Clarity Gold und Minerva Intelligence melden DRIVER-KI-Analyse für Projekt Destiny

auxmoney.com - Kredite von Privat an Privat

Vancouver (British Columbia), 9. Juni 2021. Clarity Gold Corp. (CSE: CLAR, OTC: CLGCF, FWB: 27G) (Clarity oder das Unternehmen) freut sich, die Unterzeichnung eines Servicevertrags mit Minerva Intelligence Inc. (TSX-V: MVAI) (Minerva), einem Unternehmen für künstliche Intelligenz, dessen Hauptaugenmerk darauf gerichtet ist, die menschliche Intelligenz zu verstärken, um die Entscheidungsfindung zu unterstützen, hinsichtlich des Einsatzes seiner eigenen DRIVER-Technologie, die eine präzise Bohrzielermittlung und unvergleichliche Einblicke in die Bohrdaten des Projekts Destiny in Abitibi ermöglicht, bekannt zu geben.

Mit Fortdauer des Bohrprogramms hat unser Team die historische Datenbank beim Projekt Destiny, die über 50.000 m Bohrungen umfasst, sorgfältig zusammengestellt und verarbeitet. Die DRIVER-Analyse wird es unserem Team ermöglichen, den Wert dieses umfassenden Datensatzes weiter zu erschließen, während wir das Projekt Destiny weiterentwickeln, sagte James Rogers, CEO von Clarity.

Minerva kann durch den Einsatz seiner DRIVER-Software Einblicke liefern, um Zonen mit mehreren Elementen in Bohrdaten zu identifizieren, was mit herkömmlichen Mitteln zu zeitaufwändig und kompliziert wäre. DRIVER kann diese Zonen anschließend mit relevanten Lithologien und Strukturen in Zusammenhang bringen und dieses Wissen über identifizierte Explorationsvektoren, die aus den Explorationsdaten extrahiert wurden, in einer Form ausdrücken, die Schlussfolgerungen von Computern ermöglicht. Dadurch kann Clarity Gold sein Bohrprogramm exakt ausrichten und mit einem optimierten Bohrplan möglicherweise Hunderttausende von Dollar sparen.

Die Plattform für kognitive Entscheidungsfindung von Minerva erweitert anschließend ihre KI-Arbeit, indem sie die identifizierten Vektoren mit Hunderten von früheren und aktuellen Minen in allen Teilen der Welt vergleicht und jene in die engere Auswahl nimmt, die den Zielen von Clarity am ähnlichsten sind. Diese können dann als zuverlässige, erklärbare Modelle dienen, anhand derer Geologen ihre Bohrstrategien erstellen können.

Dieser Vertrag mit Clarity ist ein Beweis für die Effektivität unserer KI-Technologie im Bereich der Mineralerkundung, sagte Scott Tillman, CEO von Minerva Intelligence. Clarity ist nach der Durchführung der Kaufprüfung unserer früheren Projekte sehr von unserer DRIVER-Technologie überzeugt und Minerva freut sich darauf, rasch wertvolle Einblicke in die Bohrdaten des Projekts Destiny zu liefern.

Weitere Informationen über DRIVER finden Sie unter www.minervaintelligence.com/DRIVER.

Über das Projekt Destiny

Das Projekt Destiny befindet sich im ertragreichen Grünsteingürtel Abitibi, wo entlang größerer Strukturbrüche innerhalb der Ansammlung von Vulkan-, Sediment- und Intrusivgesteinen aus dem Archaikum in der Vergangenheit mehr als 190 Millionen Unzen Gold produziert wurden. Das Projekt Destiny liegt entlang der etwa 400 km langen Chicobi-Deformationszone, einem bedeutenden Strukturbruch, der im Grünsteingürtel Abitibi noch weitgehend unerforscht ist.

– Option auf Erwerb sämtlicher Eigentumsanteile (100 %).

– Lage innerhalb des historischen, mineralreichen Grünsteingürtels Abitibi.

– Die Goldmineralisierung tritt in hochgradigen Quarzerzgängen innerhalb von Scherzonen auf, die 15 m unter der Oberfläche beginnen.

– Die Bohrergebnisse beinhalten:

o 167 g/t Au auf 1 m (ab 221,7 m Bohrtiefe)

o 6,15 g/t Au auf 23,6 m (ab 117,2 m Bohrtiefe)

o 19,49 g/t Au auf 2,7 m (ab 166,0 m Bohrtiefe)

– Die historische Schätzung in der DAC-Zone ist in Streichrichtung offen; lediglich grobe Bohrungen weisen auf hochgradige Abschnitte außerhalb des Gebiets der historischen Ressource von 2011 hin, die entlang des Streichens von der DAC-Zone über etwa 2,5 km bis zur Zone Darla Erweiterungspotenzial aufweisen.

