PyroGenesis gibt Ergebnisse für Q1 2022 bekannt: Umsatz $4.2 Mio.; Bruttomarge 25 %; Aktueller Auftragsbestand an unterzeichneten und/oder vergebenen Verträgen $41,2 Mio.

auxmoney.com - Kredite von Privat an Privat

Montreal, Québec (16. Mai 2022) – PyroGenesis Canada Inc. (pyrogenesis.com) (TSX: PYR) (NASDAQ: PYR) (FWB: 8PY), ein Hightech-Unternehmen (im Folgenden als das Unternehmen oder PyroGenesis bezeichnet), das innovative Plasmaprozesse und nachhaltige Lösungen zur Reduzierung von Treibhausgasen (THG) konzipiert, entwickelt, herstellt und vermarktet, freut sich, heute seine Finanz- und Betriebsergebnisse für das erste Quartal zum 31. März 2022 bekannt zu geben.

Wir freuen uns, unsere Finanzergebnisse für das erste Quartal 2022 bekannt geben zu können.

Wir haben einen Quartalsumsatz von $4,2 Mio. erzielt.

Unser Auftragsbestand ist nach wie vor sehr hoch und liegt bei über $41 Mio. Obwohl der ausgewiesene Bruttoumsatz in diesem Quartal durch Buchhaltungsverfahren im Zusammenhang mit internationalen Logistik- und Transportproblemen leicht beeinträchtigt wurde, produzieren unsere Fabriken weiterhin in hohem Tempo, sowohl im Hinblick auf den Auftragsbestand als auch in Erwartung neuer Aufträge im Laufe des Jahres.

Vielleicht noch spannender ist, dass unsere Bemühungen um die Erschließung neuer Geschäftsfelder dramatisch zugenommen haben, mit einer Pipeline von aussichtsreichen Projekten allein in der Aluminiumsparte, die jetzt mehrere hundert Millionen Dollar umfasst.

Das Jahr 2022 baut weiterhin auf dem Fundament auf, das in den beiden vorangegangenen Jahren gelegt wurde. Wenn wir den Auftragsbestand an unterzeichneten Verträgen erfolgreich abwickeln und ausliefern, die Vorteile der Biogasaufbereitungsprojekte von Pyro Green-Gas nutzen und das enorme Interesse in allen Bereichen der Aluminiumindustrie nutzen, wird 2022 ein weiteres großartiges Jahr für das Unternehmen, sagte Herr P. Peter Pascali, der CEO und Chairman von PyroGenesis. Das Board und ich rechnen für die kommenden Monate mit anhaltendem Produktions- und Verkaufserfolg; unsere Eisenerz-Pelletierungsbrenner werden beim Kunden vor Ort installiert und getestet, die 3D-Pulverqualifizierung mit dem globalen Luft- und Raumfahrtunternehmen nähert sich der Ziellinie, und einige unserer potenziellen Aluminiumprojekte, über die wir verhandeln, stehen kurz vor der Unterzeichnung, so dass wir damit rechnen, dass der Auftragsbestand die 50-Millionen-Dollar-Marke und darüber hinaus überschreiten wird.

Die Ergebnisse für Q1 2022 spiegeln die folgenden Highlights wider:

– Umsätze von $4.206.762,
– Bruttomargengewinn von $1.051.723 oder 25 % des Umsatzes,
– Barmittel, Barmitteläquivalente und öffentlich gehandelte Aktien zum 31. März 2022 in Höhe von $18,5 Mio.
– Auftragsbestand an unterzeichneten und/oder vergebenen Verträgen in Höhe von $41,2 Mio.
– Meilenstein-Verkäufe für den Markteintritt, unter anderem für die Beseitigung von Polyfluoralkylsubstanzen

Ausblick

Nachdem 2021 viele wichtige Ergebnisse und Meilensteine erreicht wurden, hat das Jahr 2022 mit der gleichen beschleunigten Geschäftsdynamik wie die beiden vorangegangenen Jahre begonnen.

Trotz der anhaltenden Herausforderungen auf dem Weltmarkt aufgrund von Covid und neuer Herausforderungen aufgrund des Konflikts in der Ukraine sowie Energieversorgungsengpässen in Europa und China, die sich sowohl auf die Kosten als auch auf die Produktion von Aluminium und Stahl auswirken, wachsen die Marktchancen für PyroGenesis in allen Bereichen weiter. Nach der erfolgreichen Inbetriebnahme der DROSRITE-Metallrückgewinnungssysteme bei einem führenden Primäraluminiumhersteller im Nahen Osten und der Entdeckung, Verfolgung und aktiven Erschließung neuer Marktchancen, die den DROSRITE-Systemen des Unternehmens sowohl vor- als auch nachgelagert sind, wurden die Fähigkeiten des Unternehmens in der gesamten Aluminiumindustrie in noch nie dagewesenem Maße bekannt; dazu kommen wichtige neue Entwicklungen bei Primär-, Sekundär- (Recycling) und Tertiäraluminiumherstellern (herstellereigene Gießanlagen), die das Unternehmen in eine Vielzahl von Gesprächen und Verhandlungen über Metallrückgewinnung, Ofenumrüstung und umfassende Initiativen zur Umstellung auf andere Brennstoffe einbeziehen. Diese Faktoren, unterstützt durch den sich beschleunigenden globalen Druck zur Reduzierung fossiler Brennstoffe sowohl auf Industrie- als auch auf Regierungsebene, der den Vorteil von PyroGenesis weiter unterstreicht, lassen die Geschäftsleitung erwarten, dass der Rückenwind für die bereits starke Pipeline bis 2022 und darüber hinaus anhalten wird.

