Naturally Splendid erwirbt Cannabinoid-Extraktionsgeräte von Wahupta

Naturally Splendid erwirbt Cannabinoid-Extraktionsgeräte von Wahupta

14. Februar 2019 – VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA – NATURALLY SPLENDID ENTERPRISES LTD. (Naturally Splendid oder NSE) (TSX-V:NSP)(OTCQB: NSPDF)(FRANKFURT:50N) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen beabsichtigt, bestimmte Cannabinoid-Extraktionsgeräte im Wert von 1.025.000 kanadische Dollar (CAD) (die Extraktionsgeräte) von Wahupta Ventures Inc. (Wahupta) im Gegenzug für die Ausgabe von 5.540.541 Stammaktien von Naturally Splendid zu erwerben.

Wahupta hat im Rahmen der zuvor angekündigten Kooperationsvereinbarung (siehe Pressemeldung vom 9. Oktober 2018) bislang drei Finanzierungstranchen in Höhe von insgesamt 500.000 CAD abgeschlossen. Der Erwerb der Extraktionsgeräte stellt die letzte Tranche gemäß den neu verhandelten Bedingungen der Kooperationsvereinbarung dar.

Wahupta verfügt über seine Tochtergesellschaft Curran Technologies Inc. (CTI) über umfangreiche Kenntnisse auf dem Gebiet der Cannabinoidextraktion. CTI hat eine vollständige Extraktionsanlage und ein Labor für Naturally Splendid konzipiert. CTI ist ein industrieller Hersteller von hochwertigen Extraktionsgeräten mit geschlossenem Kreislauf (Closed Loop) mit Sitz in Victoria (British Columbia, Kanada). Das primäre, von CTI hergestellte Extraktionssystem, die hocheffiziente Extract Pro-Reihe, wird wegen seiner Langlebigkeit, Skalierbarkeit und Leistungsfähigkeit geschätzt.

Im Rahmen der letzten Tranche der Kooperationsvereinbarung erhält Naturally Splendid von CTI vier Extraktionseinheiten, darunter drei (3) Extract Pro RIV-Extraktionseinheiten und eine (1) Extract Pro RIII-Extraktionseinheit, sowie alle erforderlichen Zubehörteile für eine voll funktionsfähige Cannabinoid-Extraktionsanlage (die Extraktionsanlage)

Die von CTI angebotenen skalierbaren Lösungen werden optimiert, um die Verarbeitung einer Reihe von Biomassematerialien zu einer Vielzahl von fertigen Cannabinoidprodukten – seien es Isolate oder Öle des gesamten Pflanzenspektrums – zu ermöglichen. Überdies wird Wahupta ein funktionsfähiges Labor planen und installieren, um die Naturally Splendid bereitgestellten Dienstleistungen und Geräte zu ergänzen.

Die Fertigung der Extraktionsgeräte hat begonnen, wobei die Endprüfung in einem strategischen Zeitrahmen abgeschlossen werden soll, sodass Naturally Splendid die entsprechende Lizenz von Health Canada gewährt werden kann. Die Extraktionsanlage wird in der Produktionsstätte von NSE in Pitt Meadows (BC, Kanada) aufgebaut.

Herr Warren Cudney, CEO von Wahupta, erklärt: Mir ist bewusst, dass die Branche dem Motto je größer, desto besser nacheifert. Und das ist bis zu einem gewissen Punkt auch eine vernünftige Annahme. Wir haben jedoch mit Naturally Splendid eine Extraktionsstrategie erarbeitet, die auf mehrere skalierbare Einheiten setzt. Tatsache ist, dass die Cannabinoidextraktion in Kanada noch relativ jung ist. Die Extraktionstechnologien sind fortschrittlich und wirtschaftlich sinnvoll. Es ist die Aufbereitung des Rohstoffes, der Biomassematerialien, die noch in der gesamten Branche optimiert wird. Einheiten für kleinere Chargen ermöglichen mehrere Testläufe, um das Endergebnis zu optimieren und gleichzeitig den Verlust wertvoller Biomasse bei diesen Tests zu minimieren. Unserer Erfahrung nach sind die Landwirtschaft, der Anbau, die Ernte und die Aufbereitung der Biomasse trotz der Fortschrittlichkeit der Extraktionstechnologie noch immer in der Entwicklung begriffen. Mit diesen Einheiten können wir beginnen, gemeinsam mit den Landwirten zu ermitteln, welche Ernteverfahren die größten Erträge aus den verschiedenen Biomasseformen erzielen können.

Bryan Carson, VP of Operations und Mitbegründer von Naturally Splendid, meint: Bei NSE verstehen wir die Skalierung von einem Konzept bis zum verkaufsfertigen Produkt. Die Produktentwicklung erfolgt in mehreren Schritten. Daher wird uns die Flexibilität, die uns mehrere Extraktionssysteme für kleine Chargen bieten, einen Wettbewerbsvorteil bei der Produktentwicklung verschaffen. Diese Herangehensweise ermöglicht die genauere Prüfung von Produkten durch eine F&E-Strategie und schafft so einen deutlich effizienteren Produktentwicklungsprozess.

NSE und Wahupta werden sich überdies um den Abschluss einer weiteren Kooperationsvereinbarung bemühen, bei der die gemeinsamen Kenntnisse und Dienstleistungen der Unternehmen in den Märkten für die Cannabinoidextraktion genutzt werden.

Herr Douglas Mason, CEO von Naturally Splendid, fügt hinzu: Dies ist ein historischer Tag für NSE, da wir mit dem Bau unserer Cannabinoid-Extraktionsanlage beginnen. Naturally Splendid Extracts setzt sein Antragsverfahren auf Erteilung einer Standardverarbeitungslizenz für eine Cannabinoid-Extraktionsanlage nach dem Cannabis Act (Kanada) fort und der Bau der Anlage ist ein entscheidender Schritt bei der Erteilung der erforderlichen Lizenz durch Health Canada. Wir freuen uns, unsere Tochter Naturally Splendid Extracts in diese Phase zu bringen und sehen den vielfältigen Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit Wahupta entgegen.

In den letzten zwölf Monaten hat sich Naturally Splendid nach und nach als bedeutender Akteur in den sich entwickelnden CBD-Märkten positioniert, indem es seine bestehende Vertriebsreichweite durch seine Einzelhandelslinien, die kein CBD enthalten, wie Natera Hemp Foods, Natera Sport , Natera FX, Elevate Me und Pawsitive FX, sowie durch die zahlreichen Kunden von NSE für die Vertragsfertigung, deren Produkte bei den meisten großen Einzelhändlern in Kanada verkauft werden, aggressiv ausgebaut hat. Die Einzelhandelslinien von Naturally Splendid werden derzeit ohne CBD-Anreicherung formuliert und vermarktet. Sobald die Vorschriften jedoch CBD-Lebensmittel und -Getränke zulassen, verfügt NSE bereits über ein integriertes Vertriebsnetz in ganz Nordamerika.

Die kanadischen Vorschriften für CBD sollen 2019 geändert werden, um mit CBD angereicherte Lebensmittel, Nahrungsergänzungsmittel und Getränke zu erlauben. Health Canada wird im Frühling 2019 Tagungen abhalten, um die geplanten Vorschriften für die Verarbeitung und den Verkauf von Cannabinoiden zu erarbeiten.

Herr Craig Goodwin, President und Gründer von Naturally Splendid, sagt: Wir haben unseren strategischen Geschäftsplan von reinen Einzelhandelsprodukten hin zu einem viel stärker vertikal integrierten Geschäftsmodell weiterentwickelt. Dieses Modell beinhaltet derzeit unsere eigene Herstellung von Hanfsamen, -protein und -öl sowie unsere Produktionsstätte für Ernährungsriegel. Der Bau einer Cannabinoid-Extraktionsanlage für CBD (Cannabidiol) ergänzt die Dienstleistungen und Produkte, die wir unseren Kunden bieten, weiter. Wir freuen uns darauf, die Biomasse von Wahupta zu verarbeiten und in Zusammenarbeite mit Wahupta eine starke Marke für CBD-Produkte unter Nutzung unserer verschiedenen Produktionsstätten aufzubauen.

