Vicinity Motor Corp. meldet Finanzergebnisse für das dritte Quartal 2021

auxmoney.com - Kredite von Privat an Privat

Neue strategische Partnerschaften mit Optimal-EV und EAVX bilden die Grundlage für einen Durchbruch im Geschäftsjahr 2022 mit prognostizierten Umsätzen von mindestens 140 Millionen Dollar

Vancouver, BC, 12. November 2021 – Vicinity Motor Corp. (TSXV:VMC) (NASDAQ: VEV) (FRA:6LG) (Vicinity Motor oder das Unternehmen), ein nordamerikanischer Hersteller von elektrischen Nutzfahrzeugen, gab heute seine Finanz- und Betriebsergebnisse für das dritte Quartal 2021 bekannt.

Operative Highlights für das dritte Quartal 2021 und die Folgequartale

– Bereitstellung einer Finanzprognose für das GJ 2022 mit einem Umsatz von mindestens 140 Millionen Dollar und einem bereinigten EBITDA von mindestens 10 Millionen Dollar, mit erheblichem Steigerungspotenzial aufgrund der starken Verkaufsdynamik in Nordamerika.
– Bekanntgabe einer strategischen Kooperationsvereinbarung mit EAVX, einem Geschäftsbereich des nordamerikanischen Marktführers für Nutzfahrzeuge, JB Poindexter, zum Vertrieb des von Vicinity entwickelten elektrischen Fahrgestells für die Nachrüstung von Nahverkehrs- und Lieferfahrzeugen der nächsten Generation.
– Unterzeichnung eines 10-Jahres-Lizenzvertrags als exklusiver nordamerikanischer und europäischer Vertriebspartner für die S1- und E1-Produktlinien von Optimal-EV, einem Entwickler und Hersteller in den Marktsegmenten Niederflur-Elektro-Shuttlebusse und Elektro-Lieferwagen. Dies ermöglicht den Zugang zu Festbestellungen in Höhe von 30 Mio. US-Dollar für die Auslieferung im Jahr 2022 und LOIs mit bestehenden Händlern für einen potenziellen Umsatz von 194 Mio. US-Dollar bis 2023.
– Eingang neuer Aufträge im Wert von 15,5 Millionen Dollar für 38 Vicinity Classic Buses von führenden Verkehrsbetrieben in Quebec.
– Erhalt einer Absichtserklärung für 100 VMC 1200 EV Trucks von der Pioneer Auto Group, einem führenden Automobilhändler in British Columbia, mit einem erwarteten Umsatz von 14,0 Mio. Dollar.
– Ernennung von Brent Phillips, einem angesehenen Experten im kommerziellen Transportwesen, zum Senior Director of Sales, North America, um das kurzfristige Umsatzwachstum anzukurbeln.
– Stärkung der Bilanz durch eine Fremdfinanzierung in Höhe von 10,3 Mio. Dollar und ein öffentliches, gezeichnetes Aktienangebot in Höhe von 17,0 Mio. US-Dollar, wodurch die nicht in Anspruch genommene revolvierende Kreditfazilität in Höhe von 20,0 Mio. Dollar und die bestehende Bargeldposition von Vicinity ergänzt wurden.
– Präsentationen auf mehreren nationalen Branchen- und Investorenkonferenzen, darunter das SNN Network Summer Virtual Event, die H.C. Wainwright 23rd Annual Global Investment Conference, das LD Micro Main Event, die CALACT 2021 Autumn Conference & Expo und die APTA TRANSform Conference & Expo.

Kommentar des Managements

Das dritte Quartal 2021 war entscheidend für unsere Weichenstellung für das Jahr 2022, da wir uns vielversprechende neue Geschäftsfelder gesichert haben – insbesondere den Verkauf von EV-Fahrgestellen zusammen mit EAVX und den Verkauf von elektrischen Niederflur-Shuttlebussen durch unseren neuen Partner Optimal-EV, so William Trainer, Gründer und Chief Executive Officer der Vicinity Motor Corp. Obwohl die Umsätze aus unserem Linienbusgeschäft zeitweise unregelmäßig sind und es Phasen mit geringeren Auslieferungen gibt, wie in diesem Quartal zu sehen war, sind wir gemäß der von uns veröffentlichten Finanzprognose auf dem besten Weg, im nächsten Jahr einen Umsatz von über 140 Millionen Dollar zu erzielen – was in jeder Hinsicht ein rekordverdächtiges Jahr für Vicinity sein wird. Unser Einstieg in den Markt für Elektro-Lkw und Elektro-Shuttlebusse mit hoher Nachfrage wird voraussichtlich die Lücken füllen, die in Zeiten geringerer Auslieferungen von Linienbussen in der Zukunft entstehen.

