Bohrungen in der neuen Kupfer-Gold-Porphyrentdeckung der „Gate Zone“ liefern Ergebnisse wie z.B. 0,68 % Kupferäquivalent (0,53 % Kupfer & 0,16 g/t Gold) auf 102 Meter im Projekt MPD im Süden der Provinz British Columbia

Dunnedin hält am Freitag, den 17. Januar um 8 Uhr PST (11 Uhr EST) ein Webinar

16. Januar 2020 – Vancouver, British Columbia – Dunnedin Ventures Inc. (das Unternehmen oder Dunnedin) (TSX-V: DVI) berichtet heute über die Ergebnisse des ersten Bohrprogramms, welches das Unternehmen in seinem Kupfer-Gold-Porphyrprojekt MPD im Süden der Provinz British Columbia absolviert hat. Das Projekt MPD – zu 100 % in Besitz von Dunnedin – ist über asphaltierte Straßen, den Highway 5A und den Highway 97C, ganzjährig erreichbar.

Hier die wichtigsten Eckdaten:

– Im Entdeckungsbohrloch MPD-19-003 wurde die neue Gate Zone durchteuft, in der man auf die höchstgradige Kupfer-Goldmineralisierung stieß, die bis dato in Bohrkernmaterial aus dem Konzessionsgebiet MPD enthalten war (Abbildung 1).
– Die neue Entdeckung unterlagert eine große kupferführende Bodenanomalie in der Zone Prime des Projekts, die eine Streichlänge von mehr als einem Kilometer aufweist. Anhand von mehr als 100 historischen Bohrlöchern mit Kupfer- und Goldmineralisierung kann im Projekt MPD ein 10 Quadratkilometer großes Porphyrsystem definiert werden, das sehr wahrscheinlich aus mehreren Zentren besteht.
– In der Gate Zone sind Abschnitte mit höhergradiger Kupfer-Goldmineralisierung in einem breiteren Abschnitt mit geringerem Erzgehalt enthalten. Die Mineralisierung erstreckt sich von knapp unterhalb der Oberfläche bis in eine vertikale Tiefe von 800 Meter und ist in der Tiefe offen.
– Zu den höhergradigen Abschnitten zählen:
o 74,9 Meter mit 0,54 % Kupferäquivalent (0,43 % Kupfer und 0,11 g/t Gold) in einer Tiefe zwischen 297,0 und 371,9 Meter
o 102,0 Meter mit 0,68 % Kupferäquivalent (0,53 % Kupfer und 0,16 g/t Gold) in einer Tiefe zwischen 404,9 und 507,0 Meter
– Zu den breiten Abschnitten mit mittlerem Erzgehalt zählen:
o 763,6 Meter mit 0,28 % Kupferäquivalent (0,21 % Kupfer und 0,07 g/t Gold) in einer Tiefe zwischen 52,3 und 816,0 Meter (gesamte Bohrlochlänge im Grundgestein)
o 340,7 Meter mit 0,42 % Kupferäquivalent (0,33 % Kupfer und 0,09 g/t Gold) in einer Tiefe zwischen 219,0 und 559,7 Meter
– Höher temperierte Porphyrsignaturen, wie z.B. Bornit- und Kalifeldspatalterierungen, werden in zunehmender Tiefe generell stärker und lassen auf ein aufrecht stehendes und intaktes Porphyrsystem schließen, bei dem das Kupfer-Goldmineralisierungspotenzial in der Tiefe zunimmt (Abbildung 2).

Abbildung 1: Querschnitt durch die Bohrlöcher MPD 19-003 (Gate Zone) und MPD-19-002. Im oberen Bereich ist eine Landkartenansicht mit Bohrlochstandorten und Bohrungsverläufen dargestellt; im Hintergrund die geochemische Ausprägung der kupferführenden Bodenanomalie.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/49796/2020-01-09- MPD Drilling Results v8 FINAL_DEPRcom.001.jpeg

Chris Taylor, Board-Chairman von Dunnedin, erklärt: Unsere ursprüngliche geologische Tthese hat sich als richtig herausgestellt: Wir konnten im Projekt MPD bedeutende Zonen von höhergradigen Kupfer-Goldmineralisierung nachweisen. Die Mineralisierung beginnt bereits unmittelbar ab der Oberfläche des Grundgesteins. Es handelt sich hier nicht um ein abseits gelegenes Projekt, da das Konzessionsgebiet unmittelbar neben dem Highway liegt, im Nahbereich aktiver Kupferbergbaubetriebe liegt und ganzjährig zugänglich ist. Damit reduzieren sich die Explorationskosten ganz entscheidend.

Claudia Tornquist, President und CEO von Dunnedin, meint: Im Rahmen unseres ersten Bohrprogramms bei MPD haben wir die bis dato beste Bohrung in diesem Konzessionsgebiet niedergebracht und dabei die höhergradige Gate Zone entdeckt, wo wir auf 102 Meter 0,68 % Kupferäquivalent durchörtern konnten. Diese Durchschneidung ist durchaus beeindruckend, wenn man bedenkt, dass die benachbarten Produktionsbetriebe Erz mit einem Kupfergehalt zwischen 0,25 und 0,30 % fördern. Mit den Bohrungen bei MPD haben wir bisher nur an der Oberfläche gekratzt und viele der kupferführenden Bodenanomalien im Projekt wurden noch nicht erkundet. Das große Porphyrsystem im Projekt MPD ist weit offen und wir sind von den hervorragenden Chancen in Bezug auf weitere Explorationserfolge und erhebliche Wertschöpfung für unsere Aktionäre begeistert. Wir werden uns nun auf unsere Explorationspläne für 2020 konzentrieren und sind gerade dabei, eine Vielzahl an Bohrzielen zu definieren.

In den nachstehenden Tabellen 1 und 2 finden Sie sämtliche Analyseergebnisse und Daten zu Standort/Ausrichtung der Bohrlöcher MPD 19-001 und MPD 19-002 sowie des Entdeckungslochs MPD 19-003 (Gate Zone).

Tabelle 1: Ergebnisse der Bohrkernanalyse*, MPD 2019

Loch-Nr. von (m)bis (mAbschnitCu (%)Au (g/Ag (g/Cu-Äqu.
) t t t (%)
) )
(m) **
Zone Man
MPD-19-001153,83 303,00149,17 0,04 0,07 0,31 0,11
einschließ153,83 225,0071,17 0,07 0,08 0,38 0,14
lich

Zone Prime
MPD-19-002246,00 549,00303,00 0,13 0,09 0,81 0,22
einschließ246,00 330,0084,00 0,11 0,19 1,09 0,27
lich

und 378,00 531,00153,00 0,17 0,06 0,67 0,23
einschl.

MPD-19-00352,35 816,00763,65 0,21 0,07 0,77 0,28
(Gate
Zone)

einschließ219,00 559,74340,74 0,33 0,09 1,14 0,42
lich

einschließ297,00 507,00210,00 0,41 0,12 0,81 0,52
lich

einschließ297,00 371,9174,91 0,43 0,11 1,55 0,54
lich

und 404,93 507,00102,07 0,53 0,16 1,71 0,68
einschl.
* Die Analyseergebnisse entsprechen nicht gedeckelten, gewichteten Durchschnittswerten, die kontinuierlich aus größtenteils 3 Meter mächtigen Abschnitten gewonnen wurden. Die Mächtigkeit der Abschnitte entspricht den Bohrkernlängen; die wahre Mächtigkeit ist derzeit nicht bekannt.
** Die zur Berechnung des Kupferäquivalentwerts (Cu-Äqu. % ) herangezogenen Metallpreise sind: Gold – 1500 $/Unze, Silber – 16,00 $/Unze und Kupfer – 2,60 $/Pfund. Alle Werte sind in US-Dollar angegeben, die Metallausbeute wurde nicht berücksichtigt.

Tabelle 2: Bohrlochdaten, MPD 2019

Loch-Nr. OstausriNordausriHöhe (m) Azimut FallwinEOH (m)
chtung chtung (° kel
(UTM (UTM )
Z10) Z10)

Zone Man
MPD-19-00681210 5513785 1280 88 -66 303,00
1

Zone Prime
MPD-19-00681955 5515746 1285 Na -90 646,69
2

MPD-19-00681555 5515753 1240 180 -80 816,00
3

gesamt 1765,69
*Siehe auch begleitende Abbildungen 1 und 3 mit Lage und Querschnitt der Bohrlöcher

Abbildung 2: Ausgewählte Bohrkernabschnitte mit einer kurzen Beschreibung der geologischen Eigenschaften, ein ausgewähltes Bohrkernbild aus dem jeweils beschriebenen Abschnitt und die Analyseergebnisse zu den Kupfer- und Goldwerten des beschriebenen Abschnitts
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/49796/2020-01-09- MPD Drilling Results v8 FINAL_DEPRcom.002.jpeg

Die Bohrungen 2019 umfassten insgesamt 1.766 Bohrmeter in drei Löchern; zwei der Löcher wurden in der historischen Zone Prime gebohrt, ein Loch in der Zone Man. Die in der Zone Prime gebohrten Löcher dienten dazu, die horizontale und vertikale Kontinuität der höhergradigen Kupfer-Goldmineralisierung unterhalb einer Tiefe von rund 300 Metern, auf die man in zwei im Jahr 2013 gebohrten historischen Löchern gestoßen war, zu erkunden. In den meisten historischen Bohrlöchern davor war man kaum tiefer als 200 Meter vorgedrungen. Die Löcher MPD-19-002 und MPD-19-003 wurden bis in eine Tiefe von jeweils 646,7 Meter bzw. 816,0 Meter gebohrt. In beiden Löchern wurde, im Abstand von 395 Meter voneinander, eine bedeutende Kupfermineralisierung (plus Gold- und Silbermineralisierung) mit bemerkenswerten Mächtigkeiten ermittelt. Die Mineralisierung ist in alteriertes porphyrisches Andesit-, Diorit- und/oder Monzonitgestein eingebettet, das auch Pyrit- und Kupferkiesanteile (unterhalb von 500 Metern assoziiert mit Bornit) enthält. Das Bohrloch MPD-19-003 ist die bis dato erfolgreichste Bohrung im Konzessionsgebiet MPD und wird nun als Gate Zone bezeichnet.

In Bohrloch MPD-19-001 in der Zone Man wurde ebenfalls eine porphyrische Mineralisierung durchteuft, die sich aus Pyrit und zu einem geringeren Anteil aus Kupferkies (+/- Bornit) zusammensetzt. Dieser neu aus der Zone Man gewonnene Bohrkern wird sich bei der Evaluierung der Zonierung des ausgedehnten Porphyrsystems im Projekt MPD als sehr hilfreich erweisen.

Die in der Zone Prime sowie der neuen Gate Zone anhand von Bohrungen explorierte Porphyrmineralisierung befindet sich an der Nordostflanke einer ausgedehnten, 600 x 1.100 Meter großen historischen Bodenanomalie mit Kupfermineralisierung (siehe Abbildung 3). Das Unternehmen verfügt nun über Bohrkernmaterial aus allen drei bekannten Kupfer-Porphyrzonen des Projekts MPD (in Kombination mit dem historischen Bohrkern von Dillard).

Dunnedin wird das Bohrkernmaterial aus allen drei Zonen für petrographische und geochemische Untersuchungen verwenden. Zusammen mit weiteren geophysikalischen Daten werden diese Informationen zur Charakterisierung des Porphyrsystems bei MPD und zur Definition von zusätzlichen Prospektionsgebieten und Zielzonen für ein größerformatiges Bohrprogramm im Jahr 2020 herangezogen. Dunnedin hat sämtliche Genehmigungen eingeholt und verfügt für das Projekt MPD über eine mehrjährige, gebietsbezogene Explorationslizenz.

Abbildung 3: Im Jahr 2019 in der Zone Prime gebohrte Löcher mit historischen Daten zur kupferführenden Bodenanomalie, drapiert auf einem dreidimensionalen topographischen Modell. Das Entdeckungsloch MPD-19-003 in der Gate Zone befindet sich im nördlichen Teil einer ein Kilometer langen kupferführenden Bodenanomalie
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/49796/2020-01-09- MPD Drilling Results v8 FINAL_DEPRcom.003.jpeg

Webinar

Dunnedin wird ein Webinar abhalten, in dem die jüngsten Ergebnisse und zukünftigen Explorationspläne des Unternehmens erörtert werden. Das Webinar findet am Freitag, den 17. Januar um 8 Uhr PST (11 Uhr EST) statt. Die Unternehmensführung wird nach der Präsentation für Fragen zur Verfügung stehen.

