Infill-Bohrungen heben weiterhin das Potenzial eines höhergradigen Kerns in Canada Nickels

Die wichtigsten Punkte
– Eine Infill-Bohrung in der Main Zone lieferte 0,33 % Nickel über eine Kernlänge von 357 m ab dem Beginn der Bohrung bei 45 Metern, beginnend mit 0,36 % Nickel über 249 m, innerhalb des steil einfallenden höhergradigen Kerns, dessen wahre Mächtigkeit zwischen 40 bis 160 m schwankt.
– Die letzten vier Bohrungen aus dieser Phase der Bohrungen in der East Zone durchteuften mächtige Abschnitte der Nickelvererzung, einschließlich Bohrung CR20-39 mit 0,24 % Nickel über die geschätzte wahre Mächtigkeit von 273 m, einschließlich 0,30 % Nickel über die geschätzte wahre Mächtigkeit von 40 m.
– Bohrungen in der East Zone nördlich der Kontaktbohrungen dehnen die PGM-Vererzung mit gleichbleibendem Gehalt und Mächtigkeit weiter aus.
– 1,8 g/t Palladium + Platin (0,9 g/t Pd, 0,9 g/t Pt) über eine geschätzte wahre Mächtigkeit von 2,9 m ab 323 min Bohrung CR20-41 und 1,8 g/t Palladium + Platin (0,8 g/t Pd, 0,9 g/t Pt) über die geschätzte wahre Mächtigkeit von 2,9 m Kernlänge ab 189 m in Bohrung CR20-38.

TORONTO, 30. Juli 2020 – Canada Nickel Company Inc. (TSX-V: CNC) (Canada Nickel“ oder das Unternehmen“ – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/canada-nickel-company-inc/) gab heute die restlichen Analyseergebnisse aus der East Zone und zusätzliche Ergebnisse aus Infill-Bohrungen in der Main Zone ihres Nickel-Kobaltsulfid-Projekts Crawford bekannt.

Unser Infill-Bohrprogramm liefert weiterhin hervorragende Ergebnisse. Eine weitere Bohrung lieferte über die gesamte Kernlänge höhere Gehalte als in unserer durchschnittlichen höhergradigen Kernressource von 0,31 % Nickel – und vor allem beginnt die Bohrung mit 0,36 % über 249 m und erstreckt sich bis 50 m außerhalb unserer vorhandenen Zone mit einem Gehalt von 0,35 %. Diese Ergebnisse heben weiterhin das Potenzial des höhergradigen Kerns in unserer Main Zone hervor, sagte Mark Selby, Chair und CEO von Canada Nickel. Wir bleiben auf dem richtigen Weg, um unsere vorläufige wirtschaftliche Bewertung (PEA) bis zum Jahresende abzuschließen. Unsere Ressourcenaktualisierung, die bis Ende Juli erwartet wurde, hat sich aufgrund des ungewöhnlich nassen Wetters zu Beginn des Sommers um ungefähr vier Wochen verschoben. Diese Wetterbedingungen haben unseren Zugang zu den letzten drei Bohrungen für den Abschluss des Infill-Programms verzögert (die nächsten 200 m östlich von Bohrung 42). Wir erwarten jetzt, bis Ende August ein Ressourcen-Update bereitzustellen. Das trockenere Wetter hat es uns ermöglicht, die Bohrungen nächste Woche wieder aufzunehmen. Sobald die Bohrungen abgeschlossen sind, werden wir auch die zuvor berichteten hervorragenden PGM-Ergebnisse aus Bohrung CR20-32 (drei separate Abschnitte, einschließlich 2,6 g/t über 7,5 m) und mehrere andere höffige geophysikalische Nickelziele auf den mehreren Kilometern der Crawford-Struktur weiterverfolgen, die noch nicht überprüft wurden.

Das Nickel-Kobaltsulfid-Projekt Crawford befindet sich im Zentrum des produktiven Bergbau-Camps Timmins-Cochrane in Ontario, Kanada, und grenzt an eine gut etablierte, wichtige Infrastruktur, die mit über 100 Jahren regionaler Bergbautätigkeit verbunden ist.

Main Zone

Die Infill-Bohrungen in der Main Zone konzentrierten sich weiterhin auf eine deutlichere Abgrenzung und Höherstufung der höhergradigen Kernressource, die zuvor als Teil der Ressourcenschätzung definiert wurde. Sie fällt innerhalb der ultramafischen Einheit steil ein und besitzt eine wahre Mächtigkeit zwischen 40 und 160 m.

Die Infill-Bohrung CR20-43 in der Main Zone ergab 0,33 % Nickel, 0,014 % Kobalt, 0,027 g/t Palladium und 0,010 g/t Platin sowie 0,29 % Schwefel über eine Kernlänge von 357 m ab dem Beginn der Bohrung in 45 m, beginnend mit 0,36 % Nickel über 249 m und 86 m mit 0,39 % Nickel, 0,014 % Kobalt, 0,03 g/t Palladium und 0,01 g/t Platin sowie 0,41 % Schwefel. Die Analyseergebnisse der verbleibenden 15 Bohrungen und der letzten 3 niederzubringenden Bohrungen werden in den nächsten Wochen veröffentlicht. Siehe Tabelle 1 und Abbildung 1 für Ergebnisse.

Tabelle 1 – Main Zone Nickel – Bohrergebnisse, Nickel-Kobaltsulfid-Projekt Crawford, Ontario

DDH ID von bis Länge Ni Co Pd Pt S Fe
(m) (m) (m) (%) (%) (g/t) (g/t) (%) (%)

CR20-4345,0 402,0 357,0 0,33 0,014 0,027 0,010 0,29 6,11
Einschl45,0 294,0 249,0 0,36 0,014 0,028 0,009 0,37 5,60
.

Einschl46,5 132,0 85,5 0,39 0,014 0,030 0,010 0,41 5,23
.

und 262,5 294,0 31,5 0,42 0,018 0,036 0,010 0,56 6,92
* Diese Bohrungen wurden in einem steilen Winkel von -80 Grad fast vollständig innerhalb des höhergradigen Kerns zur besseren Bestimmung des Gehalts niedergebracht. Die geschätzte wahre Mächtigkeit dieser Zone wurde aus früheren Bohrungen ermittelt und variiert je nach Lage des Abschnitts zwischen 40 und 160 m.

Abbildung 1 – Draufsicht auf Main Zone Nickelressource, Nickel-Kobaltsulfid-Projekt Crawford, Ontario.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52850/Canada Nickel releases Remaining East Zone and Infill Hole 43 assays – 20200730_DE.001.png

East Zone – Nickel

Die East Zone hat weiterhin durchweg lange Abschnitte mit Nickel- und Kobaltgehalten geliefert. Siehe Tabelle 2 und Abbildung 2 für Ergebnisse.

Tabelle 2 – East Zone Nickel – Bohrergebnisse, Nickel-Kobaltsulfid-Projekt Crawford, Ontario

DDH ID von bis LängeGeschätzNi Co Pd Pt S Fe
te
wahre M
ächtigke
it

(m) (m) (m) (m) (%) (%) (g/t)(g/t)(%) (%)

CR20-3851,0 189,0138,089,7 0,220,0120,0040,0040,04 6,59
Einschl51,0 117,066,0 42,9 0,260,0110,0030,0040,03 5,78
.

CR20-3936,0 456,0420,0273,0 0,240,0130,0040,0050,02 6,80
Einschl36,0 190,5154,5100,4 0,270,0130,0040,0040,03 6,21
.

Einschl36,0 97,5 61,5 40,0 0,300,0130,0040,0050,03 5,82
.

CR20-4048,0 375,0327,0212,6 0,260,0120,0030,0030,03 5,87

CR20-4155,0 280,5225,5146,6 0,240,0130,0080,0060,04 6,24
Einschl96,0 249,0153,099,5 0,260,0130,0100,0060,03 6,03
.

Einschl168,0226,558,5 38,0 0,280,0120,0210,0110,03 5,79
.

Abbildung 2 – Draufsicht auf die East Zone, Nickelzone – Darstellung der Bohrergebnisse über der magnetischen Gesamtfeldstärke, Nickel-Kobaltsulfid-Projekt Crawford, Ontario.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52850/Canada Nickel releases Remaining East Zone and Infill Hole 43 assays – 20200730_DE.002.png

PGM Zone

Beide Bohrungen, die den nördlichen Kontakt zwischen der Peridotit- und Pyroxenitschicht nördlich der Nickelstruktur in der East Zone durchteuften, lieferten erneut einheitliche Palladium-Platin-Abschnitte. Die Bohrung CR20-38 lieferte 1,8 g/t Palladium + Platin (0,8 g/t Pd, 0,9 g/t Pt) über 4,5 m (ETW (geschätzte wahre Mächtigkeit): 2,9 m) innerhalb von 6,0 m mit 1,5 g/t Palladium + Platin (0,7 g/t Pd, 0,7 g/t Pt) (ETW: 3,9 m) ab 189 m Tiefe. Die Bohrung CR20-41 lieferte 1,8 g/t Palladium + Platin (0,9 g/t Pd, 0,9 g/t Pt) über 4,5 m (ETW: 2,9 m) innerhalb von 6,0 m mit 1,5 g/t Palladium + Platin (0,7 g/t Pd, 0,8 g/t Pt) (ETW: 3,9 m) ab 321 m Bohrtiefe. Siehe Tabelle 3 und Abbildung 3 für Ergebnisse.

Tabelle 3 – PGM Zone – Bohrergebnisse, Nickel-Kobaltsulfid-Projekt Crawford, Ontario

DDH IDvon bis Länge GeschätzPd+PtPd Pt Ni Co
te
wahre M
ächtigke
it

(m) (m) (m) (m) (g/t)(g/t) (g/t) (%) (%)

CR20-3189,0 195,0 6,0 3,9 1,5 0,7 0,7 0,03 0,008
8

Einsch189,0 193,5 4,5 2,9 1,8 0,8 0,9 0,03 0,008
l
.

CR20-4321,0 327,0 6,0 3,9 1,5 0,7 0,8 0,02 0,008
1

Einsch322,5 327,0 4,5 2,9 1,8 0,9 0,9 0,03 0,008
l
.

Abbildung 3 – Draufsicht PGM-Zone – Darstellung der jüngsten Bohrergebnisse über der magnetischen Gesamtfeldstärke, Crawford Nickel-Kobaltsulfid-Projekt, Ontario.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52850/Canada Nickel releases Remaining East Zone and Infill Hole 43 assays – 20200730_DE.003.png

Nächste Schritte

Wir erwarten, dass wir nächste Woche mit dem Niederbringen der letzten drei Infill-Bohrungen beginnen werden. Die Ergebnisse werden in eine aktualisierte Ressource aufgenommen, die jetzt bis Ende August erwartet wird. Sobald die Infill-Bohrungen abgeschlossen sind, kann das Unternehmen auch die zuvor berichteten hervorragenden PGM-Ergebnisse aus Bohrung CR20-32 (drei Abschnitte einschließlich 2,6 g/t über eine Kernlänge von 7,5 Metern) und mehrere andere höffige geophysikalische Nickelziele auf mehreren Kilometern der Crawford-Struktur an der Westseite des Highways weiterverfolgen, die noch nicht überprüft wurden.

Tabelle 4 – Orientierung der Bohrungen, Crawford Nickel-Kobaltsulfid-Projekt, Ontario

DDH ID RechtswHochwertNeigunAzimutLänge
ert g

(mE) (mN) (°) (°) (m)
CR20-38473900,5409890 -50 360 327
6

CR20-39473800 5410006 -50 180 522
CR20-40473597 5409994 -50 180 378
CR20-41473498,5409802 -50 360 426
7

CR20-43473742,5408667 -80 215 402
4

Analysen, Qualitätssicherung/Qualitätskontrolle und Bohr- und Analyseverfahren

William E. MacRae, MSc, P.Geo., eine gemäß NI 43-101 qualifizierte Person, ist für das laufende Bohr- und Probenentnahmeprogramm, einschließlich Qualitätssicherung (QA) und Qualitätskontrolle (QC), verantwortlich. Der Bohrkern wird aus dem Bohrgerät entnommen, in versiegelte Kernablagekisten gelegt und zur Bohrkernprotokolliereinrichtung transportiert. Der Bohrkern wird markiert und über eine Länge von 1,5 m beprobt und mit einer Diamantsäge zersägt. Die Proben werden mit QA/QC-Proben eingetütet, die in Chargen von 35 Proben pro Los eingelegt werden. Die Proben werden in sicheren Beuteln direkt von Canada Nickels Bohrkernlager zu Actlabs Timmins, einem nach ISO/IEC 17025 akkreditierten Labor, transportiert. Die Analyse auf Edelmetalle (Gold, Platin und Palladium) wird mittels Brandprobe durchgeführt, während die Analyse auf Nickel, Kobalt, Schwefel und 17 andere Elemente mittels einer Peroxidfusion und ICP-OES-Analyse durchgeführt wird. Zertifizierte Standards und Leerproben werden im Verhältnis von einer QA/QC-Probe pro 32 Kernproben eingefügt, sodass eine Charge von 35 Proben entsteht, die zur Analyse eingereicht werden.

Qualifizierte Person und Datenüberprüfung

Stephen J. Balch P.Geo. (ON), VP Exploration von Canada Nickel und gemäß NI 43-101 eine qualifizierte Person, hat die in dieser Pressemitteilung veröffentlichten Daten überprüft und ansonsten die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung im Auftrag von Canada Nickel Company Inc. geprüft und genehmigt.

Über Canada Nickel Company

Canada Nickel Company Inc. avanciert die nächste Generation von Nickel-Kobaltsulfid-Projekten, um Nickel und Kobalt zu liefern, die für die Versorgung des wachstumsstarken Elektrofahrzeug- und Edelstahlmarktes benötigt werden. Canada Nickel bietet Investoren in Jurisdiktionen mit einem geringen politischen Risiko einen Hebel für Nickel und Kobalt. Canada Nickel ist derzeit durch ihr zu 100 % in Unternehmensbesitz befindliches Vorzeigeprojekt, Crawford, ein Nickel-Kobaltsulfid-Projekt im Zentrum des produktiven Bergbau-Camps Timmins-Cochrane verankert.

Warnhinweis bezüglich zukunftsgerichteter Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Informationen, die gemäß den geltenden kanadischen Wertpapiergesetzen als zukunftsgerichtete Informationen“ gelten können. Zu den zukunftsgerichteten Informationen zählen unter anderem Bohrergebnisse im Zusammenhang mit dem Nickel-Kobaltsulfid-Projekt Crawford, das Potenzial des Nickel-Kobaltsulfid-Projekts Crawford, Timing der Wirtschaftlichkeitsstudien und Ressourcenschätzungen, strategische Pläne, einschließlich zukünftiger Explorations- und Erschließungsergebnisse, sowie unternehmerische und technische Ziele. Vorausblickende Informationen basieren notwendigerweise auf einer Reihe von Annahmen, die zwar als vernünftig erachtet werden, jedoch bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren unterliegen, die dazu führen können, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen vorausblickenden Informationen ausgedrückt oder impliziert werden. Zu den Faktoren, die das Ergebnis beeinflussen könnten, zählen unter anderem: zukünftige Preise und das Angebot an Metallen, die zukünftige Nachfrage nach Metallen, die Ergebnisse von Bohrungen, die Unfähigkeit, das Geld aufzubringen, das für die Ausgaben zur Erhaltung und Weiterentwicklung der Liegenschaft erforderlich ist, Umwelthaftung (bekannt und unbekannt), allgemeine geschäftliche, wirtschaftliche, wettbewerbsbezogene, politische und soziale Ungewissheiten, Ergebnisse von Explorationsprogrammen, Timing der aktualisierten Ressourcenschätzung, Risiken der Bergbauindustrie, Verzögerungen bei der Erlangung von Regierungsgenehmigungen und das Ausbleiben von behördlichen Genehmigungen oder Aktionärsgenehmigungen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich diese Informationen als korrekt erweisen werden, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von den in diesen Informationen erwarteten abweichen können. Dementsprechend sollten sich die Leser nicht übermäßig auf vorausschauende Informationen verlassen. Alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen werden zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung angegeben und basieren auf den Meinungen und Schätzungen des Managements und den Informationen, die dem Management zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung zur Verfügung standen. Canada Nickel lehnt jede Absicht oder Verpflichtung zur Aktualisierung oder Überarbeitung zukunftsgerichteter Informationen ab, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Mark Selby, Chair and CEO
Tel.: 647-256-1954
E-Mail: info@canadanickel.com

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Canada Nickel Company Inc.
Mark Selby
130 King Street West, Suite 1900
M5X1E3 Toronto, ON
Kanada

email : markselby@canadanickel.com

Pressekontakt:

Canada Nickel Company Inc.
Mark Selby
130 King Street West, Suite 1900
M5X1E3 Toronto, ON

email : markselby@canadanickel.com

Auryn erwirbt Eastmain Resources und gliedert peruanische Assets aus

Zusammenschluss zur Schaffung von Fury Gold, einem führenden kanadischen Goldentwickler

Vancouver & Toronto, Kanada – 29. Juli 2020 – Auryn Resources Inc. (TSX: AUG, NYSE American: AUG) (Auryn – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/auryn- resources-inc/) und Eastmain Resources Inc. (TSX: ER) (Eastmain) geben bekannt, dass sie eine endgültige Vereinbarung (die Vereinbarung) geschlossen haben, gemäß der Auryn alle ausgegebenen und ausstehenden Aktien von Eastmain erwerben wird, unmittelbar nach der Ausgliederung der peruanischen Projekte von Auryn an die Aktionäre von Auryn und dem Abschluss einer gleichzeitigen Finanzierung (zusammen die Transaktion). Mittels der Transaktion werden Fury Gold Mines Limited (Fury Gold) und zwei unabhängige Spin-out-Unternehmen (SpinCos) gegründet, die Auryns peruanische Projekte halten werden.

Gleichzeitig mit der Ausgliederung der peruanischen Projekte wird Fury Gold seine Aktien im Verhältnis von ca. 10:7 konsolidieren, sodass nach der Übernahme von Eastmain (vor Finanzierung) ca. 110 Millionen Fury Gold-Aktien im Umlauf sind, wovon 69 % im Besitz der aktuellen Auryn-Aktionäre sein werden und 31 % von den aktuellen Eastmain-Aktionären gehalten werden. Fury Gold wird voraussichtlich weiterhin an der TSX und der NYSE American Exchange notiert bleiben und von dem neuen President und CEO Mike Timmins geleitet, dessen Biografie unten folgt.

