Brigadier Gold informiert über aktuellen Stand der Explorationsarbeiten bei Picachos

auxmoney.com - Kredite von Privat an Privat

Aktuelles Programm wird Bohrungen bei aussichtsreichen Kupferzielen umfassen

Vancouver, British Columbia – 9. Dezember 2020 – Brigadier Gold Limited (das Unternehmen oder Brigadier) (TSXV: BRG, OTC: BGADF, FWB: B7LM) freut sich, den folgenden Fortschrittsbericht von Ranjeet Sundher, President und CEO des Unternehmens, über die bisherigen Explorationsaktivitäten in seinem Picachos-Projekt im mexikanischen Bundesstaat Sinaloa bereitzustellen.

Seit Aufnahme der Explorationsarbeiten und Diamantbohrungen bei Picachos im August haben wir mehrere vorrangige Zielgebiete für Folgearbeiten ermittelt und ein beachtliches Verständnis der mineralisierten Gold-Silber-Erzgang- sowie porphyrischen Kupfer-Molybdän-Systeme innerhalb des Konzessionsgebiets erlangt. Während wir auf weitere Analyseergebnisse aus dem laufenden Bohrprogramm mit 40 Löchern über 5.000 Meter warten, das auf die Erzgänge unterhalb und im Umfeld der historischen Goldmine San Agustin abzielt, freuen wir uns sehr, mit einem soliden Plan für den Ausbau von Picachos in das Jahr 2021 zu starten. Ich bin stolz auf die bisherigen Leistungen, die unser Team in so kurzer Zeit erbracht hat, und freue mich darauf, die Aktionäre über weitere Fortschritte auf dem Laufenden zu halten.

Das Picachos-Landpaket wurde von Michelle Robinson (MASc., P.Eng., Geologin, qualifizierte Sachverständige gemäß NI 43-110) vor über 10 Jahren methodisch zusammengestellt. Michelle ist eine angesehene Branchenveteranin, die seit mehr als 20 Jahren für eine Reihe großer Bergbauunternehmen in Mexiko tätig ist. Sie hat über 20 technische Berichte verfasst und mehrere Abhandlungen für die Society of Economic Geologists veröffentlicht. Michelle und ihr Team führen unser 5.000 Meter umfassendes Diamantbohrprogramm durch – das allererste bei diesem Projekt.

Seit Abschluss des formellen Abkommens für das Konzessionsgebiet im August 2020 hat Brigadier die folgenden Fortschritte erzielt:

– Aufbau unserer Partnerschaft mit den Ejido von Picachos für die Erschließung des Mineralpotenzials ihrer Landflächen.
– Reparaturen und Ausbau des historischen Straßennetzes, das als Zugang für das Konzessionsgebiet und die Minenanlagen dient.
– Reparaturen und Verbesserungen der Wassersysteme, die den Bohrer und die Lager versorgen.
– Errichtung eines Lagers für die Bohrarbeiter im Pueblo von Picachos.
– Errichtung eines Kernverarbeitungslabors mit Mikroskop und Niton-XRF-(Röntgenfluorenz) -Analyse-Tischgerät.
– Entwicklung von integrierten Datensystemen für die effiziente Bewertung von Bohrloch- und Oberflächendaten.
– Diamantbohrungen im südwestlichen Teil des Erzgangsystems La Cocolmeca, vornehmlich entlang des Einfallwinkels der historischen Goldmine San Agustin.
– Entdeckung mehrerer neuer Erzgänge durch Schürfgrabungen im Bereich der historischen geochemischen Bodenanomalien im zentralen Teil des Konzessionsgebiets.

Die ersten Bohrergebnisse weisen auf eine starke Goldmineralisierung bei San Agustin hin; hervorzuheben ist insbesondere Bohrloch DH-BRG-001, welches einen Abschnitt von 7 Metern (5,2 Meter geschätzte wahre Mächtigkeit) mit 7,45 Gramm Gold pro Tonne (g/t Au) sowie 51 g/t Silber (Ag) rund 105 Meter unter der Oberfläche und 40 Meter unter der historischen Abbaustrecke 646 in der Mine San Agustin durchschnitt. Dieses Bohrloch untermauert die These, dass es sich bei San Agustin um eine goldführende Struktur mit beachtlicher Mächtigkeit handelt, bei der weitere Explorationen zur Erschließung ihres kommerziellen Goldpotenzials gerechtfertigt sind.