Um das Webinar am PC verfolgen zu können, verwenden Sie bitte folgenden Link:
zoom.us/webinar/register/WN_trbawMjLSYaEtkzqWHb81w

Meeting-ID: 251 346 108 #

Für eine einfache Einwahl wählen Sie bitte die entsprechenden Telefonnummern:
Kanada +1 647 558 0588
USA +1 929 205 6099
UK +44 203 481 5240
Deutschland +49 69 7104 9922
Schweiz +41 43 210 71 08

QA/QC-Verfahren

Alle Kernproben wurden zur Aufbereitung und Analyse an ALS Canada Ltd. (ALS) nach North Vancouver (British Columbia) gesendet. ALS erfüllt alle Anforderungen gemäß den internationalen Normen ISO/IEC 17025:2005 und ISO 9001:2015 hinsichtlich Analyseverfahren. Die Proben wurden mittels der Brandproben-Fusionsmethode (Au-AA24) von ALS mit AA-Abschluss auf Gold sowie mittels einer ICP-AES-Analyse mit einem Aufschluss aus vier Säuren (ME-ICP61) auf 33 Elemente analysiert, wobei eine zusätzliche Analyse auf Elemente in Erzqualität (ME-OG62) und Kupfer in Erzqualität (Cu-OG62) durchgeführt wurde. Zusätzlich zur Qualitätskontrolle/Qualitätssicherung im Labor von ALS führt Dunnedin ein eigenes Qualitätskontrollprogramm im Betrieb durch, bei dem dem Probenstrom auch Leerproben, Probenduplikate und Normproben aus dem Feld beigefügt werden.

Jeff Ward, P.Geo, Vice President Exploration und qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101, hat den fachlichen Inhalt dieser Pressemeldung geprüft und genehmigt. Dunnedin geht davon aus, dass die in dieser Pressemeldung enthaltenen historischen Daten aus zuverlässigen Quellen stammen, die zum damaligen Zeitpunkt dem Branchenstandard entsprachen. Allerdings hat das Unternehmen diese historischen Daten nicht von unabhängiger Seite verifizieren lassen bzw. kann für die Richtigkeit dieser Daten nicht garantieren.

Nähere Informationen erhalten Sie über Knox Henderson, Investor Relations (Tel. 604-551-2360 bzw. khenderson@dunnedinventures.com).

Für das Board of Directors
Dunnedin Ventures Inc.

Claudia Tornquist
President & CEO

DUNNEDIN VENTURES INC.
Suite 1020, 800 West Pender Street
Vancouver, BC, V6C 2V6
Tel: +1 604.646.8351

Über Dunnedin Ventures Inc.

Dunnedin Ventures erschließt ein Portfolio von Kupfer-Porphyr-Projekten in Kanada und den USA. Dazu gehören das Kupfer-Gold-Porphyr-Projekt MPD im ertragreichen Quesnel Trough in Südzentral-British Columbia, das Kupfer-Molybdän-Silber-Porphyr-Projekt Mohave unweit der erstklassigen Mine Bagdad in Arizona und das Kupfer-Gold-Porphyr-Projekt Trapper im Norden der Region Golden Triangle in British Columbia. Die Porphyrprojekte von Dunnedin weisen allesamt bekannte Mineralentdeckungen mit dem Potenzial für große Lagerstätten auf. Das Unternehmen besitzt zudem das Diamantprojekt Kahuna in Nunavut, das sich im fortgeschrittenen Explorationsstadium befindet. Es beherbergt eine hochgradige, oberflächennahe Diamantressource der abgeleiteten Kategorie sowie zahlreiche Zielgebiete für Kimberlitschlote. Das Projekt befindet sich 26 Kilometer von Rankin Inlet entfernt und unmittelbar neben Agnico Eagles Goldmine Meliadine.

Von seinem Firmensitz in Vancouver aus wird Dunnedin von einem international anerkannten Team von Explorationsexperten unterstützt, das gemeinsam eine jahrzehntelange Explorationserfahrung vorweisen kann und über eine beeindruckende Kapitalmarktstärke verfügt. Dunnedin ist Teil der Unternehmensgruppe Discovery, die von John Robins, einem der erfolgreichsten Bergbauunternehmer in Kanada, geleitet wird.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Zukunftsgerichtete Aussagen (Safe Harbor-Erklärung): Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten. Diese Aussagen basieren auf aktuellen Erwartungen und Annahmen, die mit Risiken und Unsicherheiten behaftet sind. Die tatsächlichen Ergebnisse könnten aufgrund von Faktoren, die im Abschnitt Stellungnahmen und Analysen des Managements (MD&A) in unserem Zwischenbericht bzw. aktuellen Jahresbericht sowie in anderen Berichten und Dokumenten zur Vorlage bei der TSX Venture Exchange beschrieben sind, möglicherweise erheblich abweichen. Wir sind nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, sofern dies in den geltenden Wertpapiergesetzen nicht vorgeschrieben ist.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Dunnedin Ventures Inc.
Christ Taylor
Suite 1020, 800 West Pender Street
V6C 2V6 Vancouver, BC
Kanada

email : ctaylor@dunnedinventures.com

Pressekontakt:

Dunnedin Ventures Inc.
Christ Taylor
Suite 1020, 800 West Pender Street
V6C 2V6 Vancouver, BC

email : ctaylor@dunnedinventures.com

Verbesserungen bei der Batterielebensdauer beflügeln globales Interesse an Nano One

16. Januar 2020

Vancouver, Kanada (TSX-V: NNO) (OTC – Nasdaq International Designation: NNOMF) (Frankfurt: LBMB).

Zusammenfassend bietet Nano Ones beschichtete Nanokristall-Innovation folgende Vorteile:

– Höhere Batterielebensdauer
– Geringerer Kobalteinsatz in Batterien
– Anwendbarkeit bei NMC-, LNMO- und LFP-Batterien
– Verstärktes Interesse seitens der globalen Automobilbranche

Nano Ones patentierte Innovation, der beschichtete Nanokristall, optimiert die Lebensdauer und Kosten von Kathodenmaterialien für den Einsatz in Lithiumionenbatterien und erhöht die Geschäftschancen bei Automobilherstellern und -zulieferern auf internationaler Ebene. Dieses Interesse resultiert aus Nano Ones Pressemeldung vom 21. August 2019, in der die Möglichkeit beschrieben wird, einzelne Kristalle mit Schutzbeschichtungen auszustatten und damit die Lebensdauer von Lithiumionenbatterien zu erhöhen. Unabhängig davon konnte in einer kurz darauf veröffentlichten Publikation des Tesla-Forschungsteams demonstriert werden, dass es möglich ist, anhand von Einzelkristall-Kathodenmaterialien mit modernen Elektrolyten Batterien mit Reichweiten von bis zu einer Million Meilen herzustellen.

Teslas Forscher konnten bei ihren Tests zur Batterielebensdauer nachweisen, dass Batterien, die aus Einzelkristallkathoden hergestellt werden, eine vielfach höhere Lebensdauer haben können als herkömmliche Verbundkathodenstrukturen, erklärt Dan Blondal, CEO von Nano One. Diese Ergebnisse untermauern den Technologievorteil von Nano One und haben ein enormes Interesse an unserer beschichteten Nanokristall-Innovation, mit der unser patentiertes Einzelkristall-Kathodenpulver hergestellt wird, hervorgerufen. Dies hat zu einer messbaren Zunahme von strategischen Gesprächen geführt und bildet auch die Grundlage für die aktuellen Geschäftsbeziehungen mit einer Reihe von Vertretern der Automobilbranche sowie Chemiekonzernen. Wir arbeiten intensiv daran, die noch in Entwicklung befindlichen Geschäftsbeziehungen unserer bestehenden Liste von Partnerschaften hinzuzufügen, in denen bereits gemeinsame Entwicklungsarbeit geleistet wird.

Nano Ones beschichtete Nanokristall-Innovation wird in einer 90-sekündigen Animation beschrieben und ist die Lösung für den grundlegenden Kompromiss zwischen der Energiedichte und der Langlebigkeit von Batterien. Eine längere Lebensdauer würde Herstellern von Elektroautos mehr Flexibilität bieten, um sowohl Reichweite und Ladezyklen als auch Sicherheit und Kosten zu optimieren. Eine längere Lebensdauer macht es außerdem möglich, den Kobaltgehalt in Batterien zu reduzieren und so die Kosten- und Versorgungsthematik sowie ethische Probleme in den Griff zu bekommen.

Bei jeder einzelnen der von Nano One entwickelten Kathodentechnologien – Lithiumeisenphosphat (LFP), Nickel-Mangan-Kobaltoxid (NMC) und Hochvoltspinell (HVS oder LNMO) – kommen beschichtete Nanokristalle zum Einsatz, die vielfältige Vorteile besitzen und sich für verschiedenste Anwendungsbereiche eignen.

Herr Blondal fügt hinzu: In der Automobilbranche macht sich immer mehr der Trend hin zu Elektroautos bemerkbar und Nano One ist mit seiner beschichteten Nanokristall-Innovation ideal positioniert, um von der Nachfrage nach langlebigeren und stabileren Batterien mit höherer Energiedichte zu profitieren.

Nano One Materials Corp.
Dan Blondal, CEO

Weitere Informationen zu Nano One bzw. zum Inhalt dieser Pressemeldung erhalten Sie über John Lando (President) unter der Telefonnummer (604) 420-2041 sowie auf der Website www.nanoone.ca.

Nano One Materials Corp.
Suite 101B – 8575 Government St
Burnaby, BC, V3N 4V1, Kanada
Tel.: +1 604-420-2041
info@nanoone.ca
www.nanoone.ca

TSX-V: NNO
FF: LBMB
OTC: NNOMF

Über Nano One

Nano One Materials Corp. hat eine patentrechtlich geschützte Technologie zur kostengünstigen Herstellung von Kathodenmaterialien für leistungsstarke Lithiumionenbatterien entwickelt, wie sie in Elektro-Fahrzeugen, Energiespeichern und elektronischen Geräten für Endverbraucher verwendet werden. Die Verarbeitungstechnologie ermöglicht kostengünstigere Rohstoffe, vereinfacht die Produktion und steigert die Leistung für eine Vielzahl an Kathodenmaterialien. Nano One hat eine Demonstrations-Pilotanlage errichtet und arbeitet mit weltweit führenden Unternehmen in der Lieferkette von Lithium-Ionen-Batterien zusammen, inklusive Pulead, Volkswagen und Saint-Gobain um ihr fortschrittliche Lithium-Eisenphosphat (LEP), Lithium-Nickel-Manganese-Kobalt-Oxid (NMC) und Lithium-Manganese-Nickel-Oxid (LMN)-Kathodentechnologien für große Wachstumschancen in den Bereichen Elektromobilität und erneuerbare Energiespeicher weiterzuentwickeln.

Die Pilot- und Partnerschaftsaktivitäten von Nano One werden mit der Unterstützung der kanadischen Regierung über Sustainable Development Technology Canada (SDTC) und das Automotive Supplier Innovation Program (ASIP), einem Programm von Innovation, Science and Economic Development Canada (ISED), finanziert. Nano One erhält außerdem finanzielle Unterstützung aus dem National Research Council of Canada Industrial Research Assistance Program (NRC-IRAP). Nano One hat sich zum Ziel gesetzt, seine patentierte Technologie als führende Plattform für die weltweite Produktion einer neuen Generation von Batteriematerialien zu etablieren. www.nanoone.ca

Bestimmte Informationen in dieser Pressemitteilung können zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetze darstellen. Zu den zukunftsgerichteten Informationen zählen unter anderem auch die Umsetzung der Pläne von Nano One Materials Corp. (das Unternehmen), die vom Erhalt solcher Zuwendungen und von der Vermarktung der Technologie und der Patente des Unternehmens abhängen. Im Allgemeinen sind solche zukunftsgerichteten Informationen an der Verwendung von zukunftsgerichteten Begriffen wie glauben, erwarten, vorhersagen, planen, beabsichtigen, fortsetzen, schätzen, können, werden, sollten, laufend oder Abwandlungen solcher Begriffe und Phrasen bzw. an Aussagen, wonach bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse eintreffen werden, zu erkennen. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Meinungen und Schätzungen des Managements zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen und unterliegen bekannten und unbekannten Risiken und Unwägbarkeiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, das Aktivitäts- und Effizienzniveau bzw. die Leistungen des Unternehmens wesentlich von den in zukunftsgerichteten Aussagen bzw. zukunftsgerichteten Informationen dargestellten oder implizierten Ergebnissen abweichen. Dazu zählt unter anderem, dass das Unternehmen in der Lage ist, weitere Finanzmittel zu beschaffen – wie etwa der Erhalt von Zuwendungen von SDTC, ASIP, NRC-IRAP – sowie der Erhalt der von behördlicher Seite erforderlichen Genehmigungen. Das Management des Unternehmens hat sich bemüht, wichtige Faktoren aufzuzeigen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in zukunftsgerichteten Aussagen bzw. zukunftsgerichteten Informationen enthaltenen Ergebnissen abweichen. Es können aber auch andere Faktoren dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von solchen Aussagen abweichen. Die Leser werden daher darauf hingewiesen, dass zukunftsgerichtete Aussagen bzw. zukunftsgerichtete Informationen nicht verlässlich sind. Das Unternehmen hat nicht die Absicht, zukunftsgerichtete Aussagen oder zukunftsgerichtete Informationen, auf die hier Bezug genommen wird, zu aktualisieren, es sei denn, dies wird in den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert.

