Explorex gibt die Unterzeichnung einer geänderten Absichtserklärung zum Erwerb von 100% der Co-Ni-Cu-Lagerstätte in der Erschließungsphase in Finnland bekannt

Explorex gibt die Unterzeichnung einer geänderten Absichtserklärung zum Erwerb von 100% der Co-Ni-Cu-Lagerstätte in der Erschließungsphase in Finnland bekannt

Vancouver (British Columbia), 15. November 2018. Explorex Resources Inc. (CSE: EX, Frankfurt: 1XE, US: EXPXF) (Explorex oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass es mit drei finnischen Privatunternehmen (Alandra Oy, Kiviralli Oy und Tetra Ekberg Oy) eine revidierte Absichtserklärung hinsichtlich des Erwerbs des im Erschließungsstadium befindlichen Projekts Hautalampi (Hautalampi oder das Projekt) im renommierten Abbaugebiet Outokumpu im Osten von Finnland, das sich im Besitz von Vulcan Hautalampi Oy (auch als FinnCobalt bekannt) (der Verkäufer) befindet, unterzeichnet hat.

Hautalampi ist eine kobaltreiche Nickel-Kupfer-Sulfidlagerstätte, die Mitte der 1980er Jahre im Mittelpunkt der Vorproduktionserschließung sowie umfassender technischer Arbeiten stand, die eine Machbarkeitsstudie im Jahr 2009 unterstützten.1 Angesichts des fortgeschrittenen Stadiums der Lagerstätte, der etablierten Infrastruktur sowie der Minenerschließungs- und Minenbetriebsdienstleistungen in unmittelbarer Nähe ist Explorex davon überzeugt, dass das Projekt rasch umgesetzt werden kann, um ein bevorzugter Lieferant für die Herstellung von wiederaufladbaren Batterien zu werden, sofern die technische und wirtschaftliche Machbarkeit nachgewiesen wird. Das revidierte Abkommen basiert auf den allgemeinen Bedingungen, die in einer Pressemitteilung vom 22. März 2018 beschrieben wurden, unterscheidet sich aber erheblich von diesen.

Höhepunkte des Projekts:

– Machbarkeitsstudie1 im Jahr 2009 von einem früheren Betreiber erstellt
– Bedeutsame Vorproduktionserschließung, bestehend aus einer Abtragung von 850 m, weiteren Untertageerschließungen auf 1.250 m und einem Wetteraufbruch, abgeschlossen
– Wichtige Genehmigungen für Wiedereröffnung von Untertageanlagen erteilt
– Lagerstätte befindet sich in Tiefe von weniger als 150 m unter der Oberfläche
– Bestehende historische Co-Ni-Cu-Mineralressourcen- und -reservenschätzungen2, definiert durch Bohrungen von 21 km
– Beträchtliches Explorationspotenzial, das über historische Mineralressourcen2 hinausgeht
– Projekt befindet sich in ausgereiftem Bergbaugebiet mit lokal verfügbarem Personal, Anlagen und Verarbeitungsmöglichkeiten

CEO Gary Schellenberg sagte: Unsere umfassende Kaufprüfung hat bestätigt, dass Hautalampi eine hervorragende Möglichkeit darstellt, um rasch in die Erschließungsphase zu gelangen, sofern die technische und wirtschaftliche Machbarkeit nachgewiesen wird. Angesichts unserer Arbeiten haben wir die Bedingungen der Absichtserklärung neu festgelegt, um ein normgerechteres Earn-in-Abkommen hinsichtlich des Erwerbs von 100 Prozent widerzuspiegeln, und einen umfassenden Arbeitsplan erstellt, der die Erstellung einer aktuellen Ressourcenschätzung sowie die Überarbeitung der wirtschaftlichen Bewertung gemäß den heutigen Rohstoffpreisen und günstigen Marktbedingungen umfasst.

Wichtige Aspekte der Unternehmenstransaktion:

– Umfassende Kaufprüfung ist abgeschlossen und Explorex wird sich nun auf die Arbeiten konzentrieren, die zu einer aktualisierten Machbarkeitsstudie führen werden
– Plattform für Wachstum – Projekt wird Umsetzung des Geschäftsplans von Explorex ermöglichen, um gemeinsam mit einer Vielzahl an globalen Kobaltexplorationsprojekten zu einem Unternehmen in der Erschließungsphase zu werden
– Neuer Marktteilnehmer – Projekt bringt Explorex rasch auf den Weg, um ein aufstrebender Anbieter in der Lieferkette von wiederaufladbaren Batterien zu werden

Wichtige Attribute der Lagerstätte Hautalampi

Die Lagerstätte Hautalampi stand Mitte der 1980er Jahre im Mittelpunkt der Erschließungsarbeiten von Outokumpu Oy, im Rahmen derer 2,1 Kilometer an Untertage-Erschließungsarbeiten abgeschlossen wurden, einschließlich einer Abtragung von 850 Metern und einer ersten Abbaukammernerschließung, um Zugang zur Lagerstätte zu erhalten und eine 10.000-Tonnen-Großprobe zu entnehmen. Die damals fallenden Rohstoffpreise schränkten die Weiterentwicklung zur vollen Produktion jedoch ein.

Anmerkung 1: Im Jahr 2009 wurde von Finn Nickel Oy, einem früheren Eigentümer und Betreiber, eine Machbarkeitsstudie (die Machbarkeitsstudie) erstellt. Das Ziel bestand darin, das Projekt in Produktion zu bringen, doch die Arbeiten wurden erneut aufgrund fallender Metallpreise eingestellt. Von besonderer Bedeutung war, dass die Machbarkeitsstudie auf dem konventionellen Verhüttungsweg basierte, der die Gewinnung von Nickel gegenüber jener von Kobalt von Natur aus begünstigt. Ein Eckpfeiler des geplanten Arbeitsprogramms besteht darin, metallurgische Studien über das Nickel-Kobalt-Konzentrat durchzuführen, um den optimalen Verarbeitungsweg zu ermitteln, um von höheren Kobaltgewinnungsraten und der Herstellung eines Premiumprodukts (z. B. Nickel- oder Kobaltsulfat) zu profitieren.

Anmerkung 2: In der Machbarkeitsstudie wurde eine historische Mineralressource bei Hautalampi beschrieben. Explorex weist den Leser darauf hin, dass keine qualifizierte Person (Qualified Person) ausreichende Arbeiten durchgeführt hat, um diese historischen Schätzungen als aktuelle Mineralressourcen gemäß National Instrument 43-101 zu behandeln, dass das Unternehmen diese historischen Ressourcen nicht verifiziert hat und dass diese historischen Ressourcenschätzungen nicht als mit den aktuellen Standards konform angesehen werden sollten. Das Unternehmen nimmt diese historischen Schätzungen nur zu Informationszwecken auf, da sie wichtige historische Daten darstellen, die bereits zuvor veröffentlicht wurden. Die historischen Mineralressourcen sind in der nachfolgenden Tabelle zusammengefasst:
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45211/NR EX Hautalampi Revised LOI Final 181115_deprcom.001.png

Historische Mineralressourcenschätzung:

Das Explorationspotenzial entlang des Abschnitts in Richtung Nordosten von Hautalampi wird als hoch angesehen. In mehreren Bohrschnitten wurden mehrere unterschiedlich mineralisierte Zonen auf verschiedenen Ebenen entlang eines vielversprechenden Korridors von 2.500 Metern identifiziert. Die Hauptlagerstätte Hautalampi stand im Mittelpunkt der historischen Bohrungen. Es sind jedoch weitere Bohrungen erforderlich, um innerhalb dieses Korridors eine Mineralressource gemäß NI 43-101 zu definieren. Das geologische Umfeld und die Mineralisierung dieser Zielzonen sind jenen der Lagerstätte Hautalampi ähnlich.

Weitere Arbeiten wie Bohrungen, metallurgische Testarbeiten, Neuuntersuchungen und QC/QA sind erforderlich, um die historische Ressource zu den aktuellen Berichtstandards gemäß NI 43-101 hochzustufen. Der Verkäufer hat kürzlich ein acht Bohrlöcher umfassendes Bohrprogramm abgeschlossen, um weitere metallurgische Arbeiten durchzuführen. Die Analyseergebnisse dieses Bohrprogramms werden gemeldet, sobald sie eingetroffen sind und verifiziert wurden.

Das Projekt umfasst eine 283,5 Hektar große Abbaukonzession, einschließlich der Oberflächenrechte mit einer gültigen Umwelt- und Wassereinleitgenehmigung. Die Genehmigungen ermöglichen die Entwässerung der Minenanlagen sowie die Wiederherstellung des Zugangs zur Lagerstätte.

Zusammenfassung des Abkommens

Die revidierte Absichtserklärung vom 4. November 2018 sieht für Explorex die Möglichkeit vor, über einen Zeitraum von vier Jahren eine 100-Prozent-Beteiligung zu erwerben, sofern endgültige Transaktionsabkommen (das Transaktionsabkommen oder das TA) unterzeichnet werden. Die wichtigsten Bedingungen des Abkommens sind im Folgenden zusammengefasst (alle Barbeträge sind in US-Dollar angegeben):

Phase Zeitpunkt Bargeld AktienwerArbeitsverpflInsgesam
t ichtung t
erworbe
n
(%)

Nach 60.000 $60.000 $ N. a. N. a.
Unterzeichnun
g von
Transaktionsa
bkommen

Phase 1 24 Monate 430.000 390.000 $3.000.000 $ 25 %
nach $
Unterzeic
hnung von
TA

Phase 2 36 Monate 500.001 600.000 $N. a. 51 %
nach $
Unterzeic
hnung von
TA

Phase 3 48 Monate 1.000.002.000.001N. a. 100 %
nach 2 $
Unterzeic $
hnung von
TA
Als Vergütung für den 100-Prozent-Erwerb von Hautalampi wird das Unternehmen dem Verkäufer 1.990.003 Dollar in bar sowie 3.050.001 Dollar in Form von Aktien des Unternehmens bezahlen und Explorationsausgaben in Höhe von drei Millionen US-Dollar leisten.

Zusätzlich zum oben genannten Earn-in-Zeitplan und nach dem Erwerb von 100 Prozent wird Explorex dem Verkäufer eine Netto-Metalllizenzgebühr in Höhe von 1,5 Prozent gewähren und nach der Erklärung der kommerziellen Produktion zusätzliche Aktien im Wert von 1.500.000 Dollar emittieren.

Seit der Unterzeichnung der ursprünglichen Absichtserklärung hat Explorex eine umfassende Kaufprüfung unter Berücksichtigung technischer, rechtlicher und wirtschaftlicher Aspekte des Projekts sowie eine Finanzprüfung des finnischen Privatunternehmens, das Hautalampi besitzt, durchgeführt. Bei dieser Prüfung wurden Möglichkeiten zur Erweiterung der Ressourcen sowie zur Verfeinerung metallurgischer Arbeiten identifiziert, die im Erfolgsfall den Umsatz durch die Herstellung von Mehrwertprodukten, die direkt bei der Herstellung wiederaufladbarer Batterien verwendet werden, steigern könnten.

Nach dem Abschluss der endgültigen Transaktionsabkommen wird die Priorität von Explorex darin bestehen, in diesem Winter mit einem Bohrprogramm in Gebieten zu beginnen, in denen eine vorläufige Mine geplant ist. Dabei werden mehrere identifizierte Explorationsziele nachverfolgt werden, wobei das Hauptaugenmerk auf die Erweiterung der Ressourcenbasis und die Entnahme von zusätzlichem Material für metallurgische Arbeiten, die für die Aktualisierung von Machbarkeitsstudien erforderlich sind, gerichtet sein wird.

Hintergrund des Projekts

Das Projekt befindet sich zwei Kilometer südwestlich des Stadtzentrums von Outokumpu, das 45 Kilometer nordwestlich der regionalen Stadt Joensuu und 375 Kilometer nordöstlich von Helsinki im Südosten von Finnland liegt. Die Infrastruktur sowie die Verfügbarkeit von Arbeitskräften und Vertragspartnern in der unmittelbaren Umgebung sind aufgrund der umfangreichen und nahe gelegenen historischen Bergbauaktivitäten sowohl bei der Poly-Metall-Mine Keretti als auch bei der Kupfermine Vuonos hervorragend. Aus diesen historischen Minen sind die finnischen Edelstahl- und Mineralverarbeitungstechnologie-Unternehmen Outokumpu Oyj und Outotec Oyj hervorgegangen. Der ganzjährige Zugang erfolgt über eine asphaltierte Straße, die durch das Zentrum des Konzessionsgebiets verläuft, in dem eine Reihe von Hochspannungsleitungen vorhanden sind.

Die Mine Keretti, die sich innerhalb der Abbaukonzession des Projekts befindet, war zwischen 1913 und 1989 aktiv und produzierte insgesamt 28,5 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 3,8 Prozent Kupfer, 0,24 Prozent Kobalt, 0,12 Prozent Nickel, 1,1 Prozent Zink, 8,9 Teilen Silber pro Million und 0,8 Teilen Gold pro Million. Die Mine Vuonos, die sechs Kilometer von Keretti entfernt ist, war zwischen 1972 und 1986 aktiv und produzierte 5,5 Millionen Tonnen Erz mit einem Gehalt von 2,13 Prozent Kupfer, 1,32 Prozent Zink, 0,14 Prozent Kobalt, 0,12 Prozent Nickel und 10ppm Silber. Diese historischen Abbauergebnisse haben zwar keinen Einfluss auf Hautalampi, veranschaulichen jedoch das Ausmaß der historischen Bergbauinfrastruktur in der umliegenden Region.

Hautalampi ist ein cobalt-, nickel- und kupferreicher mineralisierter Horizont des Hangenden, der 150 bis 200 Meter vertikal oberhalb der historischen Mine Keretti liegt.

Geologische Beschaffenheit / Mineralisierung

Die Lagerstätte Hautalampi befindet sich in einem nordöstlich verlaufenden, zwei Kilometer mächtigen Horizont mit schwarzen Schiefer- und Serpentinitkörpern, die den westlichen Rand des Outokumpu-Gürtels definieren. Die Mineralisierung tritt in dicht gefaltetem metamorphem Gestein auf, das hauptsächlich aus Quarzgestein mit Anthophyllit-Tremolit-Skarnbändern und Zwischenschichten mit variablen Chloritwerten besteht. An manchen Stellen ist die mineralisierte Zone auch in verskarntem dolomitischem Gestein enthalten. Geringe Mengen an Diopsid können bei anderen Skarnmineralien auftreten. Die Mineralisierung kommt aufgrund von Metamorphosen hauptsächlich als Disseminationen in Bändern vor.

Manche Bohrlöcher weisen darauf hin, dass in den nordwestlichen Teilen die Mineralisierung von der vorhandenen Erosionsoberfläche durchschnitten wird. Die Mineralisierung weist eine Neigung zehn bis 55 Grad in Richtung Nordosten auf (durchschnittlich 25 bis 30 Grad). Der Großteil der Mineralisierung liegt etwa 70 bis 120 Meter, die tiefsten Stellen 150 Meter unter der Oberfläche. Die maximale Mächtigkeit der Mineralisierung beträgt bis zu 30 Meter.

Bergbau in Finnland

Finnland rangiert stets unter den besten Drei der Bergbau-Investment-Studie des Fraser Institute und gilt als kaum erkundete, stabile Rechtsprechung. Finnland öffnete seine Grenzen erst Mitte der 1990er Jahre für ausländische Bergbauinvestitionen. Zuvor waren alle Abbau- und Explorationsarbeiten von staatlich kontrollierten Unternehmen durchgeführt worden. Finnland zeichnet sich durch seine expandierende Bergbaubranche in der EU aus, wo der Bergbau im Laufe der Jahre im Allgemeinen zurückgegangen ist. Da die EU zunehmend über die Abhängigkeit von Importen wichtiger Rohstoffe besorgt ist, bietet Finnland eine potenzielle Pipeline für die Versorgungssicherheit. Insbesondere Finnland strebt mit starker Unterstützung der Regierungsbehörden aktiv danach, eine führende Rolle auf dem europäischen Batteriemarkt einzunehmen.