Wir haben in den letzten Monaten bedeutende Schritte zur Stärkung unserer Bilanz unternommen, um einige dieser aufregenden neuen Wachstumsinitiativen zu unterstützen, indem wir unsere Kreditlinie in Höhe von 20 Mio. Dollar mit einer Fremdfinanzierung in Höhe von 10,3 Mio. Dollar und den Erlösen aus einem gezeichneten Kapitalerhöung in Höhe von 17 Mio. US-Dollar ergänzt haben.

Unsere kurzfristige Verkaufsdynamik nimmt an Fahrt auf, und in Anbetracht der üblichen Verzögerung zwischen der Bestellung eines Kunden heute und den Einnahmen aus den Fahrzeugauslieferungen Monate später, bin ich der festen Überzeugung, dass wir auf ein starkes Jahr 2022 vorbereitet sind. Dies schafft das Potenzial, unsere Finanzprognose deutlich zu übertreffen und damit einen nachhaltigen, langfristigen Wert für unsere Aktionäre zu schaffen, erklärte Trainer abschließend.

Finanzergebnisse für das dritte Quartal 2021

Der Umsatz ging in den drei Monaten bis zum 30. September 2021 um 67 % auf 2,9 Millionen Dollar zurück, im Vergleich zu 8,9 Millionen Dollar in den drei Monaten bis zum 30. September 2020. Der Umsatzrückgang ist in erster Linie auf die Auslieferung von sechs Bussen in diesem Quartal zurückzuführen, verglichen mit 20 Bussen im dritten Quartal 2020 – eine Folge des geringen Auftragseingangs in den ersten neun Monaten der Pandemie und der Lieferverzögerungen im Zusammenhang mit Versandverzögerungen und den globalen Lieferkettenproblemen für bestimmte Teile, die die Branche derzeit erlebt. Der Umsatz stieg in den neun Monaten bis zum 30. September 2021 um 128 % auf 49,3 Millionen Dollar, verglichen mit 21,6 Millionen Dollar in den neun Monaten bis zum 30. September 2020. Das Unternehmen lieferte in den neun Monaten bis zum 30. September 2021 119 Busse aus, im Vergleich zu 49 Bussen in den neun Monaten bis zum 30. September 2020.

Der Bruttoverlust belief sich im dritten Quartal 2021 auf (0,7) Millionen Dollar bzw. (24,9 %) des Umsatzes, verglichen mit einem Bruttogewinn von 0,6 Millionen Dollar bzw. 6,3 % des Umsatzes im gleichen Vorjahresquartal. Der Bruttogewinn stieg auf 5,7 Millionen Dollar bzw. 11,6 % des Umsatzes für die neun Monate bis zum 30. September 2021, verglichen mit einem Bruttogewinn von 1,2 Millionen Dollar bzw. 5,3 % des Umsatzes in den neun Monaten bis zum 30. September 2020. Die Margen für die drei Monate bis zum 30. September 2021 wurden durch den Verkauf von Bussen mit überdurchschnittlich hohen Kosten im Lagerbestand und durch den Verkauf von weniger Bussen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum negativ beeinflusst. Der Bruttogewinn in den neun Monaten bis zum 30. September 2021 wurde durch die Zusammensetzung der Verkäufe positiv beeinflusst, wobei die Auslieferungen im Jahr 2021 im Allgemeinen höhere Margen aufwiesen als die im Jahr 2020 erzielten.

Der Nettoverlust für das dritte Quartal 2021 betrug 4,8 Millionen Dollar bzw. (0,16 Dollar) pro Aktie, verglichen mit einem Nettoverlust von 1,3 Millionen Dollar bzw. (0,05 Dollar) pro Aktie im Vorjahresquartal. Der Nettoverlust für die neun Monate bis zum 30. September 2021 betrug 3,1 Millionen Dollar, verglichen mit einem Nettoverlust von 3,8 Millionen Dollar in den neun Monaten bis zum 30. September 2020.

