AC-Research: Pot Hot Stock erweitert Cannabis-Produktion auf 1,5 Mio. Quadratfuß. 87 mal günstiger als Aurora Cannabis und 137 mal günstiger als Canopy Growth. 339% Gewinnwachstum. Neuer 724% Pot Hot Stock 2019 MYM Nutraceuticals

Pot Hot Stock erweitert Cannabis-Produktion. 87 mal günstiger als Aurora Cannabis und 137 mal günstiger als Canopy

26.06.19 09:03
AC Research

Vancouver (www.aktiencheck.de, Anzeige)
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/47161/AC_MYM.001.png

Link zum Report: www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-Pot_Hot_Stock_erweitert_Cannabis_Produktion_87_mal_guenstiger_als_Aurora_Cannabis_und_137_mal_guenstiger_als_Canopy-10050918

Executive Summary
26.06.2019

Pot Hot Stock erweitert Cannabis-Produktion auf 1,5 Mio. Quadratfuß
87 mal günstiger als Aurora Cannabis und 137 mal günstiger als Canopy Growth

Sagenhafte 775% Kursgewinn erzielten die Aktionäre unseres Cannabis Aktientips TransCanna Holdings Inc. innerhalb von nur vier Monaten. Unglaubliche 900% Kursgewinn in nur drei Monaten konnten Aktionäre mit unserem Cannabis Aktientip FSD Pharma erzielen. Unsere heutige 724% Neuvorstellung unseres Pot Hot Stock 2019 MYM Nutraceuticals Inc. (ISIN CA55406A1012 / WKN A2AFCN, Ticker: 0MY, CSE: MYM) könnte diese rasante Kursentwicklung noch in den Schatten stellen. Unser Cannabis Aktientip MYM Nutraceuticals Inc. ist auf dem Weg zu einem der führenden Hanf- und Cannabis-Produzenten der Welt. Unser Cannabis Hot Stock MYM Nutraceuticals Inc. plant die Cannabis-Produktion auf bis zu 329 Acres oder 1,5 Millionen Quadratfuß auszubauen und damit über 160.000 kg Cannabis pro Jahr zu produzieren. In Anbetracht des aktuellen Börsenwertes von 23,79 Mio. EUR errechnet sich damit eine Bewertung von 16 EUR pro Quadratfuß geplanter Cannabis-Produktionsfläche – 87 mal günstiger als bei Cannabis-Aktien-Highflyer Aurora Cannabis und 137 mal günstiger als bei Cannabis-Riese Canopy Growth. Cannabis-Aktien-Highflyer Aurora Cannabis kommt derzeit bei einer lizensierten Cannabis-Produktionsfläche von 4,6 Mio. Quadratfuß auf einen Börsenwert von 6,43 Milliarden EUR. Das entspricht einem Börsenwert von 1.398 EUR pro Quadratfuß Cannabis-Produktionsfläche – rund 87 mal mehr als unser neuer Cannabis Aktientip MYM Nutraceuticals Inc. Cannabis-Riese Canopy Growth kommt derzeit bei einer lizensierten Cannabis-Produktionsfläche von 5,6 Mio. Quadratfuß auf einen Börsenwert von 12,28 Milliarden EUR. Das entspricht einem Börsenwert von 2.193 EUR pro Quadratfuß Cannnabis-Produktionsfläche – rund 137 mal mehr als unser neuer Cannabis Hot Stock MYM Nutraceuticals Inc. Über seine Aufzuchtstätten in Canada, den USA und Kolumbien plant unser Cannabis Aktientip MYM Nutraceuticals Inc. ferner seine Hanf-Produktion von ingesamt 510 Acres im Jahr 2019 auf 3.060 Acres im Jahr 2020 auszubauen. Die Produktion von CBD-reicher Biomasse soll um 557% vom 0,7 Mio lbs im Jahr 2019 auf 4,6 Mio lbs im Jahr 2020 empor schnellen. Das produzierte CBD soll um 531% von 33.001 Lbs auf 208.308 Lbs steigen. Der Anteil unseres Cannabis Aktientips MYM Nutraceuticals Inc. am operativen Gewinn soll um 339% von 37,2 Mio. $ auf 163,3 Mio. $ steigen. Der heute Morgen gemeldete Vertriebsdeal in Europa dürfte eine Kursrallye bei unserem neuen Cannabis Aktientip MYM Nutraceuticals Inc. auslösen. Deutschen Anlegern winkt dabei ein geldwerter Zeitvorteil, da der kanadische Heimatmarkt unseres Cannabis Hot Stock MYM Nutraceuticals Inc. erst am Nachmittag Deutscher Zeit öffnet. Nach Kursgewinnen von 775% in nur vier Monaten mit unserem Cannabis Hot Stock TransCanna Holdings Inc, 900% in nur drei Monaten mit unserem Cannabis Aktientip FSD Pharma Inc, 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis und 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock MYM Nutraceuticals Inc. (ISIN CA55406A1012 / WKN A2AFCN, Ticker: 0MY, CSE: MYM) die Aktienchance dabei zu sein, wenn die nächste Cannabis-Aktienrakete zum Höhenflug an der Börse ansetzt.

Aus 10.000 EUR wurden mit Cannabis-Aktien bis zu 29.500.000 EUR
Verpassen Sie jetzt die nächste spannende Vervielfachungschance im Cannabis-Sektor nicht wieder

Mit Cannabis-Aktien konnten Aktionäre in den vergangenen Jahren ein Vermögen verdienen. Die Cannabis-Aktien unseres Cannabis Aktientips TransCanna Holdings Inc. explodierten innerhalb von nur vier Monaten um sagenhafte 775% von 0,89 CAD auf in der Spitze 7,79 CAD. Die Cannabis-Aktien unseres Pot Hot Stock FSD Pharma Inc. schossen in nur drei Monaten um 900% von 0,09 CAD auf 0,90 CAD in die Höhe. Die Aktien des kanadischen Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis explodierten in nur drei Jahren um bis zu 50.000% von 0,03 CAD auf bis zu 15,03 CAD. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth explodierten in nur drei Jahren um unglaubliche 294.900% von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde mit Cannabis-Aktien ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth Corp. auf einen Börsenwert von 12,28 Milliarden EUR – rund 479 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis Aktienempfehlung MYM Nutraceuticals Inc. Verpassen Sie jetzt die nächste Vervielfachungschance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder.

Im Branchenvergleich massiv unterbewertet
Wettbewerber bis zu 479 mal höher bewertet

Unser neuer Cannabis Hot Stock MYM Nutraceuticals Inc. erscheint im Branchenvergleich derzeit massiv unterbewertet. Die börsennotierten Wettbewerber unseres Pot Hot Stock MYM Nutraceuticals Inc. sind bis zu 479 mal höher bewertet. Die Cannabis-Aktien unseres Pot Hot Stock FSD Pharma Inc. schossen in nur drei Monaten um 900% von 0,09 CAD auf 0,90 CAD in die Höhe. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde in nur drei Monaten ein stattlicher Betrag von 900.000 EUR. Aktuell bringt Cannabis-Produzent FSD Pharma rund 123 Mio. EUR auf die Börsenwaage – rund fünf mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Cannabis Aktientips MYM Nutraceuticals Inc. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth explodierten in nur drei Jahren um unglaubliche 294.900% von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde mit Cannabis-Aktien ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth Corp. auf einen Börsenwert von 12,28 Milliarden EUR – rund 479 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis Aktienempfehlung MYM Nutraceuticals Inc.

Neuer Cannabis Hot Stock nach 775% in 4 Monaten mit TransCanna Holdings
Pot Hot Stock 2019 – Strong Outperformer – Kursziel 24M 1,50 EUR – 724% Aktienchance

Link zum Report: www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-Pot_Hot_Stock_erweitert_Cannabis_Produktion_87_mal_guenstiger_als_Aurora_Cannabis_und_137_mal_guenstiger_als_Canopy-10050918

Pot Hot Stock erweitert Cannabis-Produktion auf 1,5 Mio.
Quadratfuß

87 mal günstiger als Aurora Cannabis und 137 mal
günstiger als

Canopy Growth
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/47161/AC_MYM.002.jpeg

Sagenhafte 775% Kursgewinn erzielten die Aktionäre unseres Cannabis Aktientips TransCanna Holdings Inc. innerhalb von nur vier Monaten. Unglaubliche 900% Kursgewinn in nur drei Monaten konnten Aktionäre mit unserem Cannabis Aktientip FSD Pharma erzielen. Unsere heutige 724% Neuvorstellung unseres Pot Hot Stock 2019 MYM Nutraceuticals Inc. (ISIN CA55406A1012 / WKN A2AFCN, Ticker: 0MY, CSE: MYM) könnte diese rasante Kursentwicklung noch in den Schatten stellen. Unser Cannabis Aktientip MYM Nutraceuticals Inc. ist auf dem Weg zu einem der führenden Hanf- und Cannabis-Produzenten der Welt. Unser Cannabis Hot Stock MYM Nutraceuticals Inc. plant die Cannabis-Produktion auf bis zu 329 Acres oder 1,5 Millionen Quadratfuß auszubauen und damit über 160.000 kg Cannabis pro Jahr zu produzieren. In Anbetracht des aktuellen Börsenwertes von 23,79 Mio. EUR errechnet sich damit eine Bewertung von 16 EUR pro Quadratfuß geplanter Cannabis-Produktionsfläche – 87 mal günstiger als bei Cannabis-Aktien-Highflyer Aurora Cannabis und 137 mal günstiger als bei Cannabis-Riese Canopy Growth. Cannabis-Aktien-Highflyer Aurora Cannabis kommt derzeit bei einer lizensierten Cannabis-Produktionsfläche von 4,6 Mio. Quadratfuß auf einen Börsenwert von 6,43 Milliarden EUR. Das entspricht einem Börsenwert von 1.398 EUR pro Quadratfuß Cannabis-Produktionsfläche – rund 87 mal mehr als unser neuer Cannabis Aktientip MYM Nutraceuticals Inc. Cannabis-Riese Canopy Growth kommt derzeit bei einer lizensierten Cannabis-Produktionsfläche von 5,6 Mio. Quadratfuß auf einen Börsenwert von 12,28 Milliarden EUR. Das entspricht einem Börsenwert von 2.193 EUR pro Quadratfuß Cannnabis-Produktionsfläche – rund 137 mal mehr als unser neuer Cannabis Hot Stock MYM Nutraceuticals Inc. Über seine Aufzuchtstätten in Canada, den USA und Kolumbien plant unser Cannabis Aktientip MYM Nutraceuticals Inc. ferner seine Hanf-Produktion von ingesamt 510 Acres im Jahr 2019 auf 3.060 Acres im Jahr 2020 auszubauen. Die Produktion von CBD-reicher Biomasse soll um 557% vom 0,7 Mio lbs im Jahr 2019 auf 4,6 Mio lbs im Jahr 2020 empor schnellen. Das produzierte CBD soll um 531% von 33.001 Lbs auf 208.308 Lbs steigen. Der Anteil unseres Cannabis Aktientips MYM Nutraceuticals Inc. am operativen Gewinn soll um 339% von 37,2 Mio. $ auf 163,3 Mio. $ steigen. Der heute Morgen gemeldete Vertriebsdeal in Europa dürfte eine Kursrallye bei unserem neuen Cannabis Aktientip MYM Nutraceuticals Inc. auslösen. Deutschen Anlegern winkt dabei ein geldwerter Zeitvorteil, da der kanadische Heimatmarkt unseres Cannabis Hot Stock MYM Nutraceuticals Inc. erst am Nachmittag Deutscher Zeit öffnet. Nach Kursgewinnen von 775% in nur vier Monaten mit unserem Cannabis Hot Stock TransCanna Holdings Inc, 900% in nur drei Monaten mit unserem Cannabis Aktientip FSD Pharma Inc, 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis und 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock MYM Nutraceuticals Inc. (ISIN CA55406A1012 / WKN A2AFCN, Ticker: 0MY, CSE: MYM) die Aktienchance dabei zu sein, wenn die nächste Cannabis-Aktienrakete zum Höhenflug an der Börse ansetzt.