Der wissenschaftliche und technische Inhalt in dieser Pressemitteilung wurden von J. Harrop, P.Geo., einer qualifizierten Person (Qualified Person) gemäß NI 43-101, beaufsichtigt und genehmigt.

Über Explorex Resources Inc.

Explorex ist ein Explorationsunternehmen, das sich auf Kobalt und Metalle konzentriert, die für die Technologie von wiederaufladbarer Batterien von entscheidender Bedeutung sind, und verfügt über die Unterstützung eines starken strategischen Partners und Endverbrauchers. Explorex verfügt über ein Portfolio mit Projekten in unterschiedlichen Entwicklungsstadien, darunter ein LOI zum Erwerb der Co-Cu-Ni Lagerstätte Hautalampi in Finnland, erwirbt eine 75%ige Beteiligung am Projekt Kagoot Brook in New Brunswick und ist zu 100% am Co-Cu-Ni Frühphasen-Projekt Handlebar nordöstlich von Kamloops BC beteiligt.

Für das Board:
Gary Schellenberg
CEO

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Gary Schellenberg, CEO, oder Mike Sieb, President, unter der +1 604-681-0221, oder an Ron Birch unter bircress@shaw.ca; Telefon: +1-800-910-7711.

Explorex Resources Inc.
488 – 625 Howe St.
Vancouver, BC
V6C2T6, Canada
T: 604-681-0221
E: info@explorex.ca

Die Canadian Securities Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die Risiken und Unsicherheiten beinhalten. Die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich voneinander abweichen, und es gibt keine Zusicherungen, dass die in dieser Pressemitteilung beschriebene Transaktion zu den beschriebenen Bedingungen oder überhaupt abgeschlossen wird. Sofern nicht in den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben, wird das Unternehmen diese zukunftsgerichteten Aussagen nicht an Ereignisse oder Umstände nach dem vorliegenden Datum anpassen. Genauere Informationen zu möglichen Faktoren, welche die Finanzergebnisse beeinflussen könnten, werden in den Unterlagen, die das Unternehmen von Zeit zu Zeit bei der kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörde einreicht, beschrieben. Den Lesern wird empfohlen, sich nicht vorbehaltslos auf diese zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Explorex Resources Inc.
Gary Schellenberg
Suite 488 – 625 Howe Street
V6C 2T6 Vancouver, BC
Kanada

email : cmggary@gmail.com

Explorex ist ein Explorationsunternehmen, das 100 %-iger Eigentümer des Projekts Chrysler Lake ist und eine Optionsvereinbarung über den Erwerb von 100 % des Projekts Cobalt-Paragon abgeschlossen hat; beide Projekte liegen in der Region Cobalt Embayment im Nordosten von Ontario.

Pressekontakt:

Explorex Resources Inc.
Gary Schellenberg
Suite 488 – 625 Howe Street
V6C 2T6 Vancouver, BC

email : cmggary@gmail.com

White Gold bohrt 103,9 g/t Gold & 400,0 g/t Silber über 1,52 m ab Oberfläche innerhalb eines breiteren Abschnitts mit 31,4 g/t Gold über 6,1 m und identifiziert neue hochgradige Gold-Zonen am Vertigo-Ziel auf dem Grundstück JP Ross

White Gold bohrt 103,9 g/t Gold & 400,0 g/t Silber über 1,52 m ab Oberfläche innerhalb eines breiteren Abschnitts mit 31,4 g/t Gold über 6,1 m und identifiziert neue hochgradige Gold-Zonen am Vertigo-Ziel auf dem Grundstück JP Ross

White Gold Corp. (TSX.V: WGO, OTC – Nasdaq Intl: WHGOF, FRA: 29W) (das „Unternehmen“ – www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298556) freut sich, zusätzliche Rotary-Air-Blast („RAB“) und Reverse Circulation („RC“) Bohrergebnisse vom Vertigo-Ziel auf dem Grundstück JP Ross, Yukon, Kanada, bekannt zu geben. Assays für 3 zusätzliche RAB-Löcher und 11 zusätzliche RC-Löcher wurden erhalten und liefern zusätzliche hochgradige Mineralisierungen in mehreren Zonen. Die RC-Bohrung bestätigte weiter die zuvor angekündigten RAB-Bohrergebnisse und identifizierte neue Zonen mit hochgradiger Goldmineralisierung entlang des Streichs und in der Tiefe, die in alle Richtungen offen bleiben. Bohrungen und andere geologische Untersuchungen wurden auch entlang des 14 km langen Strukturtrends durchgeführt, der den Vertigo und andere ähnliche Ziele beherbergt.

Karten zu dieser Pressemitteilung finden Sie unter whitegoldcorp.ca/investors/exploration-highlights/.

Zu den Highlights gehören:

– JPRVERRC18-006 ergab 3,21 g/t Au über 82,3 m, einschließlich 31,4 g/t Au über 6,1 m, einschließlich 103,9 g/t Au und 400,0 g/t Ag über 1,52 m von der Oberfläche und drei tieferen mineralisierten Zonen einschließlich 4,92 g/t Au über 6,1 m von 36,58 m.

– JPRVERRC18-009 ergab 14,23 g/t Au über 6,1 m, einschließlich 38,56 g/t Au über 3,05 m von der Oberfläche und 6,1 g/t Au über 4,57 m von 41,5 m. Dies ist der östlichste Bohrabschnitt der Goldzonen auf dem Vertigo-Ziel, und die Mineralisierung bleibt entlang des Streichs und in der Tiefe offen.

– JPRVERRC18-003 ergab 30,7 g/t Au über 1,52 m von der Oberfläche und 3,98 g/t Au über 7,62 m, einschließlich 7,14 g/t Au über 3,05 m von 65,53 m.

– Insgesamt wurden 17 RAB-Löcher und 21 RC-Löcher auf dem Zielgebiet Vertigo gebohrt, wodurch die Streichlänge der hochgradigen Mineralisierung auf über 305 m x 250 m erhöht wurde. Weitere Untersuchungsergebnisse für RC-Löcher innerhalb und außerhalb dieser Streichlänge, innerhalb des neu erweiterten Zielgebiets, stehen noch aus.

– Das Zielgebiet der Mineralisierung und Veränderung wurde auf eine Grundfläche von 1.500 m x 650 m erweitert, die mindestens 12 einzelne Zonen beherbergt und in alle Richtungen offen bleibt.

– Zusätzliche Prospektion und geologische Auswertungen wurden entlang des 14 km langen Trends durchgeführt, der die Entdeckung von Vertigo beherbergt, mit dem Ziel, ähnliche Goldzonen in der Nähe zu identifizieren. Die Assays stehen noch aus und werden zu gegebener Zeit freigegeben.

„Wir stoßen weiterhin auf eine hochgradige Goldmineralisierung in oder in der Nähe der Oberfläche des Vertigo-Ziels und haben nun mehrere zusätzliche hochgradige Zonen in der Tiefe und entlang des Streichens erreicht“, sagte Jodie Gibson, VP Exploration. „Diese neuen Ergebnisse haben zu einem besseren Verständnis des geologischen Modells geführt und zeigen das Potenzial für ein großes, hochwertiges mineralisiertes System.

Bohrergebnisse
Auf dem Vertigo-Ziel wurden insgesamt 917,45 m RAB-Bohrungen über 17 Löcher durchgeführt. Mehrere der RAB-Löcher erreichten nicht die volle Tiefe, was auf schwierige Bodenverhältnisse angrenzend an oder innerhalb der mineralisierten Zonen zurückzuführen war. Das RAB wurde zur Maximierung der Ausbeute in ein RC-System umgewandelt und 1.491 m RC wurden über 21 Löcher gebohrt. Einige der RC-Löcher befinden sich in unmittelbarer Nähe zu den zuvor gemeldeten RAB-Löchern, um auf Mineralisierung in einer Tiefe jenseits der Grenzen der RAB-Bohrung bis zu 100 m Tiefe zu testen und die Geometrie der mineralisierten Strukturen zu bewerten. Der Rest tritt entlang des Streichs und auf zusätzlichen Strukturen entlang des Ziels Vertigo hervor.

Die Ergebnisse für 3 zusätzliche RAB-Löcher und 11 RC-Löcher vom Vertigo-Ziel wurden erhalten und werden im Folgenden erläutert. Die einzelnen Assays für die gemeldeten Löcher reichen von Spuren bis 103,9 g/t Au und Spuren bis 400,0 g/t Ag; mit signifikanten Änderungszonen und anomaler Mineralisierung, die in allen Bohrungen mit Ausnahme eines Bohrlochs festgestellt wurden. Die wichtigsten Ergebnisse wurden aus den Bohrungen JPRVERRC18-001, JPRVERRC18-003, JPRVERRC18-06, JPRVERRC18-07 & JPRVERRC18-09 erzielt.

Die wichtigsten Bohrergebnisse des in dieser Version enthaltenen Vertigo-Ziels sind in der folgenden Tabelle aufgeführt.

Loch-ID Von (Bis (IntervalAu(g/
m) m) l t)
(m)
JPRVERRAB180.00 3.05 3.05 0.88
-016

Und 10.6712.191.52 1.08
Und 32.0047.2415.24 0.93
Einschließl33.5336.583.05 2.12
ich

Einschließl42.6747.244.57 1.10
ich

JPRVERRAB184.57 6.10 1.53 0.87
-017

Und 27.4336.589.15 1.03
Einschließl27.4330.483.05 2.16
ich

JPRVERRC18-39.6254.8615.24 1.01
001

Einschließl41.1542.671.52 2.56
ich

Einschließl47.2448.771.53 1.74
ich

Einschließl53.3454.861.52 2.03
ich

JPRVERRC18-62.4865.533.05 0.72
002

JPRVERRC18-19.8121.341.52 30.70
003

Und 65.5373.157.62 3.98
Einschließl65.5368.583.05 7.14
ich

JPRVERRC18-0.00 82.3082.3 3.21
006

Einschließl0.00 6.10 6.10 31.40
ich

Einschließl0.00 1.52 1.52 103.9
ich 0

Und 13.7222.869.14 2.02
Und 36.5842.676.10 4.92
Und 70.1073.153.05 2.92
JPRVERRC18-10.6712.191.52 6.88
007

Und 30.4832.001.52 9.40
JPRVERRC18-24.3827.433.05 4.00
008*

Und 45.7247.241.52 1.25
Und 60.9662.481.52 2.20
JPRVERRC18-0.00 6.10 6.10 14.23
009

Einschließl0.00 3.05 3.05 38.56
ich

Und 15.2418.293.05 2.11
Und 41.1545.724.57 6.10
Einschließl41.1542.671.52 14.80
ich
*Das Loch endete in einer Mineralisierung.

Die Interpretation der Ergebnisse ist im Gange und es gibt derzeit nicht genügend Informationen, um die tatsächliche Dicke der mineralisierten Zonen abzuschätzen.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45206/15112018_DE_WGO_Vertigo RAB RC Drilling Update3_DE.001.jpeg

JPRVERRC18-001 – Az: 000, Dip: -60o, Tiefe: 76,2m
JPRVERRC18-001 befindet sich 109m von der SE der RAB-Bohrung JPRVERRAB-014 entfernt. Das Loch lieferte einen 15,24 m langen Abschnitt von 1,01 g/t Au aus 39,62 m Tiefe. Anomale (>100 ppb Au) Mineralisierungszonen treten oberhalb und unterhalb des gemeldeten Abschnitts auf. Darüber hinaus handelt es sich um das westlichste bisher erhaltene Loch und erweitert den gebohrten Grundriss der Mineralisierung auf 305 m Streichenlänge.

JPRVERRC18-003 – Az: 000, Dip: -60o, Tiefe: 96.01m
JPRVERRC18-003 wurde nördlich von der gleichen Position wie die JPRVERRAB18-001 & 002 von RAB gebohrt. Das Bohrloch lieferte zwei signifikante Abschnitte, darunter 1,52 m mit 30,7 g/t Au aus 19,81 m Tiefe und 7,62 m mit 3,98 g/t Au aus 65,53 m Tiefe; einschließlich 3,05 m mit 7,14 g/t Au aus 65,53 m Tiefe.

JPRVERRC18-006 – Az: 180, Dip: -60o, Tiefe: 86.87m
JPRVERRC18-006 wurde 5 m südlich von JPRVERRAB18-014/RC-013 aufgeschlossen und durchschnitt vier Mineralisierungszonen mit zusätzlicher Mineralisierung, die zwischen den Zonen verteilt war. Dazu gehört eine 6,10 m lange Zone von der Oberfläche mit durchschnittlich 31,4 g/t Au, einschließlich 1,52 m von 103,9 g/t Au von der Oberfläche; eine 9,14 m lange Zone mit durchschnittlich 2,02 g/t Au von 13,72 m Tiefe; eine 6,10 m lange Zone mit durchschnittlich 4,92 g/t Au von 36,58 m Tiefe, einschließlich 1,52 m von 14,4 g/t Au von 39,62 m Tiefe; und eine 3,05 m lange Zone mit durchschnittlich 2,92 g/t Au von 70,10 m Tiefe. Zusammengenommen ergeben die Zonen einen Durchschnitt von 3,21 g/t Au über 82,30 m von der Oberfläche. Ohne die oberen 1,52 m von 103,9 g/t Au; der kombinierte Abschnitt beträgt durchschnittlich 80,77 m von 1,3 g/t Au aus 1,52 m Tiefe.

JPRVERRC18-007 – Az: 180, Dip: -60o, Tiefe: 88.39m
JPRVERRC18-07 befindet sich 23 m nördlich und wird subparallel zu JPRVERRAB18-014 gebohrt. Das Bohrloch lieferte zwei signifikante Abschnitte, darunter 1,52 m mit 6,88 g/t Au aus 10,67 m Tiefe und 1,52 m mit 9,40 g/t Au aus 30,48 m Tiefe.

JPRVERRC18-009 – Az: 180, Dip: -60o, Tiefe: 91.44
JPRVERRC18-009 wurde 8 m bis zum NE des zuvor gemeldeten Lochs JPRVERRAB18-011 gebohrt und zur Bewertung des Bereichs in der Tiefe gebohrt. Das Loch lieferte 3 Mineralisierungszonen mit zusätzlicher Mineralisierung, die auf die Zonen verteilt waren. Die Ergebnisse beinhalten eine 6,10 m lange Zone von 14,23 g/t Au von der Oberfläche, einschließlich 3,05 m von 38,56 g/t Au von der Oberfläche; eine 3,05 m lange Zone von 2,11 g/t Au von 15,24 m Tiefe; und eine 4,57 m lange Zone von 6,10 g/t Au von 41,15 m Tiefe, einschließlich 1,52 m von 14,80 g/t Au von 41,15 m Tiefe. Zusammengenommen ergeben die Zonen einen Durchschnitt von 2,70 g/t Au über 45,72 m von der Oberfläche.

