WELLs CRH Medical gibt Erwerb von New England Anesthesia Associates bekannt

auxmoney.com - Kredite von Privat an Privat

– CRH Medical oder CRH, ein vollständiges Tochterunternehmen von WELL Health, schließt den Erwerb eines Anteils von 85 % an New England Anesthesia Associates LLC (NEAA) ab.
– NEAAs aktueller geschätzter Gesamtgewinn auf Jahresbasis beträgt rund 3,6 Mio. US-$ mit betrieblichen EBITDA(1)-Margen entsprechend rund 40 %, die allgemein ähnlichen Erwerben von CRH entsprechen.
– Dieser sehr wertsteigernde Erwerb stellt CRHs bislang vierte Erwerbstransaktion im Jahr 2021. Das Unternehmen ist damit auch in Connecticut vertreten, wodurch sein Fußabdruck auf 16 Bundesstaaten in den ganzen USA erweitert wird.
– Durch den Erwerb wird CRHs Team um 17 Gesundheitsdienstleister erweitert. Das Team umfasst jetzt mehr als 800 Gesundheitsdienstleister, bei denen es sich vorwiegend um qualifizierte Anästhesisten handelt.

Vancouver, BC, Kanada – 10. Mai 2021 – WELL Health Technologies Corp. (TSX: WELL) (WELL oder das Unternehmen), ein Unternehmen, das sich auf die Zusammenführung und Modernisierung von klinischen und digitalen Assets im Gesundheitssektor spezialisiert hat, gibt heute bekannt, dass sein vollständiges Tochterunternehmen, CRH Medical Corporation (CRH), eine wertsteigernde Transaktion abgeschlossen hat, bei der das Unternehmen mit Wirkung vom 1. Mai 2021 einen Anteil von 85 % an New England Anesthesia Associates LLC (NEAA) erworben hat. NEAA bietet einem ambulanten chirurgischen Zentrum in Guilford, Conneticut, Anästhesieleistungen sowie andere Personaldienstleistungen in der Umgebung an. Das ist bislang CRHs 34. Erwerb.

„Wir freuen uns sehr, CRHs ersten Erwerb nach dem Anschluss an WELL vor nur wenigen Wochen durchzuführen, sagte Hamed Shahbazi, Chairman und CEO von WELL Health. Dieser Erwerb ist eine weitere Bestätigung von CRHs diszipliniertem Erwerbs- und Partnerschaftsprogramm und zeigt WELLs Engagement bei der Weiterführung von CRHs sehr erfoolgreichem und wertsteigerndem Kapitalzuteilungsprogramm, das perfekt zu WELLs eigener Wachstumsstrategie passt.“

Man geht davon aus, dass sich der Erwerb von NEAA direkt wertsteigernd auf den Cashflow von CRH auswirken wird. NEAAs aktueller geschätzter Gesamtgewinn auf Jahresbasis beträgt rund 3,6 Mio. US-$ mit betrieblichen EBITDA(1)-Margen von rund 40 %, was allgemein ähnlichen Erwerben entspricht, die CRH getätigt hat. CRH hat für diese Transaktion knapp weniger als 5X betrieblichen Trailing- EBITDA gezahlt.

Dr. Tushar Ramani, CEO von CRH Medical, fügte hinzu: „Wir freuen uns, diesen Erwerb abgeschlossen zu haben, der unsere erste Expansion in Connecticut ist. Das ist unsere vierte Transaktion im Jahr 2021, und wir bieten unsere Dienste nun 73 ambulanten Operationszentren in 16 Bundesstaaten an. Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit NEAA, um hervorragende Anästhesiedienste für ihre Patienten zu bieten. Wir gehen davon aus, dass wir weiterhin (a) Fortschritte bei weiteren Erwerbsgelegenheiten machen, um unseren Anästhesie-Fußabdruck zu stärken, und (b) unsere zahlreichen digitalen Transformationsinitiativen durchführen und den Gesundheitsdienstleistern auf unserem Kanal mehr digitale Hilfsmittel und Methoden anbieten.“

WELL HEALTH TECHNOLOGIES CORP.

gezeichnet: Hamed Shahbazi
Hamed Shahbazi
Chief Executive Officer, Chairman & Director

Über WELL Health Technologies Corp.

WELL ist ein Omni-Channel-Unternehmen mit Spezialisierung auf digitale Gesundheit, dessen übergeordnetes Ziel darin besteht, Ärzte zu befähigen, die bestmögliche und fortschrittlichste Versorgung anzubieten und dabei die neuesten Trends im Bereich der digitalen Gesundheit zu nutzen. In diesem Zusammenhang besitzt und betreibt WELL sowohl in Kanada als auch in den Vereinigten Staaten Gesundheitseinrichtungen für die Grundversorgung sowie für Zusatzversicherte und Selbstzahler, ein multinationales Unternehmen für die digitale/ elektronische Krankenakte (EMR), das Tausende von Kliniken und Gesundheitssysteme aller Größenordnungen bedient, sowie ein multinationales Portfolio von Telegesundheitsdiensten, zu denen auch einer der größten Anbieter von Telegesundheitsdiensten in Kanada zählt. WELL ist außerdem ein Anbieter von Technologielösungen für die digitale Gesundheit, das Verrechnungswesen und die Cybersicherheit. WELLs hundertprozentige Tochtergesellschaft CRH Medical ist ein führender Anbieter von Anästhesiediensten, der auch Fachzentren für Gastroenterologie mit seinem patentierten Produkt, dem Hämorrhoiden-Verbandsystem ORegan, beliefert. WELL ist ein erwerbsorientiertes Unternehmen, das eine disziplinierte und zuwachsorientierte Kapitalzuteilungsstrategie verfolgt. WELL notiert unter dem Börsensymbol WELL an der Toronto Stock Exchange. Um den Telegesundheitsservice des Unternehmens in Anspruch zu nehmen, besuchen Sie bitte die Webseite tiahealth.com. Informationen zum Unternehmen erhalten Sie auf der Webseite www.well.company.

