Patriot Battery Metals: Vorläufige Mineralogie bestätigt Spodumen als vorherrschendes lithiumhaltiges Mineral im Pegmatit CV5, vorläufiges metallurgisches Programm eingeleitet, Konzessionsgebiet Corvette, Quebec

auxmoney.com - Kredite von Privat an Privat

Die wichtigsten Punkte

– Erste mineralogische Untersuchungen an ausgewählten Proben aus den Bohrungen CF21-001 und 002 (Pegmatit CV5), 004 (Pegmatit CV6) und 014 (Pegmatit CV12) zeigen:

– Spodumen ist das vorherrschende lithiumhaltige Mineral – in den untersuchten Proben mit einem Gehalt von >0,4 % Li2O enthält Spodumen 86-99 % des Lithiums.

– Kein signifikanter Petalit, Lithium-Phosphat-Minerale oder Apatit vorhanden.

– Kolumbit/Tantalit sind die vorherrschenden tantalhaltigen Minerale.

– Vorläufiges metallurgisches Programm bei SGS Canada (Lakefield) eingeleitet, unterstützt durch 225 kg an Bohrkernproben aus den Bohrungen CF21-001 und 002 auf dem Pegmatit CV5

– Hauptziel ist die Entwicklung eines vorläufigen Arbeitsablaufdiagramms zur Produktion von Spodumenkonzentrat mit einem Gehalt von >6 % Li2O bei hoher Gewinnungsrate.

– Der Schwerpunkt liegt auf der Charakterisierung und Mineralogie der Proben, der Mahlbarkeit, des Schwimm-Sink-Scheidens (HLS, Heavy Liquid Separation), der DMS-Trennung (Dense Media Separation), der Magnetscheidung und der Flotation.

Vancouver, British Columbia, Kanada. 7. Juni 2022 – Patriot Battery Metals Inc. (das Unternehmen oder Patriot) (CSE: PMET) (OTCQB: PMETF) (FWB: R9GA) freut sich, die Ergebnisse einer ersten mineralogischen Charakterisierung der Bohrkernproben aus dem unternehmenseigenen Konzessionsgebiet Corvette (das Konzessionsgebiet) sowie den Beginn eines vorläufigen metallurgischen Testprogramms bekannt zu geben. Das Konzessionsgebiet befindet sich in der Nähe der regionalen und ganzjährig befahrbaren Trans-Taiga-Straße und der Stromleitungsinfrastruktur in der Region James Bay (Quebec).

Erste mineralogische Arbeiten wurden von SGS Canada an 22 Bohrkernproben aus analytischem Restmaterial durchgeführt, die aus vier der ersten fünf Bohrungen entnommen wurden, die im Jahr 2021 auf einen Lithiumpegmatit abzielten – CF21-001 und 002 (Pegmatit CV5), CF21-004 (Pegmatit CV6) und CF21-014 (Pegmatit CV12). Alle Proben wurden mittels Röntgenbeugung (XRD) für die Modalmineralogie, vier Proben mittels TIMA-X (Quantitative Evaluation of Materials by Scanning Electron Microscopy) für Mineralparagenesen und Elementverhalten und vier Proben mittels Elektronensonden-Mikroanalyse (EPMA) und Laserablation durch induktiv gekoppelte Plasmamassenspektrometrie (LA mittels ICP-MS) für die Mineralchemie analysiert. Der Zweck der mineralogischen Arbeiten besteht darin, eine vorläufige Charakterisierung des Lithiumpegmatits bei Corvette im Vorfeld erster metallurgischer (Mineralaufbereitung) Testarbeiten vorzunehmen.