Vertigo Target – JP Ross Eigenschaften
Das Vertigo Target befindet sich auf dem Grundstück JP Ross, das sich aus 2.850 Quarz-Claims zusammensetzt, die über 57.000 Hektar mit mindestens 14 bekannten Zielgebieten und zahlreichen goldhaltigen Bächen umfassen. Zuvor angekündigte Bohrergebnisse im Vertigo-Zielbereich von Spur bis 56,25 g/t Au über 3,05 m innerhalb eines breiteren Abschnitts von 17,34 g/t Au über 10,67 m aus 3,05 m Tiefe (JPRVERRAB18-001); 45,00 g/t Au über 3,05 m aus 1,52 m Tiefe innerhalb eines breiteren Abschnitts von 9,65 g/t Au über 15,24 m (JPRVERRAB18-011); und 23,44 g/t Au über 24,37 m (JPRVERRAB18-014). Bei weiteren Explorationen in dem Gebiet traten auch mehrere hochgradige Greifproben auf, darunter 139,9 g/t, 135,6 g/t und 132,9 g/t Au, die eine Streichlänge von etwa 1,5 km auf dem Vertigo-Ziel entlang eines 12 km langen mineralisierten Trends definieren. Das Vertigo Target liegt etwa 25 km nördlich des Flaggschiffs White Gold Grundstücks des Unternehmens und ist nur 2 km von einer bestehenden Straße entfernt, die von Dawson City aus zugänglich ist. Kürzlich abgesteckte und erworbene Claims angrenzend an das Grundstück befinden sich in einem produktiven Placer Mining Camp, in dem grobes Placer Gold üblich ist.

Bis heute sind auf dem Vertigo-Ziel über eine Fläche von 1500 m x 650 m mindestens 12 mineralisierte Strukturen erkannt worden, die aus W-NW tendierenden, steil abfallenden Zonen von Quarzadern, Brekzien und frakturkontrollierter Mineralisierung mit verbreiteter zu aderkontrollierter Pyrit-Arsenopyrit-Galena und lokal sichtbarer Goldmineralisierung bestehen. Bisherige Bohrversuche haben die Mineralisierung über 305 m Streichenlänge bestätigt und sie ist entlang des Streichs und in der Tiefe offen.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45206/15112018_DE_WGO_Vertigo RAB RC Drilling Update3_DE.002.jpeg

Über White Gold Corp.
Das Unternehmen besitzt ein Portfolio von 21.218 Quarzforderungen auf 34 Grundstücken mit einer Fläche von über 423.000 Hektar, was über 40% des White Goldbezirks des Yukon entspricht. Das Flaggschiff der Liegenschaft White Gold des Unternehmens verfügt über eine Mineralressource von 960.970 Unzen, die mit 2,43 g/t Gold und 282.490 Unzen, die mit 1,70 g/t Gold abgezogen wurden, wie im technischen Bericht „Independent Technical Report for the White Gold Project, Dawson Range, Yukon, Canada“ vom 5. März 2018 dargelegt, der unter dem Profil des Unternehmens auf SEDAR hinterlegt wurde. Die Mineralisierung auf dem Golden Saddle und Arc geht bekanntlich auch über die Grenzen der aktuellen Ressourcenschätzung hinaus. Regionale Explorationsarbeiten haben auch mehrere andere potenzielle Ziele für die Claims des Unternehmens hervorgebracht, die an beträchtliche Goldfunde grenzen, darunter das Kaffeeprojekt von Goldcorp Inc. (TSX: G, NYSE:GG) mit einer M&I-Goldressource(1) von 4,1 Mio. Unzen und dem Casino-Projekt der Western Copper and Gold Corporation, das P&P-Goldreserven(1) von 8,9 Mio. Unzen Au und 4,5 B lb Cu aufweist. Für weitere Informationen besuchen Sie www.whitegoldcorp.ca.
(1) Die- notierte Mineralisierung ist die vom Eigentümer jeder Liegenschaft offenbarte und ist nicht notwendigerweise ein Hinweis auf die Mineralisierung, die auf dem Grundstück des Unternehmens gehostet wird.

QA/QC
Die analytischen Arbeiten für das Programm 2018 wurden vom Bureau Veritas Commodities Canada Ltd. in seinem Labor in Vancouver, British Columbia, durchgeführt, einem international anerkannten Analysedienstleister. Die Probenvorbereitung erfolgte in Whitehorse, Yukon. Alle GT Probe-, RAB-, RC- und Diamantkernproben wurden mit dem Verfahren PRP70-250 (Crush, Split und Pulverisierung von 250 g bis 200 mesh) hergestellt und mit dem Verfahren FA430 (30 g Brandassay mit AAS-Finish) und AQ200 (0,5 g, Aqua regia Aufschluß und ICP-MS-Analyse) analysiert. Proben mit einem Gehalt von >10g/t Au wurden mit der Methode FA530 (30g Fire Assay mit gravimetrischer Oberfläche) neu analysiert. Die Metall-Siebanalyse kann auch verwendet werden, wenn eine grobe Goldmineralisierung vorliegt (FS600). Die Arbeiten wurden mit Hilfe von Industriestandards durchgeführt, darunter ein Qualitätssicherungs-/Qualitätskontrollprogramm (QA/QC), das aus der regelmäßigen Einführung von zertifizierten Standards und Blanks in den Probenstrom besteht. Die qualifizierte Person hat bei der Überprüfung der Daten keine signifikanten QS/QC-Probleme festgestellt.

Qualifizierte Person
Jodie Gibson, P.Geo. und Vice President of Exploration für das Unternehmen, ist eine „qualifizierte Person“ im Sinne von National Instrument 43-101 („NI 43-101“) und hat den Inhalt dieser Pressemitteilung überprüft und genehmigt.

Vorsichtshinweis zu zukunftsgerichteten Informationen
Diese Pressemitteilung enthält „zukunftsgerichtete Informationen“ und „zukunftsgerichtete Aussagen“ (zusammen „zukunftsgerichtete Aussagen“) im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetzgebung. Alle Aussagen, mit Ausnahme von Aussagen über historische Fakten, sind zukunftsgerichtete Aussagen und basieren auf Erwartungen, Schätzungen und Prognosen zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung. Jede Aussage, die Diskussionen in Bezug auf Vorhersagen, Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Prognosen, Ziele, Annahmen, zukünftige Ereignisse oder Leistungen beinhaltet (oft, aber nicht immer unter Verwendung von Formulierungen wie „erwartet“ oder „erwartet nicht“, „wird erwartet“, „erwartet“ oder „antizipiert“ oder „nicht erwartet“, „plant“ oder „vorgeschlagen“, „Budget“, „geplant“, „Prognosen“, „Schätzungen“, „glaubt“ oder „beabsichtigt“ oder Variationen solcher Wörter und Formulierungen oder die Feststellung, dass bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse „kann“ oder „könnte“, „würde“, „könnte“ oder „wird“ durchgeführt werden oder erreicht werden) sind keine Aussagen über historische Fakten und können zukunftsgerichtete Aussagen sein. In dieser Pressemitteilung beziehen sich zukunftsgerichtete Aussagen unter anderem auf: den erwarteten Nutzen für das Unternehmen und seine Aktionäre unter Berücksichtigung der Ziele, Ziele und Explorationsaktivitäten des Unternehmens, die auf White Gold und anderen Grundstücken durchgeführt und vorgeschlagen werden; das zukünftige Wachstumspotenzial des Unternehmens, einschließlich der Frage, ob weitere Mineralressourcen gemäß NI 43-101 auf einem der Grundstücke des Unternehmens erschlossen werden; die Explorationsergebnisse und zukünftige Explorationspläne. Diese zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf vernünftigen Annahmen und Schätzungen des Managements des Unternehmens zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Aussagen. Die tatsächlichen zukünftigen Ergebnisse können erheblich voneinander abweichen, da zukunftsgerichtete Aussagen bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren beinhalten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften des Unternehmens wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder implizit zum Ausdruck kommen. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem: der erwartete Nutzen für das Unternehmen im Zusammenhang mit der Exploration, die auf dem Gelände des White Gold und anderen Grundstücken durchgeführt und vorgeschlagen wurde; das Versäumnis, zusätzliche Mineralressourcen zu erweitern oder zu identifizieren; die vorläufige Natur der metallurgischen Testergebnisse; Unsicherheiten in Bezug auf die Verfügbarkeit und die Kosten der in Zukunft benötigten Finanzierung, einschließlich der Finanzierung von Explorationsprogrammen auf dem Gelände des White Gold und den anderen Grundstücken des Unternehmens; Geschäftsintegrationsrisiken; Schwankungen der allgemeinen makroökonomischen Bedingungen; Schwankungen an den Wertpapiermärkten; Schwankungen der Spot- und Terminpreise für Gold, Silber, Basismetalle oder bestimmte andere Rohstoffe; Schwankungen der Devisenmärkte (wie der Wechselkurs des Kanadischen Dollars zum US-Dollar); Veränderungen in der nationalen und lokalen Regierung, der Gesetzgebung, der Besteuerung, der Kontrollen, der Vorschriften und der politischen oder wirtschaftlichen Entwicklungen; Risiken und Gefahren im Zusammenhang mit der Mineralexploration, der Erschließung und dem Bergbau (einschließlich Umweltgefahren, Industrieunfällen, ungewöhnlichem oder unerwartetem Formationsdruck, Höhleneing und Überschwemmungen); Unfähigkeit, eine angemessene Versicherung zur Abdeckung von Risiken und Gefahren zu erhalten; das Vorhandensein von Gesetzen und Vorschriften, die Beschränkungen für die Mineralexploration und den Bergbau auferlegen können; Arbeitnehmerbeziehungen; Beziehungen zu und Ansprüche von lokalen Gemeinschaften und indigenen Bevölkerungsgruppen; Verfügbarkeit steigender Kosten im Zusammenhang mit Bergbauinvestitionen und Arbeit; die spekulative Natur der Mineralexploration und -entwicklung (einschließlich der Risiken, die mit dem Erhalt notwendiger Lizenzen, Genehmigungen und Genehmigungen von Regierungsbehörden verbunden sind); die Unwahrscheinlichkeit, dass die erforschten Grundstücke letztendlich zu Minen entwickelt werden; geologische Faktoren; tatsächliche Ergebnisse der aktuellen und zukünftigen Exploration; Änderungen der Projektparameter, wenn Pläne weiterhin bewertet werden; Ergebnisse von Bodenprobenahmen, die vorläufiger Natur sind und keinen schlüssigen Nachweis für die Wahrscheinlichkeit einer Mineralvorkommen; Eigentumsrechte an Grundstücken; und jene Faktoren, die unter der Überschrift „Risiken und Unsicherheiten“ in der jüngsten Diskussion und Analyse des Managements des Unternehmens beschrieben sind. Obwohl die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen darauf beruhen, was das Management des Unternehmens für vernünftige Annahmen hält oder zu diesem Zeitpunkt für vernünftig hielt, kann das Unternehmen den Aktionären nicht garantieren, dass die tatsächlichen Ergebnisse mit diesen zukunftsgerichteten Aussagen übereinstimmen, da es andere Faktoren geben kann, die dazu führen, dass die Ergebnisse nicht den Erwartungen, Schätzungen oder Absichten entsprechen. Dementsprechend sollten sich die Leser nicht übermäßig auf zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen verlassen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Informationen oder die wesentlichen Faktoren oder Annahmen, die bei der Entwicklung solcher zukunftsgerichteter Informationen verwendet werden, als richtig erweisen. Das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, Änderungen zur Aktualisierung freiwilliger zukunftsgerichteter Aussagen öffentlich freizugeben, es sei denn, dies ist nach geltendem Wertpapierrecht erforderlich.

Weder die TSX Venture Exchange (die „Exchange“) noch ihr Regulierungsdienstleister (wie dieser Begriff in den Richtlinien der Exchange definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

Kontaktinformationen:
David D’Onofrio
Chief Executive Officer White Gold Corp.
+1(416) 643-3880
ddonofrio@whitegoldcorp.ca

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

White Gold Corp.
Jochen Staiger
82 Richmond Street East
M5C 1P1 Toronto, Ontario
Kanada

email : info@resource-capital.ch

Das Unternehmen besitzt ein Portfolio von 10.606 Quarz-Claims auf 30 Liegenschaften mit einer Fläche von 390.000 Hektar, was ungefähr 40% des White Gold District im Yukon entspricht. Die Flaggschiff-Liegenschaft des Unternehmens besitzt eine Mineralressource von 960.970 Unzen (Kategorie angezeigt) bei einem Gehalt von 2,43 g/t Gold und 262.220 Unzen (Kategorie geschlussfolgert) bei einem Gehalt von 1,70 g/t Gold. Dies wurde im technischen Bericht mit dem Titel „Independent Technical Report for the White Gold Project, Dawson Range, Yukon, Canada“, datiert den 5. März 2018, aufgeführt und der Bericht wurde unter dem Profil des Unternehmens bei SEDAR eingereicht. Es ist ebenfalls bekannt, dass sich die Vererzung auf Golden Saddle und Arc über die Grenzen der aktuellen Ressourcenschätzung hinaus erstreckt. Die geologischen Modelle für dieses Gebiet umfassen konzeptionell eine Schätzung von 7 bis 10 Millionen Unzen bei einem Gehalt von 1 bis 1,5 g/t Gold.

Pressekontakt:

White Gold Corp.
Jochen Staiger
82 Richmond Street East
M5C 1P1 Toronto, Ontario

email : info@resource-capital.ch

Subscribe Technologies erwirbt profitable Webinar-Technologie-Assets

Subscribe Technologies erwirbt profitable Webinar-Technologie-Assets

Vancouver, British Columbia, Kanada – 15. November 2018 – Subscribe Technologies Inc. (CSE: SAAS, OTCQB: SRBBF, Frankfurt: 6GQ) (Subscribe oder das Unternehmen) freut sich, den Erwerb von WebinarIgnition bekannt zu geben, einer eigentumsrechtlich geschützten Plattform zur Erstellung professioneller live oder automatisieren Webinar-Funnels.

Zusammenfassung der wichtigsten Fakten:

– Profitable und ertragsgenerierende Akquisition.
– Eigentumsrechtlich geschützte Technologie.
– Über 5.100 aktive Geschäftsanwender.
– Nahtlose Integration mit WordPress – der weltweiten Nummer 1 bei Content-Management-Systemen (CMS).
– Zu den Konkurrenzprodukten zählen GotoWebinar von LogMeIn [NASDAQ: LOGM ] und WebEx.

WebinarIgnition ermöglicht es Benutzern, Live-Webinare oder zuvor aufgezeichnete (Evergreen) Webinare einfach bereitzustellen und die Zuschauer über das integrierte Zahlungssystem abzurechnen. Die Anwender können eine unbegrenzte Zahl von Webinaren für eine unbegrenzte Zahl von Teilnehmern hosten, kundenspezifisch angepasste Seitenvorlagen erstellen und auf detaillierte Registrierungs- und Käuferberichte zugreifen; die professionell konzipierten Webinar-Vorlagen können für jede Marke oder Anwenderzielgruppe mit Farboptionen, Logoplatzierung und Funktionen angepasst werden, unter anderem mit Verkaufs- und Conversion-Tracking, Erinnerungen über E-Mail und Textnachricht sowie mit Integration von Fragen & Antworten / Chats.

WebinarIgnition kann in das CMS WordPress integriert werden; dadurch ist es sehr einfach zu installieren, und die Kampagnen werden direkt über das Dashboard von WordPress gesteuert. WordPress ist mit einem Marktanteil von 60 % das meistverwendete Content-Management-System der Welt, welches hinter 27 % des Internets und 30 % der wichtigsten zehn Millionen Websites der Welt mit über 75 Millionen Installationen weltweit steht. In die Plattform können zudem alle wichtigen E-Mail-Plattformen integriert werden, unter anderem MailChimp, GetResponse, Aweber, iContact und SendReach.