Mit Cannabis-Aktien konnten Aktionäre in den vergangenen Jahren ein Vermögen verdienen. Die Cannabis-Aktien unseres Cannabis Aktientips TransCanna Holdings Inc. explodierten innerhalb von nur vier Monaten um sagenhafte 775% von 0,89 CAD auf in der Spitze 7,79 CAD. Die Cannabis-Aktien unseres Pot Hot Stock FSD Pharma Inc. schossen in nur drei Monaten um 900% von 0,09 CAD auf 0,90 CAD in die Höhe. Die Aktien des kanadischen Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis explodierten in nur drei Jahren um bis zu 50.000% von 0,03 CAD auf bis zu 15,03 CAD. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth explodierten in nur drei Jahren um unglaubliche 294.900% von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde mit Cannabis-Aktien ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth Corp. auf einen Börsenwert von 12,28 Milliarden EUR – rund 479 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis Aktienempfehlung MYM Nutraceuticals Inc. Verpassen Sie jetzt die nächste Vervielfachungschance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder.

Unser neuer Cannabis Hot Stock MYM Nutraceuticals Inc. erscheint im Branchenvergleich derzeit massiv unterbewertet. Die börsennotierten Wettbewerber unseres Pot Hot Stock MYM Nutraceuticals Inc. sind bis zu 479 mal höher bewertet. Die Cannabis-Aktien unseres Pot Hot Stock FSD Pharma Inc. schossen in nur drei Monaten um 900% von 0,09 CAD auf 0,90 CAD in die Höhe. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde in nur drei Monaten ein stattlicher Betrag von 900.000 EUR. Aktuell bringt Cannabis-Produzent FSD Pharma rund 123 Mio. EUR auf die Börsenwaage – rund fünf mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Cannabis Aktientips MYM Nutraceuticals Inc. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth explodierten in nur drei Jahren um unglaubliche 294.900% von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde mit Cannabis-Aktien ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth Corp. auf einen Börsenwert von 12,28 Milliarden EUR – rund 479 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis Aktienempfehlung MYM Nutraceuticals Inc.

Nach 775% Kursgewinn in nur vier Monaten mit unserem Pot Hot Stock TransCanna Holdings und 900% Kursgewinn in nur drei Monaten mit unserem Cannabis Aktientip FSD Pharma bietet Ihnen unsere heutige Neuvorstellung MYM Nutraceuticals Inc. jetzt die nächste spannende Vervielfachungschance im boomenden Cannabis-Sektor. „Strong Outperformer“ lautet unsere Ersteinschätzung für unseren neuen Cannabis Hot Stock MYM Nutraceuticals Inc. Auf Sicht von 12 Monaten veranschlagen wir das Kursziel für unseren Cannabis Aktientip MYM Nutraceuticals Inc. zunächst auf 1,00 EUR. Das entspricht einer Aktienchance von 449% für mutige und risikobereite Investoren mit unserer Cannabis Aktienempfehlung MYM Nutraceuticals Inc. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir für unseren Pot Stock MYM Nutraceuticals Inc. ein Kursziel von 1,50 EUR für realistisch. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 724% mit unserem neuen Cannabis Hot Stock MYM Nutraceuticals Inc. (ISIN CA55406A1012 / WKN A2AFCN, Ticker: 0MY, CSE: MYM).

Aus 10.000 EUR wurden mit Cannabis-Aktien bis zu
29.500.000
EUR

Verpassen Sie jetzt die nächste spannende
Vervielfachungschance im Cannabis-Sektor nicht
wieder
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/47161/AC_MYM.003.jpeg

Mit Cannabis-Aktien konnten Aktionäre in den vergangenen Jahren ein Vermögen verdienen. Nach Kursgewinnen von 775% in nur vier Monaten mit unserem Cannabis Hot Stock TransCanna Holdings Inc, 900% in nur drei Monaten mit unserem Cannabis Aktientip FSD Pharma Inc, 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis und 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock MYM Nutraceuticals Inc. (ISIN CA55406A1012 / WKN A2AFCN, Ticker: 0MY, CSE: MYM) die Aktienchance dabei zu sein, wenn die nächste Cannabis-Aktienrakete zum Höhenflug an der Börse ansetzt.

Die Cannabis-Aktien unseres Cannabis Aktientips TransCanna Holdings Inc. explodierten innerhalb von nur vier Monaten um sagenhafte 775% von 0,89 CAD auf in der Spitze 7,79 CAD. Aus einem Aktienkauf von 10.000 EUR wurde innerhalb weniger Monate ein kleines Vermögen von 87.528 EUR.

Die Cannabis-Aktien unseres Pot Hot Stock FSD Pharma Inc. schossen in nur drei Monaten um 900% von 0,09 CAD auf 0,90 CAD in die Höhe. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde in nur drei Monaten ein stattlicher Betrag von 900.000 EUR. Aktuell bringt Cannabis-Produzent FSD Pharma rund 123 Mio. EUR auf die Börsenwaage – rund fünf mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Cannabis Aktientips MYM Nutraceuticals Inc.

Die Aktien des kanadischen Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis explodierten in nur drei Jahren um bis zu 50.000% von 0,03 CAD auf bis zu 15,03 CAD. Aus einer Investition von 10.000 EUR wurde ein beträchtliches Vermögen von 4.930.000 EUR. Derzeit wird Aurora Cannabis an der Börse mit 6,43 Milliarden EUR bewertet – rund 251 mal soviel als unser neuer Cannabis Hot Stock MYM Nutraceuticals Inc.

Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth explodierten in nur drei Jahren um unglaubliche 294.900% von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde mit Cannabis-Aktien ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth Corp. auf einen Börsenwert von 12,28 Milliarden EUR – rund 479 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis Aktienempfehlung MYM Nutraceuticals Inc.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/47161/AC_MYM.004.jpeg

Führender Hanf- und Cannabis-Produzent entsteht
339% Gewinnwachstum
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/47161/AC_MYM.005.jpeg

Unser Pot Hot Stock MYM Nutraceuticals Inc. (ISIN CA55406A1012 / WKN A2AFCN, Ticker: 0MY, CSE: MYM) ist auf dem Weg zu einem der führenden Hanf- und Cannabis-Produzenten der Welt. Unser Cannabis Hot Stock MYM Nutraceuticals Inc. plant die Cannabis-Produktion auf bis zu 329 Acres oder 1,5 Millionen Quadratfuß auszubauen und damit über 160.000 kg Cannabis pro Jahr zu produzieren. In Anbetracht des aktuellen Börsenwertes von 23,79 Mio. EUR errechnet sich damit eine Bewertung von 16 EUR pro Quadratfuß geplanter Cannabis-Produktionsfläche – 87 mal günstiger als bei Cannabis-Aktien-Highflyer Aurora Cannabis und 137 mal günstiger als bei Cannabis-Riese Canopy Growth. Cannabis-Aktien-Highflyer Aurora Cannabis kommt derzeit bei einer lizensierten Cannabis-Produktionsfläche von 4,6 Mio. Quadratfuß auf einen Börsenwert von 6,43 Milliarden EUR. Das entspricht einem Börsenwert von 1.398 EUR pro Quadratfuß Cannabis-Produktionsfläche – rund 87 mal mehr als unser neuer Cannabis Aktientip MYM Nutraceuticals Inc. Cannabis-Riese Canopy Growth kommt derzeit bei einer lizensierten Cannabis-Produktionsfläche von 5,6 Mio. Quadratfuß auf einen Börsenwert von 12,28 Milliarden EUR. Das entspricht einem Börsenwert von 2.193 EUR pro Quadratfuß Cannnabis-Produktionsfläche – rund 137 mal mehr als unser neuer Cannabis Hot Stock MYM Nutraceuticals Inc.

Über seine Aufzuchtstätten in Canada, den USA und Kolumbien plant unser Cannabis Aktientip MYM Nutraceuticals Inc. ferner seine Hanf-Produktion von ingesamt 510 Acres im Jahr 2019 auf 3.060 Acres im Jahr 2020 auszubauen. Die Produktion von CBD-reicher Biomasse soll um 557% vom 0,7 Mio lbs im Jahr 2019 auf 4,6 Mio lbs im Jahr 2020 empor schnellen. Das produzierte CBD soll um 531% von 33.001 Lbs auf 208.308 Lbs steigen. Der Anteil unseres Cannabis Aktientips MYM Nutraceuticals Inc. Am operativen Gewinn soll um 339% von 37,2 Mio. $ auf 163,3 Mio. $ steigen.

Nach Kursgewinnen von 775% in nur vier Monaten mit unserem Cannabis Hot Stock TransCanna Holdings Inc, 900% in nur drei Monaten mit unserem Cannabis Aktientip FSD Pharma Inc, 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis und 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock MYM Nutraceuticals Inc. (ISIN CA55406A1012 / WKN A2AFCN, Ticker: 0MY, CSE: MYM) die Aktienchance dabei zu sein, wenn die nächste Cannabis-Aktienrakete zum Höhenflug an der Börse ansetzt.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/47161/AC_MYM.006.jpeg

Hanf-Produktion soll von 450 Acres auf 3.000 Acres
ausgebaut
werden

Operativer Gewinn soll von 70,8 Mio. $ in 2019 auf 154,6
Mio. $ in 2020
steigen
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/47161/AC_MYM.007.jpeg

Unser Cannabis Aktientip MYM Nutraceuticals Inc. (ISIN CA55406A1012 / WKN A2AFCN, Ticker: 0MY, CSE: MYM) will seine Hanf-Produktion in Saskatchewan, Kanada von 450 Acres im Jahr 2019 auf 3.000 Acres im Jahr 2020 ausbauen.

Über eine unterschriebene Absichtserklärung (MOU) hat sich unser Pot Hot Stock MYM Nutraceuticals Inc. eine 50% Partnerschaft mit BioHemp Naturals gesichert. Danach sollen im Geschäftsjahr 2019 bereits 450 Acres kultiviert werden und in der Erntesaison 2019 sollen bereits 675.000 lbs CBD-reiche Biomasse geerntet werden.

Im kommenden Jahr 2020 soll die kultivierte Anbaufläche auf 3.000 Acres ausgebaut werden. Unser Cannabis Hot Stock MYM Nutraceuticals Inc. plant für das kommende Jahr 2020 die Produktion von 4,5 Millionen lbs CBD-Biomasse.

Das Team verfügt dabei über einen erfolgreichen Track Record beim Aufbau einer Produktion von CBD-reichem Hanf.

Unser Cannabis Aktientip MYM Nutraceuticals Inc. erwartet einen Umsatzanstieg von 33,75 Mio. $ in 2019 auf 180 Mio. $ im Jahr 2020 mit der CBD-Biomasse. Der Anteil unseres Cannabis Aktientips MYM Nutraceuticals Inc. soll von 13,9 Mio. $ im Jahr 2019 auf 70,8 Mio. $ im Jahr 2020 steigen.

Unser Pot Hot Stock MYM Nutraceuticals Inc. verarbeitet die CBD-reiche Hanf-Biomasse zu CBD Isolat. Die CBD-Umsätze sollen von 79,8 Mio. $ in 2019 auf 413,7 Mio. $ im Jahr 2020 empor schnellen. Der Anteil unseres Cannabis Aktientips MYM Nutraceuticals Inc. an dem operativen Gewinn soll von 31,8 Mio. $ in 2019 auf 154,6 Mio. $ im Jahr 2020 in die Höhe schießen.

Angesichts des erwarteten rasanten Umsatz- und Ergebniswachstums erscheint uns unser neuer Cannabis Aktientip MYM Nutraceuticals Inc. massiv unterbewertet.