Der bereinigte EBITDA-Verlust für das dritte Quartal 2021 betrug 3,5 Millionen Dollar, verglichen mit einem bereinigten EBITDA-Verlust von 0,7 Millionen Dollar im Vorjahresquartal. Der bereinigte EBITDA-Verlust für die neun Monate bis zum 30. September 2021 betrug 0,5 Millionen Dollar, verglichen mit einem bereinigten EBITDA-Verlust von 2,4 Millionen Dollar in den neun Monaten bis zum 30. September 2020.

Die liquiden Mittel zum 30. September 2021 beliefen sich auf 5,0 Millionen Dollar, die durch eine zusätzliche Fremdfinanzierung in Höhe von 10,3 Millionen Dollar und den Erlös aus einer öffentlichen Emission in Höhe von 17 Millionen US-Dollar nach dem Quartalsende weiter gestärkt wurden. Das Betriebskapital belief sich zum 30. September 2021 auf 16,4 Millionen Dollar, verglichen mit 16,7 Millionen Dollar zum 31. Dezember 2020.

Telefonkonferenz zu den Ergebnissen des dritten Quartals 2021

Datum: Freitag, 12. November 2021
Uhrzeit: 16:30 Uhr Eastern Standard Time (22:30 Uhr MEZ)
Einwahl aus USA/Kanada: + 1-877-300-8521
Internationale Einwahl: + 1-412-317-6026
Konferenz- ID: 10161722
Webcast: viavid.webcasts.com/starthere.jsp?ei=1509656&tp_key=0936465e20

Bitte wählen Sie sich mindestens 10 Minuten vor Beginn der Telefonkonferenz ein, um eine pünktliche Teilnahme zu gewährleisten.

Eine Aufzeichnung der Telefonkonferenz wird bis Sonntag, den 12. Dezember 2021 verfügbar sein. Um sich diese anzuhören, rufen Sie aus den USA oder Kanada bitte die Nummer +1-844-512-2921 oder aus dem internationalen Ausland die Nummer +1-412-317-6671 an. Bitte verwenden Sie dazu die PIN-Nummer 10159285. Ein Webcast wird verfügbar sein unter: Vicinity-Webcast für 3. Quartal 2021. (viavid.webcasts.com/starthere.jsp?ei=1509656&tp_key=0936465e20)

Über Vicinity Motor Corp.

Vicinity Motor Corp. (NASDAQ:VEV) (TSXV:VMC) (FWB:6LGA) ist ein nordamerikanischer Anbieter von Elektrofahrzeugen für öffentliche und gewerbliche Zwecke. Das Unternehmen nutzt ein kontinentweites Händlernetz und enge Beziehungen zu erstklassigen Fertigungspartnern, um seine Vicinity-Flaggschiffbusse mit Elektro-, CNG- oder sauberem Dieselantrieb, den Elektro-Lkw VMC 1200 und den Elektro-Shuttlebus VMC Optimal anzubieten. Darüber hinaus verkauft Vicinity Motor sein firmeneigenes elektrisches Fahrgestell zusammen mit EAVX, der Geschäftseinheit von JB Poindexter, einem strategischen Partner des Unternehmens, zur Aufrüstung von Lieferfahrzeugen der nächsten Generation.
Besuchen Sie für weitergehende Informationen bitte www.vicinitymotorcorp.com.

Unternehmenskontakt:
John LaGourgue
VP Corporate Development
Tel: 604-288-8043
IR@grandewest.com

Ansprechpartner für Anleger:
Lucas Zimmerman oder Mark Schwalenberg, CFA
MZ Group – MZ North America
949-259-4987
VMC@mzgroup.us
www.mzgroup.us