Über CRH Medical Corporation

CRH, ein vollständiges Tochterunternehmen von WELL Health Technologies Corp., ist ein nordamerikanisches Unternehmen, das Gastroenterologen in den ganzen USA innovative Dienstleistungen und Produkte für die Behandlung von gastrointestinalen Erkrankungen bietet. 2014 wurde CRH zu einem Full-Service-Anästhesieunternehmen im Bereich der Gastroenterologie, das Patienten, die sich endoskopischen Eingriffen in ambulanten OP-Zentren unterziehen, Anästhesiedienstleistungen anbietet. Bislang hat CRH 34 Anästhesieerwerbe getätigt und bedient nun 73 ambulante OP-Zentren in 16 Bundesstaaten. Außerdem besitzt CRH das CRH O’Regan System, ein wegwerfbares Einmal-Werkzeug zum Abbinden von Hämorrhoiden, das sicher und äußerst effektiv bei der Behandlung von Hämorrhoiden jeglichen Grade ist. CRH vertreibt das O’Regan System, Behandlungprotokolle, Betriebs- und Marketingerfahrung als komplettes, fertiges Paket direkt an gastroenterologische Praxen, wodurch wichtige Beziehungen zu den bedienten Gastroenterologen geschaffen werden. CRHs O’Regan System wird derzeit in 48 US-Bundesstaaten benutzt.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung sind zukunftsgerichtete Aussagen und haben einen prospektiven Charakter, einschließlich der Aussagen zu: Erwartungen hinsichtlich der Vorteile der Übernahme von NEAA, der erwarteten finanziellen Auswirkungen dieser Übernahme und der Wachstumspläne von WELL und CRH. Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen nicht auf historischen Fakten, sondern auf aktuellen Erwartungen und Prognosen über zukünftige Ereignisse und unterliegen daher Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen abweichen. Diese Aussagen sind im Allgemeinen an der Verwendung von zukunftsgerichteten Wörtern wie „können“, „sollten“, „könnten“, „würden“, „beabsichtigen“, „schätzen“, „planen“, „antizipieren“, „erwarten“, „glauben“, „arbeiten an“ oder „fortsetzen“ oder deren Verneinung oder ähnlichen Varianten zu erkennen. Es gibt zahlreiche Risiken und Unwägbarkeiten, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse sowie die Pläne und Ziele von WELL wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Informationen ausgedrückten abweichen, einschließlich: Risiken, die in den öffentlich eingereichten Dokumenten von WELL, die auf SEDAR verfügbar sind, beschrieben sind; Risiken der Unterbrechung des Geschäftsbetriebs in Bezug auf COVID-19; regulatorische Risiken, einschließlich Risiken in Bezug auf das Gesundheitswesen, den Datenschutz und die Datensicherheit; und Integrationsrisiken in Bezug auf die Akquisition von NEAA auf einer Post-Closing-Basis. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können erheblich von den in diesen Informationen erwarteten abweichen. Diese und alle nachfolgenden schriftlichen und mündlichen zukunftsgerichteten Informationen basieren auf den Einschätzungen und Meinungen des Managements zu dem Zeitpunkt, an dem sie gemacht werden, und werden in ihrer Gesamtheit ausdrücklich durch diesen Hinweis eingeschränkt. WELL beabsichtigt nicht, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

Für weitere Informationen:

Pardeep S. Sangha
VP Corporate Strategy and Investor Relations
investor@well.company
604-572-6392

Fußnote:
1 Das EBITDA ist eine Nicht-GAAP-Kennzahl. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen („EBITDA“) ist nicht als Alternative zum nach IFRS ermittelten Jahresüberschuss/-fehlbetrag zu verstehen. Das EBITDA hat keine standardisierte Bedeutung nach IFRS und ist daher möglicherweise nicht mit ähnlichen Kennzahlen anderer Emittenten vergleichbar. WELL ist der Ansicht, dass das EBITDA eine aussagekräftige Finanzkennzahl ist, da es die aus dem operativen Geschäft generierten Barmittel misst, die WELL zur Finanzierung des Betriebskapitals, zur Bedienung künftiger Zins- und Tilgungszahlungen und zur Finanzierung künftiger Wachstumsinitiativen verwenden kann. Die operative EBITDA-Marge ist eine Nicht-GAAP-Kennzahl, die das EBITDA als Prozentsatz des Gesamtumsatzes darstellt. Eine Überleitung des EBITDA zum Nettogewinn finden Sie in den Management Discussion and Analysis-Dateien von WELL auf sedar.com.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

WELL Health Technologies Corp.
Hamed Shahbazi
Suite 200, 322 Water Street
V6B 1B6 Vancouver, BC
Kanada

email : hamed@well.company

Pressekontakt:

WELL Health Technologies Corp.
Hamed Shahbazi
Suite 200, 322 Water Street
V6B 1B6 Vancouver, BC

email : hamed@well.company

About PM-Ersteller

Check Also

EMH glaubt, dass Cinovec im Vergleich zu anderen Unternehmen einen niedrigen Kohlenstoff-Fußabdruck hat und den Gold-Standard der ESG-Berichterstattung einführen wird

Keith Coughlan, Executive Chairman von European Metals, glaubt, dass der CO2-Fußabdruck des Projekts im Vergleich ...

auxmoney.com - Kredite von Privat an Privat

ehemaligerpfoertner-970x250