Nach Kursgewinnen von 775% in nur vier Monaten mit unserem Cannabis Hot Stock TransCanna Holdings Inc, 900% in nur drei Monaten mit unserem Cannabis Aktientip FSD Pharma Inc, 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis und 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock MYM Nutraceuticals Inc. (ISIN CA55406A1012 / WKN A2AFCN, Ticker: 0MY, CSE: MYM) die Aktienchance dabei zu sein, wenn die nächste Cannabis-Aktienrakete zum Höhenflug an der Börse ansetzt.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/47161/AC_MYM.008.jpeg

120 Acres Hanf-Produktion in Nevada USA – 5,4 Mio. $
operativer Gewinn in
2019

80% Übernahme von Columbia Organica – 4,8 Mio. $
operativer Gewinn in
2020
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/47161/AC_MYM.009.jpeg

In Nevada, USA hat sich unser Pot Hot Stock MYM Nutraceuticals Inc. (ISIN CA55406A1012 / WKN A2AFCN, Ticker: 0MY, CSE: MYM) über eine Partnerschaft die Hanf-Produktion auf einer Gesamtfläche von 120 Acres für die Erntesaison 2019 gesichert. Für das Jahr 2019 erwartet unser Cannabis Aktientip die Produktion von 120.000 lbs CBD-reicher Biomasse. Der Anteil unseres Cannabis Hot Stock MYM Nutraceuticals Inc. an der Ernte wird laut dem Deal mit Elite 60.000 lbs betragen. Das entspricht voraussichtlich 2.694 lbs CBD Isolat. Unser Cannabis Aktientip MYM Nutraceuticals Inc. hat sich eine Option auf Verlängerung des Deals für das Jahr 2020 gesichert. Partner Elite wird das Hanf pflanzen, aufziehen, ernten und zu CPD Isolat verarbeiten. Das Team verfügt über einen erfolgreichen Track Record in der CBD-Produktion. Unser Pot Hot Stock MYM Nutraceuticals Inc. erwartet für das Geschäftsjahr 2019 Umsätze von 7,1 Mio. $ und einen operativen Gewinn von 5,4 Mio. $ in Nevada. Für das Geschäftsjahr 2020 ist ein Umsatz von 5,5 Mio. $ und ein operativer Gewinn von 3,9 Mio. $ anvisiert.

Mit der 80% Übernahme von Columbia Organic in Kolumbien ist unser Cannabis Aktientip MYM Nutraceuticals Inc. einer der First Cover auf dem rasant wachsenden kolumbianischen Cannabis-Markt. Columbia Organic verfügt über drei Lizenzen für die Produktion, Kultivierung und den Export von CBD. Columbia Organic hat sich für die Registrierung von 102 Cannabis Stämmen beworben. Auf einer Gesamtfläche von zunächst 25 Acres erwartet unser Pot Hot Stock MYM Nutraceuticals Inc. die Produktion von 79.366 lbs CBD-reicher Biomasse und 3.564 lbs CBD Isolat. Für das Geschäftsjahr 2020 erwartet unser Cannabis Aktientip MYM Nutraceuticals Inc. einen operativen Gewinn von 6 Mio. $ in Kolumbien. Der Anteil unsere Cannabis Aktientips MYM Nutraceuticals Inc. an dem Gewinn wird 80% bzw 4,8 Mio. $ betragen.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/47161/AC_MYM.010.jpeg

Cannabis-Produktion auf bis zu 1,5 Mio. Quadratfuß
Mehr als 160.000 kg Cannabis pro Jahr
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/47161/AC_MYM.011.jpeg

Unser Cannabis Hot Stock MYM Nutraceuticals Inc. (ISIN CA55406A1012 / WKN A2AFCN, Ticker: 0MY, CSE: MYM) plant die Cannabis-Produktion auf bis zu 329 Acres oder 1,5 Millionen Quadratfuß auszubauen und damit über 160.000 kg Cannabis pro Jahr zu produzieren. In Anbetracht des aktuellen Börsenwertes von 23,79 Mio. EUR errechnet sich damit eine Bewertung von 16 EUR pro Quadratfuß geplanter Cannabis-Produktionsfläche – 87 mal günstiger als bei Cannabis-Aktien-Highflyer Aurora Cannabis und 137 mal günstiger als bei Cannabis-Riese Canopy Growth.

Cannabis-Aktien-Highflyer Aurora Cannabis kommt derzeit bei einer lizensierten Cannabis-Produktionsfläche von 4,6 Mio. Quadratfuß auf einen Börsenwert von 6,43 Milliarden EUR. Das entspricht einem Börsenwert von 1.398 EUR pro Quadratfuß Cannabis-Produktionsfläche – rund 87 mal mehr als unser neuer Cannabis Aktientip MYM Nutraceuticals Inc.

Cannabis-Riese Canopy Growth kommt derzeit bei einer lizensierten Cannabis-Produktionsfläche von 5,6 Mio. Quadratfuß auf einen Börsenwert von 12,28 Milliarden EUR. Das entspricht einem Börsenwert von 2.193 EUR pro Quadratfuß Cannnabis-Produktionsfläche – rund 137 mal mehr als unser neuer Cannabis Hot Stock MYM Nutraceuticals Inc.

Unser Cannabis Hot Stock MYM Nutraceuticals Inc. baut derzeit die Cannabis-Test-Produktion von 4.500 Quadratfuß auf 8.000 Quadratfuß aus. Die Cannabis-Umsätze sollen von 5,3 Mio. Dollar in Testphase I auf 9,2 Mio. Dollar in Testphase II steigen. Der operative Gewinn soll von 3,9 Mio. Dollar in Testphase I auf 6,8 Mio. Dollar in Testphase II steigen.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/47161/AC_MYM.012.jpeg

Im Branchenvergleich massiv unterbewertet
Wettbewerber bis zu 479 mal höher bewertet
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/47161/AC_MYM.013.jpeg

Unser neuer Cannabis Hot Stock MYM Nutraceuticals Inc. (ISIN CA55406A1012 / WKN A2AFCN, Ticker: 0MY, CSE: MYM) erscheint im Branchenvergleich derzeit massiv unterbewertet. Die börsennotierten Wettbewerber unseres Pot Hot Stock MYM Nutraceuticals Inc. sind bis zu 479 mal höher bewertet.

Die Cannabis-Aktien unseres Cannabis Aktientips TransCanna Holdings Inc. explodierten innerhalb von nur vier Monaten um sagenhafte 775% von 0,89 CAD auf in der Spitze 7,79 CAD. Aus einem Aktienkauf von 10.000 EUR wurde innerhalb weniger Monate ein kleines Vermögen von 87.528 EUR.

Die Cannabis-Aktien unseres Pot Hot Stock FSD Pharma Inc. schossen in nur drei Monaten um 900% von 0,09 CAD auf 0,90 CAD in die Höhe. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde in nur drei Monaten ein stattlicher Betrag von 900.000 EUR. Aktuell bringt Cannabis-Produzent FSD Pharma rund 123 Mio. EUR auf die Börsenwaage – rund fünf mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Cannabis Aktientips MYM Nutraceuticals Inc.

Die Aktien des kanadischen Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis explodierten in nur drei Jahren um bis zu 50.000% von 0,03 CAD auf bis zu 15,03 CAD. Aus einer Investition von 10.000 EUR wurde ein beträchtliches Vermögen von 4.930.000 EUR. Derzeit wird Aurora Cannabis an der Börse mit 6,43 Milliarden EUR bewertet – rund 251 mal soviel als unser neuer Cannabis Hot Stock MYM Nutraceuticals Inc.

Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth eine unglaubliche Rendite von 294.900% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth explodierten in nur drei Jahren um unglaubliche 294.900% von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde mit Cannabis-Aktien ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth Corp. auf einen Börsenwert von 12,28 Milliarden EUR – rund 479 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis Aktienempfehlung MYM Nutraceuticals Inc.

Mit Cannabis-Aktien konnten Aktionäre in den vergangenen Jahren ein Vermögen verdienen. Nach Kursgewinnen von 775% in nur vier Monaten mit unserem Cannabis Hot Stock TransCanna Holdings Inc, 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis und 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock MYM Nutraceuticals Inc. (ISIN CA55406A1012 / WKN A2AFCN, Ticker: 0MY, CSE: MYM) die Aktienchance dabei zu sein, wenn die nächste Cannabis-Aktienrakete zum Höhenflug an der Börse ansetzt.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/47161/AC_MYM.014.jpeg

87 mal günstiger als Aurora Cannabis und 137 mal
günstiger als

Canopy Growth
Pot Hot Stock 2019 – Strong Outperformer – Kursziel 24M
1,50 EUR – 724%
Aktienchance
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/47161/AC_MYM.015.jpeg

Sagenhafte 775% Kursgewinn erzielten die Aktionäre unseres Cannabis Aktientips TransCanna Holdings Inc. innerhalb von nur vier Monaten. Unglaubliche 900% Kursgewinn in nur drei Monaten konnten Aktionäre mit unserem Cannabis Aktientip FSD Pharma erzielen. Unsere heutige 724% Neuvorstellung unseres Pot Hot Stock 2019 MYM Nutraceuticals Inc. (ISIN CA55406A1012 / WKN A2AFCN, Ticker: 0MY, CSE: MYM) könnte diese rasante Kursentwicklung noch in den Schatten stellen. Unser Cannabis Aktientip MYM Nutraceuticals Inc. ist auf dem Weg zu einem der führenden Hanf- und Cannabis-Produzenten der Welt. Unser Cannabis Hot Stock MYM Nutraceuticals Inc. plant die Cannabis-Produktion auf bis zu 329 Acres oder 1,5 Millionen Quadratfuß auszubauen und damit über 160.000 kg Cannabis pro Jahr zu produzieren. In Anbetracht des aktuellen Börsenwertes von 23,79 Mio. EUR errechnet sich damit eine Bewertung von 16 EUR pro Quadratfuß geplanter Cannabis-Produktionsfläche – 87 mal günstiger als bei Cannabis-Aktien-Highflyer Aurora Cannabis und 137 mal günstiger als bei Cannabis-Riese Canopy Growth. Cannabis-Aktien-Highflyer Aurora Cannabis kommt derzeit bei einer lizensierten Cannabis-Produktionsfläche von 4,6 Mio. Quadratfuß auf einen Börsenwert von 6,43 Milliarden EUR. Das entspricht einem Börsenwert von 1.398 EUR pro Quadratfuß Cannabis-Produktionsfläche – rund 87 mal mehr als unser neuer Cannabis Aktientip MYM Nutraceuticals Inc. Cannabis-Riese Canopy Growth kommt derzeit bei einer lizensierten Cannabis-Produktionsfläche von 5,6 Mio. Quadratfuß auf einen Börsenwert von 12,28 Milliarden EUR. Das entspricht einem Börsenwert von 2.193 EUR pro Quadratfuß Cannnabis-Produktionsfläche – rund 137 mal mehr als unser neuer Cannabis Hot Stock MYM Nutraceuticals Inc. Über seine Aufzuchtstätten in Canada, den USA und Kolumbien plant unser Cannabis Aktientip MYM Nutraceuticals Inc. ferner seine Hanf-Produktion von ingesamt 510 Acres im Jahr 2019 auf 3.060 Acres im Jahr 2020 auszubauen. Die Produktion von CBD-reicher Biomasse soll um 557% vom 0,7 Mio lbs im Jahr 2019 auf 4,6 Mio lbs im Jahr 2020 empor schnellen. Das produzierte CBD soll um 531% von 33.001 Lbs auf 208.308 Lbs steigen. Der Anteil unseres Cannabis Aktientips MYM Nutraceuticals Inc. am operativen Gewinn soll um 339% von 37,2 Mio. $ auf 163,3 Mio. $ steigen. Der heute Morgen gemeldete Vertriebsdeal in Europa dürfte eine Kursrallye bei unserem neuen Cannabis Aktientip MYM Nutraceuticals Inc. auslösen. Deutschen Anlegern winkt dabei ein geldwerter Zeitvorteil, da der kanadische Heimatmarkt unseres Cannabis Hot Stock MYM Nutraceuticals Inc. erst am Nachmittag Deutscher Zeit öffnet. Nach Kursgewinnen von 775% in nur vier Monaten mit unserem Cannabis Hot Stock TransCanna Holdings Inc, 900% in nur drei Monaten mit unserem Cannabis Aktientip FSD Pharma Inc, 50.000% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis und 294.900% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock MYM Nutraceuticals Inc. (ISIN CA55406A1012 / WKN A2AFCN, Ticker: 0MY, CSE: MYM) die Aktienchance dabei zu sein, wenn die nächste Cannabis-Aktienrakete zum Höhenflug an der Börse ansetzt.

Mit Cannabis-Aktien konnten Aktionäre in den vergangenen Jahren ein Vermögen verdienen. Die Cannabis-Aktien unseres Cannabis Aktientips TransCanna Holdings Inc. explodierten innerhalb von nur vier Monaten um sagenhafte 775% von 0,89 CAD auf in der Spitze 7,79 CAD. Die Cannabis-Aktien unseres Pot Hot Stock FSD Pharma Inc. schossen in nur drei Monaten um 900% von 0,09 CAD auf 0,90 CAD in die Höhe. Die Aktien des kanadischen Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis explodierten in nur drei Jahren um bis zu 50.000% von 0,03 CAD auf bis zu 15,03 CAD. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth explodierten in nur drei Jahren um unglaubliche 294.900% von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde mit Cannabis-Aktien ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth Corp. auf einen Börsenwert von 12,28 Milliarden EUR – rund 479 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis Aktienempfehlung MYM Nutraceuticals Inc. Verpassen Sie jetzt die nächste Vervielfachungschance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder.