– Ausgezeichnete Infrastruktur – ungefähr 75 km nordnordöstlich von Val d’Or mit Straßenzugang.

– In der Vergangenheit wurden beträchtliche Arbeiten durchgeführt, darunter Diamantbohrungen über 50.000 m.

Das 5.013 ha große Projekt umfasst die DAC-Zone, eine von mehreren Goldzonen entlang eines etwa 6 km langen Abschnitts der Despinassy-Scherzone innerhalb der Chicobi-Deformationszone. Etwa 2,5 km östlich entlang des Streichens der DAC-Zone befindet sich die Darla-Zone. Zwischen Darla und DAC befindet sich die grob bebohrte GAP-Zone, wo Bohrungen im Jahr 2012 in allen 12 Bohrlöchern, die im Abstand von 100 m voneinander lagen, anomale Goldwerte durchschnitten.

Das aktuelle Explorationspotenzial basiert auf jahrzehntelangen Arbeiten beim Projekt Destiny. Die Erkundung des Projekts Destiny reicht bis in die 1930-er Jahre zurück. Das erste abgestimmte Diamantbohrprogramm begann im Jahr 1998.

Die bisherigen Arbeiten auf dem Konzessionsgebiet lassen sich wie folgt zusammenfassen:

– 172 Diamantbohrlöcher mit etwa 50.400 m Gesamtlänge

– Tillit-Erkundungsprobennahmen aus 11 Schallbohrlöchern

– 2.430 geochemische MMI [Mobile Metall-Ionen]-Proben

– VTEM [Versatile Time Domain Electromagnetic] -Flugmessungen über 982 Kilometer Luftlinie

– magnetische Bodenuntersuchungen über 171 Kilometer Luftlinie

– IP [induzierte Polarisierung]-Messungen über 128 Kilometer Luftlinie

Über Minerva Intelligence Inc.

Minerva Intelligence Inc. ist ein Wissensverarbeitungsunternehmen mit Sitz in Vancouver in Kanada und einer Niederlassung in Darmstadt in Deutschland. Seine eigene Software zur evidenzbasierten Entscheidungsfindung bringt die Vorteile der Technologie der künstlichen Intelligenz in Branchen, die auf die Schlussfolgerung von komplexen technischen und wissenschaftlichen Daten angewiesen sind.

Obwohl der Schwerpunkt der Anwendungen von Minerva zurzeit auf geowissenschaftlichen Bereichen wie Klimarisiko und Mineralexploration liegt, kann seine Technologie in unterschiedlichen Branchen und Bereichen eingesetzt werden.

Die Stammaktien von Minerva notieren zurzeit an der TSX Venture (Kürzel: MVAI).

Weitere Details erhalten Sie auf ihrer Website unter www.minervaintelligence.com.

Nähere Informationen erhalten Sie über:

Minerva Intelligence Inc.
Dan Vroon
Business Development Manager
+1 (604) 620-1051
dvroon@minervaintelligence.com

Virtus Advisory Group
Investor Relations
+1 (416) 644-5081
minerva@virtusadvisory.com

Qualifizierter Sachverständiger

Rory Kutluoglu, P.Geo., ein Mitglied des Advisory Board und ein Berater des Unternehmens, ist der qualifizierte Sachverständige (Qualified Person, die QP) gemäß NI 43-101 für die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung und hat die Daten für das Projekt Destiny geprüft sowie deren technischen Inhalt genehmigt.

Über Clarity

Clarity Gold Corp. ist ein kanadisches Mineralexplorationsunternehmen, dessen Schwerpunkt auf der Übernahme, Exploration und Erschließung von Goldprojekten in Kanada liegt. Das Unternehmen hat eine Optionsvereinbarung über den Kauf von 100 % der Anteile am Projekt Destiny, dem Vorzeigeprojekt von Clarity, einem goldfokussierten Projekt im mineralienreichen Abitibi-Gebiet in Quebec, unterzeichnet. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Vancouver, British Columbia, und ist an der CSE unter dem Symbol CLAR notiert. Um mehr über Clarity Gold Corp. und seine Projekte zu erfahren, besuchen Sie bitte www.claritygoldcorp.com.

FÜR DAS BOARD

James Rogers
Chief Executive Officer
Tel: 1 (833) 387-7436
E-Mail: info@claritygoldcorp.com
Website: www.claritygoldcorp.com

Diese Pressemeldung stellt in Rechtsgebieten, in denen ein solches Angebot oder ein solcher Verkauf ungesetzlich wäre, kein Verkaufsangebot bzw. Vermittlungsangebot zum Kauf der Wertpapiere dar. Die im Rahmen der Privatplatzierung ausgegebenen Aktien sind nicht und werden nicht unter dem U.S. Securities Act von 1933 in der jeweils geltenden Fassung (der U.S. Securities Act) oder gemäß den Wertpapiergesetzen der einzelnen Bundesstaaten registriert und dürfen in den USA oder an – bzw. auf Rechnung von oder zugunsten von – US-Staatsbürgern (in Regulation S des U.S. Securities Act als U.S. Persons bezeichnet) weder abgegeben noch verkauft werden, es sei denn, es liegt eine anwendbare Ausnahme von dieser Registrierungspflicht vor.

