Börsen: CSE: AJN/Frankfurt WKN: A2JN3M
Kursziel 12 Monate 0,30 CAD/24 Monate 0,50 CAD

AJN Resources – Die nächste Klaus Eckhof Lithium Rakete

Einer der spektakulärsten Resource Deals der letzten Jahre war zweifelsfrei AVZ Minerals, als Eckhof hier eines der grössten weltweiten Lithiumvorkommen entdeckte. Von Mitte 2016 bis Anfang 2018 konnte sich der Wert von 0,5 Cent auf über 20 Cent Vervierzigfachen und eine Börsenbewertung von 650 Mio. Dollar erreichen. Klaus Eckhof der vormals ebenfalls die Frühinvestoren bei Moto Goldmines mit einer Verzwanzigfachung reich gemacht hat und über 10 Mio. Unzen Gold entdeckte, legte mit seinem ersten Lithium Projekt noch eins drauf. Lithium ist das neue Benzin. Der Boom von Elektroautos und Energiespeichern ist sein zweites Lithium-Projekt und Sie können von Beginn an dabei sein.

Nachfrage nach Lithium ungebrochen
Als Motor für das Interesse an Lithium spielt der Umweltschutz eine fundamentale Rolle. Um die CO2-Emissionsziele des Pariser Abkommens einzuhalten, gewinnen Elektrofahrzeuge und Energiespeicher weltweit eine immer größere Bedeutung. Es wird in den nächsten Jahren mit einer weiteren Verdopplung der Lithiumnachfrage gerechnet.

AJN Resources – Liegenschaft direkt in der Nähe zu Teslas Gigafactory

AJN Resources ist noch in der Frühphase und hat für die erste Liegenschaft nun die ersten vielversprechenden Sample-Ergebnisse veröffentlicht. Die Bewertung der Gesellschaft liegt dementsprechend noch sehr niedrig und hat gewaltiges Potential im Zuge der weiteren Entwicklung.
Die Liegenschaft von AJN Resources befindet sich Nevada/USA nur ca. 60 Km entfernt zur Tesla Gigafactory, der Welt größte Abnehmer für Lithium. Nevada besitzt die einzige derzeit produzierende Lithiummine in den Vereinigten Staaten. Die in der Nähe von Silver Peak in Nevada gelegene Mine produziert seit 1967 aus Lithium-Sole. Die Produktionskosten sind im Verhältnis zur Produktion aus Hartgestein niedrig. Die Nevada Salt Wells Liegenschaft von AJN wurde sorgfältig ausgewählt und erfüllt die wesentlichen Voraussetzungen um eine profitable Produktion zu starten: trockenes Klima- geschlossenes Becken mit einer Playa; – Mechanismus zum Freisetzen von Lithiumionen aus einfachen Verbindungen

Erfolgreiche Samples Auswertung

AJN Resources hat vor wenigen Tagen die ersten Ergebnisse von 60 Probeentnahmen (Samples) bekanntgegeben. Mit bis zu 440 PPM Lithiumgehalt liegt man deutlich über dem kritischen Wert von 100 PPM Lithium, der als Messwert für eine profitable Produktion gilt.

Der weiteren Entwicklung des Projektes steht nun nichts mehr im Weg.

Fazit:

Der Lithium Sektor bleibt weiter einer der aussichtsreichen Bereiche unter allen Explorern und Minengesellschaften. Obwohl sich der Preis im laufenden Jahr 2018 von 24.000 Dollar pro Tonne auf ca. 13.000 Dollar nach einer langjährigen Hausse von 2000 Dollar/Tonne korrigierte, dürfte der Aufschwung längere Zeit anhalten. Mit einer erwarteten Verdoppelung der Nachfrage in den nächsten Jahren sind auch neue Höchststände möglich. AJN Resources hat mit Klaus Eckhof einen der besten Spürhunde der Branche am Start. Ob ihm der Erfolg wie bei Moto Goldmines oder AVZ auch bei AJN gelingt, kann im Moment noch nicht beurteilt werden. Die Liegenschaft von AJN Resources befindet sich in Nevada/USA nur ca. 60 Km entfernt zur Tesla Gigafactory und somit direkt am potentiell größten Abnehmer für Lithium. Zudem sind die Bedingungen in Nevada deutlich minenfreundlicher als in anderen Gebieten. Die ersten Ergebnisse der Proben deuten darauf hin, dass eine profitable Produktion möglich ist. Zudem wird die Gesellschaft wahrscheinlich weitere Lithium Projekte erwerben und erschließen, womit dann mittelfristig enorme Phantasie entsteht.