WebinarIgnition wurde von dem Multiunternehmer und Social Influencer Mark Thompson entwickelt, der nun auch Mitglied des Advisory Board wird und an der Integration und dem Übergang der Plattform mitwirken wird. Mark Thompson bringt einen enormen Erfahrungsschatz in das Team von Subscribe ein und gilt in der Branche als Experte, zumal er während seiner gesamten Laufbahn Millionen im E-Commerce-Einnahmen erwirtschaftet hat.

Paul Dickson, President und CEO erklärt dazu: Wir sind außerordentlich zufrieden mit dieser Akquisition und der künftigen Zusammenarbeit mit Mark. Mark hat bei der Entwicklung von WebinarIgnition eine eindrucksvolle Leistung erbracht; die Plattform stellt eine hervorragende Ergänzung unseres Portfolios dar.

Nach den Bestimmungen der Vereinbarung hat das Unternehmen eine Beteiligung von 100 % an der Marke, den Rechten, dem Eigentumstitel, der Beteiligung, der Domain und dem gesamten übrigen geistigen Eigentum im Zusammenhang mit der Technologieplattform WebinarIgnition.com für USD 30.000 und USD 20.000 erworben, zahlbar in Stammaktien des Unternehmens, die zu einem angenommenen Preis von USD 0,10 pro Aktie ausgegeben werden. Dabei handelt es sich um eine zu Marktbedingungen durchgeführte Transaktion mit einem Drittverkäufer im Sinne des Wertpapierrechts.

Verschaffen Sie sich einen Eindruck von WebinarIgnition über die folgende Live-Demo: webinarignition.com/live-demo-page/

Über Gingerly

Gingerly ist eine Cloud-basierte Business Management Suite (BMS) und ein Dashboard und bietet ein wachsendes Portfolio von À-la-Carte-Anwendungen im Bereich Business Management für Einzelunternehmer sowie kleine und mittelständische Unternehmen (KMU).

Für weitere Informationen oder die Anmeldung auf der Plattform besuchen Sie bitte die Website: www.gingerly.com.

Über Subscribe Technologies
Subscribe Technologies (CSE: SAAS, OTCQB: SRBBF, Frankfurt: 6GQ) entwickelt, erwirbt und investiert in Cloud-basierte Software-as-a-Service-(SaaS)-Lösungen für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU), unter anderem in Form von Kooperationen.

Weitere Informationen über Subscribe Technologies finden Sie auf der Website www.subscribetech.com.

Für das Board of Directors,
Paul Dickson
President & CEO

Ansprechpartner:
Patrick Butler
VP Shareholder Communications
pbutler@creeksidecommunicationsltd.com
Tel.: 1 (855) 439 7227

Subscribe Technologies Inc.
Suite 604 – 700 West Pender St.
Vancouver; British Columbia
V6C 1G8
T: (778) 775-7297
Email: inquiries@subscribetech.com

Zukunftsgerichtete Informationen:

Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Informationen im Sinne des kanadischen Wertpapierrechts im Hinblick auf die Geschäftstätigkeit und den Handel mit den Stammaktien von Subscribe Technologies Inc. enthalten. Die zukunftsgerichteten Informationen basieren auf bestimmten zentralen Erwartungen und Annahmen der Geschäftsleitung des Unternehmens. Obwohl das Unternehmen davon überzeugt ist, dass die Erwartungen und Annahmen, auf welchen diese zukunftsgerichteten Informationen basieren, angemessen sind, sollten sich die Leser nicht über Gebühr auf die zukunftsgerichteten Informationen verlassen, da das Unternehmen nicht gewährleisten kann, dass diese sich als zutreffend erweisen werden. Diese zukunftsgerichteten Aussagen geben den Stand zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung wieder. Das Unternehmen weist jede Absicht oder Verpflichtung zur Aktualisierung zukunftsgerichteter Informationen zurück, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder anderweitig, es sei denn, dies ist gemäß den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben.

Die CSE hat den Inhalt dieser Pressemitteilung weder geprüft noch genehmigt oder abgelehnt.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Subscribe Technologies Inc.
Paul Dickson
Suite 604 – 700 West Pender St.
V6C 1G8 Vancouver
Kanada

email : paul@subscribetech.com

Pressekontakt:

Subscribe Technologies Inc.
Paul Dickson
Suite 604 – 700 West Pender St.
V6C 1G8 Vancouver

email : paul@subscribetech.com

Rockstone Research: MGX startet Petrolithium Umsatz- und Wachstumszyklus nächste Woche

MGX startet Petrolithium Umsatz- und Wachstumszyklus nächste Woche
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45208/IRW84.001.jpeg

Während die gestrige Patent-Anmeldung eines neuen Technologie-Features die künftige Hinzufügung einer neuen, dritten Einkommensquelle verdeutlicht und zweifelsfrei wichtig für die Neukunden-Generierung ist, so verkündete MGX Minerals Inc. (CSE: XMG; Frankfurt: 1MG; WKN:A12E3P) heute den Start der Umsatz- und Wachstumsphase.

Laut Pressemitteilung wird die erste in Betrieb genommene Petrolithium-Anlage (NLi-5) in der kanadischen Öl- und Gas-Hochburg Alberta nächste Woche mit der Einkommensgenerierung aus der umweltfreundlichen Verarbeitung von EBD- („Evaporator BlowDown“) Produktionsabwässern beginnen. Die Lithium-Extraktion beginnt sofort nach der Abwasseraufbereitung.

Der vollständige Report kann mit folgenden Links eingesehen werden:

Deutsch:
rockstone-research.com/index.php/de/research-reports/5198-MGX-startet-Petrolithium-Umsatz–und-Wachstumszyklus-naechste-Woche

Englisch:
rockstone-research.com/index.php/en/research-reports/5197-MGX-Starts-Petrolithium-Revenue-And-Growth-Cycle-Next-Week

MGX in Kanada:
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45208/IRW84.002.png

MGX in Deutschland (Frankfurt):
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45208/IRW84.003.png

Kontakt für Rückfragen:
Stephan Bogner (Dipl. Kfm., FH)
Rockstone Research
8260 Stein am Rhein, Schweiz
Tel.: +41-44-5862323
Email: info@rockstone-research.com
Web: www.rockstone-research.com

Disclaimer: Bitte lesen Sie den vollständigen Disclaimer im vollständigen Research Report als PDF, da fundamentale Risiken und Interessenkonflikte vorherrschen. Quellennachweise siehe PDF oder o.g. Webversion.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

MGX Minerals Inc.
Jared Lazerson
303 – 1080 Howe Street
Vancouver V6Z 2T1
Kanada

email : jared@mgxminerals.com

MGX is involved in the acquisition and exploration of industrial mineral properties in Western Canada. MGX has the right to acquire a 100% interest in the Driftwood Creek Magnesite Property located in the Golden mining district in southeast British Columbia. In addition to Driftwood Creek, MGX holds a portfolio of magnesite exploration properties in British Columbia. MGX’s wholly owned subsidiary, Manto Gold Corp., is engaged in gold exploration and holds a right to acquire a 100% interest in the 10,000 ha. Fran Gold Property, located 20km southwest of Mount Milligan in central British Columbia.

Pressekontakt:

MGX Minerals Inc.
Jared Lazerson
303 – 1080 Howe Street
Vancouver V6Z 2T1

email : jared@mgxminerals.com

5 Übernahmen in wenigen Tagen – Weitere Übernahmen in Kürze – Nächster 100 Bagger von Börsenstar David Stadnyk nach 14.143% mit Friday Night. Bester Cannabis Hot Stock 2019 Weekend Unlimited nach 49.200% mit Aurora Cannabis und 275.245% mit Canopy Gr

5 Übernahmen – Weitere Übernahmen in Kürze. Bester Cannabis Hot Stock für 2019 nach 275.245% mit Canopy Growth

15.11.18 08:14
AC Research

Toronto (www.aktiencheck.de, Anzeige, Seite 1)
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45205/5 Übernahmen.001.png

Zum Report: www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-5_Uebernahmen_Weitere_Uebernahmen_Kuerze_Bester_Cannabis_Hot_Stock_fuer_2019_275_245_Canopy_Growth-9203157

Executive Summary-15.11.2018

5 Übernahmen – Weitere Übernahmen in Kürze
Bester Cannabis Hot Stock für 2019 nach 49.200% mit Aurora Cannabis und 275.245% mit Canopy Growth

Fünf spektakuläre Cannabis-Übernahmen hat unser neuer Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited Inc. (ISIN CA94856V1094 / WKN A2N7N5, Ticker: 0OS1, CSE: YOLO) in den vergangenen Tagen angekündigt. Rasantes Wachstum durch Übernahmen in das Erfolgsrezept von Börsenstar David Stadnyk. Der Starinvestor dürfte daher schon in Kürze weitere spektakuläre Übernahmen einfädeln. Unternehmenskreisen zufolge stehen weitere spektakuläre Cannabis-Übernahmen unmittelbar vor dem Abschluss. Die Aktien unseres Cannabis Aktientips Friday Night explodierten nach dem Einstieg von Börsenstar David Stadnyk um sagenhafte 14.143% von 0,007 EUR auf in der Spitze 0,997 EUR. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurden innerhalb von 18 Monaten ein Vermögen von bis zu 1.424.286 EUR. David Stadnyk ist ein erfolgreicher Serienunternehmer. Börsenguru David Stadnyk ist der Vater des Börsenerfolges von Supreme Pharmaceuticals Inc. Die Cannabis-Aktien von Supreme Pharmaceuticals Inc. explodierten innerhalb von weniger als zwei Jahren um bis zu 1.871% von 0,069 EUR auf 1,36 EUR. Unser neuer Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited Unlimited Inc. ist auf dem Weg zu einem der führenden Cannabis-Unternehmen Nordamerikas aufzusteigen. Eine ganze Reihe von Übernahmen rasant wachsender Cannabis-Unternehmen haben Börsenstar David Stadnyk und sein Erfolgsteam bereits eingefädelt. Erst vor wenigen Tagen hat unser Cannabis Aktientip Weekend Unlimited die Übernahme des Energiedrink-Herstellers Verve mit einem historischen Umsatz von gewaltigen 235 Mio. Dollar gemeldet.. Wenige Tage zuvor hat sich unser Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited Inc eine Option auf die Übernahme von bis zu 100% den führenden Herstellers von Cannabis-Süßigkeiten in Süd-Kalifornien Canna Candys gesichert. Canna Candys verfügt bereits über einen Marktanteil von 35% und will seine Umsatzerlöse von 1,6 Mio. CAD in 2018, über 5,4 Mio. CAD in 2019 auf 14,6 Mio. CAD in 2020 steigern. Kurz zuvor hatte unser Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited die Übernahme des rasant wachsenden Cannabis-Produzenten Orchard Heights Growers gemeldet. Der in Wenatchee, Washington ansässige Cannabis-Produzent Orchard Heights Growers will seine Umsatzerlöse von 1,9 Mio. CAD in 2018, über 18,4 Mio. CAD in 2019 bis zum Jahr 2020 auf kolossale 55 Mio. CAD steigern. Nur wenige Tage später hatte unser Cannabis Aktientip Weekend Unlimited die Übernahme eines der führenden Cannabis-Produzenten Jamaikas R&D Pharma gemeldet. Der rasant wachsende Cannabis-Produzent R&D Pharma erwartet eine Umsatzexplosion von 2,2 Mio. CAD in 2019 auf 33,5 Mio. CAD in 2020. Erst kürzlich hatte unser Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited die Übernahme einer der führenden Bio-Cannabis-Farmen Kanadas Northern Lights Organics Ltd gemeldet. Northern Lights Ltd. plant in 2019 Umsatzerlöse von 8,2 Mio. CAD und für 2020 einen rasanten Umsatzanstieg auf 53,6 Mio. CAD. Unternehmenskreisen zufolge sollen schon in Kürze weitere spektakuläre Zukäufe unter Dach und Fach gebracht werden. Börse kann so einfach sein. Sie müssen lediglich rechtzeitig wissen, wann die Börsenstars ihren nächsten großen Erfolgsdeal starten. Börsenprofi David Stadnyk und sein Erfolgsteam erwarten ein explosives Umsatzwachstum von rund 5 Mio. CAD in 2018, über knapp 62 Mio. CAD in 2019 auf 214 Mio. CAD in 2020. Das operative Ergebnis EBITDA soll von -1,6 Mio. CAD in 2018, über +7,57 Mio. in 2019 auf +110 Mio. CAD in 2020 emporschnellen. Börsenstar David Stadnyk will das rasante Wachstum durch weitere Übernahmen beschleunigen. Wir rechnen in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Aktientips Weekend Unlimited Inc. Mit unserem letzten Cannabis Aktientip FSD Pharma konnten unsere Leser in wenigen Wochen 329% Kursgewinn erzielen – unsere neuer Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited Inc. könnte diese Performance noch in den Schatten stellen. Beim letzten Erfolgsdeal Friday Night von Börsenstar David Stadnyk waren es gar 14.143%. Nach Kursgewinnen von 49.200% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis und 275.245% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited Inc. die Chance dabei zu sein, wenn der nächste Cannabis-Aktien-Highflyer zum Höhenflug an der Börse durchstartet. Jetzt startet Börsenstar David Stadnyk mit unserer neuen Cannabis Aktienempfehlung Weekend Unlimited Inc. seinen nächsten großen Cannabis-Deal und Sie sollten diese einzigartige Aktienchance nicht wieder verpassen.

Aus 10.000 EUR wurden bis zu 27.522.000
Verpassen Sie die nächste Vervielfachungschance im Cannabis-Sektor nicht wieder

Mit Cannabis-Aktien verdienten Aktionäre zuletzt ein Vermögen. Die Aktien unseres Cannabis-Aktientips Auxly Cannabis sind innerhalb eines Jahres um sagenhafte 63.900% von 0,050 CAD auf in der Spitze 3,20 CAD explodiert. Die Aktien des kanadischen Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis explodierten in nur drei Jahren um 49.200% von 0,03 CAD auf bis zu 14,79 CAD. Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth eine unglaubliche Rendite von 275.245% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 68,83 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 27.522.000 EUR. Verpassen Sie jetzt die nächste große Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder.

Rasantes Wachstum durch Übernahmen
Eines der führenden Cannabis-Unternehmen Nordamerikas entsteht

Rasantes Wachstum durch Übernahmen ist das Erfolgsrezept von Börsenstar David Stadnyk. Unser neuer Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited Unlimited Inc. ist auf dem Weg zu einem der führenden Cannabis-Unternehmen Nordamerikas aufzusteigen. Eine ganze Reihe von Übernahmen rasant wachsender Cannabis-Unternehmen haben Börsenstar David Stadnyk und sein Erfolgsteam bereits eingefädelt. Börsenprofi David Stadnyk und sein Erfolgsteam erwarten ein explosives Umsatzwachstum von rund 5 Mio. CAD in 2018, über knapp 62 Mio. CAD in 2019 auf 214 Mio. CAD in 2020. Das operative Ergebnis EBITDA soll von -1,6 Mio. CAD in 2018, über +7,57 Mio in 2019 auf +110 Mio. CAD in 2020 emporschnellen. Börsenstar David Stadnyk will das rasante Wachstum durch weitere Übernahmen beschleunigen. Wir erwarten daher bereits in Kürze weitere bahnbrechende Nachrichten unseres Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited.