DIE TSX VENTURE EXCHANGE UND DEREN REGULIERUNGSORGANE (IN DEN STATUTEN DER TSX VENTURE EXCHANGE ALS REGULATION SERVICES PROVIDER BEZEICHNET) ÜBERNEHMEN KEINERLEI VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER GENAUIGKEIT DIESER PRESSEMELDUNG.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Nano One Materials Corp.
Tammy Gillis
P.O. Box 11604 Suite 620 – 650 West Georgia St
V6B 4N9 Vancouver, BC
Kanada

email : tammy.gillis@nanoone.ca

Pressekontakt:

Nano One Materials Corp.
Tammy Gillis
P.O. Box 11604 Suite 620 – 650 West Georgia St
V6B 4N9 Vancouver, BC

email : tammy.gillis@nanoone.ca

Gatling erweitert Lagerstätte Bear um 750 m nach Westen und um 500 m zur Oberfläche mit 11,2 g/t Au auf 5,0 m

Vancouver (British Columbia), 16. Januar 2020. Gatling Exploration Inc. (TSX-V: GTR, OTC: GATGF) (Gatling oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass Bohrungen die Lagerstätte Bear um 500 Meter neigungsaufwärts und nahezu einen Kilometer in Richtung Westen in Oberflächennähe erweitert haben (Abbildungen 1 und 2). Bohrloch GTR-19-023 durchschnitt 11,2 Gramm Gold pro Tonne auf 5,0 Metern, während Bohrloch GTR-19-022 8,3 Gramm Gold pro Tonne auf 2,0 Metern und 5,1 Gramm Gold pro Tonne auf 3,0 Metern innerhalb von 150 Metern unterhalb der Oberfläche durchschnitt (Tabelle 1).

Höhepunkte

– Lagerstätte durch umfassende Ausfallbohrungen erweitert: Die Lagerstätte Bear – eine von drei Goldlagerstätten bei Larder – wurde durch Bohrloch GTR-19-023 um 750 Meter nach Westen und um 500 Meter neigungsaufwärts erweitert.

– Beständigkeit und hochgradige Mineralisierung zwischen Lagerstätten: Die Bohrlöcher GTR-19-023 und GTR-19-022 wurden zwischen den Lagerstätten Bear und Cheminis gebohrt. In diesem wichtigen Zielgebiet, von dem es nur wenige bis gar keine Informationen über frühere Bohrungen gibt, wurden hervorragende Mächtigkeiten und Gehalte vorgefunden.

– Bohrergebnisse weisen darauf hin, dass Mineralisierung wesentlich näher an der Oberfläche neigungsaufwärts verläuft: Frühere Betreiber hatten interpretiert, dass die Verwerfung Bear Lake die oberen Grenzen der Lagerstätte Bear versetzt hatte. Diese neuen Bohrungen beweisen, dass die Verwerfung zwar existiert, es jedoch nur einen geringen bis gar keinen Versatz gegeben hat und dass die Mineralisierung exakt nach oben und neigungsaufwärts in Richtung Oberfläche prognostiziert werden kann.

Weitere Analyseergebnisse werden für Bohrungen erwartet, die an oberflächennahen Zielen in den Zonenerweiterungen Cheminis und Fernland durchgeführt werden. Der Schwerpunkt der Bohrungen liegt weiterhin auf dem Nachweis, dass die Mineralisierung zwischen den Lagerstätten Fernland, Cheminis und Bear Teil eines beständigen Systems mit mehreren Linsen mit einer Streichlänge von über vier Kilometern ist (Abbildung 3).

COO Dale Ginn sagte: Wir haben die Lagerstätte Bear erneut erweitert – diesmal um nahezu einen Kilometer in Richtung Westen und wesentlich näher an der Oberfläche. Die neuen Bohrlöcher durchschnitten starke Gehalte und Mächtigkeiten und sind insofern besonders wichtig, als die einfallende Richtung der mineralisierten Linsen vorhersehbar wird, was uns wiederum dabei hilft, zusätzliche Erweiterungen anzupeilen.

Tab. 1: Höhepunkte des Bohrlochs

BohrlochnVon Bis (m)Länge Au Zone
r (m) (m) (g/t)
.
GTR-19-02193,0 195,0 2,0 8,3 South Sediment
2

327,0 330,0 3,0 5,1 Ultramafic
GTR-19-02264,0 269,0 5,0 11,2 Ultramafic
3

GTR-19-02177,0 178,0 1,0 2,5 South Sediment
5

414,0 417,0 3,0 1,7 South Volcanic
GTR-19-02283,5 286,5 3,0 2,1 Ultramafic
8

GTR-19-03350,6 352,0 1,4 1,4 South Volcanic
2

358,0 359,0 1,0 1,2 South Volcanic

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/49791/2020-01-16 GTR NR High Grde Bear Step Out_dePRcom.001.jpeg

Abb. 1: Längsschnitt von Goldprojekt Larder mit neuer mineralisierter Zone, die anhand jüngster Bohrergebnisse identifiziert wurde, sowie mit Zielgebieten für Bohrprogramm 2020
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/49791/2020-01-16 GTR NR High Grde Bear Step Out_dePRcom.002.jpeg

Abb. 2: Kombinierter Längsschnitt von Lagerstätte Bear mit jüngsten Bohrergebnissen und Zielgebieten von Erweiterungsbohrungen für Bohrprogramm 2020
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/49791/2020-01-16 GTR NR High Grde Bear Step Out_dePRcom.003.jpeg

Abb. 3: Bohrplankarte 2019 von Gatling Exploration mit Zielgebieten von Erweiterungsbohrungen für Bohrprogramm 2020

Über Gatling Exploration

Gatling Exploration ist ein kanadisches Goldexplorationsunternehmen, das sich auf den Ausbau des im ressourcenreichen Grünsteingürtel Abitibi im Norden der Provinz Ontario gelegenen Goldprojekts Larder konzentriert. Das Konzessionsgebiet Larder beherbergt drei hochgradige Goldlagerstätten, die sich – 35 Kilometer östlich von Kirkland Lake gelegen – entlang einer Diskontinuität, dem Cadillac-Larder Lake Break, erstrecken. Das Projekt wird zu 100 % von Gatling kontrolliert und besteht aus patentierten und nicht patentierten Claims, Pachtkonzessionen und Bergbaulizenzen, die über das Gebiet der Townships McVittie und McGarry verteilt sind. Das 3.370 Hektar große Projektgelände liegt 7 Kilometer westlich der Mine Kerr Addison, aus der 11 Millionen Unzen Gold gefördert wurden. Alle Bereiche des Konzessionsgebiets Larder sind mit dem LKW bzw. mit geländegängigen Fahrzeugen über nicht gewartete Straßen und Zufahrtswege erreichbar.

Qualifizierter Sachverständiger

Der fachliche Inhalt dieser Pressemeldung wurde von Nathan Tribble, P. Geo., der bei Gatling Exploration als VP Exploration und als qualifizierter Sachverständiger (QP) gemäß der kanadischen Vorschrift National Instrument 43-101 verantwortlich zeichnet, geprüft und freigegeben.

FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS:

Nav Dhaliwal, President & CEO
Gatling Exploration Inc.

Nähere Informationen über Gatling erhalten Sie über unser Anlegerservice
Telefon: 1-888-316-1050
E-Mail:- ir@gatlingexploration.com

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Zukunftsgerichtete Aussagen: Aussagen in dieser Pressemitteilung, die nicht auf historischen Fakten beruhen, sind zukunftsgerichtete Aussagen und unterliegen einer Reihe von bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten sowie sonstigen Faktoren, welche dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in unseren zukunftsgerichteten Aussagen angenommenen Ergebnissen abweichen. Obwohl wir der Ansicht sind, dass die Erwartungen in unseren zukunftsgerichteten Aussagen auf vernünftigen Annahmen basieren, können die tatsächlichen Ergebnisse davon abweichen und wir können daher keine Garantie für zukünftige Ergebnisse, Aktivitäten, Leistungen oder Erfolge abgeben.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Gatling Exploration
Suite 1680 – 200 Burrard Street
V6C 3L6 Vancouver, BC
Kanada

Pressekontakt:

Gatling Exploration
Suite 1680 – 200 Burrard Street
V6C 3L6 Vancouver, BC

Ximen Mining plant Explorationsprogramm 2020 für das zu 100 % unternehmenseigene Konzessionsgebiet Amelia Gold Mine im Süden von BC

Vancouver (BC), 16. Januar 2020 – Ximen Mining Corp. (TSX-V: XIM, FWB: 1XMA, OTCQB: XXMMF) (Ximen oder das Unternehmen – www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/ximen-mining-corp/) möchte bekannt geben, dass das Unternehmen ein umfassendes Explorationsprogramm im zu 100 % unternehmenseigenen Konzessionsgebiet rund um die historische Goldmine Amelia im Bergbaugebiet McKinney im Süden der kanadischen Provinz British Columbia für 2020 plant.

Ximen hat 2019 einen Grundbesitz mit 1.718 Hektar Fläche zusammengestellt, der die historische Goldmine Amelia umgibt und beinhaltet (siehe Abbildung unten). Die historische Produktion aus Cariboo-Amelia belief sich auf 81.602 Unzen Gold, 32.439 Unzen Silber, 113.302 Pfund Blei und 198.140 Pfund Zink. Der durchschnittlich gewonnene Goldgehalt betrug nach Angaben von BC Minfile 24,68 Gramm Gold pro Tonne.

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/49790/NR-XIM-Jan 16 – 2020 Amelia Plans_DEPRcom.001.png

Abbildung des Konzessionsgebiets Amelia und der wesentlichen Gold-Quarzerzgänge (in Rot).

Die historischen Daten weisen auf hervorragendes Potenzial in der historischen Mine hin, wie im nachstehenden Diagramm dargestellt.

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/49790/NR-XIM-Jan 16 – 2020 Amelia Plans_DEPRcom.002.jpeg

Längsschnitt der Mine Amelia mit den historischen Strecken und Schächten (in Schwarz) und den Zielgebieten (in Grün).

Für 2020 plant Ximen geochemische und geophysikalische Messungen gefolgt von Diamantbohrungen. Das Ziel hierbei besteht in der Auffindung von Erweiterungen und parallelen Erzgängen. Das Genehmigungsverfahren wird in Kürze eingeleitet.

Dr. Mathew Ball, P.Geo., VP Exploration von Ximen Mining Corp., hat als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift NI 43-101 die in dieser Pressemeldung enthaltenen Fachinformationen freigegeben.

Das Unternehmen gibt ferner bekannt, dass es seine nicht vermittelte Privatplatzierung abgeschlossen und 468.500 Einheiten für einen Bruttoerlös von 140.550 Dollar ausgegeben hat. Jede Einheit zum Preis von 0,30 Dollar besteht aus einer Stammaktie und einem übertragbaren Stammaktienkaufwarrant. Jeder ganze Warrant berechtigt den Inhaber innerhalb eines Zeitraums von 18 Monaten ab dem Ausgabedatum zum Erwerb einer weiteren Stammaktie des Emittenten zum Ausübungspreis von jeweils 0,45 Dollar. Das Unternehmen meldet, dass die Haltedauer der Wertpapiere in dieser Tranche der Privatplatzierung am 9. Mai 2020 abläuft. Der Nettoerlös aus der Privatplatzierung wird zur Finanzierung weiterer Explorationen in den Mineralkonzessionsgebieten des Unternehmens in British Columbia und als allgemeines Betriebskapital verwendet.

Für das Board of Directors:

Christopher R. Anderson

Christopher R. Anderson,
President, CEO & Director
604 488-3900

Investor Relations: Sophy Cesar, 604-488-3900, ir@XimenMiningCorp.com

Über Ximen Mining Corp.

Ximen Mining Corp. besitzt sämtliche Rechte an drei seiner Edelmetallprojekten, die sich im Süden der Provinz British Columbia befinden. Die beiden Goldprojekte von Ximen sind das Goldprojekt Amelia und das epithermale Goldprojekt Brett. Ximen besitzt auch das Silberprojekt Treasure Mountain, das an den ehemaligen Produktionsbetrieb der Silbermine Huldra grenzt. Derzeit ist das Silberprojekt Treasure Mountain Gegenstand einer Optionsvereinbarung. Der Optionspartner leistet jährliche stufenweise Bar- und Aktienzahlungen sowie die Finanzierung der Projektentwicklung. Das Unternehmen hat kürzlich die Kontrolle über die Goldmine Kenville in der Nähe von Nelson British Columbia übernommen, die alle ober- und unterirdischen Rechte, Gebäude und Gerätschaften umfasst.

Ximen ist ein börsennotiertes Unternehmen, das unter dem Kürzel XIM an der TSX Venture Exchange, unter dem Kürzel XXMMF in den USA und unter dem Kürzel 1XMA und der WKN-Nummer A2JBKL in Deutschland an den Börsen Frankfurt, München und Berlin notiert.