Eastmain-Aktionäre haben mit Wirkung vom Abschlussdatum der Transaktion Anspruch auf ungefähr 0,117 Fury Gold-Aktien (ungefähr 0,165 Auryn-Aktien vor der Konsolidierung) für jede Eastmain-Aktie (das Eastmain-Umtauschverhältnis). Nach Anpassung an den angenommenen Wert der SpinCo-Aktien auf der Grundlage eines unabhängigen Bewertungsberichts, den Auryn erhalten hat, entspricht das Angebot in Höhe von 121 Mio. CAD ungefähr 0,42 CAD pro Eastmain-Aktie, was einer Prämie von 137 % gegenüber dem Schlusskurs der Eastmain-Aktien am 29. Juli 2020 entspricht und eine Prämie von 123 % basierend auf dem volumengewichteten 20-Tage-Durchschnittspreis der Eastmain-Aktien.

Die wichtigsten Punkte der Transaktion

– Auryn wird die peruanischen Assets in zwei neue SpinCo-Unternehmen ausgliedern – SpinCo Sombrero, bestehend aus dem Sombrero-Projekt und SpinCo Curibaya, bestehend aus den nachstehend beschriebenen Projekten Curibaya und Huilacollo. Auryn beauftragte Evans und Evans Inc. mit der Erstellung eines umfassenden Bewertungsberichts hinsichtlich des Werts der beiden SpinCos. Der Mittelwert des Wertebereichs von Evans & Evans, Inc. für die SpinCos liegt bei 45,5 Mio. USD.
– Die Auryn-Aktionäre werden ungefähr 0,7 Aktien von Fury Gold zusammen mit einer Aktie in jedem SpinCo für jede Auryn-Aktie erhalten, die am Abschlussdatum der Transaktion gehalten wird.
– Auryn wird ihre kanadischen Assets und Aktivitäten (Committee Bay in Nunavut und Homestake Ridge in British Columbia) mit den Assets von Eastmain (Eau Claire und Eleonore South Joint Venture in Quebec) kombinieren, um eine kanadische Entwicklerplattform mit einer aggressiven Wachstumsstrategie zu schaffen.
– Mike Timmins, ehemaliger Agnico Eagle VP für Unternehmensentwicklung, wird Fury Gold als President, CEO und Director leiten.
– Gleichzeitige Privatplatzierung von Fury Gold-Zeichnungsbelegen, wodurch mindestens 15 Millionen Dollar beschafft werden (die Finanzierung).
– Fury Gold beginnt kurz nach Abschluss der Transaktion mit einem 50.000 Meter umfassenden Bohrprogramm in Eau Claire.
– Fury Gold wird nach Abschluss der Transaktion aktualisierte Explorationspläne für Homestake Ridge und Committee Bay bereitstellen.

Weitere Einzelheiten der Transaktion

Fury Gold wird ungefähr 110 Millionen ausgegebene und ausstehende Aktien (vor Finanzierung) haben, wovon 69 % im Besitz ehemaliger Auryn-Aktionäre und 31 % im Besitz ehemaliger Eastmain-Aktionäre sein werden. Fury Gold verfügt nach Abschluss der Transaktion über rund 9 Millionen ausstehende Optionen und Optionsscheine. Alle Optionen oder Optionsscheine, die vor Abschluss der Transaktion ausgeübt wurden, ändern nichts an der 69 %/31 %-Beteiligung an Fury Gold.

Die Ausgliederung der peruanischen Assets von Auryn wird zu zwei unabhängigen Unternehmen führen, von denen eines die Liegenschaften Sombrero und das zweite die Liegenschaften Curibaya und Huilacollo hält. Insgesamt werden rund 7,5 Mio. CAD zur Finanzierung ihrer künftigen Geschäftstätigkeit bereitgestellt. Die Auryn-Aktionäre erhalten für jede zum Abschlussdatum der Transaktion gehaltene Auryn-Aktie eine volle Aktie an jedem dieser beiden Unternehmen, die berichtspflichtige Emittenten in Kanada sein werden. Börsennotierungen für die SpinCos werden nicht sofort angestrebt.

Inhaber von Eastmain-Optionen erhalten entsprechend angepasste Ersatzoptionen von Fury Gold, und die ausstehenden Optionsscheine von Eastmain werden so angepasst, dass die Inhaber bei Ausübung Aktien von Fury Gold erhalten, die an das Eastmain-Umtauschverhältnis angepasst sind. Inhaber von Optionen und Optionsscheinen von Auryn erhalten entsprechend angepasste Ersatzoptionen und Optionsscheine von New Auryn, die für Aktien von Fury Gold und der beiden SpinCos ausgeübt werden können, wie wenn vor Abschluss der Transaktion ausgeübt.

STARKE VORTEILE FÜR AKTIONÄRE

Vorteile für die Aktionäre beider Unternehmen

– Die Kombination des Portfolios von Eastmain mit den kanadischen Projekten von Auryn zu einem auf Kanada ausgerichteten Goldexplorations- und Entwicklungsunternehmen.
– Ein erfahrenes Führungsteam mit großer Explorations- und Entwicklungserfahrung und einer Erfolgsbilanz bei der Schaffung von Shareholder Value.
– Ein starkes technisches Team unter der Leitung des SVP of Exploration, Michael Henrichsen, P. Geo, mit Zugang zu einem Expertenteam, das für die Entdeckung und Entwicklung von Millionen Unzen Gold weltweit verantwortlich ist.
– Ein gut finanziertes Unternehmen mit ausreichenden Ressourcen für die Beschleunigung der Step-out-Exploration, Bohrungen und Entwicklung.

Vorteile für Auryn-Aktionäre

– Hinzunahme eines signifikanten Entwicklungsprojekts in Eau Claire, ein fortgeschrittenes hochgradiges Goldprojekt in unmittelbarer Nähe von Newmonts Goldmine Eleonore.
– Auftrennung der Möglichkeiten von Auryn nach Rohstoff und Land, sodass kanadische und peruanische Projekte getrennt bewertet werden können.
– 100%ige Beteiligung an den peruanischen Projekten über die SpinCos, von denen jedes über ausreichend Barmittel für die Exploration und den Erhalt der Genehmigungen verfügt.

Vorteile für Eastmain-Aktionäre

– Sofortige Prämie und starkes Potenzial zur Neubewertung
– Eliminiert das Risiko eines einzelnen Assets und erhöht die Wachstumsoptionalität.
– Beteiligung am erheblichen Potenzial von Committee Bay und Homestake Ridge.

Eine Mitteilung von Ivan Bebek, Executive Chairman und Director von Auryn:

Auryn hat viel Zeit und Geld in die Entwicklung eines erstklassigen Explorationsportfolios investiert. Die Aufteilung von Auryn dürfte den Auryn-Aktionären einen erheblichen Mehrwert bringen und vor allem zu drei rohstoffspezifischen Explorationsunternehmen führen, die für große Entdeckungen gut positioniert, während wir auf dem Weg in den Bullenmarkt sind.

Fury Gold wird die hochgradigen Goldprojekte kombinieren: Committee Bay in Nunavut, Homestake Ridge in British Columbia und Eau Claire in Quebec werden Anlegern ein auf Gold fokussiertes robustes kanadisches Explorations- und Entwicklungsunternehmen bieten. Wir freuen uns sehr, Mike Timmins als CEO dieses neuen Unternehmens zu begrüßen und glauben, dass seine beeindruckende Herkunft in Kombination mit unserem erstklassigen technischen Team unser Ziel, die Schaffung eines signifikanten Shareholder-Values durch Entdeckung und Entwicklung in allen drei Ländern, erfolgreich umsetzen wird.

Sombrero und Curibaya sind die wichtigsten Explorationsziele in Peru und wir befinden uns in der letzten Phase der Genehmigung für erste Bohrprogramme. Wir planen, den Wert dieser Unternehmen in den kommenden Monaten vor ihrer Börsennotierung erheblich zu steigern, indem wir Bohrgenehmigungen erhalten, zusätzliche Gemeinschaftsvereinbarungen abschließen, die Zugang zu weiteren Gebieten bieten werden, zusätzliche vorrangige Ziele identifizieren und weitere wertsteigernde Akquisitionen tätigen.

Eine Mitteilung von Laurie Curtis, Chairman von Eastmain:

Der Board of Directors von Eastmain unterstützt die Transaktion nachdrücklich, da wir der Ansicht sind, dass dies im besten Interesse aller unserer Aktionäre und Stakeholder liegt. Fury Gold wird die Fähigkeit und den Zugang zu Kapital haben, Eau Claire zu entwickeln und zu finanzieren. Wir möchten unseren Interim President und CEO Blair Schultz für seine Bemühungen um die Bereitstellung dieses starken Partners loben und unserem gesamten Team für ihre Bemühungen danken, diese Transaktion zu einem positiven Abschluss zu bringen. Die Zeit ist reif und Fury Gold eröffnet allen unseren Stakeholdern eine neue Dimension.

Fury Gold

Fury Gold wird drei kanadische Kerngoldprojekte halten: Eau Claire in Quebec, Committee Bay in Nunavut und Homestake Ridge in British Columbia. Zu den sekundären Assets gehören Gibson MacQuoid in Nunavut und 36,7 % des Eleonore South Joint Venture in Quebec.

Eau Claire (Quebec):
– ~ 113.000 Hektar in Central James Bay
– PEA wurde 2018 abgeschlossen
– Ressource (Stand 4. Februar 2018):
– Erkundet und angezeigt: 853.000 Unzen bei 6,18 g/t Au
– Geschlussfolgert: 500.000 Unzen bei 6,53 g/t Au

Committee Bay (Nunavut):
– ~ 300 km Greenstone Belt (Grünsteingürtel)
– Ressource (Stand 31. Mai 2017):
– Angezeigt: 524.000 Unzen bei 7,85 g/t Au
– Geschlussfolgert: 720.000 Unzen bei 7,64 g/t Au

Homestake Ridge (British Columbia):
– ~ 7.500 Hektar im Golden Triangle (Goldenes Dreieck)
– Geänderte PEA vom 24. Juni 2020
– Ressource (Stand 29. Mai 2020):
– Angezeigt: 165.000 Unzen bei 7,02 g/t Au
– Geschlussfolgert: 816.000 Unzen bei 4,58 g/t Au

Eine Mitteilung von Mike Timmins, President und CEO von Fury:

Ich bin begeistert von dieser neuen Gelegenheit, die Fury Gold bietet. Die Transaktion spiegelt Auryns langfristige Strategie wider, vielversprechende Goldprojekte im Frühstadium zu erwerben und ein breites Spektrum an technischen Fähigkeiten zu nutzen, um durch gezielte Exploration und Entwicklung einen Mehrwert zu erzielen. Ich freue mich darauf, ein Team von erfahrenen und talentierten Fachleuten zu leiten, die zu großen Schritten in der Lage sind, um das Wachstum voranzutreiben.

Vorgeschlagener Board of Directors der Fury Gold

Das vorgeschlagene Board of Directors wird sich aus den derzeitigen Auryn-Directors Ivan Bebek, Jeffrey Mason und Steve Cook, den derzeitigen Eastmain-Directors Michael Hoffman und Blair Schultz sowie Mike Timmins als CEO und Director zusammensetzen.

Ivan Bebek, Chair:

Herr Bebek verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Akquisition, Finanzierung und Ausstiegsstrategie von Mineralprojekten. Herr Bebek war früher President, CEO und Mitbegründer von Cayden Resources, die im November 2014 für 205 Millionen Dollar an Agnico Eagle Mines verkauft wurde, und Mitbegründer von Keegan Resources (jetzt Galliano Gold). Herr Bebek ist Mitbegründer, Co-Chairman und Director von Torq Resources (ehemals Stratton Resources).

Mike Timmins, President, Chief Executive Officer, Director:

Herr Timmins bringt über 20 Jahre Erfahrung als Führungskraft im Bergbausektor aus seiner Arbeit bei einer Reihe von Unternehmen mit, darunter Agnico Eagle Mines und Placer Dome. Herr Timmins war Vice President für Unternehmensentwicklung bei Agnico, wo er eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung der Kittila-Mine in Nordfinnland und bei der Akquisition von Osisko Mining für 3,9 Mrd. CAD spielte. Er hat Abschlüsse von der Queen’s University (EMBA), der University of British Columbia (M. Sc. Metallurgy) und der Bishop’s University (B.Sc.). Herr Timmins ist außerdem Mitglied des Board of Directors und des Prüfungsausschusses von Excellon Resources.

Blair Schultz, Director:

Herr Schultz, seit April 2016 Director von Eastmain, bringt über 20 Jahre Erfahrung auf den Finanz-, Betriebs- und Kapitalmärkten mit. Er war 14 Jahre lang bei K2 and Associates Investment Management Inc. tätig, bevor er verschiedene Board- und Führungspositionen bei Bergbauunternehmen übernahm, insbesondere bei der Wiederbelebung von Klondex Mining. In jüngerer Zeit organisierte er das Spin-out, 1911 Gold Corp von Klondex und RTO’d Arizona Metals in eine CPC-Shell. Derzeit ist er Mitglied des Board of Directors der 1911 Gold Corp und der Solstice Gold Corp. Herr Schultz hat einen Honours Bachelor of Mathematics der University of Waterloo mit einer Business Administration-Option der Wilfred Laurier University.

Jeffrey Mason, Director:

Herr Mason ist ein CPA (Certified Public Accountant, Wirtschaftsprüfer) und hat einen ICD.D. Er verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Exploration, Entwicklung, dem Bau und dem Betrieb von Edelmetall- und Nichtedelmetallprojekten in Nord- und Südamerika, Asien und Afrika, darunter 15 Jahre als Principal, Board Director und Chief Financial Officer für die Hunter Dickinson-Unternehmensgruppe. Er begann seine Karriere bei Deloitte LLP als CPA, gefolgt von sechs Jahren bei der Barrick Gold Corporation. Insgesamt war Herr Mason als Chief Financial Officer, Chief Financial Officer, Corporate Secretary und Board Director für über 20 börsennotierte Unternehmen tätig, die an der TSX, TSXV, NYSE American und NASDAQ notiert sind. Zuletzt war er Chairman des Board of Directors und Interim-CEO von Great Panther Mining. Herr Mason ist derzeit als unabhängiger Director von Torq Resources tätig.

Steve Cook, Director:

Herr Cook ist praktizierender Steuerpartner in der Anwaltskanzlei Thorsteinssons LLP in Vancouver. Er erhielt seinen B. Comm. und LL.B. von der University of British Columbia und wurde 1982 in die Anwaltsvereinigung in British Columbia berufen. Herr Cook ist Spezialist für Unternehmens- und internationale Steuerplanung, Offshore-Strukturen, Vertretung sowie zivil- und strafrechtliche Steuerstreitigkeiten. Er war Mitglied des Board of Directors von Brett Resources, bevor sie von Osisko Mining übernommen wurde, und Cayden Resources, bevor sie von Agnico Eagle Mines übernommen wurden. Herr Cook ist derzeit Director für Torq Resources und Lasalle Exploration.

Michael Hoffman, Director:

Herr Hoffman, seit März 2016 Direcor von Eastmain, ist eine erfahrene Führungskraft aus dem Bergbausektor mit über 30 Jahren Erfahrung in den Bereichen Ingenieurwesen, Minenbetrieb, Unternehmensentwicklung, Projekte und Konstruktion. Herr Hoffman verfügt auch über direkte Bergbauerfahrung in Nordkanada, einschließlich Betriebe und Projekte. Derzeit ist er Director von Velocity Minerals und 1911 Gold. Herr Hoffman hat einen Abschluss in Bergbauingenieurwesen von der Queen’s University und ist ein professioneller Ingenieur in der Provinz Ontario. Er ist außerdem Mitglied des Institute of Corporate Directors.

Vorgeschlagener Beratungsausschuss

Shawn Wallace:

Herr Wallace war in alle Aspekte der Bergbauindustrie involviert, von der Mineralexploration und dem Projektmanagement über Finanzierung, Fusionen und Übernahmen bis hin zur Unternehmensentwicklung. In den letzten 30 Jahren war Herr Wallace maßgeblich am Aufbau zahlreicher hochwertiger Mineralexplorations-, Entwicklungs- und Produktionsunternehmen beteiligt, einschließlich der Mitgründung von Cayden Resources, die von Agnico Eagle Mines für 205 Millionen Dollar übernommen wurde. Herr Wallace ist außerdem Mitbegründer und Director von Asanko Gold (jetzt Galliano Gold) und Mitbegründer, Co-Chairman und Director von Torq Resources.

Laurie Curtis:

Herr Curtis ist ein professioneller Geologe, der über 50 Jahre lang Bergbauprojekte erkundet und entwickelt hat, insbesondere in Nord- und Südamerika. Er gründete Intrepid Minerals, das durch Fusion und Übernahme zu Intrepid Mines wandelte, und ein Goldproduzent und Entwicklungsunternehmen wurde. Er war aktiv als Director in den Boards mehrerer Junior-Entwicklungsunternehmen mit produzierenden Minen beteiligt, darunter Wheaton River Minerals, High River Gold Mines, Breakwater Resources und Buryatzoloto. Später in seiner Karriere wechselte Laurie als Bergbau-Research Analyst für Clarus Securities in den Finanzsektor und war anschließend Vice President, Senior Analyst für Dundee Capital Markets. Er kam im September 2015 als Director und Chairman zu Eastmain und ist derzeit auch Director von Excellon Resources. Laurie hat einen BSc (Hons) von der Australian National University, einen Doktortitel an der University of Toronto und ist in Ontario ein registrierter professioneller Geowissenschaftler.

Peruanische Spin-out-Projekte

Auryn wird seine peruanischen Projekte über zwei kürzlich in British Columbia gegründete Unternehmen an die Auryn-Aktionäre ausgliedern. Die Auryn-Aktionäre werden zum Zeitpunkt des Inkrafttretens der Transaktion jeweils eine volle Aktie der SpinCos für jede Auryn-Aktie erhalten. Die SpinCos werden berichtspflichtige Emittenten in Kanada sein und sich auf eine Ausnahme von der Registrierung in den USA gemäß Abschnitt 12g3-2 (b) des Exchange Act von 1934 für kanadische berichtspflichtige Emittenten stützen, die ihre kanadischen Einreichungen in den USA zur Verfügung stellen. Die SpinCos werden wahrscheinlich eine Börsenkotierung anstreben, sobald sie bestimmte Meilensteine erreicht haben, darunter:

Sombrero
– Erhalt der Bohrgenehmigungen, Genehmigungsverfahren sind zurzeit im Laufen.
– Abschluss zusätzlicher übertägiger Explorationsarbeiten und Bohrungen auf zahlreichen Zielen, die zurzeit identifiziert werden.
– Sicherung zusätzlicher Gemeinschaftsvereinbarungen.

Curibaya
– Abschluss der derzeit laufenden Bohrzielerstellung;
– Erhalt der Bohrgenehmigungen, Prozess eingeleitet und im Gange.
– Erwerb zusätzlicher hochwertiger Assets für das Explorationsportfolio.