Unser neuer Cannabis Hot Stock MYM Nutraceuticals Inc. erscheint im Branchenvergleich derzeit massiv unterbewertet. Die börsennotierten Wettbewerber unseres Pot Hot Stock MYM Nutraceuticals Inc. sind bis zu 479 mal höher bewertet. Die Cannabis-Aktien unseres Pot Hot Stock FSD Pharma Inc. schossen in nur drei Monaten um 900% von 0,09 CAD auf 0,90 CAD in die Höhe. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde in nur drei Monaten ein stattlicher Betrag von 900.000 EUR. Aktuell bringt Cannabis-Produzent FSD Pharma rund 123 Mio. EUR auf die Börsenwaage – rund fünf mal soviel als der aktuelle Börsenwert unseres neuen Cannabis Aktientips MYM Nutraceuticals Inc. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth explodierten in nur drei Jahren um unglaubliche 294.900% von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 73,75 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde mit Cannabis-Aktien ein kolossales Vermögen von bis zu 29.500.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth Corp. auf einen Börsenwert von 12,28 Milliarden EUR – rund 479 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis Aktienempfehlung MYM Nutraceuticals Inc.

Nach 775% Kursgewinn in nur vier Monaten mit unserem Pot Hot Stock TransCanna Holdings und 900% Kursgewinn in nur drei Monaten mit unserem Cannabis Aktientip FSD Pharma bietet Ihnen unsere heutige Neuvorstellung MYM Nutraceuticals Inc. jetzt die nächste spannende Vervielfachungschance im boomenden Cannabis-Sektor. „Strong Outperformer“ lautet unsere Ersteinschätzung für unseren neuen Cannabis Hot Stock MYM Nutraceuticals Inc. Auf Sicht von 12 Monaten veranschlagen wir das Kursziel für unseren Cannabis Aktientip MYM Nutraceuticals Inc. zunächst auf 1,00 EUR. Das entspricht einer Aktienchance von 449% für mutige und risikobereite Investoren mit unserer Cannabis Aktienempfehlung MYM Nutraceuticals Inc. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir für unseren Pot Stock MYM Nutraceuticals Inc. ein Kursziel von 1,50 EUR für realistisch. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 724% mit unserem neuen Cannabis Hot Stock MYM Nutraceuticals Inc. (ISIN CA55406A1012 / WKN A2AFCN, Ticker: 0MY, CSE: MYM).

Ausführliche Informationen zu MYM Nutraceuticals Inc.

Ausführliche Informationen zu MYM Nutraceuticals Inc. ( ISIN CA55406A1012 / WKN A2AFCN, Ticker: 0MY, CSE: MYM) erhalten Sie auf der Unternehmens-Website:

www.mym.ca

Einschätzung
Strong Outperformer

Kursziele
Kursziel 12M: 1,00 EUR
Kurschance: 449%
Kursziel 24M: 1,50 EUR
Kurschance: 724%

Stammdaten
ISIN: CA55406A1012
WKN: A2AFCN
Ticker: 0MY
CSE: MYM

Kursdaten
Kurs: 0,182 EUR
52W Hoch: 1,140 EUR
52W Tief: 0,182 EUR

Aktienstruktur
Aktienanzahl: 130,71 Mio.
Market Cap (): 23,79 Mio.

Chance / Risiko
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/47161/AC_MYM.016.png

Interessenkonflikte
Es liegen Interessenkonflikte nach §34 WpHG vor. Bitte lesen Sie dazu unseren Disclaimer.

Risiken

Wie jedes Investment in Unternehmen unterliegt auch das Investment in MYM Nutraceuticals Inc. dem Totalverlust-Risiko.

MYM Nutraceuticals Inc. befindet sich noch in einem sehr frühen Unternehmensstadium und generiert derzeit noch geringe Umsätze. Scheitert das Management mit seinem Businessplan, dann droht schlimmstenfalls der Totalverlust für die Aktionäre der MYM Nutraceuticals Inc,

Die Aktien von MYM Nutraceuticals Inc. sind in der höchsten denkbaren Risikoklasse für Aktien gelistet. Den großen Chancen stehen daher auch erhebliche Risiken gegenüber. Wer in börsennotierte Start-ups investiert, der sollte für den schlimmsten Fall auch mit einem möglichen Totalverlust rechnen.

Börse ist keine Einbahnstraße. Das Investment in Aktien der MYM Nutraceuticals Inc. unterliegt wie jedes andere Aktieninvestment auch dem Kursänderungsrisiko. Investoren in Aktien der MYM Nutraceuticals Inc. müssen daher jederzeit damit rechnen, dass es zu starken Kursschwankungen und mithin auch zu starken Kursabschlägen kommen kann. Starken Kurssteigerungen können starke Kursverluste folgen. Vor Kursrückschlägen sind Aktionäre generell nicht gefeit. Gegen mögliche Kursverluste sichern Sie sich am besten durch ein Stop-Loss-Limit ab.

Die Expansion und die Weiterentwicklung der Platform der MYM Nutraceuticals Inc. ist kapitalintensiv. Für das künftige Unternehmenswachstum benötigt MYM Nutraceuticals Inc. zusätzliches Kapital. Die Aufnahme von frischem Eigenkapital sorgt für Verwässerung der Altaktionäre. Diese könnte den Aktienkurs der MYM Nutraceuticals Inc-Aktie zumindest zeitweise belasten.

Diese Publikation enthält zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen, die durch Formulierungen wie ‚erwarten‘, ‚wollen‘, ‚antizipieren‘, ‚beabsichtigen‘, ‚planen‘, ‚glauben‘, ‚anstreben‘, ‚einschätzen‘, ‚werden‘ oder ähnliche Begriffe erkennbar sind. Solche vorausschauenden Aussagen beruhen auf den heutigen heutigen Erwartungen und bestimmten Annahmen, die eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten in sich bergen können. Die von der MYM Nutraceuticals Inc. tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. Die MYM Nutraceuticals Inc. und die aktiencheck.de AG übernehmen keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren.

Zu den weiteren Risiken lesen Sie bitte auch unbedingt unseren nachfolgenden Disclaimer.

Interessenkonflikte

Die aktiencheck.de AG und mit ihr verbundene Unternehmen haben mit der gegenständlichen Gesellschaft bzw mit deren Investor Relations Agentur Star Finance GmbH, Steinhausen, Schweiz eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung der redaktionellen Besprechung getroffen.

Die Auftraggeber und/oder deren Mitarbeiter sind Aktionäre der MYM Nutraceuticals Inc. Es besteht also ein Interessenkonflikt nach §34 WpHG auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen wollen.

Bei den Veröffentlichungen von AC Research handelt es sich ausdrücklich nicht um Finanzanalysen. Vielmehr sind die Besprechungen von Aktien als Vorstellungen rein werblichen Charakters zu werten.

Ferner geben wir zu bedenken, dass die Auftraggeber dieser Studie in naher Zukunft beabsichtigen könnten, sich von eigenen Aktienbeständen in der MYM Nutraceuticals Inc. zu trennen und damit von steigenden Kursen der Aktie profitieren werden. Auch hieraus ergibt sich ein entsprechender Interessenkonflikt.

Wir gehen davon aus, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Researchfirmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zu einer symmetrischen Informations-/ und Meinungsgenerierung kommen.

Weder der Redakteur noch ein Mitglied des Haushalts des Redakteurs der aktiencheck.de AG besitzen Wertpapiere der besprochenen Gesellschaft.

Disclaimer

Diese Publikation wurde durch Herrn Stefan Lindam, Vorstand und Redakteur der aktiencheck.de AG, erstellt. Die hierin geäußerten Ansichten stellen ausschließlich die Ansichten des Redakteurs und der aktiencheck.de AG dar. Die aktiencheck.de AG ist nicht berechtigt, eine Zusicherung oder Gewähr im Namen der MYM Nutraceuticals Inc. oder anderer in dieser Publikation genannter Unternehmen abzugeben, noch dürfen in diesem Dokument enthaltene Informationen oder Meinungen als von MYM Nutraceuticals Inc. autorisiert oder gebilligt angesehen werden. Die in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen können ohne vorherige Ankündigung jederzeit geändert werden.

Diese Publikation stellt nur die persönliche Meinung des Redakteurs dar und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich.

Diese Publikation stellt kein Verkaufsangebot für Wertpapiere dar und ist nicht Teil eines solchen und keine Aufforderung für ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren und ist nicht in diesem Sinne auszulegen; noch darf sie oder ein Teil davon als Grundlage für einen verbindlichen Vertrag, welcher Art auch immer, dienen oder in einem solchen Zusammenhang als verlässlich herangezogen werden. Eine Entscheidung im Zusammenhang mit einem voraussichtlichen Verkaufsangebot für Wertpapiere von der MYM Nutraceuticals Inc. sollte ausschließlich auf der Grundlage von Informationen in Prospekten oder Angebotsrundschreiben getroffen werden, die in Zusammenhang mit einem solchen Angeboten herausgegeben werden.

Die Verfasser dieser Publikation stützen sich auf als zuverlässig und genau geltende Quellen und haben die größtmögliche Sorgfalt darauf verwandt, sicherzustellen, dass die verwendeten Fakten und dargestellten Meinungen angemessen und zutreffend sind. Gleichwohl sind die in diesem Dokument enthaltenen Informationen von der aktiencheck.de AG nicht gesondert geprüft worden, daher übernimmt die aktiencheck.de AG für die Angemessenheit, Genauigkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen sowie für Übersetzungsfehler keine Haftung oder Gewährleistung – weder ausdrücklich noch stillschweigend. Für unvollständige oder falsch wiedergegebene Meldungen sowie für redaktionelle Versehen in Form von Schreibfehlern, Übersetzungsfehlern, falschen Kursangaben o.ä. wird ebenfalls keine Haftung übernommen. Wir übernehmen auch keine Garantie dafür, dass der angedeutete Ertrag oder die angedeuteten Kursziele erreicht werden. Weder die aktiencheck.de AG noch die MYM Nutraceuticals Inc. übernehmen eine Haftung für Schäden, die auf Grund der Nutzung dieses Dokumentes oder seines Inhaltes oder auf andere Weise in diesem Zusammenhang entstehen.

Wir geben zu bedenken, dass Investments in Aktien grundsätzlich mit Risiken verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden.

Diese Dokumentation ist Ihnen lediglich zur Information zugegangen. Sie darf zu keinem Zweck vollständig oder teilweise nachgedruckt, vervielfältigt, veröffentlicht oder an andere Personen weitergegeben werden.

Dieses Dokument und die in ihm enthaltenen Informationen dürfen nur in solche Staaten verbreitet werden, in denen dies nach den jeweils anwendbaren Rechtsvorschriften zulässig ist. Personen, die in den Besitz dieser Information gelangt sind, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen. Der direkte oder indirekte Vertrieb dieses Dokuments in die Vereinigten Staaten, Großbritannien, Kanada oder Japan ist untersagt.

Diese Publikation darf, sofern sie im UK vertrieben wird, nur solchen Personen zugänglich gemacht werden, die im Sinne des Financial Services Act 1986 als ermächtigt oder befreit gelten, oder Personen gemäß Definition in § 9 (3) des Financial Services Act (Investment Advertisement) (Exemptions) Erlass 1988 (in geänderter Fassung), und darf anderen Personen oder Personengruppen weder direkt noch indirekt übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder direkt noch indirekt in die USA oder an US-Amerikaner übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen nicht nach Kanada ausgeführt, noch in Kanada oder an kanadische Personen verteilt werden, es sei denn, einschlägige Regularien seien anwendbar und würden dies erlauben. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder nach Japan ausgeführt werden noch in Japan oder an japanische Staatsbürger, die außerhalb Japans leben, verteilt werden. Personen, die diese Publikation erhalten, sollten sich über alle Einschränkungen informieren und diese beachten. Werden diese Restriktionen nicht beachtet, kann dies als Verstoß gegen US-amerikanische oder kanadische Wertpapiergesetze oder die Wertpapiergesetze anderer Gerichtsbarkeiten oder Länder gewertet werden.

Durch Annahme dieser Publikation unterwerfen Sie sich den vorgenannten Beschränkungen.

