Cartier durchteuft 500 m unterhalb der neuen Zonen 5B4-5M4-5NE 16,5 g/t Au auf 4,5 m bei Chimo Mine

Wichtigste Eckdaten:

– Mineralisierter Abschnitt von 32,0 g/t Au auf 2,0 m, enthalten in einem Abschnitt von 4,5 m mit 16,5 g/t Au, wiederum Teil eines größeren Abschnitts von 12,1 m mit 7,1 g/t Au, 500 m unterhalb der neuen Zonen 5B4-5M4-5NE im Östlichen Sektor des Konzessionsgebiets Chimo Mine;

– Die in dieser Pressemeldung bekannt gegebenen Ergebnisse erhöhen – gemeinsam mit jenen aus den Pressemeldungen vom 21. Mai 2020, 7. April 2020 und 18. Februar 2020 – das Potenzial für eine Erweiterung der bislang für die Zonen 5B4-5M4-5NE geschätzten Ressourcen (Abbildung – ressourcescartier.com/wp-content/uploads/2019/10/200521_5B4-5M4-5NE_FIGURE.jpg.pdf)

– Das Konzessionsgebiet Chimo Mine beherbergt drei goldführende Korridore (Nord, Zentral und Süd), für die bislang die folgenden Mineralressourcen geschätzt wurden:

– 4.017.600 Tonnen mit einem durchschnittlichen Erzgehalt von 4,53 g/t Au für insgesamt 585.190 Unzen Gold in der Kategorie der angezeigten Ressourcen;
– 4.877.900 Tonnen mit einem durchschnittlichen Erzgehalt von 3,82 g/t Au für insgesamt 597.800 Unzen Gold in der Kategorie der abgeleiteten Ressourcen.

Val-dOr, 28. Mai 2020. Cartier Resources Inc. (TSX-V: ECR) (Cartier) gibt bekannt, dass das Unternehmen bei Bohrungen im Konzessionsgebiet Chimo Mine, 45 km östlich von Val-dOr (Quebec), Werte von 32,0 g/t Au auf 2,0 m, enthalten in einem Abschnitt von 4,5 m mit 16,5 g/t Au, Teil eines größeren Abschnitts von 12,1 m mit 7,1 g/t Au, 500 m unterhalb der neuen Zonen 5B4-5M4-5NE durchteuft hat.

Diese neuen Ergebnisse weisen darauf hin, dass die Goldmineralisierung unterhalb der Zonen 5B4-5M4-5NE, die bislang von der Oberfläche bis in eine Tiefe von 1.300 m gebohrt wurden, in alle Richtungen offen ist, meint President und Chief Executive Officer Philippe Cloutier. Die Erweiterung des Clusters der Zonen 5B4-5M4-5NE ist eine wichtige Bereicherung des Erschließungspotenzials des Projekts.

Hier die Einzelheiten der neuen Ergebnisse:

BohrlochKoordinatAzimut von bis LängeAu Gold-Gold-s
en des (°) / (m) (m) (m) (g/tzone truktu
Bohrloch ) r
s Neigung
(m) (°)

UTM
(E/N/Ele
v.)

CH19-55B332529/53200 / 1.3211.3232,0 32,05NE 5N
20363/-51 -66 , ,
8 5 5

enthalte1.3191.3234,5 16,5
n , ,
in 0 5

enthalte1.3171.32912,1 7,1
n , ,
in 4 5

CH19-54 332674/53200 / 1.1521.1608,0 1,4
20415/381 -82 , ,
0 0
CH19-54B332577/53199 / 1.1811.1909,5 1,1 5CE 5C
W 20163/-45 -49 , ,
9 0 5

Die Längen der mineralisierten Abschnitte werden als Bohrkernlängen angegeben. Die geschätzte wahre Mächtigkeit der mineralisierten Abschnitte entspricht rund 85 bis 90 % der gemessenen Länge.

Bitte vergessen Sie nicht, dass am 5. Mai 2020 die folgenden Mineralressourcen für das Konzessionsgebiet Chimo Mine unter Anwendung eines Goldpreises von 1.300 US-Dollar pro Unze und eines Cutoff-Wertes von 2,5 g/t Au ausgewiesen wurden (Abbildung – ressourcescartier.com/wp-content/uploads/2019/10/200521_5B4-5M4-5NE_FIGURE.jpg.pdf):

GoldkorridoreAngezeigte Abgeleitete
Cutoff-Gehalt Ressourcen Ressourcen
2,5 g/t Au
MetriscErzgehFeinunzMetriscErzgehFeinunz
he alt en he alt en
Tonnen (oz) Tonnen (o)
(t) (g/t (t) (g/t
Au) Au)

Central (1) 3.263.34,40 461.2803.681.63,53 417.250
00 00

North (2) 505.3005,35 86.860 715.7004,59 105.710
South (2) 249.0004,63 37.060 480.6004,84 74.840
Gesamt 4.017.64,53 585.1904.877.93,82 597.800
00 00

Anmerkung 1: Cartier Files NI 43-101 Technical Report on SEDAR for First Mineral Resource Estimate of the Central Gold Corridor on the Chimo Mine Property, GéoPointCom Inc. (2019)
Anmerkung 2: Cartier Increases Gold Resources of the Chimo Mine Property, InnovExplo Inc., May 5 2020

Die Zonen 5B4-5M4-5NE und 5CE, die sich 450 m östlich der untertägigen Infrastruktur befinden, werden derzeit anhand von Bohrungen erkundet, um die Ressourcen über einen Bereich von 550 m unterhalb der bekannten Zonen zu erweitern. Dieses Cluster von goldführenden Zonen wurde auf einer Länge von mehr als 1.300 m nachgewiesen.

Darüber hinaus sind auch interne technische Planungsstudien und Tests zur industriellen Sichtung der Erze im Gange. Diese dienen dem Zweck, Kostenreduktionspotenziale zu heben und gleichzeitig größere Mengen von Goldunzen rückzugewinnen, was wiederum zu einer Steigerung der Mineralressourcen im Konzessionsgebiet beitragen könnte. Die erste interne technische Planungsstudie konnte bereits mit positiven Ergebnissen abgeschlossen werden.

Über das Projekt Chimo Mine

– Cartier besitzt sämtliche Rechte (100 %) am Konzessionsgebiet, an dem IamGold Corporation eine NSR-Lizenzgebührenbeteiligung von 1 % gewährt wurde. Es wurden keine Rückkaufrechte eingeräumt.
– Das Konzessionsgebiet ist ganzjährig auf dem Straßenweg erreichbar und befindet sich im Nahbereich von 6 Mühlen im Umfeld von Val-dOr.
– Zwischen 1964 und 1997 wurden von drei Produzenten 379.012 Unzen Gold aus vierzehn Goldzonen gefördert (MERN DV 85-05 bis DV-97-01).
– Die Mineninfrastruktur besteht aus einem Netz aus Stollen über 7 km, die auf 19 Ebenen verteilt sind, und durch einen 5,5 m x 1,8 m großen und 920 Meter tiefen, aus drei Kammern bestehenden Schacht verbunden ist. Das Fördergerüst und die obertägigen Anlagen wurden 2008 abgebaut, die 25-kV-Stromleitung und die Sandgrube sind aber immer noch vorhanden.
– Die von Cartier bis dato im Konzessionsgebiet Chimo Mine absolvierten Bohrungen umfassen 121 Löcher mit einer Gesamtlänge von 55.890 m, wobei 20.792 Goldproben entnommen wurden. Diese Arbeiten demonstrierten die Kontinuität der primären Goldzonen 5B und 5M unterhalb der bestehenden Bergbauinfrastrukturen, erkundeten die Erweiterungen von 19 Goldzonen in den Randbereichen der Hauptzonen und erprobten die Erweiterungen von 7 vorrangigen Goldzonen genauer. Dies führte zur Entdeckung der Zonen 5B4-5M4-5NE und 5CE sowie dem Ausbau des Potenzials der Zone 6N1. Diese Zonen bieten hervorragendes Potenzial für zukünftige Entdeckungen.

Über Cartier

Cartier Resources wurde im Jahr 2006 gegründet und hat seinen Firmensitz in Val d’Or in der kanadischen Provinz Quebec. Die Provinz gilt aufgrund seiner mineralreichen Geologie, seines günstigen Steuersystems und seiner dem Bergbau wohlgesinnten Regierung stets als eines der bergbaufreundlichsten Rechtssysteme der Welt.

– Das Unternehmen verfügt mit mehr als 5,7 Millionen Dollar an Barreserven über eine hohe Liquidität und über eine bedeutende Unterstützung durch Firmeninvestoren und institutionelle Investoren wie Agnico Eagle Mines und Quebec Investment Funds.

– Cartier konzentriert sich im Rahmen seiner Strategie auf Goldprojekte, die ein Potenzial für ein schnelles Wachstum aufweisen.

– Das Unternehmen besitzt im Grünsteingürtel Abitibi in der Provinz Quebec ein Portfolio aus Explorationsprojekten. Abitibi ist eine der ertragreichsten Bergbauregionen der Welt.

– Ziel des Unternehmens ist es, seine vier Hauptprojekte in Form von Bohrprogrammen zu erschließen. All diese Projekte wurden in den vergangenen Jahren zu sehr vernünftigen Kosten übernommen. Sie sind allesamt für Bohrtätigkeiten aufgeschlossen und es wurden bereits Bohrziele entlang der geometrischen Erweiterungen der bekannten Goldlagerstätten ermittelt.

– Die Explorationsarbeiten konzentrieren sich derzeit auf das Konzessionsgebiet Chimo Mine, um den größtmöglichen Wert für Investoren zu erzielen. Die Vorbereitungen für die nächsten Explorationsarbeiten zur Durchführung von Bohrprogrammen in den Konzessionsgebieten Benoist, Fenton und Wilson sind im Gange.

Qualifizierte Sachverständige

Der wissenschaftliche und/oder technische Inhalt dieser Pressemeldung im Hinblick auf das Unternehmen und das Projekt Chimo Mine wurde von Gaétan Lavallière, P. Geo., Ph. D., seines Zeichens Vice President von Cartier Resources, und Ronan Déroff, P.Geo., M.Sc., leitender Geologe, Projektmanager und Geomathematiker, erstellt und geprüft. Herr Lavallière und Herr Déroff sind beide qualifizierte Sachverständige im Sinne der Vorschrift National Instrument 43-101. Herr Lavallière hat die Informationen in dieser Pressemeldung freigegeben.

Qualitätskontrolle / Qualitätssicherung

Die analytischen Ergebnisse der Bohrungen von Cartier stammten von Proben, die entlang des Bohrkerns gemessen wurden. Die NQ-Kernproben werden auf eine Korngröße von bis zu 80 % Siebdurchgang bei einer Maschenweite von 8 Mesh zerkleinert und anschließend auf eine Korngröße von bis zu 90 % Siebdurchgang bei einer Maschenweite von 200 Mesh pulverisiert. Cartier fügt dem Probenstrom zur Qualitätskontrolle 5 % zertifizierte Standardproben und zusätzlich 5 % Leerproben hinzu. Die Proben werden im Labor von Techni-Lab (Actlabs) in Ste-Germaine-Boulé (Quebec) ausgewertet. Die 50-Gramm-Einwaagen werden anhand einer Brandprobe und einer Atomabsorption analysiert, gefolgt von einem gravimetrischen Verfahren für Ergebnisse von mehr als 5,0 g/t Au. Bei allen Proben, die sichtbares Gold aufweisen, werden 1.000 g Gestein anhand des Metallsiebungsverfahrens analysiert.

Nähere Informationen erhalten Sie über:
Philippe Cloutier, P.Geo.
President und CEO
Telefon: 819 856-0512
philippe.cloutier@ressourcescartier.com
www.ressourcescartier.com

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Cartier Resources Inc.
Philippe Cloutier
1000 – 1740 Sullivan Road
J9P 7H1 Val d´Or
Kanada

email : philippe.cloutier@ressourcescartier.com

Pressekontakt:

Cartier Resources Inc.
Philippe Cloutier
1000 – 1740 Sullivan Road
J9P 7H1 Val d´Or

email : philippe.cloutier@ressourcescartier.com

Lizenzgeber von WPD Pharmaceuticals erhält weiteres wichtiges Patent für die Entwicklung des Arzneimittelkandidaten WPD101

Vancouver, British Columbia – 28. Mai 2020 – Das auf klinische Prüfungen spezialisierte Pharmaunternehmen WPD Pharmaceuticals Inc. (CSE: WBIO)(FWB: 8SV1) (das Unternehmen oder WPD) freut sich bekannt zu geben, dass die Wake Forest University am 21. Mai 2020 vom Patentamt der Vereinigten Staaten (United States Patent and Trade Mark Office/USPTO) ein Patent mit der Antragsnummer 15/958,608 und dem Titel EphA3 and Multi-Valent Targeting of Tumors erhalten hat. Das Patent wird in Exklusivlizenz an WPD vergeben und betrifft den Arzneimittelkandidaten WPD101, der in der Therapie des Glioblastoms (Glioblastoma multiforme/GBM) zum Einsatz kommt.

Mariusz Olejniczak, CEO von WPD, erklärt: Wir freuen uns außerordentlich, dass wir ein weiteres Patent erhalten haben, das in der Lizenzvereinbarung mit der Wake Forest University enthalten ist. Dieses Patent umfasst die auf den EPHA3-Rezeptor gerichtete bzw. multivalente Behandlung von Tumorerkrankungen und bietet einen zusätzlichen Schutz für unser geistiges Eigentum im Rahmen der Entwicklung des Arzneimittelkandidaten WPD101. Das Patent ist besonders hilfreich in der Entwicklung unseres Gliom-Produkts, aber auch bei anderen Arzneimitteln zur Behandlung von Tumorerkrankungen, an denen wir derzeit arbeiten.

Krebszellen – auch GBM-Tumorzellen, die gegenüber allen bekannten Therapieformen äußerst resistent sind – exprimieren die tumorspezifischen Rezeptoren IL-13RA2 und EphA2. Die patentierte Lösung von WPD Pharmaceuticals basiert auf der Anwendung eines Therapeutikums, das sich über die genmodifizierten Proteine IL-13 und Ephrin1, die mit den Bakterientoxinen Pseudomonas und Diphtheria beladen (konjugiert) sind, gegen die Rezeptoren IL-13RA2 und EphA2 richtet. Die rekombinanten Proteine IL-13 und Ephrin1 sind mit potenten Bakterientoxinen bewaffnet und binden bevorzugt an GBM-Tumor-spezifischen Rezeptoren, wo sie ihre hoch zytotoxische Ladung deponieren. Bei diesem hochspezifischen, zielgerichteten Ansatz gegen GMB-Zellen sollte über die von Bakterientoxinen induzierte, toxische Wirkung eine selektive Eliminierung von Tumorzellen möglich sein, ohne dass dabei normale Zellen in Mitleidenschaft gezogen werden. Um das Stadium der klinischen Phase-I-Humanstudien zu erreichen, muss WPD die Entwicklung bzw. Herstellung einer Formulierung für die Arzneimittelverabreichung abschließen, was voraussichtlich in rund einem Jahr der Fall sein wird.

Im Zusammenhang mit dem Portfolio der Arzneimittelkandidaten WPD101, 102 und 103 können WPD und seine Lizenzgeber bereits auf 40 Patente bzw. Patentanmeldungen in wichtigen Regionen wie den USA, Kanada und der EU verweisen.

Über WPD Pharmaceuticals

WPD ist ein biotechnologisches Forschungs- und Entwicklungsunternehmen mit dem Schwerpunkt Onkologie, d.h. Forschung und Entwicklung von Arzneimitteln mit biologischen Verbindungen und kleinen Molekülen. WPD verfügt über 10 neuartige Arzneimittelkandidaten, von denen sich 4 in der klinischen Entwicklung befinden. Diese Arzneimittelkandidaten wurden an Institutionen wie der Mayo Clinic und der Emory University erforscht und WPD arbeitet derzeit mit der Wake Forest University sowie führenden Krankenhäusern und wissenschaftlichen Zentren in Polen zusammen.

WPD hat Lizenzverträge mit Wake Forest University Health Sciences und zwei börsennotierten US-Unternehmen abgeschlossen, die WPD jeweils eine exklusive, gebührenpflichtige Unterlizenz für bestimmte Technologien des Lizenzgebers gewähren. Solche Vereinbarungen gewähren WPD u.a. bestimmte Forschungs-, Entwicklungs-, Herstellungs- und Vertriebsrechte. Das Gebiet, auf das sich die Unterlizenzen von den zwei börsennotierten Unternehmen beziehen, schließt 31 Länder in Europa und Asien ein, darunter auch Russland.

Für das Board:
‚Mariusz Olejniczak‘

Mariusz Olejniczak
CEO, WPD Pharmaceuticals

Ansprechpartner:

Investor Relations
E-Mail: investors@wpdpharmaceuticals.com
Tel: 604-428-7050
Web: www.wpdpharmaceuticals.com

Vorsorgliche Hinweise

Investoren werden darauf hingewiesen, dass – außer wie in der CSE-Notierungserklärung des Unternehmens offengelegt, die in Übereinstimmung mit den Statuten der CSE erstellt wurde – alle Informationen, die in Bezug auf die Transaktion veröffentlicht wurden oder eingegangen sind, möglicherweise nicht korrekt oder vollständig sind und dass man sich nicht auf sie verlassen sollte. Der Handel mit Wertpapieren des Unternehmens sollte als höchst spekulativ angesehen werden.

