Aufrüsten – nicht möglich ohne Wolfram

auxmoney.com - Kredite von Privat an Privat

In 2013 wurden weltweit rund 1,74 Milliarden US-Dollar für Rüstung ausgegeben. Dafür ist Stahl und im besonderen Wolfram nötig.

Weltweit steigen die Ausgaben für die Rüstung, mit Ausnahme von Westeuropa und den USA, letztere haben durch den Rückzug aus dem Irak ihre Ausgaben gekürzt. Mehr Geld in die Rüstung stecken vor allem China, wobei die Zahlen nicht so ganz offen liegen, und Russland. Ähnliche Bestrebungen gibt es im Nahen Osten, insbesondere in Saudi-Arabien, sowie in Afrika. Die überalterte deutsche Militärmaschinerie schreit nach einer Überarbeitung. Daher dürfte auch in Deutschland und anderen NATO-Ländern die Nachfrage nach Militär-Vehikeln und Munition steigen.

Für den militärischen Konstruktionsbereich ist der Rohstoff Wolfram aufgrund seiner spezifischen Eigenschaften ein wichtiges Element. Granaten als panzerbrechende Waffen werden mit Hilfe des extrem härtenden und hohe Temperaturen aushaltenden Metalls gebaut. Für die Stahlherstellung ist ebenfalls Wolfram nötig. Bei der Produktion von Wolframstahl werden rund 90 Prozent der Weltproduktion von Wolfram eingesetzt. Weitere Wolfram-Nachfrager sind die Automobilindustrie und die Hersteller von Schneidwerkzeugen beispielsweise.

Neben China kommt Wolfram vor allem aus Kanada, Russland und auch Portugal. Dort belebt Blackheath Resources (ISIN: CA09238D1069) ehemals produzierende Minen wie die Covas-Mine neu. Aktuell laufen bei diesem Projekt Phase-3-Bohrungen, die die bekannten Zonen der Wolfram-Mineralisierungen erweitern sollen. Die Bohrungen der Phase 1 und 2 waren erfolgreich: Die historischen Ressourcen sollen sich auf 922.900 Tonnen Gestein mit 0,78 Prozent WO3 belaufen. Die finanziell gut aufgestellte Gesellschaft plant zudem, das Wolfram-Zinn-Projekt Borralha und das Wolfram-Projekt Bejanca zu explorieren.

Dieser Bericht wurde von Frau Ingrid Heinritzi verfasst.

Viele Grüße
Ihr Jörg Schulte

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter von Jörg Schulte Research Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.
Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich.

JS Research
Jörg Schulte
eMail: info@js-research.de
Internet: www.js-research.de

JS Research
Jörg Schulte
eMail: info@js-research.de
cpix

Quelle: Aufrüsten – nicht möglich ohne Wolfram

About admin

Check Also

Wikipedia Deutschland mit Benutzer "Schmitty" ganz weit vorne..

Die Meinungen gehen stark auseinander, wenn es heißt "Wikipedia" steht für Bildung und Qualität. Ob ...

auxmoney.com - Kredite von Privat an Privat

ehemaligerpfoertner-970x250