Die TSX-V und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX-V als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemeldung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Informationen und zukunftsgerichtete Aussagen (zusammenfassend zukunftsgerichtete Aussagen) im Sinne der einschlägigen Wertpapiergesetze. Alle hierin enthaltenen Aussagen sind – mit Ausnahme von Aussagen über historische Fakten – sind zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich, jedoch nicht darauf beschränkt auf Aussagen über die erwarteten Fahrzeuglieferungen, zukünftige Umsätze, die Fertigstellung seiner Montageanlage im US-Bundesstaat Washington, die Akzeptanz auf dem Fahrzeugmarkt und strategische Partnerschaften. Zukunftsgerichtete Aussagen werden häufig, aber nicht immer, anhand von Begriffen wie erwartet, geht davon aus, glaubt, beabsichtigt, schätzt, Potenzial, möglich und ähnlichen Ausdrücken dargestellt bzw. anhand von Aussagen, dass Ereignisse, Umstände oder Ergebnisse eintreten werden, können, könnten oder sollten. Zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten verschiedene Risiken und Unsicherheiten. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als wahrheitsgemäß herausstellen. Die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse können unter Umständen wesentlich von jenen abweichen, die in solchen Aussagen prognostiziert werden.

Wichtige Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Erwartungen von Vicinity abweichen, sind u.a. Ungewissheiten in Bezug auf die Wirtschaftslage in den Märkten, in denen Vicinity tätig ist, den Fahrzeugabsatz, das erwartete künftige Umsatzwachstum, den Erfolg der operativen Strategien von Vicinity, den Zeitpunkt der Fertigstellung des Fahrzeugmontagewerks im US-Bundesstaat Washington, die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie, die damit verbundenen behördlichen Einschränkungen der Geschäftstätigkeit, den Erfolg der strategischen Partnerschaften von Vicinity sowie andere Risiken und Ungewissheiten, die in den regelmäßig bei den zuständigen Wertpapieraufsichtsbehörden eingereichten Berichten und Unterlagen von Vicinity offengelegt werden. Die zukunftsgerichteten Aussagen von Vicinity spiegeln die Überzeugungen, Meinungen und Prognosen zum Zeitpunkt der Abgabe dieser Aussagen wider. Vicinity übernimmt keine Verpflichtung, die zukunftsgerichteten Aussagen oder Überzeugungen, Meinungen, Prognosen oder andere Faktoren zu aktualisieren, sollten sie sich ändern, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Nicht-GAAP-konforme Finanzkennzahlen

Die dargestellten Nicht-GAAP-konformen Finanzkennzahlen haben keine nach den IFRS vorgeschriebene standardisierte Bedeutung und sind daher wahrscheinlich nicht direkt mit ähnlichen Kennzahlen anderer Emittenten vergleichbar. Die dargestellten Daten sollen zusätzliche Informationen liefern und sollten nicht isoliert oder als Ersatz für nach den IFRS erstellte Kennzahlen betrachtet werden. Diese Nicht-GAAP-konformen Kennzahlen sollten in Verbindung mit unserem Konzernabschluss gelesen werden.

Nicht-GAAP-konforme Finanzkennzahl – Bereinigtes EBITDA
Bereinigte EBITDA-Ergebnisse haben keine standardisierte Bedeutung im Rahmen der IRFS und können daher nicht mit ähnlichen, von anderen Emittenten durchgeführten Maßnahmen verglichen werden. Das Unternehmen definiert bereinigte EBITDA-Ergebnisse als Einkommen vor Zinsen, Einkommensteuer, Abschreibung und Amortisation, Währungsumtauschverlusten oder -gewinnen, bestimmten einmaligen und nicht-betrieblichen Einkünften und Ausgaben und aktienbasierter Vergütung. Ein bereinigtes EBITDA-Ergebnis sollte in Übereinstimmung mit IFRS nicht als Alternative zu Umsatz oder Nettoverlust dargestellt werden. Das Unternehmen glaubt, dass ein bereinigtes EBITDA-Ergebnis eine sinnvolle Metrik zur Beurteilung der finanziellen Leistung und betrieblichen Effizienz des Unternehmens bildet.
Die folgende Tabelle zeigt die Überleitung des Nettogewinns bzw. -verlusts zum bereinigten EBITDA, basierend auf den Konzernabschlüssen des Unternehmens für die angegebenen Zeiträume.