Sombrero SpinCo:

Die Liegenschaften North Sombrero und South Sombrero umfassen über 130.000 Hektar, die diesem SpinCo gehören oder von ihm als Option angeboten werden. Die Kupfer-Gold-Konzessionen befinden sich 340 Kilometer südöstlich von Lima im Süden Perus und liegen im Andahuaylas-Yauri-Gürtel. Dieser Gürtel wird als nordwestlicher Ausläufer des Kupfer-Gold-Porphyr- und Skarngürtels aus dem Eozän-Oligozän interpretiert, der die Lagerstätten Las Bambas, Haquira, Los Chancas, Cotambambas, Constancia, Antapaccay und Tintaya beherbergt. Das Projekt zeichnet sich durch mehrere vererzte Intrusionszentren mit signifikanten Kupfer- und Goldgehalten in Oberflächenproben aus. Die Hauptziele in Sombrero sind Kupfer-Gold-Skarn-, Porphyr-Systeme und epithermale Edelmetalllagerstätten.

Curibaya SpinCo – Curibaya und Huilacollo:

Die Curibaya Spinco wird zu 100% am Curibaya-Projekt beteiligt sein, das rund 11.000 Hektar umfasst. Das Curibaya-Projekt befindet sich 48 km nordnordöstlich der Provinzhauptstadt Tacna und ist in zweieinhalb Stunden über Straßen erreichbar. Es umfasst die regionale Incapuquio-Verwerfungszone und Nebenstrukturen, die als eine der grundlegenden Kontrollen sowohl für epithermale als auch für porphyrische Vererzungstypen in der Region interpretiert werden. Erste übertägige Probenentnahmeprogramme in Curibaya haben zahlreiche hochgradige Proben von Silber, Gold und Kupfer über ein vier Kilometer mal vier Kilometer großes Alterationssystem geliefert.

Das epithermale Merkmal von Huilacollo umfasst ungefähr 3.300 Hektar intensiver hydrothermaler Alterationserscheinungen, die mit der epithermalen Au/Ag-Vererzung auf einer Fläche von vier mal sechs Kilometern in Einklang stehen. Huilacollo liegt 52 km von Tacna entfernt und ist über eine Straße erreichbar. In der Nähe befinden sich Hochspannungsleitungen und Wasser. Angrenzend an die Huilacollo-Liegenschaft befinden sich die Liegenschaften Tacora und Andamarca, die Auryn im August 2017 erworben hat. Das technische Team von Auryn ist der Ansicht, dass das epithermale System der Tacora-Lizenzen die Fortsetzung des gleichen epithermalen Oxidgold-Systems der Huilacollo-Lizenzen ist. Die Andamarca-Lizenz bietet Auryn eine strategische Landposition, die vom Standpunkt der Infrastruktur aus als wichtig angesehen wird, falls in Zukunft Bergbau erfolgen sollte.

Sonstige Transaktionsinformationen

Die Transaktion wird rechtlich im Rahmen von zwei gesetzlichen Vereinbarungen (zusammen die Vereinbarungen) umgesetzt, davon betrifft eine Auryn gemäß dem Business Corporations Act (British Columbia) und eine Eastmain gemäß dem Business Corporations Act (Ontario). Ausführliche Informationen über die Transaktion und jede der Vereinbarungen werden in den beiden Informationsrundschreiben enthalten sein, die laut Erwartungen bei den zuständigen Wertpapieraufsichtsbehörden eingereicht und im Zusammenhang mit ihren jeweiligen Versammlungen an die Wertpapierinhaber von Auryn und Eastmain gesendet werden. Es wird erwartet, dass im September 2020 eine Sonderversammlung der Wertpapierinhaber von Eastmain und eine Jahreshaupt- und Sonderversammlung der Wertpapierinhaber von Auryn stattfinden. Die Wertpapierinhaber von Eastmain und Auryn werden aufgefordert, die jeweiligen Informationsrundschreiben so bald wie möglich zu lesen, das sie zusätzliche wichtige Informationen zur Transaktion, einschließlich Einzelheiten zur steuerlichen Behandlung des SpinCo-Teils der Transaktion für kanadische und US-amerikanische Auryn-Aktionäre enthalten werden. Der Abschluss der Transaktion wird laut Erwartungen später in diesem Jahr erfolgen.

Die Transaktion unterliegt einer Reihe üblicher Abschlussbedingungen, einschließlich der Genehmigung durch eine besondere Mehrheit der Wertpapierinhaber beider Unternehmen und des Abschlusses der Finanzierung sowie der Genehmigung der Vereinbarungen nach dem Gesetz von British Columbia und Ontario und der Genehmigung der TSX und NYSE American. Die Bedingungen der Finanzierung, einschließlich der Preisgestaltung, werden nach dieser Ankündigung im Kontext des Marktes geregelt, und die Wertpapiere, die bei der Umwandlung der im Rahmen der Finanzierung ausgestellten Zeichnungsbelege ausgegeben werden, unterliegen in Kanada aufgrund ihrer Ausgabe im Zusammenhang mit den Vereinbarungen keinen Haltefristen. Die im Rahmen der Finanzierung ausgegebenen Wertpapiere werden gemäß Prospekt und Registrierungsausnahmen angeboten und verkauft und nur dort angeboten, wo und wem dies nach geltendem Recht gestattet ist. In einer nachfolgenden Pressemitteilung werden die Einzelheiten der Finanzierung angegeben, sobald sie festgelegt sind.

Gemäß der Vereinbarung unterliegt jedes Unternehmen den üblichen Nichtwerbevereinbarungen. Falls einem Unternehmen ein besseres Angebot unterbreitet wird, hat das andere das Recht, diesem Angebot zu entsprechen. Unter bestimmten Umständen, wenn die Transaktion aufgrund eines von Eastmain oder Auryn eingegangenen besseren Angebots eines Dritten nicht abgeschlossen wird, hat die Partei, die ein besseres Angebot annimmt, zugestimmt, eine Kündigungsgebühr von 3,75 % zu zahlen, die auf dem definierten Wert des besseren Angebots basiert.

Keine der gemäß den Vereinbarungen einschließlich der Finanzierung auszugebenden Wertpapiere wurden oder werden gemäß dem US-amerikanischen Securities Act von 1933 in seiner jeweils gültigen Fassung (der US Securities Act) oder einem staatlichen Wertpapiergesetz registriert und es wird erwartet alle im Rahmen der Vereinbarung ausgegebenen Wertpapieren unter Berufung auf verfügbare Ausnahmen von solchen Registrierungsanforderungen gemäß Abschnitt 3 (a) (10) des US Securities Act und geltenden Ausnahmen gemäß den staatlichen Wertpapiergesetzen ausgegeben werden. Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch die Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren dar.

Empfehlungen des Board of Directors

Jeder der Board of Directors von Auryn und Eastmain hat nach Rücksprache mit seinen Finanz- und Rechtsberatern und der Empfehlung der jeweiligen Sonderausschüsse (jeweils ein Sonderausschuss) zur Prüfung der Transaktion einstimmig die Transaktion genehmigt. Beide Board of Directors empfehlen ihren jeweiligen Wertpapierinhabern, für die Beschlüsse zur Genehmigung der Transaktion zu stimmen.

Stifel Nicolaus Canada Inc. (Stifel GMP) hat dem Board of Directors und dem Sonderausschuss von Auryn eine mündliche Fairness Opinion vorgelegt, aus der hervorgeht, dass zu diesem Zeitpunkt und basierend auf und vorbehaltlich der Annahmen, Einschränkungen und Qualifikationen in dieser Stellungnahme festgestellt wurde, dass die in der Vereinbarung vorgesehene Transaktion aus finanzieller Sicht den Auryn-Aktionären gerecht wird. Maxit Capital LP (Maxit Capital) hat dem Board of Directors und dem Sonderausschuss von Eastmain eine Fairness Opinion vorgelegt, die zu diesem Zeitpunkt und basierend auf und vorbehaltlich der Annahmen, Einschränkungen und Qualifikationen in dieser Stellungnahme festgestellt wurde, dass die im Rahmen der Vereinbarung angebotene Gegenleistung aus finanzieller Sicht den Aktionären von Eastmain gerecht wird.

Die Directors und leitenden Angestellten von Auryn und Eastmain, die zusammen 17.097.116 Auryn-Wertpapiere und 16.962.821 Eastmain-Wertpapiere halten, haben mit Eastmain bzw. Auryn Abstimmungsvereinbarungen geschlossen, in denen sie sich bereit erklären, für die Beschlüsse zur Genehmigung der Transaktion zu stimmen. Darüber hinaus haben die Aktionäre von Eastmain, die zusammen 20.635.398 Eastmain-Wertpapiere halten, Vereinbarungen mit Auryn geschlossen. Darin wurde vereinbart, mit den Eastmain-Wertpapieren, die sie zum Stichtag halten, für die Unterstützung der Beschlüsse zur Genehmigung der Transaktion abzustimmen. Russell Starr, ehemaliger Investor Relations-Manager bei Auryn, hat das Unternehmen zum 18. Juli 2020 verlassen, um andere Möglichkeiten zu verfolgen. Herr Starr wird Auryn weiterhin als Berater unterstützen.

Berater und Rechtsberater

Auryn hat Minvisory Corp als Finanzberater und McMillan LLP als Rechtsberater beauftragt. Der Sonderausschuss von Auryn beauftragte Stifel GMP als Finanzberater und Blake, Cassels & Graydon LLP als Rechtsberater.

Eastmain hat Maxit Capital als Finanzberater und Cassels Brock & Blackwell LLP als Rechtsberater beauftragt.

Qualifizierte Person und technische Informationen

Die in dieser Pressemitteilung bezüglich Auryn enthaltenen technischen Informationen wurden von Michael Henrichsen, Chefgeologe von Auryn, genehmigt, der eine qualifizierte Person im Sinne von National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects (Offenlegungsstandards für Mineralprojekte) ist.

Die in dieser Pressemitteilung bezüglich Eastmain enthaltenen technischen Informationen wurden von Bill McGuinty, VP of Exploration of Eastmain, genehmigt, der eine qualifizierte Person im Sinne von National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects ist.

Weitere Informationen, einschließlich der wichtigsten Annahmen, Parameter und Methoden für die Ressourcenschätzung für Eau Claire, finden Sie im technischen Bericht mit dem Titel Technical Report, Updated Mineral Resource Estimate and Preliminary Economic Assessment on the Eau Claire Gold Deposit, Clearwater Property, Quebec, Canada (Technischer Bericht, aktualisierte Mineralressourcenschätzung und vorläufige wirtschaftliche Bewertung der Goldlagerstätte Eau Claire, Clearwater-Liegenschaft, Quebec, Kanada) mit Stichtag 4. Februar 2018 und datiert den 3. Juli 2018, verfügbar bei SEDAR.

Weitere Informationen, einschließlich der wichtigsten Annahmen, Parameter und Methoden für die Ressourcenschätzung für Committee Bay, finden Sie im technischen Bericht mit dem Titel Technical Report on the Committee Bay Project, Nunavut Territory, Canada (Technischer Bericht über das Committee Bay-Projekt, Nunavut Territory, Kanada) mit Stichtag 31. Mai 2017 und datiert den 23. Oktober 2019, verfügbar auf SEDAR.

Weitere Informationen, einschließlich der wichtigsten Annahmen, Parameter und Methoden für die Ressourcenschätzung für Homestake Ridge, finden Sie im technischen Bericht mit dem Titel Technical Report, Updated Mineral Resource Estimate and Preliminary Economic Assessment on the Homestake Ridge Gold Project, Skeena Mining Division, British Columbia (Technischer Bericht, aktualisierte Mineralressourcenschätzung und vorläufige wirtschaftliche Bewertung des Goldprojekts Homestake Ridge, Skeena Mining Division, British Columbia) mit Stichtag 29. Mai 2020 und geändert und neu dargestellt mit Wirkung zum 24. Juni 2020, verfügbar auf SEDAR.

Es gibt keine Schätzungen der Mineralressourcen oder Mineralvorräte für die von SpinCos gehaltenen Liegenschaften. Es gibt keine Gewissheit, dass zukünftige Mineralressourcen oder Vorräte auf diesen Liegenschaften definiert werden. Wenn Mineralressourcen und Vorräte definiert sind, kann die Menge der Mineralressourcen und -Vorräte variieren, unter anderem in Abhängigkeit von Schwankungen der Preise für Gold und andere Nichtedel- oder Edelmetalle, den Ergebnissen der Bohrungen, metallurgischen Tests und der Produktion sowie der Bewertung in Studien, Berichten und Pläne nach diesem Datum.

Telefonkonferenz:

Um die Transaktion zu besprechen, werden Auryn und Eastmain am Donnerstag, den 30. Juli um 8:00 Uhr PDT/11:00 Uhr EDT (Ortszeit Toronto) eine Telefonkonferenz abhalten.

Ein Link zum Live-Webcast der Telefonkonferenz befindet sich auf der Website von Auryn unter www.aurynresources.com sowie auf der Website von Fury Gold unter www.furygoldmines.com.

Wenn Sie lieber telefonisch zuhören möchten, wählen Sie bitte die Nummer 416-764-8659 oder die gebührenfreie Nummer 1-888-664-6392. Um Ihre Teilnahme zu gewährleisten, rufen Sie bitte ungefähr fünf Minuten vor dem geplanten Beginn der Konferenz an.

Um die Aufzeichnung anzuhören, wählen Sie bitte 416-764-8677 oder gebührenfrei 1-888-390-0541, Zugangscode 944859.

Der Webcast wird zusammen mit den Präsentationsfolien auf den Websites archiviert.

IM NAMEN DES BOARD OF DIRECTORS VON AURYN RESOURCES INC.
Ivan Bebek
Executive Chairman und Director

IM NAMEN DES BOARD OF DIRECTORS VON EASTMAIN RESOURCES INC.
Blair Schultz
Interim President und CEO

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Auryn Resources
Natasha Frakes, Manager of Corporate Communications
Tel.: 778-729-0600
info@aurynresources.com

Eastmain Resources
Blair Schultz, Interim President and CEO
Tel.: 647-347-3735
bschultz@eastmain.com

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Über Auryn

Auryn Resources ist ein technisch orientiertes, gut finanziertes Junior-Explorationsunternehmen, das sich auf die Suche und Förderung von weltweit bedeutenden Edel- und Basismetall-Lagerstätten konzentriert. Das Unternehmen verfolgt einen Portfolioansatz für den Erwerb von Vermögenswerten und verfügt über sieben Projekte, darunter zwei Flaggschiffe-Projekte: das hochgradige Goldprojekt Committee Bay in Nunavut und das Kupfer-Gold-Projekt Sombrero im Süden Perus. Die technischen und Management-Teams von Auryn verfügen über eine beeindruckende Erfolgsbilanz bei der erfolgreichen Monetarisierung von Vermögenswerten für alle Beteiligten und die lokalen Gemeinschaften, in denen sie tätig sind. Auryn verpflichtet sich zu höchsten Standards in Bezug auf Corporate Governance und Nachhaltigkeit.

Über Eastmain

Eastmain ist ein kanadisches Explorationsunternehmen, das im aufstrebenden James Bay Gold Camp Eeyou Istchee in Québec tätig ist. Eastmain ist zu 100 % an der Clearwater-Liegenschaft beteiligt, die das Eau Claire-Projekt beherbergt, für das im Mai 2018 eine vorläufige wirtschaftliche Bewertung (PEA) vorgelegt wurde und im November 2018 die Percival Discovery erfolgte. Eastmain ist auch Betreiber des Joint Ventures Éléonore South, das sich unmittelbar südlich Newmonts Mine Éléonore befindet, die die Moni/Contact Trend Discovery (2017) beherbergt.

Zukunftsgerichtete Informationen und zusätzliche Warnhinweise

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Aussagen, die als zukunftsgerichtete Aussagen gelten können. Zukunftsgerichtete Informationen sind Informationen, die implizite zukünftige Leistungs- und/oder Prognoseinformationen enthalten, einschließlich Aussagen in Bezug auf die Transaktion, einschließlich der Vorteile der Transaktion, der Gründung von Fury Gold und seines Board of Directors und Beirats, der Bedingungen und des Abschlusses der Finanzierung, die Explorations- und Entwicklungspläne von Fury Gold, den Antrag auf Börsennotierung von Fury Gold an der TSX und der NYSE American, die voraussichtlichen Versammlungstermine und den Versand der Informationsrundschreiben in Bezug auf die Versammlungen, den Zeitpunkt für den Abschluss der Transaktion und den Erhalt der erforderlichen behördlichen und gerichtliche Genehmigungen und Besitzanspruch auf die Mineralienkonzessionen. Diese Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens und von Eastmain wesentlich (positiv oder negativ) von zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die durch solche zukunftsgerichtete Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden. Die Leser sollten sich auf die Risiken beziehen, die in (i) Auryns Jahresinformationsformular und MD & A für das am 31. Dezember 2019 endende Geschäftsjahr aufgeführt sind sowie in den nachfolgenden kontinuierlichen Offenlegungsunterlagen, die bei den Canadian Securities Administrators eingereicht wurden und unter www.sedar.com verfügbar sind, sowie in der Registrierungserklärung des Unternehmens auf Formular 40-F, die bei der United States Securities and Exchange Commission eingereicht wurde und unter www.sec.gov verfügbar ist, beschrieben sind sowie (ii) das jährliche Informationsformular von Eastmain und MD & A für das am 31. Oktober 2019 endende Geschäftsjahr sowie die nachfolgenden kontinuierlichen Offenlegungsunterlagen bei den Canadian Securities Administrators unter www.sedar.com.

Warnhinweis für US-Investoren

Diese Pressemitteilung wurde in Übereinstimmung mit den Anforderungen des Canadian National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects (NI 43-101) und der unterschiedlichen Standards des Canadian Institute of Mining, Metallurgy and Petroleum Definition Standards erstellt, die von den Anforderungen der US-amerikanischen Wertpapiergesetze abweichen. NI 43-101 ist eine von den Canadian Securities Administrators entwickelte Regel, die Standards für alle öffentlichen Offenlegungen festlegt, die ein Emittent aus wissenschaftlichen und technischen Informationen zu Mineralprojekten macht. Dementsprechend sind Informationen, die in dieser Pressemitteilung enthalten oder durch Bezugnahme aufgenommen sind und Mineralvorkommen beschreiben, möglicherweise nicht mit ähnlichen Informationen vergleichbar, die von Emittenten veröffentlicht wurden, die den Melde- und Offenlegungspflichten der United States Securities and Exchange Commissions für inländische US-amerikanische Emittenten unterliegen.

