Integration durch Sprache-Deutschkurse ohne Wartezeiten

auxmoney.com - Kredite von Privat an Privat

Nach Medienberichten können viele Volkshochschulen den Andrang der Lernwilligen auf ihre Deutschkurse nicht mehr bewältigen. So wollten sich lt. WAZ- Bericht vom 19.08.15 über 300 Asylbewerber alleine für die Anfängerkurse der VHS- Essen anmelden. Viele Bewerber mussten abgewiesen werden.
Das kann vor dem Hintergrund der sprunghaft steigenden Zahl von Migranten nicht weiter verwundern. Spielt doch die Sprachkompetenz eine zentrale Rolle bei der sozialen Integration und den beruflichen Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Nur wer die deutsche Sprache beherrscht, hat die Chance, erfolgreich an Bildung und Beschäftigung teilzuhaben. Ohne eine gemeinsame Sprache misslingt Kommunikation; ist das friedliche Zusammenleben gefährdet.
So gelingt lt. Manfred Schmidt, dem Präsidenten des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge, fast jedem zweiten Teilnehmer des ESF-BAMF- Programms der Wechsel in Arbeit, Ausbildung oder eine Qualifizierung.
Um nachhaltigen Erfolg zu erzielen, muss es dem Kursanbieter gelingen, den Bedürfnissen der Teilnehmer und der Unternehmen gerecht zu werden. Maßgeschneiderte Deutschkurse sollten auf den individuellen Förderbedarf eingehen und eine unmittelbare Brücke in die Arbeitswelt bauen.
Zeitliche Verzögerungen bei der Erlernung der deutschen Sprache erschweren dagegen die Integration.
Alternativ zu den Volkshochschulen, und noch nicht so populär, bietet sich die Möglichkeit, Deutschkurse nach GER- Standard bei einem zertifizierten Bildungsträger wie der Job- und Gründer Werkstatt Aschke GmbH&Co.KG zu belegen. Ohne lange Wartezeiten, die einer erfolgreichen Integration entgegen stehen.
Die Zertifizierung garantiert die Qualität der Lehrgänge.
Deutschkurse werden dort speziell auf Zielgruppen ausgerichtet.
So gibt es Angebote für Sprachanfänger, Fortgeschrittene und, für die Integration auf dem Arbeitsmarkt besonders wichtig, berufsbezogene Kurse.
Informationen findet man unter der Webadresse: www.jgw-aschke.de oder telefonisch unter der Rufnummer: 02302-7075417.

JGW Aschke GmbH & Co. KG
Firmeninhaberin Olivia Aschke
Telefon: 02302/7075417
eMail: info@jgw-aschke.de
Internet: http://www.jgw-aschke.de

JGW Aschke GmbH & Co. KG
Pressearbeit Jörg Krämer
Telefon: 02302/7075417
eMail: info@jgw-aschke.de
Internet: http://www.baerenhund-witten.de
cpix

Quelle: Integration durch Sprache-Deutschkurse ohne Wartezeiten

About admin

Check Also

Die m4e AG plant neue Staffel der Kinderserie

Die xtraboerse.com stellt die m4e AG vor. xtraboerse.com ist die neue Plattform für Kapitalanleger, die ...

auxmoney.com - Kredite von Privat an Privat

ehemaligerpfoertner-970x250