Die Canadian Securities Exchange und die Investment Regulatory Organization of Canada übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die sich auf Aktivitäten, Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, die nach Erwartung des Unternehmens in Zukunft eintreten werden oder eintreten können. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung gehören, dass das spezifische Targeting von GBM-Zellen durch WPD101 eine selektive Beseitigung von Tumorzellen durch von Bakterien-Toxinen induzierte zytotoxische Effekte ermöglicht, ohne dass normale Zellen beeinträchtigt werden; dass die Herstellung für die Entwicklung einer Verabreichung der Medikamentenformulierung voraussichtlich innerhalb eines Jahres abgeschlossen wird, sodass wir mit klinischen Studien am Menschen beginnen können; und dass die Arzneimittel von WPD zu neuartigen Behandlungstherapien für Krebserkrankungen entwickelt werden können. Diese zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die aktuellen Erwartungen des Unternehmens wider, die auf den dem Management derzeit zur Verfügung stehenden Informationen basieren, und sind einer Reihe von Risiken und Unsicherheiten unterworfen, die dazu führen können, dass die Ergebnisse wesentlich von den Prognosen abweichen. Die Faktoren, die dazu führen können, dass die zukunftsgerichteten Aussagen nicht realisiert werden, beinhalten: dass Mitbewerber und andere Dritte ein erteiltes Patent erfolgreich anfechten und dass das Patent für ungültig erklärt werden könnte; dass wir nicht in der Lage sind, ausreichende Mittel für unsere Forschungsarbeit aufzubringen; dass unsere Arzneimittel keine positive Behandlung bieten oder dass sie trotz positiver Therapieergebnisse schädliche Nebenwirkungen haben; dass Mitbewerber bessere oder billigere Arzneimittel entwickeln können; und dass wir möglicherweise nicht in der Lage sind, die behördliche Zulassung für die von uns entwickelten Arzneimittel zu erwirken. Die Leser sollten die Risikoerklärung einsehen, die regelmäßig in den auf SEDAR (www.sedar.com) veröffentlichten Unterlagen des Unternehmens enthalten ist. Obwohl das Unternehmen der Auffassung ist, dass die Annahmen, die diesen zukunftsgerichteten Aussagen zugrunde liegen, angemessen sind, stellen solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen dar und man sollte sich dementsprechend nicht auf sie verlassen. Es kann nicht gewährleistet werden, dass sich zukunftsgerichtete Aussagen als richtig erweisen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen gelten zum Datum dieser Pressemeldung und das Unternehmen ist nicht verpflichtet, diese zu aktualisieren, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

WPD Pharmaceuticals Inc.
Suite 1080, 789 West Pender Street
V6C 1H2 Vancouver, BC
Kanada

Pressekontakt:

WPD Pharmaceuticals Inc.
Suite 1080, 789 West Pender Street
V6C 1H2 Vancouver, BC

538% Coronavirus COVID-19 Hot Stock launcht persönliche Schutzausrüstung für Betriebe – Neuer Coronavirus COVID-19 Aktientip nach 486% mit NanoRepro und 738% mit Co-Diagnostics – AC-Research

538% Coronavirus COVID-19 Hot Stock launcht persönliche Schutzausrüstung für Betriebe nach 486% mit NanoRepro

28.05.20 11:48
AC Research

Vancouver (www.aktiencheck.de, Anzeige)
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52062/AC_GlobalCAre.001.png

Link zum Report: www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-538_Coronavirus_COVID_19_Hot_Stock_launcht_persoenliche_Schutzausruestung_fuer_Betriebe_486_NanoRepro-11374088

Executive Summary
28.05.2020

538% Coronavirus COVID-19 Hot Stock launcht persönliche Schutzausrüstung für Betriebe
Nach 486% mit NanoRepro und 738% mit Co-Diagnostics

Unser neuer 538% Coronavirus COVID-19 Hot Stock Global Care Capital Inc. (ISIN CA37891V1058 / WKN A2P3AZ, Ticker: L6V2, CNX: HLTH) meldet heute Morgen die geplante Markteinführung von persönlicher Schutzausrüstung für Betriebe – einem boomenden Milliardenmarkt. Die Aktien unseres Coronavirus COVID-19 Aktientips Global Care Capital Inc. dürften heute mit einer Kursrallye auf die wegweisende Nachricht reagieren. Deutschen Anlegern winkt dabei ein geldwerter Zeitvorteil, da der kanadische Heimatmarkt unseres Coronavirus COVID-19 Hot Stock Global Care Capital Inc. erst am Nachmittag Deutscher Zeit öffnet. Regierungen, Unternehmen und Mitarbeiter weltweit sind bestrebt, den Handel wieder aufzunehmen, wieder an die Arbeit zu gehen und die Wirtschaft wieder in Schwung zu bringen. Die Sicherheit der Arbeitnehmer ist jedoch sehr wichtig, und dies muss gewährleistet sein. Um dies zu erreichen, muss eine ausreichende und kontinuierliche Versorgung mit PSA wie Masken, Handschuhen und antiviralen Tüchern sowie die Technologie zur Analyse der Symptome unter Verwendung von Geräten wie Infrarot-Thermometern und Oximetern gewährleistet sein. Unser Coronavirus COVID-19 Aktientip Global Care Capital Inc. will die weltweit boomende Nachfrage nach persönlicher Schutzausrüstung mit seinem Portfoliounternehmen ViraxClear über sein Joint Venture Shanghai Biotechnology Devices Ltd bedienen. Erst vor wenigen Tagen kündigte unser Coronavirus COVID-19 Hot Stock Global Care Capital Inc. zudem die Übernahme von 70% der Anteile des Spezialisten für persönliche Schutzausrüstung Standard Health Care Ltd mit einem aktuellen Auftragsvolumen über 4 Mio. $ an. Nach bis zu 486% innerhalb nur eines Monates mit den Aktien des Entwicklers von Coronavirus COVID-19 Tests Aytu Biosciences, bis zu 738% Kursgewinn in nur einem Monat mit den Aktien des Deutschen Anbieters von Coronavirus COVID-19 Tests NanoRepro AG und bis zu 3.198% Kursgewinn innerhalb von weniger als 12 Monaten mit den Aktien des Entwicklers von Coronavirus COVID-19 Tests Co-Diagnostics Inc. bietet Ihnen unser neuer Coronavirus COVID-19 Aktientip Global Care Capital Inc. (ISIN CA37891V1058 / WKN A2P3AZ, Ticker: L6V2, CNX: HLTH) heute die Möglichkeit dabei zu sein, wenn der nächste Aktien-Highflyer im boomenden Markt für Coronavirus COVID-19 Tests zum Höhenflug an der Börse durchstartet. Unser neuer Coronavirus COVID-19 Hot Stock Global Care Capital Inc. bietet über seine Tochtergesellschaft ViraxClear, ein 50:50 Joint Venture mit Shanghai Biotechnology Devices Ltd, schon jetzt einen Coronavirus COVID-19 Schnelltest an. Die Produktionskapazität liegt aktuell bereits bei 1 Millionen Coronavirus COVID-19 Schnelltests pro Woche. Gerade erst hat unser Coronavirus COVID-19 Aktientip Global Care Capital Inc. einen Deal über 1.000.000 Schnelltests mit Novarad Asia Pacific Company in den Philippinen gemeldet. Der Großhandelspreis liegt aktuell bei 8,50 USD pro Schnelltest. Damit dürft das Volumen alleine dieses Deals im Bereich bei 8,5 Mio. USD liegen. Unternehmenskreisen zufolge sollen schon in wenigen Tagen weitere Riesendeals zum Verkauf von Coronavirus COVID-19 Schnelltests in trockene Tücher gebracht werden. Zudem ist in Kürze der Einstieg in weitere Coronavirus COVID-19 Wachstumsfelder wie Atemschutzmasken, Beatmungsgeräte und Schutzanzüge geplant. Unser Coronavirus COVID-19 Aktientip Global Care Capital Inc. erscheint im Branchenvergleich derzeit günstig bewertet. Der Anbieter von Coronavirus COVID-19 Tests Co-Diagnostics wird an der Börse derzeit mit rund 412 Mio. EUR bewertet – das ist rund 31 mal soviel als der aktuell Börsenwert unseres Coronavirus COVID-19 Aktientips Global Care Capital Inc. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine Aktienchance von 538% mit unserem neuen Coronavirus COVID-19 Hot Stock Global Care Capital Inc.

Bis zu 3.198% mit Coronavirus COVID-19 Test-Aktien in 12 Monaten
Aus 10.000 EUR wurden bis zu 329.859 EUR

Mit Coronavirus COVID-19 Test-Aktien konnten Aktionäre in den vergangenen Monaten ein Vermögen verdienen. Die Aktien des Entwicklers von Coronavirus COVID-19 Tests Aytu Bioscience sind seit dem Ausbruch der Coronavirus COVID-19 Pandemie um beeindruckende 486% von 0,35 USD auf in der Spitze 2,05 USD in die Höhe geschossen. Die Aktien des Deutschen Herstellers von Coronavirus COVID-19 Tests NanoRepro AG sind seit dem Ausbruch der Coronavirus COVID-19 Pandemie innerhalb eines Monats um sagenhafte 738% von 0,42 EUR auf in der Spitze 3,52 EUR gestiegen. Die Aktien des Entwicklers von Coronavirus COVID-19 Tests Co-Diagnostics sind innerhalb eines Jahres um unglaubliche 3.198% von 0,59 USD auf in der Spitze 23,42 USD in die Höhe geschossen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde binnen Jahresfrist ein stattliches Vermögen von bis zu 329.859 EUR. Verpassen Sie jetzt die nächste Vervielfachungschance im boomenden Markt für für Coronavirus COVID-19 Tests nicht wieder.

Im Branchenvergleich günstig bewertet
Wettbewerber bis 31 mal höher bewertet

Unser Coronavirus COVID-19 Aktientip Global Care Capital Inc. erscheint im Branchenvergleich derzeit günstig bewertet. Aktuell wird der Entwickler von Coronavirus COVID-19 Tests Aytu Bioscience an der Börse mit rund 158 Mio. EUR bewertet – das ist rund zwölf mal soviel als unser neuer Coronavirus COVID-19 Hot Stock Global Care Capital Inc. Der Anbieter von Coronavirus COVID-19 Tests Co-Diagnostics wird an der Börse derzeit mit rund 412 Mio. EUR bewertet – das ist rund 31 mal soviel als der aktuell Börsenwert unseres Coronavirus COVID-19 Aktientips Global Care Capital Inc.

Coronavirus Covid-19 Hot Stock – Strong Outperformer – Kursziel 24M 1,50 EUR – 538% Aktienchance
Nach 486% mit NanoRepro und 738% mit Co-Diagnostics

Link zum Report: www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-538_Coronavirus_COVID_19_Hot_Stock_launcht_persoenliche_Schutzausruestung_fuer_Betriebe_486_NanoRepro-11374088

538% Coronavirus COVID-19 Hot Stock launcht persönliche
Schutzausrüstung für
Betriebe

Nach 486% mit NanoRepro und 738% mit Co-Diagnostics
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52062/AC_GlobalCAre.002.jpeg

Unser neuer 538% Coronavirus COVID-19 Hot Stock Global Care Capital Inc. (ISIN CA37891V1058 / WKN A2P3AZ, Ticker: L6V2, CNX: HLTH) meldet heute Morgen die geplante Markteinführung von persönlicher Schutzausrüstung für Betriebe – einem boomenden Milliardenmarkt. Die Aktien unseres Coronavirus COVID-19 Aktientips Global Care Capital Inc. dürften heute mit einer Kursrallye auf die wegweisende Nachricht reagieren. Deutschen Anlegern winkt dabei ein geldwerter Zeitvorteil, da der kanadische Heimatmarkt unseres Coronavirus COVID-19 Hot Stock Global Care Capital Inc. erst am Nachmittag Deutscher Zeit öffnet. Regierungen, Unternehmen und Mitarbeiter weltweit sind bestrebt, den Handel wieder aufzunehmen, wieder an die Arbeit zu gehen und die Wirtschaft wieder in Schwung zu bringen. Die Sicherheit der Arbeitnehmer ist jedoch sehr wichtig, und dies muss gewährleistet sein. Um dies zu erreichen, muss eine ausreichende und kontinuierliche Versorgung mit PSA wie Masken, Handschuhen und antiviralen Tüchern sowie die Technologie zur Analyse der Symptome unter Verwendung von Geräten wie Infrarot-Thermometern und Oximetern gewährleistet sein. Unser Coronavirus COVID-19 Aktientip Global Care Capital Inc. will die weltweit boomende Nachfrage nach persönlicher Schutzausrüstung mit seinem Portfoliounternehmen ViraxClear über sein Joint Venture Shanghai Biotechnology Devices Ltd bedienen. Erst vor wenigen Tagen kündigte unser Coronavirus COVID-19 Hot Stock Global Care Capital Inc. zudem die Übernahme von 70% der Anteile des Spezialisten für persönliche Schutzausrüstung Standard Health Care Ltd mit einem aktuellen Auftragsvolumen über 4 Mio. $ an. Nach bis zu 486% innerhalb nur eines Monates mit den Aktien des Entwicklers von Coronavirus COVID-19 Tests Aytu Biosciences, bis zu 738% Kursgewinn in nur einem Monat mit den Aktien des Deutschen Anbieters von Coronavirus COVID-19 Tests NanoRepro AG und bis zu 3.198% Kursgewinn innerhalb von weniger als 12 Monaten mit den Aktien des Entwicklers von Coronavirus COVID-19 Tests Co-Diagnostics Inc. bietet Ihnen unser neuer Coronavirus COVID-19 Aktientip Global Care Capital Inc. (ISIN CA37891V1058 / WKN A2P3AZ, Ticker: L6V2, CNX: HLTH) heute die Möglichkeit dabei zu sein, wenn der nächste Aktien-Highflyer im boomenden Markt für Coronavirus COVID-19 Tests zum Höhenflug an der Börse durchstartet. Unser neuer Coronavirus COVID-19 Hot Stock Global Care Capital Inc. bietet über seine Tochtergesellschaft ViraxClear, ein 50:50 Joint Venture mit Shanghai Biotechnology Devices Ltd, schon jetzt einen Coronavirus COVID-19 Schnelltest an. Die Produktionskapazität liegt aktuell bereits bei 1 Millionen Coronavirus COVID-19 Schnelltests pro Woche. Gerade erst hat unser Coronavirus COVID-19 Aktientip Global Care Capital Inc. einen Deal über 1.000.000 Schnelltests mit Novarad Asia Pacific Company in den Philippinen gemeldet. Der Großhandelspreis liegt aktuell bei 8,50 USD pro Schnelltest. Damit dürft das Volumen alleine dieses Deals im Bereich bei 8,5 Mio. USD liegen. Unternehmenskreisen zufolge sollen schon in wenigen Tagen weitere Riesendeals zum Verkauf von Coronavirus COVID-19 Schnelltests in trockene Tücher gebracht werden. Zudem ist in Kürze der Einstieg in weitere Coronavirus COVID-19 Wachstumsfelder wie Atemschutzmasken, Beatmungsgeräte und Schutzanzüge geplant. Unser Coronavirus COVID-19 Aktientip Global Care Capital Inc. erscheint im Branchenvergleich derzeit günstig bewertet. Der Anbieter von Coronavirus COVID-19 Tests Co-Diagnostics wird an der Börse derzeit mit rund 412 Mio. EUR bewertet – das ist rund 31 mal soviel als der aktuell Börsenwert unseres Coronavirus COVID-19 Aktientips Global Care Capital Inc. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine Aktienchance von 538% mit unserem neuen Coronavirus COVID-19 Hot Stock Global Care Capital Inc.

Mit Coronavirus COVID-19 Test-Aktien konnten Aktionäre in den vergangenen Monaten ein Vermögen verdienen. Die Aktien des Entwicklers von Coronavirus COVID-19 Tests Aytu Bioscience sind seit dem Ausbruch der Coronavirus COVID-19 Pandemie um beeindruckende 486% von 0,35 USD auf in der Spitze 2,05 USD in die Höhe geschossen. Die Aktien des Deutschen Herstellers von Coronavirus COVID-19 Tests NanoRepro AG sind seit dem Ausbruch der Coronavirus COVID-19 Pandemie innerhalb eines Monats um sagenhafte 738% von 0,42 EUR auf in der Spitze 3,52 EUR gestiegen. Die Aktien des Entwicklers von Coronavirus COVID-19 Tests Co-Diagnostics sind innerhalb eines Jahres um unglaubliche 3.198% von 0,59 USD auf in der Spitze 23,42 USD in die Höhe geschossen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde binnen Jahresfrist ein stattliches Vermögen von bis zu 329.859 EUR. Verpassen Sie jetzt die nächste Vervielfachungschance im boomenden Markt für für Coronavirus COVID-19 Tests nicht wieder.

Unser Coronavirus COVID-19 Aktientip Global Care Capital Inc. erscheint im Branchenvergleich derzeit günstig bewertet. Aktuell wird der Entwickler von Coronavirus COVID-19 Tests Aytu Bioscience an der Börse mit rund 158 Mio. EUR bewertet – das ist rund zwölf mal soviel als unser neuer Coronavirus COVID-19 Hot Stock Global Care Capital Inc. Der Anbieter von Coronavirus COVID-19 Tests Co-Diagnostics wird an der Börse derzeit mit rund 412 Mio. EUR bewertet – das ist rund 31 mal soviel als der aktuell Börsenwert unseres Coronavirus COVID-19 Aktientips Global Care Capital Inc.