Allgemeine Strategie

Das Unternehmen baut weiterhin auf seine Strategie, Technologielösungen anzubieten, die Vorteile bei der Reduzierung von Treibhausgasemissionen (THG) bieten.

Wir hatten unsere Strategie bereits zuvor als zeitgemäß angesehen, da viele Regierungen ihre jeweiligen Volkswirtschaften durch die Förderung und Finanzierung von Umwelttechnologien und Infrastrukturprojekten ankurbeln; und nach 2021 erwies sich dieser Ansatz als eine noch deutlichere Bestätigung, da wichtige Industrien und Organisationen, auf die das Unternehmen abzielt, ihre Ziele nicht nur bekräftigten, sondern in einigen Fällen sogar deutlich erhöhten. 2022 hat weitere Faktoren hervorgebracht, die deutlich machen, dass Technologielösungen wie die von PyroGenesis noch stärker gefragt sein werden.

Insbesondere der Konflikt in der Ukraine hat erneut gezeigt, wie sich geopolitische Einflüsse weiterhin auf das Angebot von Metallen auswirken werden, die bereits jetzt einer außerordentlichen Nachfrage auf dem Markt ausgesetzt sind. Als der Krieg in der Ukraine zu Problemen in der Versorgungskette und zusätzlichen Sanktionen gegen Russland führte, schnellten die Aluminium-Spotpreise im März 2022 im Jahresvergleich um bis zu 60 % in die Höhe – bis auf $3.487 pro Tonne, ein 30-Jahres-Hoch – aufgrund von Befürchtungen hinsichtlich einer Angebotsreduzierung durch das mächtige Aluminiumunternehmen Rusal.

Der Konflikt hat auch die Anfälligkeit der Aluminiumproduzenten in Bezug auf die Energieversorgung und die unsicheren Energiepreise deutlicher zutage treten lassen, da sich die derzeitigen Probleme der europäischen und asiatischen Metallproduzenten bei der Energieversorgung während des Krieges noch verschärft haben.

All diese Faktoren zeigen, dass die Hersteller angesichts der weltweit steigenden Metallnachfrage (die bis 2050 voraussichtlich um 80 % zunehmen wird) und der Tatsache, dass die Ziele der Industrie zur Verringerung des CO2-Ausstoßes noch nicht erreicht sind, Wege finden müssen, ihre Effizienz zu verbessern und die Ausbeute an hochwertigem Metall aus der laufenden Produktion zu erhöhen – und das alles bei gleichzeitiger Verringerung des CO2-Ausstoßes. Die Palette der Technologielösungen von PyroGenesis bietet eine solche Möglichkeit, wobei die DROSRITE-Systeme des Unternehmens branchenweit führende Schlacken-Rückgewinnungsraten von qualitativ hochwertigem Aluminium inline und vor Ort mit geringeren Betriebskosten und einer geringeren CO2-Bilanz als alle konkurrierenden Technologien bieten; in der Zwischenzeit bietet das Hauptprodukt des Unternehmens, der Plasmabrenner, eine weitere technologiegestützte Lösung für Metallproduzenten, die ihre Abhängigkeit von der volatilen Erdgasversorgungskette (oder von anderen fossilen Brennstoffen) in allen Aspekten ihres Betriebs, die das Schmelzen oder Erhitzen von Metall erfordern, verringern möchten.

Der gleiche oder ein ähnlicher Druck wirkt sich auf die globale Stahlindustrie aus, an die das Unternehmen bereits erste Brenner für abschließende Tests vor der Bestellung verkauft hat; das Unternehmen erwartet ähnliche positive Auswirkungen als Ergebnis dieses zusätzlichen Drucks.

Wie bereits mehrfach erwähnt, sind die meisten Produktlinien von PyroGenesis nicht von Umweltanreizen (Steuergutschriften, Treibhausgaszertifikate, Umweltsubventionen usw.) abhängig, um wirtschaftlich lebensfähig zu sein; mit den zunehmenden Verpflichtungen der Industrie zur Kohlenstoffreduzierung wird erwartet, dass sich die Wachstumstreiber des Unternehmens ausweiten und der Wert für die Aktionäre steigen wird.