Ohne unser Obligo. Wir behalten uns vor, unsere Einschätzung jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern. Vervielfältigungen, insbesondere Kopien und Nachdrucke, sind nur mit schriftlicher Genehmigung der aktiencheck.de AG gestattet. Die Weiterverbreitung in elektronischen Medien ist nur nach vorheriger Absprache mit dem Herausgeber gestattet. Diese Publikation stützt sich in ihrer Berichterstattung auf eigene Einschätzungen. Beiträge von Gastautoren werden kenntlich gemacht. Als Quellen dienen internationale Nachrichtenagenturen, Zeitungen und Zeitschriften, eigene Recherchen, Veranstaltungen und Unternehmensgespräche. Trotz sorgfältiger Prüfung übernimmt die aktiencheck.de AG keine Haftung für Verzögerungen, Irrtümer, Unterlassungen oder Übersetzungsfehler. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Vor einer Wertpapierdisposition wenden Sie sich bitte an Ihren Bankberater oder Vermögensverwalter. (26.06.2019/ac/a/a)

Impressum

Bildnachweis: www.shutterstock.com

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Redaktionelle Besprechung, erstellt von der aktiencheck.de AG.
Die aktiencheck.de AG hat eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung dieser redaktionellen Besprechung getroffen.

Kontakt:
aktiencheck.de AG
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg
Web: www.aktiencheck.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

aktiencheck.de AG
Stefan Lindam
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg
Deutschland

email : info@aktiencheck.de

Pressekontakt:

aktiencheck.de AG
Stefan Lindam
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg

email : info@aktiencheck.de

Fission 3.0 trifft Verwitterungen und Falten auf Cree Bay; Pläne für Folgebohrungen

Das First Pass Bohrprogramm liefert sehr erfreuliche Ergebnisse

26. Juni 2019 – FISSION 3.0 CORP. („Fission 3“ oder „das Unternehmen“ – www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298932) freut sich bekannt zu geben, dass das First Pass Bohrprogramm auf Cree Bay im Athabasca Basin in Saskatchewan, Kanada, auf signifikante Falten, starke hydrothermale Veränderungen und erhöhte Konzentrationen von Pfadfinderelementen in beiden Bohrungen gestoßen ist. Pfadfinderelemente (wie Uran und Bor) können verwendet werden, um zukünftige mineralisierte Korridore zu identifizieren, und können bei der Vektorisierung in uranmineralisierte Gebiete helfen. Zusätzlich wurde die Tiefe zur Kellerdiskordanz tiefer geschnitten als erwartet um ~200m. Dies deutet auf einen möglichen größeren Versatz in der Umgebung hin, der eine günstige Umgebung für die Aufnahme von hochwertigem Uran sein kann, wie beispielsweise bei der Lagerstätte MacArthur River. Ein umfassendes Folgeprogramm ist derzeit in Planung, das auf ein Bohrprogramm in der Wintersaison 2019-2020 abzielt.

– Anomale Sandstein-Geochemie und Radioaktivität: In den Löchern CB19-001 und CB19-002 wurde eine breite Urananreicherung sowie hochanomale Borkonzentrationen (ein wichtiges Uranpfadfinderelement) identifiziert, die mit einem stark veränderten und faltenhaften Intervall im Sandstein verbunden sind. Zusätzlich registrierten beide Löcher eine moderate radiometrische Anomalie an der Fußwand des strukturellen / geänderten Intervalls (bis zu 573 Zählungen pro Sekunde (cps) bei 225,5m in CB19-001). Nachfolgebohrung CB19-002, die auf die Aufwärtsprojektion dieses faltenhaften / geänderten Intervalls in CB19-001 abzielte, und erfolgreich die gleiche Zone durchschnitten, um die Ausrichtung dieses strukturellen Merkmals festzulegen, die für zukünftige Tests erforderlich ist.
– Die Ergebnisse unterstützen die Präsenz von Großsystemen: Die Kombination aus anomalen Falten und hydrothermalen Veränderungen im Sandstein und einer tiefer als erwarteten Kellerdiskrepanz deutet auf das Vorhandensein einer größeren Faltenstelle hin, die möglicherweise mit einem mineralisierten System in der Umgebung in Verbindung gebracht werden kann.

– Nachfolgebohrprogramm wird derzeit geplant: Das Unternehmen hat mit der weiteren Analyse der Bohrdaten begonnen, um die Bohrzielvorgabe zu unterstützen und ein Folgebohrprogramm für die Wintersaison 2019-2020 zu planen.

Ross McElroy, COO und Chefgeologe von Fission 3.0 kommentierte:

„Wir sind sehr ermutigt von den Bohrergebnissen auf Cree Bay. Wir haben anomale Radioaktivität, größere Veränderungen, Störungen und erhöhte geochemische Pfadfinderelemente. Wir haben auch die Kellerdiskordanz viel tiefer als erwartet geschnitten. Diese Merkmale sind oft vorhanden und mit Athabasca-Uranvorkommen verbunden, und auf Cree Bay kann ihr Vorhandensein auf ein in der Nähe allgegenwärtiges hydrothermales Umwandlungssystem in der Nähe von großen strukturellen Einrichtungen hinweisen. Wir sind gerade dabei, ein aggressives Folgeprogramm zu planen, das in diesem Winter beginnen soll. “

Tabelle 1: Sommer 2019 Cree Bay Bohrloch Zusammenfassung
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/47160/FUU_Cree Bay CB19-001 to 002 scints FINAL DEPRcom.001.png

Weitere technische Details

CB19-001: Ein abgewinkeltes Bohrloch, das auf eine geophysikalische DC-Widerstandsanomalie im unteren Sandstein in der Nähe der Ostkanal-Faltenzone abzielt. Der Sandstein der Athabasca-Formation wurde in einer Tiefe von 41 m durchschnitten und beherbergte zwei große, tonvergütete und gebleichte Störungszonen zwischen ca. 88 m – 113 m bzw. 148 m – 178 m. In der Sandsteinsäule zwischen 75 m und 335 m wurde eine breite Urananreicherung identifiziert, die Werte von bis zu 9 ppm sowie hochanomale Borkonzentrationen von bis zu 141 ppm in 178 m Tiefe ergab. Eine moderate radiometrische Anomalie wurde auch an der Gamma-Sonde im Bohrloch bis zu 573 Zählungen pro Sekunde (cps) auf 225,5 m Höhe, direkt unter dem veränderten und faltenhaften Sandstein, festgestellt.

Den oben genannten veränderten Störungszonen lag eine dicke Folge von intermittierend graphitverändertem Sandstein bis zur Diskordanz in einer Tiefe von 568,3 m zugrunde. Die Zone der Graphitveränderung entspricht ungefähr der Position der DC-Widerstandsanomalie. Das Untergrundgestein bestand aus mäßig bis extrem tonveränderten und gebleichten Pegmatiten, granitischen bis mafischen Gneisen und semipelitischen Gneisen bis zu Schiefer. Das Bohrloch wurde in einer Endtiefe von 740 m in stark tonverändertem und gebleichtem Pegmatit ohne damit verbundene anomale Radioaktivität abgeschlossen.

CB19-002: Ein abgewinkeltes Bohrloch, das auf die Aufwärtsprojektion der geochemisch anomalen, veränderten Faltenzonen abzielt, die in CB19-001 geschnitten wurden. Der Zweck von CB19-002 war es, Orientierungsinformationen über die Faltenzonen bereitzustellen, um bei zukünftigen Folgebohrungen zu helfen. Der Sandstein der Athabasca-Formation wurde in einer Tiefe von 37 m durchschnitten, wobei tonveränderte und gebleichte Störungszonen zwischen 83 m – 119 m und 149 m – 157 m auftreten. Anomale Urankonzentrationen bis zu 6 ppm wurden zwischen 71m – 304m zusammen mit hochanomalem Bor bis zu 125 ppm auf 158m geschnitten. Ähnlich wie bei CB19-001 wurde eine moderate radiometrische Anomalie an der Gamma-Sonde im Bohrloch bis zu 155 cps bei 204m direkt unterhalb der veränderten Faltenzonen aufgezeichnet. Das Bohrloch wurde in einer Endtiefe von 305 m in schwach verändertem Sandstein abgeschlossen.

Frühere Erkundung auf Cree Bay: Im Jahr 2017 wurde eine Boden-DC-Widerstandsmessung in zwei separaten Netzen durchgeführt, die sich auf Abschnitte mit starker Leitfähigkeit konzentrierten, die aus einer historischen elektromagnetischen GEOTEM-Messung in der Luft auf dem damaligen Grundstück Cree Bay interpretiert wurden. Fission 3.0 setzte anschließend zusätzlichen Bodenproben, um den leitfähigsten Teil dieser Anomalie abzudecken. Die Erkundungsarbeiten im Winter 2019 werden daher die geophysikalische Bodenuntersuchung über die Anomalie weiter ausbauen, um die Bohrziele mit höchster Priorität zu bestimmen. Das Programm besteht aus einer 21 km langen Winter-DC-Widerstandsmessung und zwei Linien der TDEM-Messung mit Moving Loop, die im April durchgeführt werden, um das geophysikalisch am besten geeignete Gebiet abzudecken, das aus einer historischen elektromagnetischen GEOTEM-Messung hervorgeht.

Über Cree Bay: Das Grundstück Cree Bay, 20 km südlich der Stadt Stony Rapids gelegen, besteht aus 16 Claims mit einer Gesamtfläche von 14.080 Hektar und befindet sich am inneren Rand des nordöstlichen Athabasca-Beckens. Das Grundstück befindet sich entlang der großen SW-NE-Trend Virgin River Shear Zone. Lokal wird der leitfähige Korridor durch die Black Lake Fault im Norden und die East Channel Fault im Süden begrenzt. Die historische Uranmine Nisto befindet sich ~13km nordöstlich, entlang der Black Lake Verwerfung.

Die in dieser Pressemitteilung berichtete natürliche Gammastrahlung im Bohrkern wurde mit einer Mount Sopris PGA-1000 Natural Gamma Probe und einem tragbaren RS-125 Szintillometer von Radiation Solutions in Counts pro Sekunde (cps) gemessen. Der Leser wird darauf hingewiesen, dass die Szintillometer-Messwerte nicht direkt oder einheitlich mit den Urangehalten der gemessenen Gesteinsprobe zusammenhängen und nur als vorläufiger Hinweis auf das Vorhandensein radioaktiver Stoffe verwendet werden sollten.

Die Proben aus dem Bohrkern werden vor Ort in halbe Abschnitte aufgeteilt. Wo immer möglich, werden die Proben in 0,5 m Tieflochintervallen standardisiert. Die Hälfte der geteilten Probe wird an die SRC Geoanalytical Laboratories (eine SCC ISO/IEC 17025: 2005 Accredited Facility) in Saskatoon, SK, geschickt. Die Analyse umfasst ein 63-Elemente-ICP-OES und Bor.

Alle berichteten Tiefenmessungen, einschließlich der Breiten der Radioaktivitäts- und Mineralisierungsintervalle, sind Bohrungen, Kernintervallmessungen und die tatsächliche Dicke sind noch nicht bestimmt.

Die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung wurden in Übereinstimmung mit den kanadischen regulatorischen Anforderungen gemäß National Instrument 43-101 erstellt und im Namen des Unternehmens von Ross McElroy, P.Geol. Chefgeologe und COO der Fission 3.0 Corp., eine qualifizierte Person.

Über Fission 3.0 Corp.

