WOA erweitert OatUP-Distribution nach starker Resonanz in Westaustralien

auxmoney.com - Kredite von Privat an Privat

Highlights:

– Die Verkäufe von OatUP haben sich beschleunigt und das Produkt ist jetzt in mehr als 150 Cafés und Einzelhandelsgeschäften in Südaustralien und Westaustralien erhältlich

– Konsolidierung und Ausbau des lokalen Marktanteils in WA mit Unterstützung des Spezialdistributors European Foods

– Die Produkte werden in einer wachsenden Anzahl von beliebten Einzelhandelsunternehmen wie Farmer Jacks, Boatshed Market, Brindle Group (The Good Grocer), Multiple IGAs, Bunbury Farmers Market, Williams Woolshed und Spud Shed angeboten

– Die ersten Verkäufe fanden auf dem südaustralischen Markt über den Hauptdistributor von OatUP in diesem Markt, Ultimate Fine Foods, mit positiver Anfangsakzeptanz statt

– Aktive Zusammenarbeit mit Distributoren, um die internationale Markteinführung von OatUP zu beschleunigen, nachdem vor Kurzem erste Verkäufe in Singapur erzielt wurden

– Gespräche im fortgeschrittenen Stadium mit einer hochkarätigen Vertriebsgruppe, die potenziell den nationalen Einzelhandel in ganz Australien ermöglichen wird

Wide Open Agriculture (WOA) (WOA oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass sein pflanzliches Milchprodukt OatUP in den ersten Monaten der Vermarktung auf positive Resonanz stieß. OatUP ist die weltweit erste erneuerbare und CO2-neutrale Hafermilch und wurde von zahlreichen Cafés, Verbrauchern und Einzelhandelspartnern stark nachgefragt.

Ben Cole, Managing Director von Wide Open Agriculture, sagte: Wir sind begeistert von der positiven Aufnahme von OatUP. Unsere zunehmenden Café-, Handels- und Vertriebspartner haben uns mitgeteilt, dass ihre Kunden nach OatUP fragen, da sie den Unterschied unseres in Westaustralien angebauten erneuerbaren Hafers schmecken können.

Das Wachstum der WA-Kunden beschleunigt sich

OatUP ist jetzt in über 150 Cafés und Einzelhandelsgeschäften in Westaustralien und Südaustralien erhältlich. OatUP hat sich bei seinem Hauptvertriebspartner in Perth, European Foods, gut entwickelt. Der anfängliche Zuspruch war besonders stark in den Lebensmitteleinzelhandelskanälen und Cafés, wobei der Vertrieb wöchentlich erweitert wird.

Zu den Kunden, die in den letzten sechs Monaten gewonnen werden konnten, gehören viele der größten und angesehensten unabhängigen Lebensmittelunternehmer in Westaustralien, wie Farmer Jacks, Boatshed Market, Brindle Group (The Good Grocer), Multiple IGAs, Bunbury Farmers Market, Williams Woolshed und Spudshed.

www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/58899/OatUPUpdate_Final090621_DE_Prcom.001.jpeg

Erste Verkäufe in Südaustralien

Erste Verkäufe wurden auch auf dem südaustralischen Markt über Ultimate Fine Foods, den Hauptdistributor von Dirty Clean Food in Südaustralien, erzielt. Ultimate Fine Foods hat mit der Vermarktung und dem Verkauf von OatUP an sein Kundennetzwerk begonnen und berichtet von einer positiven ersten Akzeptanz bei den Kunden – insbesondere im High-End-Einzelhandel.

Zu den ersten Kunden gehört die Chapley Group, die sechs der gehobenen Supermärkte in Adelaide betreibt, darunter das prestigeträchtige Pasadena Foodland und Frewville Foodland.

Daniel Salem, Direktor von Ultimate Fine Foods, sagte: OatUP hatet einen großartigen Start bei Ultimate Fine Foods. OatUP hat bei vielen der beliebtesten Lebensmittelkonzerne in Adelaide Anklang gefunden. Wir haben bereits früh großes Interesse von einer Reihe unserer Einzelhandelskunden gesehen und sind optimistisch, dass der unverfälschte Geschmack von regenerativem Hafer und die CO2-Neutralität von OatUP den Bedürfnissen unserer Kunden in dieser Kategorie entsprechen werden.

Das Unternehmen führt auch fortgeschrittene Gespräche mit Vertriebspartnern, die potenziell einen großen nationalen Einzelhandelsvertrieb von OatUP in Australien ermöglichen werden.

Vorbereitungen für den globalen Roll-out

WOA arbeitet auch weiterhin mit globalen Partnern zusammen, um den Vertrieb über Australien hinaus zu erweitern, und hat Verpackungsprototypen für mehrere Märkte fertiggestellt, beginnend mit Südostasien. Das Unternehmen freut sich bekannt zu geben, dass erste Bestellungen für OatUP aus Singapur eingegangen sind und erwartet, dass das Unternehmen seine Zusage, seine erste asiatische Vertriebsbeziehung im Laufe dieses Geschäftsjahres bekannt zu geben, wahrscheinlich einhalten wird.

Das positive Feedback von Kunden aus Südostasien hat WOA angefeuert, das Produkt international einzuführen. In Singapur, Hongkong und Thailand haben die Markttests und Verkostungen begonnen, wobei auch erste Gespräche mit potenziellen Kunden und Partnern in den USA und Europa geführt werden.