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/49790/NR-XIM-Jan 16 – 2020 Amelia Plans_DEPRcom.003.png

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des kanadischen Wertpapierrechts, unter anderem Aussagen über den Erhalt der Genehmigung der TSX Venture Exchange und die Ausübung der Option. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass solche Aussagen auf vernünftigen Annahmen basieren, kann nicht garantiert werden, dass diese Erwartungen auch tatsächlich eintreffen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen und im allgemeinen, jedoch nicht immer, mit Begriffen wie erwartet, plant, antizipiert, glaubt, beabsichtigt, schätzt, prognostiziert, versucht, potentiell, Ziel, aussichtsreich und ähnlichen Ausdrücken dargestellt werden bzw. in denen zum Ausdruck gebracht wird, dass Ereignisse oder Umstände eintreten werden, würden, dürften, können, könnten oder sollten. Es handelt sich auch um Aussagen, die sich naturgemäß auf zukünftige Ereignisse beziehen. Das Unternehmen gibt zu bedenken, dass zukunftsgerichtete Aussagen auf Annahmen, Schätzungen und Meinungen des Managements zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen basieren und eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten beinhalten. Es kann folglich nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von solchen Aussagen abweichen. Sollten sich die Annahmen, Schätzungen oder Meinungen des Managements bzw. andere Faktoren ändern, ist das Unternehmen nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen dem aktuellen Stand anzupassen, es sei denn, dies wird in den geltenden Wertpapiergesetzen ausdrücklich gefordert. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die zukünftigen Ergebnisse wesentlich von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen erwarteten Ergebnissen abweichen, zählen die Möglichkeit, dass die TSX Venture Exchange die geplante Transaktion nicht zeitgerecht oder überhaupt genehmigt. Für weitere Details zu Risikofaktoren und deren mögliche Auswirkungen empfehlen wir dem Leser, die Berichte des Unternehmens zu konsultieren, die über das System für Elektronische Dokumentenanalyse und -abfrage der kanadischen Wertpapierbehörde (SEDAR) unter www.sedar.com öffentlich zugänglich sind.

Diese Pressemeldung stellt in dem betreffenden US-Bundesstaat, wo ein solches Angebot oder ein solcher Verkauf ungesetzlich wäre, ein Verkaufsangebot bzw. Vermittlungsangebot zum Kauf der Wertpapiere dar.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Ximen Mining Corp
888 Dunsmuir Street- Suite 888, Vancouver, B.C., V6C 3K4 Tel: 604-488-3900

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Ximen Mining Corp.
Christopher Anderson
888-888 Dunsmuir Street
V6C 3K4 Vancouver, BC
Kanada

email : mrchristopherranderson@gmail.com

Ximen Mining Corp. ist ein börsennotiertes Unternehmen, das an der TSX Venture (XIM) sowie in Deutschland an den Börsen in Frankfurt, Stuttgart und Berlin (U9U) unter dem Kürzel A1W2EG notiert.

Pressekontakt:

Ximen Mining Corp.
Christopher Anderson
888-888 Dunsmuir Street
V6C 3K4 Vancouver, BC

email : mrchristopherranderson@gmail.com

Blue Lagoon erhält Einladung der CSE Börse und darf zum Handelsstart die Glocke läuten

Blue Lagoon erhält Einladung der CSE Börse und darf zum Handelsstart die Glocke läuten

Diese Pressemitteilung darf nicht über US-amerikanische Medienkanäle verbreitet werden.

Vancouver, BC – 15. Januar 2020 – Blue Lagoon Resources Inc. (das Unternehmen) (CSE:BLLG; WKN:A2PNJ8; FWB:7BL; OTC:BLAGF) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen und sein President & CEO, Rana Vig heute morgen von der kanadischen Börse CSE ausgewählt wurden, um den Handelstag mit dem traditionellen Glockengeläut zu eröffnen.

„Ich bin sehr stolz darauf, dass ich heute Morgen gebeten wurde, die Glocke zu läuten und die Märkte zu eröffnen. Diese Tradition der Eröffnung und Schließung der Märkte mit dem Läuten der Glocke geht bis in das 18. Jahrhundert zurück und die Einladung zur Teilnahme an dieser symbolischen und prestigeträchtigen Zeremonie ist ein Privileg für jedes Unternehmen und seinen CEO, kommentierte Rana Vig, President & CEO von Blue Lagoon Resources.

„In sehr kurzer Zeit hat sich Blue Lagoon Resources von einem neu notierten Junior-Minenexplorationsunternehmen zu einem Unternehmen entwickelt, das robuste Projekte erworben hat, die es mit großem Eifer verfolgt und vorantreibt – was es zu einer der am besten performenden Aktien des Jahres 2019 macht“, fügte er hinzu.

Weitere Informationen erhalten Sie über:
Rana Vig
President & Chief Executive Officer
Tel: +16042184766
Email: ranavig@gmail.com

Über diese Pressemitteilung:
Die deutsche Übersetzung dieser Pressemitteilung wird Ihnen bereitgestellt von Rohstoffaktien.news – Ihrem Nachrichtenportal für Edelmetall- und Rohstoffaktien. Weitere Informationen finden Sie unter akt.ie/ran-news.

Rechtliche Hinweise
Die Börsenaufsicht der CSE hat diese Meldung nicht geprüft und übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit und Angemessenheit dieser Meldung.

Erklärung zu zukunftsgerichteten Informationen: Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Aussagen, die als „zukunftsgerichtete Aussagen“ bezeichnet werden können, einschließlich Aussagen über die Entwicklung eines Marktes für die Wertpapiere des Unternehmens in Europa. Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, mit Ausnahme von Aussagen zu historischen Fakten, die sich auf Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, die Blue Lagoon Resources Inc. (das „Unternehmen“) erwartet, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die keine historischen Tatsachen sind und im Allgemeinen, aber nicht immer, durch die Worte „erwartet“, „plant“, „antizipiert“, „glaubt“, „beabsichtigt“, „schätzt“, “ prognostiziert“, „potenziell“ und ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet sind, oder dass Ereignisse oder Bedingungen „wird“, „würde“, „kann“, „könnte“ oder „sollte“ eintreten. Solche Aussagen keine Garantien für zukünftige Leistungen und die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von denen in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Sofern nicht durch geltende Wertpapiergesetze vorgeschrieben, übernimmt das Unternehmen keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, falls sich die Überzeugungen, Schätzungen oder Meinungen des Managements oder andere Faktoren ändern sollten.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Blue Lagoon Resources Inc.
Sebastian Korbach
610, 700 West Pender Street
V6C 1G8 Vancouver
Kanada

email : sk@clarkham.com

Pressekontakt:

Blue Lagoon Resources Inc.
Sebastian Korbach
610, 700 West Pender Street
V6C 1G8 Vancouver

email : sk@clarkham.com

1.446% Hot Stock verpflichtet Johnson & Johnson Top-Manager. Massives Kaufsignal. Facebook und Paypal Investor Peter Thiel investiert in Boombranche. Jetzt 1.446% mit Cannabis und Mushroom Hot Stock The Yield Growth Corp

1.446% Hot Stock verpflichtet Johnson & Johnson Top-Manager. Facebook Investor Peter Thiel investiert in Boombranche

16.01.20 08:04
AC Research

Vancouver (www.aktiencheck.de, Anzeige)
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/49788/AKY1.001.png

Executive Summary-16.01.2020

1.446% Hot Stock verpflichtet Johnson & Johnson Top-Manager Facebook und Paypal Investor Peter Thiel investiert in Boombranche

Unser 1.446% Cannabis und Mushroom Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS) meldet heute Morgen die sensationelle Verpflichtung des Johnson & Johnson Top-Managers Jeff B. Smith zum Direktor seiner Tochtergesellschaft Flourish Mushroom Labs Inc für den neuen Boommarkt Medizinische Pilze. Jeff B. Smith war als Chief Transformation Officer überaus erfolgreich für den weltgrößten Gesundheitskonzern Johnson & Johnson mit einem Jahresumsatz von über 76 Milliarden Dollar tätig. Der Erfolgsmanager Jeff B. Smith fädelte erfolgreich strategische Übernahmen von Vogue International LLC, La Lumiere und Neostrata ein. Zuvor machte Jeff B. Smith die Skincare-Sparte zur größten Hautpflege-Firma in den USA. Die Aktien unseres Cannabis und Mushroom Hot Stock dürften mit einer Kursrallye auf die bahnbrechende Nachricht reagieren. Zudem wurde bereits der mittelfristige Abwärtstrend bei riesigen Handelsumsätzen kraftvoll nach oben durchstoßen und ein massives Kaufsignal der Chartanalyse ausgelöst. Der mit Paypal und Facebook zum Milliardär aufgestiegene Investor Peter Thiel setzt jetzt auch auf den neuen Boommarkt Medizinische Pilze. Erfolgsinvestor und Börsenstar Peter Thiel erforscht mit dem von ihm finanzierten Start-up Compass Pathways die Wirkung von psychedelischen Substanzen in magischen Pilzen zur Behandlung von Depression und anderen mentalen Krankheiten. Auch der Deutsche Investor Christian Angermayer setzt mit der Gründung von Atai Life Sciences auf den neuen Investmenttrend Medizinische Pilze. Der erfolgreiche Serienunternehmer Christian Angermayer hat bereits 25 Mio. Dollar für Atai Life Sciences eingesammelt. Atai Life Science hält 25% an dem vom Milliardär Peter Thiel finanzierten Spezialisten für Medizinische Pilze Compass Pathways. Unternehmenskreisen zufolge soll der Börsengang der Tochtergesellschaft für medizinische Pilze Flourish Mushroom Inc bereits in Kürze stattfinden. Medizinische Pilze gelten in Nordamerika derzeit als der nächste große Boommarkt an der Börse. Nach Kursgewinnen von bis zu 50.000% mit den Cannabis-Aktien von Aurora Cannabis und 294.900% mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth rechnen Börsenanalysten in den kommenden Jahren mit vergleichbaren Kursgewinnen bei Medizinische Pilze Aktien. Psychedelische Pilze sollen noch besser im Kampf gegen Volkskrankheiten wie Depression, Demenz oder Krebs helfen und weniger Nebenwirkungen haben. Unternehmenskreisen zufolge solle die Tochtergesellschaft für medizinische Pilze Flourish Mushroom Labs Inc perspektivisch genauso an die Börse gebracht werden wie die erst vor wenigen Wochen erworbene 30% Beteiligung an dem Medical Mushroom IPO-Kandidaten Absolem Health Corp. Weitere Investments in Medical Mushroom IPO-Kandidaten sollen in Kürze folgen. Unterdessen hat der boomende Geschäftsbereich Cannabis kürzlich ein rasantes Umsatzwachstum von 355% für Q3 2019 gemeldet. Die Umsatzerlöse unseres Cannabis Aktientips The Yield Growth Corp. schossen im dritten Quartal 2019 um 355% von 0,4 CAD$ auf 1,9 Mio. CAD$ in die Höhe. Nach dem Abschluss von Lizenzdeals über 3.8 Mio. Dollar in den vergangenen Monaten dürfte sich das fulminante Umsatzwachstum in den kommenden Monaten weiter beschleunigen. Erst kürzlich hat unser Cannabis Aktientip The Yield Growth Corp. einen Riesendeal mit 9.000 Apotheken und Spezial-Geschäften mit Garantieumsätzen von 1.000.000 Dollar ab dem dritten Jahr gemeldet. Unternehmenskreisen zufolge stehen weitere Riesendeals unmittelbar vor dem Abschluss. Unser Cannabis Aktientip The Yield Growth Corp. ist der nächste große Deal von Börsenstar Penny White. Die erfolgreiche und mit zahlreichen Preisen dekorierte Serienunternehmerin verantwortete als Mitbegründerin den Börsenerfolg von Merus Labs Inc bis zur erfolgreichen Übernahme durch Norgine B.V. für 342 Mio kanadische Dollar (228 Mio. EUR) – das ist rund elf mal soviel als der aktuelle Börsenwert ihres neuen Deals The Yield Growth Corp. Die Erfolgsunternehmerin hat Top-Kosmetik-Manager Thomas Bond zum Chairman verpflichtet, der als CEO M.A.C. Cosmetics von einem Umsatz von 12 Mio. $ auf Umsatzerlöse von über 300 Mio. $ führte, ehe das Unternehmen vom Kosmetik-Riesen Estee Lauder übernommen wurde. Unternehmenskreisen zufolge sollen erste Riesendeals mit großen Handelsketten unmittelbar bevor stehen. Wir erwarten daher für das laufende Jahr 2020 noch einmal eine Beschleunigung des rasanten Umsatzwachstums. Perspektivisch ist eine Verhundertfachung auf einen Jahresumsatz von 300 Mio. Dollar möglich. Rasantes Wachstum durch Übernahmen lautet das Erfolgsrezept von Börsenstar Penny White. Unternehmenskreisen zufolge stehen erste Übernahmen sowie Riesendeals mit der Kosmetikbranche unmittelbar vor dem Abschluss. Wir rechnen daher in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Aktientips The Yield Growth Corp. Erfolgsunternehmerin und Börsenstar Penny White ist angetreten den führenden Hersteller von Kosmetikprodukten auf CPD-Basis aufzubauen und diesen perspektivisch an einen Milliardenkonzern aus der Kosmetikbranche zu verkaufen. Mit unserem Cannabis Aktientip FSD Pharma konnten unsere Leser in wenigen Wochen 329% Kursgewinnen erzielen.

Aus 10.000 EUR wurden mit Cannabis-Aktien bis zu 29.500.000 EUR
Verpassen Sie jetzt die nächste Vervielfachungschance im Cannabis-Sektor nicht wieder

Mit Cannabis-Aktien konnten Aktionäre in den vergangenen Jahren ein Vermögen verdienen. Die Aktien unseres Cannabis-Aktientips Auxly Cannabis sind innerhalb eines Jahres um sagenhafte 6.300% von 0,050 CAD auf in der Spitze 3,20 CAD explodiert. Die Aktien des kanadischen Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis schossen in nur drei Jahren um bis zu 50.000% von 0,03 CAD auf bis zu 15,03 CAD in die Höhe. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth wurden in nur drei Jahren um sagenhafte 294.900% von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD in die Höhe katapultiert. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Verpassen Sie jetzt die nächste spannende Vervielfachungschance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder.