Der Abschluss des Erwerbs der Extraktionsgeräte und die Ausgabe der Aktien stehen unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die TSX Venture Exchange.

Über Wahupta Ventures Inc.:

Nähere Informationen erhalten Sie unter www.wahupta.com.

Über Naturally Splendid Enterprises Ltd.

Naturally Splendid ist ein auf Biotechnologie und Konsumprodukte spezialisiertes Unternehmen, das eine vollkommen neue Generation von bioaktiven, nährstoffreichen Nahrungsmitteln auf pflanzlicher Basis und damit in Zusammenhang stehenden Produkten entwickelt, produziert, kommerzialisiert und lizenziert. Naturally Splendid ist darum bemüht, sein Portfolio an (erteilten und angemeldeten) Patenten sowie geistigen Eigentumsrechten, welche auf die kommerziellen Anwendungen von Cannabinoid-Wirkstoffverbindungen in Industriehanf in einem breiten Anwendungsspektrum fokussiert sind, stetig zu erweitern.

Nähere Information erhalten Sie per E-Mail (info@naturallysplendid.com) oder über das Anlegerservice (Tel. 604-673-9573).

Für das Board of Directors:
Douglas Mason
CEO, Director

Kontaktdaten

Naturally Splendid Enterprises Ltd.
(NSP – TSX Venture; NSPDF – OTCQB; 50N Frankfurt)
#108-19100 Airport Way
Pitt Meadows, BC, V3Y 0E2
Büro: (604) 465-0548
Fax: (604) 465-1128
E-Mail: info@naturallysplendid.com
Webseite: www.naturallysplendid.com

Zukunftsgerichtete Aussagen
Die Informationen in dieser Pressemitteilung enthalten zukunftsgerichtete Aussagen, die auf den Annahmen zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung basieren. Diese Aussagen spiegeln die aktuellen Schätzungen, Ansichten, Absichten und Erwartungen des Managements wider. Sie stellen keine Garantie für zukünftige Leistungen dar. Naturally Splendid weist darauf hin, dass sämtliche zukunftsgerichteten Aussagen grundsätzlich ungewiss sind und die tatsächlichen Leistungen von einer Reihe bedeutsamer Faktoren beeinflusst werden, auf die Naturally Splendid größtenteils keinen Einfluss hat. Dazu zählt auch, ob Naturally Splendid in der Lage sein wird, mit großen Lebensmittel- und Getränkeunternehmen zu konkurrieren; ob der Verkauf potenzieller Produkte Gewinne abwerfen wird; ob sich der Verkauf von geschälten Hanfsamen so weiterentwickelt wie bisher oder ansteigt; ob das Unternehmen in der Lage sein wird, alle Großaufträge für Hanfsamen zu bedienen; sowie das Risiko, dass nicht für alle potenziellen Anwendungen – unter anderem für den Antrag auf Gewährung einer standardmäßigen Verarbeitungslizenz – die erforderlichen behördlichen oder gesetzlichen Genehmigungen erteilt werden. Demnach können die tatsächlichen und zukünftigen Ereignisse, Bedingungen und Ergebnisse erheblich von den Schätzungen, Ansichten, Absichten und Erwartungen, die in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden, abweichen. Naturally Splendid ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen öffentlich zu berichtigen, es sei denn, dies wird in den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben.

DIE TSX VENTURE EXCHANGE UND DEREN REGULIERUNGSORGANE (IN DEN STATUTEN DER TSX VENTURE EXCHANGE ALS REGULATION SERVICES PROVIDER BEZEICHNET) ÜBERNEHMEN KEINERLEI VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER GENAUIGKEIT DIESER MELDUNG.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Naturally Splendid Enterprises Ltd.
Bryan Carson
2435 Beta Avenue
V5C 5N1 Burnaby
Kanada

email : filings@naturallysplendid.com

Naturally Splendids zu 100 % unternehmenseigenes Supernahrungsmittelsortiment auf Hanfbasis, NATERA(TM), wird landesweit von Kanadas führenden Reformkosthändlern und einem Netzwerk an Einzelhändlern einschließlich von führenden Großhändlern und Fachgeschäften vertrieben.

Pressekontakt:

Naturally Splendid Enterprises Ltd.
Bryan Carson
2435 Beta Avenue
V5C 5N1 Burnaby

email : filings@naturallysplendid.com

Guyana Goldstrike meldet Analyseergebnisse aus den Schürfgräben TTR-18-11, -12 und -13 bei Toucan Ridge, Goldprojekt Marudi, Guyana: 4,20 Meter mit 3,28 g/t Au und 12,60 Meter mit 1,29 g/t Au

Guyana Goldstrike meldet Analyseergebnisse aus den Schürfgräben TTR-18-11, -12 und -13 bei Toucan Ridge, Goldprojekt Marudi, Guyana: 4,20 Meter mit 3,28 g/t Au und 12,60 Meter mit 1,29 g/t Au

14. Februar 2019 – Vancouver, Kanada – Guyana Goldstrike Inc. (das Unternehmen oder Guyana Goldstrike) (TSXV: GYA, OTC: GYNAF, FWB:1ZT) freut sich, Analyseergebnisse aus den Schürfgräben TTR-18-11, TTR-18-12 und TTR-18-13 im Gebiet Toucan Ridge in seinem Goldprojekt Marudi (Marudi oder das Konzessionsgebiet) im Guiana Shield (Guyana, Südamerika) bekannt zu geben

Schürfgraben TTR-18-11

Der Graben TTR-18-11 befindet sich rund 500 Meter nordöstlich von Graben TTR-18-06 entlang des Bergrückens bei Toucan Ridge und wurde auf insgesamt 125,00 Metern ausgehoben; dabei wurden 50 Proben entnommen. Der Quarzit-Metachert (Muttergestein) trat auf zwei Abschnitten mit einer Gesamtlänge von 56,40 Metern zutage. Die Analyseergebnisse stammen von Proben aus festem und leicht verwittertem Muttergestein und lieferten Werte von 0,81 g/t Au auf 6,00 Metern, enthalten in 22,60 Metern mit 0,28 g/t Au, sowie 3,28 g/t Au auf 4,20 Metern, enthalten in 23,80 Metern mit 0,61 g/t Au.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/45910/GYA_021417_DEPRcom.001.jpeg

Hinweis: Die Abschnittslängen stellen keine wahren Mächtigkeiten dar.

Schürfgraben TTR-18-12

Der Graben TTR-18-12 befindet sich rund 500 Meter nordöstlich von Graben TTR-18-06 entlang des Bergrückens bei Toucan Ridge und wurde auf insgesamt 136,50 Metern ausgehoben; dabei wurden 57 Proben entnommen. Er verläuft parallel zu Graben TTR-18-11 und wurde ausgerichtet, um einen Ausbiss des Quarzit-Metacherts zu durchschneiden. Die Analyseergebnisse stammen von Proben aus festem und leicht verwittertem Muttergestein und lieferten Werte von 1,29 g/t Au auf 12,60 Metern sowie 1,18 g/t Au auf 9,00 Metern, enthalten in 85,10 Metern mit 0,36 g/t Au. Der Abschnitt von 85,10 Metern ist der bislang längste mineralisierte Intervall im Rahmen der Grabungsprogramme.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/45910/GYA_021417_DEPRcom.002.jpeg

Hinweis: Die Abschnittslängen stellen keine wahren Mächtigkeiten dar.