Fission 3.0 Corp. ist ein kanadisches Ressourcenunternehmen, das sich auf den strategischen Erwerb, die Exploration und die Erschließung von Urangrundstücken spezialisiert hat und seinen Hauptsitz in Kelowna, British Columbia, hat. Stammaktien sind an der TSX Venture Exchange unter dem Symbol „FUUU. “

IM NAMEN DES VORSTANDS

„Ross McElroy“
—–
Ross McElroy, COO

Investor Relations
Ph: 778-484-803030
TF: 844-484-803030
ir@fission3corp.com
www.fission3corp.com

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Warnhinweis: Bestimmte Informationen in dieser Pressemitteilung stellen „zukunftsorientierte Informationen“ im Sinne der kanadischen Gesetzgebung dar. Im Allgemeinen können diese zukunftsgerichteten Aussagen durch die Verwendung von zukunftsgerichteten Begriffen wie „Pläne“, „erwartet“ oder „nicht erwartet“, „wird erwartet“, „Budget“, „geplant“, „Schätzungen“, „Prognosen“, „beabsichtigt“ identifiziert werden, „antizipiert“ oder „nicht antizipiert“ oder „glaubt“, oder Variationen solcher Wörter und Phrasen oder besagt, dass bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse „kann“, „könnte“, „würde“, „könnte“ oder „wird“, „tritt“, „wird erreicht“ oder „hat das Potenzial dazu“. Zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung können Aussagen über die zukünftige operative oder finanzielle Performance der Fission 3.0 Corp. beinhalten, die bekannte und unbekannte Risiken und Unsicherheiten beinhalten, die sich möglicherweise als nicht zutreffend erweisen. Die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich von dem abweichen, was in diesen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck kommt oder vorhergesagt wird. Solche Aussagen sind in ihrer Gesamtheit durch die inhärenten Risiken und Unsicherheiten der zukünftigen Erwartungen gekennzeichnet. Zu den Faktoren, die dazu führen können, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich unterscheiden, gehören unter anderem folgende: Marktbedingungen und andere Risikofaktoren, die von Zeit zu Zeit in unseren Berichten an die kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden auf SEDAR unter www.sedar.com. aufgeführt sind. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich auf das Datum dieser Pressemitteilung und die Fission 3 Corp. lehnt jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies ist durch die geltende Wertpapiergesetzgebung ausdrücklich vorgeschrieben.

Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (wie dieser Begriff in den Richtlinien der TSX Venture Exchange definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Mitteilung.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Fission 3.0 Corp.
Paul Charlish
Suite 700 – 1620 Dickson Ave.
V1Y 9Y2 Kelowna, BC
Kanada

email : paul@fissionuranium.com

Fission 3.0 Corp. ist ein kanadisches Ressourcenunternehmen mit Sitz in Kelowna, British Columbia, das sich auf die strategische Akquisition, Exploration und Entwicklung von Uranliegenschaften spezialisiert.

Pressekontakt:

Fission 3.0 Corp.
Paul Charlish
Suite 700 – 1620 Dickson Ave.
V1Y 9Y2 Kelowna, BC

email : paul@fissionuranium.com

ParcelPal kündigt Partnerschaft mit Cowbell, einer Handwerksbrauerei aus Ontario, an

Vancouver, British Columbia, Kanada, 26. Juni 2019 – ParcelPal Technology Inc. (ParcelPal oder das Unternehmen) (CSE: PKG) (FWB: PT0) (OTC: PTNYF) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen eine strategische Partnerschaft mit Cowbell Brewing Co. (Cowbell), einer Handwerksbrauerei mit Sitz in Ontario, eingegangen ist.

Im Rahmen seiner nationalen Rollout-Strategie gewinnt ParcelPal im Vorfeld der Expansion Kunden in Ontario, wobei Cowbell der erste ist. Kunden können Produkte kaufen, ihren Kauf in Echtzeit verfolgen und ihre Produkte an einen von ihnen festgelegten Ort liefern lassen; und das in weniger als einer Stunde.

Cowbell – Canadas Destination Brewery – befindet sich im Besitz der Familie Sparling, deren unternehmerische Wurzeln in Blyth (Ontario) drei Generationen zurückgehen. Das ehrgeizige Projekt beschäftigt mehr als 170 Mitarbeiter, soll einen positiven Einfluss auf die lokale Gemeinschaft haben und Chancen für den regionalen Tourismus schaffen. Cowbell ist ein umweltbewusstes Unternehmen und betreibt das weltweit erste geschlossene Brausystem. Cowbell wird die erste klimaneutrale Brauerei in Nordamerika sein. Die Marken von Cowbell sind derzeit über das Liquor Control Board of Ontario (LCBO), The Beer Store, Lebensmittelgeschäfte Restaurants und Kneipen in ganz Ontario erhältlich.

In Zusammenarbeit mit ParcelPal sind Cowbell und MADD Canada (Mothers Against Drunk Driving Canada) zuversichtlich, dass dieses Programm nicht nur Verbrauchern einen ungehinderten, sicheren und zeitnahen Zugang zu alkoholischen Getränken bietet, sondern auch dazu beitragen wird, Fahrer mit eingeschränkter Fahrtüchtigkeit davon abzuhalten, ins Auto zu steigen, da sie nun nicht mehr zu Spirituosenläden fahren müssen, um alkoholische Produkte zu kaufen.

President und CEO Kelly Abbott sagt: Wir freuen uns ungemein, im Hinblick auf unsere zukünftige Expansion nach Ontario in diesem Markt mit Cowbell zusammenzuarbeiten. Die Brauerei hat eine sehr gut bekannte und etablierte Marke in der ganzen Provinz. Die Nutzung von ParcelPal als Online-Bestellplattform wird Cowbell helfen, den Lagerumschlag zu erhöhen und einen alternativen Vertriebskanal zu schaffen. Kunden können jetzt das Produktangebot von Cowbell genießen, ohne den Komfort des eigenen Zuhauses verlassen zu müssen.

Kunden, die alkoholische Getränke über ParcelPal bestellen, müssen bei Bezahlung ihr Geburtsdatum angeben, um zu bestätigen, dass sie 19 Jahre oder älter sind. Bei Auslieferung muss ein Empfänger im Alter von mindestens 19 Jahren anwesend sein, um die Bestellung entgegenzunehmen, und den Nachweis der Volljährigkeit mit einem gültigen Lichtbildausweis erbringen.

Über ParcelPal Technology Inc.

ParcelPal ist ein technologieorientiertes Logistikunternehmen, das Verbraucher mit den von ihnen geliebten Waren verbindet. Die Kunden können bei Partnerfirmen einkaufen und sich Artikel innerhalb einer Stunde über die ParcelPal-App liefern lassen. Das Unternehmen bietet On-Demand-Lieferungen von Waren führender Einzelhändler, Restaurants, Ausgabestellen von medizinischem Marihuana und Spirituosengeschäfte in Vancouver und demnächst auch in Großstädten in ganz Kanada.

Website von ParcelPal: www.parcelpal.com

Weder die Canadian Securities Exchange (die CSE) noch eine andere Wertpapieraufsichtsbehörde hat diese Pressemeldung, die von der Unternehmensleitung erstellt wurde, geprüft und übernimmt Verantwortung für ihre Angemessenheit oder Genauigkeit.

CSE-Symbol: PKG
Frankfurt-Symbol: PT0
OTC-Symbol: PTNYF

Ansprechpartner: Peter Hinam, Investor Relations, peter@parcelpal.com

Zukunftsgerichtete Informationen

Wir bemühen uns um das Safe-Harbor-Zertifikat.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen in Bezug auf die geplante Transaktion und das zukünftige Potenzial von ParcelPal. Zukunftsgerichtete Aussagen sind häufig anhand von Begriffen wie wird, kann, sollte, beabsichtigt, erwartet, geht davon aus, plant und ähnlichen Ausdrücken erkennbar. Alle nicht auf historischen Fakten basierenden Aussagen in dieser Meldung sind zukunftsgerichtete Aussagen und mit Risiken und Unsicherheiten behaftet. Zu diesen Risiken und Unsicherheiten zählen unter anderem das Risiko, dass die geplante Transaktion nicht abgeschlossen wird, beispielsweise weil die endgültigen Dokumente nicht unterzeichnet werden, die Due-Diligence-Prüfung nicht zufriedenstellend ausfällt oder die CSE keine Genehmigung erteilt, sowie das Risiko, dass ParcelPal nicht erfolgreich ist, unter anderem aufgrund allgemeiner Risiken in Bezug auf die Branche für mobile Anwendungen, der Unfähigkeit von ParcelPal, sich am Markt durchzusetzen, und möglicher Anfechtungen des von ParcelPal genutzten geistigen Eigentums. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Aussagen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von solchen Aussagen abweichen.

Das Unternehmen kann nicht gewährleisten, dass die zukunftsgerichteten Aussagen eintreffen werden. Daher werden die Leser darauf hingewiesen, dass sie sich nicht über Gebühr auf die zukunftsgerichteten Aussagen verlassen sollten. Obwohl diese Informationen zum Zeitpunkt der Erstellung von der Geschäftsleitung als zutreffend erachtet wurden, können sie sich als unrichtig erweisen, und die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich von den erwarteten Ergebnissen abweichen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen werden ausdrücklich durch diesen vorsorglichen Hinweis eingeschränkt. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen haben Gültigkeit zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung. Das Unternehmen wird die enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen nur insoweit überarbeiten oder öffentlich aktualisieren, wie dies nach dem kanadischen Wertpapierrecht ausdrücklich vorgeschrieben ist.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

ParcelPal Technology Inc.
Devon Brown
350 – 440 Cambie Street
V6B 2N2 Vancouver, BC
Kanada

email : devon@parcelpal.com

ParcelPal bietet einen Service über iPhone, Android und Desktop-Computer, mit dem sich Unternehmen und Privatkunden schnell und kostengünstig Artikel lokal über eine Vielzahl von Kurieren liefern lassen können. Das Unternehmen bietet führenden Einzelhändlern in Vancouver und demnächst in den Großstädten in ganz Kanada eine Lieferung der Ware am gleichen Tag.

Pressekontakt:

ParcelPal Technology Inc.
Devon Brown
350 – 440 Cambie Street
V6B 2N2 Vancouver, BC

email : devon@parcelpal.com

Barrian Mining sichert sich Bohrgerät und Vertragspartner für sein bevorstehendes Bohrprogramm bei Bolo

Vancouver, British Columbia. 26. Juni 2019: Barrian Mining Corp. (Barrian oder das Unternehmen) (TSX-V: BARI) (FWB: BM5) freut sich, bekannt zu geben, dass sich das Unternehmen ein Bohrgerät gesichert und einen entsprechenden Vertrag mit Harris Exploration Drilling and Associates Inc. (Harris Drilling), einem Bohrunternehmen mit Sitz in Nevada, für sein bevorstehendes RC-Bohrprogramm im Goldprojekt Bolo gesichert hat.

Harris Drilling ist seit mehr als 30 Jahren in Nevada sowie anderen Teilen von Nord- und Südamerika tätig. Das Unternehmen hat erfolgreiche Bohrprogramme bei einer Vielzahl von Projekten und Lagerstättentypen für große und kleine Bergbauunternehmen in Nord-, Mittel- und Südamerika durchgeführt. Zusätzlich zu RC-Bohrungen bietet Harris Drilling auch Seilkern-(Diamant) -Bohrservices und eine Reihe anderer Methoden an.

Maximilian Sali, CEO und Gründer, meinte: Wir freuen uns sehr, dass die Vorbereitungen für unser Sommerbohrprogramm bei Bolo begonnen haben, zumal der Goldpreis gerade ein neues 6-Jahres-Hoch erreicht hat. Wir vertrauen bei der Durchführung unseres Sommerbohrprogramms auf die Erfahrung von Harris in Nevada, und das ausgewählte Bohrgerät wird es uns ermöglichen, unser vorrangiges Ziel bis auf eine Tiefe von etwa 500 Metern zu untersuchen, wo bei geophysikalischen Messungen eine mögliche mineralisierte Anomalie angezeigt wurde. Diese könnte sich als eine Fortsetzung der Mineralisierung in weit größeren Tiefen als alle vorherigen Bohrlöcher in diesem Konzessionsgebiet herausstellen.

Für das RC-Bohrprogramm bei Bolo wird ein modifiziertes schienengeführtes Bohrgerät des Typs Schramm T685 verwendet. Das Bohrgerät wird von einem 550 PS starken 14-Liter-Detroit-Dieselmotor angetrieben und verwendet einen Schraubenkompressor des Typs Sullair 1050 (1050 Kubikfuß pro Minute/500 Liter pro Sekunde). Der Bohrer ist auf einem modernisierten, hydraulisch angetriebenen horizontalen Fahrgestell eines Sherman M4A3-Panzers (Boogey Prime Mover Track Carrier) montiert. Das Schramm T685-Gerät ist in der Lage, mit zwei Rohren RC-Bohrungen bis in eine Tiefe von 2.000 Fuß (600 Meter) durchzuführen. Durch die Schienenmontage wird das Bohrgerät das Gelände im Goldprojekt Bolo ohne Probleme durchqueren können, wodurch nur minimale Oberflächenstörungen entstehen. Dies wiederum erhöht die Effizienz und verringert die für die Rekultivierung erforderliche Zeit. Das angebrachte Planierschild und das Kippdeck ermöglichen den Aufbau des Geräts in extrem steilem Gelände.