Rasantes Umsatzwachstum von 61,6 Mio. CAD in 2019 auf 214 Mio. CAD in 2020
Operatives Ergebnis von 7,6 Mio. CAD in 2019 und 100 Mio. CAD in 2020 geplant

Börsenprofi David Stadnyk und sein Erfolgsteam erwarten ein explosives Umsatzwachstum von rund 5 Mio. CAD in 2018, über knapp 62 Mio. CAD in 2019 auf 214 Mio. CAD in 2020. Das operative Ergebnis EBITDA soll von -1,6 Mio. CAD in 2018, über +7,57 Mio in 2019 auf +110 Mio. CAD in 2020 emporschnellen. Der Cannabis-Produzent Orchard Heights Products gehört zu den am schnellsten wachsenden Cannabis-Produzenten Nordamerikas. Die Umsatzerlöse von Orchard Heights Products sollen von 1,9 Mio. CAD in 2018, über 18,4 Mio. CAD in 2019 auf 55 Mio. CAD in 2020 emporschnellen. Die Cannabis-Produktion von Northern Lights Organics steht in den Startlöchern. Im kommenden Jahr 2019 sollen bereits 8,2 Mio. CAD umgesetzt werden. Für das Jahr 2020 werden 53,6 Mio. CAD Umsatz bei dem Cannabis-Produzenten erwartet. Die Umsätze des Herstellers von Cannabis-Süßigkeiten S&K Industries sollen von 1,6 Mio. CAD in 2018, über 5,4 Mio. CAD in 2019 auf 8,3 Mio. CAD in 2020 in die Höhe schnellen. Der Hersteller von Cannabis-Getränken Verve plant ein rasantes Umsatzwachstum von 0,4 Mio. CAD in 2018, über 18 Mio. CAD in 2019 auf 45 Mio. CAD in 2020. Börsenstar David Stadnyk will das rasante Wachstum durch weitere Übernahmen beschleunigen. Wir erwarten daher bereits in Kürze weitere bahnbrechende Nachrichten unseres Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited.

Im Branchenvergleich massiv unterbewertet – Wettbewerber bis zu 208 mal höher bewertet

Unsere neue Cannabis Aktienempfehlung Weekend Unlimited Inc. erscheint im Branchenvergleich derzeit massiv unterbewertet. Die börsennotierten Wettbewerber sind bis zu 208 mal höher bewertet als unser neue Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited Inc. Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth eine unglaubliche Rendite von bis zu 275.245% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 68,83 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 27.522.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth Corp. auf einen Börsenwert von 7,24 Milliarden EUR – rund 208 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung Weekend Unlimited Inc.

Cannabis Hot Stock 2019 – Strong Outperformer – Kursziel 24M 1,50 EUR – 971% Kurschance

Zum Report: www.aktiencheck.de/exklusiv/Artikel-5_Uebernahmen_Weitere_Uebernahmen_Kuerze_Bester_Cannabis_Hot_Stock_fuer_2019_275_245_Canopy_Growth-9203157

5 Übernahmen – Weitere Übernahmen in Kürze
Bester Cannabis Hot Stock für 2019 nach 49.200% mit
Aurora Cannabis und 275.245% mit

Canopy Growth
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45205/5 Übernahmen.002.jpeg

Fünf spektakuläre Cannabis-Übernahmen hat unser neuer Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited Inc. (ISIN CA94856V1094 / WKN A2N7N5, Ticker: 0OS1, CSE: YOLO) in den vergangenen Tagen angekündigt. Rasantes Wachstum durch Übernahmen in das Erfolgsrezept von Börsenstar David Stadnyk. Der Starinvestor dürfte daher schon in Kürze weitere spektakuläre Übernahmen einfädeln. Unternehmenskreisen zufolge stehen weitere spektakuläre Cannabis-Übernahmen unmittelbar vor dem Abschluss. Die Aktien unseres Cannabis Aktientips Friday Night explodierten nach dem Einstieg von Börsenstar David Stadnyk um sagenhafte 14.143% von 0,007 EUR auf in der Spitze 0,997 EUR. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurden innerhalb von 18 Monaten ein Vermögen von bis zu 1.424.286 EUR. David Stadnyk ist ein erfolgreicher Serienunternehmer. Börsenguru David Stadnyk ist der Vater des Börsenerfolges von Supreme Pharmaceuticals Inc. Die Cannabis-Aktien von Supreme Pharmaceuticals Inc. explodierten innerhalb von weniger als zwei Jahren um bis zu 1.871% von 0,069 EUR auf 1,36 EUR. Unser neuer Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited Unlimited Inc. ist auf dem Weg zu einem der führenden Cannabis-Unternehmen Nordamerikas aufzusteigen. Eine ganze Reihe von Übernahmen rasant wachsender Cannabis-Unternehmen haben Börsenstar David Stadnyk und sein Erfolgsteam bereits eingefädelt. Erst vor wenigen Tagen hat unser Cannabis Aktientip Weekend Unlimited die Übernahme des Energiedrink-Herstellers Verve mit einem historischen Umsatz von gewaltigen 235 Mio. Dollar gemeldet.. Wenige Tage zuvor hat sich unser Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited Inc eine Option auf die Übernahme von bis zu 100% den führenden Herstellers von Cannabis-Süßigkeiten in Süd-Kalifornien Canna Candys gesichert. Canna Candys verfügt bereits über einen Marktanteil von 35% und will seine Umsatzerlöse von 1,6 Mio. CAD in 2018, über 5,4 Mio. CAD in 2019 auf 14,6 Mio. CAD in 2020 steigern. Kurz zuvor hatte unser Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited die Übernahme des rasant wachsenden Cannabis-Produzenten Orchard Heights Growers gemeldet. Der in Wenatchee, Washington ansässige Cannabis-Produzent Orchard Heights Growers will seine Umsatzerlöse von 1,9 Mio. CAD in 2018, über 18,4 Mio. CAD in 2019 bis zum Jahr 2020 auf kolossale 55 Mio. CAD steigern. Nur wenige Tage später hatte unser Cannabis Aktientip Weekend Unlimited die Übernahme eines der führenden Cannabis-Produzenten Jamaikas R&D Pharma gemeldet. Der rasant wachsende Cannabis-Produzent R&D Pharma erwartet eine Umsatzexplosion von 2,2 Mio. CAD in 2019 auf 33,5 Mio. CAD in 2020. Erst kürzlich hatte unser Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited die Übernahme einer der führenden Bio-Cannabis-Farmen Kanadas Northern Lights Organics Ltd gemeldet. Northern Lights Ltd. plant in 2019 Umsatzerlöse von 8,2 Mio. CAD und für 2020 einen rasanten Umsatzanstieg auf 53,6 Mio. CAD. Unternehmenskreisen zufolge sollen schon in Kürze weitere spektakuläre Zukäufe unter Dach und Fach gebracht werden. Börse kann so einfach sein. Sie müssen lediglich rechtzeitig wissen, wann die Börsenstars ihren nächsten großen Erfolgsdeal starten. Börsenprofi David Stadnyk und sein Erfolgsteam erwarten ein explosives Umsatzwachstum von rund 5 Mio. CAD in 2018, über knapp 62 Mio. CAD in 2019 auf 214 Mio. CAD in 2020. Das operative Ergebnis EBITDA soll von -1,6 Mio. CAD in 2018, über +7,57 Mio. in 2019 auf +110 Mio. CAD in 2020 emporschnellen. Börsenstar David Stadnyk will das rasante Wachstum durch weitere Übernahmen beschleunigen. Wir rechnen in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Aktientips Weekend Unlimited Inc. Mit unserem letzten Cannabis Aktientip FSD Pharma konnten unsere Leser in wenigen Wochen 329% Kursgewinn erzielen – unsere neuer Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited Inc. könnte diese Performance noch in den Schatten stellen. Beim letzten Erfolgsdeal Friday Night von Börsenstar David Stadnyk waren es gar 14.143%. Nach Kursgewinnen von 49.200% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis und 275.245% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited Inc. die Chance dabei zu sein, wenn der nächste Cannabis-Aktien-Highflyer zum Höhenflug an der Börse durchstartet. Jetzt startet Börsenstar David Stadnyk mit unserer neuen Cannabis Aktienempfehlung Weekend Unlimited Inc. seinen nächsten großen Cannabis-Deal und Sie sollten diese einzigartige Aktienchance nicht wieder verpassen.

Mit Cannabis-Aktien verdienten Aktionäre zuletzt ein Vermögen. Die Aktien unseres Cannabis-Aktientips Auxly Cannabis sind innerhalb eines Jahres um sagenhafte 63.900% von 0,050 CAD auf in der Spitze 3,20 CAD explodiert. Die Aktien des kanadischen Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis explodierten in nur drei Jahren um 49.200% von 0,03 CAD auf bis zu 14,79 CAD. Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth eine unglaubliche Rendite von 275.245% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 68,83 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 27.522.000 EUR. Verpassen Sie jetzt die nächste große Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder.

Rasantes Wachstum durch Übernahmen ist das Erfolgsrezept von Börsenstar David Stadnyk. Unser neuer Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited Unlimited Inc. ist auf dem Weg zu einem der führenden Cannabis-Unternehmen Nordamerikas aufzusteigen. Eine ganze Reihe von Übernahmen rasant wachsender Cannabis-Unternehmen haben Börsenstar David Stadnyk und sein Erfolgsteam bereits eingefädelt. Börsenprofi David Stadnyk und sein Erfolgsteam erwarten ein explosives Umsatzwachstum von rund 5 Mio. CAD in 2018, über knapp 62 Mio. CAD in 2019 auf 214 Mio. CAD in 2020. Das operative Ergebnis EBITDA soll von -1,6 Mio. CAD in 2018, über +7,57 Mio in 2019 auf +110 Mio. CAD in 2020 emporschnellen. Börsenstar David Stadnyk will das rasante Wachstum durch weitere Übernahmen beschleunigen. Wir erwarten daher bereits in Kürze weitere bahnbrechende Nachrichten unseres Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited.

Börsenprofi David Stadnyk und sein Erfolgsteam erwarten ein explosives Umsatzwachstum von rund 5 Mio. CAD in 2018, über knapp 62 Mio. CAD in 2019 auf 214 Mio. CAD in 2020. Das operative Ergebnis EBITDA soll von -1,6 Mio. CAD in 2018, über +7,57 Mio in 2019 auf +110 Mio. CAD in 2020 emporschnellen. Der Cannabis-Produzent Orchard Heights Products gehört zu den am schnellsten wachsenden Cannabis-Produzenten Nordamerikas. Die Umsatzerlöse von Orchard Heights Products sollen von 1,9 Mio. CAD in 2018, über 18,4 Mio. CAD in 2019 auf 55 Mio. CAD in 2020 emporschnellen. Die Cannabis-Produktion von Northern Lights Organics steht in den Startlöchern. Im kommenden Jahr 2019 sollen bereits 8,2 Mio. CAD umgesetzt werden. Für das Jahr 2020 werden 53,6 Mio. CAD Umsatz bei dem Cannabis-Produzenten erwartet. Die Umsätze des Herstellers von Cannabis-Süßigkeiten S&K Industries sollen von 1,6 Mio. CAD in 2018, über 5,4 Mio. CAD in 2019 auf 8,3 Mio. CAD in 2020 in die Höhe schnellen. Der Hersteller von Cannabis-Getränken Verve plant ein rasantes Umsatzwachstum von 0,4 Mio. CAD in 2018, über 18 Mio. CAD in 2019 auf 45 Mio. CAD in 2020. Börsenstar David Stadnyk will das rasante Wachstum durch weitere Übernahmen beschleunigen. Wir erwarten daher bereits in Kürze weitere bahnbrechende Nachrichten unseres Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited.

Unsere neue Cannabis Aktienempfehlung Weekend Unlimited Inc. erscheint im Branchenvergleich derzeit massiv unterbewertet. Die börsennotierten Wettbewerber sind bis zu 208 mal höher bewertet als unser neue Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited Inc. Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth eine unglaubliche Rendite von bis zu 275.245% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 68,83 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 27.522.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth Corp. auf einen Börsenwert von 7,24 Milliarden EUR – rund 208 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung Weekend Unlimited Inc.

Wir bekräftigen daher unsere Einschätzung „Strong Outperformer“ für unseren neuen Cannabis Hot Stock 2019 Weekend Unlimited Inc. Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten veranschlagen wir für unseren Cannabis Aktientip zunächst auf 1,00 EUR. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 614% für mutige und risikobereite Investoren mit unserer Cannabis Aktienempfehlung Weekend Unlimited Inc. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir ein Kursziel von 1,50 EUR für unseren Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited Inc für realistisch. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 971% mit unserem Cannabis Aktientip Weekend Unlimited Inc. (ISIN CA94856V1094 / WKN A2N7N5, Ticker: 0OS1, CSE: YOLO).

Aus 10.000 EUR wurden bis zu 27.522.000
Verpassen Sie die nächste Vervielfachungschance im
Cannabis-Sektor nicht
wieder
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45205/5 Übernahmen.003.jpeg

Mit unserem letzten Cannabis Aktientip FSD Pharma konnten unsere Leser in wenigen Wochen 329% Kursgewinn erzielen – unsere heutige Neuvorstellung Weekend Unlimited Inc. könnte diese Performance noch in den Schatten stellen. Nach Kursgewinnen von 49.200% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis und 275.245% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited Inc. die Chance dabei zu sein, wenn der nächste Cannabis-Aktien-Highflyer zum Höhenflug an der Börse durchstartet. Mit Cannabis-Aktien verdienten Aktionäre zuletzt ein Vermögen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR in Cannabis-Aktien wurden bis zu 27.522.000 EUR. Verpassen Sie diese Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder.

Die Aktien unseres Cannabis-Aktientips Auxly Cannabis sind innerhalb eines Jahres um sagenhafte 63.900% von 0,050 CAD auf in der Spitze 3,20 CAD explodiert. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde in weniger als 12 Monaten ein stattliches Vermögen von bis zu 6.400.000 EUR.

Die Aktien des kanadischen Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis explodierten in nur drei Jahren um 49.200% von 0,03 CAD auf bis zu 14,79 CAD. Aus einer Investition von 10.000 EUR wurde ein beträchtliches Vermögen von 4.930.000 EUR. Derzeit wird Aurora Cannabis an der Börse mit 5,44 Milliarden EUR bewertet – rund 156 mal soviel als unser neuer Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited Inc.

Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth eine unglaubliche Rendite von 275.245% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 68,83 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 27.522.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth Corp. auf einen Börsenwert von 7,24 Milliarden EUR – rund 208 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung Weekend Unlimited Inc.

Verpassen Sie jetzt die nächste große Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder. Wir rechnen in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Aktientips Weekend Unlimited Inc. (ISIN CA94856V1094 / WKN A2N7N5, Ticker: 0OS1, CSE: YOLO).
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45205/5 Übernahmen.004.jpeg

5 Übernahmen – Weitere Übernahmen in Kürze
Bester Cannabis Hot Stock für 2019 nach 49.200% mit
Aurora Cannabis und 275.245% mit

Canopy Growth
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45205/5 Übernahmen.005.jpeg

Börse kann so einfach sein. Sie müssen lediglich rechtzeitig wissen, wann die Börsenstars ihren nächsten großen Erfolgsdeal starten. Börsenstar David Stadnyk ist ein erfolgreicher Serienunternehmer. Erfolgsunternehmer David Stadnyk verfügt über mehr als 25 Jahre erfolgreiche Börsenerfahrung. Für die von ihm gegründeten börsennotierten Unternehmen beschaffte der erfolgsverwöhnte Börsenveteran bereits Finanzmittel von über CAD 500 Mio.

Börsenguru David Stadnyk ist der Vater des Börsenerfolges von Supreme Pharmaceuticals Inc.. David Stadnyk war Präsident und CEO von Supreme Pharmaceuticals Inc., unterstütze das Unternehmen aber vor allem bei seinen Finanzierung von insgesamt über CAD 100 Mio.

Die Aktien von Supreme Pharmaceuticals Inc. explodierten innerhalb von weniger als zwei Jahren um bis zu 1.871% von 0,069 EUR auf 1,36 EUR. Frühe Investoren konnten ihren Einsatz damit nahezu verzwanzigfachen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurden 197.101 EUR.