Schürfgraben TTR-18-13

Der Graben TTR-18-13, der ebenfalls parallel zu TTR-18-11 und -12 verläuft, befindet sich rund 500 Meter nordöstlich von Graben TTR-18-06 entlang des Bergrückens bei Toucan Ridge und wurde auf insgesamt 137,90 Metern ausgehoben; dabei wurden 55 Proben entnommen. Die Analyseergebnisse stammen von Proben aus festem und leicht verwittertem Muttergestein und lieferten Werte von 1,37 g/t Au auf 6,00 Metern, enthalten in 60,00 Metern mit 0,21 g/t Au.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/45910/GYA_021417_DEPRcom.003.jpeg

Hinweis: Die Abschnittslängen stellen keine wahren Mächtigkeiten dar.

Grabungen bei Toucan Ridge
Dies sind die endgültigen Analyseergebnisse aus den Gräben TTR-18-11, TTR-18-12 und TTR-18-13. Insgesamt wurden Grabungen auf einer Gesamtlänge von 2.023 Metern durchgeführt und 630 Proben entnommen. Das Zielgebiet erstreckt sich über mehr als 1,75 Kilometer östlich des Grabens TTR-18-06. Bislang wurden in diesem Zielgebiet insgesamt 12 Gräben ausgehoben. Die Grabungsstellen sind dort geplant, wo der Quarzit-Metachert zutage tritt oder unterhalb der transportierten Deckschicht vorliegen soll.

Unten finden Sie eine Tabelle mit allen bisherigen Grabungsergebnissen bei Toucan Ridge mit dem Titel Tabelle der bisherigen bedeutenden Analyseergebnisse für Gold sowie einen Lageplan des Zielgebiets Toucan Ridge mit den Standorten der dazugehörigen Gräben mit dem Titel Lageplan Toucan Ridge.

Aktuelle Goldzonen und Mineralressourcenschätzungen bei Marudi

Die Zone Mazoa Hill beinhaltet die aktuelle Mineralressource des Projekts. Das Gebiet Toucan Ridge liegt etwa einen Kilometer nördlich der Zone Mazoa Hill. Die analysierten Daten deuten darauf hin, dass die mineralisierte Zone in der Tiefe und nach Südosten offen ist. Die Mineralressourcen in der Zone Mazoa Hill beinhalten:

– 259.100 Unzen Gold enthalten in 4.428.000 Tonnen mit 1,80 g/t Au in der angezeigten Kategorie; und
– 86.200 Unzen Gold enthalten in 1.653.000 Tonnen mit 1,60 g/t Au in der abgeleiteten Kategorie.

Weitere Informationen zu den Ressourcenschätzungen können die Leser dem technischen Bericht mit dem Titel Marudi Property Mazoa Hill Mineral Resource Estimate entnehmen, der unter dem Profil des Unternehmens auf SEDAR verfügbar ist.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/45910/GYA_021417_DEPRcom.004.jpeg

LAGEPLAN TOUCAN RIDGE
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/45910/GYA_021417_DEPRcom.005.jpeg

Über Quarzit-Metachert (Muttergestein) bei Marudi

Beim Projekt Marudi sind alle bisher entdeckten wichtigen Goldmineralisierungen mit dem medialen Quarzit-Metachert (Muttergestein) der Marudi Mountain-Formation verbunden. Gold kommt im magnetit- und hämatitreichen Quarzit und in der Magnetit-Silikat-Eisen-Formation vor. Die Mineralisierung des aufnehmenden Gesteins kann an der Oberfläche auf verschiedenen Ebenen der Schichten durch Erosion verändert sein. Daher werden alle Entdeckungen von Quarzit-Metachert im Konzessionsgebiet als wichtiger Hinweis auf eine potenzielle oberflächennahe oder in der Tiefe liegende Mineralisierungszone gewertet, die es durch Gräben und Bohrungen zu erkunden gilt.

Geologie von Marudi

Die Goldmineralisierung bei Marudi steht Interpretationen zufolge mit in einer Eisenformation enthaltenen Goldlagerstätten (Iron-Formation-Hosted Gold, das IFG) in Zusammenhang, die in anderen kratonischen Grünsteingürteln in allen Teilen der Welt vorkommen. Diese Lagerstätten können eine lange Lebensdauer bei hoher Goldproduktion aufweisen. Sie weisen einen starken Zusammenhang zwischen Gold und Eisensulfidmineralen, dem Vorkommen von goldhaltigen Quarzerzgängen und Strukturen, dem Vorkommen von Lagerstätten in strukturell komplexen Terranen sowie dem Fehlen einer Blei- und Zinkanreicherung auf.

Zu den Beispielen für bestehende IFG-Lagerstätten zählen die Minen Homestake, Lupin und Musselwhite.

Die Mine Homestake befindet sich in South Dakota (USA) und war die größte und tiefste Goldmine Nordamerikas. Sie wies eine gemeldete Produktion von 43,9 Million Unzen Gold auf und war zwischen 1878 und 2001 in Produktion (Quelle: en.wikipedia.org/wiki/Homestake_Mine_(South_Dakota).

Die Mine Lupin in Nunavut (Kanada), die nicht mehr in Produktion ist, produzierte etwa drei Millionen Unzen Gold (Quelle: www.kinross.com/news-and-investors/news-releases/press-release-details/2003/Suspension-of-Operations-at-the-Lupin-Mine/default.aspx).

Die Mine Musselwhite in Ontario (Kanada) weist geschätzte Reserven von 2,29 Millionen Unzen Gold auf, befindet sich im Besitz von Goldcorp, von dem es auch betrieben wird, und wird bis 2020 in Produktion sein (Quelle: en.wikipedia.org/wiki/Musselwhite_mine).

Über das Goldprojekt Marudi

Das Unternehmen erschließt das Konzessionsgebiet in Guyana, Südamerika. Das Projekt verfügt über eine 18-jährige Abbaulizenz mit voller Berechtigung, einen Zugang über eine Allwetterstraße, vorhandene Infrastruktur und ein gut eingerichtetes Camp mit Mitarbeitern, Servicegebäuden und einen in Vollzeit tätigen Camp-Manager. Das Konzessionsgebiet umfasst drei bekannte goldhaltige Gebiete: die alluvialen Bereiche, der Saprolit und das darunter liegende Hartgestein.

In dem Projekt wurden durch frühere Betreiber historische Diamantbohrungen über 42.000 Meter (141 Bohrlöcher) durchgeführt, in deren Zuge zwei Mineralisierungszonen abgegrenzt wurden: die Zonen Mazoa Hill und Marudi North. Das Unternehmen hat vor kurzem eine Mineralressourcenschätzung zur Zone Mazoa Hill vorgenommen; diese ergab 259.100 Unzen Gold in der Kategorie Angezeigt innerhalb von 4.428.000 Tonnen mit einem Gehalt von 1,80 Gramm/Tonne (g/t) und 86.200 Unzen Gold in der Kategorie Abgeleitet innerhalb von 1.653.000 Tonnen mit einem Gehalt von 1,60 Gramm/Tonne (g/t). Das Unternehmen hat vor Kurzem eine dritte mineralisierte Zone entdeckt, Toucan Ridge. Diese Zone steht derzeit im Mittelpunkt des Grabungsprogramms 2018 des Unternehmens. Es besteht ausgezeichnetes Explorationspotenzial für die Entdeckung weiterer mineralisierter Zonen durch die Erschließung von bereits neu identifizierten mineralisierten Zielen im anstehenden Gestein im Projekt.

Für Informationen zur Mineralressourcenschätzung und zu dem Projekt verweisen wir die Leser auf den folgenden Bericht: Technical Report: Marudi Property Mazoa Hill Mineral Resource Estimate, ein technischer Bericht zum Konzessionsgebiet Marudi, Ressourcenschätzung für Mazoa Hill, für das Unternehmen erstellt von Global Mineral Resource Services und abrufbar unter www.guyanagoldstrike.com/images/pdf/43101_Report_Guyana_Goldstrike_Mazoa_Hill_Zone_Jan_2018.pdf sowie über das Profil des Unternehmens auf SEDAR www.sedar.com.