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/47152/2019-06-26 Barrian NR – Drill Rig and Contractor PR – clean_DE_PRCOM.001.jpeg

Fotos des tatsächlichen Schramm T685-Bohrgeräts, das bei Bolo eingesetzt wird

Über Barrian Mining Corp.

Barrian Mining Corp. ist ein neues Goldexplorationsunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf den Erwerb und die Weiterentwicklung von Edelmetallprojekten in den USA gerichtet ist. Das Vorzeigeprojekt Bolo von Barrian, das 90 Kilometer nordöstlich von Tonopah (Nevada) liegt, beherbergt eine Goldmineralisierung vom Typ Carlin und ist vollständig finanziert und genehmigt. Darüber hinaus besitzt Barrian eine Earn-in-Option auf den Erwerb von 100 Prozent des Projekts Sleeper, das sich im historischen epithermalen Silber-Gold-Bergbaugebiet Mogollon in New Mexico befindet. Barrian wird von einem starken Management- und Technikteam geleitet, das aus Kapitalmarkt- und Bergbauprofis besteht, deren Ziel darin besteht, den Aktionärswert durch neue Mineralentdeckungen, langfristige Partnerschaften sowie die Weiterentwicklung von Explorationsprojekten in geopolitisch günstigen Rechtsprechungen zu maximieren. Barrian notiert unter dem Börsenticker BARI an der TSX-V sowie unter dem Börsenticker BM5 an deutschen Börsen (Frankfurt).

Qualifizierter Sachverständiger

Die wissenschaftlichen und technischen Informationen in dieser Pressemitteilung in Zusammenhang mit dem Konzessionsgebiet Bolo wurden von Kristopher J. Raffle, P.Geo. (BC), Principal und Consultant von APEX Geoscience Ltd. aus Edmonton (Alberta) sowie einem qualifizierten Sachverständigen (Qualified Person) gemäß National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects, geprüft und genehmigt.

Für das Board of Directors

gez. Max Sali
Max Sali, Chief Executive Officer

Kontaktinformationen:
Max Sali, Chief Executive Officer & Director
Tel: (604) 620-8406
E-Mail: info@barrianmining.com

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Zukunftsgerichtete Informationen

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Aussagen, die zukunftsgerichtete Informationen gemäß dem anwendbaren Wertpapiergesetz darstellen, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf die Pläne und den Zeitplan des Unternehmens hinsichtlich seiner Konzessionsgebiete/Projekte, andere Aussagen in Zusammenhang mit den technischen, finanziellen und geschäftlichen Prognosen des Unternehmens sowie andere Angelegenheiten.

Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse und Umstände und basieren zwangsläufig auf einer Reihe von Schätzungen und Annahmen. Diese Aussagen beziehen sich auf Analysen und andere Informationen, die auf Prognosen zukünftiger Ergebnisse, Schätzungen von noch nicht bestimmbaren Mengen sowie auf Annahmen des Managements basieren. Sämtliche Aussagen, die sich explizit oder implizit auf Prognosen, Erwartungen, Annahmen, Pläne, Ziele, Vermutungen oder zukünftige Ereignisse oder Leistungen beziehen (die oftmals, jedoch nicht immer, mittels Begriffe oder Phrasen wie erwartet oder erwartet nicht, wird erwartet, geht davon aus oder geht nicht davon aus, plant, schätzt, beabsichtigt oder mittels Aussagen zum Ausdruck gebracht werden, wonach bestimmte Ereignisse oder Ergebnisse eintreffen könnten, würden oder werden), sowie Variationen solcher Begriffe und ähnliche Ausdrücke stellen keine historischen Tatsachen dar und könnten zukunftsgerichtete Aussagen sein. Zukunftsgerichteten Aussagen basieren zwangsläufig auf einer Reihe von Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich tatsächliche Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen Aussagen explizit oder implizit zum Ausdruck gebracht wurden. Solche Aussagen und Informationen basieren auf zahlreichen Annahmen hinsichtlich der aktuellen und zukünftige Geschäftsstrategien und des Umfelds, in dem das Unternehmen in Zukunft tätig sein wird, einschließlich der Metallpreise; der erwarteten Kosten und der Fähigkeit, Ziele zu erreichen; dass sich die allgemeine Geschäfts- und Wirtschaftslage nicht wesentlich nachteilig ändern wird; dass eine Finanzierung bei Bedarf und zu angemessenen Bedingungen zur Verfügung steht; und dass Drittanbieter, Ausrüstungen und Betriebsmittel sowie behördliche und andere Genehmigungen, die für die Durchführung der geplanten Explorationsarbeiten des Unternehmens erforderlich sind, rechtzeitig und zu angemessenen Bedingungen verfügbar sein werden. Obwohl solche Schätzungen und Annahmen vom Management des Unternehmens als vernünftig angesehen werden, unterliegen sie erheblichen geschäftlichen, wirtschaftlichen, wettbewerbsbezogenen und behördlichen Ungewissheiten und Risiken.

Zukünftige Aussagen unterliegen einer Vielzahl an Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Aktivitäten, Leistungen oder Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf: (i) Risiken in Zusammenhang mit Preisschwankungen von Gold und anderen Rohstoffen; (ii) Risiken und Ungewissheiten in Zusammenhang mit der Interpretation von Explorationsergebnissen; (iii) Risiken in Zusammenhang mit der Ungewissheit von Explorationen und Kostenschätzungen sowie mit der Möglichkeit unerwarteter Kosten und Ausgaben; (iv) die Ressourcenexploration und -erschließung, die ein spekulatives Geschäft darstellen; (v) einen Verlust oder eine Aufgabe der Beteiligung an Konzessionsgebieten seitens des Unternehmens oder die Unfähigkeit, die erforderlichen Lizenzen und Genehmigungen zu erhalten; (vi) strengere Umweltgesetze und -bestimmungen; (vii) die Unfähigkeit des Unternehmens, im Bedarfsfall zusätzliche Gelder aufzubringen; (viii) die Möglichkeit, dass zukünftige Explorations-, Erschließungs- oder Abbauergebnisse nicht den Erwartungen des Unternehmens entsprechen; (ix) Explorations- und Erschließungsrisiken, einschließlich Risiken in Zusammenhang mit Unfällen, Equipment-Ausfällen, Arbeitsstreitigkeiten oder anderen unerwarteten Schwierigkeiten oder Unterbrechungen der Explorations- und Erschließungsarbeiten; (x) die Konkurrenz; (xi) potenzielle Verzögerungen von Explorations- und Erschließungsarbeiten oder bei der Erstellung geologischer Berichte oder Studien; (xii) die Ungewissheit der Profitabilität anhand der Verlusthistorie des Unternehmens; (xiii) Risiken in Zusammenhang mit Umweltbestimmungen und entsprechenden Verpflichtungen; (xiv) Risiken in Zusammenhang mit der Unfähigkeit, die Akzeptanz der Gemeinde, Abkommen und Genehmigungen (im Allgemeinen soziale Genehmigung bezeichnet) aufrechtzuerhalten; (xv) Risiken in Zusammenhang mit dem Erhalt und der Aufrechterhaltung aller erforderlichen behördlichen Genehmigungen, Lizenzen und Konzessionen in Zusammenhang mit den kontinuierlichen Explorationen und Erschließungen der Projekte des Unternehmens; (xvi) Risiken in Zusammenhang mit den Ergebnissen rechtlicher Schritte; (xvii) politische und behördliche Risiken in Zusammenhang mit dem Abbau und der Exploration; (xviii) Risiken in Zusammenhang mit der aktuellen Weltwirtschaftslage; sowie (xix) andere Risiken und Ungewissheiten in Zusammenhang mit den Erkundungsgebieten, den Konzessionsgebieten und der Geschäftsstrategie des Unternehmens. Diese und andere Risiken könnten dazu führen, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse und Ereignisse erheblich davon unterscheiden.

Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden, beinhalten, jedoch nicht beschränkt auf die kontinuierliche Verfügbarkeit von Kapital und Finanzierungen, die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage, den Verlust wichtiger Directors, Angestellter oder Berater, widrige Witterungsbedingungen, Kostensteigerungen, Equipmentausfälle, Rechtsstreitigkeiten, Wechselkursschwankungen, die Unfähigkeit von Vertragspartnern, ihren vertraglichen Verpflichtungen nachzukommen, sowie von Dienstleistern in Rechnung gestellte Gebühren. Investoren werden darauf hingewiesen, dass zukunftsgerichtete Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen oder Ereignisse darstellen, weshalb man sich aufgrund der grundsätzlichen Ungewissheit zukunftsgerichteter Aussagen nicht darauf verlassen sollte. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich nur auf das angegebene Datum und das Unternehmen ist nicht verpflichtet – sofern nicht ausdrücklich gesetzlich vorgeschrieben -, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu ändern, sei es als Folge von neuen Informationen, zukünftigen Ereignissen oder Ergebnissen oder aus anderen Gründen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Barrian Mining Corp.
605-815 Hornby Street
V6Z 2E6 Vancouver, BC
Kanada

Pressekontakt:

Barrian Mining Corp.
605-815 Hornby Street
V6Z 2E6 Vancouver, BC

Versus Systems bestellt Kurt Spenser, Mitbegründer von Radley Studies und ROKA Sports, Inc., in das Advisory Board

Versus nimmt den Mitbegründer von Radley Studios, einem Content- und Designstudio, und ROKA Sports, Inc., einem Hersteller von technischer Bekleidung und Ausrüstung, als Berater in sein Team auf

Los Angeles, Kalifornien, 26. Juni 2019 – Versus Systems Inc. (Versus) (CSE: VS) (OTCQB: VRSSF) (FRANKFURT: BMVA) ist stolz, die Ernennung von Kurt Spenser, Mitbegründer von Radley Studies und ROKA Sports, Inc., in das Advisory Board von Versus Systems bekannt zu geben. Herr Spenser ist ein multidisziplinärer kreativer Fachmann und Unternehmer, der an der Gründung von Radley Studios und ROKA Sports, Inc. beteiligt war.

Herr Spenser wird die Geschäftsführung und das Board of Directors von Versus bei den Werbe- und Outreach-Maßnahmen von Versus Systems beraten. Kurt Spenser ist ein Medien- und Designexperte, der mit Dutzenden von bekannten Marken, Werbeagenturen und globalen Unterhaltungsnetzwerken zusammengearbeitet hat, um Inhalte für Fernsehen und interaktive Medien zu schaffen. Kurt hat auch erstklassige Erfahrung beim Aufbau von Marken und hat ROKA, einen der revolutionärsten Hersteller von Brillen und technischer Sportbekleidung der Welt, mitbegründet. Ich kann es kaum erwarten, mit Kurt zusammenzuarbeiten, um die Werbelandschaft zu verändern, meinte Matthew Pierce, Gründer und CEO von Versus Systems.

WINFINITE ist das beste Tool zur Publikumsinteraktion der letzten zehn Jahre. Das Team von Versus hat ein neues Paradigma geschaffen, das reale Probleme in der aktuellen und zukünftigen Medien-, Gaming- und Werbelandschaft löst. Spieler, Zuschauer, Marken und Inhaltsanbieter werden alle von einer Versus-Plattform profitieren, die reale Werte und Belohnungen bietet. Dies ist die engstmögliche Integration von Inhalten und Handel. Das Potenzial dessen, was Versus mit dieser Plattform schaffen kann, ist explosiv. Es ist eine Ehre, mit seinem hervorragenden Team von Führungskräften, Mitarbeitern und Beratern zusammenzuarbeiten, sagte Kurt Spenser, Mitbegründer von Radley Studios und ROKA Sports, Inc.

Über Radley Studios

Radley ist ein Full-Service-Unternehmen für integrierte Inhalte, Design und Marketing in Los Angeles (Kalifornien, USA). Radley wurde mit dem Versprechen gegründet, Premium-Inhalte für alle Plattformen zu schaffen und zu liefern, und ist der Ansicht, dass großartiges Storytelling eine solide Grundlage bietet, um konventionelle Grenzen zu sprengen. Durch disruptive Technologie und leidenschaftliche Kreativität ist Radley Studios bestrebt, den Verbrauchern Erlebnisse auf eine möglichst ansprechende Weise zu liefern. Radley Studios wird von einem Führungsteam geleitet, das preisgekrönte Werbekampagnen geschaffen und produziert, TV-Serien und Spielfilme geschrieben und produziert sowie Unterhaltungsformate verschiedener Marken auf allen Plattformen gelauncht hat. Das Team von Radley Studios bemüht sich darum, die Zukunft von Marken, Menschen und Stories entscheidend mitzubestimmen. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.radleystudios.tv.