Aktuell befindet sich die Gesellschaft noch im Stadium eines Frühphasen-Entwicklers, die Aktien von AJN Resources sind dementsprechend noch für „einen Apfel und ein Ei zu haben. Die Chance, dass sich AJN allerdings positiv entwickelt, ist durch das Engagement von Klaus Eckhoff als Partner und Verantwortlichen für die Exploration überdurchschnittlich groß.

Auf dem jetzigen Startniveau würden wir nun einsteigen und sehen durchaus ein Potential auf Sicht der nächsten 12 Monate bei 0,30 CAD Dollar und auf Sicht von 24 Monaten sogar bei 0,50 CAD.
Akt. Kurs: 0,10 CAD/0,07 EUR Börsen: CSE: AJN/Frankfurt WKN: A2JN3M
Kursziel 12 Monate 0,30 CAD/24 Monate 0,50 CAD

Erstempfehlung am 13.12.2018 bei 0,10 CAD
AJN Resources Inc.

Rating: speculative buy
Risiko: mittel
12-M.-Ziel: 0,30 CAD Dollar
Aktienkurs: 0,10 CAD / 0,7 EUR
Börsen: CSE: AJN /Frankfurt
WKN: A2JN3M
Unternehmensinfos:
Land: Kanada
Geschäft: Lithium Explorer
CEO: Jag Sandhu
Tel. +1(778) 218-9638
17618 – 58 Avenue, Suite 200
ajnresources.com

Surrey, BC V3S 1L3
Canada
Analyst Andreas Schmidt

Risikohinweis
Unternehmensrisiken: Wie bei jeden Unternehmen bestehen Risiken hinsichtlich der Umsetzung des Geschäftsmodells. Es ist nicht gewährleistet, dass sich das Geschäftsmodell entsprechend den Planungen umsetzen lässt. Insbesondere ist nicht sicher, in wieweit die Erlöse ausreichen, um einen Deckungsbeitrag für die Gesellschaft zu generieren.
Wirtschaftliche Schwankungen und ein nachlassender Konsum könnten die Geschäfte ebenfalls negativ beeinflussen.
Finanzierungsrisiken: Da die Gesellschaft noch weitere Finanzmittel benötigt, ist ein Durchführen der Geschäftsbereiche nur möglich, wenn neue Finanzmittel der Gesellschaft zugeführt werden. Sollte es der Gesellschaft nicht möglich sein, neue Finanzmittel zu erhalten, ist eine Umsetzung des Geschäftsmodells nicht möglich. Die weitere Finanzierung hängt unter anderem vom Aktienkurs der Gesellschaft und der Lage an den Finanzmärkten ab. Sollte es zu unvorhersehbaren Turbulenzen kommen, würde dies die weitere Aufnahme von Finanzmitteln möglichweise in erheblichen Umfang erschweren.
Investitionsrisiken: Investitionen sollten nur mit Mitteln getätigt werden die zur freien Verfügung stehen und nicht für die Sicherung des Lebensunterhaltes benötigt werden. Es ist nicht gesichert, dass ein Verkauf der Anteile über die Börse zu jedem Zeitpunkt möglich sein wird. Es kann Möglicherweise einige Jahre dauern bis man einen entsprechenden Verkaufserlös erzielen kann. Nicht ausgeschlossen ist zudem ein Totalverlust des Investments.
Disclaimer: Alle in diesem Newsletter veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältigen Recherchen. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet.
Quellen: Insbesondere werden zur Beurteilung der Gesellschaften die SEC bzw. Sadar Filings bz. die jeweiligen Geschäftsberichte berücksichtigt. In der Regel besteht zudem ein direkter Kontakt zum Vorstand der jeweiligen analysierten Gesellschaft. Bei der Beurteilung der Zukunftsaussichten spielen verschiede Kriterien eine Rolle. Bei Rohstoffwerten ist insbesondere das Vorhandensein von NI 43-101 ( nach der kanadischen Richtline) geprüften Reserven bzw. Ressourcen sowie Mögliche wirtschaftliche Abbaufähigkeit und die vorhandene Infrastruktur der jeweiligen Liegenschaften von wichtiger Bedeutung.
Bewertungsmethode: Bei Technologieunternehmen oder sonstigen Unternehmen überprüfen wir das jeweilige Marktumfeld und die Entwicklung des Marktes in den nächsten Jahres. Insbesondere wird überprüft ob das jeweilige Unternehmen in dem entsprechenden Umfeld ein Chance hat sich am Markt dauerhaft zu etablieren. Als Basis für eine Kursprognose werden die Kennzahlen, erwarteter Umsatz bzw. Umsatz pro Aktie sowie erwarteter Gewinn/ Aktie herangezogen. Aus den erwarteten Kennzahlen in Verbindung mit einem Peer Group Vergleich wird ein mögliches Kursziel ermittelt. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der Ausführungen für die eigene Anlageentscheidung möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen.

Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte: Die Herausgeberin erhält für die Erstellung und Verbreitung dieser Ausgabe von small-cap-news eine Vergütung. Der Auftraggeber für die Erstellung und Verbreitung der jeweiligen Ausgabe von small-cap-news handelte im Interesse des Emittenten der besprochenen Wertpapiere (bzw. eines Aktionärs des besprochenen Unternehmens). Aktien von AJN sind nicht im Besitz von Mitarbeitern oder Autoren von Small Cap News oder der GCM Global Capital Management GmbH oder verbundenen Unternehmen. Eine Vergütung für diese Meldung ist erfolgt.

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Aussender: GCM Gmbh Berlin / Small-cap-News.de

GCM Global Capital Management GmbH (HRB 88564 B)
St. Nr. 027/436/00524 Finanzamt Kö1 Berlin
USt-IdNr. DE241193249

Droysenstrasse 5
D-10629 Berlin
Fax +49 30 22 18 53 90
E-Mail: so@gcm-capital.com

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

AJN Resources Inc.
Jag Sandhu
200 – 17618 – 58 Avenue
V3S 1L3 Surrey
Kanada

email : jagjns@outlook.com

Pressekontakt:

AJN Resources Inc.
Jag Sandhu
200 – 17618 – 58 Avenue
V3S 1L3 Surrey

email : jagjns@outlook.com

Upco International Inc.: Upco International Inc. schließt Vereinbarung zur Vermarktung ihrer Upco Messenger App an europäische Fußballvereine ab

Upco International Inc.: Upco International Inc. schließt Vereinbarung zur Vermarktung ihrer Upco Messenger App an europäische Fußballvereine ab

Die Stratege richtet sich auch an bekannte Verleger zur Vermarktung von kostenpflichtigen Inhalten

Vancouver, BC (13.12.2018) – Upco International Inc. (CSE: UPCO) (OTCQB: UCCPF) (FSE: U06) („Upco“) gibt bekannt, dass es eine strategische Kooperationsvereinbarung mit Megafanstore Marketing Ltd. unterzeichnet hat (Megafanstore), ein in London ansässiges Unternehmen. Im Rahmen der Vereinbarung werden die Parteien zusammenarbeiten, um den Upco Messenger mit seiner Blockchain- und e-Wallet-Technologie für mobile Zahlungslösungen zu nutzen. Ausstehende Erweiterungen der Upco-Plattform werden die Unterstützung von Kanälen (Channel-Support) für maßgeschneiderte Lösungen mit wichtigen Partnern bieten, darunter namhafte Verleger von bezahlten Inhalten und europäischen Fußballclubs. Diese Verbesserungen werden Upco zugute kommen, indem sie ihre Benutzerbasis und ihre Channel-Partner erweitern und ihre Reichweite auf dem Markt ausbauen.