Probenahme und Analyse

Alle im Rahmen des Grabungsprogramms gesammelten Proben wurden von Mitarbeitern des Unternehmens an Activation Laboratories Ltd (Actlabs) in Georgetown, Guyana übersandt. Actlabs ist ein nach ISO 17025 offiziell zugelassener und nach ISO 9001:2008 qualifizierter/zertifizierter Prüfer, der interne Assaying-Kontrollen durchführt und zur Verfügung stellt. Actlabs hat mehr als 25 Jahre Erfahrung und unterhält komplette Analyselabore, die qualitativ hochwertige Analysen für viele Branchen weltweit durchführen.

Aus jedem Abschnitt der Gräben werden zwei Proben entnommen. Die erste Probe wird an Actlabs geschickt, um den Goldgehalt durch eine Brandprobe oder eine Analyse des gesamten metallischen Gehalts (zur Berücksichtigung des Effekts von freiem Gold oder Nuggets) zu ermitteln. Die zweite Probe wird gewaschen, um zu bestimmen, ob sichtbares Gold vorhanden ist; die Menge der Goldpunkte und des Staubs wird erfasst.

Alle Proben, die von den Projektgeologen als Quarzit-Metachert (gewöhnlicherweise das Muttergestein der Goldmineralisierung bei Marudi) identifiziert wurden, werden routinemäßig an Actlabs für eine Analyse des gesamten metallischen Gehalts geschickt. Probenabschnitte aller Gesteinsarbeiten, die bei der Goldwäsche sichtbares Gold enthalten, werden ebenfalls einer Analyse des gesamten metallischen Gehalts unterzogen.

Qualitätssicherung/Qualitätskontrolle

Zertifizierte Leerproben und Standards werden systematisch im Rahmen von Guyana Goldstrikes Qualitätssicherungs-/Qualitätskontrollprogramm (QA/QC) für das Grabungsprogramm verwendet, wobei alle 20 Proben eine Leerprobe und ein Standard in die Charge eingefügt werden. Außerdem werden Doppelproben in die Charge gegeben.

Über Guyana Goldstrike Inc.

Guyana Goldstrike Inc. ist ein junges kanadisches Goldunternehmen, das sich auf die Exploration, Entwicklung und den Betrieb des Goldprojekts Marudi in Guyana, Südamerika, konzentriert.

Besuchen Sie bitte unsere Website unter: www.guyanagoldstrike.com.

Über Guyana

Die Republik Guyana liegt in Südamerika neben Surinam. Amtssprache ist Englisch. Das Land untersteht dem britischen Common Law und hat eine demokratisch gewählte Regierung. Es verfügt über ein Bergbaugesetz und eine umfangreiche Geschichte der Goldproduktion. Im Jahr 2016 wurden in dem Land 690.000 Unzen Gold durch Betreiber gefördert. Das Fraser Institute führte Guyana in seinem Annual Survey of Mining von 2016 als drittbestes Rechtssystem für Bergbau im Hinblick auf die Attraktivität von Investitionen in der Untergruppe Lateinamerika und Karibisches Becken auf. Guiana Shield ist die geografische Region, in der Gold lagert. Sie ist weltweit als Goldregion ersten Ranges anerkannt, hochgradig höffig, noch wenig erkundet und weist eine geologische Kontinuität mit Westafrika auf.* Im Jahr 2016 erklärten zwei Minen in Guyana den Beginn der kommerziellen Produktion: die Lagerstätte Aurora (Guyana Goldfields) und die Lagerstätte Karouni (Troy Resources).

* Independent Technical and Environmental Review Karouni Gold Project – Guyana (Unabhängige technische und ökologische Prüfung des Goldprojekts Karouni – Guyana), Behre Dolbear Australia Pty Ltd, 29. April 2016

Qualifizierter Sachverständiger

Locke Goldsmith, M.Sc., P. Eng, P. Geo, Chefgeologe und Explorationsmanager des Unternehmens, ist ein qualifizierter Sachverständiger im Sinne des National Instrument 43-101 – Offenlegungsstandards für Mineralprojekte. Locke Goldsmith hat die technischen und wissenschaftlichen Inhalte dieser Pressemitteilung geprüft und genehmigt.

Folgen Sie uns auf:
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/45910/GYA_021417_DEPRcom.006.png

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/45910/GYA_021417_DEPRcom.007.png

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/45910/GYA_021417_DEPRcom.008.png

Für das Board of Directors of

GUYANA GOLDSTRIKE INC.
Peter Berdusco
President und Chief Executive Officer

Suite 510, 580 Hornby Street
Vancouver, British Columbia
V6C 3B6

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Diese Pressemitteilung kann bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act der Vereinigten Staaten von 1995 und des geltenden kanadischen Wertpapierrechts enthalten. Bei Gebrauch in dieser Pressemitteilung kennzeichnen die Begriffe erwarten, der Ansicht sein, schätzen, ausgehen von, anvisieren, planen, prognostizieren, können, ansetzen und weitere vergleichbare Begriffe zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen können sich auf die zukünftigen Rohstoffpreise, die Angemessenheit von Bergbau- oder Ressourcenexplorationstätigkeiten, Reserven oder Ressourcen, aufsichtsrechtliche oder staatliche Anforderungen oder Genehmigungen, die Zuverlässigkeit von Informationen Dritter, den kontinuierlichen Zugang zu Mineralvorkommen oder Infrastruktur, Schwankungen an den Goldmärkten, Änderungen bei den Explorationskosten und staatlichen Vorschriften in Guyana, den Stand der handwerklichen Bergbauarbeiten und der damit verbundenen Rechte und andere Faktoren oder Informationen beziehen. Diese Aussagen bilden die gegenwärtigen Einschätzungen des Unternehmens im Hinblick auf zukünftige Ereignisse ab und basieren notwendigerweise auf einer Reihe von Annahmen und Schätzungen, die das Unternehmen zwar als angemessen betrachtet, die naturgemäß jedoch bedeutenden geschäftlichen, wirtschaftlichen, wettbewerblichen, politischen und sozialen Risiken, Eventualitäten und Unwägbarkeiten unterliegen. Viele sowohl bekannte wie auch unbekannte Faktoren können dazu führen, dass die Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge wesentlich von den Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck kommen oder kommen können oder in ihnen impliziert sind. Das Unternehmen hat nicht die Absicht und übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen zu aktualisieren, um veränderten Annahmen, Umständen oder sonstigen Ereignissen Rechnung zu tragen, die sich auf diese Aussagen und Informationen auswirken, es sei denn, dies ist nach den geltenden Gesetzen, Regelungen oder Vorschriften erforderlich.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Guyana Goldstrike Inc.
David Joseph
Suite 510, 580 Hornby Street
V6C 3B6 Vancouver BC
Kanada

email : davidjosephmarketing@telus.net

Pressekontakt:

Guyana Goldstrike Inc.
David Joseph
Suite 510, 580 Hornby Street
V6C 3B6 Vancouver BC

email : davidjosephmarketing@telus.net

Ucore leitet Übernahme von IBC ein

Ucore leitet Übernahme von IBC ein

14. Februar 2019 – HALIFAX, NOVA SCOTIA – Ucore Rare Metals Inc. (TSXV:UCU) (OTCQX:UURAF) (Ucore oder das Unternehmen) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen heute Morgen die Notice of Commencement (die NOC) hinsichtlich der Übernahme von IBC Advanced Technologies, Inc. (IBC) in Übereinstimmung mit den zuvor von Ucore, IBC und den Mehrheitsaktionären von IBC vereinbarten Bedingungen, die in der Optionsvereinbarung (Option to Purchase Agreement, die OTP-Vereinbarung) vom 14. März 2015 in der aktuellen Fassung verankert sind, veröffentlicht hat.