Haftungsausschluss

Die Toronto Stock Exchange hat diese Pressemitteilung nicht überprüft und übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Auryn Resources Inc.
Jochen Staiger
600-1199 West Hastings Street
V6E 3T5 Vancouver, BC
Kanada

email : info@resource-capital.ch

Pressekontakt:

Auryn Resources Inc.
Jochen Staiger
600-1199 West Hastings Street
V6E 3T5 Vancouver, BC

email : info@resource-capital.ch

Filo Mining schließt Finanzierung über 41,7 Mio. CAD ab

NICHT ZUR VERTEILUNG AN US-NEWSWIRE-DIENSTE ODER ZUR VERÖFFENTLICHUNG, VERÖFFENTLICHUNG, VERTEILUNG ODER VERBREITUNG DIREKT ODER INDIREKT, GANZ ODER TEILWEISE, IN DEN VEREINIGTEN STAATEN ODER IN DIE VEREINIGTEN STAATEN.

VANCOUVER – 30. Juli 2020: Filo Mining Corp. (TSXV:FIL) (Nasdaq First North Growth Market:FIL) („Filo Mining“ oder das „Unternehmen“ – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/filo-mining-corp/ ) freut sich bekannt zu geben, dass es sowohl die bereits früher angekündigte Finanzierung des Unternehmens (das „Angebot“) als auch die bereits früher angekündigte gleichzeitige Privatplatzierung (die „gleichzeitige Privatplatzierung“) mit einem Bruttoerlös von insgesamt ca. 41,7 Millionen C$ abgeschlossen hat.

Gemäß dem Angebot wurden insgesamt 6.325.000 Stammaktien von Filo Mining, einschließlich 825.000 Stammaktien, die im Rahmen der vollständig ausgeübten Mehrzuteilungsoption emittiert wurden, zu einem Preis von 1,85 C$ pro Stammaktie (der „Emissionspreis“) verkauft, was einem Bruttoerlös von insgesamt etwa 11,7 Millionen $ entspricht. Das Angebot wurde durch ein Konsortium unter der Führung von PI Financial Corp. und Canaccord Genuity Corp. durchgeführt, dem BMO Capital Markets Inc., Cormark Securities Inc., Haywood Securities Inc. und National Bank Financial Inc. angehörten. (zusammen die „Konsortialbanken“).

Im Rahmen der gleichzeitigen Privatplatzierung wurden insgesamt 16.213.235 Stammaktien zum Emissionspreis verkauft, was zu einem zusätzlichen Bruttoerlös von insgesamt ca. 30 Millionen C$ führte. Die Parallele Privatplatzierung richtete sich an bestimmte Investoren, die von SpareBank 1 Markets AS („SpareBank“) in das Unternehmen eingeführt wurden, sowie an bestimmte andere Investoren, darunter Lorito Holdings S.à.r.l („Lorito“) und Zebra Holdings and Investments S.à.r.l („Zebra“ und zusammen mit Lorito die „Bedeutenden Aktionäre“). Die Bedeutenden Aktionäre erwarben Stammaktien im Rahmen der Parallelen Privatplatzierung, um ihre anteilige Beteiligung am Unternehmen aufrechtzuerhalten. Im Zusammenhang mit dem Verkauf von Stammaktien im Rahmen der gleichzeitigen Privatplatzierung wurde an die Konsortialbanken keine Provision oder sonstige Gebühr gezahlt. Das Unternehmen zahlte an die SpareBank Maklergebühren in Höhe von 5% der Bruttoeinnahmen, die von den Anlegern im Rahmen der gleichzeitigen Privatplatzierung erzielt wurden, die von der SpareBank bei dem Unternehmen eingeführt wurde. Im Zusammenhang mit dem Verkauf von Aktien im Rahmen der gleichzeitigen Privatplatzierung an die Hauptaktionäre wurden an keine Partei Provisionen oder andere Gebühren gezahlt. Die im Rahmen der gleichzeitigen Privatplatzierung ausgegebenen Stammaktien unterliegen in Kanada einer gesetzlichen Haltefrist, die am 1. Dezember 2020 abläuft. Die gleichzeitige Privatplatzierung unterliegt der endgültigen Genehmigung durch die TSX-V.

Das Unternehmen plant, die Nettoeinnahmen aus dem Angebot und der gleichzeitigen Privatplatzierung für die Exploration und Erschließung des unternehmenseigenen Projekts Filo del Sol, für Betriebskapital, Unternehmensgemeinkosten sowie allgemeine und administrative Zwecke zu verwenden. Das Unternehmen plant auch, den Nettoerlös des Angebots zur Rückzahlung von Beträgen zu verwenden, die aufgrund ausstehender Schuldverschreibungen geschuldet werden.

Zebra und Lorito sind Insider des Unternehmens und hielten vor dem Abschluss des Angebots und der gleichzeitigen Privatplatzierung 27,46% bzw. 8,52% der ausgegebenen und ausstehenden Stammaktien auf nicht verwässerter Basis. Im Rahmen der gleichzeitigen Privatplatzierung zeichneten Zebra und Lorito jeweils 3.515.004 Stammaktien. Nach Abschluss des Angebots und der gleichzeitigen Privatplatzierung halten Zebra und Lorito 27.741.675 Aktien bzw. 11.033.816 Aktien, was 25,05% bzw. 9,96% der ausgegebenen und ausstehenden Stammaktien auf nicht verwässerter Basis entspricht. Eine solche Beteiligung an der gleichzeitigen Privatplatzierung stellt eine „Transaktion mit verbundenen Parteien“ dar, wie im Multilateralen Instrument 61-101 – Schutz von Minderheitsaktionären bei Sondertransaktionen („61-101“) definiert. Das Angebot ist von den formalen Bewertungs- und Genehmigungsanforderungen von 61-101 für Minderheitsaktionäre ausgenommen, da weder der Marktwert der an verbundene Parteien ausgegebenen Wertpapiere noch die Gegenleistung für diese Wertpapiere 25% der Marktkapitalisierung des Unternehmens übersteigt. Das Unternehmen reichte einen Bericht über wesentliche Änderungen weniger als 21 Tage vor Abschluss des Angebots ein, da der kürzere Zeitraum notwendig war, um dem Unternehmen zu ermöglichen, das Angebot und die gleichzeitige Privatplatzierung in einem Zeitrahmen abzuschließen, der der üblichen Marktpraxis für Transaktionen dieser Art entspricht.

Die angebotenen Wertpapiere wurden und werden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der jeweils gültigen Fassung (der „U.S. Securities Act“) oder den Wertpapiergesetzen der US-Bundesstaaten registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten oder an oder für Rechnung von US-Personen nicht angeboten oder verkauft werden, sofern sie nicht registriert sind oder eine Ausnahme von den Registrierungsanforderungen des U.S. Securities Act und der anwendbaren Wertpapiergesetze der US-Bundesstaaten vorliegt. Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf oder die Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten dar, noch soll ein Verkauf dieser Wertpapiere in einer Rechtsordnung erfolgen, in der ein solches Angebot, eine solche Aufforderung oder ein solcher Verkauf ungesetzlich wäre.

Über Filo Mining Corp.

Filo Mining ist ein kanadisches Explorations- und Erschließungsunternehmen, das sich auf die Weiterentwicklung seiner zu 100 % unternehmenseigenen Kupfer-Gold-Silber-Lagerstätte Filo del Sol in Chiles Region III und der angrenzenden Provinz San Juan (Argentinien) konzentriert. Filo Mining ist ein Mitglied der Lundin-Unternehmensgruppe.

Zusätzliche Informationen

Filo Mining ist an der TSX-V und Nasdaq First North Growth Market unter dem Handelssymbol „FIL“ notiert. Der zertifizierte Berater des Unternehmens an der Nasdaq First North ist Pareto Securities AB, +46 8 402 50 00, certifiedadviser.se@paretosec.com.

Dies sind Informationen, die Filo Mining Corp. gemäß der EU-Marktmissbrauchsverordnung veröffentlichen muss. Diese Informationen wurden am 30. Juli 2020 um 9:20 Uhr östlicher Zeit über die unten angegebene Kontaktperson zur Veröffentlichung eingereicht.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an

Amanda Strong, Investor Relations, Kanada +1 604 806 3585; oder info@filo-mining.com ; oder
Robert Eriksson, Investor Relations, Schweden + 46 701 112 615; oder reriksson@rive6.ch

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Filo Mining Corp.
2000 – 885 West Georgia Street
Vancouver, BC V6C 3E8 Kanada
T +1 604 689 7842
F +1 604 689 4250
info@filo-mining.com

Vorsichtsaussage in Bezug auf zukunftsgerichtete Informationen und Aussagen:

Bestimmte Aussagen und Informationen, die in der Pressemitteilung enthalten sind, stellen „zukunftsgerichtete Informationen“ und „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne der geltenden kanadischen, US-amerikanischen und anderen Wertpapiergesetze dar (zusammenfassend „zukunftsgerichtete Informationen“). Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen basieren auf Informationen, die dem Unternehmen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung zur Verfügung standen. Das Unternehmen beabsichtigt nicht und übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Informationen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist nach den geltenden Wertpapiergesetzen erforderlich. Im Allgemeinen können diese vorausblickenden Informationen häufig, aber nicht immer, durch die Verwendung von vorausblickender Terminologie wie „plant“, „erwartet“ oder „erwartet nicht“, „wird erwartet“, „budgetiert“, „geplant“, „schätzt“, „prognostiziert“, „beabsichtigt“ identifiziert werden, „antizipiert“ oder „antizipiert nicht“, oder „glaubt“, oder Variationen solcher Wörter und Phrasen oder Aussagen, dass bestimmte Handlungen, Ereignisse, Bedingungen oder Ergebnisse „werden“, „können“, „könnten“, „würden“, „könnten“ oder „werden“, „eintreten“ oder „erreicht werden“ oder deren negative Konnotationen.

Alle Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen, können zukunftsgerichtete Aussagen sein. Vorausblickende Informationen basieren notwendigerweise auf Schätzungen und Annahmen, die naturgemäß bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren unterliegen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, das Aktivitätsniveau, die Leistung oder die Errungenschaften des Unternehmens wesentlich von denen abweichen, die in solchen vorausblickenden Informationen ausgedrückt oder impliziert werden. Das Unternehmen ist der Ansicht, dass die Erwartungen, die sich in den zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen in dieser Pressemitteilung widerspiegeln, angemessen sind, es kann jedoch keine Gewähr dafür gegeben werden, dass sich diese Erwartungen als richtig erweisen werden, und auf solche zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen sollte man sich nicht übermäßig verlassen. Diese Aussagen und Informationen beziehen sich auf das Datum der Pressemitteilung. Insbesondere enthält diese Pressemitteilung zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen in Bezug auf die Verwendung der Erlöse aus dem Angebot und der gleichzeitigen Privatplatzierung sowie die Möglichkeit, die endgültige Genehmigung der TSX Venture Exchange für die gleichzeitige Privatplatzierung zu erhalten. Es kann nicht zugesichert werden, dass sich solche Aussagen als richtig erweisen werden, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse des Unternehmens aufgrund der Faktoren, die im Abschnitt „Risikofaktoren“ im jüngsten MD&A- und Jahresinformationsformular des Unternehmens unter www.sedar.com erörtert werden, erheblich von den in diesen zukunftsgerichteten Informationen erwarteten abweichen können.

Vorausblickende Informationen basieren auf bestimmten Annahmen, die das Unternehmen für vernünftig hält, einschließlich der Annahme, dass das Unternehmen die Erlöse wie hier dargelegt verwenden wird, dass die endgültige Genehmigung der TSX Venture Exchange in Bezug auf die gleichzeitige Privatplatzierung rechtzeitig eingeholt wird, dass der aktuelle Rohstoffpreis und die Nachfrage nach Rohstoffen anhalten oder sich verbessern werden, die Versorgung mit Rohstoffen stabil bleibt, dass sich die allgemeinen geschäftlichen und wirtschaftlichen Bedingungen nicht wesentlich nachteilig ändern, dass die Finanzierung bei Bedarf zu angemessenen Bedingungen zur Verfügung steht, dass das Unternehmen keine wesentlichen Arbeitskonflikte, Unfälle oder Ausfälle von Anlagen oder Ausrüstungen erleidet und dass das Unternehmen die erforderlichen behördlichen Genehmigungen, Erlaubnisse und Lizenzen rechtzeitig erhält. Diese Faktoren sind nicht erschöpfend und sollten nicht als erschöpfend ausgelegt werden. Obwohl das Unternehmen versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen würden, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in zukunftsgerichteten Informationen enthaltenen abweichen, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als richtig erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen können. Alle in diesem Dokument enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen sind durch diese vorsichtigen Aussagen eingeschränkt. Die Leser werden davor gewarnt, sich aufgrund der inhärenten Ungewissheit, mit der sie konfrontiert sind, unangemessen auf zukunftsgerichtete Informationen zu verlassen.

Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (wie dieser Begriff in den Richtlinien der TSX Venture Exchange definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Filo Mining Corp.
Brenda Nowak
885 West Georgia Street, 2000 HSBC Building
V6C 3E8 Vancouver, BC
Kanada

email : brendan@namdo.com

Pressekontakt:

Filo Mining Corp.
Brenda Nowak
885 West Georgia Street, 2000 HSBC Building
V6C 3E8 Vancouver, BC

email : brendan@namdo.com

Rio Tinto (NYSE:RIO) startet Bohrprogramm. 30 Mio. Dollar Joint Venture. Neuer 567% Gold Hot Stock 2020 nach 368% mit Fosterville South und 39.160% mit Great Bear. Jetzt 567% mit Gold Hot Stock American Pacific Mining – AC-Research

30.07.20 14:45
AC Research

Vancouver (www.aktiencheck.de, Anzeige)
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52847/AC_AmericanPacific.001.png

Link zum Report: www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-Rio_Tinto_startet_Bohrprogramm_Neuer_567_Gold_Hot_Stock_20_368_Fosterville_South_und_39_160_Great_Bear-11659527

Executive Summary
30.07.2020

Rio Tinto (NYSE:RIO) startet Bohrprogramm
Neuer 567% Gold Hot Stock 2020 nach 368% mit Fosterville South und 39.160% mit Great Bear

Unser neuer Gold Hot Stock American Pacific Mining Corp. (ISIN CA0287912004 / WKN A2P26D, Ticker: 1QC1, CNX: USGD) meldet heute Morgen den Start des Bohrprogramms 2020 auf seiner potentiellen Weltklasse-Gold-Kupfer-Lagerstätte Madison mit erstklassigen Gold-Konzentrationen bis zu 41,7 g/t Gold und bis zu 6,97% Kupfer. Bezahlt wird das Bohrprogramm von Milliardenkonzern und Joint-Venture-Partner Rio Tinto (NYSE:RIO), der in den kommenden Jahren kolossale 30 Mio. Dollar investieren muss, um bis zu 70% der potentiellen Weltklasse-Gold-Kupfer-Lagerstätte Madison zu erwerben. Der Start des Bohrprogramms ist ein klares Bekenntnis von Bergbau-Riese Rio Tinto (NYSE:RIO) für das erstklassige Gold-Kupfer-Projekt Madison. Wir erwarten angesichts der hoch erfreulichen Nachricht eine Kursrallye bei unserem Gold Hot Stock American Pacific Mining Corp. Das erstklassige Gold-Projekt mit Multi-Millionen-Unzen-Potential hat bereits Weltklasse-Resultate von 24,50 g/t Gold über kolossale 30,18m Länge, 41,7 g/t Gold über erstklassige 11m Länge und sagenhafte 6,97% Kupfer über 61,63m Länge hervorgebracht. Zur Entwicklung des hochkarätigen Gold-Projektes Madison Copper Gold Mine hat unser Gold Hot Stock American Pacific Mining Corp. den Bergbau-Riesen Rio Tinto (NYSE:RIO) über ein spektakuläre 30 Mio. Dollar Joint Venture an Bord. Der Milliardenkonzern Rio Tinto (NYSE:RIO) muss in den kommenden Jahren mindestens 30 Mio. Dollar investieren, um bis zu 70% des potentiellen Weltklasse-Projektes Madison Copper Gold Mine zu erwerben. Der logische finale Schritt von Minen-Gigant Rio Tinto (NYSE:RIO) wäre im Erfolgsfall die vollständige Übernahme unseres neuen Gold Aktientips American Pacific Mining Corp. Unterdessen bleiben unserem Gold Hot Stock American Pacific Mining Corp. die eigenen finanziellen Mittel frei verfügbar, um nach dem gleichen Modell weitere potentielle Weltklasse-Gold-Projekte zu übernehmen. Die frühere Produktion der Madison Copper Gold Mine betrug 2,7 Mio. Pfund Kupfer mit Gehalten zwischen etwa 20% und über 35% Kupfer und 7.570 Unzen Gold. Die Top-Geologen unseres Gold Hot Stock American Pacific Mining Corp. sehen erhebliche Analogien zur nur 48 km entfernten Butte-Mine, die 21 Milliarden Pfund, 715 Millionen Unzen Silber und 2,9 Mio. Unzen Gold produzierte. Der Bergbau-Riese Rio Tinto (NYSE:RIO) startet ab Sommer 2020 ein robustes Bohrprogramm mit bis zu 40 Löchern, das für eine Neubewertung unseres Gold Aktientips American Pacific Mining Corp. sorgen könnte. Wir erwarten daher in den kommenden Wochen bahnbrechende Nachrichten für unseren neuen Gold Hot Stock American Pacific Mining Corp. Nach bis zu 368% Kursgewinn innerhalb von weniger als drei Monaten mit unserem aktuellen Gold Hot Stock Fosterville South Exploration, bis zu 6.575% innerhalb weniger Jahre mit den Gold-Aktien unseres vormaligen Gold Aktientips GT Gold und bis zu 39.160% innerhalb weniger Jahre mit den Gold-Aktien von Great Bear Resources bietet Ihnen unser neuer Gold Aktientip American Pacific Mining Corp. (ISIN CA0287912004 / WKN A2P26D, Ticker: 1QC1, CNX: USGD) heute die Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im boomenden Gold-Sektor. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine Aktienchance von 567% mit den Gold-Aktien unseres neuen Gold Aktientips American Pacific Mining Corp.

Aus 10.000 EUR wurden bis zu 3.926.000 EUR
Verpassen Sie jetzt die nächste Vervielfachungschance im boomenden Gold-Sektor nicht wieder

Mit Gold-Aktien konnten Sie in den vergangenen Jahren ein Vermögen verdienen. Der Goldpreis geht durch die Decke und mit Gold-Aktien können Sie überproportional von diesem Investmenttrend profitieren. Die Gold-Aktien unseres aktuellen Gold Aktientips Fosterville South Exploration sind seit dem Börsengang vor wenigen Monaten bis zu 368% von 1,08 CAD$ auf in der Spitze 5,05 CAD$ in die Höhe geschossen. Die Gold-Aktien unseres vormaligen Gold Aktientips GT Gold sind innerhalb weniger Jahre um sagenhafte 6.575% von 0,04 CAD$ auf in der Spitze 2,67 CAD$ explodiert. Die Gold-Aktien des Gold Explorers Great Bear Resources schossen innerhalb weniger Jahre um unglaubliche 39.160% von 0,05 CAD$ auf in der Spitze 19,63 CAD$ in die Höhe. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde in wenigen Jahren ein stattliches Vermögen von bis zu 3.926.000 EUR. Verpassen Sie jetzt die nächste Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im boomenden Gold-Sektor nicht wieder.