News Kanäle (NewsChannels) und Strategie für kostenpflichtige Inhalte

Der erste Schritt der Inhaltsstratgie für News Kanäle wird darin bestehen, die von einzelnen Partnern bereitgestellten Kanäle mit Qualitätsinhalten zu integrieren und neue Partner in einem strategischen Rahmen hinzuzufügen. Die Strategie wird durch die allmähliche Verlagerung der digitalen Verlagsbranche von kostenlosen zu bezahlten Inhalten bestimmt. Bisher können Verleger ihren Lesern ausschließlich exklusive Abonnements für bezahlte Inhalte anbieten, da die mit herkömmlichen Zahlungsmethoden ausgeführten Kleinstbetragszahlungen (Micro Payments) zu teuer sind. Im Rahmen dieses neuen Modells bietet Upco mit dem Upco e-Wallet einzelne Artikel zum Kauf an, die eine zusätzliche Einnahmequelle für Verlage schaffen.

Fan Kanäle (FanChannels) für europäische Fußballvereine

Der zweite Schritt der Strategie ist die Entwicklung von Kanälen für spezielle Interessen oder Fan Kanäle, die qualitativ hochwertige Inhalte enthalten, die von europäischen Fußballvereinen zur Verfügung gestellt werden, wodurch die Kommunikation verbessert und Strategien zur Aktivierung von Fans verbessert werden.

Social Media bietet professionellen europäischen Fußballvereinen spannende neue Möglichkeiten in den Bereichen strategische Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie strategisches Marketing. Digitale Medien und soziale Netzwerke werden zukünftig hinter dem Fernsehen die wichtigsten Märkte und Einnahmequellen im Profifußball sein. Die führenden Fußballvereine erreichen derzeit weltweit bis zu 500 Millionen Anhänger, vor allem über soziale Medien. Es wird geschätzt, dass weltweit mehr als 2 Milliarden Fußballfans über den Upco Messenger erreicht werden könnten. Diese Zielgruppe repräsentiert ein enormes Wachstums- und Umsatzpotenzial.

Upco gibt außerdem bekannt, dass der Erwerb der Vermögenswerte der Spectrum Intelligence Communication Agency (SICA) nicht fortgesetzt wird, da Upco vom Ergebnis der Due Diligence von SICA nicht überzeugt war.

Über Megafanstore Marketing Ltd. (www.megafanstore.com/ir)

Megafanstore Marketing Ltd. betreibt eine Online-Plattform für den Vertrieb von Fanartikeln von Sportmannschaften, Musikstars, Künstlern und Spitzensportlern sowie dem damit verbundenen Warenmarketing. Neben dem B2B- und B2C-Online-Geschäft bietet das Unternehmen den 3D-Mini-Fan an, personalisierte 3D Miniaturfiguren und 3D Avatare für Fussballfans (www.3dminifan.com). Megafanstore kooperiert mit Great Branding, dem offiziellen Lizenzpartner der UEFA, bei der Vermarktung an führende Fussballvereine und ist in der Fußballbranche bestens vernetzt.

Über Upco International Inc.

Upco International Inc. ist ein Cloud-basierter Mobildienstleister, der qualitativ hochwertige Sprachdienste für einen Markt anbietet, der von der wachsenden Aktivität in der Online-Kommunikation und im Handel angetrieben wird. Upco ist ein lizenziertes globales Telekommunikationsunternehmen im internationalen VoIP-Geschäft (Voice over IP). Upco hat eine Softwareanwendung für Apple iOS und Android entwickelt, vergleichbar zu Applikationen wie SKYPE und WhatsApp. Mit der bevorstehenden Ergänzung des Upco e-Wallet mit Blockchain-Zahlungsdiensten können die Benutzer: Rechnungen senden, Zahlungen genehmigen, international Geld übertragen, international Währungen konvertieren und alle Transfers und Zahlungen nachverfolgen. Die Anwendung ermöglicht es Anbietern außerdem Kontoinformationen sicher mit ihren Kunden zu teilen.