Wir bekräftigen daher unsere Einschätzung „Strong Outperformer“ für unseren neuen Coronavirus COVID-19 Hot Stock Global Care Inc. Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten veranschlagen wir für unseren Coronavirus COVID-19 Aktientip Global Care Capital Inc. zunächst auf 1,00 EUR. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 326% für mutige und risikobereite Investoren mit den Aktien unseres Coronavirus COVID-19 Aktientips Global Care Capital Inc. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir für unseren Coronavirus COVID-19 Hot Stock Global Care Capital Inc. ein Kursziel von 1,50 EUR für realistisch. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 538% mit den Aktien unseres Coronavirus COVID-19 Aktientips Global Care Capital Inc. (ISIN CA37891V1058 / WKN A2P3AZ, Ticker: L6V2, CNX: HLTH).

Bis zu 3.198% mit Coronavirus COVID-19 Test-Aktien in 12
Monaten

Aus 10.000 EUR wurden bis zu 329.859 EUR
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52062/AC_GlobalCAre.003.jpeg

Mit Coronavirus COVID-19 Test-Aktien konnten Aktionäre in den vergangenen Monaten ein Vermögen verdienen. Bis zu 3.198% Kursgewinn erzielten Aktionäre von Coronavirus COVID-19 Test-Aktien innerhalb von weniger als 12 Monaten. Nach bis zu 486% innerhalb nur eines Monates mit den Aktien des Entwicklers von Coronavirus COVID-19 Tests Aytu Biosciences, bis zu 738% Kursgewinn in nur einem Monat mit den Aktien des Deutschen Anbieters von Coronavirus COVID-19 Tests NanoRepro AG und bis zu 3.198% Kursgewinn innerhalb von weniger als 12 Monaten mit den Aktien des Entwicklers von Coronavirus COVID-19 Tests Co-Diagnostics Inc. bietet Ihnen unser neuer Coronavirus COVID-19 Aktientip Global Care Capital Inc. (ISIN CA37891V1058 / WKN A2P3AZ, Ticker: L6V2, CNX: HLTH) heute die Möglichkeit dabei zu sein, wenn der nächste Aktien-Highflyer im boomenden Markt für Coronavirus COVID-19 Tests zum Höhenflug an der Börse durchstartet.

Die Aktien des Entwicklers von Coronavirus COVID-19 Tests Aytu Bioscience sind seit dem Ausbruch der Coronavirus COVID-19 Pandemie um beeindruckende 486% von 0,35 USD auf in der Spitze 2,05 USD in die Höhe geschossen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde innerhalb von nur einem Monaten ein stattlicher Betrag von 58.571 EUR. Aktuell wird der Entwickler von Coronavirus COVID-19 Tests Aytu Bioscience an der Börse mit rund 158 Mio. EUR bewertet – das ist rund zwölf mal soviel als unser neuer Coronavirus COVID-19 Hot Stock Global Care Capital Inc.

Die Aktien des Deutschen Herstellers von Coronavirus COVID-19 Tests NanoRepro AG sind seit dem Ausbruch der Coronavirus COVID-19 Pandemie innerhalb eines Monats um sagenhafte 738% von 0,42 EUR auf in der Spitze 3,52 EUR gestiegen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde binnen Monatsfrist ein kleines Vermögen von bis zu 83.910 EUR.

Die Aktien des Entwicklers von Coronavirus COVID-19 Tests Co-Diagnostics sind innerhalb eines Jahres um unglaubliche 3.198% von 0,59 USD auf in der Spitze 23,42 USD in die Höhe geschossen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde binnen Jahresfrist ein stattliches Vermögen von bis zu 329.859 EUR. Aktuell wird der Anbieter von Coronavirus COVID-19 Tests Co-Diagnostics an der Börse mit rund 412 Mio. EUR bewertet – das ist rund 31 mal soviel als der aktuell Börsenwert unseres Coronavirus COVID-19 Aktientips Global Care Capital Inc.

Verpassen Sie jetzt die nächste Vervielfachungschance im boomenden Markt für für Coronavirus COVID-19 Tests nicht wieder.

Investition in Coronavirus COVID-19 Test-Vermarkter ViraxC
lear

Weitere Investments in boomenden Coronavirus COVID-19
Sektor in
Kürze
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52062/AC_GlobalCAre.004.jpeg

Unser neuer Coronavirus COVID-19 Hot Stock Global Care Capital Inc. (ISIN CA37891V1058 / WKN A2P3AZ, Ticker: L6V2, CNX: HLTH) investiert in neue Geschäftsmodelle innerhalb des rasant wachsenden Gesundheitsmarkts. Derzeitiger Investitionsschwerpunkt sind die sich aus dem Coronavirus COVID-19 ergebenden Wachstumsmärkte. Die Investition in den Vermarkter von Coronavirus COVID-19 Tests ViraxClear, ein 50:50 Joint Venture mit Shanghai Biotechnology Devices Ltd, soll erst der Anfang sein. Weitere Investitionen in Wachstumsbereiche rund um das Coronavirus COVID-19 sollen Unternehmenskreisen zufolge bereits in Kürze folgen.

ViraxClear konzentriert sich auf die Vermarktung neuartiger Produkte, die einen erheblichen Gesundheitsbedarf mit einem spezifischen Ziel für das neuartige Coronavirus (COVID-19) decken. Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt auf der Vermarktung seines kombinierten IgM-IgG-Antikörpertests. Der kombinierte schnelle IgM-IgG-Antikörpertest für COVID-19 ist ein Lateral-Flow-Immunoassay, mit dem sowohl frühe als auch späte Marker-IgG / IgM-Antikörper qualitativ nachgewiesen werden.

Reformation ist ein Pharmaunternehmen, das sich auf molekulare Forschung konzentriert. Die Hauptforschung befasst sich mit einem Molekül, das Stammzellen des Körpers zur Reparatur vorbereitet. Der globale Stammzellenmarkt hatte 2017 einen Wert von 5,17 Mrd. USD und wird voraussichtlich bis 2023 auf 9,03 Mrd. USD wachsen, mit einer jährlichen Wachstumsrate von 9,74% zwischen 2017 und 2023.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52062/AC_GlobalCAre.005.jpeg

Erhebliche Wettbewerbsvorteile
Kapazität von 1 Mio. Schnelltests pro Woche – Niedrige
Produktionskosten
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52062/AC_GlobalCAre.006.jpeg

Unser Coronavirus COVID-19 Aktientip Global Care Capital Inc. (ISIN CA37891V1058 / WKN A2P3AZ, Ticker:
L6V2, CNX: HLTH) verfügt mit dem Coronavirus COVID-19 Schnelltest von ViraxClear in Zeiten beispielloser Nachfrage über erhebliche Wettbewerbsvorteile gegenüber der Konkurrenz.

Unser Coronavirus COVID-19 Hot Stock Global Care Capital verfügt über eine beispiellose Lieferkette, ein in Sachen weltweitem Vertrieb sehr erfahrenes Team, eine CE-Zertifizierung und Verfügbarkeit für den Vertrieb in den USA, eine Bruttomarge von über 120% bei den Coronavirus COVID-19 Schnelltests, eine Kapazität von über 1 Millionen Schnelltests pro Woche, einen Großhandelspreis von nur 8,50 USD pro Schnelltest und ausgesprochen günstige Produktionskosten.

Nach bis zu 486% innerhalb nur eines Monates mit den Aktien des Entwicklers von Coronavirus COVID-19 Tests Aytu Biosciences, bis zu 738% Kursgewinn in nur einem Monat mit den Aktien des Deutschen Anbieters von Coronavirus COVID-19 Tests NanoRepro AG und bis zu 3.198% Kursgewinn innerhalb von weniger als 12 Monaten mit den Aktien des Entwicklers von Coronavirus COVID-19 Tests Co-Diagnostics Inc. bietet Ihnen unser neuer Coronavirus COVID-19 Aktientip Global Care Capital Inc. (ISIN CA37891V1058 / WKN A2P3AZ, Ticker: L6V2, CNX: HLTH) heute die Möglichkeit dabei zu sein, wenn der nächste Aktien-Highflyer im boomenden Markt für Coronavirus COVID-19 Tests zum Höhenflug an der Börse durchstartet.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52062/AC_GlobalCAre.007.jpeg

Einstieg in weitere Coronavirus COVID-19 Geschäftsfelder
voraus

Bahnbrechende Nachrichten in Kürze
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52062/AC_GlobalCAre.008.jpeg

Unser Coronavirus COVID-19 Hot Stock Global Care Capital Inc. (ISIN CA37891V1058 / WKN A2P3AZ, Ticker:L6V2, CNX: HLTH) plant über sein Investment ViraxClear in den kommenden Monaten das Ausrollen weiterer Produkte im boomenden Coronavirus COVID-19 Sektor.

Der aktuellen Phase 01 der Vermarktung des Coronavirus Schnelltests soll schon im zweiten Quartal die Phase 02 mit dem Vertriebsstart von Kn95 Masken, PCR Covid-19 Tests, der Vertrieb von Beatmungsgeräten sowie einer Mobile Tracing App folgen.

Ebenfalls noch im ersten Quartal 2020 soll Phase 03 mit dem Vertrieb von N95 Masken, Körper-Schutzanzügen und 3 Ply Masken für den medizinischen Einsatz folgen.

Wir erwarten daher in den kommenden Wochen bahnbrechende Nachrichten und eine fundamentale Neubewertung unseres Coronavirus COVID-19 Aktientips Global Care Capital Inc.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52062/AC_GlobalCAre.009.jpeg

Im Branchenvergleich unterbewertet
Wettbewerber bis 31 mal höher bewertet
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52062/AC_GlobalCAre.010.jpeg

Unser Coronavirus COVID-19 Aktientip Global Care Capital Inc. (ISIN CA37891V1058 / WKN A2P3AZ, Ticker: L6V2, CNX: HLTH) erscheint im Branchenvergleich derzeit günstig bewertet.

Die Aktien des Entwicklers von Coronavirus COVID-19 Tests Aytu Bioscience sind seit dem Ausbruch der Coronavirus COVID-19 Pandemie um beeindruckende 486% von 0,35 USD auf in der Spitze 2,05 USD in die Höhe geschossen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde innerhalb von nur einem Monaten ein stattlicher Betrag von 58.571 EUR. Aktuell wird der Entwickler von Coronavirus COVID-19 Tests Aytu Bioscience an der Börse mit rund 158 Mio. EUR bewertet – das ist rund zwölf mal soviel als unser neuer Coronavirus COVID-19 Hot Stock Global Care Capital Inc.

Die Aktien des Entwicklers von Coronavirus COVID-19 Tests Co-Diagnostics sind innerhalb eines Jahres um unglaubliche 3.198% von 0,59 USD auf in der Spitze 23,42 USD in die Höhe geschossen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde binnen Jahresfrist ein stattliches Vermögen von bis zu 329.859 EUR. Aktuell wird der Anbieter von Coronavirus COVID-19 Tests Co-Diagnostics an der Börse mit rund 412 Mio. EUR bewertet – das ist rund 31 mal soviel als der aktuell Börsenwert unseres Coronavirus COVID-19 Aktientips Global Care Capital Inc.

Nach bis zu 486% innerhalb nur eines Monates mit den Aktien des Entwicklers von Coronavirus COVID-19 Tests Aytu Biosciences, bis zu 738% Kursgewinn in nur einem Monat mit den Aktien des Deutschen Anbieters von Coronavirus COVID-19 Tests NanoRepro AG und bis zu 3.198% Kursgewinn innerhalb von weniger als 12 Monaten mit den Aktien des Entwicklers von Coronavirus COVID-19 Tests Co-Diagnostics Inc. bietet Ihnen unser neuer Coronavirus COVID-19 Aktientip Global Care Capital Inc. (ISIN CA37891V1058 / WKN A2P3AZ, Ticker: L6V2, CNX: HLTH) heute die Möglichkeit dabei zu sein, wenn der nächste Aktien-Highflyer im boomenden Markt für Coronavirus COVID-19 Tests zum Höhenflug an der Börse durchstartet.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52062/AC_GlobalCAre.011.jpeg

Coronavirus Covid-19 Hot Stock – Strong Outperformer –
Kursziel 24M 1,50 EUR – 538%
Aktienchance

Nach 486% mit NanoRepro und 738% mit Co-Diagnostics
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52062/AC_GlobalCAre.012.jpeg

Unser neuer 538% Coronavirus COVID-19 Hot Stock Global Care Capital Inc. (ISIN CA37891V1058 / WKN A2P3AZ, Ticker: L6V2, CNX: HLTH) meldet heute Morgen die geplante Markteinführung von persönlicher Schutzausrüstung für Betriebe – einem boomenden Milliardenmarkt. Die Aktien unseres Coronavirus COVID-19 Aktientips Global Care Capital Inc. dürften heute mit einer Kursrallye auf die wegweisende Nachricht reagieren. Deutschen Anlegern winkt dabei ein geldwerter Zeitvorteil, da der kanadische Heimatmarkt unseres Coronavirus COVID-19 Hot Stock Global Care Capital Inc. erst am Nachmittag Deutscher Zeit öffnet. Regierungen, Unternehmen und Mitarbeiter weltweit sind bestrebt, den Handel wieder aufzunehmen, wieder an die Arbeit zu gehen und die Wirtschaft wieder in Schwung zu bringen. Die Sicherheit der Arbeitnehmer ist jedoch sehr wichtig, und dies muss gewährleistet sein. Um dies zu erreichen, muss eine ausreichende und kontinuierliche Versorgung mit PSA wie Masken, Handschuhen und antiviralen Tüchern sowie die Technologie zur Analyse der Symptome unter Verwendung von Geräten wie Infrarot-Thermometern und Oximetern gewährleistet sein. Unser Coronavirus COVID-19 Aktientip Global Care Capital Inc. will die weltweit boomende Nachfrage nach persönlicher Schutzausrüstung mit seinem Portfoliounternehmen ViraxClear über sein Joint Venture Shanghai Biotechnology Devices Ltd bedienen. Erst vor wenigen Tagen kündigte unser Coronavirus COVID-19 Hot Stock Global Care Capital Inc. zudem die Übernahme von 70% der Anteile des Spezialisten für persönliche Schutzausrüstung Standard Health Care Ltd mit einem aktuellen Auftragsvolumen über 4 Mio. $ an. Nach bis zu 486% innerhalb nur eines Monates mit den Aktien des Entwicklers von Coronavirus COVID-19 Tests Aytu Biosciences, bis zu 738% Kursgewinn in nur einem Monat mit den Aktien des Deutschen Anbieters von Coronavirus COVID-19 Tests NanoRepro AG und bis zu 3.198% Kursgewinn innerhalb von weniger als 12 Monaten mit den Aktien des Entwicklers von Coronavirus COVID-19 Tests Co-Diagnostics Inc. bietet Ihnen unser neuer Coronavirus COVID-19 Aktientip Global Care Capital Inc. (ISIN CA37891V1058 / WKN A2P3AZ, Ticker: L6V2, CNX: HLTH) heute die Möglichkeit dabei zu sein, wenn der nächste Aktien-Highflyer im boomenden Markt für Coronavirus COVID-19 Tests zum Höhenflug an der Börse durchstartet. Unser neuer Coronavirus COVID-19 Hot Stock Global Care Capital Inc. bietet über seine Tochtergesellschaft ViraxClear, ein 50:50 Joint Venture mit Shanghai Biotechnology Devices Ltd, schon jetzt einen Coronavirus COVID-19 Schnelltest an. Die Produktionskapazität liegt aktuell bereits bei 1 Millionen Coronavirus COVID-19 Schnelltests pro Woche. Gerade erst hat unser Coronavirus COVID-19 Aktientip Global Care Capital Inc. einen Deal über 1.000.000 Schnelltests mit Novarad Asia Pacific Company in den Philippinen gemeldet. Der Großhandelspreis liegt aktuell bei 8,50 USD pro Schnelltest. Damit dürft das Volumen alleine dieses Deals im Bereich bei 8,5 Mio. USD liegen. Unternehmenskreisen zufolge sollen schon in wenigen Tagen weitere Riesendeals zum Verkauf von Coronavirus COVID-19 Schnelltests in trockene Tücher gebracht werden. Zudem ist in Kürze der Einstieg in weitere Coronavirus COVID-19 Wachstumsfelder wie Atemschutzmasken, Beatmungsgeräte und Schutzanzüge geplant. Unser Coronavirus COVID-19 Aktientip Global Care Capital Inc. erscheint im Branchenvergleich derzeit günstig bewertet. Der Anbieter von Coronavirus COVID-19 Tests Co-Diagnostics wird an der Börse derzeit mit rund 412 Mio. EUR bewertet – das ist rund 31 mal soviel als der aktuell Börsenwert unseres Coronavirus COVID-19 Aktientips Global Care Capital Inc. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine Aktienchance von 538% mit unserem neuen Coronavirus COVID-19 Hot Stock Global Care Capital Inc.