Im Branchenvergleich günstig bewertet
Wettbewerber bis zu 51 mal höher bewertet

Die Aktien unseres neuen Gold Aktientips American Pacific Mining Corp. erscheinen im Branchenvergleich derzeit günstig bewertet. Die börsennotierten Wettbewerber unseres Gold Hot Stock sind bis zu 51 mal höher bewertet. Der Gold Explorer Fosterville South Exploration wird an der Börse derzeit mit rund 106 Mio. EUR bewertet – das ist rund zehn mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Gold Hot Stock American Pacific Mining Corp. Unser vormaliger Gold Aktientip GT Gold wird an der Börse mit rund 109 Mio. EUR bewertet – das ist rund elf mal soviel als die aktuelle Börsenbewertung unseres neuen Gold Aktientips American Pacific Mining Corp. Der Gold Explorer Great Bear Resources kommt an der Börse derzeit auf einen Börsenwert von rund 522 Mio. EUR – das ist rund 51 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Gold Aktientips American Pacific Mining Corp.

Gold Hot Stock 2020 – Strong Outperformer – Kursziel 24M: 1,50 EUR – 567% Aktienchance

Link zum Report: www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-Rio_Tinto_startet_Bohrprogramm_Neuer_567_Gold_Hot_Stock_20_368_Fosterville_South_und_39_160_Great_Bear-11659527

Rio Tinto (NYSE:RIO) startet Bohrprogramm
Neuer 567% Gold Hot Stock 2020 nach 368% mit Fosterville S
outh und 39.160% mit Great

Bear
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52847/AC_AmericanPacific.002.jpeg

Unser neuer Gold Hot Stock American Pacific Mining Corp. (ISIN CA0287912004 / WKN A2P26D, Ticker: 1QC1, CNX: USGD) meldet heute Morgen den Start des Bohrprogramms 2020 auf seiner potentiellen Weltklasse-Gold-Kupfer-Lagerstätte Madison mit erstklassigen Gold-Konzentrationen bis zu 41,7 g/t Gold und bis zu 6,97% Kupfer. Bezahlt wird das Bohrprogramm von Milliardenkonzern und Joint-Venture-Partner Rio Tinto (NYSE:RIO), der in den kommenden Jahren kolossale 30 Mio. Dollar investieren muss, um bis zu 70% der potentiellen Weltklasse-Gold-Kupfer-Lagerstätte Madison zu erwerben. Der Start des Bohrprogramms ist ein klares Bekenntnis von Bergbau-Riese Rio Tinto (NYSE:RIO) für das erstklassige Gold-Kupfer-Projekt Madison. Wir erwarten angesichts der hoch erfreulichen Nachricht eine Kursrallye bei unserem Gold Hot Stock American Pacific Mining Corp. Das erstklassige Gold-Projekt mit Multi-Millionen-Unzen-Potential hat bereits Weltklasse-Resultate von 24,50 g/t Gold über kolossale 30,18m Länge, 41,7 g/t Gold über erstklassige 11m Länge und sagenhafte 6,97% Kupfer über 61,63m Länge hervorgebracht. Zur Entwicklung des hochkarätigen Gold-Projektes Madison Copper Gold Mine hat unser Gold Hot Stock American Pacific Mining Corp. den Bergbau-Riesen Rio Tinto (NYSE:RIO) über ein spektakuläre 30 Mio. Dollar Joint Venture an Bord. Der Milliardenkonzern Rio Tinto (NYSE:RIO) muss in den kommenden Jahren mindestens 30 Mio. Dollar investieren, um bis zu 70% des potentiellen Weltklasse-Projektes Madison Copper Gold Mine zu erwerben. Der logische finale Schritt von Minen-Gigant Rio Tinto (NYSE:RIO) wäre im Erfolgsfall die vollständige Übernahme unseres neuen Gold Aktientips American Pacific Mining Corp. Unterdessen bleiben unserem Gold Hot Stock American Pacific Mining Corp. die eigenen finanziellen Mittel frei verfügbar, um nach dem gleichen Modell weitere potentielle Weltklasse-Gold-Projekte zu übernehmen. Die frühere Produktion der Madison Copper Gold Mine betrug 2,7 Mio. Pfund Kupfer mit Gehalten zwischen etwa 20% und über 35% Kupfer und 7.570 Unzen Gold. Die Top-Geologen unseres Gold Hot Stock American Pacific Mining Corp. sehen erhebliche Analogien zur nur 48 km entfernten Butte-Mine, die 21 Milliarden Pfund, 715 Millionen Unzen Silber und 2,9 Mio. Unzen Gold produzierte. Der Bergbau-Riese Rio Tinto (NYSE:RIO) startet ab Sommer 2020 ein robustes Bohrprogramm mit bis zu 40 Löchern, das für eine Neubewertung unseres Gold Aktientips American Pacific Mining Corp. sorgen könnte. Wir erwarten daher in den kommenden Wochen bahnbrechende Nachrichten für unseren neuen Gold Hot Stock American Pacific Mining Corp. Nach bis zu 368% Kursgewinn innerhalb von weniger als drei Monaten mit unserem aktuellen Gold Hot Stock Fosterville South Exploration, bis zu 6.575% innerhalb weniger Jahre mit den Gold-Aktien unseres vormaligen Gold Aktientips GT Gold und bis zu 39.160% innerhalb weniger Jahre mit den Gold-Aktien von Great Bear Resources bietet Ihnen unser neuer Gold Aktientip American Pacific Mining Corp. (ISIN CA0287912004 / WKN A2P26D, Ticker: 1QC1, CNX: USGD) heute die Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im boomenden Gold-Sektor. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine Aktienchance von 567% mit den Gold-Aktien unseres neuen Gold Aktientips American Pacific Mining Corp.

Mit Gold-Aktien konnten Sie in den vergangenen Jahren ein Vermögen verdienen. Der Goldpreis geht durch die Decke und hat zuletzt mit über 1.900 USD$ pro Feinunze Gold ein neues Allzeithoch erreicht. Mit Gold-Aktien können Sie überproportional von diesem Investmenttrend profitieren. Die Gold-Aktien unseres aktuellen Gold Aktientips Fosterville South Exploration sind seit dem Börsengang vor wenigen Monaten bis zu 368% von 1,08 CAD$ auf in der Spitze 5,05 CAD$ in die Höhe geschossen. Die Gold-Aktien unseres vormaligen Gold Aktientips GT Gold sind innerhalb weniger Jahre um sagenhafte 6.575% von 0,04 CAD$ auf in der Spitze 2,67 CAD$ explodiert. Die Gold-Aktien des Gold Explorers Great Bear Resources schossen innerhalb weniger Jahre um unglaubliche 39.160% von 0,05 CAD$ auf in der Spitze 19,63 CAD$ in die Höhe. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde in wenigen Jahren ein stattliches Vermögen von bis zu 3.926.000 EUR. Verpassen Sie jetzt die nächste Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im boomenden Gold-Sektor nicht wieder.

Die Aktien unseres neuen Gold Aktientips American Pacific Mining Corp. erscheinen im Branchenvergleich derzeit günstig bewertet. Die börsennotierten Wettbewerber unseres Gold Hot Stock sind bis zu 51 mal höher bewertet. Der Gold Explorer Fosterville South Exploration wird an der Börse derzeit mit rund 106 Mio. EUR bewertet – das ist rund zehn mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Gold Hot Stock American Pacific Mining Corp. Unser vormaliger Gold Aktientip GT Gold wird an der Börse mit rund 109 Mio. EUR bewertet – das ist rund elf mal soviel als die aktuelle Börsenbewertung unseres neuen Gold Aktientips American Pacific Mining Corp. Der Gold Explorer Great Bear Resources kommt an der Börse derzeit auf einen Börsenwert von rund 522 Mio. EUR – das ist rund 51 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Gold Aktientips American Pacific Mining Corp.

Wir bekräftigen daher unsere Einschätzung „Strong Outperformer“ für unseren neuen Gold Hot Stock American Pacific Mining Corp. Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten veranschlagen wir für unseren neuen Gold Aktientip American Pacific Mining Corp. zunächst auf 1,00 EUR. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 344% mit unserer neuen Gold Aktienempfehlung American Pacific Mining Corp. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir für unseren Gold Hot Stock American Pacific Mining Corp. ein Kursziel von 1,50 EUR für realistisch. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 567% mit den Gold-Aktien unseres Gold Aktientips American Pacific Mining Corp. (ISIN CA0287912004 / WKN A2P26D, Ticker: 1QC1, CNX: USGD).

Aus 10.000 EUR wurden bis zu 3.926.000 EUR
Verpassen Sie jetzt die nächste Vervielfachungschance im
boomenden Gold-Sektor nicht
wieder
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52847/AC_AmericanPacific.003.jpeg

Mit Gold-Aktien konnten Sie in den vergangenen Jahren ein Vermögen verdienen. Der Goldpreis geht durch die Decke und hat zuletzt mit über 1.900 USD pro Feinunze Gold ein neues Allzeithoch erreicht. Mit Gold-Aktien können Sie überproportional von diesem Investmenttrend profitieren. Nach bis zu 368% Kursgewinn innerhalb von weniger als drei Monaten mit unserem aktuellen Gold Hot Stock Fosterville South Exploration, bis zu 6.575% innerhalb weniger Jahre mit den Gold-Aktien unseres vormaligen Gold Aktientips GT Gold und bis zu 39.160% innerhalb weniger Jahre mit den Gold-Aktien von Great Bear Resources bietet Ihnen unser neuer Gold Aktientip American Pacific Mining Corp. (ISIN CA0287912004 / WKN A2P26D, Ticker: 1QC1, CNX: USGD) heute die Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im boomenden Gold-Sektor.

Die Gold-Aktien unseres aktuellen Gold Aktientips Fosterville South Exploration sind seit dem Börsengang vor wenigen Monaten bis zu 368% von 1,08 CAD$ auf in der Spitze 5,05 CAD$ in die Höhe geschossen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde innerhalb von weniger als drei Monaten ein stattlicher Betrag von 46.759 EUR. Aktuell wird der Gold Explorer Fosterville South Exploration an der Börse mit rund 106 Mio. EUR bewertet – das ist rund zehn mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Gold Hot Stock American Pacific Mining Corp.

Die Gold-Aktien unseres vormaligen Gold Aktientips GT Gold sind innerhalb weniger Jahre um sagenhafte 6.575% von 0,04 CAD$ auf in der Spitze 2,67 CAD$ explodiert. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde binnen weniger Jahre ein kleines Vermögen von 667.500 EUR. Aktuell wird der Gold Explorer GT Gold an der Börse mit rund 109 Mio. EUR bewertet – das ist rund elf mal soviel als die aktuelle Börsenbewertung unseres neuen Gold Aktientips American Pacific Mining Corp.

Die Gold-Aktien des Gold Explorers Great Bear Resources schossen innerhalb weniger Jahre um unglaubliche 39.160% von 0,05 CAD$ auf in der Spitze 19,63 CAD$ in die Höhe. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde in wenigen Jahren ein stattliches Vermögen von bis zu
3.926.000 EUR. Aktuell wird der Gold Explorer Great Bear Resources an der Börse mit rund 522 Mio. EUR bewertet – das ist rund 51 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Gold Aktientips American Pacific Mining Corp.

Verpassen Sie jetzt die nächste Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im boomenden Gold-Sektor nicht wieder.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52847/AC_AmericanPacific.004.jpeg

Übernahme potentieller Weltklasse-Gold-Kupfer-Lagerstätte
Weltklasse-Bohrresultate von 24,5 g/t Gold über 30m und
41,7 g/t Gold über
11m
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52847/AC_AmericanPacific.005.jpeg

Unser Gold Hot Stock American Pacific Mining Corp. (ISIN CA0287912004 / WKN A2P26D, Ticker: 1QC1, CNX: USGD) hat die zugelassene Madison Copper Gold Mine im Juni 2020 von Madison Metals übernommen.

Unsere neue Gold Aktienempfehlung American Pacific Mining Corp. hat ein lukratives Joint Venture mit dem Milliardenkonzern Rio Tinto (NYSE:RIO) zur Entwicklung der potentiellen Weltklasse-Gold-Lagerstätte der Madison Copper Gold Mine.

Der Bergbau-Riese Rio Tinto (NYSE:RIO) muss 30 Mio. USD$ in die Entwicklung der Madison Copper Gold Mine investieren, um einen Anteil von bis zu 70% an der vielversprechenden Gold-Lagerstätte zu erhalten.

Die frühere Produktion der Madison Copper Gold Mine betrug 2,7 Mio. Pfund Kupfer mit Gehalten zwischen etwa 20% und über 35% Kupfer und 7.570 Unzen Gold.

Hochgradige Abschnitte aus früheren Bohrungen von 24,5 g / t Gold über 30 m und 41,7 g / t Gold über 11 Meter, 6,97% Kupfer über 61,63 Meter und 1,89% Kupfer über 84,7 Meter deuten auf eine mögliche Weltklasse-Kupfer-Gold-Lagerstätte hin.

Der Bergbau-Riese Rio Tinto (NYSE:RIO) startet ab Sommer 2020 ein robustes Bohrprogramm mit bis zu 40 Löchern, das für eine Neubewertung unseres Gold Aktientips American Pacific Mining Corp. sorgen könnte

Die Top-Geologen unseres Gold Hot Stock American Pacific Mining Corp. sehen erhebliche Analogien zur nur 48 km entfernten Butte-Mine, die 21 Milliarden Pfund, 715 Millionen Unzen Silber und 2,9 Mio. Unzen Gold produzierte.

Nach bis zu 368% Kursgewinn innerhalb von weniger als drei Monaten mit unserem aktuellen Gold Hot Stock Fosterville South Exploration, bis zu 6.575% innerhalb weniger Jahre mit den Gold-Aktien unseres vormaligen Gold Aktientips GT Gold und bis zu 39.160% innerhalb weniger Jahre mit den Gold-Aktien von Great Bear Resources bietet Ihnen unser neuer Gold Aktientip American Pacific Mining Corp. (ISIN CA0287912004 / WKN A2P26D, Ticker: 1QC1, CNX: USGD) heute die Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im boomenden Gold-Sektor.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52847/AC_AmericanPacific.006.jpeg

30 Millionen Dollar Joint Venture mit Milliardenkonzern
Rio

Tinto (NYSE:RIO)
Bohrresultate in Kürze
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52847/AC_AmericanPacific.007.jpeg

Dank des sensationellen 30 Mio. Dollar Joint Venture mit Milliardenkonzern Rio Tinto (NYSE:RIO) kann unser Gold Hot Stock American Pacific Mining Corp. (ISIN CA0287912004 / WKN A2P26D, Ticker: 1QC1, CNX: USGD) die potentielle Weltklasse-Gold-Kupfer-Lagerstätte der Madison Copper Gold Mine weiterentwickeln, wie es sonst nur ein Bergbau-Riese wie Rio Tinto (NYSE:RIO) könnte. Zudem kann unser Gold Aktientip American Pacific Mining Corp. die frei verfügbaren Finanzmittel währenddessen in andere vielversprechende Gold-Projekte investieren.

„Wir glauben, dass der Besitz von 30% eines Projekts in Rio Tinto (NYSE:RIO)-Größe ein enormer Gewinn für Aktionäre von American Pacific Mining Corp. wäre und eine freie Beteiligung unser Kapital freisetzt, um unsere anderen Gold-Projekte mit hohem Potenzial in Nevada voranzutreiben.“
CEO Warwick Smith, American Pacific Mining Corp.

Unser Gold Hot Stock American Pacific Mining Corp. behält alle Anteile an der vielversprechenden Madison Copper Gold Mine, wenn Bergbau-Riese Rio Tinto (NYSE:RIO) / Kennecott über einen Zeitraum von 11 Jahren nicht mindestens 30 Millionen US-Dollar ausgibt, um 70% des Projekts zu verdienen.

Milliardenkonzern Rio Tinto (NYSE:RIO) muss in den ersten fünf Jahren mindestens 5 Mio. USD investieren, um eine 55% Beteiligung an der Madison Copper Gold Mine zu erwerben.

Bergbau-Riese Rio Tinto (NYSE:RIO) muss in den ersten acht Jahren mindestens 15 Mio. USD investieren, um eine 65% Beteiligung an der potentiellen Weltklasse-Gold-Kupfer-Lagerstätte der Madison Copper Gold Mine zu erhalten.

Schließlich muss der Bergbau-Gigant Rio Tinto (NYSE:RIO) in 11 Jahren mindesten 30 Mio. USD investieren, um einen Anteil von 70% an der hochkarätigen Madison Copper Gold Mine zu erwerben.

Die ersten fünf Millionen Dollar werden derzeit von Rio Tino in ein extensives Bohrprogramm in der Madison Copper Gold Mine investieren. Die in Kürze erwarteten Bohrresultate sollen für eine Neubewertung unseres Gold Hot Stock American Pacific Mining Corp. sorgen.

Nach bis zu 368% Kursgewinn innerhalb von weniger als drei Monaten mit unserem aktuellen Gold Hot Stock Fosterville South Exploration, bis zu 6.575% innerhalb weniger Jahre mit den Gold-Aktien unseres vormaligen Gold Aktientips GT Gold und bis zu 39.160% innerhalb weniger Jahre mit den Gold-Aktien von Great Bear Resources bietet Ihnen unser neuer Gold Aktientip American Pacific Mining Corp. (ISIN CA0287912004 / WKN A2P26D, Ticker: 1QC1, CNX: USGD) heute die Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im boomenden Gold-Sektor.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52847/AC_AmericanPacific.007.jpeg

Historische Produktion von 2,68 Mio. Pfund Kupfer zu
erstklassigen 20% bis 35% Kupfer und 7.570 Unzen Gold zu
erstklassigen 16,1 g/t
Gold
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52847/AC_AmericanPacific.008.jpeg

Gold Aktienempfehlung American Pacific Mining Corp. (ISIN CA0287912004 / WKN A2P26D, Ticker: 1QC1, CNX: USGD).

In den Jahren 2008 bis 2012 hat die Madison Copper Gold Mine unseres Gold Hot Stock American Pacific Mining Corp. 2.681.400 Pfund Kupfer mit Gehalten zwischen knapp 20% und über 35% Kupfer (Cu) produziert.