Börsenstar und Serienunternehmerin Penny White verkaufte letzten Deal für 342 Mio. $
rund elf mal soviel als aktueller Börsenwert unseres neuen Cannabis Hot Stocks

Börsenstar und Serienunternehmerin Penny White war als Mitbegründerin die treibende Kraft für den erfolgreichen Verkauf von Merus Labs Inc (TSX:MSL, NASDAQ:MSLI-Q) an Norgine B.V. für 342 Mio. CAD (228 Mio. EUR) – das ist rund elf mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Cannabis Hot Stocks The Yield Growth Inc. Nun will Erfolgsunternehmerin Penny White den rasant wachsenden Markt für Wellness-Produkte auf Cannabis-Basis erobern. Der globale Markt für Wellness-Produkte ist über 4,2 Billionen USD schwer. Der boomende Markt für Cannabis-Produkte soll bis zu Jahr 2021 auf kolossale 31 Milliarden USD explodieren. Zur Umsetzung der ehrgeizigen Wachstumspläne hat CEO Penny White den erfolgreichen Top-Kosmetik-Manager Thomas Bond verpflichtet. Der Erfolgsmanager hat als COO, CFO und CEO das rasante Wachstum von M.A.C. Cosmetics von einem Jahresumsatz von 12 Mio. $ auf über 300 Mio. $ Jahresumsatz bis zur erfolgreichen Übernahme durch den Kosmetikriesen Estee Lauder verantwortet. Unser Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. hat die hochwertige Pflegeserie Urban Juve auf Cannabis-Basis entwickelt, die bereits in über 400 Verkaufsstellen angeboten wird. Erste Riesendeals mit großen Kosmetik-Ketten sollen unseren Cannabis Hot Stock in den kommenden Monaten in eine neue Umsatzdimension vorstoßen lassen.

Rasantes Wachstum durch Übernahmen – Erste Übernahmen in Kürze

Rasantes Wachstum durch Übernahmen ist das Erfolgsrezept von Börsenstar Penny White. Unternehmenskreisen zufolge stehen erste Übernahmen unmittelbar vor dem Abschluss. Zudem sollen erste Riesendeals mit Majors aus der Kosmetik-Branche für eine Beschleunigung des Umsatzwachstums sorgen. Wir rechnen daher in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Hot Stocks The Yield Growth Corp.

Im Branchenvergleich massiv unterbewertet – Wettbewerber bis zu 368 mal höher bewertet

Unsere Cannabis Aktienempfehlung The Yield Growth Corp. erscheint im Branchenvergleich derzeit massiv unterbewertet. Die börsennotierten Wettbewerber sind bis zu 368 mal höher bewertet als unser neuer Cannabis HotStock The Yield Growth Corp. Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth eine unglaubliche Rendite von 294.900% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth Corp. auf einen Börsenwert von 7,61 Milliarden EUR – rund 368 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung The Yield Growth Corp.

Top-Cannabis-Aktientip 2020 – Strong Outperformer – Kursziel 24M 3,00 EUR – 1.446% Kurschance

1.446% Hot Stock verpflichtet Johnson & Johnson
Top-Manager

Facebook und Paypal Investor Peter Thiel investiert in Boo
mbranche
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/49788/AKY1.002.jpeg

Unser 1.446% Cannabis und Mushroom Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS) meldet heute Morgen die sensationelle Verpflichtung des Johnson & Johnson Top-Managers Jeff B. Smith zum Direktor seiner Tochtergesellschaft Flourish Mushroom Labs Inc für den neuen Boommarkt Medizinische Pilze. Jeff B. Smith war als Chief Transformation Officer überaus erfolgreich für den weltgrößten Gesundheitskonzern Johnson & Johnson mit einem Jahresumsatz von über 76 Milliarden Dollar tätig. Der Erfolgsmanager Jeff B. Smith fädelte erfolgreich strategische Übernahmen von Vogue International LLC, La Lumiere und Neostrata ein. Zuvor machte Jeff B. Smith die Skincare-Sparte zur größten Hautpflege-Firma in den USA. Die Aktien unseres Cannabis und Mushroom Hot Stock dürften mit einer Kursrallye auf die bahnbrechende Nachricht reagieren. Zudem wurde bereits der mittelfristige Abwärtstrend bei riesigen Handelsumsätzen kraftvoll nach oben durchstoßen und ein massives Kaufsignal der Chartanalyse ausgelöst. Der mit Paypal und Facebook zum Milliardär aufgestiegene Investor Peter Thiel setzt jetzt auch auf den neuen Boommarkt Medizinische Pilze. Erfolgsinvestor und Börsenstar Peter Thiel erforscht mit dem von ihm finanzierten Start-up Compass Pathways die Wirkung von psychedelischen Substanzen in magischen Pilzen zur Behandlung von Depression und anderen mentalen Krankheiten. Auch der Deutsche Investor Christian Angermayer setzt mit der Gründung von Atai Life Sciences auf den neuen Investmenttrend Medizinische Pilze. Der erfolgreiche Serienunternehmer Christian Angermayer hat bereits 25 Mio. Dollar für Atai Life Sciences eingesammelt. Atai Life Science hält 25% an dem vom Milliardär Peter Thiel finanzierten Spezialisten für Medizinische Pilze Compass Pathways. Unternehmenskreisen zufolge soll der Börsengang der Tochtergesellschaft für medizinische Pilze Flourish Mushroom Inc bereits in Kürze stattfinden. Medizinische Pilze gelten in Nordamerika derzeit als der nächste große Boommarkt an der Börse. Nach Kursgewinnen von bis zu 50.000% mit den Cannabis-Aktien von Aurora Cannabis und 294.900% mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth rechnen Börsenanalysten in den kommenden Jahren mit vergleichbaren Kursgewinnen bei Medizinische Pilze Aktien. Psychedelische Pilze sollen noch besser im Kampf gegen Volkskrankheiten wie Depression, Demenz oder Krebs helfen und weniger Nebenwirkungen haben. Unternehmenskreisen zufolge solle die Tochtergesellschaft für medizinische Pilze Flourish Mushroom Labs Inc perspektivisch genauso an die Börse gebracht werden wie die erst vor wenigen Wochen erworbene 30% Beteiligung an dem Medical Mushroom IPO-Kandidaten Absolem Health Corp. Weitere Investments in Medical Mushroom IPO-Kandidaten sollen in Kürze folgen. Unterdessen hat der boomende Geschäftsbereich Cannabis kürzlich ein rasantes Umsatzwachstum von 355% für Q3 2019 gemeldet. Die Umsatzerlöse unseres Cannabis Aktientips The Yield Growth Corp. schossen im dritten Quartal 2019 um 355% von 0,4 CAD$ auf 1,9 Mio. CAD$ in die Höhe. Nach dem Abschluss von Lizenzdeals über 3.8 Mio. Dollar in den vergangenen Monaten dürfte sich das fulminante Umsatzwachstum in den kommenden Monaten weiter beschleunigen. Erst kürzlich hat unser Cannabis Aktientip The Yield Growth Corp. einen Riesendeal mit 9.000 Apotheken und Spezial-Geschäften mit Garantieumsätzen von 1.000.000 Dollar ab dem dritten Jahr gemeldet. Unternehmenskreisen zufolge stehen weitere Riesendeals unmittelbar vor dem Abschluss. Unser Cannabis Aktientip The Yield Growth Corp. ist der nächste große Deal von Börsenstar Penny White. Die erfolgreiche und mit zahlreichen Preisen dekorierte Serienunternehmerin verantwortete als Mitbegründerin den Börsenerfolg von Merus Labs Inc bis zur erfolgreichen Übernahme durch Norgine B.V. für 342 Mio kanadische Dollar (228 Mio. EUR) – das ist rund elf mal soviel als der aktuelle Börsenwert ihres neuen Deals The Yield Growth Corp. Die Erfolgsunternehmerin hat Top-Kosmetik-Manager Thomas Bond zum Chairman verpflichtet, der als CEO M.A.C. Cosmetics von einem Umsatz von 12 Mio. $ auf Umsatzerlöse von über 300 Mio. $ führte, ehe das Unternehmen vom Kosmetik-Riesen Estee Lauder übernommen wurde. Unternehmenskreisen zufolge sollen erste Riesendeals mit großen Handelsketten unmittelbar bevor stehen. Wir erwarten daher für das laufende Jahr 2020 noch einmal eine Beschleunigung des rasanten Umsatzwachstums. Perspektivisch ist eine Verhundertfachung auf einen Jahresumsatz von 300 Mio. Dollar möglich. Rasantes Wachstum durch Übernahmen lautet das Erfolgsrezept von Börsenstar Penny White. Unternehmenskreisen zufolge stehen erste Übernahmen sowie Riesendeals mit der Kosmetikbranche unmittelbar vor dem Abschluss. Wir rechnen daher in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Aktientips The Yield Growth Corp. Erfolgsunternehmerin und Börsenstar Penny White ist angetreten den führenden Hersteller von Kosmetikprodukten auf CPD-Basis aufzubauen und diesen perspektivisch an einen Milliardenkonzern aus der Kosmetikbranche zu verkaufen. Mit unserem Cannabis Aktientip FSD Pharma konnten unsere Leser in wenigen Wochen 329% Kursgewinnen erzielen.

Mit Cannabis-Aktien konnten Aktionäre in den vergangenen Jahren ein Vermögen verdienen. Die Aktien unseres Cannabis-Aktientips Auxly Cannabis sind innerhalb eines Jahres um sagenhafte 6.300% von 0,050 CAD auf in der Spitze 3,20 CAD explodiert. Die Aktien des kanadischen Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis schossen in nur drei Jahren um bis zu 50.000% von 0,03 CAD auf bis zu 15,03 CAD in die Höhe. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth wurden in nur drei Jahren um sagenhafte 294.900% von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD in die Höhe katapultiert. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Verpassen Sie jetzt die nächste spannende Vervielfachungschance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder.

Börsenstar und Serienunternehmerin Penny White war als Mitbegründerin die treibende Kraft für den erfolgreichen Verkauf von Merus Labs Inc (TSX:MSL, NASDAQ:MSLI-Q) an Norgine B.V. für 342 Mio. CAD (228 Mio. EUR) – das ist rund elf mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Cannabis Hot Stocks The Yield Growth Inc. Nun will Erfolgsunternehmerin Penny White den rasant wachsenden Markt für Wellness-Produkte auf Cannabis-Basis erobern. Der globale Markt für Wellness-Produkte ist über 4,2 Billionen USD schwer. Der boomende Markt für Cannabis-Produkte soll bis zu Jahr 2021 auf kolossale 31 Milliarden USD explodieren. Zur Umsetzung der ehrgeizigen Wachstumspläne hat CEO Penny White den erfolgreichen Top-Kosmetik-Manager Thomas Bond verpflichtet. Der Erfolgsmanager hat als COO, CFO und CEO das rasante Wachstum von M.A.C. Cosmetics von einem Jahresumsatz von 12 Mio. $ auf über 300 Mio. $ Jahresumsatz bis zur erfolgreichen Übernahme durch den Kosmetikriesen Estee Lauder verantwortet. Unser Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. hat die hochwertige Pflegeserie Urban Juve auf Cannabis-Basis entwickelt, die bereits in über 400 Verkaufsstellen angeboten wird. Erste Riesendeals mit großen Kosmetik-Ketten sollen unseren Cannabis Hot Stock in den kommenden Monaten in eine neue Umsatzdimension vorstoßen lassen. Rasantes Wachstum durch Übernahmen ist das Erfolgsrezept von Börsenstar Penny White. Unternehmenskreisen zufolge stehen erste Übernahmen unmittelbar vor dem Abschluss. Zudem sollen erste Riesendeals mit Majors aus der Kosmetik-Branche für eine Beschleunigung des Umsatzwachstums sorgen. Wir rechnen daher in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Hot Stocks The Yield Growth Corp.

Unsere Cannabis Aktienempfehlung The Yield Growth Corp. erscheint im Branchenvergleich derzeit massiv unterbewertet. Die börsennotierten Wettbewerber sind bis zu 368 mal höher bewertet als unser neuer Cannabis HotStock The Yield Growth Corp. Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth eine unglaubliche Rendite von 294.900% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth Corp. auf einen Börsenwert von 7,61 Milliarden EUR – rund 368 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung The Yield Growth Corp.

Wir bekräftigen daher unsere Einschätzung „Strong Outperformer“ für unseren neuen Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS). Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten veranschlagen wir für unseren Cannabis Aktientip zunächst auf 1,50 EUR. Das entspricht einer Aktienchance von 673% für mutige und risikobereite Investoren mit unserer Cannabis Aktienempfehlung The Yield Growth Corp. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir ein Kursziel von 3,00 EUR für unseren Cannabis Hot Stock für realistisch. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 1.446% mit unserem neuen Cannabis Aktientip The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS).