Mit Coronavirus COVID-19 Test-Aktien konnten Aktionäre in den vergangenen Monaten ein Vermögen verdienen. Die Aktien des Entwicklers von Coronavirus COVID-19 Tests Aytu Bioscience sind seit dem Ausbruch der Coronavirus COVID-19 Pandemie um beeindruckende 486% von 0,35 USD auf in der Spitze 2,05 USD in die Höhe geschossen. Die Aktien des Deutschen Herstellers von Coronavirus COVID-19 Tests NanoRepro AG sind seit dem Ausbruch der Coronavirus COVID-19 Pandemie innerhalb eines Monats um sagenhafte 738% von 0,42 EUR auf in der Spitze 3,52 EUR gestiegen. Die Aktien des Entwicklers von Coronavirus COVID-19 Tests Co-Diagnostics sind innerhalb eines Jahres um unglaubliche 3.198% von 0,59 USD auf in der Spitze 23,42 USD in die Höhe geschossen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde binnen Jahresfrist ein stattliches Vermögen von bis zu 329.859 EUR. Verpassen Sie jetzt die nächste Vervielfachungschance im boomenden Markt für für Coronavirus COVID-19 Tests nicht wieder.

Unser Coronavirus COVID-19 Aktientip Global Care Capital Inc. erscheint im Branchenvergleich derzeit günstig bewertet. Aktuell wird der Entwickler von Coronavirus COVID-19 Tests Aytu Bioscience an der Börse mit rund 158 Mio. EUR bewertet – das ist rund zwölf mal soviel als unser neuer Coronavirus COVID-19 Hot Stock Global Care Capital Inc. Der Anbieter von Coronavirus COVID-19 Tests Co-Diagnostics wird an der Börse derzeit mit rund 412 Mio. EUR bewertet – das ist rund 31 mal soviel als der aktuell Börsenwert unseres Coronavirus COVID-19 Aktientips Global Care Capital Inc.

Wir bekräftigen daher unsere Einschätzung „Strong Outperformer“ für unseren neuen Coronavirus COVID-19 Hot Stock Global Care Inc. Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten veranschlagen wir für unseren Coronavirus COVID-19 Aktientip Global Care Capital Inc. zunächst auf 1,00 EUR. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 326% für mutige und risikobereite Investoren mit den Aktien unseres Coronavirus COVID-19 Aktientips Global Care Capital Inc. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir für unseren Coronavirus COVID-19 Hot Stock Global Care Capital Inc. ein Kursziel von 1,50 EUR für realistisch. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 538% mit den Aktien unseres Coronavirus COVID-19 Aktientips Global Care Capital Inc. (ISIN CA37891V1058 / WKN A2P3AZ, Ticker: L6V2, CNX: HLTH).

Ausführliche Informationen zu Global Care Capital Inc.

Ausführliche Informationen zu Global Care Capital Inc. (ISIN CA37891V1058 / WKN A2P3AZ, Ticker: L6V2, CNX: HLTH) erhalten Sie auf der Unternehmens-Website:

globalcarecapital.com

Einschätzung
Strong Outperformer

Kursziele
Kursziel 12M: 1,00 EUR
Kurschance: 326%
Kursziel 24M: 1,50 EUR
Kurschance: 538%

Stammdaten
ISIN: CA37891V1058
WKN: A2P3AZ
Ticker: L6V2
CNX: HLTH

Kursdaten
Kurs: 0,235 EUR
52W Hoch: 1,180 EUR
52W Tief: 0,190 EUR

Aktienstruktur
Aktienanzahl: 56,54 Mio.
Market Cap (): 13,29 Mio.

Chance / Risiko
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52062/AC_GlobalCAre.013.png

Interessenkonflikte
Es liegen Interessenkonflikte nach §34 WpHG vor. Bitte lesen Sie dazu unseren Disclaimer.

Risiken

Wie jedes Investment in Unternehmen unterliegt auch das Investment in Global Care Capital Inc. dem Totalverlust-Risiko.

Global Care Capital Inc. befindet sich noch in einem sehr frühen Unternehmensstadium und generiert derzeit noch geringe Umsätze. Scheitert das Management mit seinem Businessplan, dann droht schlimmstenfalls der Totalverlust für die Aktionäre der Global Care Capital Inc.

Die Aktien von Global Care Capital Inc. sind in der höchsten denkbaren Risikoklasse für Aktien gelistet. Den großen Chancen stehen daher auch erhebliche Risiken gegenüber. Wer in börsennotierte Startups investiert, der sollte für den schlimmsten Fall auch mit einem möglichen Totalverlust rechnen.

Börse ist keine Einbahnstraße. Das Investment in Aktien der Global Care Capital Inc. unterliegt wie jedes andere Aktieninvestment auch dem Kursänderungsrisiko. Investoren in Aktien der Global Care Capital Inc. müssen daher jederzeit damit rechnen, dass es zu starken Kursschwankungen und mithin auch zu starken Kursabschlägen kommen kann. Starken Kurssteigerungen können starke Kursverluste folgen. Vor Kursrückschlägen sind Aktionäre generell nicht gefeit. Gegen mögliche Kursverluste sichern Sie sich am besten durch ein Stop-Loss-Limit ab.

Die Expansion und die Weiterentwicklung der Platform der Global Care Capital Inc. ist kapitalintensiv. Für das künftige Unternehmenswachstum benötigt Global Care Capital Inc. zusätzliches Kapital. Die Aufnahme von frischem Eigenkapital sorgt für Verwässerung der Altaktionäre. Diese könnte den Aktienkurs der Global Care Capital Inc.-Aktie zumindest zeitweise belasten.

Diese Publikation enthält zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen, die durch Formulierungen wie ‚erwarten‘, ‚wollen‘, ‚antizipieren‘, ‚beabsichtigen‘, ‚planen‘, ‚glauben‘, ‚anstreben‘, ‚einschätzen‘, ‚werden‘ oder ähnliche Begriffe erkennbar sind. Solche vorausschauenden Aussagen beruhen auf den heutigen heutigen Erwartungen und bestimmten Annahmen, die eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten in sich bergen können. Die von der Global Care Capital Inc. tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. Die Global Care Capital Inc. und die aktiencheck.de AG übernehmen keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren.

Zu den weiteren Risiken lesen Sie bitte auch unbedingt unseren nachfolgenden Disclaimer.

Interessenkonflikte

Die aktiencheck.de AG und mit ihr verbundene Unternehmen haben mit der gegenständlichen Gesellschaft eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung der redaktionellen Besprechung getroffen.

Die Auftraggeber und/oder deren Mitarbeiter sind Aktionäre der Global Care Capital Inc. Es besteht also ein Interessenkonflikt nach §34 WpHG auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen wollen.

Bei den Veröffentlichungen von AC Research handelt es sich ausdrücklich nicht um Finanzanalysen. Vielmehr sind die Besprechungen von Aktien als Vorstellungen rein werblichen Charakters zu werten.

Ferner geben wir zu bedenken, dass die Auftraggeber dieser Studie und andere Aktionäre in naher Zukunft beabsichtigen, sich von eigenen Aktienbeständen in der Global Care Capital Inc. zu trennen und damit von steigenden Kursen der Aktie profitieren werden. Auch hieraus ergibt sich ein entsprechender Interessenkonflikt.

Wir gehen davon aus, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Researchfirmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zu einer symmetrischen Informations-/ und Meinungsgenerierung kommen.

Weder der Redakteur noch ein Mitglied des Haushalts des Redakteurs der aktiencheck.de AG besitzen Wertpapiere der besprochenen Gesellschaft.

Disclaimer

Diese Publikation wurde durch Herrn Stefan Lindam, Vorstand und Redakteur der aktiencheck.de AG, erstellt. Die hierin geäußerten Ansichten stellen ausschließlich die Ansichten des Redakteurs und der aktiencheck.de AG dar. Die aktiencheck.de AG ist nicht berechtigt, eine Zusicherung oder Gewähr im Namen der Global Care Capital Inc. oder anderer in dieser Publikation genannter Unternehmen abzugeben, noch dürfen in diesem Dokument enthaltene Informationen oder Meinungen als von Global Care Capital Inc. autorisiert oder gebilligt angesehen werden. Die in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen können ohne vorherige Ankündigung jederzeit geändert werden.

Diese Publikation stellt nur die persönliche Meinung des Redakteurs dar und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich.

Diese Publikation stellt kein Verkaufsangebot für Wertpapiere dar und ist nicht Teil eines solchen und keine Aufforderung für ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren und ist nicht in diesem Sinne auszulegen; noch darf sie oder ein Teil davon als Grundlage für einen verbindlichen Vertrag, welcher Art auch immer, dienen oder in einem solchen Zusammenhang als verlässlich herangezogen werden. Eine Entscheidung im Zusammenhang mit einem voraussichtlichen Verkaufsangebot für Wertpapiere von der Global Care Capital Inc. sollte ausschließlich auf der Grundlage von Informationen in Prospekten oder Angebotsrundschreiben getroffen werden, die in Zusammenhang mit einem solchen Angeboten herausgegeben werden.

Die Verfasser dieser Publikation stützen sich auf als zuverlässig und genau geltende Quellen und haben die größtmögliche Sorgfalt darauf verwandt, sicherzustellen, dass die verwendeten Fakten und dargestellten Meinungen angemessen und zutreffend sind. Gleichwohl sind die in diesem Dokument enthaltenen Informationen von der aktiencheck.de AG nicht gesondert geprüft worden, daher übernimmt die aktiencheck.de AG für die Angemessenheit, Genauigkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen sowie für Übersetzungsfehler keine Haftung oder Gewährleistung – weder ausdrücklich noch stillschweigend. Für unvollständige oder falsch wiedergegebene Meldungen sowie für redaktionelle Versehen in Form von Schreibfehlern, Übersetzungsfehlern, falschen Kursangaben o.ä. wird ebenfalls keine Haftung übernommen. Wir übernehmen auch keine Garantie dafür, dass der angedeutete Ertrag oder die angedeuteten Kursziele erreicht werden. Weder die aktiencheck.de AG noch die Global Care Capital Inc. übernehmen eine Haftung für Schäden, die auf Grund der Nutzung dieses Dokumentes oder seines Inhaltes oder auf andere Weise in diesem Zusammenhang entstehen. Wir geben zu bedenken, dass Investments in Aktien grundsätzlich mit Risiken verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden.

Diese Dokumentation ist Ihnen lediglich zur Information zugegangen. Sie darf zu keinem Zweck vollständig oder teilweise nachgedruckt, vervielfältigt, veröffentlicht oder an andere Personen weitergegeben werden.

Dieses Dokument und die in ihm enthaltenen Informationen dürfen nur in solche Staaten verbreitet werden, in denen dies nach den jeweils anwendbaren Rechtsvorschriften zulässig ist. Personen, die in den Besitz dieser Information gelangt sind, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen. Der direkte oder indirekte Vertrieb dieses Dokuments in die Vereinigten Staaten, Großbritannien, Kanada oder Japan ist untersagt.

Diese Publikation darf, sofern sie im UK vertrieben wird, nur solchen Personen zugänglich gemacht werden, die im Sinne des Financial Services Act 1986 als ermächtigt oder befreit gelten, oder Personen gemäß Definition in § 9 (3) des Financial Services Act (Investment Advertisement) (Exemptions) Erlass 1988 (in geänderter Fassung), und darf anderen Personen oder Personengruppen weder direkt noch indirekt übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder direkt noch indirekt in die USA oder an US-Amerikaner übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen nicht nach Kanada ausgeführt, noch in Kanada oder an kanadische Personen verteilt werden, es sei denn, einschlägige Regularien seien anwendbar und würden dies erlauben. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder nach Japan ausgeführt werden noch in Japan oder an japanische Staatsbürger, die außerhalb Japans leben, verteilt werden. Personen, die diese Publikation erhalten, sollten sich über alle Einschränkungen informieren und diese beachten. Werden diese Restriktionen nicht beachtet, kann dies als Verstoß gegen US-amerikanische oder kanadische Wertpapiergesetze oder die Wertpapiergesetze anderer Gerichtsbarkeiten oder Länder gewertet werden.

Durch Annahme dieser Publikation unterwerfen Sie sich den vorgenannten Beschränkungen.

Ohne unser Obligo. Wir behalten uns vor, unsere Einschätzung jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern. Vervielfältigungen, insbesondere Kopien und Nachdrucke, sind nur mit schriftlicher Genehmigung der aktiencheck.de AG gestattet. Die Weiterverbreitung in elektronischen Medien ist nur nach vorheriger Absprache mit dem Herausgeber gestattet. Diese Publikation stützt sich in ihrer Berichterstattung auf eigene Einschätzungen. Beiträge von Gastautoren werden kenntlich gemacht. Als Quellen dienen internationale Nachrichtenagenturen, Zeitungen und Zeitschriften, eigene Recherchen, Veranstaltungen und Unternehmensgespräche. Trotz sorgfältiger Prüfung übernimmt die aktiencheck.de AG keine Haftung für Verzögerungen, Irrtümer, Unterlassungen oder Übersetzungsfehler. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Vor einer Wertpapierdisposition wenden Sie sich bitte an Ihren Bankberater oder Vermögensverwalter. (28.05.2020/ac/a/a)

Impressum

Bildnachweis: www.shutterstock.com

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Redaktionelle Besprechung, erstellt von der aktiencheck.de AG.
Die aktiencheck.de AG hat eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung dieser redaktionellen Besprechung getroffen.

Kontakt:
aktiencheck.de AG
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg
Web: www.aktiencheck.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

aktiencheck.de AG
Stefan Lindam
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg
Deutschland

email : info@aktiencheck.de

Pressekontakt:

aktiencheck.de AG
Stefan Lindam
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg

email : info@aktiencheck.de

Condor Gold bringt 6,6 Millionen £ mittels Privatplatzierung neuer Stammaktien auf

28. Mai 2020 – Condor Gold (AIM: CNR, TSX: COG – www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/condor-gold-plc/) freut sich, eine Platzierung von 18.082.192 Einheiten (wie unten definiert) zu einem Preis von 36,5 Pence pro Einheit (der Platzierungspreis) bekannt zu geben, einschließlich einer Zeichnung von 2.361.917 Einheiten durch Directors und den CFO (die Directors- und CFO-Zeichnung), um Bruttoeinnahmen von insgesamt 6.600.000 Pfund (die Platzierung) vor Ausgaben aufzubringen. Die Platzierung wurde vom Unternehmen mit institutionellen und anderen Investoren durchgeführt und war überzeichnet. Der Abschluss der Platzierung unterliegt unter anderem der Zulassung der Platzierungsaktien zum Handel am AIM. Das Unternehmen hat von der Toronto Stock Exchange (die TSX) eine bedingte Genehmigung für die Platzierung erhalten. Der Platzierungspreis entspricht einem Diskontsatz von 17,6 Prozent auf den volumengewichteten Durchschnittspreis der 20 Handelstage vor dem 28. Mai 2020.

Jede Einheit besteht aus einer Stammaktie des Unternehmens im Wert von 20 Pence (eine Platzierungsaktie) und einem halben Warrant auf den Kauf einer Stammaktie des Unternehmens (ein Warrant). Jeder Warrant, der nicht börsennotiert und vollständig übertragbar ist, berechtigt seinen Inhaber innerhalb eines Zeitraums von 36 Monaten ab jenem Datum, an dem die Aktien im Rahmen der Platzierung emittiert werden, zum Kauf einer Stammaktie zu einem Preis von 40 Pence (was einem Bonus von etwa zehn Prozent auf den Platzierungspreis entspricht). 50 Prozent der Warrants unterliegen einem beschleunigten Ausübungszeitraum, wenn der mittlere Schlusskurs der Stammaktien am AIM an zehn aufeinander folgenden Handelstagen mehr als 55 Pence beträgt. Alle Wertpapiere, aus denen die Einheiten bestehen, unterliegen Wiederverkaufsbeschränkungen in Kanada, die vier Monate und einen Tag nach dem Datum der Zulassung der Platzierungsaktien am AIM verfallen werden.

Mark Child, Chairman und Chief Executive Officer von Condor, sagte:
Condor Gold hat eine Privatplatzierung durchgeführt und neue Stammaktien emittiert, die 19 Prozent des bestehenden emittierten Aktienkapitals des Unternehmens darstellen, um Bruttoeinnahmen in Höhe von 6.600.000 Pfund aufzubringen. Die Einnahmen aus der Platzierung werden verwendet, um das Projekt La India in Richtung Produktion weiterzuentwickeln. Condor verfügt über eine hochgradige Mineralressource von 1,12 Millionen Unzen Gold im Tagebau, einschließlich Mineralreserven, die für den Abbau von drei Tagebaubetrieben genehmigt sind. Eine Verarbeitungsanlage und die entsprechende Infrastruktur des Minenstandorts sind ebenfalls genehmigt. Die Einnahmen aus der Platzierung werden für den Abschluss von technischen und anderen Studien, den Erwerb von Land in und im Umfeld der Infrastruktur des Minenstandorts sowie für die Platzierung einer Lagerstätte in einer Verarbeitungsanlage verwendet werden. Condor hat die Absicht, die Untertage-Mineralressource von 1,2 Millionen Unzen Gold nach dem Beginn der Tagebauproduktion genehmigen zu lassen und die Explorationsarbeiten fortzusetzen, um ein Goldgebiet mit fünf Millionen Unzen Gold beim Projekt La India nachzuweisen.