Über ROKA Sports, Inc.

ROKA nahm seinen Anfang in einer Garage in Austin (Texas) und wurde von zwei ehemaligen Stanford All-American-Schwimmern gegründet, um den schnellsten Neoprenanzug der Welt zu schaffen. ROKA entwickelte sich schnell zu einem globalen Unternehmen für Performance-Brillen, -Bekleidung und -Design. Die preisgekrönte und patentierte Technologie von ROKA hat sich an der Spitze der härtesten Langstreckensportveranstaltungen der Welt behauptet, wie etwa den Olympischen Spielen, der Tour de France, der IRONMAN-Weltmeisterschaft und der Off-Road-Rallye Dakar. ROKA hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Erkenntnisse, die es bei extremen Leistungen gewonnen hat, auf tägliche Herausforderungen zu übertragen. Mit über 30 Patenten und zahlreichen weiteren Patentanmeldungen stellt ROKA den Status quo und die monopolistischen Marktstrukturen mit innovativem Design und unabhängigen Erkenntnissen in Frage. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.roka.com.

Über Versus Systems Inc.

Versus Systems hat mit WINFINITE ein eigenes Preisvergabe- und Werbesystem für In-Game-Aktivitäten bei Videospielen entwickelt, das es Herausgebern und Entwicklern von Spielen ermöglicht, während des Spiels auf mobilen Geräten, Spielkonsolen, PCs und Streaming-Medien Preise anzubieten. Markenunternehmen bezahlen für die Platzierung von Produkten über WINFINITE und die Spieler kämpfen um diese Preise.

Weitere Informationen zur neuen WINFINITE-Plattform von Versus Systems finden Sie auf www.versussystems.com oder im offiziellen YouTube-Kanal von Versus Systems.

Für Versus Systems kontaktieren Sie bitte:

Matthew Pierce
press@versussystems.com
(424) 242-4150

Suite 302 – 1620 West 8th Avenue Vancouver |V6J 1V4 |Kanada
T: 604.639.4457 | F: 604.639.4458
www.versussystems.com

Die Canadian Securities Exchange übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Versus Systems Inc.
Craig Finster
1620 West 8th Avenue
V6J 1V4 Vancouver
Kanada

email : craig.finster@versussystems.com

Pressekontakt:

Versus Systems Inc.
Craig Finster
1620 West 8th Avenue
V6J 1V4 Vancouver

email : craig.finster@versussystems.com

Sibanye-Stillwater schließt strategische Übernahmevereinbarung mit Generation Mining zur Fortführung des Marathon-Projekts ab

Johannesburg, 26. Juni 2019: Sibanye-Stillwater (Ticker JSE: SGL und NYSE: SBGL – www.youtube.com/watch?v=-3BDdvlJiBA&t=41s) freut sich, Ihnen mitteilen zu können, dass sie man einen Übernahmevertrag („die Vereinbarung“) mit der Generation Mining Limited („Gen Mining“) zur Weiterentwicklung des PGM-Kupfer-Marathon-Projekts im Norden von Ontario, Kanada, angrenzend an den Lake Superior („Marathon“ oder das „Marathon-Projekt“), abgeschlossen hat. Das Projekt Marathon wurde von Sibanye-Stillwater im Rahmen der Stillwater-Akquisition im Mai 2017 erworben.

Die Vereinbarung sieht vor, dass Sibanye-Stillwater bei Vertragsabschluss einen Vorabverkaufserlös in Form von 3,0 Millionen kanadischen Dollar (CAD$) in bar und 11.053.795 Aktien @ CAD$0,2714 pro Aktie an Gen Mining (eine Beteiligung von 12,9% @ CAD$0,2714 pro Aktie) erhält. Gen Mining wird eine 51%ige Beteiligung am Marathon-Projekt erwerben und ein nicht eingetragenes Joint Venture mit Stillwater Canada Inc. bilden.

Die Vereinbarung wird es Gen Mining, einem fokussierten Explorationsunternehmen, ermöglichen, das Marathon-Projekt voranzutreiben und weitere wirtschaftliche Studien zur Entwicklung dieses Vermögenswertes abzuschließen.

Der Abschluss der Transaktion steht unter den üblichen Bedingungen für eine solche Transaktion und wird voraussichtlich vor Mitte Juli 2019 abgeschlossen.

Sibanye-Stillwater CEO, Neal Froneman, kommentierte: „Wir freuen uns, diese Vereinbarung abzuschließen, die den unmittelbaren Wert für die Gruppe freisetzt und eine angemessene Investition und Konzentration auf das Marathon-Projekt gewährleistet, während wir unsere Aufmerksamkeit auf unser Kerngeschäft in den USA richten. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Gen Mining, um das Potenzial der Vorkommen zu realisieren und das Leistungsversprechen für alle Beteiligten zu erhöhen.“

Transaktionsübersicht

Bei der Unterzeichnung einer Absichtserklärung zahlte Gen Mining eine Anzahlung von CAD$100.000 an Sibanye-Stillwater.

Um die erste Beteiligung zu erwerben, muss Gen Mining zusätzliche CAD$ 2,9 Mio. in bar zahlen und 11.053.795 Stammaktien (oder 12,9% Anteil) zu einem angenommenen Preis pro Stammaktie von CAD$ 0,2714 an Sibanye-Stillwater ausgeben. Gen Mining wird der Betreiber des Joint Ventures und der Immobilie (es sei denn, seine Beteiligung an dem Joint Venture reduziert sich auf eine Minderheitsbeteiligung) und übernimmt alle Verbindlichkeiten der Immobilie in dieser Eigenschaft.

Gen Mining hat das Recht, innerhalb von vier Jahren nach dem Stichtag eine zusätzliche 29-prozentige Beteiligung an der Liegenschaft (die „zweite Beteiligung“) zu erwerben, indem es die gesamten Barausgaben für die Liegenschaft in Höhe von mindestens 10 Mio. CAD$ tätigt und eine vorläufige wirtschaftliche Bewertung vornimmt. Während dieser zweiten Earn-in-Periode muss Gen Mining alle erforderlichen Ausgaben tätigen, um das Grundstück in gutem Zustand zu halten.

Sobald Gen Mining die zweite Beteiligung erhalten hat, hat Sibanye-Stillwater die Möglichkeit, alle zukünftigen Explorations- und Entwicklungskosten anteilig mit Gen Mining zu finanzieren (80% von Gen Mining und 20% von Sibanye-Stillwater), um seinen Anteil von 20% an der Liegenschaft zu halten, vorbehaltlich der üblichen Verwässerungsbestimmungen.

Wenn Gen Mining nicht in die zweite Beteiligung einbringt, hat Sibanye-Stillwater eine einmalige Option, von Gen Mining eine zusätzliche 31%ige Beteiligung am Joint Venture (für insgesamt 80% der Anteile) für CDN$ 1,00 zurückzukaufen und Betreiber des Joint Ventures zu werden.

Nach einer definitiven Machbarkeitsstudie (die „DFS“), die derzeit erstellt wird und der Vorstand des Joint Ventures eine positive kommerzielle Produktionsentscheidung trifft, sofern Sibanye-Stillwater einen Anteil von mindestens 20% am Grundstück hält, dann hat Sibanye-Stillwater 90 Tage Zeit, um eine Option auszuüben, seine Beteiligung an dem Gemeinschaftsunternehmen von seinem derzeitigen Prozentsatz auf 51% (die „Prozentuale Differenz“) zu erhöhen, indem sie sich bereit erklärt, einen Betrag der gesamten Kapitalkosten zu finanzieren, wie er in der DFS geschätzt wird, multipliziert mit der Prozentualen Differenz, zusätzlich zu seinem anteiligen Anteil an den Kosten, den sie auf ihrem derzeitigen Beteiligungsniveau finanzieren würde. Sollte diese Option ausgeübt werden, würde Sibanye-Stillwater zu diesem Zeitpunkt auch den Betrieb des Projekts übernehmen.

Mehr über Generation Mining

Generation Mining ist ein Basismetall-Explorations- und Entwicklungsunternehmen mit verschiedenen Eigentumsinteressen in ganz Kanada. Hauptziel des Unternehmens ist es, diese Vorkommen zu erforschen und weiterzuentwickeln und das Portfolio an Grund- und Edelmetallgrundstücken durch Akquisitionen weiter auszubauen. Die Stammaktien der Gesellschaft werden an der Canadian Securities Exchange („CSE“) unter dem Symbol GENM gehandelt. Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Unternehmens unter www.genmining.com/ .

Investor Relations-Kontakte:
E-Mail: ir@sibanyestillwater.com

James Wellsted
Leiter Investor Relations
+27 (0) 83 453 4014

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Sponsor: J.P. Morgan Equities South Africa Proprietary Limited (Südafrika)

Sibanye Gold Limited
Handel als Sibanye-Stillwater
Reg. 2002/031431/06
Eingetragen in der Republik Südafrika
Code teilen: SGL
ISIN – ZAE000173951
Emittentencode: SGL
(„Sibanye-Stillwater“,“ das Unternehmen“ und/oder „der Konzern“)

Geschäftsadresse:
Libanon Business Park
1 Hospital Street
(Off Cedar Ave)
Libanon, Westonaria, 1780

Postanschrift:
Private Bag X5
Westonaria, 1780

Tel. +27 11 278 9600
Fax +27 11 278 9863

ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN
Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der „safe harbour“-Bestimmungen des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Alle Aussagen, mit Ausnahme von Aussagen über historische Fakten, die in dieser Mitteilung enthalten sind, können zukunftsgerichtete Aussagen sein. Zukunftsgerichtete Aussagen können durch die Verwendung von Wörtern wie „wird“, „würde“, „erwarten“, „kann“, „könnte“, „glauben“, „antizipieren“, „Ziel“, „schätzen“ und ähnlichen Wörtern identifiziert werden. Diese zukunftsgerichteten Aussagen, einschließlich unter anderem in Bezug auf unsere zukünftigen Geschäftsaussichten, unsere Finanzpositionen, unsere Fähigkeit, den Verschuldungsgrad zu reduzieren, unsere Geschäftsstrategien, Pläne und Ziele des Managements für zukünftige Operationen und den erwarteten Nutzen und die Synergien von Transaktionen, sind notwendigerweise Schätzungen, die das beste Urteilsvermögen unseres oberen Managements widerspiegeln. Die Leser werden darauf hingewiesen, sich nicht zu sehr auf solche Aussagen zu verlassen. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten eine Reihe bekannter und unbekannter Risiken, Unsicherheiten und anderer Faktoren, von denen viele schwer vorherzusagen sind und die sich im Allgemeinen außerhalb der Kontrolle von Sibanye-Stillwater befinden, was dazu führen könnte, dass die tatsächlichen Ergebnisse und Ergebnisse von Sibanye-Stillwater wesentlich von den historischen Ergebnissen oder von allen zukünftigen Ergebnissen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Daher sollten diese zukunftsgerichteten Aussagen vor dem Hintergrund verschiedener wichtiger Faktoren betrachtet werden, einschließlich derjenigen, die im am 29. März 2019 veröffentlichten integrierten Jahresbericht und Jahresfinanzbericht der Gruppe sowie im Jahresbericht der Gruppe auf Formular 20-F, der von Sibanye-Stillwater bei der Securities and Exchange Commission am 9. April 2019 eingereicht wurde (SEC File No. 001-35785). Diese zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich nur auf den Zeitpunkt dieser Mitteilung. Sibanye-Stillwater lehnt ausdrücklich jede Verpflichtung oder Zusage zur Aktualisierung oder Überarbeitung dieser zukunftsgerichteten Aussagen ab, es sei denn, dies ist durch geltendes Recht vorgeschrieben.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Sibanye Gold Limited
Jochen Staiger
1 Hospital Street
1780 Westonaria, Libanon
Südafrika

email : info@resource-capital.ch

Sibanye ist der größte eigenständige Goldproduzent Südafrikas und einer der 10 größten Goldproduzenten weltweit.

Pressekontakt:

Sibanye Gold Limited
Jochen Staiger
1 Hospital Street
1780 Westonaria, Libanon

email : info@resource-capital.ch

ehemaligerpfoertner-970x250