Das Unternehmen ist nicht immun gegen die negativen Auswirkungen, die Covid-19 und andere externe Faktoren auf die Unternehmen hatten, insbesondere in Bezug auf die Arbeitskräfte und, was noch wichtiger ist, auf die Lieferkette. Das Management ist jedoch der Ansicht, dass das Unternehmen besser aufgestellt ist als die meisten anderen, und dass diese Herausforderungen durch verschiedene Abfederungsmaßnahmen weiterhin wirksam bewältigt werden können. Das Unternehmen erwartet noch größere Verbesserungen, wenn die Auswirkungen von Covid-19 und anderen externen Faktoren nach dem zweiten Quartal 2022 weiter zurückgehen.

Zur Ansicht der vollständigen Original-Pressemeldung in englischer Sprache folgen Sie bitte dem Link:
www.pyrogenesis.com/wp-content/uploads/2022/04/2022-05-16-PyroGenesis-Announces-Q1-2022-Results-.pdf

Über PyroGenesis Canada Inc.

PyroGenesis Canada Inc., ein Hightech-Unternehmen, ist führend in der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung fortschrittlicher Plasmaprozesse und nachhaltiger Lösungen, die Treibhausgase (THG) reduzieren und wirtschaftlich attraktive Alternativen zu herkömmlichen schmutzigen Prozessen darstellen. PyroGenesis hat proprietäre, patentierte und fortschrittliche Plasmatechnologien entwickelt, die von mehreren Milliarden-Dollar-Branchenführern in vier substantiellen Märkten geprüft und eingeführt werden: Eisenerzpelletierung, Aluminium, Abfallmanagement und additive Fertigung. Mit einem Team erfahrener Ingenieure, Wissenschaftler und Techniker in seinem Büro in Montreal und seinen 3.800 m2 und 2.940 m2 großen Produktionsstätten, hält PyroGenesis seinen Wettbewerbsvorteil aufrecht, indem es an der Spitze der Technologieentwicklung und -vermarktung bleibt. Der Betrieb ist nach ISO 9001:2015 und AS9100D zertifiziert und besitzt die ISO-Zertifizierung bereits seit 1997. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: www.pyrogenesis.com.

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Aussagen, die die Wörter können, planen, werden, schätzen, fortsetzen, annehmen, beabsichtigen, erwarten, dabei sein und andere ähnliche Ausdrücke enthalten, die zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze darstellen. Zukunftsgerichtete Aussagen spiegeln die aktuellen Erwartungen und Annahmen des Unternehmens wider und unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den erwarteten abweichen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten Risiken und Ungewissheiten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf unsere Erwartungen hinsichtlich der Akzeptanz unserer Produkte auf dem Markt; unsere Strategie zur Entwicklung neuer Produkte und zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit bestehender Produkte; unsere Strategie in Bezug auf Forschung und Entwicklung; die Auswirkungen von Konkurrenzprodukten und Preisgestaltung; die Entwicklung neuer Produkte und Ungewissheiten in Bezug auf den behördlichen Zulassungsprozess. Solche Aussagen spiegeln die gegenwärtigen Ansichten des Unternehmens in Bezug auf zukünftige Ereignisse wider und unterliegen bestimmten Risiken und Ungewissheiten sowie anderen Risiken, die regelmäßig in den laufenden Einreichungen des Unternehmens bei den Wertpapieraufsichtsbehörden detailliert beschrieben werden. Diese Einreichungen können unter www.sedar.com oder unter www.sec.gov eingesehen werden. Tatsächliche Ergebnisse, Ereignisse und Leistungen können erheblich abweichen. Die Leser werden davor gewarnt, sich auf diese zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies wird von den geltenden Wertpapiergesetzen verlangt. Weder die Toronto Stock Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der Toronto Stock Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) noch der NASDAQ Stock Market, LLC übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

QUELLE: PyroGenesis Canada Inc.

Nähere Informationen erhalten Sie über:
Rodayna Kafal, Vice President Investors Relations und Strategic Business Development
Tel: +1 (514) 937-0002, E-Mail: ir@pyrogenesis.com
LINK: www.pyrogenesis.com/

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

PyroGenesis Canada Inc
P. Peter Pascali
200 – 1744 William Street
H3J 1R4 Montreal, QC
Kanada

email : ppascali@pyrogenesis.com

Pressekontakt:

PyroGenesis Canada Inc
P. Peter Pascali
200 – 1744 William Street
H3J 1R4 Montreal, QC

email : ppascali@pyrogenesis.com

About PM-Ersteller

Check Also

Vicinity Motor Corp. meldet strategische Partnerschaft mit Sustainability Partners zur schnelleren Umsetzung der Elektrifizierung von Regierungsflotten

Mit dem Programm Electric Vehicles as a Service (EVaaS) wird die Umstellung der Regierungsflotten auf ...

auxmoney.com - Kredite von Privat an Privat

ehemaligerpfoertner-970x250