Probe Nr. BRG-104705, die aus einem oberirdischen Ausbiss des Erzgangs San Agustin 200 Meter nordöstlich von DH-BRG-001 entnommen wurde, lieferte ein ähnliches Ergebnis: 4,89 g/t Au und 67 g/t Ag auf einer wahren Mächtigkeit von 5 Metern. Etwa 1 Kilometer ost-nordöstlich von San Agustin erhielt Brigadier bei Schürfgrabungen in den Schürfgruben Tejones einen Abschnitt von 10 Metern mit 1,85 g/t Au und 4 g/t Ag. Diese Gruben liegen entlang derselben Struktur in Streichrichtung von San Agustin.

Im Zentrum des Konzessionsgebiets, rund 1,2 Kilometer nord-nordöstlich der Mine San Agustin legte Brigadier im Zuge von Grabungen im Bereich des nach Nordosten streichenden Erzgangs Roque einen Abschnitt von 16 Metern mit 1,1 g/t Au, 6 g/t Ag und 0,2 % Blei (Pb) frei. Dieser umfasste auch 2 Meter mit 8,84 g/t Au, 36 g/t Ag und 1,6 % Pb. Die Schürfgrabungen halten weiter an, um die Ausrichtung und das Mineralpotenzial dieses möglicherweise wichtigen Erzgangs im Vorfeld von Bohrungen genauer zu definieren. Die Analyse der Proben aus diesen neu entdeckten Erzgängen ist bei SGS Laboratories in Durango im Gange.

Bei Oberflächenprobenahmen eines porphyrischen Kupfer-Molybdän-Vorkommens im Rahmen der Due-Diligence-Prüfung ermittelten wir Werte von 0,32 g/t Au, 48 g/t Ag, 0,53 % Kupfer (Cu), 15 ppm Molybdän (Mo), 16 ppm Wolfram (W) und 140 ppm Bismut (Bi) auf 12 Metern (BRG-120841) unweit des Pueblo von Picachos. Im nördlichen Teil des Konzessionsgebiets lieferte eine historische Splitterschlitzprobe (WSR-176) Werte von > 2.000 ppm Mo, 284 ppm Cu, > 100 ppm W und 0,2 % Pb auf 4 Metern. Dies ist ein deutlich größeres Ziel mit mehr als 4 Quadratkilometern Grundfläche, in dem umfangreichere Arbeiten, wie Schürfgrabungen an der Oberfläche, Diamantbohrungen und geophysikalische Messungen erforderlich sind.

Angesichts des Projektstandortes in jeweils 25 Kilometer Entfernung von zwei jüngsten Entdeckungen mit Bonanza-Gehalten durch Vizsla Resources bzw. GR Silber und entlang desselben Mineralisierungstrends bietet Picachos Brigadier Gold und unseren Aktionären eine wahrhaft spannende Gelegenheit.

Das 3.954 Hektar große Gold-Silber-Konzessionsgebiet Picachos befindet sich im Zentrum der historischen Nationalen Mineralreserve Viva Zapata im mexikanischen Bundesstaat Sinaloa. Es erstreckt sich über zwei mineralisierte Systeme: ein porphyrisches Kupfer-Molybdän-System, das in einem Granit-Granodiorit-Intrusionskomplex aus dem Paläozän lagert, und ein Gold-Silber-Erzgangkomplex, der sowohl aus ost-nordöstlich streichenden Erzgängen (Erzgangsystem La Cocolmeca) und nordwestlich streichenden Erzgängen (System El Placer) besteht.

Eine mit dem porphyrischen System verbundene Serizitalteration konnte im Bereich der nordwestlichen zwei Drittel des Konzessionsgebiets kartiert werden. Quarz-Biotit-Erzschnüre mit Chalkopyrit und Bornit treten im zentralen Teil dieser mächtigen Serizitalterationszone auf und weisen auf das Vorkommen eines bedeutenden porphyrischen Systems in der Tiefe hin. Das Erzgangsystem La Cocolmeca wurde ausgehend von der unterirdischen Goldmine San Agustin im südwestlichen Bereich des Konzessionsgebiet bis zu El Pino, sieben Kilometer nordöstlich, kartiert.

Der beste Aufschluss des nach Nordwesten streichenden Systems im Zentrum des Konzessionsgebiets befindet sich zwischen der Tiefbaumine La Gloria und den Goldminen Urrea, die 630 Meter südwestlich von La Gloria liegen. In diesem Gebiet gibt es andere nach Nordwesten streichende Erzgänge zwischen diesen Erzgängen; es sind dies Paldodismo, Colorin, Salvador, Trompetas und Mangos. Im östlichen Teil des Konzessionsgebiets ist ein vier Kilometer langer Trend durch Tatemales und La Botica definiert.

Der zunehmende Bestand an vorrangigen Bohrzielen innerhalb des auf sieben Kilometern kartierten Erzgangsystems La Colcomeca sowie das unzureichend erkundete Kupfer-Molybdän-System unterstreichen das noch unerschlossene Potenzial dieser speziellen Region im epithermalen Gürtel Sierra Madre Occidental.