Mit der Vorlage der NOC beginnt ein 60-tägiger Prüfzeitraum, während dessen Ucore das Recht hat, eine Due-Diligence-Prüfung der Betriebs- und Finanzunterlagen von IBC durchzuführen (die Due-Diligence-Prüfung). Jederzeit während dieses Zeitraums ist Ucore berechtigt, IBC eine Notice of Positive Due Diligence (die NOP) zu übermitteln, mit der der Abschlussprozess zur Übertragung des Eigentums an einer Mehrheitsbeteiligung an IBC auf Ucore beginnt (der Abschlussprozess).

Ucore freut sich sehr, unseren Aktionären mitzuteilen, dass der Übernahmeprozess von IBC Advanced Technologies nun begonnen hat, sagt Jim McKenzie, President und CEO von Ucore. IBC hat eine über 30-jährige Geschichte und verfügt über umfassendes geistiges Eigentum im Hinblick auf die Kommerzialisierung der supramolekularen Technologie für den Bergbausektor. Mit Installationen auf der ganzen Welt und einer aktiven Umsatzbasis bietet IBC eine hervorragende Plattform für die Bereitstellung von Präzisionsextraktionsmethoden für den Bergbau. Der Wert von IBC als strategisches Aktivum spricht für sich. Ucore hat sich positioniert, um dieses Aktivum zu übernehmen, und die Finanzierungsgespräche hinsichtlich der Übernahmekosten haben begonnen.

Die Übernahme von IBC wird Ucore unmittelbar zu aktiven Umsätzen verhelfen und damit unsere Abhängigkeit von den Kapitalmärkten schrittweise reduzieren, so Herr McKenzie weiter. Dies ist ein Wendepunkt, den alle Erschließungsunternehmen anstreben, und wir freuen uns sehr, berichten zu können, dass der geplante Übergang nun eingeleitet wurde. Ucore möchte die Gelegenheit nutzen, um seinen Aktionären zu versichern, dass sein Anspruch auf IBC gemäß den in den Jahren 2015 und 2016 ausgehandelten Bedingungen nicht nur gesichert und durchsetzbar bleibt, sondern jetzt auch tatsächlich in einen aktiven Buyout-Prozess übergegangen ist.

Der Beginn der Übernahme von IBC wird es Ucore ermöglichen, das SMC-Projekt in Alaska, unser erstes umsatzgenerierendes Projekt, in eine vom Markt vorgegebene Richtung zu steuern, meint Mike Schrider, COO von Ucore. Auf Grundlage unseres Vertrauens in die erwartete Unterstützung, die Ucore im Hinblick auf den weiteren Ausbau des SMC-Projekts in Alaska erhalten wird, haben wir uns entschieden, unseren Kaufvertrag für das Grundstück in Ketchikan bis September 2019 zu verlängern. Dies ist eine wirklich spannende Zeit für Ucore. Wir möchten unseren Aktionären für ihre Unterstützung bei der Umsetzung dieses Projekts danken.

Abschlussprozess

Der Abschlussprozess beinhaltet einen 60-tägigen Zeitraum, in dem die Parteien verpflichtet sind, einen Kaufvertrag (der Kaufvertrag) hinsichtlich der Übertragung der Eigentumsanteile an IBC an Ucore (die Kauftransaktion) abzuschließen.

Sollten sich die Parteien aus irgendeinem Grund nicht auf die Bedingungen eines Kaufvertrags einigen können, hat Ucore nach eigenem Ermessen das Recht auf:

i ein Schiedsverfahren – Die Parteien müssen sich einem verbindlichen Schiedsverfahren unterziehen, bei dem der Schiedsrichter alle Streitigkeiten löst und/oder auf Antrag von Ucore die angemessensten Bedingungen für den Kaufvertrag und die Begleitunterlagen auf Grundlage der Absicht der OTP-Vereinbarung festlegt;
ii. Fortbestand – Die OTP-Vereinbarung gilt, bis ein einvernehmlicher Kaufvertrag zwischen den Parteien und die entsprechenden Begleitunterlagen vereinbart werden können; oder
iii. Kündigung – Ucore kann die OTP-Vereinbarung ohne weitere Verpflichtungen sofort kündigen.

Das Unternehmen meldet, dass es nicht die Absicht hat, die OTP-Vereinbarung zu kündigen. Das Unternehmen teilt ferner mit, dass es die Absicht hat, ein Schiedsverfahren durchzuführen, wenn es dies nach eigenem Ermessen für erforderlich hält. Nach der Einleitung eines Gerichtsverfahrens in Nova Scotia (siehe Ucore-Pressemeldung vom 11. Dezember 2018) reichte IBC im Bundesstaat Utah eine Beschwerde hinsichtlich der Darstellungen und Ansprüche von Ucore gegenüber dem geistigen Eigentum von IBC ein und die Parteien sind dabei, diese jeweiligen Klagen zu prüfen und gegen diese vorzugehen. Wie zuvor berichtet, hatte IBC offiziell gefordert, dass das Unternehmen auf seine Rechte gemäß der OTP-Vereinbarung verzichtet. Das Unternehmen erwiderte bereits, dass es dies nicht beabsichtigt, und hat die volle Absicht, den Bedingungen der OTP-Vereinbarung, wie von den Großaktionären und Geldgebern wie Orca gefordert, nachzukommen.

Bedingungen der OTP-Vereinbarung

Die relevanten Bedingungen der OTP-Vereinbarung und der Beziehung der Parteien beinhalten:

Kaufpreis: 10 Millionen US-Dollar für 100 % der IBC-Aktien, die nach Ermessen eines jeden IBC-Aktionärs in bar oder in Aktien von Ucore zu zahlen sind. Die Aktionärsbasis von IBC ist vielfältig und besteht aus mehreren natürlichen und juristischen Personen. Der tatsächliche Barbetrag kann je nach der Anzahl und dem Anteil der Aktionäre, die sich für den Erhalt von Ucore-Aktien anstelle von Barmitteln entscheiden, geringer als der vorgenannte Betrag ausfallen. Kein einzelner IBC-Aktionär wird im Rahmen dieser Transaktion eine Kontrollposition in Bezug auf Ucore erlangen.

Incentive-Einheiten für Schlüsselpersonen: 4 Millionen Einheiten von Ucore, die an die aktuellen Schlüsselpersonen bei IBC zu begeben sind. Jede Einheit besteht aus einer Stammaktie des Unternehmens und einer Hälfte eines Stammaktienkaufwarrants. Jeder Stammaktienkaufwarrant wird einen Ausübungspreis tragen, der dem Marktpreis der Aktien des Unternehmens zum Zeitpunkt der Unterzeichnung des Kaufvertrags entspricht, und wird eine Laufzeit von drei Jahren ab dem Ausgabedatum haben.

Laufende Leistungsanreize: Nach Abschluss des Kaufvertrags werden die aktuellen Mitarbeiter von IBC Leistungsanreize im Wert von insgesamt 7 Prozent des jährlichen EBITDA (in etwa Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) für jedes der ersten fünf Betriebsjahre erhalten.

Gegenleistung: Die von Ucore gezahlte Gegenleistung für die OTP-Vereinbarung betrug insgesamt 650.000 US-Dollar, wovon 300.000 US-Dollar gemäß der OTP-Vereinbarung vom 14. März 2015 sowie weitere 350.000 US-Dollar gemäß einer Vereinbarung zur Verlängerung der Laufzeit der OTP-Vereinbarung vom 1. Juni 2016 gezahlt wurden. Die Gegenleistung entspricht insgesamt etwa 850.000 CAD.

Zahlungen im Rahmen vorheriger Vereinbarungen: Die Zahlungen in Gesamthöhe von 2,9 Millionen US-Dollar gemäß den vorherigen Vereinbarungen zwischen Ucore und IBC müssen vor Abschluss der Kauftransaktion getätigt werden. Bislang hat Ucore Vorauszahlungen von insgesamt 1,9 Millionen USD auf diesen Betrag geleistet.