(Kanadische 3 Monate 3 Monate 9 Monate 9 Monate
Dollar in bis 30. bis 30. bis 30. bis 30.
Tausend – Septembe Septembe Septembe Septembe
ungeprüft) r r r r
2021 2020 2021 2020

$ $ $ $
Nettoverlust (4.796) (1.309) (3.147) (3.834)

Aufrechnung—
Aktienbasierte
Vergütung 838 256 1.317 404

39 230 261 564

Zinsen 16 (99) 89 (304)

Fremdwährungsver29 29
lust
(-gewinn 69 69
)

Ertragsteuern 343 247 839 739

Verlust aus der
Veräußerung
von Immobilien
und
Anlagen

Amortisation

Bereinigtes (3.462) (675) (543) (2.431)
EBITDA

Nicht-GAAP-konforme Finanzkennzahl – Working Capital

Das Working Capital ist eine Nicht-GAAP-konforme Kennzahl, die sich aus dem Umlaufvermögen abzüglich der kurzfristigen Verbindlichkeiten errechnet. Das Working Capital hat keine nach den IFRS vorgeschriebene standardisierte Bedeutung und ist daher wahrscheinlich nicht mit ähnlichen Kennzahlen anderer Unternehmen vergleichbar.

Nicht-GAAP-konforme Finanzkennzahl – Bruttogewinn

Der Bruttogewinn ist eine Nicht-GAAP-konforme Kennzahl, die sich aus der Differenz zwischen Umsatzerlösen und Umsatzkosten errechnet. Der Bruttogewinn wird als Differenz zwischen Umsatzerlösen und Umsatzkosten, geteilt durch die Umsatzerlöse, in Prozent berechnet.

Vicinity Motor Corp. (ehemals Grande West Transportation Group Inc.)
Verkürzte konsolidierte Zwischenbilanz
(ungeprüft, in Tausend kanadischen Dollar)

Anm30. 31. December
. September 20
2021 20

$ $
Umlaufvermögen
Zahlungsmittel und 4,956 1,283
Zahlungsmitteläquivalente

Zahlungsmittel mit – 358
Verfügungsbeschränkung

Forderungen aus 3,465 4,149
Lieferungen und
Leistungen und sonstige
Forderungen

Lagerbestände 3 9,129 32,614
Vorauszahlungen und 6,680 2,426
Einlagen

24,230 40,830

Langfristige Vermögenswerte
Immaterielle 3,710 2,174
Vermögensgegenstände

Sachanlagen 10,872 4,032

38,812 47,036

Kurzfristige
Verbindlichkeiten

Forderungen und 4,492 12,908
Verbindlichkeiten

Kreditlinie 5 – 5,759
Laufender Anteil der 6 1,272 1,899
Umsatzabgrenzung

Laufender Anteil der 7 1,874 763
Rückstellung für
Garantiekosten

Laufender Kreditfazilitäten8 – 2,532
Laufender Anteil der 225 275
sonstigen langfristigen
Verbindlichkeiten

7,863 24,136

Langfristige
Verbindlichkeiten

Sonstige langfristige 136 278
Verbindlichkeiten

Rückstellung für 7 611 256
Garantiekosten

8,610 24,670

Eigenkapital (Fehlbetrag)
Grundkapital 9 54,899 46,468
Eingebrachte Überschüsse 9 5,733 3,164
Kumulierter sonstiger (36) (19)
Gesamtverlust

Defizit (30,394) (27,247)

30,202 22,366

38,812 47,036

Verkürzte konsolidierte Gewinn- und Verlustrechnung (ungeprüft) —
(ungeprüft, in Tausend kanadischen Dollar, mit Ausnahme der Beträge je Aktie)

Anm.Für die Für die Für die Für die
drei drei neun neun
Monate Monate Monate Monate
zum 30. zum 30. zum 30. zum 30.
Septembe Septembe Septembe Septembe
r 2021 r r r
2020 2021 2020

$ $ $ $

Umsatzerlöse
Busverkäufe 12 2,109 7,985 45,772 18,652
Sonstige 12 812 936 3,544 2,939

2,921 8,921 49,316 21,591

Umsatzkosten 3 (3,648) (8,355) (43,573) (20,436)

Brutto (Verlust) (727) 566 5,743 1,155
Gewinn

Aufwendungen
Vertrieb und 2,969 1,328 6,677 3,847
Verwaltung

Aktienbasierte 838 256 1,317 404
Vergütung

Amortisation 178 160 517 478
Zinsen und 5,839 230 261 564
Finanzierungsko
sten

Fremdwährungsver 16 (99) 89 (304)
l
. (-gewinne)