Bitte besuchen Sie upcointernational.com oder upcomobile.com für weitere Informationen.

IM NAMEN DES BOARD OF DIRECTORS

Andrea Pagani, CEO und Director
office@upcointernational.com
+1 (212) 461 3676

Weder die Canadian Securities Exchange noch ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als „Regulation Services Provider“ bezeichnet) haben die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit des Inhalts dieser Pressemitteilung übernommen.

Die Ausgangssprache Englisch, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf thecse.com/en/listings/technology/upco-international-inc oder auf der Firmenwebsite.

Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen oder zukunftsgerichtete Aussagen (zusammenfassend „zukunftsgerichtete Informationen“) im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Informationen werden typischerweise durch Wörter wie „werden“, „eventuell“, „glauben“, „erwarten“, „antizipieren“, „beabsichtigen“, „schätzen“, „Entwicklung“, „kommenden“, „potenziell“ und ähnliche Ausdrücke dargestellt oder sind solche, die sich aufgrund ihrer Natur auf zukünftige Ereignisse beziehen. Upco weist die Anleger darauf hin, dass alle zukunftsgerichteten Informationen von Upco keine Garantie für zukünftige Ergebnisse oder Leistungen darstellen und dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den angenommenen Ergebnissen in zukunftsgerichteten Aussagen abweichen können.

Aussender: Upco International Inc.
Adresse: 17618 – 58 Avenue, Suite 200, V3S 1L3 Vancouver, BC
Land: Kanada
Ansprechpartner: Andrea Pagani
Tel.: +1 646 757 1956
E-Mail: service@upcointernational.com
Website: www.upcointernational.com

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Upco International Inc.
Jag Sandhu
595 Howe Street, Suite 206
V6C 2T5 Vancouver, BC
Kanada

email : upcointernational@gmail.com

Upco International Inc. ist ein Cloud-basierter Mobildienstleister, der qualitativ hochwertige Sprachdienste für einen Markt anbietet, der von der wachsenden Aktivität in der Online-Kommunikation und im Handel angetrieben wird.

Pressekontakt:

Upco International Inc.
Jag Sandhu
595 Howe Street, Suite 206
V6C 2T5 Vancouver, BC

email : upcointernational@gmail.com

TriStar Gold veröffentlicht Unternehmens-Update für das Projekt Castelo de Sonhos

TriStar Gold veröffentlicht Unternehmens-Update für das Projekt Castelo de Sonhos

(Scottsdale, Arizona, USA), TriStar Gold Inc. (das Unternehmen oder TriStar) ist stolz, die folgende Zusammenfassung der kürzlich erreichten wichtigsten Meilensteine sowie ein Unternehmens-Update über die für 2019 geplanten Arbeiten zu veröffentlichen.

Zu den wichtigsten Meilensteinen im Jahr 2018 gehören:

– Das geplante, 5.000 Meter umfassende Bohrprogramm wurde rechtzeitig abgeschlossen und lag im veranschlagten Budget.
– Aktualisierte Mineralressource im September (über einem Cut-Off-Gehalt von 0,3 g/t) aus:
– angezeigt: 17,7 Mio. Tonnen mit 1,2 g/t bzw. 0,7 Mio. Unzen Gold
abgeleitet: 39,8 Mio. Tonnen mit 1,0 g/t bzw. 1,3 Mio. Unzen Gold
– Einzelheiten finden sich in der Pressemitteilung vom 17. September 2018 mit dem Titel 35%ige Steigerung der Ressourcen bei Castelo de Sonhos, Beginn der wirtschaftlichen Erstbewertung
– Allererste wirtschaftliche Erstbewertung (PEA) für die Lagerstätte Castelo de Sonhos veröffentlicht
– Interner Zinsfuß vor Steuern 51%, nach Steuern 43% (unter Anwendung eines Goldpreises von 1250 $ pro Unze)
– Amortisationsdauer von 1,9 Jahren
– Gesamte Unterhaltskosten (All in sustaining cost, AISC) von 687 $ / Unze
– Trotz nachteiliger Bedingungen auf den Aktienmärkten wurden zwei Privatplatzierungen mit einem Bruttoerlös von 4,9 Mio. CAD abgeschlossen.