Unterstützung durch IBC-Aktionäre: Die Aktionäre, die eine Mehrheit der ausstehenden IBC-Aktien vertreten, wurden von IBC aufgefordert, die OTP-Vereinbarung sowie die Verlängerungsvereinbarung als eine Vertragspartei zu unterzeichnen und damit ihre Unterstützung für die Kauftransaktion zum Ausdruck zu bringen. Dabei wurde ein ausreichender Prozentsatz der stimmberechtigten Aktien von IBC gesichert, sodass Ucore die NOC übermitteln und den Abschluss der Transaktion verfolgen kann. Ucore wird aktiv Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass alle IBC-Aktionäre die Möglichkeit erhalten, an der endgültigen Kauftransaktion teilzuhaben.

Finanzierung & Genehmigung

Sowohl die zukünftige erwartete Finanzierung der Übernahme von IBC, als auch der Abschluss der Kauftransaktion, unterliegen in Übereinstimmung mit den entsprechenden Vorschriften und Richtlinien der Genehmigung durch die TSX Venture Exchange.

Über Ucore

Ucore Rare Metals ist ein Unternehmen in der Entwicklungsphase dessen Hauptaugenmerk auf Seltenerdmetallressourcen-, -gewinnungs- und -veredelungstechnologien mit kurzfristigem Potenzial für Produktion, Wachstum und Skalierbarkeit gerichtet ist. Das Unternehmen hält sämtliche Anteile am Seltenerdmetallprojekt Bokan-Dotson Ridge. Am 31. März 2014 teilte Ucore mit, dass von Seiten der Rechtsprechung des Bundesstaates Alaska die einstimmige Genehmigung für Senate Bill 99 (2014) erteilt wurde, das AIDEA ermächtigte, Schuldverschreibungen in Höhe von bis zu 145 Millionen USD für die Infrastruktur- und Baukosten des Seltenerdmetallprojekt Bokan-Dotson Ridge auszugeben.

Weitere Informationen erhalten Sie über Herrn Jim McKenzie, President und CEO von Ucore Rare Metals Inc. unter der Rufnummer +1 (902) 482-5214 oder auf www.ucore.com.

Vorsorglicher Hinweis

Diese Pressemeldung enthält gewisse Aussagen, die als zukunftsgerichtete Aussagen zu betrachten sind. Alle Aussagen in dieser Mitteilung, mit Ausnahme von Aussagen über historische Fakten, die sich auf Finanzierungs- und/oder Übernahmeaktivitäten sowie Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, die das Unternehmen erwartet, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf angemessenen Annahmen beruhen, sind die Aussagen nicht als Garantien zukünftiger Leistungen oder Ergebnisse zu verstehen. Ucore ist davon ausgegangen, dass es in naher Zukunft in der Lage sein wird, eine Zwischenfinanzierung und ausreichende zusätzliche Finanzmittel für die Übernahme von IBC in Übereinstimmung mit den Bedingungen der bestehenden Vereinbarungen mit IBC und seinen Aktionären, die die Mehrheit der Anteile halten, zu erhalten. Ucore ist auch davon ausgegangen, dass es bei der bevorstehenden erwarteten umfassenden Due-Diligence-Prüfung von IBC nicht zu wesentlichen negativen Ergebnisse kommen wird. Die eigentlichen Ergebnisse oder Entwicklungen könnten wesentlich von den in zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen abweichen. Zu den Faktoren, aufgrund derer die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von diesen Erwartungen abweichen könnten, zählen das Unvermögen von Ucore, ausreichende Mittel für den Erwerb von IBC (einschließlich ausstehender Zahlungen unabhängig von der Übernahme, die gemäß den vorherigen und bestehenden Vereinbarungen zu leisten sind); widrige Kapitalmarktbedingungen; unerwartete Ergebnisse der Due-Diligence-Prüfung; unerwartete oder nachteilige Ergebnisse der derzeit offenen Rechtsstreitigkeiten zwischen Ucore und IBC; Widerstand oder Nichteinhaltung der bestehenden Vereinbarungen durch IBC oder dessen Hauptaktionären; die Entwicklung alternativer überlegener Metallurgie- und Metalltrenntechnologien; die Unfähigkeit von IBC, sein geistiges Eigentum zu schützen; unerwartete Transaktionskosten oder andere Rückschläge in Verbindung mit dem Abschluss der Transaktion; die Verfügbarkeit und Beschaffung einer möglicherweise erforderlichen Zwischenfinanzierung; sowie die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Ucore Rare Metals Inc.
210 Waterfront Drive
Bedford, Nova Scotia
Kanada
B4A0H3
902.482.5214
info@ucore.com
www.ucore.com
www.ucore.com/ucoretv

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Ucore Rare Metals Inc.
Peter Manuel
210 Waterfront Drive, Suite 106
B4A 0H3 Bedford, Nova Scotia
Kanada

email : peter@ucore.com

Ucore Rare Metals Inc. ist ein Bergbauunternehmen, das sich in der Erschließungsphase befindet und sich mit dem Aufbau von seltenen Metallressourcen mit kurzfristigem Produktionspotenzial beschäftigt.

Pressekontakt:

Ucore Rare Metals Inc.
Peter Manuel
210 Waterfront Drive, Suite 106
B4A 0H3 Bedford, Nova Scotia

email : peter@ucore.com

CellCube meldet Bestellzusagen eines inländischen Kunden im Wert von 500.000 $ und verstärkt sein Vertriebsteam

CellCube meldet Bestellzusagen eines inländischen Kunden im Wert von 500.000 $ und verstärkt sein Vertriebsteam

14. Februar 2019 – Toronto, Kanada, CELLCUBE ENERGY STORAGE SYSTEMS INC. (CellCube oder das Unternehmen) (CSE: CUBE) (OTCQB: CECBF) (Frankfurt 01X, WKNA2JMG) freut sich, bekannt zu geben, dass PowerHaz Energy Mobile Solutions Inc. (PowerHaz), eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von CellCube, von einem inländischen Kunden soeben Bestellzusagen für technische Ausrüstungen im Wert von ca. 500.000 $ erhalten hat; die Lieferung soll Ende des 1. Quartals bzw. Anfang des 2. Quartals erfolgen.

Wir sind außerordentlich erfreut über das Wachstum des Geschäfts insbesondere mit diesem Kunden, das sich gegenüber dem Vorjahr verdoppelt hat. Dabei ist die gleiche Wachstumsrate auch für 2019 vorgesehen, sagt Brian Ricker, der President von EnerCube. PowerHaz bietet qualitativ hochwertige Produkte und Dienstleistungen für die Sektoren Forstwirtschaft, Bergbau, Öl- und Gasindustrie (Upstream/Downstream/Midstream), die ein hohes Sicherheitsniveau für temporäre Stromprodukte erfordern, und hat Know-how für die Konzeption und Herstellung derartiger Produkte entwickelt, die auf sichere Weise funktionieren.

Vertriebsteam im Westen Kanadas

Enercube Switchgear Systems Inc. (Enercube) und PowerHaz haben ihr Vertriebsteam im Westen Kanadas mit zwei Vertriebsagenturen verstärkt. DC Design Ltd. mit Sitz in Vancouver wird sowohl Enercube als auch PowerHaz in British Columbia vertreten, und Innovelec Ltd., ein Vertreter von Herstellern der Elektrobranche, wird Enercube in Manitoba/Saskatchewan und PowerHaz in Alberta, Manitoba und Saskatchewan vertreten. www.innovelec.ca DCDesigns Ltd.com/

Ich kenne Richard Champagne (DC Design), Kelsey Johnson und Bill Crackett (Innovelec) seit mehr als 25 Jahren. Sie genießen in der Elektrobranche sehr hohes Ansehen und haben die gleiche Leidenschaft für Enercube und Powerhaz wie wir, erklärte Brian Ricker, der President und CEO von Enercube. Mit der Beauftragung von DC Design und Innovelec sind wir besser aufgestellt, um uns auf spezifische Branchen in deren jeweiligen Handelsbereichen zu konzentrieren – Versorgungsunternehmen, Bergbau, Düngemittel, Zellstoff und Papier, Industrie und erneuerbare Energien.