Details zur Platzierung und geplanten Directors- und CFO-Zeichnung

Insgesamt wurden 18.082.192 Einheiten (bestehend aus 18.082.192 Platzierungsaktien und 9.041.090 Warrants) mit den Platzierern zum Platzierungspreis platziert, um Bruttoeinnahmen in Höhe von 6.600.000 Pfund aufzubringen. Die an die Vermittler zu zahlenden Gebühren oder Provisionen belaufen sich auf insgesamt 193.885 Pfund. Der Nettobetrag, den das Unternehmen durch die Platzierung aufgebracht hat, beläuft sich auf insgesamt 6.406.115 Pfund.

Im Rahmen der Platzierung weist das Unternehmen darauf hin, dass vier Directors des Unternehmens, nämlich Mark Child, Andrew Cheatle, Ian Stalker und Jim Mellon, zusammen mit Jeffrey Karoly (Chief Financial Officer) im Rahmen der Directors- und CFO-Zeichnung 27.397, 10.000, 67.370, 2.247.150 bzw. 10.000 Einheiten gezeichnet haben – insgesamt 2.361.917 Einheiten (bestehend aus 2.361.917 Aktien und 1.180.958 Aktien-Warrants des Unternehmens).

Jim Mellon hat über Galloway Limited, eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung, die sich zu 100 Prozent im Besitz von Burnbrae Group Limited befindet, das sich wiederum zu 100 Prozent im Besitz von Jim Mellon befindet, insgesamt 2.247.150 Einheiten (bestehend aus 2.247.150 Platzierungsaktien (die Mellon-Aktien) und 1.123.575 Aktien-Warrants des Unternehmens) zu denselben Bedingungen für einen Betrag von 820.210 Pfund gezeichnet (die Mellon-Zeichnung). Nach dem Abschluss der Mellon-Zeichnung wird Jim Mellon einen direkten und indirekten Aktienbesitz von insgesamt 16.985.297 Stammaktien oder 15,0 Prozent des Unternehmens besitzen. Seine direkte Beteiligung wird 2.889.883 Stammaktien und die indirekte Beteiligung 14.095.414 Stammaktien umfassen, die über Galloway Limited gehalten werden.

Andrew Cheatle hat insgesamt 10.000 Einheiten gezeichnet (die Cheatle-Zeichnung), bestehend aus 10.000 Platzierungsaktien und 5.000 Aktien-Warrants des Unternehmens. Nach dem Abschluss der Cheatle-Zeichnung wird Andrew Cheatle direkt und indirekt einen Aktienbesitz von 99.884 Stammaktien des Unternehmens besitzen, was 0,1 Prozent des daraus resultierenden emittierten Aktienkapitals entspricht.

Ian Stalker hat über Promaco Limited, eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung, die sich vollständig im Besitz eines Treuhandfonds für die Familie Stalker befindet, insgesamt 67.370 Einheiten (bestehend aus 67.370 Platzierungsaktien und 33.685 Aktien-Warrants des Unternehmens) gezeichnet (die Stalker-Zeichnung). Nach dem Abschluss der Stalker-Zeichnung wird Ian Stalker direkt und indirekt einen Aktienbesitz von 67.370 Stammaktien des Unternehmens besitzen, was 0,1 Prozent des daraus resultierenden emittierten Aktienkapitals entspricht.

Mark Child hat insgesamt 27.397 Einheiten gezeichnet (die Child-Zeichnung), bestehend aus 27.397 Platzierungsaktien und 13.698 Aktien-Warrants des Unternehmens. Nach dem Abschluss der Child-Zeichnung wird Mark Child direkt und indirekt einen Aktienbesitz von 4.171.564 Stammaktien des Unternehmens besitzen, was 3,7 Prozent des daraus resultierenden emittierten Aktienkapitals entspricht.

Jeffrey Karoly hat insgesamt 10.000 Einheiten gezeichnet (die Karoly-Zeichnung), bestehend aus 10.000 Platzierungsaktien und 5.000 Aktien-Warrants des Unternehmens. Nach dem Abschluss der Karoly-Zeichnung wird Jeffrey Karoly direkt und indirekt einen Aktienbesitz von 122.412 Stammaktien des Unternehmens besitzen, was 0,1 Prozent des daraus resultierenden emittierten Aktienkapitals entspricht.

Es wurde ein Antrag auf Zulassung der Platzierungsaktien zum Handel am AIM (die Zulassung) eingereicht, wobei die Zulassung der Platzierungsaktien voraussichtlich am oder um den 2. Juni 2020 erfolgen wird.

Die Platzierungsaktien werden denselben Rang haben wie die bestehenden Stammaktien, einschließlich des Rechts auf den Erhalt aller Dividenden und anderer Ausschüttungen, die nach dem Datum ihrer Emission erklärt werden.

Nach der Zulassung der Platzierungsaktien wird das Unternehmen 113.245.714 Stammaktien im Wert von jeweils 20 Pence mit Stimmrechten emittieren und zum Handel am AIM zugelassen sein. Diese Zahl könnte von den Aktionären des Unternehmens als Nenner für die Berechnung verwendet werden, mit der sie bestimmen, ob sie ihre Beteiligung am Aktienkapital des Unternehmens oder eine Änderung ihrer Beteiligung gemäß den Offenlegungs- und Transparenzregeln (Disclosure and Transparency Rules) der Financial Conduct Authority melden müssen.

Transaktion mit einer nahestehenden Partei

Die Zeichnungen von Jim Mellon (über Galloway Limited), Mark Child, Ian Stalker und Andrew Cheatle (die Directors-Zeichnungen) sind Transaktionen mit einer nahestehenden Partei (Related Party Transaction) gemäß Regel (Rule) 13 der AIM Rules for Companies, da Jim Mellon, Andrew Cheatle, Ian Stalker und Mark Child als Directors des Unternehmens fungieren. Dementsprechend bestätigt der unabhängige Director, Kate Harcourt, nach Rücksprache mit dem ernannten Berater des Unternehmens, dass die Bedingungen ihrer Zeichnung fair und angemessen sind, soweit die Aktionäre des Unternehmens betroffen sind.

Angelegenheiten des kanadischen Wertpapierrechts

Die Directors-Zeichnung wird eine Transaktion mit einer nahestehenden Partei (Related Party Transaction) gemäß Multilateral Instrument 61-101 – Protection of Minority Shareholders in Special Transactions (MI 61-101) sein. Das Unternehmen ist unter Berufung auf die Abschnitte 5.5(a) bzw. 5.7(a) von MI 61-101 von den Anforderungen zur Einholung einer formellen Bewertung und Genehmigung durch die Minderheitsaktionäre in Zusammenhang mit der Directors-Zeichnung befreit, da weder der marktgerechte Marktwert der von diesen Parteien erhaltenen Wertpapiere noch die Einnahmen, die das Unternehmen für diese Wertpapiere erhält, 25 Prozent der gemäß MI 61-101 berechneten Marktkapitalisierung des Unternehmens übersteigen. Das Board of Directors des Unternehmens hat die Platzierung genehmigt, wobei sich Jim Mellon der Stimme enthalten hat.

Es ist davon auszugehen, dass ein Bericht über wesentliche Änderungen hinsichtlich der Platzierung weniger als 21 Tage vor dem Abschluss der Platzierung eingereicht wird. Dieser Zeitraum ist angemessen und unter den gegebenen Umständen erforderlich, da das Unternehmen die Transaktion aus triftigen geschäftlichen Gründen rasch abschließen möchte.

Besondere Anmerkung zur Marktmissbrauchsverordnung

Diese Pressemitteilung enthält Insider-Informationen gemäß Artikel 7 der Marktmissbrauchsverordnung (EU) Nr. 596/2014 (die MMVO). Hinsichtlich der Platzierung wurden Marktsondierungen gemäß der Definition in der MMVO durchgeführt, mit dem Ergebnis, dass bestimmte Personen von Insider-Informationen Kenntnis erlangten, wie es laut der MMVO zulässig ist. Diese Insider-Informationen werden in dieser Pressemitteilung beschrieben. Daher sind jene Personen, die im Rahmen einer Marktsondierung Insider-Informationen erhalten haben, nicht mehr im Besitz von Insider-Informationen in Zusammenhang mit dem Unternehmen und dessen Wertpapiere.

– Ende –

Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Webseite unter www.condorgold.com oder über:

Condor Gold Plc
Mark Child, Chairman und CEO
+44 (0) 20 7493 2784

Beaumont Cornish Limited
Roland Cornish und James Biddle
+44 (0) 20 7628 3396

SP Angel Corporate Finance LLP
Ewan Leggat
+44 (0) 20 3470 0470

Blytheweigh
Tim Blythe, Camilla Horsfall und Megan Ray
+44 (0) 20 7138 3204

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Über Condor Gold Plc:

Condor Gold Plc wurde im Mai 2006 an der AIM zugelassen und erlangte im Januar 2018 darüber hinaus die Notierung an der TSX. Das Unternehmen ist ein Goldexplorations- und -erschließungsunternehmen mit Schwerpunkt auf Nicaragua.

Im August 2018 gab das Unternehmen bekannt, dass das Umweltministerium in Nicaragua dem Unternehmen die Umweltgenehmigung für die Entwicklung, den Bau und den Betrieb einer Verarbeitungsanlage mit einer Verarbeitungskapazität von bis zu 2.800 Tagestonnen in seinem zu 100 % unternehmenseigenen Goldprojekt La India (Projekt La India) erteilt hat. Die Umweltgenehmigung gilt als die Hauptgenehmigung für den Bergbau in Nicaragua. Condor Gold veröffentlichte im Dezember 2014 eine Vormachbarkeitsstudie (Pre-Feasibility Study; PFS) zum Projekt La India, die in einem technischen Bericht, wie unten definiert, zusammengefasst ist. Die PFS beschreibt eine Tagebau-Mineralreserve von 6,9 Millionen Tonnen mit 3,0 g/t Gold, also 675.000 Unzen Gold in der wahrscheinlichen Kategorie, die sieben Jahre lang jährlich 80.000 Unzen Gold produzieren könnte. Das Projekt La India enthält eine Mineralressource von 9.850.000 Tonnen mit einem Gehalt von 3,6 g/t Gold, also 1.140.000 Unzen Gold, in der angezeigten Kategorie sowie 8.479.000 Tonnen mit einem Gehalt von 4,3 g/t Gold, also 1.179.000 Unzen Gold in der abgeleiteten Kategorie. Die angezeigte Mineralressource versteht sich einschließlich der Mineralreserve.

Umweltgenehmigungen wurden im April und Mai 2020 auch für die Tagebaubetriebe Mestiza und America erteilt, die sich beide in der Nähe des Projekts La India befinden. Der Tagebau Mestiza beherbergt 92.000 Tonnen mit einem Gehalt von 12,1 g/t Gold (36.000 Unzen enthaltenes Gold) in der Kategorie der angezeigten Mineralressourcen und 341.000 Tonnen mit einem Gehalt von 7,7 g/t Gold (85.000 Unzen enthaltenes Gold) in der Kategorie der abgeleiteten Mineralressourcen. Der Tagebaubetrieb America beherbergt 114.000 Tonnen mit einem Gehalt von 8,1 Gramm Gold pro Tonne (30.000 Unzen enthaltenes Gold) in der angezeigten Mineralressourcenkategorie sowie 677.000 Tonnen mit einem Gehalt von 3,1 Gramm Gold pro Tonne (67.000 Unzen enthaltenes Gold) in der abgeleiteten Mineralressourcenkategorie. Nach der Genehmigung der Tagebaubetriebe Mestiza und America verfügt Condor zusammen mit dem Tagebaubetrieb La India über Tagebau-Mineralressourcen von 1,12 Millionen Unzen Gold, die für die Förderung genehmigt sind, einschließlich einer Mineralreserve von 6,9 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 3,0 Gramm Gold pro Tonne (675.000 Unzen Gold).

Haftungsausschluss

Weder die Inhalte auf der Website des Unternehmens noch die Inhalte auf einer Website, die über Hyperlinks auf der Website des Unternehmens (oder einer anderen Website) zugänglich ist, ist in diese Mitteilung integriert oder Teil dieser Mitteilung.

Qualifizierte Sachverständige

Die technischen und wissenschaftlichen Informationen in dieser Pressemitteilung wurden von Andrew Cheatle, P.Geo., in seiner Eigenschaft als ein qualifizierter Sachverständiger gemäß NI 43-101 geprüft, verifiziert und genehmigt.

Technische Informationen

Bestimmte in dieser Pressemitteilung enthaltene Offenlegungen wissenschaftlicher oder technischer Art wurden aus dem technischen Bericht mit dem Titel Technical Report on the La India Gold Project, Nicaragua, December 2014 vom 13. November 2017 mit Gültigkeitsdatum 21. Dezember 2014 (der technische Bericht), der gemäß NI 43-101 erstellt wurde, zusammengefasst oder extrahiert. Der technische Bericht wurde von oder unter der Aufsicht von Tim Lucks, Principal Consultant (Geologie & Projektmanagement), Gabor Bacsfalusi, Principal Consultant (Bergbau), Benjamin Parsons, Principal Consultant (Ressourcengeologie), jeweils von SRK Consulting (UK) Limited, und Neil Lincoln von Lycopodium Minerals Canada Ltd. erstellt, die alle unabhängige qualifizierte Sachverständige gemäß NI 43-101 sind.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, mit Ausnahme von Aussagen über historische Fakten, sind zukunftsgerichtete Informationen in Bezug auf das Unternehmen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze, einschließlich Aussagen in Bezug auf: die zukünftige Erschließungs- und Produktionspläne für das Projekt La India. Zukunftsgerichtete Informationen werden oft, aber nicht immer, durch die Verwendung von Wörtern wie wollen, antizipieren, planen, fortsetzen, Strategien, schätzen, erwarten, projizieren, vorhersagen, Potenzial, anpeilen, beabsichtigen, glauben, potenziell, könnte, möglicherweise, wird und ähnliche Ausdrücke angezeigt. Zukunftsgerichtete Informationen sind keine Garantie für zukünftige Leistungen und basieren auf einer Reihe von Schätzungen und Annahmen des Managements zum Zeitpunkt der Aussagen, einschließlich Annahmen in Bezug auf: zukünftige Rohstoffpreise und Lizenzgebührensysteme; die Verfügbarkeit qualifizierter Arbeitskräfte; den Zeitpunkt und die Höhe von Investitionsausgaben; zukünftige Währungswechselkurse und Zinssätze; die Auswirkungen des zunehmenden Wettbewerbs; allgemeine Bedingungen auf den Wirtschafts- und Finanzmärkten; die Verfügbarkeit von Bohr- und damit verbundener Ausrüstung; Auswirkungen der Regulierung durch Regierungsbehörden; den Erhalt erforderlicher Genehmigungen; Lizenzgebührensätze; zukünftige Steuersätze; zukünftige Betriebskosten; die Verfügbarkeit zukünftiger Finanzierungsquellen; die Fähigkeit zur Beschaffung von Finanzmitteln und Annahmen, die den Schätzungen in Bezug auf bereinigte Betriebsmittel zugrunde liegen. Viele Annahmen basieren auf Faktoren und Ereignissen, die sich der Kontrolle des Unternehmens entziehen, und es gibt keine Garantie dafür, dass sie sich als korrekt erweisen werden.

Solche zukunftsgerichteten Informationen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen abweichen, die durch solche zukunftsgerichteten Informationen ausgedrückt oder impliziert werden, einschließlich Risiken im Zusammenhang mit: Mineralexplorations-, Erschließungs- und Betriebsrisiken; der Schätzung von Mineralisierung, Ressourcen und Reserven; den Umwelt-, Gesundheits- und Sicherheitsvorschriften der Ressourcenindustrie; Wettbewerbsbedingungen; Betriebsrisiken; Liquiditäts- und Finanzierungsrisiken; Explorationskosten; nicht versicherbaren Risiken; Interessenkonflikten; Risiken des Betriebs in Nicaragua; Änderungen der Regierungspolitik; Eigentumsrisiken; Genehmigungs- und Lizenzierungsrisiken; handwerklichen Bergleute und Beziehungen zur Gemeinde; Schwierigkeiten bei der Vollstreckung von Urteilen; Marktbedingungen; Stress in der Weltwirtschaft; der aktuellen globalen Finanzlage; Wechselkurs- und Währungsrisiken; Rohstoffpreisen; der Abhängigkeit von Schlüsselpersonal; dem Verwässerungsrisiko; der Zahlung von Dividenden; und einschließlich jener Faktoren, die unter der Überschrift Risikofaktoren im jährlichen Informationsrundschreiben des Unternehmens vom 31. März 2020 für das am 31. Dezember 2019 zu Ende gegangene Geschäftsjahr erörtert wurden und unter dem SEDAR-Profil des Unternehmens auf www.sedar.com verfügbar sind.