Die Aktien unseres Cannabis Aktientips Friday Night explodierten nach dem Einstieg von Börsenstar David Stadnyk gar um sagenhafte 14.143% von 0,007 EUR auf in der Spitze 0,997 EUR. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurden innerhalb von 18 Monaten ein Vermögen von bis zu 1.424.286 EUR.

Jetzt startet Börsenstar David Stadnyk mit unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung Weekend Unlimited Inc. seinen nächsten großen Cannabis-Deal und Sie sollten diese einzigartige Aktienchance nicht wieder verpassen.

Unser neuer Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited ist auf dem Weg zu einem der führenden Cannabis-Unternehmen Nordamerikas aufzusteigen. Rasantes Wachstum durch Übernahmen ist das Erfolgsrezept von Börsenstar David Stadnyk. Börsenprofi David Stadnyk und sein Erfolgsteam erwarten ein explosives Umsatzwachstum von rund 5 Mio. CAD in 2018, über knapp 62 Mio. CAD in 2019 auf 214 Mio. CAD in 2020. Das operative Ergebnis EBITDA soll von -1,6 Mio. CAD in 2018, über +7,57 Mio in 2019 auf +110 Mio. CAD in 2020 emporschnellen.

Unsere neue Cannabis Aktienempfehlung Weekend Unlimited Inc. erscheint im Branchenvergleich derzeit massiv unterbewertet. Die Aktien des kanadischen Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis explodierten in nur drei Jahren um 49.200% von 0,03 CAD auf bis zu 14,79 CAD. Aus einer Investition von 10.000 EUR wurde ein beträchtliches Vermögen von bis zu 4.930.000 EUR. Derzeit wird Aurora Cannabis an der Börse mit 5,44 Milliarden EUR bewertet – rund 156 mal soviel als unser neuer Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited Inc.

Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth eine unglaubliche Rendite von bis zu 275.245% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 68,83 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 27.522.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth Corp. auf einen Börsenwert von 7,24 Milliarden EUR – rund 208 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung Weekend Unlimited Inc.

Mit unserem letzten Cannabis Aktientip FSD Pharma konnten unsere Leser in wenigen Wochen 329% Kursgewinn erzielen – unsere heutige Neuvorstellung Weekend Unlimited Inc. könnte diese Performance noch in den Schatten stellen. Nach Kursgewinnen von 49.200% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis und 275.245% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited Inc. die Chance dabei zu sein, wenn der nächste Cannabis-Aktien-Highflyer zum Höhenflug an der Börse durchstartet.

Rasantes Wachstum durch Übernahmen
Eines der führenden Cannabis-Unternehmen Nordamerikas
entsteht
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45205/5 Übernahmen.006.jpeg

Rasantes Wachstum durch Übernahmen ist das Erfolgsrezept von Börsenstar David Stadnyk. Unser neuer Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited Unlimited Inc. (ISIN CA94856V1094 / WKN A2N7N5, Ticker: 0OS1, CSE: YOLO) ist auf dem Weg zu einem der führenden Cannabis-Unternehmen Nordamerikas aufzusteigen.

Eine ganze Reihe von Übernahmen rasant wachsender Cannabis-Unternehmen haben Börsenstar David Stadnyk und sein Erfolgsteam bereits eingefädelt. Börsenprofi David Stadnyk und sein Erfolgsteam erwarten ein explosives Umsatzwachstum von rund 5 Mio. CAD in 2018, über knapp 62 Mio. CAD in 2019 auf 214 Mio. CAD in 2020. Das operative Ergebnis EBITDA soll von -1,6 Mio. CAD in 2018, über +7,57 Mio in 2019 auf +110 Mio. CAD in 2020 emporschnellen.

Der Cannabis-Produzent Orchard Heights Products gehört zu den am schnellsten wachsenden Cannabis-Produzenten Nordamerikas. Die Umsatzerlöse von Orchard Heights Products sollen von 1,9 Mio. CAD in 2018, über 18,4 Mio. CAD in 2019 auf 55 Mio. CAD in 2020 emporschnellen.

Die Cannabis-Produktion von Northern Lights Organics steht in den Startlöchern. Im kommenden Jahr 2019 sollen bereits 8,2 Mio. CAD umgesetzt werden. Für das Jahr 2020 werden 53,6 Mio. CAD Umsatz bei dem Cannabis-Produzenten erwartet.

Die Umsätze des Herstellers von Cannabis-Süßigkeiten S&K Industries sollen von 1,6 Mio. CAD in 2018, über 5,4 Mio. CAD in 2019 auf 8,3 Mio. CAD in 2020 in die Höhe schnellen.

Der Hersteller von Cannabis-Getränken Verve plant ein rasantes Umsatzwachstum von 0,4 Mio. CAD in 2018, über 18 Mio. CAD in 2019 auf 45 Mio. CAD in 2020.

Börsenstar David Stadnyk will das rasante Wachstum durch weitere Übernahmen beschleunigen. Wir erwarten daher bereits in Kürze weitere bahnbrechende Nachrichten unseres Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited.

Nach Kursgewinnen von 49.200% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis und 275.245% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited Inc. die Chance dabei zu sein, wenn der nächste Cannabis-Aktien-Highflyer zum Höhenflug an der Börse durchstartet.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45205/5 Übernahmen.007.jpeg

Führender, vertikal integrierter Cannabis-Konzern
Nordamerikas
entsteht

Nächster Deal von Börsenstar David Stadnyk nach bis zu
14.143% mit

Friday Night
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45205/5 Übernahmen.008.jpeg

Börsenstar David Stadnyk und sein Erfolgsteam schaffen mit unserem neuen Cannabis Aktientip Weekend Unlimited Inc. (ISIN CA94856V1094 / WKN A2N7N5, Ticker: 0OS1, CSE: YOLO) einen der führenden, vertikal integrierten Cannabis-Konzerne Nordamerikas.

Innovativen Cannabis-Marken wird die komplette Wertschöpfungskette beginnend mit der Cannabis-Aufzucht, über die Cannabis-Verarbeitung, die Distribution bis hin zum Einzelhandel geboten.

In Schritt ein wird das Geschäftsmodell entwickelt, in Schritt zwei erfolgt die Expansion mit Hilfe von Kapital und den Netzwerk-Effekten unseres Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited, in Schritt drei erfolgt die Internationalisierung.

Als vertikal integrierter Cannabis-Konzern kann unser Cannabis Aktientip Weekend Unlimited die übernommenen Cannabis-Unternehmen in allen Schritten der Wertschöpfung unterstützen und sorgt damit für Effizienzsteigerung und Wachstumsbeschleunigung.

Börsenstar David Stadnyk will das rasante Wachstum durch weitere Übernahmen beschleunigen. Wir erwarten daher bereits in Kürze weitere bahnbrechende Nachrichten unseres Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited.

Die Aktien von Supreme Pharmaceuticals Inc. explodierten unter der Führung von Börsenstar David Stadnyk innerhalb von weniger als zwei Jahren um bis zu 1.871% von 0,069 EUR auf 1,36 EUR. Frühe Investoren konnten ihren Einsatz damit nahezu verzwanzigfachen. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurden 197.101 EUR.

Die Aktien unseres Cannabis Aktientips Friday Night explodierten nach dem Einstieg von Börsenstar David Stadnyk gar um sagenhafte 14.143% von 0,007 EUR auf in der Spitze 0,997 EUR.

Jetzt startet Börsenstar David Stadnyk mit unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung Weekend Unlimited Inc. seinen nächsten großen Cannabis-Deal und Sie sollten diese einzigartige Aktienchance nicht wieder verpassen.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45205/5 Übernahmen.009.jpeg

Führendes Portfolio wachstumsstarker Cannabis-Marken
Weitere Übernahmen in Kürze
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45205/5 Übernahmen.010.jpeg

Unser Cannabis Aktientip Weekend Unlimited Inc. (ISIN CA94856V1094 / WKN A2N7N5, Ticker: 0OS1, CSE: YOLO) hat sich bereits zum Börsengang eines der führenden Portfolios wachstumsstarker Cannabis-Marken gesichert. Rasantes Wachstum durch Übernahmen ist das Erfolgsreport von Börsenstar David Stadnyk. Wir rechnen daher in den kommenden Wochen mit weiteren bahnbrechenden Übernahmen unseres Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited Inc.

Der in Wenachee, Washington ansässige Cannabis-Produzent Orchard Heights Products gehört zu den am schnellsten wachsenden Cannabis-Produzenten Nordamerikas. Orchard Heights nutzt innovative Technologien zur Extraktion von Cannabis und ist damit in der Lage Cannabis-Konzentrat von konsistent hoher Qualität zu liefern. Die Cannabis-Produktionsfläche soll zunächst 90.000 Quadratfuß betragen. Die Produktionskapazität soll von anfänglich 1.200 Kilo Cannabis-Öl auf 15.000 Kilo ausgebaut werden. Die Umsatzerlöse von Orchard Heights Products sollen von 1,9 Mio. CAD in 2018, über 18,4 Mio. CAD in 2019 auf 55 Mio. CAD in 2020 emporschnellen.

Die Cannabis-Produktion des in British Columbia, Kanada ansässigen Cannabis-Produzenten Northern Lights Organics steht in den Startlöchern. In Phase 1 soll auf 68.000 Quadratfuß Indoor-Produktionsfläche und auf 250.000 Access Außenfläche produziert werden. In Phase 2 und 3 soll die Indoor-Produktionsfläche auf 320.000 Quadratfuß steigen. Die Produktionskapazität soll von anfänglich 7.500kg in Phase 1 auf 35.000kg getrocknete Marijuana-Blüten in den Phasen 2 und 3 steigen. Im kommenden Jahr 2019 sollen bereits 8,2 Mio. CAD umgesetzt werden. Für das Jahr 2020 werden 53,6 Mio. CAD Umsatz bei dem Cannabis-Produzenten erwartet.

Die Umsätze des Herstellers von Cannabis-Süßigkeiten S&K Industries sollen von 1,6 Mio. CAD in 2018, über 5,4 Mio. CAD in 2019 auf 8,3 Mio. CAD in 2020 in die Höhe schnellen. Die Marke Canna Handys ist bereits seit 7 Jahren aktiv und verfügt in Süd-Kalifornien über einen Marktanteil von 35%. Der Verkauf erfolgt in 380 Einzelhandelsgeschäften in Süd-Kalifornien.

Der Hersteller von Cannabis-Getränken Verve plant ein rasantes Umsatzwachstum von 0,4 Mio. CAD in 2018, über 18 Mio. CAD in 2019 auf 45 Mio. CAD in 2020.

Börsenprofi David Stadnyk und sein Erfolgsteam erwarten ein explosives Umsatzwachstum von rund 5 Mio. CAD in 2018, über knapp 62 Mio. CAD in 2019 auf 214 Mio. CAD in 2020. Das operative Ergebnis EBITDA soll von -1,6 Mio. CAD in 2018, über +7,57 Mio in 2019 auf +110 Mio. CAD in 2020 emporschnellen.

Börsenstar David Stadnyk will das rasante Wachstum durch weitere Übernahmen beschleunigen. Wir erwarten daher bereits in Kürze weitere bahnbrechende Nachrichten unseres Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45205/5 Übernahmen.011.jpeg

Rasantes Umsatzwachstum von 61,6 Mio. CAD in 2019 auf 214
Mio. CAD in
2020

Operatives Ergebnis von 7,6 Mio. CAD in 2019 und 100 Mio.
CAD in 2020
geplant
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45205/5 Übernahmen.012.jpeg

Unser Cannabis Aktientip Weekend Unlimited Inc. (ISIN CA94856V1094 / WKN A2N7N5, Ticker: 0OS1, CSE: YOLO) erwartet in den kommenden Jahren ein rasantes Umsatz- und Ergebniswachstum. Börsenprofi David Stadnyk und sein Erfolgsteam erwarten ein explosives Umsatzwachstum von rund 5 Mio. CAD in 2018, über knapp 62 Mio. CAD in 2019 auf 214 Mio. CAD in 2020. Das operative Ergebnis EBITDA soll von -1,6 Mio. CAD in 2018, über +7,57 Mio in 2019 auf +110 Mio. CAD in 2020 emporschnellen.

Der Cannabis-Produzent Orchard Heights Products gehört zu den am schnellsten wachsenden Cannabis-Produzenten Nordamerikas. Die Umsatzerlöse von Orchard Heights Products sollen von 1,9 Mio. CAD in 2018, über 18,4 Mio. CAD in 2019 auf 55 Mio. CAD in 2020 emporschnellen.

Die Cannabis-Produktion von Northern Lights Organics steht in den Startlöchern. Im kommenden Jahr 2019 sollen bereits 8,2 Mio. CAD umgesetzt werden. Für das Jahr 2020 werden 53,6 Mio. CAD Umsatz bei dem Cannabis-Produzenten erwartet.

Die Umsätze des Herstellers von Cannabis-Süßigkeiten S&K Industries sollen von 1,6 Mio. CAD in 2018, über 5,4 Mio. CAD in 2019 auf 8,3 Mio. CAD in 2020 in die Höhe schnellen.

Der Hersteller von Cannabis-Getränken Verve plant ein rasantes Umsatzwachstum von 0,4 Mio. CAD in 2018, über 18 Mio. CAD in 2019 auf 45 Mio. CAD in 2020.

Börsenstar David Stadnyk will das rasante Wachstum durch weitere Übernahmen beschleunigen. Wir erwarten daher bereits in Kürze weitere bahnbrechende Nachrichten unseres Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45205/5 Übernahmen.013.jpeg

Im Branchenvergleich massiv unterbewertet
Wettbewerber bis zu 208 mal höher bewertet
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45205/5 Übernahmen.014.jpeg

Unsere neue Cannabis Aktienempfehlung Weekend Unlimited Inc. (ISIN CA94856V1094 / WKN A2N7N5, Ticker: 0OS1, CSE: YOLO) erscheint im Branchenvergleich derzeit massiv unterbewertet. Die börsennotierten Wettbewerber sind bis zu 208 mal höher bewertet als unser neue Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited Inc.

Die Cannabis-Aktien von Auxly Cannabis sind innerhalb eines Jahres um sagenhafte 63.900% von 0,050 CAD auf in der Spitze 3,20 CAD explodiert. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde in weniger als 12 Monaten ein stattliches Vermögen von bis zu 6.400.000 EUR.

Die Aktien des kanadischen Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis explodierten in nur drei Jahren um 49.200% von 0,03 CAD auf bis zu 14,79 CAD. Aus einer Investition von 10.000 EUR wurde ein beträchtliches Vermögen von bis zu 4.930.000 EUR. Derzeit wird Aurora Cannabis an der Börse mit 5,44 Milliarden EUR bewertet – rund 156 mal soviel als unser neuer Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited Inc.

Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth eine unglaubliche Rendite von bis zu 275.245% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 68,83 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 27.522.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth Corp. auf einen Börsenwert von 7,24 Milliarden EUR – rund 208 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung Weekend Unlimited Inc.