Nick Appleyard, TriStars President und CEO, sagte dazu: In diesem Jahr konnten wir ein paar erstaunliche Meilensteine für das Projekt erreichen. Die Mineralressource wächst weiter wie für diese Art von Lagerstätte vorhergesehen, aber nicht nur die Größe ist erfreulich, denn mit 700.000 Unzen in der Kategorie Angezeigte Ressourcen gewinnt sie auch an Vertrauen. Die Ergebnisse der unabhängigen PEA sind außergewöhnlich gut und übersteigen unsere internen Erwartungen. Unser Plan ist jetzt, weiterzumachen, was bedeutet, nach mehr Ressourcen zu bohren, das Risiko des Projekts weiter zu verringern und weitere wichtige Meilensteine mit dieser außergewöhnlichen Lagerstätte zu erzielen. Bis heute haben wir nur rund 60% des Tagebau-Ziels erbohrt, es gibt also noch viel zu lernen und hoffentlich noch einige Werte zu entdecken. Außerdem möchte ich erwähnen, dass die kürzlich stattgefundenen Wahlen in Brasilien zu einem neuen Präsidenten geführt haben, der vorteilhaft für ausländische Investitionen und das Voranbringen von Projekten zu sein scheint, während er gleichzeitig eine harte Linie gegen Korruption fährt.

Die PEA hat vorläufigen Charakter und beinhaltet abgeleitete Mineralressourcen, die als zu spekulativ gelten, um aus wirtschaftlicher Sicht als Mineralreserven eingestuft zu werden. Es besteht keine Gewissheit, dass die wirtschaftlichen Ergebnisse der PEA eintreten werden. Mineralressourcen sind keine Mineralreserven und sind daher nicht notwendigerweise wirtschaftlich rentabel.

Für 2019 geplante Arbeiten auf CDS

Sofern die Finanzierung steht, möchte das Unternehmen 2019 mit den Bohrungen fortfahren, um Ressourcen zu erweitern und eine Höherstufung der Ressourcenklassifizierung zu erzielen. Die geplanten sozialen und Umweltarbeiten, die für eine mögliche Abbaugenehmigung in der Zukunft erforderlich sind, werden ebenso beginnen.

Qualifizierter Sachverständiger und Qualitätssicherung/-kontrolle (QA/QC)

R. Mohan Srivastava (P.Geo.), Vice President von TriStar, ist der qualifizierte Sachverständige, der die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung überprüft und deren Veröffentlichung genehmigt hat.

Jahreshauptversammlung 2018

Auf der Jahreshauptversammlung 2018 wurden alle Beschlüsse angenommen, einschließlich der Wahl von sechs Directors, nämlich Mark Jones III, Nick Appleyard, Brian Irwin, Len Krol, Quinton Hennigh und Carlos Vilhena. Außerdem ernannten die Aktionäre erneut die Auditors des Unternehmens für das nächste Jahr. Frau Garrett konnte sich dieses Jahr aufgrund ihrer Arbeitsanforderungen nicht zur Wiederwahl stellen; das Unternehmen möchte Frau Garrett für ihren engagierten Einsatz für TriStar in den vergangenen Jahren danken.

Über TriStar:
TriStar Gold ist ein Explorations- und Erschließungsunternehmen, das sich vor allem auf Edelmetall-Konzessionsgebiete auf dem amerikanischen Kontinent konzentriert, die Potenzial haben, sich zu bedeutenden Produktionsbetrieben zu entwickeln. Die Aktien des Unternehmens werden an der TSX Venture Exchange unter dem Börsenkürzel TSG gehandelt. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.tristargold.com.