Obwohl das Unternehmen versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Maßnahmen, Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von den in zukunftsgerichteten Informationen beschriebenen unterscheiden, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen könnten, dass Maßnahmen, Ereignisse oder Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Informationen als richtig erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse wesentlich von den in solchen Aussagen ausgedrückten Erwartungen abweichen können. Das Unternehmen lehnt jede Absicht oder Verpflichtung zur Aktualisierung oder Überarbeitung zukunftsgerichteter Informationen ab, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

Jim Mellon

1 Angaben zu der Person, die Führungsaufgaben
wahrnimmt / Person in enger
Beziehung

a)Name Jim Mellon

2 Grund für die Benachrichtigung
a)Position/Status Non-Executive Director
b)Erstmalige erstmalig
Benachrichtigung

/Ergänzung
3 Angaben zum Emittenten, zum Marktteilnehmer für
Emissionszertifikate,
zur
Auktionsplattform, zum Auktionator oder zur
Auktionsaufsicht

a)Name Condor Gold plc

b)LEI 213800PFKETQA86RHL82

4 Einzelheiten der Transaktion(en): Abschnitt, der
für
(i) jede Art von Instrument, (ii) jede Art von Tra
nsaktion
, (iii) jedes Datum und (iv) jeden Ort, an dem
Transaktionen

durchgeführt wurden, zu wiederholen ist
a)Beschreibung des Finanz2.247.150 Stammaktien zu je
instruments 20
, Art des Instruments
Pence an Condor Gold plc
Identifizierungs-Code

ISIN GB00B8225591

Art der Transaktion Teilnahme des Directors an
eine
r Zeichnung

c)Preis(e) und Volumen
Preis(e) Volumen
36,5 Pence 2.247.150

d)Aggregierte k. A.
Informationen

e)Datum der Transaktion 29. Mai 2020
f)Ort der Transaktion London Stock Exchange, AIM
(XLON)

Andrew Cheatle

1 Angaben zu der Person, die Führungsaufgaben wahrni
mmt
/ Person in enger Beziehung
a) Name Andrew Cheatle

2 Grund für die Benachrichtigung
a) Position/Status Non-Executive Director
b) Erstmalige erstmalig
Benachrichtigung

/Ergänzung
3 Angaben zum Emittenten, zum Marktteilnehmer für
Emissionszertifikate,
zur
Auktionsplattform, zum Auktionator oder zur
Auktionsaufsicht

a) Name Condor Gold plc

b) LEI 213800PFKETQA86RHL82

4 Einzelheiten der Transaktion(en): Abschnitt, der
für
(i) jede Art von Instrument, (ii) jede Art von Tr
ansaktion
, (iii) jedes Datum und (iv) jeden Ort, an dem
Transaktionen

durchgeführt wurden, zu wiederholen ist
a) Beschreibung des 10.000 Stammaktien zu je 20 Penc
Finanzinstrumentse
, Art des an Condor Gold plc
Instruments

ISIN GB00B8225591
Identifizierungs-
Code

Art der Teilnahme des Directors an einer
Transaktion
Zeichnung

c) Preis(e) und Volu
men Preis(e) Volumen
36,5 Pence 10.000

d) Aggregierte k. A.
Informationen

e) Datum der 28. Mai 2020
Transaktion

f) Ort der London Stock Exchange, AIM
Transaktion (XLON)

Mark Child

1 Angaben zu der Person, die Führungsaufgaben wahrni
mmt
/ Person in enger Beziehung
a) Name Mark Child

2 Grund für die Benachrichtigung
a) Position/Status Executive Chairman
b) Erstmalige erstmalig
Benachrichtigung

/Ergänzung
3 Angaben zum Emittenten, zum Marktteilnehmer für
Emissionszertifikate,
zur
Auktionsplattform, zum Auktionator oder zur
Auktionsaufsicht

a) Name Condor Gold plc

b) LEI 213800PFKETQA86RHL82

4 Einzelheiten der Transaktion(en): Abschnitt, der
für
(i) jede Art von Instrument, (ii) jede Art von Tr
ansaktion
, (iii) jedes Datum und (iv) jeden Ort, an dem
Transaktionen

durchgeführt wurden, zu wiederholen ist
a) Beschreibung des 27.397 Stammaktien zu je 20 Penc
Finanzinstrumentse
, Art des an Condor Gold plc
Instruments

ISIN GB00B8225591
Identifizierungs-
Code

Art der Teilnahme des Directors an einer
Transaktion Zeichnung

c) Preis(e) und Volu
men Preis(e) Volumen
36,5 Pence 27.397

d) Aggregierte k. A.
Informationen

e) Datum der 28. Mai 2020
Transaktion

f) Ort der London Stock Exchange, AIM
Transaktion (XLON)

Jeffrey Karoly

1 Angaben zu der Person, die Führungsaufgaben wahrni
mmt
/ Person in enger Beziehung
a) Name Jeffrey Karoly

2 Grund für die Benachrichtigung
a) Position/Status Chief Financial Officer
b) Erstmalige erstmalig
Benachrichtigung

/Ergänzung
3 Angaben zum Emittenten, zum Marktteilnehmer für
Emissionszertifikate,
zur
Auktionsplattform, zum Auktionator oder zur
Auktionsaufsicht

a) Name Condor Gold plc

b) LEI 213800PFKETQA86RHL82

4 Einzelheiten der Transaktion(en): Abschnitt, der
für
(i) jede Art von Instrument, (ii) jede Art von Tr
ansaktion
, (iii) jedes Datum und (iv) jeden Ort, an dem
Transaktionen

durchgeführt wurden, zu wiederholen ist
a) Beschreibung des 10.000 Stammaktien zu je 20 Penc
Finanzinstrumentse
, Art des an Condor Gold plc
Instruments

ISIN GB00B8225591
Identifizierungs-
Code

Art der Teilnahme an einer Zeichnung
Transaktion

c) Preis(e) und Volu
men Preis(e) Volumen
36,5 Pence 10.000

d) Aggregierte k. A.
Informationen

e) Datum der 28. Mai 2020
Transaktion

f) Ort der London Stock Exchange, AIM
Transaktion (XLON)

Ian Stalker

1 Angaben zu der Person, die Führungsaufgaben wahrni
mmt
/ Person in enger Beziehung
a) Name Ian Stalker

2 Grund für die Benachrichtigung
a) Position/Status Non-Executive Director
b) Erstmalige erstmalig
Benachrichtigung

/Ergänzung
3 Angaben zum Emittenten, zum Marktteilnehmer für
Emissionszertifikate,
zur
Auktionsplattform, zum Auktionator oder zur
Auktionsaufsicht

a) Name Condor Gold plc

b) LEI 213800PFKETQA86RHL82

4 Einzelheiten der Transaktion(en): Abschnitt, der
für
(i) jede Art von Instrument, (ii) jede Art von Tr
ansaktion
, (iii) jedes Datum und (iv) jeden Ort, an dem
Transaktionen

durchgeführt wurden, zu wiederholen ist
a) Beschreibung des 67.370 Stammaktien zu je 20 Penc
Finanzinstrumentse
, Art des an Condor Gold plc
Instruments

ISIN GB00B8225591
Identifizierungs-
Code

Art der Teilnahme an einer Zeichnung
Transaktion

c) Preis(e) und Volu
men Preis(e) Volumen
36,5 Pence 67.370

d) Aggregierte k. A.
Informationen

e) Datum der 28. Mai 2020
Transaktion

f) Ort der London Stock Exchange, AIM
Transaktion (XLON)

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Condor Gold Plc.
Mark Child
22a St James’s Square
SW1H 4JH London
Großbritanien

email : mchild@condorgold.com

Pressekontakt:

Condor Gold Plc.
Mark Child
22a St James’s Square
SW1H 4JH London

email : mchild@condorgold.com

Inca One führt Online-Shop für Direktverkauf von Gold und Silber an Anleger ein

Vancouver, BC, Kanada – 28. Mai 2020 – Inca One Gold Corp. (TSXV: IO) (Frankfurt:SU9.F) (SSEV: IOCL) (Inca One oder das Unternehmen) gibt erfreut bekannt, dass es in Zukunft einen Onlinehandel für Edelmetallbestände anbieten wird, damit Sammler und Investoren Gold direkt beim Unternehmen kaufen können.

Zu Beginn der globalen Pandemie erkannte Inca One, dass es dringend nötig ist, dass Edelmetallinvestoren Zugang zu Gold- und Silberbarren bekommen. Darum sieht das Unternehmen dies als ideale Gelegenheit, mit dem Verkauf von Gold und Silber direkt an Privatanleger zu beginnen. Offizieller Start soll im Juni sein und der Onlineshop des Unternehmens wird zu Beginn Goldmünzen mit einem Gewicht von 1 Unze anbieten. In Zukunft sollen noch weitere Produkte hinzukommen, wie zum Beispiel Silberoptionen. Das Unternehmen wird Einführungsmünzen mit peruanischem Motiv prägen, die exklusiv für den Gold- und Silber-Shop von Inca One sind.

Das Unternehmen wird einer von nur einer Handvoll öffentlicher Emittenten sein, die ihre eigene Produktion in Form von Goldmünzen anbieten dürfen. Die Edelmetallbestände werden ausschließlich über Inca Ones Online-Shop erhältlich sein. Bei den einzigartigen Einführungsmünzen hat das Unternehmen auf eine optimierte und nutzerfreundliche Kaufabwicklung mit weltweiter Lieferung und Auftragsverfolgung geachtet.

Wir freuen uns sehr, unseren Kunden, die Edelmetalle kaufen möchten, eine komfortable, sichere und vertikal integrierte Alternative anbieten zu können, sagte Edward Kelly, President und CEO von Inca One. Dieser neue Onlinedienst und dass wir zu den wenigen Edelmetallproduzenten gehören, die einen solchen Dienst anbieten dürfen, ist ein weiterer Meilenstein für Inca One. Wir werden Edelmetallbestände peruanischer Kleinbergbauern, die ihr Erz in einer unserer Golderz-Verarbeitungsanlagen verarbeiten lassen, anbieten.

Man schätzt, dass das Unternehmen durch die Verkäufe aus dem Online-Shop höhere Margen in Form von Direktverkäufen haben wird. Doch sie werden vor allem auch durch verstärkte Marketing- und Werbemöglichkeiten einen intrinsischen Wert haben. Als zusätzliches Plus für die Aktionäre von Inca Gold möchte das Unternehmen ihnen die Goldmünzen zu einem Vorzugspreis anbieten. Auch die peruanischen Kleinbergbauern werden davon profitieren und Inca One wird seine Stellung als Verarbeiter der Wahl, der den besten Service und die beste Erfahrung bietet, während gleichzeitig die Wertschöpfung der peruanischen Wirtschaft erhöht wird, behaupten.

Um unter den Ersten zu sein, die über Neuigkeiten zu unserem neuen Edelmetall-Online-Shop informiert werden, klicken Sie bitte auf folgenden Link Inca One Bullion Store und registrieren Sie sich, um zukünftige Updates zu erhalten.

Über Inca One

Inca One Gold Corp. ist ein an der TSX-V notierter Small-Cap-Goldproduzent, der zwei vollständig genehmigte Golderzverarbeitungsanlagen in Peru betreibt. Peru ist der sechstgrößte Goldproduzent der Welt und sein Kleinbergbausektor wird von Regierungsbeamten auf einen Wert von mehreren Milliarden Dollar pro Jahr geschätzt. Das Unternehmen, das sich nun im sechsten Jahr seiner kommerziellen Produktion befindet, wird von einem erfahrenen und qualifizierten Managementteam geleitet, das Inca One Gold als vertrauenswürdigen Marktführer bei der Betreuung von behördlich genehmigten Kleinbergbauarbeiter in Peru etabliert hat. Inca One Gold verfügt in seinen beiden voll integrierten Anlagen, Chala One und Kori One, über eine genehmigte Betriebskapazität von insgesamt 450 Tonnen pro Tag und strebt das vierte Jahr in Folge ein gesteigertes Produktions- und Umsatzwachstum an.

Für das Board:

Edward Kelly
President & CEO
INCA ONE GOLD CORP.

Nähere Informationen erhalten Sie über:

Konstantine Tsakumis
Inca One Gold Corp.
ktsakumis@incaone.com
604-568-4877

DIE TSX VENTURE EXCHANGE UND DEREN REGULIERUNGSORGANE (IN DEN STATUTEN DER TSX VENTURE EXCHANGE ALS REGULATION SERVICES PROVIDER BEZEICHNET) ÜBERNEHMEN KEINERLEI VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER GENAUIGKEIT DIESER PRESSEMELDUNG.

Aussagen zum Unternehmen, die nicht auf historischen Fakten beruhen, sind zukunftsgerichtete Aussagen, die mit verschiedenen Risiken und Unsicherheiten behaftet sind. Solche Informationen sind generell anhand der Verwendung von zukunftsgerichteten Begriffen, wie kann, erwartet, schätzt, prognostiziert, beabsichtigt, glaubt und weiterhin bzw. deren Verneinungen oder ähnlichen Bezeichnungen zu erkennen. Da sich zukunftsgerichtete Aussagen auf zukünftige Ereignisse und Umstände beziehen, sind sie typischerweise Risiken und Unsicherheiten unterworfen. Die tatsächlichen Ergebnisse könnten sich in jedem Fall aufgrund folgender Faktoren wesentlich von den in solchen Aussagen erwarteten Ergebnissen unterscheiden: (i) Schwankungen der Mineralpreise; (ii) eine Veränderung der Marktlage; (iii) die Tatsache, dass zukünftige Betriebsergebnisse aufgrund der bisherigen begrenzten Datenlage nicht exakt vorhergesagt werden können. Das Unternehmen hat nicht die Absicht, solche Aussagen im Falle von Änderungen zu aktualisieren, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Gesetzen gefordert. Inca One ist der Auffassung, dass die Erwartungen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden, vernünftig sind. Es wird jedoch keine Gewährleistung abgegeben, dass sich diese Erwartungen als richtig herausstellen werden, weshalb die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen nicht als verlässlich angesehen werden sollten.

Diese Pressemitteilung darf nicht als Kauf- oder Verkaufsangebot angesehen werden. Auch dürfen in Staaten, in denen ein solches Angebot oder ein solcher Verkauf rechtswidrig wären, keine Verkäufe stattfinden, bevor eine Registrierung oder Qualifizierung gemäß den jeweils geltenden Wertpapiergesetzen erfolgte.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Inca One Gold Corp.
Jochen Staiger
Suite 850 – 1140 West Pender
V6E4G1 Vancouver, BC
Kanada

email : info@resource-capital.ch

Inca One Gold Corp. (IO-TSXV) ist ein in Kanada ansässiges Bergbauunternehmen mit einer neu erworbenen Goldmühle und zwei substantiellen Explorationsgebieten in Peru die einst die Heimat des Königreiches der Inkas waren.

Pressekontakt:

Inca One Gold Corp.
Jochen Staiger
Suite 850 – 1140 West Pender
V6E4G1 Vancouver, BC

email : info@resource-capital.ch

Cannabis Hot Stock mit neuem Allzeithoch – Massives Kaufsignal – 20 Mio. frisches Kapital. Closing in wenigen Tagen. Zehn mal günstiger als Aurora Cannabis (ACB) und 41 mal günstiger als Canopy Growth (CGC)

28.05.20 10:34
AC Research

New York (www.aktiencheck.de, Anzeige)
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52058/AC0028.001.png

Zum Report: www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-Cannabis_Hot_Stock_neuem_Allzeithoch_Kaufsignal_Zehn_mal_guenstiger_als_Aurora_Cannabis_und_41_mal_als_Canopy-11373733

Executive Summary-28.05.2020

Cannabis Hot Stock mit neuem Allzeithoch – Massives Kaufsignal
Zehn mal günstiger als Aurora Cannabis (ACB) und 41 mal günstiger als Canopy Growth (CGC)

Unser neuer 248% Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. (ISIN CA13683D1087 / WKN A2P0WJ, Symbol: CNX: CNFA, Ticker: 4K9) schnellte gestern bei riesigen Handelsumsätzen auf ein neues Allzeithoch – ein massives Kaufsignal der Chartanalyse für die Aktien unseres Cannabis Aktientips Canafarma Hemp Products Corp. Jetzt ist der Weg nach oben frei zu neuen Höchstkursen. Unternehmenskreisen zufolge steht unser Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. unmittelbar vor dem Abschluss der vor wenigen Tagen angekündigte Finanzierung im Volumen von 20 Millionen Dollar. Das frische Kapital solle vor allem für Übernahmen und massive Investitionen in den Vertrieb gesteckt werden. Eine zusätzliche Wachstumsbeschleunigung bei unserem Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp. dürfte die Folge sein. Erst vor wenigen Tagen meldete unser Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp. die sensationelle Markteinführung einer Creme auf Hanf-Öl-Basis, die dem Muskelkater im Milliardenmarkt Fitness ein Ende bereiten soll sowie eines Hautpflege-Produktes für den Milliardenmarkt Akne. Absoluter Verkaufsschlager ist zur Zeit aber das CBD-Kaugummi Yooforic, das in ersten Verkaufstests bereits Umsätze von 5 Millionen Dollar erzielt haben soll. Die nun startende Vertriebskampagne über Affiliate-Marketing soll in den kommenden Wochen für eine massive Wachstumsbeschleunigung sorgen. Erste Zahlen dazu werden in wenigen Tagen erwartet. Nach Kursgewinnen von bis zu 6.300% mit den Aktien unseres Cannabis Aktientips Auxly Cannabis (XLY), bis zu 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis (ACB), und bis zu 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth (CGC) bietet Ihnen heute unser neuer Pot Hot Stock 2020 Canafarma Hemp Products Corp. die Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im boomenden Cannabis-Sektor. Mutigen und risikobereiten Anlegern winkt jetzt eine Aktienchance von 248% mit unserem neuen Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp.