Nach Kursgewinnen von 63.900% mit den Cannabis-Aktien von Auxly Cannabis, 49.200% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis und 275.245% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited Inc. (ISIN CA94856V1094 / WKN A2N7N5, Ticker: 0OS1, CSE: YOLO) die einmalige Chance dabei zu sein, wenn die nächste Cannabis-Aktienrakete zum Höhenflug ansetzt.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45205/5 Übernahmen.015.jpeg

Cannabis Hot Stock 2019 – Strong Outperformer – Kursziel
24M 1,50 EUR – 971%
Kurschance

Die beste neue Cannabis-Aktie nach 49.200% mit Aurora
Cannabis
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45205/5 Übernahmen.016.jpeg

Fünf spektakuläre Cannabis-Übernahmen hat unser neuer Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited Inc. (ISIN CA94856V1094 / WKN A2N7N5, Ticker: 0OS1, CSE: YOLO) in den vergangenen Tagen angekündigt. Rasantes Wachstum durch Übernahmen in das Erfolgsrezept von Börsenstar David Stadnyk. Der Starinvestor dürfte daher schon in Kürze weitere spektakuläre Übernahmen einfädeln. Unternehmenskreisen zufolge stehen weitere spektakuläre Cannabis-Übernahmen unmittelbar vor dem Abschluss. Die Aktien unseres Cannabis Aktientips Friday Night explodierten nach dem Einstieg von Börsenstar David Stadnyk um sagenhafte 14.143% von 0,007 EUR auf in der Spitze 0,997 EUR. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurden innerhalb von 18 Monaten ein Vermögen von bis zu 1.424.286 EUR. David Stadnyk ist ein erfolgreicher Serienunternehmer. Börsenguru David Stadnyk ist der Vater des Börsenerfolges von Supreme Pharmaceuticals Inc. Die Cannabis-Aktien von Supreme Pharmaceuticals Inc. explodierten innerhalb von weniger als zwei Jahren um bis zu 1.871% von 0,069 EUR auf 1,36 EUR. Unser neuer Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited Unlimited Inc. ist auf dem Weg zu einem der führenden Cannabis-Unternehmen Nordamerikas aufzusteigen. Eine ganze Reihe von Übernahmen rasant wachsender Cannabis-Unternehmen haben Börsenstar David Stadnyk und sein Erfolgsteam bereits eingefädelt. Erst vor wenigen Tagen hat unser Cannabis Aktientip Weekend Unlimited die Übernahme des Energiedrink-Herstellers Verve mit einem historischen Umsatz von gewaltigen 235 Mio. Dollar gemeldet.. Wenige Tage zuvor hat sich unser Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited Inc eine Option auf die Übernahme von bis zu 100% den führenden Herstellers von Cannabis-Süßigkeiten in Süd-Kalifornien Canna Candys gesichert. Canna Candys verfügt bereits über einen Marktanteil von 35% und will seine Umsatzerlöse von 1,6 Mio. CAD in 2018, über 5,4 Mio. CAD in 2019 auf 14,6 Mio. CAD in 2020 steigern. Kurz zuvor hatte unser Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited die Übernahme des rasant wachsenden Cannabis-Produzenten Orchard Heights Growers gemeldet. Der in Wenatchee, Washington ansässige Cannabis-Produzent Orchard Heights Growers will seine Umsatzerlöse von 1,9 Mio. CAD in 2018, über 18,4 Mio. CAD in 2019 bis zum Jahr 2020 auf kolossale 55 Mio. CAD steigern. Nur wenige Tage später hatte unser Cannabis Aktientip Weekend Unlimited die Übernahme eines der führenden Cannabis-Produzenten Jamaikas R&D Pharma gemeldet. Der rasant wachsende Cannabis-Produzent R&D Pharma erwartet eine Umsatzexplosion von 2,2 Mio. CAD in 2019 auf 33,5 Mio. CAD in 2020. Erst kürzlich hatte unser Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited die Übernahme einer der führenden Bio-Cannabis-Farmen Kanadas Northern Lights Organics Ltd gemeldet. Northern Lights Ltd. plant in 2019 Umsatzerlöse von 8,2 Mio. CAD und für 2020 einen rasanten Umsatzanstieg auf 53,6 Mio. CAD. Unternehmenskreisen zufolge sollen schon in Kürze weitere spektakuläre Zukäufe unter Dach und Fach gebracht werden. Börse kann so einfach sein. Sie müssen lediglich rechtzeitig wissen, wann die Börsenstars ihren nächsten großen Erfolgsdeal starten. Börsenprofi David Stadnyk und sein Erfolgsteam erwarten ein explosives Umsatzwachstum von rund 5 Mio. CAD in 2018, über knapp 62 Mio. CAD in 2019 auf 214 Mio. CAD in 2020. Das operative Ergebnis EBITDA soll von -1,6 Mio. CAD in 2018, über +7,57 Mio. in 2019 auf +110 Mio. CAD in 2020 emporschnellen. Börsenstar David Stadnyk will das rasante Wachstum durch weitere Übernahmen beschleunigen. Wir rechnen in den kommenden Wochen mit bahnbrechenden Nachrichten und einer fundamentalen Neubewertung unseres neuen Cannabis Aktientips Weekend Unlimited Inc. Mit unserem letzten Cannabis Aktientip FSD Pharma konnten unsere Leser in wenigen Wochen 329% Kursgewinn erzielen – unsere neuer Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited Inc. könnte diese Performance noch in den Schatten stellen. Beim letzten Erfolgsdeal Friday Night von Börsenstar David Stadnyk waren es gar 14.143%. Nach Kursgewinnen von 49.200% mit den Aktien des Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis und 275.245% mit den Aktien des Cannabis-Highflyers Canopy Growth bietet Ihnen heute unser neuer Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited Inc. die Chance dabei zu sein, wenn der nächste Cannabis-Aktien-Highflyer zum Höhenflug an der Börse durchstartet. Jetzt startet Börsenstar David Stadnyk mit unserer neuen Cannabis Aktienempfehlung Weekend Unlimited Inc. seinen nächsten großen Cannabis-Deal und Sie sollten diese einzigartige Aktienchance nicht wieder verpassen.

Mit Cannabis-Aktien verdienten Aktionäre zuletzt ein Vermögen. Die Aktien unseres Cannabis-Aktientips Auxly Cannabis sind innerhalb eines Jahres um sagenhafte 63.900% von 0,050 CAD auf in der Spitze 3,20 CAD explodiert. Die Aktien des kanadischen Cannabis-Produzenten Aurora Cannabis explodierten in nur drei Jahren um 49.200% von 0,03 CAD auf bis zu 14,79 CAD. Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth eine unglaubliche Rendite von 275.245% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 68,83 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 27.522.000 EUR. Verpassen Sie jetzt die nächste große Aktienchance im boomenden Cannabis-Sektor nicht wieder.

Rasantes Wachstum durch Übernahmen ist das Erfolgsrezept von Börsenstar David Stadnyk. Unser neuer Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited Unlimited Inc. ist auf dem Weg zu einem der führenden Cannabis-Unternehmen Nordamerikas aufzusteigen. Eine ganze Reihe von Übernahmen rasant wachsender Cannabis-Unternehmen haben Börsenstar David Stadnyk und sein Erfolgsteam bereits eingefädelt. Börsenprofi David Stadnyk und sein Erfolgsteam erwarten ein explosives Umsatzwachstum von rund 5 Mio. CAD in 2018, über knapp 62 Mio. CAD in 2019 auf 214 Mio. CAD in 2020. Das operative Ergebnis EBITDA soll von -1,6 Mio. CAD in 2018, über +7,57 Mio in 2019 auf +110 Mio. CAD in 2020 emporschnellen. Börsenstar David Stadnyk will das rasante Wachstum durch weitere Übernahmen beschleunigen. Wir erwarten daher bereits in Kürze weitere bahnbrechende Nachrichten unseres Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited.

Börsenprofi David Stadnyk und sein Erfolgsteam erwarten ein explosives Umsatzwachstum von rund 5 Mio. CAD in 2018, über knapp 62 Mio. CAD in 2019 auf 214 Mio. CAD in 2020. Das operative Ergebnis EBITDA soll von -1,6 Mio. CAD in 2018, über +7,57 Mio in 2019 auf +110 Mio. CAD in 2020 emporschnellen. Der Cannabis-Produzent Orchard Heights Products gehört zu den am schnellsten wachsenden Cannabis-Produzenten Nordamerikas. Die Umsatzerlöse von Orchard Heights Products sollen von 1,9 Mio. CAD in 2018, über 18,4 Mio. CAD in 2019 auf 55 Mio. CAD in 2020 emporschnellen. Die Cannabis-Produktion von Northern Lights Organics steht in den Startlöchern. Im kommenden Jahr 2019 sollen bereits 8,2 Mio. CAD umgesetzt werden. Für das Jahr 2020 werden 53,6 Mio. CAD Umsatz bei dem Cannabis-Produzenten erwartet. Die Umsätze des Herstellers von Cannabis-Süßigkeiten S&K Industries sollen von 1,6 Mio. CAD in 2018, über 5,4 Mio. CAD in 2019 auf 8,3 Mio. CAD in 2020 in die Höhe schnellen. Der Hersteller von Cannabis-Getränken Verve plant ein rasantes Umsatzwachstum von 0,4 Mio. CAD in 2018, über 18 Mio. CAD in 2019 auf 45 Mio. CAD in 2020. Börsenstar David Stadnyk will das rasante Wachstum durch weitere Übernahmen beschleunigen. Wir erwarten daher bereits in Kürze weitere bahnbrechende Nachrichten unseres Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited.

Unsere neue Cannabis Aktienempfehlung Weekend Unlimited Inc. erscheint im Branchenvergleich derzeit massiv unterbewertet. Die börsennotierten Wettbewerber sind bis zu 208 mal höher bewertet als unser neue Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited Inc. Die Investoren der ersten Stunde konnten mit den Cannabis-Aktien von Canopy Growth eine unglaubliche Rendite von bis zu 275.245% erzielen. Die Aktien des Cannabis-Produzenten Canopy Growth explodierten in nur drei Jahren von 0,025 CAD auf in der Spitze bis zu 68,83 CAD. Aus einem Aktieninvestment von 10.000 EUR wurde ein kolossales Vermögen von bis zu 27.522.000 EUR. Aktuell kommt der Cannabis-Produzent Canopy Growth Corp. auf einen Börsenwert von 7,24 Milliarden EUR – rund 208 mal soviel als die aktuelle Marktkapitalisierung unserer neuen Cannabis-Aktienempfehlung Weekend Unlimited Inc.

Wir bekräftigen daher unsere Einschätzung „Strong Outperformer“ für unseren neuen Cannabis Hot Stock 2019 Weekend Unlimited Inc. Das Kursziel auf Sicht von 12 Monaten veranschlagen wir für unseren Cannabis Aktientip zunächst auf 1,00 EUR. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 614% für mutige und risikobereite Investoren mit unserer Cannabis Aktienempfehlung Weekend Unlimited Inc. Auf Sicht von 24 Monaten halten wir ein Kursziel von 1,50 EUR für unseren Cannabis Hot Stock Weekend Unlimited Inc für realistisch. Das entspricht einer Aktienchance von bis zu 971% mit unserem Cannabis Aktientip Unlimited Inc. (ISIN CA94856V1094 / WKN A2N7N5, Ticker: 0OS1, CSE: YOLO).

Einschätzung

Strong Outperformer

Kursziele

Kursziel 12M: 1,00 EUR
Kurschance: 614%

Kursziel 24M: 1,50 EUR
Kurschance: 971%

Stammdaten

ISIN: CA94856V1094
WKN: A2N7N5
Ticker: 0OS1
CSE: YOLO

Kursdaten
Kurs: 0,140 EUR

52W Hoch: 0,220 EUR
52W Tief: 0,136 EUR

Aktienstruktur

Aktienanzahl: 248,98 Mio.
Market Cap (): 34,86 Mio.

Chance / Risiko
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45205/5 Übernahmen.017.png

Interessenkonflikte
Es liegen Interessenkonflikte nach §34 WpHG vor. Bitte lesen Sie dazu unseren Disclaimer.

Aktienstruktur
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45205/5 Übernahmen.018.jpeg

Ausführliche Informationen zu Weekend Unlimited Inc.

Ausführliche Informationen zu Weekend Unlimited Inc. (ISIN CA94856V1094 / WKN A2N7N5, Ticker: 0OS1, CSE: YOLO) erhalten Sie auf der Unternehmens-Website:

weekendunlimited.com

Risiken

Wie jedes Investment in Unternehmen unterliegt auch das Investment in Weekend Unlimited Inc. dem Totalverlust-Risiko.

Weekend Unlimited Inc. befindet sich noch in einem sehr frühen Unternehmensstadium und generiert derzeit noch geringe Umsätze. Scheitert das Management mit seinem Businessplan, dann droht schlimmstenfalls der Totalverlust für die Aktionäre der Weekend Unlimited Inc.

Die Aktien von Weekend Unlimited Inc. sind in der höchsten denkbaren Risikoklasse für Aktien gelistet. Den großen Chancen stehen daher auch erhebliche Risiken gegenüber. Wer in börsennotierte Start-ups investiert, der sollte für den schlimmsten Fall auch mit einem möglichen Totalverlust rechnen.

Börse ist keine Einbahnstraße. Das Investment in Aktien der Weekend Unlimited Inc. unterliegt wie jedes andere Aktieninvestment auch dem Kursänderungsrisiko. Investoren in Aktien der Weekend Unlimited Inc. müssen daher jederzeit damit rechnen, dass es zu starken Kursschwankungen und mithin auch zu starken Kursabschlägen kommen kann. Starken Kurssteigerungen können starke Kursverluste folgen. Vor Kursrückschlägen sind Aktionäre generell nicht gefeit. Gegen mögliche Kursverluste sichern Sie sich am besten durch ein Stop-Loss-Limit ab.

Die Expansion und die Weiterentwicklung der Platform der Weekend Unlimited Inc. ist kapitalintensiv. Für das künftige Unternehmenswachstum benötigt Weekend Unlimited Inc. zusätzliches Kapital. Die Aufnahme von frischem Eigenkapital sorgt für Verwässerung der Altaktionäre. Diese könnte den Aktienkurs der Weekend Unlimited Inc.-Aktie zumindest zeitweise belasten.

Diese Publikation enthält zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen, die durch Formulierungen wie ‚erwarten‘, ‚wollen‘, ‚antizipieren‘, ‚beabsichtigen‘, ‚planen‘, ‚glauben‘, ‚anstreben‘, ‚einschätzen‘, ‚werden‘ oder ähnliche Begriffe erkennbar sind. Solche vorausschauenden Aussagen beruhen auf den heutigen heutigen Erwartungen und bestimmten Annahmen, die eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten in sich bergen können. Die von der Weekend Unlimited Inc. tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. Die Weekend Unlimited Inc. und die aktiencheck.de AG übernehmen keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der erwarteten Entwicklung zu korrigieren.

Zu den weiteren Risiken lesen Sie bitte auch unbedingt unseren nachfolgenden Disclaimer.

Interessenkonflikte

Die aktiencheck.de AG und mit ihr verbundene Unternehmen haben mit der gegenständlichen Gesellschaft eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung der redaktionellen Besprechung getroffen.

Die Auftraggeber und/oder deren Mitarbeiter sind Aktionäre der Weekend Unlimited Inc. Es besteht also ein Interessenkonflikt nach §34 WpHG auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen wollen.

Bei den Veröffentlichungen von AC Research handelt es sich ausdrücklich nicht um Finanzanalysen. Vielmehr sind die Besprechungen von Aktien als Vorstellungen rein werblichen Charakters zu werten.

Ferner geben wir zu bedenken, dass die Auftraggeber dieser Studie in naher Zukunft beabsichtigen könnten, sich von eigenen Aktienbeständen in der Weekend Unlimited Inc. zu trennen und damit von steigenden Kursen der Aktie profitieren werden. Auch hieraus ergibt sich ein entsprechender Interessenkonflikt.

Wir gehen davon aus, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Researchfirmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zu einer symmetrischen Informations-/ und Meinungsgenerierung kommen.

Weder der Redakteur noch ein Mitglied des Haushalts des Redakteurs der aktiencheck.de AG besitzen Wertpapiere der besprochenen Gesellschaft.