WOA ist der Ansicht, dass OatUP nun in einer idealen Position ist, um von einer Reihe vielversprechender kommerzieller Strömungen auf dem aktuellen Markt für Hafermilch (Wert USD3,7 Mrd.) zu profitieren. Es wird geschätzt, dass der Sektor bis zum Jahr 2027 weiterhin mit einer jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von 9,8 % wachsen wird.1 Die Verkäufe übertreffen auch etablierte alternative Milchtypen wie Mandel- und Sojamilch.2

Auch der Appetit der Investoren auf Hafermilch ist auf einem Rekordhoch. Der schwedische Hafermilchhersteller Oatly hat kürzlich USD1,42 Mrd. eingeworben und ist an der Nasdaq notiert, die Marktkapitalisierung beträgt USD10 Mrd. Die Bewertung von Oatly ist in den zwei Wochen seit der Börseneinführung um rund 45 %gestiegen.3

Die Carbon Neutral-Zertifizierung von OatUP wird sicherstellen, dass sich das Produkt am Point-of-Sale von den Mitbewerbern abhebt und unterscheidet. Die Verwendung von Hafer aus nachhaltigem Anbau verbessert auch die Ökobilanz.

Einführung des Online-Abonnementmodells für Direktkunden

WOA erweitert seine Online-Commerce-Präsenz, um OatUP landesweit über OatUP.com.au und andere digitale Kanäle für Verbraucher verfügbar zu machen. WOA plant OatUP.com.au im laufenden Quartal zu verbessern und seinen Erfolg mit der digitalen Plattform Dirty Clean Food zu nutzen.

Die verbesserte digitale OatUP-Plattform wird einen überzeugenden neuen Abonnementdienst umfassen, bei dem Verbraucher in ganz Australien, einschließlich in NSW, Victoria und Queensland, OatUP kaufen und sich das Produkt direkt nach Hause liefern lassen können.

Eine digitale Werbekampagne für gesundheitsbewusste und umweltbewusste Verbraucher wird zeitgleich mit der Einführung des Abonnementmodells gestartet.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/58899/OatUPUpdate_Final090621_DE_Prcom.002.png

Fertigung und Weiterentwicklung der Produkte

WOA hat eine Vormachbarkeitsstudie (PFS) für eine Produktionsanlage für Hafermilch und andere Milchprodukte auf Pflanzenbasis in Westaustralien durchgeführt. Die Studie wird derzeit vom Board überprüft und ausgewertet.

Der Bau und Betrieb der Anlage wird die betriebliche Effizienz und die Margen für OatUP und andere Produkte verbessern. Die Anlage wird WOA außerdem die Möglichkeit geben, in kürzester Zeit pflanzenbasierte Produkte zu entwickeln, die auf Kundentrends reagieren, und transparente Provenienz und Rückverfolgbarkeit mit dem Branding Grown and Made in Australia zu gewährleisten.

WOA untersucht auch die Möglichkeit, OatUP mit seinem proprietären Lupineiweiß zu versetzen, was den Proteingehalt der Milch erhöhen würde. Dadurch würde das Produkt stärker gegen Soja- und Milchmilchprodukte konkurrieren können, die einen etwas höheren Eiweißgehalt aufweisen als herkömmliche Hafermilchprodukte. Die Entwicklung neuer Produkte wird auch in Bezug auf neue Geschmacksrichtungen und Eiskremformate fortgesetzt.

[ENDE]

Für Investoren-, Medien- oder andere Anfragen wenden Sie sich bitte an;
Dr. Ben Cole
Managing Director – Wide Open Agriculture
ben@wideopenagriculture.com.au
+61 415 387 270

Über Wide Open Agriculture Ltd.

Wide Open Agriculture (WOA) ist ein an der ASX notiertes, führendes australisches Unternehmen im Bereich regenerative Lebensmittel und Landwirtschaft. Unter der innovativen Marke Dirty Clean Food des Unternehmens werden Lebensmittelprodukte mit einem Fokus auf bewusste Konsumenten in Australien und Südostasien vermarktet und vertrieben. Die Produkte werden aufgrund ihres Marktpotenzials und ihrer positiven Auswirkungen auf Landwirte, deren Anbauflächen und das regionale Umfeld ausgewählt. Der Sitz des Unternehmens ist im Weizengürtel von Westaustralien. WOA ist nach dem Grundsatz der 4 Renditen tätig und bemüht sich, messbare Ergebnisse bei den Erträgen in den Bereichen Finanzen, Natur, Gesellschaft und Inspiration zu erzielen.

WOA ist an der Australian Securities Exchange (Symbol: WOA) und an der Börse Frankfurt (Symbol: 2WO) notiert und das weltweit erste börsennotierte Unternehmen mit dem Grundsatz der 4 Renditen.

www.wideopenagriculture.com.au
www.dirtycleanfood.com.au

Quellen:
(1) Grand View Research (2) Nielsen: UK Data (3) Yahoo Finance data 08/06/2021

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Wide Open Agriculture Ltd.
Dr. Ben Cole
PO Box 243 Williams
6391 West Australia
Australien

email : ben@wideopenagriculture.com.au

Pressekontakt:

Wide Open Agriculture Ltd.
Dr. Ben Cole
PO Box 243 Williams
6391 West Australia

email : ben@wideopenagriculture.com.au

About PM-Ersteller

Check Also

Griffin Mining Limited: Ausübung von Optionen

9. Juni 2021. Griffin Mining Ltd (das Unternehmen“ – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/griffin-mining-ltd/) gibt bekannt, dass das Unternehmen ...

auxmoney.com - Kredite von Privat an Privat

ehemaligerpfoertner-970x250