Darüber hinaus produzierte die Madison Copper Gold Mine unseres Gold Aktientips American Pacific Mining Corp. 7.570 Unzen Gold mit erstklassigen Gold-Konzentrationen von durchschnittlich 16,1 g / t Gold.

Die Madison Copper Gold Mine unserer Gold Aktienempfehlung American Pacific Mining Corp. verfügt über eine hervorragende Infrastruktur für die baldmöglichste Wiederaufnahme der Gold-Produktion.

Die Madison Copper Gold Mine unseres Gold Hot Stock Madison Copper Gold Mine umfasst 136 nicht-patentierte und 6 patentierte Claims mit einer Gesamtfläche von 2514 Acres.

Die Madison Copper Gold Mine unseres Gold Aktientips American Pacific Mining Corp. verfügt über Zugang über verbesserte unbefestigte Straßen, die im Allgemeinen das ganze Jahr über in gutem Zustand sind.

Für die Madison Copper Gold Mine besteht eine 2% NSR auf 104 der nicht patentierten und patentierten Ansprüche.

Die Madison Copper Gold Mine unseres Gold Aktientips American Pacific Mining Corp. verfügt über eine Wasserzulassungsgenehmigung des Bundesstaat Montana.

Für die Madison Copper Gold Mine unseres Gold Aktientips American Pacific Mining Corp. liegt eine Genehmigung der Regenwasserableitung des Montana Department of Environmental Quality vor.

Alle Dienstbarkeitszugriffe der Madison Copper Gold Mine unseres Gold Hot Stock American Pacific Mining Corp. sind aktuell Untertage-Arbeiten wurden in 2016 grundlegend rehabilitiert
Die Madison Copper Gold Mine unseres Gold Aktientips American Pacific Mining Corp. verfügt über eine günstige Geologie und strukturelle Rahmenbedingungen bieten zahlreiche Explorationsziele.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52847/AC_AmericanPacific.009.jpeg

Erfahrenes Top-Management
Mit exzellentem Track Record
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52847/AC_AmericanPacific.010.jpeg

Unser neuer Gold Hot Stock American Pacific Mining Corp. (ISIN CA0287912004 / WKN A2P26D, Ticker: 1QC1, CNX: USGD) verfügt über ein sehr erfahrenes Top-Management aus erfolgreichen Bergbau-Unternehmen mit exzellentem Track Record im boomenden Gold-Sektor.

CEO & Director Warwick Smith ist ein erfolgreicher Risikokapitalgeber, der sich auf Unternehmensfinanzierung und -entwicklung für börsennotierte Unternehmen spezialisiert hat. Er hat einen Hintergrund in Marketing und Finanzen und war zuvor Mitbegründer und Chief Executive Officer der Western Pacific Resources Corp. (TSXV: WRP).

Präsident und Direktor Eric Saderholm ist ein professioneller Senior Geologe und ehemaliger Newmont Exploration Manager für den Westen der USA. Eric Saderholm hat an vielen großen Minen und Projekten gearbeitet, darunter Bingham Canyon, Carlin, Midas, Gold Quarry, Twin Creeks, Lonetree, Mule Canyon, Black Pine, Genesis und Yanacocha. Der erfolgreiche Top-Geologe verfügt über fast drei Jahrzehnte Erfahrung in der Mineralindustrie.

Direktor, CFO Norman Wareham verfügt über mehr als 40 Jahre Erfahrung in den Bereichen Finanzen, Rechnungswesen und internationales Management. Norman Wareham hat Unternehmensberatung und Buchhaltung für öffentliche Unternehmen in Kanada und den USA erbracht.

Direktor Ken Cunningham bringt über 44 Jahre Erfahrung in der weltweiten, diversifizierten Mineralexploration und Bergbaugeologie mit, vom Geologen bis zur Geschäftsleitung. Herr Cunningham hat seine Fähigkeiten beim Aufbau erfolgreicher Explorationsteams, beim Erwerb von Schlüsselprojekten, bei der Aushandlung von Joint Ventures und strategischen Allianzen sowie bei der Bewusstseinsbildung in der Investment- und Finanzbranche unter Beweis gestellt.

Direktor Joness Lang ist ein Experte für Geschäftsentwicklung und Kapitalmärkte mit mehr als 10 Jahren Erfahrung im Rohstoffsektor. Joness Lang verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Kapitalbeschaffung, Verhandlung und Strukturierung von Projektakquisitionen sowie in Joint-Venture- und strategischen Allianzpartnerschaften. Joness Lang ist derzeit VP, Corporate Development bei Maple Gold Mines Ltd.

Im Branchenvergleich günstig bewertet
Wettbewerber bis zu 51 mal höher bewertet
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52847/AC_AmericanPacific.011.jpeg

Die Aktien unseres neuen Gold Aktientips American Pacific Mining Corp. (ISIN CA0287912004 / WKN A2P26D, Ticker: 1QC1, CNX: USGD) erscheinen im Branchenvergleich derzeit günstig bewertet. Die börsennotierten Wettbewerber unseres Gold Hot Stock sind bis zu 51 mal höher bewertet.

Die Gold-Aktien unseres aktuellen Gold Aktientips Fosterville South Exploration sind seit dem Börsengang vor wenigen Monaten bis zu 368% von 1,08 CAD$ auf in der Spitze 5,05 CAD$ in die Höhe geschossen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde innerhalb von weniger als drei Monaten ein stattlicher Betrag von 46.759 EUR. Aktuell wird der Gold Explorer Fosterville South Exploration an der Börse mit rund 106 Mio. EUR bewertet – das ist rund zehn mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Gold Hot Stock American Pacific Mining Corp.

Die Gold-Aktien unseres vormaligen Gold Aktientips GT Gold sind innerhalb weniger Jahre um sagenhafte 6.575% von 0,04 CAD$ auf in der Spitze 2,67 CAD$ explodiert. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde binnen weniger Jahre ein kleines Vermögen von 667.500 EUR. Aktuell wird der Gold Explorer GT Gold an der Börse mit rund 109 Mio. EUR bewertet – das ist rund elf mal soviel als die aktuelle Börsenbewertung unseres neuen Gold Aktientips American Pacific Mining Corp.

Die Gold-Aktien des Gold Explorers Great Bear Resources schossen innerhalb weniger Jahre um unglaubliche 39.160% von 0,05 CAD$ auf in der Spitze 19,63 CAD$ in die Höhe. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde in wenigen Jahren ein stattliches Vermögen von bis zu 3.926.000 EUR. Aktuell wird der Gold Explorer Great Bear Resources an der Börse mit rund 522 Mio. EUR bewertet – das ist rund 51 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Gold Aktientips American Pacific Mining Corp.

Mit Gold-Aktien konnten Sie in den vergangenen Jahren ein Vermögen verdienen. Der Goldpreis geht durch die Decke und hat zuletzt mit über 1.900 USD pro Feinunze Gold ein neues Allzeithoch erreicht. Mit Gold-Aktien können Sie überproportional von diesem Investmenttrend profitieren. Nach bis zu 368% Kursgewinn innerhalb von weniger als drei Monaten mit unserem aktuellen Gold Hot Stock Fosterville South Exploration, bis zu 6.575% innerhalb weniger Jahre mit den Gold-Aktien unseres vormaligen Gold Aktientips GT Gold und bis zu 39.160% innerhalb weniger Jahre mit den Gold-Aktien von Great Bear Resources bietet Ihnen unser neuer Gold Aktientip American Pacific Mining Corp. (ISIN: CA0287912004, WKN:
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52847/AC_AmericanPacific.012.jpeg

Neuer 567% Gold Hot Stock nach 362% mit Fosterville South
und 39.160% mit Great

Bear
Gold Hot Stock 2020 – Strong Outperformer – Kursziel 24M:
1,50 EUR – 567%
Aktienchance
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52847/AC_AmericanPacific.013.jpeg

Unser neuer Gold Hot Stock American Pacific Mining Corp. (ISIN CA0287912004 / WKN A2P26D, Ticker: 1QC1, CNX: USGD) meldet heute Morgen den Start des Bohrprogramms 2020 auf seiner potentiellen Weltklasse-Gold-Kupfer-Lagerstätte Madison mit erstklassigen Gold-Konzentrationen bis zu 41,7 g/t Gold und bis zu 6,97% Kupfer. Bezahlt wird das Bohrprogramm von Milliardenkonzern und Joint-Venture-Partner Rio Tinto (NYSE:RIO), der in den kommenden Jahren kolossale 30 Mio. Dollar investieren muss, um bis zu 70% der potentiellen Weltklasse-Gold-Kupfer-Lagerstätte Madison zu erwerben. Der Start des Bohrprogramms ist ein klares Bekenntnis von Bergbau-Riese Rio Tinto (NYSE:RIO) für das erstklassige Gold-Kupfer-Projekt Madison. Wir erwarten angesichts der hoch erfreulichen Nachricht eine Kursrallye bei unserem Gold Hot Stock American Pacific Mining Corp. Das erstklassige Gold-Projekt mit Multi-Millionen-Unzen-Potential hat bereits Weltklasse-Resultate von 24,50 g/t Gold über kolossale 30,18m Länge, 41,7 g/t Gold über erstklassige 11m Länge und sagenhafte 6,97% Kupfer über 61,63m Länge hervorgebracht. Zur Entwicklung des hochkarätigen Gold-Projektes Madison Copper Gold Mine hat unser Gold Hot Stock American Pacific Mining Corp. den Bergbau-Riesen Rio Tinto (NYSE:RIO) über ein spektakuläre 30 Mio. Dollar Joint Venture an Bord. Der Milliardenkonzern Rio Tinto (NYSE:RIO) muss in den kommenden Jahren mindestens 30 Mio. Dollar investieren, um bis zu 70% des potentiellen Weltklasse-Projektes Madison Copper Gold Mine zu erwerben. Der logische finale Schritt von Minen-Gigant Rio Tinto (NYSE:RIO) wäre im Erfolgsfall die vollständige Übernahme unseres neuen Gold Aktientips American Pacific Mining Corp. Unterdessen bleiben unserem Gold Hot Stock American Pacific Mining Corp. die eigenen finanziellen Mittel frei verfügbar, um nach dem gleichen Modell weitere potentielle Weltklasse-Gold-Projekte zu übernehmen. Die frühere Produktion der Madison Copper Gold Mine betrug 2,7 Mio. Pfund Kupfer mit Gehalten zwischen etwa 20% und über 35% Kupfer und 7.570 Unzen Gold. Die Top-Geologen unseres Gold Hot Stock American Pacific Mining Corp. sehen erhebliche Analogien zur nur 48 km entfernten Butte-Mine, die 21 Milliarden Pfund, 715 Millionen Unzen Silber und 2,9 Mio. Unzen Gold produzierte. Der Bergbau-Riese Rio Tinto (NYSE:RIO) startet ab Sommer 2020 ein robustes Bohrprogramm mit bis zu 40 Löchern, das für eine Neubewertung unseres Gold Aktientips American Pacific Mining Corp. sorgen könnte. Wir erwarten daher in den kommenden Wochen bahnbrechende Nachrichten für unseren neuen Gold Hot Stock American Pacific Mining Corp. Nach bis zu 368% Kursgewinn innerhalb von weniger als drei Monaten mit unserem aktuellen Gold Hot Stock Fosterville South Exploration, bis zu 6.575% innerhalb weniger Jahre mit den Gold-Aktien unseres vormaligen Gold Aktientips GT Gold und bis zu 39.160% innerhalb weniger Jahre mit den Gold-Aktien von Great Bear Resources bietet Ihnen unser neuer Gold Aktientip American Pacific Mining Corp. (ISIN CA0287912004 / WKN A2P26D, Ticker: 1QC1, CNX: USGD) heute die Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im boomenden Gold-Sektor. Mutigen und risikobereiten Investoren winkt jetzt eine Aktienchance von 567% mit den Gold-Aktien unseres neuen Gold Aktientips American Pacific Mining Corp.

Mit Gold-Aktien konnten Sie in den vergangenen Jahren ein Vermögen verdienen. Der Goldpreis geht durch die Decke und hat zuletzt mit über 1.900 USD$ pro Feinunze Gold ein neues Allzeithoch erreicht. Mit Gold-Aktien können Sie überproportional von diesem Investmenttrend profitieren. Die Gold-Aktien unseres aktuellen Gold Aktientips Fosterville South Exploration sind seit dem Börsengang vor wenigen Monaten bis zu 368% von 1,08 CAD$ auf in der Spitze 5,05 CAD$ in die Höhe geschossen. Die Gold-Aktien unseres vormaligen Gold Aktientips GT Gold sind innerhalb weniger Jahre um sagenhafte 6.575% von 0,04 CAD$ auf in der Spitze 2,67 CAD$ explodiert. Die Gold-Aktien des Gold Explorers Great Bear Resources schossen innerhalb weniger Jahre um unglaubliche 39.160% von 0,05 CAD$ auf in der Spitze 19,63 CAD$ in die Höhe. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde in wenigen Jahren ein stattliches Vermögen von bis zu 3.926.000 EUR. Verpassen Sie jetzt die nächste Aktienchance auf den nächsten schnellen Vervielfacher im boomenden Gold-Sektor nicht wieder.

Die Aktien unseres neuen Gold Aktientips American Pacific Mining Corp. erscheinen im Branchenvergleich derzeit günstig bewertet. Die börsennotierten Wettbewerber unseres Gold Hot Stock sind bis zu 51 mal höher bewertet. Der Gold Explorer Fosterville South Exploration wird an der Börse derzeit mit rund 106 Mio. EUR bewertet – das ist rund zehn mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Gold Hot Stock American Pacific Mining Corp. Unser vormaliger Gold Aktientip GT Gold wird an der Börse mit rund 109 Mio. EUR bewertet – das ist rund elf mal soviel als die aktuelle Börsenbewertung unseres neuen Gold Aktientips American Pacific Mining Corp. Der Gold Explorer Great Bear Resources kommt an der Börse derzeit auf einen Börsenwert von rund 522 Mio. EUR – das ist rund 51 mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Gold Aktientips American Pacific Mining Corp.

Wir bekräftigen daher unsere Einschätzung „Strong Outperformer“ für unseren neuen Gold Hot Stock American Pacific Mining Corp. Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten veranschlagen wir für unseren neuen Gold Aktientip American Pacific Mining Corp. zunächst auf 1,00 EUR. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 344% mit unserer neuen Gold Aktienempfehlung American Pacific Mining Corp. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir für unseren Gold Hot Stock American Pacific Mining Corp. ein Kursziel von 1,50 EUR für realistisch. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 567% mit den Gold-Aktien unseres Gold Aktientips American Pacific Mining Corp. (ISIN CA0287912004 / WKN A2P26D, Ticker: 1QC1, CNX: USGD).

Ausführliche Hintergrund-Infos zu American Pacific Mining
Corp.

Ausführliche Informationen zu den Gold-Aktien von American Pacific Mining Corp. (ISIN CA0287912004 / WKN A2P26D, Ticker: 1QC1, CNX: USGD) finden Sie auf der offiziellen Unternehmens-Website:

www.americanpacific.ca

Einschätzung
Strong Outperformer

Kursziele
Kursziel 12M: 1,00 EUR
Kurschance: 344%
Kursziel 24M: 1,50 EUR
Kurschance: 567%

Stammdaten
ISIN: CA0287912004
WKN: A2P26D
Ticker: 1QC1
CNX: USGD

Kursdaten
Kurs: 0,225 EUR
52W Hoch:0,405 EUR
52W Tief: 0,022 EUR

Aktienstruktur
Aktienanzahl: 45,37 Mio.
Market Cap (): 10,21 Mio.

Chance / Risiko
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52847/AC_AmericanPacific.014.png

Interessenkonflikte
Es liegen Interessenkonflikte nach §34 WpHG vor. Bitte lesen Sie dazu unseren Disclaimer.

Risiken

Die Aktien unseres Gold-Aktientips American Pacific Mining Corp. sind in der höchsten denkbaren Risikoklasse für Aktien gelistet. Den großen Chancen stehen daher auch erhebliche Risiken gegenüber. Wer in börsennotierte Explorer investiert, der sollte für den schlimmsten Fall auch mit einem möglichen Totalverlust rechnen.

Der Gold Explorer American Pacific Mining Corp. befindet sich noch in einem sehr frühen Unternehmensstadium und generiert derzeit noch keine Umsätze. Scheitert das Management mit seinem Businessplan, dann droht schlimmstenfalls der Totalverlust für die Aktionäre der American Pacific Mining Corp

American Pacific Mining Corp. ist in hohem Maße von der künftigen Entwicklung des Goldpreises abhängig. Sollte der Goldpreis an Wert verlieren, so könnte dies die wirtschaftliche Machbarkeit der Projekte von American Pacific Mining Corp. gefährden. Sollte sich der Goldpreis nachhaltig negativ entwickeln, dann würde den Aktionären von American Pacific Mining Corp. im schlimmsten Fall der Totalverlust drohen.

Metallische Ressourcen sind noch keine Reserven. Ressourcen der Kategorie „Inferred Resources“ sind der Teil einer Ressource für die die Tonnage, der Metallgrad und der Metallgehalt mit einem niedrigen Wahrscheinlichkeits-Level bestimmt werden kann. Die Ressource der Kategorie „Inferred“ ist abgeleitet von geologischer Evidenz und basiert auf Vermutungen und ist nicht final verifiziert. Die Ressource der Kategorie „Inferred“ basiert auf geeigneten geologischen Techniken mit begrenzter oder unsicherer Qualität und Verlässlichkeit. Ressourcen der Kategorie „Indicated Ressources“ sind einfache ökonomische Metallvorkommen basierend auf Proben mit einem begründeten Wahrscheinlichkeits-Level hinsichtlich dem enthaltenen Metall, Metallgrad und der Tonnage. Zur Wandlung von Ressourcen in Reserven sind weitere umfangreiche und teure geologische Arbeiten wie Bohrmaßnahmen und eine Machtbarkeitsstudie erforderlich. Gelingt die Wandlung von Ressourcen in Reserven nicht, dann könnten sich die Metallvorkommen ökonomisch gesehen schlimmstenfalls als wertlos erweisen.

Als Explorations-Unternehmen ist American Pacific Mining Corp. in einem hochriskanten Geschäftsfeld tätig. Gelingt es American Pacific Mining Corp. nicht ein geeignetes Goldvorkommen zu erschließen oder scheitert die Realisierung der Minen-Projekte an der mangelnden wirtschaftlichen Machbarkeit, dann droht den Aktionären der American Pacific Mining Corp. im schlimmsten Fall der Totalverlust.

Börse ist keine Einbahnstraße. Ein Investment in Aktien unterliegt grundsätzlich starken Kursschwankungen. Wo Chancen sind, da sind auch Risiken. Die Aktien der American Pacific Mining Corp. unterliegen wie jede Aktie dem Kursänderungsrisiko. Im schlimmsten Fall droht den Aktionären der American Pacific Mining Corp. wie jedem anderen Aktionär auch der Totalverlust.