Aus 10.000 EUR wurden mit Cannabis-Aktien bis zu
29.500.000
EUR

Verpassen Sie jetzt die nächste Vervielfachungschance im
Cannabis-Sektor nicht
wieder
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/49788/AKY1.003.jpeg

Unser 1.446% Cannabis und Mushroom Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS) meldet heute Morgen die sensationelle Verpflichtung des Johnson & Johnson Top-Managers Jeff B. Smith zum Direktor seiner Tochtergesellschaft Flourish Mushroom Labs Inc für den neuen Boommarkt Medizinische Pilze. Jeff B. Smith war als Chief Transformation Officer überaus erfolgreich für den weltgrößten Gesundheitskonzern Johnson & Johnson mit einem Jahresumsatz von über 76 Milliarden Dollar tätig. Der Erfolgsmanager Jeff B. Smith fädelte erfolgreich strategische Übernahmen von Vogue International LLC, La Lumiere und Neostrata ein. Zuvor machte Jeff B. Smith die Skincare-Sparte zur größten Hautpflege-Firma in den USA. Die Aktien unseres Cannabis und Mushroom Hot Stock dürften mit einer Kursrallye auf die bahnbrechende Nachricht reagieren. Zudem wurde bereits der mittelfristige Abwärtstrend bei riesigen Handelsumsätzen kraftvoll nach oben durchstoßen und ein massives Kaufsignal der Chartanalyse ausgelöst. Der mit Paypal und Facebook zum Milliardär aufgestiegene Investor Peter Thiel setzt jetzt auch auf den neuen Boommarkt Medizinische Pilze. Erfolgsinvestor und Börsenstar Peter Thiel erforscht mit dem von ihm finanzierten Start-up Compass Pathways die Wirkung von psychedelischen Substanzen in magischen Pilzen zur Behandlung von Depression und anderen mentalen Krankheiten. Auch der Deutsche Investor Christian Angermayer setzt mit der Gründung von Atai Life Sciences auf den neuen Investmenttrend Medizinische Pilze. Der erfolgreiche Serienunternehmer Christian Angermayer hat bereits 25 Mio. Dollar für Atai Life Sciences eingesammelt. Atai Life Science hält 25% an dem vom Milliardär Peter Thiel finanzierten Spezialisten für Medizinische Pilze Compass Pathways. Unternehmenskreisen zufolge soll der Börsengang der Tochtergesellschaft für medizinische Pilze Flourish Mushroom Inc bereits in Kürze stattfinden. Medizinische Pilze gelten in Nordamerika derzeit als der nächste große Boommarkt an der Börse. Nach Kursgewinnen von bis zu 50.000% mit den Cannabis-Aktien von Aurora Cannabis und 294.900% mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth rechnen Börsenanalysten in den kommenden Jahren mit vergleichbaren Kursgewinnen bei Medizinische Pilze Aktien. Psychedelische Pilze sollen noch besser im Kampf gegen Volkskrankheiten wie Depression, Demenz oder Krebs helfen und weniger Nebenwirkungen haben. Unternehmenskreisen zufolge solle die Tochtergesellschaft für medizinische Pilze Flourish Mushroom Labs Inc perspektivisch genauso an die Börse gebracht werden wie die erst vor wenigen Wochen erworbene 30% Beteiligung an dem Medical Mushroom IPO-Kandidaten Absolem Health Corp. Weitere Investments in Medical Mushroom IPO-Kandidaten sollen in Kürze folgen. Unterdessen hat der boomende Geschäftsbereich Cannabis kürzlich ein rasantes Umsatzwachstum von 355% für Q3 2019 gemeldet. Die Umsatzerlöse unseres Cannabis Aktientips The Yield Growth Corp. schossen im dritten Quartal 2019 um 355% von 0,4 CAD$ auf 1,9 Mio. CAD$ in die Höhe. Nach dem Abschluss von Lizenzdeals über 3.8 Mio. Dollar in den vergangenen Monaten dürfte sich das fulminante Umsatzwachstum in den kommenden Monaten weiter beschleunigen. Erst kürzlich hat unser Cannabis Aktientip The Yield Growth Corp. einen Riesendeal mit 9.000 Apotheken und Spezial-Geschäften mit Garantieumsätzen von 1.000.000 Dollar ab dem dritten Jahr gemeldet. Unternehmenskreisen zufolge stehen weitere Riesendeals unmittelbar vor dem Abschluss. Unser Cannabis Aktientip The Yield Growth Corp. ist der nächste große Deal von Börsenstar Penny White. Die erfolgreiche und mit zahlreichen Preisen dekorierte Serienunternehmerin verantwortete als Mitbegründerin den Börsenerfolg von Merus Labs Inc bis zur erfolgreichen Übernahme durch Norgine B.V. für 342 Mio kanadische Dollar (228 Mio. EUR) – das ist rund elf mal soviel als der aktuelle Börsenwert ihres neuen Deals The Yield Growth Corp. Die Erfolgsunternehmerin hat Top-Kosmetik-Manager Thomas Bond zum Chairman verpflichtet, der als CEO M.A.C. Cosmetics von einem Umsatz von 12 Mio. $ auf Umsatzerlöse von über 300 Mio. $ führte, ehe das Unternehmen vom Kosmetik-Riesen Estee Lauder übernommen wurde. Unternehmenskreisen zufolge sollen erste Riesendeals mit großen Handelsketten unmittelbar bevor stehen. Wir erwarten daher für das laufende Jahr 2020 noch einmal eine Beschleunigung des rasanten Umsatzwachstums. Perspektivisch ist eine Verhundertfachung auf einen Jahresumsatz von 300 Mio. Dollar möglich. Rasantes Wachstum durch Übernahmen lautet das Erfolgsrezept von Börsenstar Penny White. Unternehmenskreisen zufolge stehen erste Übernahmen sowie Riesendeals mit der Kosmetikbranche unmittelbar vor dem Abschluss. Wir rechnen daher in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Aktientips The Yield Growth Corp. Erfolgsunternehmerin und Börsenstar Penny White ist angetreten den führenden Hersteller von Kosmetikprodukten auf CPD-Basis aufzubauen und diesen perspektivisch an einen Milliardenkonzern aus der Kosmetikbranche zu verkaufen. Mit unserem Cannabis Aktientip FSD Pharma konnten unsere Leser in wenigen Wochen 329% Kursgewinnen erzielen.

Die Aktien unseres Cannabis-Aktientips Auxly Cannabis sind innerhalb eines Jahres um sagenhafte 6.300% von 0,050 CAD auf in der Spitze 3,20 CAD explodiert. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde in weniger als 12 Monaten ein stattliches Vermögen von bis zu 640.000 EUR. Aktuell wird das Cannabis-Unternehmen Auxly Cannabis an der Börse mit rund 264 Mio. EUR bewertet – rund 13 mal soviel als unsere neue Cannabis Aktienempfehlung The Yield Growth Corp.

Die Aktien des kanadischen Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis explodierten in nur drei Jahren um 50.000% von 0,03 CAD auf bis zu 15,03 CAD. Aus einer Investition von 10.000 EUR wurde ein beträchtliches Vermögen von 4.930.000 EUR. Derzeit wird Aurora Cannabis an der Börse mit 1,82 Milliardenn EUR bewertet – rund 88 mal soviel als unser neuer Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp.

Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth eine unglaubliche Rendite von 294.900% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth Corp. auf einen Börsenwert von 7,61 Milliarden EUR – rund 368 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung The Yield Growth Corp.

Verpassen Sie jetzt die nächste große Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder. Wir rechnen in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Hot Stocks The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS).

Börsenstar und Serienunternehmerin Penny White verkaufte
letzten Deal für 342 Mio.
$

rund elf mal soviel als aktueller Börsenwert unseres
neuen Cannabis Hot
Stocks
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/49788/AKY1.004.jpeg

Börsenstar und Serienunternehmerin Penny White war als Mitbegründerin maßgeblich für den erfolgreichen Verkauf von Merus Labs Inc (TSX:MSL, NASDAQ:MSLI-Q) an Norgine B.V. für 342 Mio kanadische Dollar (228 Mio. EUR) – das ist rund 13 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Cannabis Hot Stocks Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS)

Nun will Erfolgsunternehmerin Penny White den rasant wachsenden Markt für Wellness-Produkte auf Cannabis-Basis erobern. Der globale Markt für Wellness-Produkte ist über 4,2 Billionen USD schwer. Der boomende Markt für Cannabis-Produkte soll bis zu Jahr 2021 auf kolossale 31 Milliarden USD explodieren.

Zur Umsetzung der ehrgeizigen Wachstumspläne hat CEO Penny White den erfolgreichen Top-Kosmetik-Manager Thomas Bond verpflichtet. Der Erfolgsmanager hat als COO, CFO und CEO das rasante Wachstum von M.A.C. Cosmetics von einem Jahresumsatz von 12 Mio. $ auf über 300 Mio. $ Jahresumsatz bis zur erfolgreichen Übernahme durch den Kosmetikriesen Estee Lauder verantwortet.

Unser Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. hat die hochwertige Pflegeserie Urban Juve auf Cannabis-Basis entwickelt, die bereits in über 400 Verkaufsstellen angeboten wird. Erste Riesendeals mit großen Kosmetik-Ketten sollen unseren Cannabis Hot Stock in den kommenden Monaten in eine neue Umsatzdimension vorstoßen lassen.

Rasantes Wachstum durch Übernahmen ist das Erfolgsrezept von Börsenstar Penny White. Unternehmenskreisen zufolge stehen erste Übernahmen unmittelbar vor dem Abschluss. Zudem sollen erste Riesendeals mit Majors aus der Kosmetik-Branche für eine Beschleunigung des Umsatzwachstums sorgen. Wir rechnen daher in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Hot Stocks The Yield Growth Corp.

Nach Kursgewinnen von 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis, bis zu 6.300% mit den Aktien unseres Cannabis Hot Stocks Auxly Cannabis und bis zu 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. die Chance dabei zu sein, wenn der nächste Cannabis-Aktien-Highflyer zum Höhenflug an der Börse durchstartet. Mit Cannabis-Aktien verdienten Aktionäre zuletzt ein Vermögen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR in Cannabis-Aktien wurden bis zu 29.500.000 EUR. Verpassen Sie diese Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine Aktienchance von 1.446% mit unserem neuen Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS).
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/49788/AKY1.005.jpeg

Top-Managementteam mit exzellentem Track-Record
Erfolgsunternehmer machen es noch einmal – Nicht verpassen
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/49788/AKY1.006.jpeg

Börse kann so einfach sein. Wer an der Börse erfolgreich sein will, der sollte ganz einfach den erfolgreichen Börsenmanagern in ihre neuen Deals folgen. Unser neuer Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS) ist der nächste Erfolgsdeal von Börsenstar Penny White. Börsenstar und Serienunternehmerin Penny White war als Mitbegründerin die treibende Kraft für den erfolgreichen Verkauf von Merus Labs Inc (TSX:MSL, NASDAQ:MSLI-Q) an Norgine B.V. für 342 Mio. CAD (228 Mio. EUR) – das ist rund elf mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Cannabis Hot Stocks The Yield Growth Inc. Die erfolgreiche Unternehmerin hat ein Top-Managementteam mit exzellentem Track-Record geformt, um den boomenden Markt für Wellness-Produkte auf Cannabis-Basis zu erobern.

Zur Umsetzung der ehrgeizigen Wachstumspläne hat CEO Penny White den erfolgreichen Top-Kosmetik-Manager Thomas Bond verpflichtet. Der Erfolgsmanager hat als COO, CFO und CEO das rasante Wachstum von M.A.C. Cosmetics von einem Jahresumsatz von 12 Mio. $ auf über 300 Mio. $ Jahresumsatz bis zur erfolgreichen Übernahme durch den Kosmetikriesen Estee Lauder verantwortet.

Sandi Lesueur, President der Kosmetikmarke Urban Juve, maßgeblich mitverantwortlich für die großartige Erfolgsgeschichte von M.A.C. Cosmetics. Die Erfolgsunternehmerin führte M.A.C. Cosmetics vom Klein-Unternehmen mit lediglich 3 Geschäften bis zu einem Jahresumsatz von über 300 Mio. $ und der erfolgreichen Übernahme durch Estee Lauder. Die erfolgreiche Kosmetik-Unternehmerin war zuvor bereits CEO von Riversol Skin Care Solutions und Gründerin von Riversol MD. Gemeinsam mit dem Makeup-Künstler von Fernseh-Ikone Oprah Winfrey leitete die Kosmetik-Unternehmerin das Internationale Geschäft der Kosmetikmarke OOH Lifestyle.

Amy Frankel, VP Licensing and General Counsel, war maßgeblich mitverantwortlich für die Börsenerfolge von Sketchers (NYSE:SKX) und Aritzia (TSX:ATZ). Verantwortlich für das Verhandeln von Lizenz- und Vertriebsdeals verhalf der Erfolgsmanager Sketchers zu einem 50% Umsatzanstieg von 675 Mio. $ auf 1,006 Milliarden $ sowie zu einer knappen Umsatzverdopplung von 400 Mio. $ auf 743 Mio. $ bei Aritzia.

Börsenstar und Erfolgsunternehmerin Penny White und ihr Erfolgsteam wissen wie man ein rasant wachsendes, börsennotiertes Start-up in neue Umsatzdimensionen führt. Rasantes Wachstum durch Übernahmen ist das Erfolgsrezept von Börsenstar Penny White. Unternehmenskreisen zufolge stehen erste Übernahmen unmittelbar vor dem Abschluss. Zudem sollen erste Riesendeals mit Majors aus der Kosmetik-Branche für eine Beschleunigung des Umsatzwachstums sorgen. Wir rechnen daher in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Hot Stocks The Yield Growth Corp.