CBD-Kaugummi Yooforic neue Kult-Marke im boomenden Cannabis-Sektor
Rapper Sean Paul und NBA-Star Dwyane Wade werben für den Glücklich-Macher

Das CBD-Kaugummi Yooforic ist die neue Kult-Marke im boomenden Cannabis-Sektor. US-Stars wie die Rapper Sean Paul und Katrina Taylor, der Reggae-Sänger Stylo G und NBA-Star Dwyane Wade werben bereits für den Performance-Kicker und Glücklich-Macher Yooforic. Das Wunder-Kaugummi versetzt die Party-People in Hochstimmung und entwickelt sich bereits zum Verkaufsschlager in den angesagtesten Clubs. Yooforic soll zudem erfolgreich gegen Schmerzen, Angst und Depressionen helfen.

1.729% Umsatzwachstum von 7,61 Mio. $ auf 139,2 Mio. $ in 2020 erwartet

Die überaus erfolgreich verlaufene Testphase hat selbst die hoch gesteckten Erwartungen übertroffen. In der Pilotphase wurden mit dem CBD-Kaugummi Yooforic bereits Umsatzerlöse von über 5 Millionen Dollar erzielt. Nun soll der Online-Vertrieb über Affiliate-Partner und Soziale Medien für eine Wachstumsexplosion sorgen. Das Management erwartet für das laufende Geschäftsjahr 2020 einen Wachstumssprung von 1.729% von 7,61 Mio. Dollar auf 139,2 Mio. Dollar. Für das kommende Jahr 2021 erwartet unser Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. einen Umsatzanstieg auf 236,6 Mio. Dollar. Der Jahresüberschuss unseres Cannabis Aktientips Canafarma Hemp Products Corp. soll von -1,86 Mio. Dollar in 2019 auf 88,79 Mio Dollar in 2020 und 132,87 Mio Dollar in 2021 emporschnellen. Vor dem Hintergrund erwarten wir in den kommenden Wochen eine Vervielfachung des Aktienkurses unseres neuen Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp.

Unternehmenswert von 926,5 Mio. Dollar
Wettbewerber bis zu 41 mal höher bewertet

Unser Cannabis Hot Stock 2020 Canafarma Hemp Products Corp. erscheint im Branchenvergleich derzeit massiv unterbewertet. Analysten haben einen möglichen Unternehmenswert von 926,5 Mio. Dollar für unseren neuen Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp. ermittelt. Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth (CGC) eine unglaubliche Rendite von 294.900% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth (CGC) explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth (CGC) Corp. auf einen Börsenwert von 6,25 Milliarden EUR – rund 41 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung Canafarma Hemp Products Corp.

Riesendeals mit Target, Costco, Walmarkt und Amazon in Kürze

Unternehmenskreisen zufolge sollen in Kürze Riesendeals mit großen Handelsketten wie z.B. Target, Costco Wholesale, Walmart oder Amazon für eine Wachstumsexplosion sorgen. Vor dem Hintergrund erwarten wir in den kommenden Wochen eine Vervielfachung des Aktienkurses unseres neuen Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp.

Pot Hot Stock 2020 – Strong Outperformer – Kursziel 24M 2,80 EUR – 248% Kurschance

Zum Report: www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-Cannabis_Hot_Stock_neuem_Allzeithoch_Kaufsignal_Zehn_mal_guenstiger_als_Aurora_Cannabis_und_41_mal_als_Canopy-11373733

Cannabis Hot Stock mit neuem Allzeithoch – Massives
Kaufsignal

Zehn mal günstiger als Aurora Cannabis (ACB) und 41 mal
günstiger als

Canopy Growth (CGC)
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52058/AC0028.002.jpeg

Unser neuer 248% Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. (ISIN CA13683D1087 / WKN A2P0WJ, Symbol: CNX: CNFA, Ticker: 4K9) schnellte gestern bei riesigen Handelsumsätzen auf ein neues Allzeithoch – ein massives Kaufsignal der Chartanalyse für die Aktien unseres Cannabis Aktientips Canafarma Hemp Products Corp. Jetzt ist der Weg nach oben frei zu neuen Höchstkursen. Unternehmenskreisen zufolge steht unser Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. unmittelbar vor dem Abschluss der vor wenigen Tagen angekündigte Finanzierung im Volumen von 20 Millionen Dollar. Das frische Kapital solle vor allem für Übernahmen und massive Investitionen in den Vertrieb gesteckt werden. Eine zusätzliche Wachstumsbeschleunigung bei unserem Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp. dürfte die Folge sein. Erst vor wenigen Tagen meldete unser Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp. die sensationelle Markteinführung einer Creme auf Hanf-Öl-Basis, die dem Muskelkater im Milliardenmarkt Fitness ein Ende bereiten soll sowie eines Hautpflege-Produktes für den Milliardenmarkt Akne. Absoluter Verkaufsschlager ist zur Zeit aber das CBD-Kaugummi Yooforic, das in ersten Verkaufstests bereits Umsätze von 5 Millionen Dollar erzielt haben soll. Die nun startende Vertriebskampagne über Affiliate-Marketing soll in den kommenden Wochen für eine massive Wachstumsbeschleunigung sorgen. Erste Zahlen dazu werden in wenigen Tagen erwartet. Nach Kursgewinnen von bis zu 6.300% mit den Aktien unseres Cannabis Aktientips Auxly Cannabis (XLY), bis zu 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis (ACB), und bis zu 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth (CGC) bietet Ihnen heute unser neuer Pot Hot Stock 2020 Canafarma Hemp Products Corp. die Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im boomenden Cannabis-Sektor. Mutigen und risikobereiten Anlegern winkt jetzt eine Aktienchance von 248% mit unserem neuen Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp.

Das CBD-Kaugummi Yooforic ist die neue Kult-Marke im boomenden Cannabis-Sektor. US-Stars wie die Rapper Sean Paul und Katrina Taylor, der Reggae-Sänger Stylo G und NBA-Star Dwyane Wade werben bereits für den Performance-Kicker und Glücklich-Macher Yooforic. Das Wunder-Kaugummi versetzt die Party-People in Hochstimmung und entwickelt sich bereits zum Verkaufsschlager in den angesagtesten Clubs. Yooforic soll zudem erfolgreich gegen Schmerzen, Angst und Depressionen helfen.

Die überaus erfolgreich verlaufene Testphase hat selbst die hoch gesteckten Erwartungen übertroffen. In der Pilotphase wurden mit dem CBD-Kaugummi Yooforic bereits Umsatzerlöse von über 5 Millionen Dollar erzielt. Nun soll der Online-Vertrieb über Affiliate-Partner und Soziale Medien für eine Wachstumsexplosion sorgen. Das Management erwartet für das laufende Geschäftsjahr 2020 einen Wachstumssprung von 1.729% von 7,61 Mio. Dollar auf 139,2 Mio. Dollar. Für das kommende Jahr 2021 erwartet unser Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. einen Umsatzanstieg auf 236,6 Mio. Dollar. Der Jahresüberschuss unseres Cannabis Aktientips Canafarma Hemp Products Corp. soll von -1,86 Mio. Dollar in 2019 auf 88,79 Mio Dollar in 2020 und 132,87 Mio Dollar in 2021 emporschnellen. Vor dem Hintergrund erwarten wir in den kommenden Wochen eine Vervielfachung des Aktienkurses unseres neuen Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp.

Unser Cannabis Hot Stock 2020 Canafarma Hemp Products Corp. erscheint im Branchenvergleich derzeit massiv unterbewertet. Analysten haben einen möglichen Unternehmenswert von 926,5 Mio. Dollar für unseren neuen Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp. ermittelt. Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth (CGC) eine unglaubliche Rendite von 294.900% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth (CGC) explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth (CGC) Corp. auf einen Börsenwert von 6,25 Milliarden EUR – rund 41 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung Canafarma Hemp Products Corp.

Wir bekräftigen daher unsere Einschätzung „Strong Outperformer“ für unseren neuen Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten veranschlagen wir für unseren Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp. zunächst auf 2,00 EUR. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 148% mit den Aktien unseres Cannabis Aktientips Canafarma Hemp Products Corp. für mutige und risikobereite Investoren. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir unseren Pot Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. ein Kursziel von 2,80 EUR für realistisch. Das entspricht einer Aktienchance von 248% für unsere Cannabis Aktienempfehlung Canafarma Hemp Products Corp.

Verkaufsschlager in der boomenden Cannabis-Branche
Riesendeals mit Target, Costco, Walmarkt und Amazon in
Kürze
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52058/AC0028.003.jpeg

Unser neuer Cannabis Hot Stock 2020 Canafarma Hemp Products Corp. (ISIN CA13683D1087 / WKN A2P0WJ, Ticker: 4K9, CNX: CNFA) hat mit dem CBD-Kaugummi Yooforic einen absoluten Verkaufsschlager für die boomende Cannabis-Branche entwickelt.

Yooforic ist ein Kaugummi auf CBD-Basis und gilt in der nordamerikanischen Party-Szene derzeit als legaler Garant für gute Laune. Yooforic soll zudem bei chronischen Schmerzen, bei Schlafproblemen und gegen Angst helfen.

Die überaus erfolgreich verlaufene Testphase hat selbst die hoch gesteckten Erwartungen übertroffen. In der Pilotphase wurden mit dem CBD-Kaugummi Yooforic bereits Umsatzerlöse von über 5 Millionen Dollar erzielt. Nun soll der Online-Vertrieb über Affiliate-Partner und Soziale Medien für eine Wachstumsexplosion sorgen.

Das Management erwartet für das laufende Geschäftsjahr 2020 einen Wachstumssprung von 1.729% von 7,61 Mio. Dollar auf 139,2 Mio. Dollar. Für das kommende Jahr 2021 erwartet unser Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. einen Umsatzanstieg auf 236,6 Mio. Dollar. Der Jahresüberschuss unseres Cannabis Aktientips Canafarma Hemp Products Corp. soll von -1,86 Mio. Dollar in 2019 auf 88,79 Mio Dollar in 2020 und 132,87 Mio Dollar in 2021 emporschnellen.

Unternehmenskreisen zufolge sollen in Kürze Riesendeals mit großen Handelsketten wie z.B. Target, Costco Wholesale, Walmart oder Amazon für eine Wachstumsexplosion sorgen.

Vor dem Hintergrund erwarten wir in den kommenden Wochen eine Vervielfachung des Aktienkurses unseres neuen Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52058/AC0028.004.jpeg

Testverkauf über 5 Mio. Dollar übertrifft alle Erwartungen
Wachstumsexplosion durch Affiliate-Marketing
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52058/AC0028.005.jpeg

Unser Cannabis Aktientip 2020 Canafarma Hemp Products Corp. (ISIN CA13683D1087 / WKN A2P0WJ, Ticker: 4K9, CNX: CNFA) dürfte mit seinen Flaggschiff-Produkten Yooforic Kaugummi und CBD-Öl überproportional von dem boomenden CBD-Markt profitieren.

Yooforic soll wissenschaftlichen Studien zufolge Stress, Schmerzen und Krämpfe bekämpfen, der Entspannung dienen und den Stoffwechsel verbessern. Yooforic ist in 50 US-Bundesstaaten legal und zum Verkauf zugelassen. Unser Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. hat seine innovativen Technologien zur Vermischung von CBD-Öl und Kaugummi zum Patent angemeldet.

Die überaus erfolgreich verlaufene Testphase hat selbst die hoch gesteckten Erwartungen übertroffen. In der Pilotphase wurden mit dem CBD-Kaugummi Yooforic bereits Umsatzerlöse von über 5 Millionen Dollar erzielt. Nun soll der Online-Vertrieb über Affiliate-Partner und Soziale Medien für eine Wachstumsexplosion sorgen.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52058/AC0028.006.jpeg

1.729% Umsatzwachstum von 7,61 Mio. $ auf 139,2 Mio. $ in
2020
erwartet

Jahresüberschuss soll von -1,86 Mio. $ in 2019 auf +88,79
Mio. $ in 2020
steigen
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52058/AC0028.007.jpeg

Unser Cannabis Aktientip 2020 Canafarma Hemp Products Corp. (ISIN CA13683D1087 / WKN A2P0WJ, Ticker: 4K9, CNX: CNFA) erwartet für das laufende Geschäftsjahr 2020 ein rasantes Umsatzwachstum von 1.729% von 7,61 Mio. $ in 2019 auf 139,2 Mio. $ in 2020.

Die überaus erfolgreich verlaufene Testphase hat selbst die hoch gesteckten Erwartungen übertroffen. In der Pilotphase wurden mit dem CBD-Kaugummi Yooforic bereits Umsatzerlöse von über 5 Millionen Dollar erzielt. Nun soll der Online-Vertrieb über Affiliate-Partner und Soziale Medien für eine Wachstumsexplosion sorgen. Das Management erwartet für das laufende Geschäftsjahr 2020 einen Wachstumssprung von 1.729% von 7,61 Mio. Dollar auf 139,2 Mio. Dollar. Für das kommende Jahr 2021 erwartet unser Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. einen Umsatzanstieg auf 236,6 Mio. Dollar. Der Jahresüberschuss unseres Cannabis Aktientips Canafarma Hemp Products Corp. soll von -1,86 Mio. Dollar in 2019 auf 88,79 Mio Dollar in 2020 und 132,87 Mio Dollar in 2021 emporschnellen.

Vor dem Hintergrund erwarten wir in den kommenden Wochen eine Vervielfachung des Aktienkurses unseres neuen Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52058/AC0028.008.jpeg

Unternehmenswert von 926,5 Mio. Dollar
Wettbewerber bis zu 41 mal höher bewertet
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52058/AC0028.009.jpeg

Unser Cannabis Hot Stock 2020 Canafarma Hemp Products Corp. (ISIN CA13683D1087 / WKN A2P0WJ, Ticker: 4K9, CNX: CNFA) erscheint im Branchenvergleich derzeit massiv unterbewertet. Analysten haben einen möglichen Unternehmenswert von 926,5 Mio. Dollar für unseren neuen Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp. ermittelt.

Die Aktien des kanadischen Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis (ACB) explodierten in nur drei Jahren um 50.000% von 0,03 CAD auf bis zu 15,03 CAD. Aus einer Investition von 10.000 EUR wurde ein beträchtliches Vermögen von 4.930.000 EUR. Derzeit wird Aurora Cannabis (ACB) an der Börse mit 1,53 Mrd. EUR bewertet – rund zehn mal soviel als unser neuer Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp.

Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth (CGC) eine unglaubliche Rendite von 294.900% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth (CGC) explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth (CGC) Corp. auf einen Börsenwert von 6,25 Milliarden EUR – rund 41 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung Canafarma Hemp Products Corp.

Nach Kursgewinnen von bis zu 6.300% mit den Aktien unseres Cannabis Aktientips Auxly Cannabis (XLY), bis zu 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis (ACB), und bis zu 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth (CGC) bietet Ihnen heute unser neuer Pot Hot Stock 2020 Canafarma Hemp Products Corp. (ISIN CA13683D1087 / WKN A2P0WJ, Ticker: 4K9, CNX: CNFA) die Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im boomenden Cannabis-Sektor.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52058/AC0028.010.jpeg

Boomender Hanf-Markt
Rasantes Wachstum von 18,4% pro Jahr von 2018 bis 2022
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52058/AC0028.011.jpeg

Branchenexperten erwarten für den boomenden Hanf-Markt in den kommenden Jahren jährliche Zuwachsraten von 18,4% von 2018 bis 2022.

Die Legalisierung der Aufzucht, der Verarbeitung und des Verkaufs von Hanf dürfte in den kommenden Jahren für eine Beschleunigung des rasanten Marktwachstums sorgen.

Der US-amerikanische Markt für CBD soll Branchenanalysten zufolge bis zum Jahr 2025 ein Marktvolumen von 16 Milliarden USD erreichen.

Unser neuer Cannabis Hot Stock 2020 Canafarma Hemp Products Corp. (ISIN CA13683D1087 / WKN A2P0WJ, Ticker: 4K9, CNX: CNFA) dürfte mit seinem Blockbuster Yooforic zu den Gewinnern dieses boomenden Zukunftsmarktes gehören.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52058/AC0028.012.jpeg

Top-Management mit exzellentem Track Record
Erfolgreiche Börsenprofis starten ihren nächsten großen
Deal
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52058/AC0028.013.jpeg

Unser neuer Pot Hot Stock 2020 Canafarma Hemp Products Corp. (ISIN CA13683D1087 / WKN A2P0WJ, Ticker: 4K9, CNX: CNFA) verfügt über ein Top-Management mit exzellentem Track Record. Seien Sie dabei, wenn die erfolgreichen Börsenprofis um CEO David M. Lonsdale ihren nächsten großen Deal an der Börse starten.

CEO David M. Lonsdale ist ein erfolgreicher Serienunternehmer und Börsenprofi. David M. Lonsdale hat bereits drei Start-ups erfolgreich gegründet, entwickelt und verkauft – eines davon an Software-Riese Microsoft. Börsenprofi David M. Lonsdale ist zudem President und CEO der Lonsdale Group, eine Beratungs- und Finanzierungs-Boutique, die unserem Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp. die Türen zu den erforderlichen Finanzierungsrunden öffnen sollte.