Das Investment in die Aktien der American Pacific Mining Corp. unterliegt wie jedes unternehmerische Investment und jede Aktieninvestition dem unternehmerischen Risiko. Somit droht bei Nicht-Erreichung der Geschäftsziele im schlimmsten Fall die Insolvenz und damit der Totalverlust für das Aktieninvestment.

Risiken und Ungewissheiten American Pacific Mining Corp. betreffend beinhalten wirtschaftliche, wettbewerbsbezogene, behördliche, umwelttechnische und technologische Faktoren, die die Betriebe von American Pacific Mining Corp. , die Märkte, die Produkte und die Preise beeinflussen könnten. Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich unterscheiden könnten, beinhalten die Fehlinterpretation von Daten; dass American Pacific Mining Corp. nicht in der Lage sein könnten, erforderliches Equipment oder Arbeitskräfte zu erhalten; dass American Pacific Mining Corp. nicht in der Lage sein könnte, ausreichend Kapital aufzubringen, um die beabsichtigten Explorationen durchzuführen; dass American Pacific Mining Corp. Anträge für Bohrgenehmigungen abgelehnt werden; dass American Pacific Mining Corp. Wetter- oder Logistikprobleme oder andere Risiken von den Explorationen abhalten könnten; dass das Equipment nicht so funktionieren könnte wie erwartet; dass die genaue Datenanalyse in der Tiefe nicht möglich sein könnte; dass die Ergebnisse, die American Pacific Mining Corp. oder andere an einem bestimmten Standort gefunden haben, nicht notwendigerweise einen Hinweis auf größere Gebiete auf dem Grundstück von American Pacific Mining Corp. darstellen; dass American Pacific Mining Corp. Umweltprogramme nicht rechtzeitig bzw. überhaupt abschließen könnte; dass die Marktpreise nicht die kommerziellen Produktionskosten rechtfertigen könnten; und dass es trotz viel versprechender Daten keine kommerziell förderbare Mineralisierung auf den Grundstücken von American Pacific Mining Corp. geben könnte.

Diese Publikation enthält zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen, die durch Formulierungen wie ‚erwarten‘, ‚wollen‘, ‚antizipieren‘, ‚beabsichtigen‘, ‚planen‘, ‚glauben‘, ‚anstreben‘, ‚einschätzen‘, ‚werden‘ oder ähnliche Begriffe erkennbar sind. Solche vorausschauenden Aussagen beruhen auf den heutigen heutigen Erwartungen und bestimmten Annahmen, die eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten in sich bergen können. Die von der American Pacific Mining Corp. tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. Die American Pacific Mining Corp. und die aktiencheck.de AG übernehmen keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren.

Zu den weiteren Risiken lesen Sie bitte auch unbedingt unseren nachfolgenden Disclaimer.

Interessenkonflikte

Die aktiencheck.de AG und mit ihr verbundene Unternehmen haben mit der gegenständlichen Gesellschaft American Pacific Mining Corp. eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung der redaktionellen Besprechung getroffen.

Bei den Veröffentlichungen von AC Research handelt es sich ausdrücklich nicht um Finanzanalysen. Vielmehr sind die Besprechungen von Aktien als Vorstellungen rein werblichen Charakters zu werten.

Die Auftraggeber und/oder deren Mitarbeiter und/oder deren Auftraggeber sind Aktionäre der American Pacific Mining Corp. Es besteht also ein Interessenkonflikt nach §34 WpHG auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen wollen.

Ferner geben wir zu bedenken, dass die Auftraggeber dieser Studie und andere Aktionäre in naher Zukunft beabsichtigen, sich von eigenen Aktienbeständen in der American Pacific Mining Corp. zu trennen und damit von steigenden Kursen der Aktie profitieren werden. Auch hieraus ergibt sich ein entsprechender Interessenkonflikt.

Wir gehen davon aus, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Researchfirmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zu einer symmetrischen Informations-/ und Meinungsgenerierung kommen.

Weder der Redakteur noch ein Mitglied des Haushalts des Redakteurs der aktiencheck.de AG besitzen Wertpapiere der besprochenen Gesellschaft.

Disclaimer

Diese Publikation wurde durch Herrn Stefan Lindam, Vorstand und Redakteur der aktiencheck.de AG, erstellt. Die hierin geäußerten Ansichten stellen ausschließlich die Ansichten des Redakteurs und der aktiencheck.de AG dar. Die aktiencheck.de AG ist nicht berechtigt, eine Zusicherung oder Gewähr im Namen der American Pacific Mining Corp. oder anderer in dieser Publikation genannter Unternehmen abzugeben, noch dürfen in diesem Dokument enthaltene Informationen oder Meinungen als von American Pacific Mining Corp. autorisiert oder gebilligt angesehen werden. Die in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen können ohne vorherige Ankündigung jederzeit geändert werden.

Die gilt insbesondere auch für die in dieser Publikation zitierten Äußerungen der Aktienanalysten und Goldanalysten. Für die Aktualität der von den Aktienanalysten und Goldanalysten getätigten Aussagen und deren Kursziele kann keine Gewähr übernommen werden. Die Aktienanalysten und Goldanalysten können ihre Meinung jederzeit ändern. Eine Haftung für die hier wiedergegebenen Aussagen der Aktienanalysten und Goldanalysten kann daher nicht übernommen werden.

Diese Publikation stellt nur die persönliche Meinung des Redakteurs dar und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich.

Die aktiencheck.de AG und mit ihr verbundene Unternehmen haben mit der gegenständlichen Gesellschaft eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung der redaktionellen Besprechung getroffen. Der Auftraggeber und deren Mitarbeiter sind Aktionäre der American Pacific Mining Corp. Es besteht also ein Interessenkonflikt nach §34 WpHG auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen wollen.

Weder der Redakteur noch ein Mitglied des Haushalts des Redakteurs der aktiencheck.de AG besitzen Wertpapiere der besprochenen Gesellschaft.

Diese Publikation stellt kein Verkaufsangebot für Wertpapiere dar und ist nicht Teil eines solchen und keine Aufforderung für ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren und ist nicht in diesem Sinne auszulegen; noch darf sie oder ein Teil davon als Grundlage für einen verbindlichen Vertrag, welcher Art auch immer, dienen oder in einem solchen Zusammenhang als verlässlich herangezogen werden. Eine Entscheidung im Zusammenhang mit einem voraussichtlichen Verkaufsangebot für Wertpapiere von der American Pacific Mining Corp. sollte ausschließlich auf der Grundlage von Informationen in Prospekten oder Angebotsrundschreiben getroffen werden, die in Zusammenhang mit einem solchen Angeboten herausgegeben werden.

Die Verfasser dieser Publikation stützen sich auf als zuverlässig und genau geltende Quellen und haben die größtmögliche Sorgfalt darauf verwandt, sicherzustellen, dass die verwendeten Fakten und dargestellten Meinungen angemessen und zutreffend sind. Gleichwohl sind die in diesem Dokument enthaltenen Informationen von der aktiencheck.de AG nicht gesondert geprüft worden, daher übernimmt die aktiencheck.de AG für die Angemessenheit, Genauigkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen sowie für Übersetzungsfehler keine Haftung oder Gewährleistung – weder ausdrücklich noch stillschweigend. Für unvollständige oder falsch wiedergegebene Meldungen sowie für redaktionelle Versehen in Form von Schreibfehlern, Übersetzungsfehlern, falschen Kursangaben o.ä. wird ebenfalls keine Haftung übernommen. Wir übernehmen auch keine Garantie dafür, dass der angedeutete Ertrag oder die angedeuteten Kursziele erreicht werden. Weder die aktiencheck.de AG noch die American Pacific Mining Corp. übernehmen eine Haftung für Schäden, die auf Grund der Nutzung dieses Dokumentes oder seines Inhaltes oder auf andere Weise in diesem Zusammenhang entstehen. Wir geben zu bedenken, dass Investments in Aktien grundsätzlich mit Risiken verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden.

Diese Dokumentation ist Ihnen lediglich zur Information zugegangen. Sie darf zu keinem Zweck vollständig oder teilweise nachgedruckt, vervielfältigt, veröffentlicht oder an andere Personen weitergegeben werden.

Dieses Dokument und die in ihm enthaltenen Informationen dürfen nur in solche Staaten verbreitet werden, in denen dies nach den jeweils anwendbaren Rechtsvorschriften zulässig ist. Personen, die in den Besitz dieser Information gelangt sind, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen. Der direkte oder indirekte Vertrieb dieses Dokuments in die Vereinigten Staaten, Großbritannien, Kanada oder Japan ist untersagt.

Diese Publikation darf, sofern sie im UK vertrieben wird, nur solchen Personen zugänglich gemacht werden, die im Sinne des Financial Services Act 1986 als ermächtigt oder befreit gelten, oder Personen gemäß Definition in § 9 (3) des Financial Services Act (Investment Advertisement) (Exemptions) Erlass 1988 (in geänderter Fassung), und darf anderen Personen oder Personengruppen weder direkt noch indirekt übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder direkt noch indirekt in die USA oder an US-Amerikaner übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen nicht nach Kanada ausgeführt, noch in Kanada oder an kanadische Personen verteilt werden, es sei denn, einschlägige Regularien seien anwendbar und würden dies erlauben. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder nach Japan ausgeführt werden noch in Japan oder an japanische Staatsbürger, die außerhalb Japans leben, verteilt werden. Personen, die diese Publikation erhalten, sollten sich über alle Einschränkungen informieren und diese beachten. Werden diese Restriktionen nicht beachtet, kann dies als Verstoß gegen US-amerikanische oder kanadische Wertpapiergesetze oder die Wertpapiergesetze anderer Gerichtsbarkeiten oder Länder gewertet werden.

Durch Annahme dieser Publikation unterwerfen Sie sich den vorgenannten Beschränkungen.

Ohne unser Obligo. Wir behalten uns vor, unsere Einschätzung jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern. Vervielfältigungen, insbesondere Kopien und Nachdrucke, sind nur mit schriftlicher Genehmigung der aktiencheck.de AG gestattet. Die Weiterverbreitung in elektronischen Medien ist nur nach vorheriger Absprache mit dem Herausgeber gestattet. Diese Publikation stützt sich in ihrer Berichterstattung auf eigene Einschätzungen. Beiträge von Gastautoren werden kenntlich gemacht. Als Quellen dienen internationale Nachrichtenagenturen, Zeitungen und Zeitschriften, eigene Recherchen, Veranstaltungen und Unternehmensgespräche. Trotz sorgfältiger Prüfung übernimmt die aktiencheck.de AG keine Haftung für Verzögerungen, Irrtümer, Unterlassungen oder Übersetzungsfehler. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Vor einer Wertpapierdisposition wenden Sie sich bitte an Ihren Bankberater oder Vermögensverwalter. (30.07.2020/ac/a/a)

Impressum

Bildnachweise: www.americanpacific.ca, www.shutterstock.com

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Redaktionelle Besprechung, erstellt von der aktiencheck.de AG.
Die aktiencheck.de AG hat eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung dieser redaktionellen Besprechung getroffen.

Kontakt:
aktiencheck.de AG
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg
Web: www.aktiencheck.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

aktiencheck.de AG
Stefan Lindam
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg
Deutschland

email : info@aktiencheck.de

Pressekontakt:

aktiencheck.de AG
Stefan Lindam
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg

email : info@aktiencheck.de

Brigadier ernennt Herrn Geoffrey Fielding zum Sonderberater

Vancouver (British Columbia), 30. Juli 2020 – Brigadier Gold Limited (TSX-V: BRG / FWB: B7LM) (Brigadier oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen Geoffrey Fielding zu einem Sonderberater des Unternehmens ernannt hat.

Herr Fielding wurde an der Sorbonne in Paris ausgebildet und hat einen LLB-Abschluss von der juristischen Fakultät der London School of Economics. Er war Equity Partner bei Grenfell & Colegrave, einer der ältesten Investmentgesellschaften Londons, bevor die Firma von CIBC, der größten kanadischen Privatkundenbank, übernommen wurde. Als ein Direktor der Investmentabteilung von CIBC in London gründete Herr Fielding die Abteilung für Auslandsinvestitionen in der Karibik, wo er innerhalb eines Zeitraums von drei Jahren Fonds im Wert von mehr als 1 Milliarde USD aufbaute und verwaltete.

Im Jahr 2007 siedelte Herr Fielding nach Südostasien über, wo er nun lebt. Aktuell ist er President und Chief Executive Officer einer chinesischen Kapitalanlagegesellschaft und Chairman eines malaysischen Vermögensfonds. Er vertritt diese beiden Firmen sowie mehrere andere in Hongkong ansässige und internationale Kunden bezüglich strategischer Investitionsmöglichkeiten.

Ranjeet Sundher, CEO von Brigadier, meint: Ich freue mich sehr, Herrn Fielding als Sonderberater im Unternehmen begrüßen zu können. Seine Ernennung bietet eine einzigartige Gelegenheit, die sich im Hinblick auf die Steigerung unserer Präsenz bei Finanzinstituten auszahlen wird. Herr Fielding verfügt über einen außergewöhnlichen Zugang zu einflussreichen Marktteilnehmern in Hongkong und auf der ganzen Welt. Wir sehen einer engen Zusammenarbeit mit ihm entgegen, während wir weiterhin danach streben, einen nachweislichen Vermögenswert aufzubauen und letztlich Mehrwert für die Aktionäre zu schaffen.

Über Brigadier Gold

Brigadier Gold wurde gegründet, um von der unserer Meinung nach nächsten großen Hausse im Bereich der Rohstoffe, insbesondere der Edelmetalle, zu profitieren. Unsere Aufgabe besteht darin, unterbewertete und übersehene Projekte mit nachweislichem Entwicklungspotenzial zu erwerben.

Unter der Leitung eines Managementteams mit jahrzehntelanger Erfahrung in den Bereichen Mineralexploration und Kapitalmarktentwicklung richten wir unser Hauptaugenmerk auf fortgeschrittene Explorationsmöglichkeiten in politisch stabilen Rechtsprechungen.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Brigadier Gold Limited
www.brigadiergold.ca

Ranjeet Sundher, Chief Executive Officer
corporate@brigadiergold.ca

Leah Hodges, Corporate Secretary
(604) 377-0403

Hinweise für Leser

Diese Pressemitteilung kann Aussagen enthalten, die zukunftsgerichtete Informationen darstellen, einschließlich Aussagen bezüglich der Pläne, Absichten, Überzeugungen und aktuellen Erwartungen des Unternehmens, seiner Direktoren oder seiner leitenden Angestellten in Bezug auf die zukünftigen Geschäftsaktivitäten des Unternehmens. Die Wörter können, würden, könnten, werden, beabsichtigen, planen, antizipieren, glauben, schätzen, erwarten und ähnliche Ausdrücke, soweit sie sich auf das Unternehmen oder sein Management beziehen, sollen solche zukunftsgerichteten Aussagen kennzeichnen. Investoren werden darauf hingewiesen, dass solche zukunftsgerichteten Aussagen keine Garantie für zukünftige Geschäftsaktivitäten darstellen und Risiken und Ungewissheiten beinhalten und dass die zukünftigen Geschäftsaktivitäten des Unternehmens aufgrund verschiedener Faktoren, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Schwankungen der Marktpreise, Erfolge der Geschäftstätigkeit des Unternehmens, anhaltende Verfügbarkeit von Kapital und Finanzmitteln und allgemeine wirtschaftliche, Markt- oder Geschäftsbedingungen, erheblich von denen in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen können. Es kann nicht zugesichert werden, dass sich solche Informationen als genau erweisen werden, und daher wird den Lesern empfohlen, sich auf ihre eigene Einschätzung solcher Ungewissheiten zu verlassen. Das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist nach den geltenden Wertpapiergesetzen erforderlich.

Weder die TSX Venture Exchange noch die Investment Industry Regulatory Organization of Canada übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Mitteilung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Brigadier Gold Limited
Leah Hodges
40440 Thunderbird Ridge PO Box 1831
V0N 1T0 Garibaldi Highlands, BC
Kanada

email : lhodges@benchmarkgovernance.com

Pressekontakt:

Brigadier Gold Limited
Leah Hodges
40440 Thunderbird Ridge PO Box 1831
V0N 1T0 Garibaldi Highlands, BC

email : lhodges@benchmarkgovernance.com

Bohrergebnisse 2020 von Zone Lone Star von Klondike Gold

Vancouver (British Columbia, Kanada), 30. Juli 2020. Klondike Gold Corp. (TSX-V: KG, FRA: LBDP, OTC: KDKGF) (Klondike Gold oder das Unternehmen) freut sich, die Ergebnisse der Phase-1-Diamantbohrungen in der Zone Lone Star (beschrieben in den Pressemitteilungen vom 1. Juni und 7. Juli 2020) im unternehmenseigenen, 586 Quadratkilometer großen Konzessionsgebiet Klondike District in Yukon bekannt zu geben. Im Rahmen der Phase-1-Bohrungen wurde die Beständigkeit des Gehalts der Goldmineralisierung erprobt, wobei die Geometrie und die Grenzen der Goldmineralisierung eingeschränkt werden sollten. Die aus den Ergebnissen gewonnenen Informationen werden verwendet, um Prioritäten für die nächsten Bohrphasen zu setzen, die im August beginnen sollen.

ZUSAMMENFASSUNG:

– Das Unternehmen hat die Ergebnisse des Phase-1-Diamantbohrprogramms erhalten, das eine Länge von 125 mal 75 Metern am westlichen Ende der bekannten goldmineralisierten Länge von 3,0 Kilometern der Zone Lone Star entlang des Verwerfung Bonanza anpeilt.

– Insgesamt wurden bei Lone Star 13 neue Bohrlöcher in vier Abschnitten auf insgesamt 748,24 Metern gebohrt.

– Die Bohrungen wurden so konzipiert, dass ein Bohrlochabstand von 25 mal 25 Metern innerhalb eines 125 mal 75 Meter großen Bereichs erzielt werden konnte, wie in Abbildung 1 dargestellt ist. Die Zone Lone Star ist von der Oberfläche aus über eine Mächtigkeit von 60 Metern und einer Länge von 125 Metern goldmineralisiert, die detailliert erprobt wurde und eine seitliche und vertikale Gehaltsbeständigkeit aufweist.

– Im Rahmen dieses Phase-1-Programms wurde die Goldmineralisierung um 25 Meter nach Süden erweitert, wodurch die Zone Lone Star in diese Richtung verlängert und ein bedeutsames Gebiet mit Goldpotenzial eröffnet wurde, das weiter östlich auf einer Länge von 3,0 Kilometern erprobt werden wird.