Mit dem weiteren Verlauf des Bohrprogramms und anderer Explorationsbemühungen bei Picachos werden zusätzliche Updates veröffentlicht werden.

Bekanntmachung gemäß National Instrument 43-101

Die technischen Informationen in dieser Pressemeldung wurden von Frau Michelle Robinson, MASc., P.Eng., in ihrer Eigenschaft als eine qualifizierte Sachverständige im Sinne von National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects (NI 43-101) geprüft. Die Kern- und Probenbehandlungsverfahren wurden in der Pressemeldung des Unternehmens vom 22. Oktober 2020 im Detail beschrieben. Es wurden Standardtrüben, Felddoppelproben, Trübenduplikate und Leerproben in die Probencharge gegeben. Die Proben wurden von SGS Laboratories in Durango mittels Brandprobenmethode auf Gold und mittels ICP-Methoden mit einem Aufschluss aus vier Säuren auf Silber und Basismetalle analysiert. SGS ist ein akkreditiertes Labor. Die qualifizierte Sachverständige ist der Auffassung, dass die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung zuverlässig sind.

Über Brigadier Gold Limited

Brigadier Gold wurde gegründet, um von der nächsten großen Hausse im Bereich der Rohstoffe, insbesondere der Edelmetalle, zu profitieren. Unsere Aufgabe besteht darin, unterbewertete und übersehene Projekte mit nachweislichem Entwicklungspotenzial zu erwerben.

Unter der Leitung eines Managementteams mit jahrzehntelanger Erfahrung in den Bereichen Mineralexploration und Kapitalmarktentwicklung richten wir unser Hauptaugenmerk auf fortgeschrittene Explorationsmöglichkeiten in politisch stabilen Rechtsprechungen.

Weitere Informationen erhalten Sie über:

Brigadier Gold Limited
www.brigadiergold.ca

Ranjeet Sundher, Chief Executive Officer
corporate@brigadiergold.ca

Leah Hodges, Corporate Secretary
(604) 377-0403

Hinweise für Leser

Diese Pressemitteilung kann Aussagen enthalten, die zukunftsgerichtete Informationen darstellen, einschließlich Aussagen bezüglich der Pläne, Absichten, Überzeugungen und aktuellen Erwartungen des Unternehmens, seiner Direktoren oder seiner leitenden Angestellten in Bezug auf die zukünftigen Geschäftsaktivitäten des Unternehmens. Die Wörter können, würden, könnten, werden, beabsichtigen, planen, antizipieren, glauben, schätzen, erwarten und ähnliche Ausdrücke, soweit sie sich auf das Unternehmen oder sein Management beziehen, sollen solche zukunftsgerichteten Aussagen kennzeichnen. Investoren werden darauf hingewiesen, dass solche zukunftsgerichteten Aussagen keine Garantie für zukünftige Geschäftsaktivitäten darstellen und Risiken und Ungewissheiten beinhalten und dass die zukünftigen Geschäftsaktivitäten des Unternehmens aufgrund verschiedener Faktoren, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Schwankungen der Marktpreise, Erfolge der Geschäftstätigkeit des Unternehmens, anhaltende Verfügbarkeit von Kapital und Finanzmitteln und allgemeine wirtschaftliche, Markt- oder Geschäftsbedingungen, erheblich von denen in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen können. Es kann nicht zugesichert werden, dass sich solche Informationen als genau erweisen werden, und daher wird den Lesern empfohlen, sich auf ihre eigene Einschätzung solcher Ungewissheiten zu verlassen. Das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist nach den geltenden Wertpapiergesetzen erforderlich.

Weder die TSX Venture Exchange noch die Investment Industry Regulatory Organization of Canada übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Mitteilung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Brigadier Gold Limited
Leah Hodges
40440 Thunderbird Ridge PO Box 1831
V0N 1T0 Garibaldi Highlands, BC
Kanada

email : lhodges@benchmarkgovernance.com

Pressekontakt:

Brigadier Gold Limited
Leah Hodges
40440 Thunderbird Ridge PO Box 1831
V0N 1T0 Garibaldi Highlands, BC

email : lhodges@benchmarkgovernance.com

About PM-Ersteller

Check Also

Great Atlantic beginnt mit Diamantbohrungen auf seinem Kupfer-Kobalt-Nickel-Zink-Gold-Konzessionsgebiet Mascarene im Süden von New Brunswick

VANCOUVER, British Columbia, 26. Februar 2021 – Die GREAT ATLANTIC RESOURCES CORP. (TSXV.GR) (das Unternehmen ...

auxmoney.com - Kredite von Privat an Privat

ehemaligerpfoertner-970x250