Die modalen Mineralogien für die Pegmatite, wie sie durch XRD bestimmt wurden, unterstützen die geologische Bohrkernprotokollierung. Zu den Hauptmineralen gehören Quarz, Feldspat (Albit, Mikroklin) und Spodumen, mit geringfügigem bis akzessorischem Muskovit und Turmalin. Seltene akzessorische Minerale (typischerweise <3 %, falls vorhanden) sind Lepidolith, Chlorit, Biotit und Beryll.Die kombinierten Ergebnisse der Mineralogie und Mineralchemie deuten darauf hin, dass Spodumen das vorherrschende lithiumhaltige Mineral bei Corvette ist. Im XRD-Verfahren wurden keine Petalit- oder Lithium-Phosphat-Minerale festgestellt; allerdings sind in einigen Proben Spuren von Lepidolith (Li-Glimmer) und lithiumhaltigem Muskovit und Turmalin zu finden. Wo jedoch Spodumen vorhanden ist, ist es das vorherrschende lithiumhaltige Mineral. Darüber hinaus entfallen von den untersuchten Proben mit einem Gehalt von mehr als 0,4 % Li2O 86-99 % des Lithiumgehalts auf Spodumen, was ein weiterer Beleg dafür ist, dass der Lithiumgehalt auf Spodumen zurückzuführen ist. Insgesamt deuten diese vorläufigen Ergebnisse darauf hin, dass das Mineral Spodumen den größten Teil des Lithiums bei Corvette enthält und die visuellen Beobachtungen der Geologen vor Ort unterstützt.Eine zusätzliche Reihe von Bohrkernstücken und analytischen Restmaterialien wird für eine weiterführende mineralogische Analyse zusammengestellt, die XRD, TIMA-X, EPMA, LA mittels ICP-MS sowie eine Dünnschliffanalyse umfassen wird. Die Arbeit wird das Verständnis der Pegmatite bei Corvette verbessern und die metallurgischen Testprogramme unterstützen.Zusätzlich zu den anfänglichen mineralogischen Arbeiten wird jetzt ein vorläufiges metallurgisches Testprogramm in der Anlage von SGS Canada in Lakefield (ON) durchgeführt. Probenmaterial im Umfang von ungefähr 225 kg aus geviertelten Bohrkernen (NQ-Durchmesser), die mineralisierte Abschnitte aus den Bohrungen CF21-001 und 002 umfassen, ist beim Labor für die ersten Testarbeiten eingegangen. Die Materialaufbereitung wurde vor Kurzem abgeschlossen und die Testarbeiten haben begonnen.Die Tests werden voraussichtlich die Charakterisierung und Mineralogie der Proben, die Mahlbarkeit, das Schwimm-Sink-Scheiden (HLS, Heavy Liquid Separation), die DMS-Trennung (Dense Media Separation), die Magnetscheidung und die Flotation umfassen. Das Hauptziel des vorläufigen metallurgischen Programms besteht darin, die Aufbereitungsleistung des Corvette-Materials unter Verwendung eines herkömmlichen Lithiumpegmatit-Arbeitsablaufdiagramms zu bewerten und ein Spodumenkonzentrat mit einem Gehalt von >6 % Li2O und <1 % Fe2O3 zu produzieren und gleichzeitig die Lithiumgewinnung zu maximieren.Über den CV-Lithium-TrendDer CV-Lithium-Trend ist ein neuer Spodumen-Pegmatit-Bezirk, den das Unternehmen im Jahr 2017 entdeckte, und umspannt die Konzessionen FCI West, FCI East und Corvette. Das Kerngebiet beinhaltet einen ungefähr 2 km langen Korridor (der Korridor CV5-1), der Teil des mehr als 25 km langen CV-Lithium-Trends, der sich über das gesamte Konzessionsgebiet erstreckt, ist. Er besteht aus zahlreichen Spodumen-Pegmatitvorkommen, zu denen die Pegmatite CV1, CV2, CV3, CV5, CV6, CV7 und CV11 gehören, und lieferte Bohrabschnitte mit 0,94 % Li2O und 117 ppm Ta2O5 über 155,1 m (CF21-002) und 2,22 % Li2O über 70,1 m, einschließlich 3,01 % Li2O über 40,7 m (CV22-017). Die bisherigen Bohrungen deuten auf einen Pegmatithauptkörper von beträchtlicher Größe hin, der mittels Bohrungen über eine Entfernung von mindestens 1,4 km verfolgt wurde und daher wesentlich größer ist, als der im Ausbiss beobachtete. Die hohe Anzahl stark mineralisierter Pegmatite in diesem Kerngebiet weist auf ein starkes Potenzial für das Vorhandensein einer Serie relativ nahe aneinander liegender, sub-paralleler und großer spodumenhaltiger Pegmatitkörper mit beachtlicher Ausweitung zur Seite und in die Tiefe hin.Qualifizierter SachverständigerDarren L. Smith, M.Sc., P.Geo., Vice President of Exploration des Unternehmens und ein beim LOrdre des Géologues du Québec registrierter Genehmigungsinhaber, hat die technischen Informationen in dieser Pressemeldung in seiner Eigenschaft als ein qualifizierter Sachverständiger gemäß National Instrument 43-101 geprüft.Über Patriot Battery Metals Inc.Patriot Battery Metals Inc. ist ein Mineralexplorationsunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf den Erwerb und die Erschließung von Mineralkonzessionsgebieten gerichtet ist, die Batterie-, Basis- und Edelmetalle enthalten.Das Vorzeigeprojekt des Unternehmens ist das Konzessionsgebiet Corvette, das sich in der Nähe der Trans-Taiga-Straße und des Stromleitungskorridors in der Region James Bay in Québec befindet. Das Landpaket beherbergt ein beträchtliches Lithiumpotenzial, das durch den Spodumen-Pegmatitkorridor CV5-1 mit Bohrabschnitten von 0,94 % Li2O und 117 ppm Ta2O5 über 155,1 m (CF21-002) und 2,22 % Li2O über 70,1 m, einschließlich 3,01 % Li2O über 40,7 m (CV22-017), hervorgehoben wird. Außerdem beherbergt das Konzessionsgebiet den Trend Golden Gap mit Stichproben von 3,1 bis 108,9 g/t Au aus Ausbissen und 10,5 g/t Au über 7 m im Bohrloch, sowie den Trend Maven mit 8,15 % Cu, 1,33 g/t Au und 171 g/t Ag in Ausbissen.Das Unternehmen besitzt außerdem sämtliche Eigentumsanteile am Goldkonzessionsgebiet Freeman Creek in Idaho (USA), das zwei aussichtsreiche Goldprospektionsgebiete beherbergt – das Prospektionsgebiet Gold Dyke mit einem Bohrlochabschnitt aus dem Jahr 2020 von 4,11 g/t Au und 33,0 g/t Ag über 12 m sowie das Prospektionsgebiet Carmen Creek mit Oberflächenergebnissen einschließlich 25,5 g/t Au, 159 g/t Ag und 9,75% Cu.Zu den weiteren Liegenschaften des Unternehmens zählen das Lithium-Gold-Konzessionsgebiet Pontax (QC) und das Lithiumkonzessionsgebiet Hidden Lake (Northwest Territories), an dem das Unternehmen eine 40-%-Beteiligung besitzt, sowie mehrere andere Aktiva in Kanada.Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an uns unter info@patriotbatterymetals.com oder unter der Telefonnummer +1 (778) 945-2950 oder besuchen Sie unsere Webseite unter www.patriotbatterymetals.com.