Brian Ricker
President/CEO
Enercube Switchgear Systems Inc. (Unternehmensbereich von CellCube)
www.enercube.ca
#500. 5119 Elbow Drive SW
Calgary Alberta T2V 1H2
(403) 619-9350

Über CellCube Energy Storage Systems Inc.

CellCube ist ein börsennotiertes kanadisches Unternehmen, das unter dem Kürzel CUBE an der Canadian Securities Exchange, unter dem Kürzel CECBF am OTCBB sowie unter dem Kürzel 01X (WKN: A2JMGP) an der Frankfurter Börse notiert und dessen Hauptaugenmerk auf die schnell wachsende Energiespeicherbranche gerichtet ist, die von einem hohen Bedarf an erneuerbaren Energien geprägt ist.

CellCube liefert vertikal integrierte Energiespeichersysteme für die Stromindustrie und hat kürzlich die Aktiva der Gildemeister Energy Storage GmbH (firmiert nunmehr als Enerox GmbH), des Entwicklers und Herstellers der Energiespeichersysteme von CellCube, erworben. CellCubes andere Tochtergesellschaften sind Cube Switchgear Systems und Power Haz Energy Mobile Solutions Inc. Das Unternehmen hat auch in Braggawatt Energy Inc., eine Online-Finanzierungsplattform für erneuerbare Energien, investiert.

CellCube entwickelt, produziert und vermarktet Energiespeichersysteme, die auf der Vanadium-Redox-Technologie basieren, verfügt über 130 Projektinstallationen und kann eine Betriebserfahrung von zehn Jahren vorweisen. Seine hochintegrierten Energiespeichersystem-Lösungen weisen nach 11.000 Zyklen eine Restenergiekapazität von 99 Prozent auf, wobei der Schwerpunkt auf größere containerisierte Module gerichtet ist. Die grundlegenden Bausteine bestehen aus einer FB Modular-250-Kilowatt-Einheit mit einer Energiekapazität von vier, sechs oder acht Stunden.

Für CellCube Energy Storage Systems Inc.
Mike Neylan, CEO

Glenda Kelly, Investor Communications
Telefon: +1-800 882-3231
E-Mail: info@cellcubeenergystorage.com
www.cellcubeenergystorage.com

CellCube Energy Storage Systems Inc. —-
Ste 10 – 8331 River Road –
Richmond, BC V6X 1Y1
65 Queen St West, Suite 520
Toronto, Ontario M5H2M5
1-800-882-3213
CSE CUBE 12g3-2(b) 82-2062 OTCQB CECBF
Frankfurt 01X, WKN A2JMGP
www.cellcubeenergystorage.com

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetzgebung. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht auf historischen Tatsachen beruhen und sich auf Ereignisse, Ergebnisse oder Entwicklungen beziehen, von denen das Unternehmen annimmt, dass sie eintreten werden. Sie werden im Allgemeinen, jedoch nicht immer, anhand von Begriffen wie erwartet, plant, antizipiert, glaubt, beabsichtigt, schätzt, prognostiziert, versucht, potenziell, Ziel, aussichtsreich und ähnlichen Ausdrücken dargestellt bzw. wird in ihnen zum Ausdruck gebracht, dass Ereignisse oder Umstände eintreten werden, würden, dürften, können, könnten oder sollten. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf Annahmen, Schätzungen und Meinungen des Managements zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen und bergen eine Reihe von Risiken und Unsicherheiten. Bestimmte wesentliche Annahmen im Hinblick auf zukunftsgerichtete Aussagen werden in dieser Pressemeldung sowie in der jährlichen und vierteljährlichen Stellungnahme und Analyse des Unternehmens (MD&A) auf www.sedar.com veröffentlicht. Sollten sich die Annahmen, Schätzungen oder Meinungen des Managements bzw. andere Faktoren ändern, ist das Unternehmen nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen dem aktuellen Stand anzupassen, es sei denn, dies wird in den für das Unternehmen geltenden Wertpapiergesetzen und -bestimmungen vorgeschrieben. Die CSE und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der CSE als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Cellcube Energy Storage Systems Inc.
Glenda Kelly
Ste 10 – 8331 River Road
BC V6X 1Y1 Richmond
Kanada

email : info@cellcubeenergystorage.com

Pressekontakt:

Cellcube Energy Storage Systems Inc.
Glenda Kelly
Ste 10 – 8331 River Road
BC V6X 1Y1 Richmond

email : info@cellcubeenergystorage.com

Cypress Development beauftragt Ausenco mit Vormachbarkeitsstudie für Lithiumprojekt Clayton Valley in Nevada

Cypress Development beauftragt Ausenco mit Vormachbarkeitsstudie für Lithiumprojekt Clayton Valley in Nevada

14. Februar 2019 – Vancouver, BC – Cypress Development Corp. (TSX-V: CYP) (OTCQB: CYDVF) (Frankfurt: C1Z1) (Cypress oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass die Firma Ausenco Engineering Canada Inc. als Leitender Berater im Zusammenhang mit der Vormachbarkeitsstudie für das unternehmenseigene Lithiumprojekt Clayton Valley in Nevada ausgewählt wurde. Darüber hinaus freut sich Cypress bekannt zu geben, dass die Firma Global Resource Engineering (GRE) auch weiterhin als Berater für die Bereiche Projektmetallurgie, Ressourcenschätzung und Bergbauplanung verantwortlich zeichnen wird.

Ausenco Engineering verfügt über umfangreiche Erfahrungen mit Lithiumprojekten. Zu den ausgewählten Projekten zählen unter anderem das von Bacanora Minerals betriebene Lithiumprojekt Sonora (Mexiko), die Mineralumwandlungsanlage von Talison Minerals (Westaustralien) und das von European Metals bearbeitete Zinn-Wolfram-Lithiumprojekt Cinovec (Tschechische Republik).

Dr. Bill Willoughby, CEO von Cypress, erklärt: Ausencos umfangreicher Erfahrungsschatz in der Anlagenplanung und im Anlagenbau bei Lithiumprojekten wird uns in der Phase der Vormachbarkeitsstudie für das Lithiumprojekt Clayton Valley eine wertvolle Stütze sein. Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit Ausenco und GRE und hoffen, die Vormachbarkeitsstudie bereits im zweiten Quartal dieses Jahres abschließen zu können.

Über Cypress Development Corp.:

Cypress Development Corp. ist ein börsennotiertes Explorationsunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf die Erschließung des zu 100 % unternehmenseigenen Lithiumprojekts Clayton Valley in Nevada gerichtet ist. Die Exploration und die Erschließung durch Cypress führten zur Entdeckung einer erstklassigen Ressource mit lithiumhaltigem Tongestein neben der Mine Silver Peak von Albemarle, dem einzigem Lithiumsolebetrieb Nordamerikas.

Cypress Development Corp. verfügt über rund 72,5 Millionen ausgegebene und ausstehende Aktien.

Um mehr über Cypress Development Corp. (TSX-V: CYP) zu erfahren, besuchen Sie bitte unsere Webseite auf www.cypressdevelopmentcorp.com.

CYPRESS DEVELOPMENT CORP.

Dr. Bill Willoughby
—–
WILLIAM WILLOUGHBY, PhD., PE
Chief Executive Officer

Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an mich bzw. an:
Don Myers
Cypress Development Corp.
Director, Corporate Communications

Tel: 604-639-3851
Tel: 800-567-8181 (gebührenfrei)
Fax: 604-687-3119
E-Mail: info@cypressdevelopmentcorp.com
www.cypressdevelopmentcorp.com

Cypress Development Corp.
Suite 1610 – 777 Dunsmuir Street
Vancouver, BC, Canada, V7Y 1K4

DIE TSX VENTURE EXCHANGE UND DEREN REGULIERUNGSORGANE ÜBERNEHMEN KEINERLEI VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER GENAUIGKEIT DES INHALTS DIESER MELDUNG.