Weitere Informationen erhalten Sie über:

TriStar Gold Inc.
Nick Appleyard
President & CEO
480-794-1244
info@tristargold.com

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. Keine Börse, Wertpapierkommission oder andere Regulierungsbehörde hat die in dieser Pressemeldung enthaltenen Informationen genehmigt oder dementiert.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Bei bestimmten Aussagen in dieser Pressemitteilung könnte es sich um zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetze handeln, die keine historischen Fakten darstellen und im Einklang mit den Safe Harbour-Bestimmungen des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995 getätigt wurden. Im Allgemeinen sind solche zukunftsgerichteten Informationen an der Verwendung von zukunftsgerichteten Begriffen wie erwartet oder wird erwartet bzw. von Abwandlungen solcher Begriffe und Phrasen oder Aussagen, wonach bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse eintreffen werden, zu erkennen. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung zählen auch alle Schätzungen aus der PEA wie die des Cashflows, des IZF, des NPV, der Investitionskosten, der AISC, des anfänglichen Kapitalbedarfs, der LOM-Produktion, der durchschnittlichen Jahresproduktion und der Amortisationsdauer sowie die Absicht des Unternehmens, 2019 weitere Bohrungen durchzuführen. Solche zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf den angemessenen Erwartungen und dem Geschäftsplan des Unternehmens zum aktuellen Zeitpunkt, die sich je nach wirtschaftlichen, politischen und wettbewerbsbedingten Rahmenbedingungen und Eventualitäten ändern können. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass solche zukunftsgerichteten Aussagen bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten sowie anderen Faktoren unterliegen, die dazu führen können, dass sich solche Annahmen ändern bzw. die Ergebnisse und Schätzungen erheblich von den geschätzten oder erwarteten zukünftigen Ergebnissen, Erfolgen oder Positionen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die Pläne des Unternehmens ändern, sind unter anderem: Änderungen bei der Nachfrage nach und dem Preis von Gold und anderen Rohstoffen (wie etwa Kraftstoff und Strom) sowie Währungen; Änderungen oder Fehlentwicklungen an den Wertpapiermärkten; die gesetzlichen, politischen oder wirtschaftlichen Entwicklungen in Brasilien; die Notwendigkeit, Genehmigungen einzuholen und die Gesetze und Vorschriften sowie andere regulatorische Auflagen zu erfüllen; die Möglichkeit, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den Prognosen/Erwartungen abweichen oder das wahrgenommene Potenzial der Projekte des Unternehmens sich nicht realisieren lässt; das Risiko von Unfällen, Anlagenausfällen und Personalstreitigkeiten oder unvorhersehbare Schwierigkeiten oder Unterbrechungen; die Möglichkeit von Kostenüberschreitungen oder unvorhergesehenen Ausgaben bei den Erschließungsprogrammen; betriebliche oder technische Schwierigkeiten in Verbindung mit den Explorations-, Förder- oder Erschließungsaktivitäten; der spekulative Charakter der Goldexploration und -erschließung, einschließlich der Risiken, die aus abnehmenden Mengen oder Erzgehalten von Reserven und Ressourcen resultieren; und die Risiken in Zusammenhang mit dem Explorations-, Erschließungs- und Bergbaugeschäft. Das Management des Unternehmens hat sich bemüht, wichtige Faktoren aufzuzeigen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in zukunftsgerichteten Aussagen bzw. zukunftsgerichteten Informationen enthaltenen Ergebnissen abweichen. Es können aber auch andere Faktoren dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Das Unternehmen betont ausdrücklich, dass es weder die Absicht noch die Verpflichtung hat, solche zukunftsgerichteten Aussagen zu korrigieren oder zu aktualisieren, weder aufgrund neuer Informationen bzw. zukünftiger Ereignisse noch aus sonstigen Gründen, sofern dies nicht in den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben ist.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Tristar Gold Inc.
Nicholas Appleyard
7950 East Acoma Drive, Suite #209
85260 Scottsdale
USA

email : nappleyard@tristargold.com

Pressekontakt:

Tristar Gold Inc.
Nicholas Appleyard
7950 East Acoma Drive, Suite #209
85260 Scottsdale

email : nappleyard@tristargold.com

ehemaligerpfoertner-970x250