4,040 1,875 8,861 4,989

Verlust vor (4,767) (1,309) (3,118) (3,834)
Steuern

Laufender 29 – 29 –
Ertragsteueraufw
and

(4,796) (1,309)
Nettoverlust
(3,147) (3,834)

Verlust pro Aktie
Unverwässert & (0.16) (0.05) (0.11) (0.15)
verwässert

Gewichtete
durchschnittlich
e Anzahl von
Stammaktien im
Umlauf

Unverwässert & 29,826,21125,331,8329,824,4425,331,83
verwässert 4 2 4
(1)

(1) Der unverwässerte und verwässerte Gewinn (Verlust) je Aktie wurde rückwirkend angepasst, um die Aktienkonsolidierung im Verhältnis 3:1 zum 29. März 2021 zu berücksichtigen.

Verkürzte konsolidierte Zwischen-Kapitalflussrechnungen
(ungeprüft, in Tausend kanadischen Dollar)—
Anm. Neun Monate Neun Monate zum
zum 30. September
2020

30.
September
2021

$ $
BETRIEBLICHE AKTIVITÄTEN

Nettoverlust für das Jahr (3,147) (3,834)
Posten, die nicht in bar
bezahlt
werden:

Verlust aus der 69 –
Veräußerung von
Immobilien und
Anlagen

Amortisation 839 739
Fremdwährungsgewinne (2) (26)
Zinsen und 261 564
Finanzierungskosten

Aktienbasierte Vergütung9 1,317 404
en

(663) (2,153)
Veränderungen bei nicht
zahlungswirksamen
Posten:

Forderungen aus 498 3,897
Lieferungen und
Leistungen und
sonstige
Forderungen

Lagerbestände 3 20,208 1,491
Vorauszahlungen und (2,569) (1,187)
Kautionen

Leistungen und (8,417) (537)
Rückstellungen

Umsatzabgrenzungsposten (633) 78
Gewährleistungsrückstell7 1,450 (365)
ungen

Cashflow aus 9,874 1,224
betrieblicher Tätigkeit
vor Zinszahlungen

Gezahlte Zinsen (208) (394)
Cashflow aus 9,666 830
betrieblicher Tätigkeit

INVESTITIONSTÄTIGKEIT

Erwerb von (2,381) –
immateriellen
Vermögenswerten

Erwerb von Sachanlagen 4 (3,616) (180)
Erlöse aus der 105 –
Veräußerung von
Sachanlagen

Zahlungsmittel mit 358 –
Verfügungsbeschränkung

Mittelabfluss aus der (5,534) (180)
Investitionstätigkeit

FINANZIERUNGSTÄTIGKEITEN

Erlöse aus der Ausgabe 9 8,007 –
von
Stammaktie
n
Rückzahlung von Krediten5 (5,766) (2,103)
Erlöse aus kurzfristigen8 – 2,219
Krediten

Rückzahlung von 8 (2,562) (52)
kurzfristigen
Krediten

Rückzahlung von 8 – (24)
Wandelanleihen

Rückzahlung von (202) (183)
langfristigen
Darlehen

(Verwendete) Mittel aus (523) (143)
Finanzierungstätigkeit

Auswirkung des 64 22
Wechselkurses auf die
liquiden Mittel

Zunahme der 3,673 529
Zahlungsmittel und
Zahlungsmitteläquivalente

Zahlungsmittel und 1,283 757
Zahlungsmitteläquivalente
,

Beginn
Zahlungsmittel und 4,956 1,286
Zahlungsmitteläquivalente
, Ende

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Vicinity Motor Corp.
William Trainer
3168 262nd Street
V4W 2Z6 Aldergrove, BC
Kanada

email : wtrainer@grandewest.com

Pressekontakt:

Vicinity Motor Corp.
William Trainer
3168 262nd Street
V4W 2Z6 Aldergrove, BC

email : wtrainer@grandewest.com

About PM-Ersteller

Check Also

Nevada Lithium Resources meldet vermittelte Privatplatzierung von 8,0 Mio. $

DIESE PRESSEMITTEILUNG DARF NUR IN KANADA VERBREITET WERDEN UND IST NICHT FÜR US-AMERIKANISCHE NACHRICHTENDIENSTE ODER ...

auxmoney.com - Kredite von Privat an Privat

ehemaligerpfoertner-970x250