Diese Pressemeldung enthält gewisse Aussagen, die als zukunftsgerichtete Aussagen gelten. Sämtliche in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen – mit Ausnahme von historischen Fakten -, die sich auf die vom Unternehmen erwarteten Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, gelten als zukunftsgerichtete Aussagen. Obwohl die Firmenführung annimmt, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf realistischen Annahmen basieren, lassen solche Aussagen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Performance zu und die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können wesentlich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, im Falle einer Änderung der Prognosen, Schätzungen oder Sichtweisen des Managements bzw. anderweitiger Faktoren eine Berichtigung der zukunftsgerichteten Aussagen durchzuführen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden, zählen unter anderem die Marktpreise, die erfolgreiche Exploration und Erschließung, die dauerhafte Verfügbarkeit von Kapital und Finanzmittel und die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der öffentlichen Berichterstattung des Unternehmens auf www.sedar.com.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Cypress Development Corp.
Donald C. Huston
Suite 1610, 777 Dunsmuir Street
V7Y 1K4 Vancouver
Kanada

email : dhuston@sentinelmarket.com

Cypress Development Corp. ist ein diversifiziertes Edel- und Grundmetallexplorations- und -erschließungsunternehmen.

Pressekontakt:

Cypress Development Corp.
Donald C. Huston
Suite 1610, 777 Dunsmuir Street
V7Y 1K4 Vancouver

email : dhuston@sentinelmarket.com

Rockstone Research: Margaret Lake übernimmt Gold Asset mit neuesten Bohrergebnissen von 1,8 g/t Gold über 122 m

Rockstone Research: Margaret Lake übernimmt Gold Asset mit neuesten Bohrergebnissen von 1,8 gt Gold über 122 m
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/45906/IRW5.001.jpeg

Nachdem Jared Lazerson im Dezember zum neuen Präsident und CEO von Margaret Lake Diamonds Inc. (TSX.V: DIA; Frankfurt: M85; WKN: A2ARXY) ernannt wurde, veröffentlichte das Unternehmen heute eine richtungsweisende Bekanntmachung über die 80%-Übernahme des Kiyuk Lake Goldprojekts in der kanadischen Provinz Nunavut. Diese überzeugende Explorationschance umfasst nicht nur die Etablierung eines neuen Goldminen-Bezirks, sondern auch eine neue wertschaffende Richtung für Margaret Lake mit einer aktuellen Marktkapitalisierung von weniger als 1 Mio. EUR.

Signifikante Exploration konnte bereits erfolgreich abgeschlossen werden (z.B. 13.000 m an Bohrungen in 2008 und 2017), womit bereits 4 Goldzonen lokalisiert wurden (inkl. der hochgradigen Rusty Zone direkt an der Erdoberfläche) mitsamt 5 weiteren Zielstellen mit hoher Priorität, die darauf warten, mit ersten Bohrungen offiziell entdeckt zu werden. Daneben gibt es noch zahlreiche andere Lagerstättenanzeichen auf dem riesigen Kiyuk Lake Grundstück (59.000 Hektar).

Die überzeugendste Eigenschaft von diesem Grundstück sind die unzähligen Goldlagerstättenanzeichen, die sich über eine Trendlänge von 13 km erstrecken, wobei einige noch nie mit Bohrungen getestet wurden. Weitere vorteilhafte Eigenschaften beinhalten:

– Bohrungen zeigten Gehalte von 2-4 g/t Gold beginnend ab der Erdoberfläche.
– Die Chance, mit nur einer weiteren Bohrsaison dieses Jahr eine erste Ressourcenschätzung für die Rusty Zone zu veröffentlichen.
– Mehrere andere Goldlagerstättenanzeichen benötigen weitere oder erste Bohrungen, sodass neue Entdeckungen im Stile der Rusty Zone für Aufsehen sorgen würden und dadurch ein ganzer Minendistrikt mit mehreren Weltklasse-Goldlagerstätten entstehen könnte.
– Bewährte Explorationsmethoden für diese Goldlagerstättenart identifizierten bereits erfolgreich neue Bohrziele.
– Buddy Doyle als Margaret Lakes Geologe ist der Schlüssel, um dieses Projekt in Richtung Minenentscheid zu bringen, da er zuvor erfolgreich Gold- und Diamantenminen entdeckte und entwickelte.
– Heutzutage sind Bohrergebnisse mit durchschnittlich >1 g/t Gold über >100 m Länge nicht nur eine Seltenheit, sondern indizieren ein riesiges Goldsystem. Jüngste Bohrungen (2017) in der Rusty Zone zeigten z.B. 122 m mit 1,8 g/t Gold nach 188 m Bohrkernlänge. Vorherige historische Bohrungen entdeckten unter anderem:
– 52 m mit 3,27 g/t Gold ab der Erdoberfläche
– 35,9 m mit 4,95 g/t Gold ab 134 m
– 61,5 m mit 3,3 g/t Gold ab 159 m
– 24 m mit 3,4 g/t Gold ab 34 m

Jared Lazerson, der auch Präsident und CEO von MGX Minerals Inc. ist, erklärte in der heutigen Pressemitteilung von Margaret Lake: Kiyuk bietet eine sehr überzeugende distriktgrosse Explorationsopportunität zur Ableitung eines neuen Goldminen-Camps in Kanada. Die Vorbereitungen sind bereits im vollen Gange, 2019 ein aggressives Explorationsprogramm durchzuführen, einschliesslich bodengestützte Magnetikmessungen zur Präzisierung von Bohrzielen mit anschliessenden Kernbohrungen zur Vergrösserung der bekannten Mineralisationszonen. Wir freuen uns darauf, dieses Projekt zur Entwicklungsreife voranzubringen.

Zu den besten Bohrergebnissen bis dato zählen: 38 m mit 4,2 g/t Gold ab der Erdoberfläche und 36 m mit 4,95 g/t Gold ab 134 m. Eine jüngste Bohrung erzielte 250 m mit 1,6 g/t Gold ab 8,2 m. Weitere Bohrungen sind nötig, um eine erste Ressourcenschätzung kalkulieren zu lassen. Die bisherigen Ergebnisse verdeutlichen das enorme Potential von Kiyuk Lake, in nicht allzu ferner Zukunft als neuer Goldminen-Distrikt in Kanada anerkannt zu werden.

Der vollständige Report kann mit folgendem Link eingesehen werden:

Deutsch (Webversion):
rockstone-research.com/index.php/de/research-reports/5390-Margaret-Lake-uebernimmt-Gold-Asset-mit-neuesten-Bohrergebnissen-von-1,8-g-t-Gold-ueber-122-m

Deutsch (PDF):
rockstone-research.com/images/PDF/Margaret5de.pdf

Englisch (PDF):
rockstone-research.com/images/PDF/Margaret5en.pdf

Margaret Lake in Kanada:
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/45906/IRW5.002.png

Margaret Lake in Frankfurt:
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/45906/IRW5.003.png

Kontakt für Rückfragen:
Stephan Bogner (Dipl. Kfm., FH)
Rockstone Research
8260 Stein am Rhein, Schweiz
Tel.: +41-44-5862323
Email: info@rockstone-research.com
Web: www.rockstone-research.com

Disclaimer: Bitte lesen Sie den vollständigen Disclaimer im vollständigen Research Report als PDF, da fundamentale Risiken und Interessenkonflikte vorherrschen. Quellennachweis der Bilder: Siehe PDF.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Margaret Lake Diamonds Inc.
Debbie Lew
c/o Suite 2050 – 1055 West Georgia Street
V6E 3P3 Vancouver, BC
Kanada

email : dlew@varshneycapital.com

Pressekontakt:

Margaret Lake Diamonds Inc.
Debbie Lew
c/o Suite 2050 – 1055 West Georgia Street
V6E 3P3 Vancouver, BC

email : dlew@varshneycapital.com

ehemaligerpfoertner-970x250