Disclaimer

Diese Publikation wurde durch Herrn Stefan Lindam, Vorstand und Redakteur der aktiencheck.de AG, erstellt. Die hierin geäußerten Ansichten stellen ausschließlich die Ansichten des Redakteurs und der aktiencheck.de AG dar. Die aktiencheck.de AG ist nicht berechtigt, eine Zusicherung oder Gewähr im Namen der Weekend Unlimited Inc. oder anderer in dieser Publikation genannter Unternehmen abzugeben, noch dürfen in diesem Dokument enthaltene Informationen oder Meinungen als von Weekend Unlimited Inc. autorisiert oder gebilligt angesehen werden. Die in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen können ohne vorherige Ankündigung jederzeit geändert werden.

Diese Publikation stellt nur die persönliche Meinung des Redakteurs dar und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich.

Diese Publikation stellt kein Verkaufsangebot für Wertpapiere dar und ist nicht Teil eines solchen und keine Aufforderung für ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren und ist nicht in diesem Sinne auszulegen; noch darf sie oder ein Teil davon als Grundlage für einen verbindlichen Vertrag, welcher Art auch immer, dienen oder in einem solchen Zusammenhang als verlässlich herangezogen werden. Eine Entscheidung im Zusammenhang mit einem voraussichtlichen Verkaufsangebot für Wertpapiere von der Weekend Unlimited Inc. sollte ausschließlich auf der Grundlage von Informationen in Prospekten oder Angebotsrundschreiben getroffen werden, die in Zusammenhang mit einem solchen Angeboten herausgegeben werden.

Die Verfasser dieser Publikation stützen sich auf als zuverlässig und genau geltende Quellen und haben die größtmögliche Sorgfalt darauf verwandt, sicherzustellen, dass die verwendeten Fakten und dargestellten Meinungen angemessen und zutreffend sind. Gleichwohl sind die in diesem Dokument enthaltenen Informationen von der aktiencheck.de AG nicht gesondert geprüft worden, daher übernimmt die aktiencheck.de AG für die Angemessenheit, Genauigkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Informationen und Meinungen sowie für Übersetzungsfehler keine Haftung oder Gewährleistung – weder ausdrücklich noch stillschweigend. Für unvollständige oder falsch wiedergegebene Meldungen sowie für redaktionelle Versehen in Form von Schreibfehlern, Übersetzungsfehlern, falschen Kursangaben o.ä. wird ebenfalls keine Haftung übernommen. Wir übernehmen auch keine Garantie dafür, dass der angedeutete Ertrag oder die angedeuteten Kursziele erreicht werden. Weder die aktiencheck.de AG noch die Weekend Unlimited Inc. übernehmen eine Haftung für Schäden, die auf Grund der Nutzung dieses Dokumentes oder seines Inhaltes oder auf andere Weise in diesem Zusammenhang entstehen. Wir geben zu bedenken, dass Investments in Aktien grundsätzlich mit Risiken verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden.

Diese Dokumentation ist Ihnen lediglich zur Information zugegangen. Sie darf zu keinem Zweck vollständig oder teilweise nachgedruckt, vervielfältigt, veröffentlicht oder an andere Personen weitergegeben werden.

Dieses Dokument und die in ihm enthaltenen Informationen dürfen nur in solche Staaten verbreitet werden, in denen dies nach den jeweils anwendbaren Rechtsvorschriften zulässig ist. Personen, die in den Besitz dieser Information gelangt sind, haben sich über die dort geltenden Rechtsvorschriften zu informieren und diese zu befolgen. Der direkte oder indirekte Vertrieb dieses Dokuments in die Vereinigten Staaten, Großbritannien, Kanada oder Japan ist untersagt.

Diese Publikation darf, sofern sie im UK vertrieben wird, nur solchen Personen zugänglich gemacht werden, die im Sinne des Financial Services Act 1986 als ermächtigt oder befreit gelten, oder Personen gemäß Definition in § 9 (3) des Financial Services Act (Investment Advertisement) (Exemptions) Erlass 1988 (in geänderter Fassung), und darf anderen Personen oder Personengruppen weder direkt noch indirekt übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder direkt noch indirekt in die USA oder an US-Amerikaner übermittelt werden. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen nicht nach Kanada ausgeführt, noch in Kanada oder an kanadische Personen verteilt werden, es sei denn, einschlägige Regularien seien anwendbar und würden dies erlauben. Diese Publikation oder Exemplare davon dürfen weder nach Japan ausgeführt werden noch in Japan oder an japanische Staatsbürger, die außerhalb Japans leben, verteilt werden. Personen, die diese Publikation erhalten, sollten sich über alle Einschränkungen informieren und diese beachten. Werden diese Restriktionen nicht beachtet, kann dies als Verstoß gegen US-amerikanische oder kanadische Wertpapiergesetze oder die Wertpapiergesetze anderer Gerichtsbarkeiten oder Länder gewertet werden.

Durch Annahme dieser Publikation unterwerfen Sie sich den vorgenannten Beschränkungen.

Ohne unser Obligo. Wir behalten uns vor, unsere Einschätzung jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern. Vervielfältigungen, insbesondere Kopien und Nachdrucke, sind nur mit schriftlicher Genehmigung der aktiencheck.de AG gestattet. Die Weiterverbreitung in elektronischen Medien ist nur nach vorheriger Absprache mit dem Herausgeber gestattet. Diese Publikation stützt sich in ihrer Berichterstattung auf eigene Einschätzungen. Beiträge von Gastautoren werden kenntlich gemacht. Als Quellen dienen internationale Nachrichtenagenturen, Zeitungen und Zeitschriften, eigene Recherchen, Veranstaltungen und Unternehmensgespräche. Trotz sorgfältiger Prüfung übernimmt die aktiencheck.de AG keine Haftung für Verzögerungen, Irrtümer, Unterlassungen oder Übersetzungsfehler. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Vor einer Wertpapierdisposition wenden Sie sich bitte an Ihren Bankberater oder Vermögensverwalter. (15.11.2018/ac/a/a/2)

Impressum

Bildnachweis: www.shutterstock.com

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Redaktionelle Besprechung, erstellt von der aktiencheck.de AG.
Die aktiencheck.de AG hat eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung dieser redaktionellen Besprechung getroffen.

Kontakt:
aktiencheck.de AG
Bahnhofstr. 6
56470 Bad Marienberg
Web: www.aktiencheck.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Weekend Unlimited Inc.
Suite 734 – 1055 Dunsmuir Street
V7X 1B1 Vancouver
Kanada

Pressekontakt:

Weekend Unlimited Inc.
Suite 734 – 1055 Dunsmuir Street
V7X 1B1 Vancouver

Pacton Gold Inc.: Ein Arbeitsprogramm beginnt vor dem Bohrprogramm auf dem umfangreichem, hochgradigem Gangsystem auf dem Konzessionsgebiet Boodalyerrie, Pilbara, Westaustralien

Ein Arbeitsprogramm beginnt vor dem Bohrprogramm auf dem umfangreichem, hochgradigem Gangsystem auf dem Konzessionsgebiet Boodalyerrie, Pilbara, Westaustralien

Vancouver, British Columbia, Kanada, 15. November 2018 – Pacton Gold Inc. (TSXV: PAC, OTC: PACXF, FSE: 2NKN) (das Unternehmen oder Pacton) gibt bekannt, dass es auf seinem 62 km2 großen Konzessionsgebiet Boodalyerrie (E 45/3586) ein Programm aus helikoptergestützter Erkundung, Gesteinssplitterprobenahme und geologischer Kartierung terminiert hat. Boodalyerrie liegt 85 km nordöstlich der Stadt Nullagine und Novo Resources Corps (TSXV: NVO) Projektgebiet Beatons Creek (Abbildung 1).
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45204/2018-11-15 PAC NR Boodalyerrie Expl Program-DErpcom.001.jpeg

Abbildung 1. Standorte von Pactons Beteiligungen in Pilbara mit Konzessionsgebiet Boodalyerrie.

Höhepunkte der bislang auf Boodalyerrie stattgefundenen Explorationstätigkeiten:

– Mehrere Quarzgang-Riffe erstrecken sich über eine Gesamt-Streichlänge von mindestens 23 km in einem Gebiet von 25 km2 und variieren in der Breite zwischen 1 und 10 m.
– Bedeutende hochgradige Gesteinssplitterproben ergeben bis zu 200g/t Au (Plenty River Corporation Ltd, 2000).
– Schlitzproben ergeben bis zu 3 m mit 88,6g/t Au (Plenty River Corporation Ltd, 2000).
– Mehrere historische, hochgradige Abbauarbeiten im kleinen Stil wurden dokumentiert.
– Möglicherweise hochgradiges Goldmineralisierungssystem in Erzgängen assoziiert mit den Quarzadern Yilgalong Granite. Bislang keine Testbohrungen, um Stil der Mineralisierung herauszufinden.

Auch wenn die Hälfte des Konzessionsgebiets Boodalyerrie von Sediment- und Vulkangestein der Fortescue Group bedeck ist, darunter auch Oberflächenaufschlüsse der Formationen Mount Roe, Hardey und Kylena, liegt der momentane Fokus des Explorationsprogramms darauf, die Ausmaße der Goldmineralisierung in steil einfallenden Quarzgängen in granithaltigem Grundgestein aus dem früheren Archaikum zu definieren. Dieses umfangreiche Netz aus goldhaltigen Quarzgängen mit einer Dicke von 1 bis 10 m erstreckt sich über eine Streichlänge von bis zu 2,5 km auf einem 25 km2 großen Gebiet. Die geologische Kartierung lässt darauf schließen, dass die Gänge vor der Ablagerung der überlagernden Fortescue Group im granithaltigen Grundgestein aus dem Archaikum entstanden sind. Dementsprechend geht man davon aus, dass das kartierte Gangsystem sich unter der dünnen Deckschicht der Fortescue-Formationen ausbreitet (Abbildungen 2 & 3).
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45204/2018-11-15 PAC NR Boodalyerrie Expl Program-DErpcom.002.jpeg

Abbildung 2. Vereinfachte Geologie des östlichen Teils des Pilbara-Kratons mit Pactons Beteiligungen und Standort des Konzessionsgebiets Boodalyerrie.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45204/2018-11-15 PAC NR Boodalyerrie Expl Program-DErpcom.003.jpeg

Abbildung 3. Orthofoto des Konzessionsgebiets Boodalyerrie mit granithaltigem Grundgestein, darin durchdringender Schwarm aus vertikalen Quarzstrukturen, die identifizierte Goldvorkommen enthalten. Der östliche und der südliche Teil des Konzessionsgebiets sind von Formationen der Fortescue Group überzogen. Siehe Inset-Karte in Abbildung 4 unten.

Die 2000 durchgeführten Explorationstätigkeiten zeigten, dass es sich bei den Gängen auf Boodalyerrie um vorspringende Oberflächenstrukturen handelt, die steil in einem ungeordneten nord- und nordwestlich verlaufenden Muster einfallen und sich über mehrere Kilometer entlang des Streichens erstrecken. Die 1 m bis 10 m breiten Gänge bestehen aus weißem und/oder grauem Quarz und enthalten wenige Sulphide, vorwiegend Pyrit und Galenit. Im Jahr 2000 berichtete Plenty River Corporation Ltd über Oberflächen- und Stichproben und Werte von bis zu 200 g/t Gold sowie eine Schlitzprobe mit 88,6 g/t Gold über 3 m.

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45204/2018-11-15 PAC NR Boodalyerrie Expl Program-DErpcom.004.png

Abbildung 4. Überhöhte Darstellung der Inset-Karte auf Abbildung 3; zeigt die widerstandsfähige Beschaffenheit der größeren Quarzgangstrukturen.

Die Bildanalyse lässt darauf schließen, dass ein sekundärer, interessanter Zieltyp aus dichten Schwärmen aus kleineren stockförmigen Quarzgängen, die sich über das gesamte Konzessionsgebiet erstrecken, besteht (Abbildung 5).
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45204/2018-11-15 PAC NR Boodalyerrie Expl Program-DErpcom.005.png

Abbildung 5. Gefilterte Momentaufnahmen ausgewählter Areale aus Abbildung 3 (oben) zeigen Details der Quarzstrukturen, außerdem auf der Oberfläche verteilte mineralische Veränderungen.
Pacton hat die Probenergebnisse für Boodalyerrie von keiner unabhängigen Person bestätigen lassen, erachtet sie aber für zuverlässig genug, dass eine detaillierte Exploration gerechtfertigt ist. Herr Robert Jewson, BSc., Mineral Exploration & Mining Geology sowie Managing Director von Geonomics Australia wird die Umsetzung des Explorationsprogramms auf Boodalyerrie beaufsichtigen.

Das Arbeitsprogramm auf Boodalyerrie für November / Dezember wird aus detaillierter geologischer Kartierung und Gesteinssplitterproben bestehen, um die Ausmaße der Mineralisierung definieren zu können. Nicht explorierte Teile des Gangschwarms werden zusammen mit Gebieten mit starken Erzstöcken kartiert und einer Oberflächenbeprobung unterzogen. Außerdem wird ein einleitendes Programm aus Erkundungsproben im südwestlichen Teil des Konzessionsgebiets Boodalyerrie, das von den Formationen Mount Roe und Hardey der Fortescue Group unterzogen ist, erfolgen.

Über Pacton Gold

Pacton Gold ist ein finanzkräftiger kanadischer Junior, welcher auf bedeutende strategische Partner zählen kann und sich auf die Exploration und Erschließung von konglomerat gehosteten Goldkonzessionen in der renommierten Goldregion Pilbara in Westaustralien spezialisiert hat.

Die technischen Inhalte dieser Pressemitteilung wurden von Peter Caldbick, P.Geo., ein Director des Unternehmens und qualifizierter Sachverständiger gemäß National Instrument 43-101, überprüft und genehmigt. Der qualifizierte Sachverständige hat die veröffentlichten Daten, einschließlich der Proben-, Analyse- und Testdaten, die den Informationen und Meinungen in dieser Pressemitteilung zugrundeliegen, noch nicht überprüft.

IM NAMEN DES BOARD OF DIRECTORS VON PACTON GOLD INC.

Alec Pismiris
Interimistischer President & CEO

Nähere Informationen erhalten Sie unter: Tel. 1-(855)-584-0258 oder info@pactongold.com.

Pacton Gold
200 Burrard Street, Suite 1680
Vancouver, British Columbia, V6C 3L6
Tel: (604) 678-5308
www.pactongold.com

Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Informationen, die auf aktuellen Erwartungen basieren. Dazu zählen unter anderem auch der Abschluss der hierin beschriebenen geplanten Transaktion durch das Unternehmen, die Aussichten des Unternehmens auf Explorationserfolg in seinen Konzessionsgebieten sowie die Auswirkung dieser Ereignisse auf das Unternehmen, einschließlich dessen Aktienkurs. Zukunftsgerichtete Informationen unterliegen bestimmten Risiken und Unsicherheiten, da die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den prognostizierten Ergebnissen abweichen können. Zukunftsgerichtete Informationen gelten zum Datum dieser Pressemitteilung. Wir sind nicht verpflichtet, solche Informationen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, um damit neuen Ereignissen oder Umständen gerecht zu werden.

Die TSX Venture Exchange, die Toronto Stock Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Pacton Gold Inc.
Dominic Verdejo
200 Burrard Street, Suite 1680
V6C 3L6 Vancouver, BC
Kanada

email : dom@pactongold.com

Pressekontakt:

Pacton Gold Inc.
Dominic Verdejo
200 Burrard Street, Suite 1680
V6C 3L6 Vancouver, BC

email : dom@pactongold.com

ehemaligerpfoertner-970x250