– Bei der Kernaufzeichnung der Phase-1-Bohrlöcher in der Zone Lone Star wurde die Verwerfung Bonanza als eine über 60 Meter mächtige D3-Aufschiebung dokumentiert, die während eines vierten Deformationsereignisses D4 reaktiviert wurde und mit einer Goldmineralisierung einhergeht (siehe PM vom 10. Dezember 2019).

– Die Analyseergebnisse der Phase-2- und Phase-3-Diamantbohrlöcher, die die Zone Stander bzw. potenzielle Erweiterungen der Zone Stander anpeilen, sind noch ausstehend.

Peter Tallman, President und CEO von Klondike Gold, sagte: Die positiven Ergebnisse der Zone Lone Star untermauern nach wie vor die geologische Theorie des Unternehmens hinsichtlich der Goldmineralisierung in Klondike. Der Gehalt und die Konsistenz der Bohrergebnisse, die hierin für Lone Star und andere Gebiete gemeldet werden, ermöglichen es dem Unternehmen, von Explorationen Abstand zu nehmen und sich der Ressourcenbeschreibung zuzuwenden.

PHASE-1-BOHRERGEBNISSE DER ZONE LONE STAR

13 Bohrlöcher am westlichen Ende der Zone Lone Star erprobten in vier Bohrabschnitten ein Untergebiet, in dem eine Goldmineralisierung in einem 125 mal 75 Meter großen Gebiet zutage tritt, das in Abbildung 1 dargestellt ist. Es wurden insgesamt 748,24 Meter an Kernbohrungen durchgeführt. Alle Bohrlöcher wiesen einen Azimut von 200 Grad auf. Der Neigungswinkel des Bohrkragens beträgt -85 oder -55 Grad ab der Oberfläche, wie in der nachfolgenden zusammenfassenden Tabelle der Bohrlöcher angegeben ist.

Zusammenfassende Tabelle der Bohrlöcher, Phase 1 bei Lone Star, 2020

BohrlocOstweNordweAzimutNeigunTiefe
hnr rt rt g (m)
.
LS20-3358655708636200 85 67,06
6 8 1

LS20-3358655708634200 85 79,25
7 1 4

LS20-3358655708634200 55 51,82
8 0 5

LS20-3358653708631200 85 54,82
9 6 9

LS20-3458653708631200 55 30,48
0 6 9

LS20-3458655708632200 85 65,53
1 8 0

LS20-3458657708631200 85 53,34
2 3 6

LS20-3458657708631200 55 60,96
3 3 6

LS20-3458662708631200 85 50,29
4 0 6

LS20-3458662708631200 55 48,77
5 0 6

LS20-3458661708629200 85 39,62
6 3 6

LS20-3458662708633200 85 65,53
7 3 1

LS20-3458658708633200 85 80,77
8 0 8

Gesamt Phase 748,24
1

2020

Die Mächtigkeit der Goldmineralisierung in der Zone Lone Star wurde um 25 Meter in Richtung Süden erweitert und ist somit mächtiger als zuvor kartiert, wodurch ein großes Gebiet mit Goldpotenzial eröffnet wurde, das weiter östlich entlang der bekannten, 3,0 Kilometer langen mineralisierten Streichenlänge erprobt werden kann.

Bei der Kernaufzeichnung der Phase-1-Bohrlöcher in der Zone Lone Star wurde die Verwerfung Bonanza als eine über 60 Meter mächtige D3-Aufschiebung (die Verwerfung Bonanza) dokumentiert, die eine bedeutsame fortschreitende Alteration (Verkieselung, Fuchsitalteration, Chlorit-Magnetit und Epidot) und Deformation (laminare D3-Abscherungsstruktur und intensive D4-Z-Falten, Knick-Folierungsstruktur und extensionale Quarzbrucherzgänge) aufweist. Die Goldmineralisierung in der Zone Lone Star kommt in Form von Disseminierungen innerhalb der laminaren Abscherungsabschnitte, die entlang späterer Knick-Folierungsebenen vorkommen, sowie als extensionale goldhaltige Quarzerzgänge innerhalb brüchigerer Abschnitte der Deformationszone vor. Die Kartierungen des Unternehmens unterstützen frühere Interpretationen, wonach die Verwerfung Bonanza eine regionale liegende Antiklinale durchschneidet, die das Gestein der Region Klondike faltet. Dies ist ein wichtiger potenzieller Gold-Fluid-Fokus, eine Falle für goldhaltige Flüssigkeiten sowie ein Explorationsziel von hoher Priorität.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52843/2020-07-30-KGNR-2020 Lone Star Zone Drilling Results-FINAL_dePRcom.001.jpeg

Abb. 1: Karte des Standorts der Phase-1-Bohrungen in der Zone Lone Star

Abschnitt 1

In Abschnitt 1 durchschnitten sowohl LS20-339 als auch LS20-340 eine Goldmineralisierung ab der Oberfläche. LS20-339 durchschnitt 0,94 Gramm Gold pro Tonne auf 34,0 Metern und LS20-340 durchschnitt 5,82 Gramm Gold pro Tonne auf 5,0 Metern. Beide Abschnitte waren unerwartet und positiv, zumal die Goldmineralisierung in Richtung Süden erweitert wurde. LS20-337 und LS20-338 durchschnitten typische breite Mächtigkeiten der Zone Lone Star, wobei die Goldmineralisierung disseminiert und als dünnschichtige Erzgänge mit einem Gehalt von 1,07 Gramm Gold pro Tonne auf 61,1 Metern bzw. von 0,8 Gramm Gold pro Tonne auf 49,07 Metern ab der Oberfläche vorgefunden wurde.

AbschnBohrlochNeigunVon Bis Au Interva
itt nr g (m) (m) (g/t)ll
. (m)

1 LS20-336-85 53,00 58,00 2,78 5,00
1 LS20-337-85 5,00 66,00 1,07 61,10
1 einschli 15,00 37,00 2,01 22,00
eßlich

1 LS20-338-55 2,75 51,82 0,80 49,07
1 einschli 18,00 51,00 1,00 33,00
eßlich

1 LS20-339-85 5,00 39,00 0,94 34,00
1 LS20-340-55 6,00 11,00 5,82 5,00
1 einschli 7,00 8,00 25,92 1,00
eßlich
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52843/2020-07-30-KGNR-2020 Lone Star Zone Drilling Results-FINAL_dePRcom.002.jpeg

Abb. 2: Abschnitt 1 – Schematische Darstellung mit Geologie und mineralisierter Zone Lone Star

Abschnitt 1.5

In Abschnitt 1.5 wurde LS20-341 gebohrt, um den Rand der Mineralisierung zu bestätigen. Ebenfalls unerwartet wurde weiter südlich Gold durchschnitten, das 0,53 Gramm pro Tonne auf 14,1 Metern ergab, was für die Mineralisierung in der Zone Lone Star charakteristisch ist. LS17-82 und LS16-58 (über die bereits in den Jahren 2016 und 2017 berichtet wurde und die hierin als Referenz angegeben sind) durchschnitten jeweils die typische Mineralisierung in der Zone Lone Star nördlich von LS20-341 und ergaben 2,41 Gramm Gold pro Tonne auf 41,2 Metern bzw. 2,37 Gramm Gold pro Tonne auf 37,0 Metern.

AbschnBohrlochNeigunVon Bis Au Interva
itt nr g (m) (m) (g/t)ll
. (m)

1,5 LS17-82 -50 10,42 51,63 2,41 41,20
1,5 LS16-58 -55 6,50 43,50 2,37 37,00
1,5 LS20-341-85 28,00 42,10 0,53 14,10
einschli 51,00 52,00 0,74 1,00
eßlich
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52843/2020-07-30-KGNR-2020 Lone Star Zone Drilling Results-FINAL_dePRcom.003.jpeg

Abb. 3: Abschnitt 1.5 – Schematische Darstellung mit Geologie und mineralisierter Zone Lone Star

Abschnitt 2

In Abschnitt 2 durchschnitt LS20-348 die Goldmineralisierung in der Zone Lone Star ab der Oberfläche mit einem Gehalt von 0,69 Gramm Gold pro Tonne auf 42,2 Metern. LS20-342, 25 Meter vor LS20-348 gebohrt, durchschnitt die Goldmineralisierung in der Zone Lone Star ebenfalls ab der Oberfläche mit einem Gehalt von 0,71 Gramm Gold pro Tonne auf 38,0 Metern. LS20-343, das gebohrt wurde, um die südliche Erweiterung der Zone Lone Star zu erproben, verließ die Zone zu Beginn des Bohrlochs in etwa wie vorhergesagt.

AbschniBohrlochNeigunVon Bis Au Interva
tt nr g (m) (m) (g/t)ll
. (m)

2 LS20-348-85 2,80 45,00 0,69 42,20
2 LS20-342-85 4,00 42,00 0,71 38,00
2 einschli 32,00 33,00 10,11 1,00
eßlich

2 LS20-343-55 21,00 22,00 3,12 1,00
2 einschli 40,00 41,00 1,58 1,00
eßlich
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52843/2020-07-30-KGNR-2020 Lone Star Zone Drilling Results-FINAL_dePRcom.004.jpeg

Abb. 4: Abschnitt 2 – Schematische Darstellung mit Geologie und mineralisierter Zone Lone Star

Abschnitt 3

In Abschnitt 3 durchschnitten LS20-347 und LS20-340 eine Goldmineralisierung ab der Oberfläche. LS20-339 durchschnitt 0,94 Gramm Gold pro Tonne auf 34,0 Metern und LS20-340 durchschnitt 5,82 Gramm Gold pro Tonne auf 5,0 Metern. Beide Abschnitte waren unerwartet und positiv, zumal die Goldmineralisierung in Richtung Süden erweitert wurde. LS20-337 und LS20-338 durchschnitten typische breite Mächtigkeiten der Zone Lone Star, wobei die Goldmineralisierung einen Gehalt von 1,07 Gramm Gold pro Tonne auf 61,1 Metern bzw. von 0,8 Gramm Gold pro Tonne auf 49,07 Metern ab der Oberfläche ergab.

AbschnBohrlochNeigunVon Bis Au Interva
itt nr g (m) (m) (g/t)ll
. (m)

3 LS20-347-85 24,00 56,00 0,59 32,00
3 einschli 37,00 48,00 1,23 11,00
eßlich

3 LS20-344-85 3,05 45,00 0,59 41,95
3 einschli 3,05 23,00 1,07 19,95
eßlich

3 LS20-345-55 4,50 37,00 0,33 32,50
3 einschli 4,50 8,00 1,61 3,50
eßlich

3 LS20-346-55 3,05 16,70 0,50 13,65
3 einschli 3,05 8,30 0,81 5,25
eßlich
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52843/2020-07-30-KGNR-2020 Lone Star Zone Drilling Results-FINAL_dePRcom.005.jpeg

Abb. 5: Abschnitt 3 – Schematische Darstellung mit Geologie und mineralisierter Zone Lone Star

Es wird erwartet, dass die Ergebnisse des Phase-1-Programms Daten liefern werden, die es ermöglichen, ein Ressourcenvolumen in Betracht zu ziehen, das zu einer Bewertung als potenzielle Starter-Tagebaugrube führt.

Die Ergebnisse des Phase-2-Diamantbohrprogramms, das die Zone Stander anpeilt, und des Phase-3-Programms, das die Erweiterungen der Zone Stander zusammen mit Kartierungs-, Erkundungs- und Schürfgrabungsprogrammen anpeilt, sind noch ausstehend.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52843/2020-07-30-KGNR-2020 Lone Star Zone Drilling Results-FINAL_dePRcom.006.jpeg

Abb. 6: Standortkarte der Phase-1-Bohrungen 2020 in der Zone Lone Star

UPDATE HINSICHTLICH COVID-19

Hinsichtlich COVID-19 ist Yukon seit Ende April virenfrei und hat die zivilen und Reisebeschränkungen gelockert. Das Unternehmen führt jedoch weiterhin Protokolle und Maßnahmen durch, die die Risiken einer Infektion und Übertragung von COVID-19 verringern, um unsere lokale Community sowie unsere Vertragspartner und Mitarbeiter zu schützen.

ANALYSEPROTOKOLLE

Alle Bohrlöcher des Jahres 2020, auf die in dieser Pressemitteilung Bezug genommen wird, produzierten einen NTW-Bohrkern (Durchmesser von 5,71 Zentimetern). Analyseproben vom Bohrkern werden mit einer Diamantsäge geschnitten. Die Hälfte des Kernprobenintervalls wird in Beutel verpackt, etikettiert und versiegelt. Die andere Hälfte wird mit einem entsprechenden Etikett in die Kernkiste zurückgelegt und als Referenz aufbewahrt. Zwei Gold-Referenzstandards, zwei Leerproben (eine grob- und eine feinkörnige) sowie eine grobkörnige Doppelprobe alle 100 Proben, werden routinemäßig im Rahmen des Qualitätssicherungs-/Qualitätskontrollprogramms (QS/QK) von Klondike Gold hinzugefügt – unabhängig vom und zusätzlich zum QS/QK-Programm des Labors.

Die Probenbeutel werden in Reisbeuteln zusammengelegt, versiegelt und vom Personal von Klondike Gold an die Aufbereitungsanlage von Bureau Veritas Mineral Laboratories (BV Labs) in Whitehorse (Yukon) geschickt, wobei die chemische Analyse der Probentrüben in Vancouver (British Columbia) durchgeführt wird. Bureau Veritas Labs ist ein kommerzielles, gemäß ISO 9001:2008 akkreditiertes Full-Service-Labor.

Bei BV Labs wird jede Bohrkernprobe zu 70 Prozent auf eine Größe von zwei Millimetern gebrochen. Eine Teilprobe von 400 Gramm wird zu 85 Prozent auf eine Größe von 75 Mikrometer (200 Mesh) pulverisiert (Code PRP70-500). Sämtliche 400-Gramm-Proben wurden auf 106 Mikrometer (140 Mesh) gesiebt, um eine Metallsieb-Analyse durchzuführen. Der Bruch mit über 140 Mesh wird gewogen und mittels Brandprobenfusion mit gravimetrischem Abschluss auf Gold analysiert (Code FS631). Eine 30-Gramm-Teilprobe des Bruchs mit -140 Mesh wird mittels Brandprobenfusion mit Atomabsorptionsabschluss auf Gold analysiert (Code FA430). Alle Ergebnisse mit über zehn Teilen pro Million (zehn Gramm pro Tonne) Silber und Gold werden unter Anwendung einer 30-Gramm-Teilprobe erneut untersucht und mittels Brandprobe mit gravimetrischem Abschluss analysiert (Code FA530-Au/Ag). Der gesamte Goldgehalt wird anschließend anhand eines gewichteten Durchschnitts des Plus- und Minusbruchs der Analyseergebnisse berechnet.

PRÜFUNG DURCH EINEN QUALIFIZIERTEN SACHVERSTÄNDIGEN

Die technischen und wissenschaftlichen Informationen in dieser Pressemeldung wurden von Ian Perry, P.Geo., Vice-President Exploration von Klondike Gold Corp., in seiner Funktion als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101 geprüft und freigegeben.

ÜBER KLONDIKE GOLD CORP.

Klondike Gold Corp. ist ein in Vancouver ansässiges Goldexplorationsunternehmen, das sein zu 100 % unternehmenseigenes Goldprojekt Klondike District in Dawson City, Yukon Territory, einer der führenden Bergbauregionen der Welt, erschließt. Die Explorationen im Goldprojekt Klondike District zielen auf Gold ab, das in Verbindung mit distriktweiten orogenen Verwerfungen entlang der 55 Kilometer Länge des berühmten Seifenerzgebiets Klondike Goldfields stehen. Bisher wurden neben anderen Zielgebieten in der Zone Lone Star und in der Zone Stander Goldmineralisierungen über mehreren Kilometern identifiziert. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Erkundung und Erschließung seines 586 Quadratkilometer großen Konzessionsgebiets, das sowohl über Linienflüge als auch über gut gewartete staatliche Straßen erreichbar ist. Das Konzessionsgebiet befindet sich außerhalb der Stadt Dawson City (Yukon) in einem Gebiet, das traditionell der Trondëk Hwëchin First Nation gehört.

Für KLONDIKE GOLD CORP.

Peter Tallman
President & CEO

(604) 609-6138
E-Mail: info@klondikegoldcorp.com
Webseite: www.klondikegoldcorp.com

IR-Kontakt für deutschsprachige Investoren:
ir-europe@klondikegoldcorp.com

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Haftungsausschluss für zukunftsgerichtete Informationen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen und zukunftsgerichtete Aussagen, wie sie in den einschlägigen Wertpapiergesetzen definiert sind. Diese Informationen und Aussagen beziehen sich auf zukünftige Aktivitäten, Ereignisse, Pläne, Entwicklungen und Prognosen. Sämtliche Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen, sind zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen. Solche zukunftsgerichteten Informationen und Aussagen sind häufig durch Begriffe wie könnte, wird, sollte, prognostiziert, plant, erwartet, glaubt, schätzt, beabsichtigt und ähnliche Formulierungen zu erkennen und reflektieren die Annahmen, Schätzungen, Meinungen und Analysen des Managements von Klondike in Anbetracht seiner Erfahrung, der aktuellen Situation, der Erwartungen hinsichtlich zukünftiger Entwicklungen sowie anderer Faktoren, die als vernünftig und relevant erachtet werden. Zukunftsgerichtete Informationen und Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen und Erfolge von Klondike erheblich von jenen unterscheiden, die in zukunftsgerichteten Informationen und Aussagen explizit zum Ausdruck gebracht oder impliziert wurden, weshalb diese nicht als verlässlich angesehen werden sollten.

Zu den Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse unterscheiden, zählen unter anderem die Verfügbarkeit von Finanzmitteln, Schwankungen bei den Rohstoffpreisen, Änderungen und Vereinbarkeit mit den geltenden Gesetzen und Bestimmungen, einschließlich den Umweltgesetzen, der Erhalt der erforderlichen Genehmigungen, politische, wirtschaftliche und andere Risiken sowie sonstige Risiken und Ungewissheiten, die in unserer jährlichen und vierteljährlichen Analyse (Managements Discussion & Analysis) sowie in anderen bei den kanadischen Wertpapierbehörden eingereichten Unterlagen (veröffentlicht unter www.sedar.com) genauer beschrieben werden. Klondike ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen oder Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, außer dies wird vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Klondike Gold Corp.
Jasvir Kaloti
2833 – 595 Burrard Street
V7X 1K8 Vancouver, BC
Kanada

email : jkaloti@fiorecorporation.com

Pressekontakt:

Klondike Gold Corp.
Jasvir Kaloti
2833 – 595 Burrard Street
V7X 1K8 Vancouver, BC

email : jkaloti@fiorecorporation.com

ehemaligerpfoertner-970x250