Für das Board of Directors

BLAIR WAY
Blair Way, President, CEO & Director

Patriot Battery Metals Inc.
Suite 700 – 838 W. Hastings Street,
Vancouver, BC, Kanada, V6C 0A6
www.patriotbatterymetals.com

Haftungsausschluss für zukunftsgerichtete Informationen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen und andere Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind häufig durch Begriffe wie wird, kann, sollte, antizipiert, erwartet und ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet. Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, die keine historischen Fakten darstellen, sind zukunftsgerichtete Aussagen, die Risiken und Ungewissheiten beinhalten. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als zutreffend erweisen, und die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse können erheblich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen. Wichtige Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Erwartungen des Unternehmens abweichen, sind die Ergebnisse weiterer Explorationen und Tests sowie andere Risiken, die von Zeit zu Zeit in den vom Unternehmen bei den Wertpapieraufsichtsbehörden eingereichten Unterlagen beschrieben werden, die unter www.sedar.com abrufbar sind. Der Leser wird darauf hingewiesen, dass sich die bei der Erstellung von zukunftsgerichteten Informationen verwendeten Annahmen als falsch erweisen können. Ereignisse oder Umstände können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse aufgrund zahlreicher bekannter und unbekannter Risiken, Ungewissheiten und anderer Faktoren, von denen viele außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen, erheblich von den vorhergesagten abweichen. Der Leser wird davor gewarnt, sich in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Informationen zu verlassen. Solche Informationen können sich, auch wenn sie vom Management des Unternehmens zum Zeitpunkt ihrer Erstellung als angemessen erachtet wurden, als falsch erweisen, und die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von den erwarteten abweichen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen werden durch diesen Warnhinweis ausdrücklich eingeschränkt. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich auf das Datum dieser Pressemitteilung, und das Unternehmen wird alle darin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen aktualisieren oder öffentlich revidieren, sofern dies nach geltendem Recht ausdrücklich erforderlich ist.

Keine Wertpapieraufsichtsbehörde oder Börse hat die Angemessenheit oder Richtigkeit des Inhalts dieser Pressemitteilung überprüft und übernimmt keine Verantwortung dafür.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Patriot Battery Metals Inc.
Adrian Lamoureux
838 W Hastings Street, Suite 700
V6C 0A6 Vancouver
Kanada

email : adrian@gaiametalscorp.com

Pressekontakt:

Patriot Battery Metals Inc.
Adrian Lamoureux
838 W Hastings Street, Suite 700
V6C 0A6 Vancouver

email : adrian@gaiametalscorp.com

About PM-Ersteller

Check Also

Vicinity Motor Corp. kündigt Teilnahme an bevorstehenden Investmentkonferenzen im Juni 2022 an

VANCOUVER, BC – 7. Juni 2022 – Vicinity Motor Corp. (NASDAQ:VEV) (TSXV:VMC) (FWB:6LGA) (Vicinity Motor ...

auxmoney.com - Kredite von Privat an Privat

ehemaligerpfoertner-970x250