Marketing-Profi Frank V. Barone git als Experte für erfolgreiches Affiliate-Marketing, SEO und Social Media. Als Senior Vice President Sale & Marketing sorgt der Marketingspezialist für den Vertrieb von Nahrungsergänzungsmitteln und Kosmetika für das rasante Umsatzwachstum unseres Cannabis Aktientips Canafarma Hemp Products Corp. In der Pilotphase wurden mit dem CBD-Kaugummi Yooforic bereits Umsatzerlöse von über 5 Millionen Dollar erzielt. Nun soll der Online-Vertrieb über Affiliate-Partner und Soziale Medien für eine Wachstumsexplosion sorgen. Das Management erwartet für das laufende Geschäftsjahr 2020 einen Wachstumssprung von 1.729% von 7,61 Mio. Dollar auf 139,2 Mio. Dollar.

CTO Lekhram Changoer ist Gründer von CanChew Biotechnologies LLC und Urheber einer Reihe von Patenten auf Technologien zur Integration von Cannabinoid in Kaugummi.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52058/AC0028.014.jpeg

Pot Hot Stock 2020 – Strong Outperformer – Kursziel 24M
2,80 EUR – 248%
Kurschance

Neuer Cannabis Hot Stock nach 50.000% mit Aurora Cannabis
(ACR) und 294.900%

mit Canopy Growth (CGC)
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52058/AC0028.015.jpeg

Unser neuer 248% Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. (ISIN CA13683D1087 / WKN A2P0WJ, Symbol: CNX: CNFA, Ticker: 4K9) schnellte gestern bei riesigen Handelsumsätzen auf ein neues Allzeithoch – ein massives Kaufsignal der Chartanalyse für die Aktien unseres Cannabis Aktientips Canafarma Hemp Products Corp. Jetzt ist der Weg nach oben frei zu neuen Höchstkursen. Unternehmenskreisen zufolge steht unser Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. unmittelbar vor dem Abschluss der vor wenigen Tagen angekündigte Finanzierung im Volumen von 20 Millionen Dollar. Das frische Kapital solle vor allem für Übernahmen und massive Investitionen in den Vertrieb gesteckt werden. Eine zusätzliche Wachstumsbeschleunigung bei unserem Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp. dürfte die Folge sein. Erst vor wenigen Tagen meldete unser Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp. die sensationelle Markteinführung einer Creme auf Hanf-Öl-Basis, die dem Muskelkater im Milliardenmarkt Fitness ein Ende bereiten soll sowie eines Hautpflege-Produktes für den Milliardenmarkt Akne. Absoluter Verkaufsschlager ist zur Zeit aber das CBD-Kaugummi Yooforic, das in ersten Verkaufstests bereits Umsätze von 5 Millionen Dollar erzielt haben soll. Die nun startende Vertriebskampagne über Affiliate-Marketing soll in den kommenden Wochen für eine massive Wachstumsbeschleunigung sorgen. Erste Zahlen dazu werden in wenigen Tagen erwartet. Nach Kursgewinnen von bis zu 6.300% mit den Aktien unseres Cannabis Aktientips Auxly Cannabis (XLY), bis zu 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis (ACB), und bis zu 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth (CGC) bietet Ihnen heute unser neuer Pot Hot Stock 2020 Canafarma Hemp Products Corp. die Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im boomenden Cannabis-Sektor. Mutigen und risikobereiten Anlegern winkt jetzt eine Aktienchance von 248% mit unserem neuen Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp.

Das CBD-Kaugummi Yooforic ist die neue Kult-Marke im boomenden Cannabis-Sektor. US-Stars wie die Rapper Sean Paul und Katrina Taylor, der Reggae-Sänger Stylo G und NBA-Star Dwyane Wade werben bereits für den Performance-Kicker und Glücklich-Macher Yooforic. Das Wunder-Kaugummi versetzt die Party-People in Hochstimmung und entwickelt sich bereits zum Verkaufsschlager in den angesagtesten Clubs. Yooforic soll zudem erfolgreich gegen Schmerzen, Angst und Depressionen helfen.

Die überaus erfolgreich verlaufene Testphase hat selbst die hoch gesteckten Erwartungen übertroffen. In der Pilotphase wurden mit dem CBD-Kaugummi Yooforic bereits Umsatzerlöse von über 5 Millionen Dollar erzielt. Nun soll der Online-Vertrieb über Affiliate-Partner und Soziale Medien für eine Wachstumsexplosion sorgen. Das Management erwartet für das laufende Geschäftsjahr 2020 einen Wachstumssprung von 1.729% von 7,61 Mio. Dollar auf 139,2 Mio. Dollar. Für das kommende Jahr 2021 erwartet unser Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. einen Umsatzanstieg auf 236,6 Mio. Dollar. Der Jahresüberschuss unseres Cannabis Aktientips Canafarma Hemp Products Corp. soll von -1,86 Mio. Dollar in 2019 auf 88,79 Mio Dollar in 2020 und 132,87 Mio Dollar in 2021 emporschnellen. Vor dem Hintergrund erwarten wir in den kommenden Wochen eine Vervielfachung des Aktienkurses unseres neuen Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp.

Unser Cannabis Hot Stock 2020 Canafarma Hemp Products Corp. erscheint im Branchenvergleich derzeit massiv unterbewertet. Analysten haben einen möglichen Unternehmenswert von 926,5 Mio. Dollar für unseren neuen Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp. ermittelt. Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth (CGC) eine unglaubliche Rendite von 294.900% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth (CGC) explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth (CGC) Corp. auf einen Börsenwert von 6,25 Milliarden EUR – rund 41 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung Canafarma Hemp Products Corp.

Wir bekräftigen daher unsere Einschätzung „Strong Outperformer“ für unseren neuen Cannabis Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten veranschlagen wir für unseren Cannabis Aktientip Canafarma Hemp Products Corp. zunächst auf 2,00 EUR. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 148% mit den Aktien unseres Cannabis Aktientips Canafarma Hemp Products Corp. für mutige und risikobereite Investoren. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir unseren Pot Hot Stock Canafarma Hemp Products Corp. ein Kursziel von 2,80 EUR für realistisch. Das entspricht einer Aktienchance von 248% für unsere Cannabis Aktienempfehlung Canafarma Hemp Products Corp.

Einschätzung

Strong Outperformer

Kursziele

Kursziel 12M: 2,00 EUR
Kurschance: 148%

Kursziel 24M: 2,80 EUR
Kurschance: 248%

Stammdaten

ISIN: CA13683D1087
WKN: A2P0WJ
Ticker: 4K9
CNX: CNFA

Kursdaten

Kurs: 0,805 EUR

52W Hoch:0,830 EUR
52W Tief: 0,183 EUR

Aktienstruktur

Aktienanzahl: 187,3 Mio.
Market Cap (): 150,8 Mio..

Chance / Risiko
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52058/AC0028.016.png

Interessenkonflikte
Es liegen Interessenkonflikte nach §34 WpHG vor. Bitte lesen Sie dazu unseren Disclaimer.

Ausführliche Informationen zu Canafarma Hemp Products Corp

Ausführliche Informationen zu Canafarma Hemp Products Corp. (ISIN: CA13683D1087, CNX:CNFA) erhalten Sie auf der Unternehmens-Website:

canafarmacorp.com

Risiken

Wie jedes Investment in Unternehmen unterliegt auch das Investment in Canafarma Hemp Products Corp. dem Totalverlust-Risiko.

Canafarma Hemp Products Corp. befindet sich noch in einem sehr frühen Unternehmensstadium und generiert derzeit noch geringe Umsätze. Scheitert das Management mit seinem Businessplan, dann droht schlimmstenfalls der Totalverlust für die Aktionäre der Canafarma Hemp Products Corp

Die Aktien von Canafarma Hemp Products Corp. sind in der höchsten denkbaren Risikoklasse für Aktien gelistet. Den großen Chancen stehen daher auch erhebliche Risiken gegenüber. Wer in börsennotierte Start-ups investiert, der sollte für den schlimmsten Fall auch mit einem möglichen Totalverlust rechnen.

Börse ist keine Einbahnstraße. Das Investment in Aktien der Canafarma Hemp Products Corp. unterliegt wie jedes andere Aktieninvestment auch dem Kursänderungsrisiko. Investoren in Aktien der Canafarma Hemp Products Corp. müssen daher jederzeit damit rechnen, dass es zu starken Kursschwankungen und mithin auch zu starken Kursabschlägen kommen kann. Starken Kurssteigerungen können starke Kursverluste folgen. Vor Kursrückschlägen sind Aktionäre generell nicht gefeit. Gegen mögliche Kursverluste sichern Sie sich am besten durch ein Stop-Loss-Limit ab.

Die Expansion und die Weiterentwicklung der Platform der Canafarma Hemp Products Corp. ist kapitalintensiv. Für das künftige Unternehmenswachstum benötigt Canafarma Hemp Products Corp. zusätzliches Kapital. Die Aufnahme von frischem Eigenkapital sorgt für Verwässerung der Altaktionäre. Diese könnte den Aktienkurs der Canafarma Hemp Products Corp-Aktie zumindest zeitweise belasten.

Diese Publikation enthält zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen, die durch Formulierungen wie ‚erwarten‘, ‚wollen‘, ‚antizipieren‘, ‚beabsichtigen‘, ‚planen‘, ‚glauben‘, ‚anstreben‘, ‚einschätzen‘, ‚werden‘ oder ähnliche Begriffe erkennbar sind. Solche vorausschauenden Aussagen beruhen auf den heutigen heutigen Erwartungen und bestimmten Annahmen, die eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten in sich bergen können. Die von der Canafarma Hemp Products Corp. tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. Die Canafarma Hemp Products Corp. und die aktiencheck.de AG übernehmen keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren.

Zu den weiteren Risiken lesen Sie bitte auch unbedingt unseren nachfolgenden Disclaimer.

Interessenkonflikte

Die aktiencheck.de AG und mit ihr verbundene Unternehmen haben mit einem Aktionär der gegenständlichen Gesellschaft, der Diacom, Wales, United Kingdom, eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung der redaktionellen Besprechung getroffen. Die Veröffentlichung von AC Research über die gegenständliche Gesellschaft ist von der Canafarma Hemp Products Corp. weder beauftragt noch autorisiert worden.

Die Auftraggeber und/oder deren Mitarbeiter sind Aktionäre der Canafarma Hemp Products Corp. Es besteht also ein Interessenkonflikt nach §34 WpHG auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen wollen.

Bei den Veröffentlichungen von AC Research handelt es sich ausdrücklich nicht um Finanzanalysen. Vielmehr sind die Besprechungen von Aktien als Vorstellungen rein werblichen Charakters zu werten.

Ferner geben wir zu bedenken, dass die Auftraggeber dieser Studie und/oder andere Aktionäre beabsichtigen, sich von eigenen Aktienbeständen in der Canafarma Hemp Products Corp zu trennen und damit von steigenden Kursen der Aktie profitieren werden. Auch hieraus ergibt sich ein entsprechender Interessenkonflikt.

Wir gehen davon aus, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Researchfirmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zu einer symmetrischen Informations-/ und Meinungsgenerierung kommen.

Weder der Redakteur noch ein Mitglied des Haushalts des Redakteurs der aktiencheck.de AG besitzen Wertpapiere der besprochenen Gesellschaft.

Disclaimer

Diese Publikation wurde durch Herrn Stefan Lindam, Vorstand und Redakteur der aktiencheck.de AG, erstellt. Die hierin geäußerten Ansichten stellen ausschließlich die Ansichten des Redakteurs und der aktiencheck.de AG dar. Die aktiencheck.de AG ist nicht berechtigt, eine Zusicherung oder Gewähr im Namen der Canafarma Hemp Products Corp. oder anderer in dieser Publikation genannter Unternehmen abzugeben, noch dürfen in diesem Dokument enthaltene Informationen oder Meinungen als von Canafarma Hemp Products Corp. autorisiert oder gebilligt angesehen werden. Die in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen können ohne vorherige Ankündigung jederzeit geändert werden.

Diese Publikation stellt nur die persönliche Meinung des Redakteurs dar und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich.

Diese Publikation stellt kein Verkaufsangebot für Wertpapiere dar und ist nicht Teil eines solchen und keine Aufforderung für ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren und ist nicht in diesem Sinne auszulegen; noch darf sie oder ein Teil davon als Grundlage für einen verbindlichen Vertrag, welcher Art auch immer, dienen oder in einem solchen Zusammenhang als verlässlich herangezogen werden. Eine Entscheidung im Zusammenhang mit einem voraussichtlichen Verkaufsangebot für Wertpapiere von der Canafarma Hemp Products Corp. sollte ausschließlich auf der Grundlage von Informationen in Prospekten oder Angebotsrundschreiben getroffen werden, die in Zusammenhang mit einem solchen Angeboten herausgegeben werden.

Die Verfasser dieser Publikation stützen sich auf als zuverlässig und genau geltende Quellen und haben die größtmögliche Sorgfalt darauf verwandt, sicherzustellen, dass die verwendeten Fakten und dargestellten Meinungen angemessen und zutreffend sind. Gleichwohl sind die in diesem Dokument enthaltenen Informationen von der aktiencheck.de AG nicht gesondert geprüft worden, daher übernimmt die aktiencheck.de AG für die Angemessenheit, Genauigkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen sowie für Übersetzungsfehler keine Haftung oder Gewährleistung – weder ausdrücklich noch stillschweigend. Für unvollständige oder falsch wiedergegebene Meldungen sowie für redaktionelle Versehen in Form von Schreibfehlern, Übersetzungsfehlern, falschen Kursangaben o.ä. wird ebenfalls keine Haftung übernommen. Wir übernehmen auch keine Garantie dafür, dass der angedeutete Ertrag oder die angedeuteten Kursziele erreicht werden. Weder die aktiencheck.de AG noch die Canafarma Hemp Products Corp. übernehmen eine Haftung für Schäden, die auf Grund der Nutzung dieses Dokumentes oder seines Inhaltes oder auf andere Weise in diesem Zusammenhang entstehen. Wir geben zu bedenken, dass Investments in Aktien grundsätzlich mit Risiken verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden.

Diese Dokumentation ist Ihnen lediglich zur Information zugegangen. Sie darf zu keinem Zweck vollständig oder teilweise nachgedruckt, vervielfältigt, veröffentlicht oder an andere Personen weitergegeben werden.

Dieses Dokument und die in ihm enthaltenen Informationen dürfen nur in solche Staaten verbreitet werden, in denen dies nach den jeweils anwendbaren Rechtsvorschriften zulässig ist. Personen, die in den Besitz dieser Information gelangt sind, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen. Der direkte oder indirekte Vertrieb dieses Dokuments in die Vereinigten Staaten, Großbritannien, Kanada oder Japan ist untersagt.

Diese Publikation darf, sofern sie im UK vertrieben wird, nur solchen Personen zugänglich gemacht werden, die im Sinne des Financial Services Act 1986 als ermächtigt oder befreit gelten, oder Personen gemäß Definition in § 9 (3) des Financial Services Act (Investment Advertisement) (Exemptions) Erlass 1988 (in geänderter Fassung), und darf anderen Personen oder Personengruppen weder direkt noch indirekt übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder direkt noch indirekt in die USA oder an US-Amerikaner übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen nicht nach Kanada ausgeführt, noch in Kanada oder an kanadische Personen verteilt werden, es sei denn, einschlägige Regularien seien anwendbar und würden dies erlauben. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder nach Japan ausgeführt werden noch in Japan oder an japanische Staatsbürger, die außerhalb Japans leben, verteilt werden. Personen, die diese Publikation erhalten, sollten sich über alle Einschränkungen informieren und diese beachten. Werden diese Restriktionen nicht beachtet, kann dies als Verstoß gegen US-amerikanische oder kanadische Wertpapiergesetze oder die Wertpapiergesetze anderer Gerichtsbarkeiten oder Länder gewertet werden.

Durch Annahme dieser Publikation unterwerfen Sie sich den vorgenannten Beschränkungen.

Ohne unser Obligo. Wir behalten uns vor, unsere Einschätzung jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern. Vervielfältigungen, insbesondere Kopien und Nachdrucke, sind nur mit schriftlicher Genehmigung der aktiencheck.de AG gestattet. Die Weiterverbreitung in elektronischen Medien ist nur nach vorheriger Absprache mit dem Herausgeber gestattet. Diese Publikation stützt sich in ihrer Berichterstattung auf eigene Einschätzungen. Beiträge von Gastautoren werden kenntlich gemacht. Als Quellen dienen internationale Nachrichtenagenturen, Zeitungen und Zeitschriften, eigene Recherchen, Veranstaltungen und Unternehmensgespräche. Trotz sorgfältiger Prüfung übernimmt die aktiencheck.de AG keine Haftung für Verzögerungen, Irrtümer, Unterlassungen oder Übersetzungsfehler. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Vor einer Wertpapierdisposition wenden Sie sich bitte an Ihren Bankberater oder Vermögensverwalter. (28.05.2020/ac/a/a)

Impressum

Bildnachweis: www.shutterstock.com

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Redaktionelle Besprechung, erstellt von der aktiencheck.de AG.
Die aktiencheck.de AG hat eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung dieser redaktionellen Besprechung getroffen.

Kontakt:
aktiencheck.de AG
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg
Web: www.aktiencheck.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

aktiencheck.de AG
Stefan Lindam
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg
Deutschland

email : info@aktiencheck.de

Pressekontakt:

aktiencheck.de AG
Stefan Lindam
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg

email : info@aktiencheck.de

ehemaligerpfoertner-970x250