Nach Kursgewinnen von 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis, bis zu 6.300% mit den Aktien unseres Cannabis Hot Stocks Auxly Cannabis und bis zu 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. die Chance dabei zu sein, wenn der nächste Cannabis-Aktien-Highflyer zum Höhenflug an der Börse durchstartet. Mit Cannabis-Aktien verdienten Aktionäre zuletzt ein Vermögen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR in Cannabis-Aktien wurden bis zu 29.500.000 EUR. Verpassen Sie diese Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/49788/AKY1.007.jpeg

Einstieg in 4,2 Billionen Dollar schweren Wellness-Markt
Rasant wachsender Cannabis-Markt explodiert bis 2021 auf
31 Milliarden
Dollar
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/49788/AKY1.008.jpeg

Erfolgsunternehmerin und Börsenstar Penny White will mit unserem Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS) den rasant wachsenden Markt für Wellness-Produkte auf Cannabis-Basis erobern. Der globale Markt für Wellness-Produkte ist über 4,2 Billionen USD schwer. Der boomende Markt für Cannabis-Produkte soll bis zu Jahr 2021 auf kolossale 31 Milliarden USD explodieren.

Unser Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. fokussiert sich mit seiner hochwertigen Kosmetik-Marke Urban Juve auf das hochmargige Geschäft im boomenden Cannabis-Sektor. Während die Produzenten der Rohware Cannabis in den kommenden Jahren verstärkten Konkurrenz- und Margendruck zu spüren bekommen dürften, konzentriert sich unser Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp auf das renditenstarke Geschäft einer vertikal integrierten High-end-Marke für den 4,2 Billionen Dollar schweren Wellness-Sektor.

Rasantes Wachstum durch Übernahmen ist das Erfolgsrezept von Börsenstar Penny White. Unternehmenskreisen zufolge stehen erste Übernahmen unmittelbar vor dem Abschluss. Zudem sollen erste Riesendeals mit Majors aus der Kosmetik-Branche für eine Beschleunigung des Umsatzwachstums sorgen. Wir rechnen daher in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Hot Stocks The Yield Growth Corp.

Nach Kursgewinnen von 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis, bis zu 6.300% mit den Aktien unseres Cannabis Hot Stocks Auxly Cannabis und bis zu 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. die Chance dabei zu sein, wenn der nächste Cannabis-Aktien-Highflyer zum Höhenflug an der Börse durchstartet. Mit Cannabis-Aktien verdienten Aktionäre zuletzt ein Vermögen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR in Cannabis-Aktien wurden bis zu 29.500.000 EUR. Verpassen Sie diese Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/49788/AKY1.009.jpeg

Im Branchenvergleich massiv unterbewertet
Wettbewerber bis zu 368 mal höher bewertet
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/49788/AKY1.010.jpeg

Unsere Cannabis Aktienempfehlung The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS) erscheint im Branchenvergleich derzeit massiv unterbewertet. Die börsennotierten Wettbewerber sind bis zu 368 mal höher bewertet als unser neue Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp.

Die Aktien unseres Cannabis-Aktientips Auxly Cannabis sind innerhalb eines Jahres um sagenhafte 6.300% von 0,050 CAD auf in der Spitze 3,20 CAD explodiert. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde in weniger als 12 Monaten ein stattliches Vermögen von bis zu 640.000 EUR. Aktuell wird das Cannabis-Unternehmen Auxly Cannabis an der Börse mit rund 264 Mio. EUR bewertet – rund 13 mal soviel als unsere neue Cannabis Aktienempfehlung The Yield Growth Corp.

Die Aktien des kanadischen Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis explodierten in nur drei Jahren um 50.000% von 0,03 CAD auf bis zu 15,03 CAD. Aus einer Investition von 10.000 EUR wurde ein beträchtliches Vermögen von 4.930.000 EUR. Derzeit wird Aurora Cannabis an der Börse mit 1,82 Milliardenn EUR bewertet – rund 88 mal soviel als unser neuer Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp.

Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth eine unglaubliche Rendite von 294.900% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth Corp. auf einen Börsenwert von 7,61 Milliarden EUR – rund 368 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung The Yield Growth Corp.

Nach Kursgewinnen von 6.300% mit den Cannabis-Royalty-Aktien von Auxly Cannabis, 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis und 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS) die einmalige Chance dabei zu sein, wenn die nächste Cannabis-Aktienrakete zum Höhenflug ansetzt.

Seien Sie dabei, wenn Börsenstar und Erfolgsunternehmerin Penny White mit unserem neuen Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS) ihren nächsten großen Erfolgsdeal an der Börse startet. Die erfolgreiche und mit zahlreichen Preisen dekorierte Serienunternehmerin verantwortete als Mitbegründerin den Börsenerfolg von Merus Labs Inc bis zur erfolgreichen Übernahme durch Norgine B.V. für 342 Mio kanadische Dollar (228 Mio. EUR) – das ist rund 13 mal soviel als der aktuelle Börsenwert ihres neuen Deals The Yield Growth Corp. Die Erfolgsunternehmerin hat Top-Kosmetik-Manager Thomas Bond zum Chairman verpflichtet, der als CEO M.A.C. Cosmetics von einem Umsatz von 12 Mio. $ auf Umsatzerlöse von über 300 Mio. $ führte, ehe das Unternehmen vom Kosmetik-Riesen Estee Lauder übernommen wurde. Rasantes Wachstum durch Übernahmen lautet das Erfolgsrezept von Börsenstar Penny White. Unternehmenskreisen zufolge stehen erste Übernahmen sowie Riesendeals mit der Kosmetikbranche unmittelbar vor dem Abschluss. Wir rechnen daher in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Hot Stocks The Yield Growth Corp.

Top-Cannabis-Aktientip 2020 – Strong Outperformer –
Kursziel 24M 3,00 EUR – 1.446%
Kurschance

Die beste neue Cannabis-Aktie
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/49788/AKY1.011.jpeg

Unser 1.446% Cannabis und Mushroom Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS) meldet heute Morgen die sensationelle Verpflichtung des Johnson & Johnson Top-Managers Jeff B. Smith zum Direktor seiner Tochtergesellschaft Flourish Mushroom Labs Inc für den neuen Boommarkt Medizinische Pilze. Jeff B. Smith war als Chief Transformation Officer überaus erfolgreich für den weltgrößten Gesundheitskonzern Johnson & Johnson mit einem Jahresumsatz von über 76 Milliarden Dollar tätig. Der Erfolgsmanager Jeff B. Smith fädelte erfolgreich strategische Übernahmen von Vogue International LLC, La Lumiere und Neostrata ein. Zuvor machte Jeff B. Smith die Skincare-Sparte zur größten Hautpflege-Firma in den USA. Die Aktien unseres Cannabis und Mushroom Hot Stock dürften mit einer Kursrallye auf die bahnbrechende Nachricht reagieren. Zudem wurde bereits der mittelfristige Abwärtstrend bei riesigen Handelsumsätzen kraftvoll nach oben durchstoßen und ein massives Kaufsignal der Chartanalyse ausgelöst. Der mit Paypal und Facebook zum Milliardär aufgestiegene Investor Peter Thiel setzt jetzt auch auf den neuen Boommarkt Medizinische Pilze. Erfolgsinvestor und Börsenstar Peter Thiel erforscht mit dem von ihm finanzierten Start-up Compass Pathways die Wirkung von psychedelischen Substanzen in magischen Pilzen zur Behandlung von Depression und anderen mentalen Krankheiten. Auch der Deutsche Investor Christian Angermayer setzt mit der Gründung von Atai Life Sciences auf den neuen Investmenttrend Medizinische Pilze. Der erfolgreiche Serienunternehmer Christian Angermayer hat bereits 25 Mio. Dollar für Atai Life Sciences eingesammelt. Atai Life Science hält 25% an dem vom Milliardär Peter Thiel finanzierten Spezialisten für Medizinische Pilze Compass Pathways. Unternehmenskreisen zufolge soll der Börsengang der Tochtergesellschaft für medizinische Pilze Flourish Mushroom Inc bereits in Kürze stattfinden. Medizinische Pilze gelten in Nordamerika derzeit als der nächste große Boommarkt an der Börse. Nach Kursgewinnen von bis zu 50.000% mit den Cannabis-Aktien von Aurora Cannabis und 294.900% mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth rechnen Börsenanalysten in den kommenden Jahren mit vergleichbaren Kursgewinnen bei Medizinische Pilze Aktien. Psychedelische Pilze sollen noch besser im Kampf gegen Volkskrankheiten wie Depression, Demenz oder Krebs helfen und weniger Nebenwirkungen haben. Unternehmenskreisen zufolge solle die Tochtergesellschaft für medizinische Pilze Flourish Mushroom Labs Inc perspektivisch genauso an die Börse gebracht werden wie die erst vor wenigen Wochen erworbene 30% Beteiligung an dem Medical Mushroom IPO-Kandidaten Absolem Health Corp. Weitere Investments in Medical Mushroom IPO-Kandidaten sollen in Kürze folgen. Unterdessen hat der boomende Geschäftsbereich Cannabis kürzlich ein rasantes Umsatzwachstum von 355% für Q3 2019 gemeldet. Die Umsatzerlöse unseres Cannabis Aktientips The Yield Growth Corp. schossen im dritten Quartal 2019 um 355% von 0,4 CAD$ auf 1,9 Mio. CAD$ in die Höhe. Nach dem Abschluss von Lizenzdeals über 3.8 Mio. Dollar in den vergangenen Monaten dürfte sich das fulminante Umsatzwachstum in den kommenden Monaten weiter beschleunigen. Erst kürzlich hat unser Cannabis Aktientip The Yield Growth Corp. einen Riesendeal mit 9.000 Apotheken und Spezial-Geschäften mit Garantieumsätzen von 1.000.000 Dollar ab dem dritten Jahr gemeldet. Unternehmenskreisen zufolge stehen weitere Riesendeals unmittelbar vor dem Abschluss. Unser Cannabis Aktientip The Yield Growth Corp. ist der nächste große Deal von Börsenstar Penny White. Die erfolgreiche und mit zahlreichen Preisen dekorierte Serienunternehmerin verantwortete als Mitbegründerin den Börsenerfolg von Merus Labs Inc bis zur erfolgreichen Übernahme durch Norgine B.V. für 342 Mio kanadische Dollar (228 Mio. EUR) – das ist rund elf mal soviel als der aktuelle Börsenwert ihres neuen Deals The Yield Growth Corp. Die Erfolgsunternehmerin hat Top-Kosmetik-Manager Thomas Bond zum Chairman verpflichtet, der als CEO M.A.C. Cosmetics von einem Umsatz von 12 Mio. $ auf Umsatzerlöse von über 300 Mio. $ führte, ehe das Unternehmen vom Kosmetik-Riesen Estee Lauder übernommen wurde. Unternehmenskreisen zufolge sollen erste Riesendeals mit großen Handelsketten unmittelbar bevor stehen. Wir erwarten daher für das laufende Jahr 2020 noch einmal eine Beschleunigung des rasanten Umsatzwachstums. Perspektivisch ist eine Verhundertfachung auf einen Jahresumsatz von 300 Mio. Dollar möglich. Rasantes Wachstum durch Übernahmen lautet das Erfolgsrezept von Börsenstar Penny White. Unternehmenskreisen zufolge stehen erste Übernahmen sowie Riesendeals mit der Kosmetikbranche unmittelbar vor dem Abschluss. Wir rechnen daher in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Aktientips The Yield Growth Corp. Erfolgsunternehmerin und Börsenstar Penny White ist angetreten den führenden Hersteller von Kosmetikprodukten auf CPD-Basis aufzubauen und diesen perspektivisch an einen Milliardenkonzern aus der Kosmetikbranche zu verkaufen. Mit unserem Cannabis Aktientip FSD Pharma konnten unsere Leser in wenigen Wochen 329% Kursgewinnen erzielen.

Mit Cannabis-Aktien konnten Aktionäre in den vergangenen Jahren ein Vermögen verdienen. Die Aktien unseres Cannabis-Aktientips Auxly Cannabis sind innerhalb eines Jahres um sagenhafte 6.300% von 0,050 CAD auf in der Spitze 3,20 CAD explodiert. Die Aktien des kanadischen Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis schossen in nur drei Jahren um bis zu 50.000% von 0,03 CAD auf bis zu 15,03 CAD in die Höhe. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth wurden in nur drei Jahren um sagenhafte 294.900% von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD in die Höhe katapultiert. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Verpassen Sie jetzt die nächste spannende Vervielfachungschance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder.

Börsenstar und Serienunternehmerin Penny White war als Mitbegründerin die treibende Kraft für den erfolgreichen Verkauf von Merus Labs Inc (TSX:MSL, NASDAQ:MSLI-Q) an Norgine B.V. für 342 Mio. CAD (228 Mio. EUR) – das ist rund elf mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Cannabis Hot Stocks The Yield Growth Inc. Nun will Erfolgsunternehmerin Penny White den rasant wachsenden Markt für Wellness-Produkte auf Cannabis-Basis erobern. Der globale Markt für Wellness-Produkte ist über 4,2 Billionen USD schwer. Der boomende Markt für Cannabis-Produkte soll bis zu Jahr 2021 auf kolossale 31 Milliarden USD explodieren. Zur Umsetzung der ehrgeizigen Wachstumspläne hat CEO Penny White den erfolgreichen Top-Kosmetik-Manager Thomas Bond verpflichtet. Der Erfolgsmanager hat als COO, CFO und CEO das rasante Wachstum von M.A.C. Cosmetics von einem Jahresumsatz von 12 Mio. $ auf über 300 Mio. $ Jahresumsatz bis zur erfolgreichen Übernahme durch den Kosmetikriesen Estee Lauder verantwortet. Unser Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. hat die hochwertige Pflegeserie Urban Juve auf Cannabis-Basis entwickelt, die bereits in über 400 Verkaufsstellen angeboten wird. Erste Riesendeals mit großen Kosmetik-Ketten sollen unseren Cannabis Hot Stock in den kommenden Monaten in eine neue Umsatzdimension vorstoßen lassen. Rasantes Wachstum durch Übernahmen ist das Erfolgsrezept von Börsenstar Penny White. Unternehmenskreisen zufolge stehen erste Übernahmen unmittelbar vor dem Abschluss. Zudem sollen erste Riesendeals mit Majors aus der Kosmetik-Branche für eine Beschleunigung des Umsatzwachstums sorgen. Wir rechnen daher in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Hot Stocks The Yield Growth Corp.

Unsere Cannabis Aktienempfehlung The Yield Growth Corp. erscheint im Branchenvergleich derzeit massiv unterbewertet. Die börsennotierten Wettbewerber sind bis zu 368 mal höher bewertet als unser neuer Cannabis HotStock The Yield Growth Corp. Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth eine unglaubliche Rendite von 294.900% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth Corp. auf einen Börsenwert von 7,61 Milliarden EUR – rund 368 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung The Yield Growth Corp.

Wir bekräftigen daher unsere Einschätzung „Strong Outperformer“ für unseren neuen Cannabis Hot Stock The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS). Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten veranschlagen wir für unseren Cannabis Aktientip zunächst auf 1,50 EUR. Das entspricht einer Aktienchance von 673% für mutige und risikobereite Investoren mit unserer Cannabis Aktienempfehlung The Yield Growth Corp. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir ein Kursziel von 3,00 EUR für unseren Cannabis Hot Stock für realistisch. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 1.446% mit unserem neuen Cannabis Aktientip The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS).

Einschätzung

Strong Outperformer

Kursziele

Kursziel 12M: 1,50 EUR
Kurschance: 673%

Kursziel 24M: 3,00 EUR
Kurschance: 1.446%

Stammdaten

ISIN: CA98584W2067
WKN: A2PBJW
Ticker: YG3
CSE: BOSS

Kursdaten

Kurs: 0,194 EUR

52W Hoch: 0,636 EUR
52W Tief: 0,161 EUR

Aktienstruktur

Aktienanzahl: 106,53 Mio.
Market Cap (): 20,67 Mio.

Chance / Risiko
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/49788/AKY1.012.png

Interessenkonflikte
Es liegen Interessenkonflikte nach §34 WpHG vor. Bitte lesen Sie dazu unseren Disclaimer.

Aktienstruktur
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/49788/AKY1.013.jpeg

Ausführliche Informationen zu The Yield Growth Corp.

Ausführliche Informationen zu The Yield Growth Corp. (ISIN CA98584W2067 / WKN A2PBJW, Ticker: YG3, CSE: BOSS) erhalten Sie auf der Unternehmens-Website:

yieldgrowth.com

Risiken

Wie jedes Investment in Unternehmen unterliegt auch das Investment in The Yield Growth Corp. dem Totalverlust-Risiko.

The Yield Growth Corp. befindet sich noch in einem sehr frühen Unternehmensstadium und generiert derzeit noch geringe Umsätze. Scheitert das Management mit seinem Businessplan, dann droht schlimmstenfalls der Totalverlust für die Aktionäre der The Yield Growth Corp.

Die Aktien von The Yield Growth Corp. sind in der höchsten denkbaren Risikoklasse für Aktien gelistet. Den großen Chancen stehen daher auch erhebliche Risiken gegenüber. Wer in börsennotierte Start-ups investiert, der sollte für den schlimmsten Fall auch mit einem möglichen Totalverlust rechnen.

Börse ist keine Einbahnstraße. Das Investment in Aktien der The Yield Growth Corp. unterliegt wie jedes andere Aktieninvestment auch dem Kursänderungsrisiko. Investoren in Aktien der The Yield Growth Corp. müssen daher jederzeit damit rechnen, dass es zu starken Kursschwankungen und mithin auch zu starken Kursabschlägen kommen kann. Starken Kurssteigerungen können starke Kursverluste folgen. Vor Kursrückschlägen sind Aktionäre generell nicht gefeit. Gegen mögliche Kursverluste sichern Sie sich am besten durch ein Stop-Loss-Limit ab.

Die Expansion und die Weiterentwicklung der Platform der The Yield Growth Corp. ist kapitalintensiv. Für das künftige Unternehmenswachstum benötigt The Yield Growth Corp. zusätzliches Kapital. Die Aufnahme von frischem Eigenkapital sorgt für Verwässerung der Altaktionäre. Diese könnte den Aktienkurs der The Yield Growth Corp.-Aktie zumindest zeitweise belasten.

Diese Publikation enthält zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen, die durch Formulierungen wie ‚erwarten‘, ‚wollen‘, ‚antizipieren‘, ‚beabsichtigen‘, ‚planen‘, ‚glauben‘, ‚anstreben‘, ‚einschätzen‘, ‚werden‘ oder ähnliche Begriffe erkennbar sind. Solche vorausschauenden Aussagen beruhen auf den heutigen heutigen Erwartungen und bestimmten Annahmen, die eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten in sich bergen können. Die von der The Yield Growth Corp. tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. Die The Yield Growth Corp. und die aktiencheck.de AG übernehmen keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren.

Zu den weiteren Risiken lesen Sie bitte auch unbedingt unseren nachfolgenden Disclaimer.

Interessenkonflikte

Die aktiencheck.de AG und mit ihr verbundene Unternehmen haben mit der gegenständlichen Gesellschaft eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung der redaktionellen Besprechung getroffen.

Die Auftraggeber und/oder deren Mitarbeiter sind Aktionäre der The Yield Growth Corp. Es besteht also ein Interessenkonflikt nach §34 WpHG auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen wollen.

Bei den Veröffentlichungen von AC Research handelt es sich ausdrücklich nicht um Finanzanalysen. Vielmehr sind die Besprechungen von Aktien als Vorstellungen rein werblichen Charakters zu werten.

Ferner geben wir zu bedenken, dass die Auftraggeber dieser Studie in naher Zukunft beabsichtigen könnten, sich von eigenen Aktienbeständen in der The Yield Growth Corp. zu trennen und damit von steigenden Kursen der Aktie profitieren werden. Auch hieraus ergibt sich ein entsprechender Interessenkonflikt.

Wir gehen davon aus, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Researchfirmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zu einer symmetrischen Informations-/ und Meinungsgenerierung kommen.

Weder der Redakteur noch ein Mitglied des Haushalts des Redakteurs der aktiencheck.de AG besitzen Wertpapiere der besprochenen Gesellschaft.

Disclaimer

Diese Publikation wurde durch Herrn Stefan Lindam, Vorstand und Redakteur der aktiencheck.de AG, erstellt. Die hierin geäußerten Ansichten stellen ausschließlich die Ansichten des Redakteurs und der aktiencheck.de AG dar. Die aktiencheck.de AG ist nicht berechtigt, eine Zusicherung oder Gewähr im Namen der The Yield Growth Corp. oder anderer in dieser Publikation genannter Unternehmen abzugeben, noch dürfen in diesem Dokument enthaltene Informationen oder Meinungen als von The Yield Growth Corp. autorisiert oder gebilligt angesehen werden. Die in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen können ohne vorherige Ankündigung jederzeit geändert werden.

Diese Publikation stellt nur die persönliche Meinung des Redakteurs dar und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich.

Diese Publikation stellt kein Verkaufsangebot für Wertpapiere dar und ist nicht Teil eines solchen und keine Aufforderung für ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren und ist nicht in diesem Sinne auszulegen; noch darf sie oder ein Teil davon als Grundlage für einen verbindlichen Vertrag, welcher Art auch immer, dienen oder in einem solchen Zusammenhang als verlässlich herangezogen werden. Eine Entscheidung im Zusammenhang mit einem voraussichtlichen Verkaufsangebot für Wertpapiere von der The Yield Growth Corp. sollte ausschließlich auf der Grundlage von Informationen in Prospekten oder Angebotsrundschreiben getroffen werden, die in Zusammenhang mit einem solchen Angeboten herausgegeben werden.

Die Verfasser dieser Publikation stützen sich auf als zuverlässig und genau geltende Quellen und haben die größtmögliche Sorgfalt darauf verwandt, sicherzustellen, dass die verwendeten Fakten und dargestellten Meinungen angemessen und zutreffend sind. Gleichwohl sind die in diesem Dokument enthaltenen Informationen von der aktiencheck.de AG nicht gesondert geprüft worden, daher übernimmt die aktiencheck.de AG für die Angemessenheit, Genauigkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen sowie für Übersetzungsfehler keine Haftung oder Gewährleistung – weder ausdrücklich noch stillschweigend. Für unvollständige oder falsch wiedergegebene Meldungen sowie für redaktionelle Versehen in Form von Schreibfehlern, Übersetzungsfehlern, falschen Kursangaben o.ä. wird ebenfalls keine Haftung übernommen. Wir übernehmen auch keine Garantie dafür, dass der angedeutete Ertrag oder die angedeuteten Kursziele erreicht werden. Weder die aktiencheck.de AG noch die The Yield Growth Corp. übernehmen eine Haftung für Schäden, die auf Grund der Nutzung dieses Dokumentes oder seines Inhaltes oder auf andere Weise in diesem Zusammenhang entstehen. Wir geben zu bedenken, dass Investments in Aktien grundsätzlich mit Risiken verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden.

Diese Dokumentation ist Ihnen lediglich zur Information zugegangen. Sie darf zu keinem Zweck vollständig oder teilweise nachgedruckt, vervielfältigt, veröffentlicht oder an andere Personen weitergegeben werden.
Dieses Dokument und die in ihm enthaltenen Informationen dürfen nur in solche Staaten verbreitet werden, in denen dies nach den jeweils anwendbaren Rechtsvorschriften zulässig ist. Personen, die in den Besitz dieser Information gelangt sind, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen. Der direkte oder indirekte Vertrieb dieses Dokuments in die Vereinigten Staaten, Großbritannien, Kanada oder Japan ist untersagt.

Diese Publikation darf, sofern sie im UK vertrieben wird, nur solchen Personen zugänglich gemacht werden, die im Sinne des Financial Services Act 1986 als ermächtigt oder befreit gelten, oder Personen gemäß Definition in § 9 (3) des Financial Services Act (Investment Advertisement) (Exemptions) Erlass 1988 (in geänderter Fassung), und darf anderen Personen oder Personengruppen weder direkt noch indirekt übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder direkt noch indirekt in die USA oder an US-Amerikaner übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen nicht nach Kanada ausgeführt, noch in Kanada oder an kanadische Personen verteilt werden, es sei denn, einschlägige Regularien seien anwendbar und würden dies erlauben. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder nach Japan ausgeführt werden noch in Japan oder an japanische Staatsbürger, die außerhalb Japans leben, verteilt werden. Personen, die diese Publikation erhalten, sollten sich über alle Einschränkungen informieren und diese beachten. Werden diese Restriktionen nicht beachtet, kann dies als Verstoß gegen US-amerikanische oder kanadische Wertpapiergesetze oder die Wertpapiergesetze anderer Gerichtsbarkeiten oder Länder gewertet werden.

Durch Annahme dieser Publikation unterwerfen Sie sich den vorgenannten Beschränkungen.

Ohne unser Obligo. Wir behalten uns vor, unsere Einschätzung jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern. Vervielfältigungen, insbesondere Kopien und Nachdrucke, sind nur mit schriftlicher Genehmigung der aktiencheck.de AG gestattet. Die Weiterverbreitung in elektronischen Medien ist nur nach vorheriger Absprache mit dem Herausgeber gestattet. Diese Publikation stützt sich in ihrer Berichterstattung auf eigene Einschätzungen. Beiträge von Gastautoren werden kenntlich gemacht. Als Quellen dienen internationale Nachrichtenagenturen, Zeitungen und Zeitschriften, eigene Recherchen, Veranstaltungen und Unternehmensgespräche. Trotz sorgfältiger Prüfung übernimmt die aktiencheck.de AG keine Haftung für Verzögerungen, Irrtümer, Unterlassungen oder Übersetzungsfehler. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Vor einer Wertpapierdisposition wenden Sie sich bitte an Ihren Bankberater oder Vermögensverwalter. (16.01.2020/ac/a/a)

Impressum

Bildnachweis: www.shutterstock.com

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Redaktionelle Besprechung, erstellt von der aktiencheck.de AG.
Die aktiencheck.de AG hat eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung dieser redaktionellen Besprechung getroffen.

Kontakt:
aktiencheck.de AG
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg
Web: www.aktiencheck.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

aktiencheck.de AG
Stefan Lindam
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg
Deutschland

email : info@aktiencheck.de

Pressekontakt:

aktiencheck.de AG
Stefan Lindam
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg

email : info@aktiencheck.de

ehemaligerpfoertner-970x250