VORSORGLICHER HINWEIS IN BEZUG AUF ZUKUNFTSGERICHTETE INFORMATIONEN

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Alle Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen und sich auf Aktivitäten, Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, von denen das Unternehmen glaubt, erwartet oder voraussieht, dass sie in der Zukunft eintreten werden oder können, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung beinhalten Aussagen über: den Dienstleistungsvertrag mit Minerva und dessen erwarteten Vorteile, einschließlich dass die DRIVER-Analyse beispiellose Einsichten in die Bohrdaten aus dem Projekt Destiny in der Abitibi-Region liefern und es dem Unternehmen ermöglichen wird, den Wert des umfangreichen Datensatzes bei der Weiterentwicklung des Projekts Destiny zu erschließen; und andere Aussagen zur Geschäfts- und Betriebstätigkeit des Unternehmens.

Die zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die aktuellen Erwartungen des Managements wider, die auf den derzeit verfügbaren Informationen basieren, und unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen könnten, dass die Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben werden, einschließlich: der Möglichkeit, dass die Bohrungen nicht wie geplant verlaufen oder wie erwartet beginnen; dass das Unternehmen bei den Bohrungen und der Durchführung der damit verbundenen Arbeiten Schwierigkeiten hat; sich ändernder Abbau- und Verarbeitungskosten; steigender Kapitalkosten; des Zeitpunkts und des Inhalts bevorstehender Arbeitsprogramme; geologischer Interpretationen auf Grundlage der Bohrungen, die sich mit größerer Detailgenauigkeit ändern können; des Risikos, dass das Unternehmen den Zugang zum Konzessionsgebiet verlieren könnte; der Risiken, dass das Unternehmen keine Minerale in wirtschaftlichen Mengen ausfindig machen kann, dass das Unternehmen nicht ausreichend Kapital zur Finanzierung seiner Explorationspläne beschaffen kann; der Unsicherheit von Erschließungsplänen und Kostenschätzungen; Schwankungen von Rohstoffpreisen; politischer oder wirtschaftlicher Instabilität und behördlicher Änderungen; Währungsschwankungen; der Lage auf den Kapitalmärkten; der Unsicherheit bei Mineralreserven- und Mineralressourcenschätzungen; der Fähigkeit des Unternehmens, qualifiziertes Personal und Management zu sichern und zuhalten; möglicher Arbeitsunruhen; der Unsicherheit im Hinblick auf Anforderungen an die Rekultivierung und Stilllegung bei seinen Mineralkonzessionsgebieten; unvorhersehbarer Risiken und Gefahren im Zusammenhang mit der Exploration, der Erschließung und dem Betrieb einer Mine bzw. eines Mineralkonzessionsgebiets, die sich der Kontrolle des Unternehmens entziehen; sowie anderer Risiken und Unsicherheiten, die unter der Überschrift Risk Factors in den regelmäßig auf SEDAR eingereichten Offenlegungsunterlagen des Unternehmens angeführt sind. Obwohl das Unternehmen davon ausgeht, dass die den zukunftsgerichteten Aussagen zugrundeliegenden Annahmen vernünftig sind, sind zukunftsgerichtete Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen, und dementsprechend sollte man sich aufgrund der ihnen zugrundeliegenden Ungewissheit nicht zu sehr auf solche Aussagen verlassen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse wesentlich von den gegenwärtigen Erwartungen abweichen, gehören allgemeine Marktbedingungen und andere Faktoren, die außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen. Das Unternehmen lehnt ausdrücklich jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies ist durch geltendes Recht vorgeschrieben.

Die Canadian Securities Exchange (von CNSX Markets Inc. betrieben) hat den Inhalt dieser Pressemeldung weder genehmigt noch missbilligt.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Clarity Gold Corp.
James Rogers
915 – 1055 West Hastings Street
V6E 2E9 Vancouver, BC
Kanada

email : info@claritygoldcorp.com

Pressekontakt:

Clarity Gold Corp.
James Rogers
915 – 1055 West Hastings Street
V6E 2E9 Vancouver, BC

email : info@claritygoldcorp.com

About PM-Ersteller

Check Also

Die weit verbreitete Cannabis-Marke Divvy von Aleafia Health führt ein großformatiges Portfolio an getrockneten Blüten ein

TORONTO, 10. Juni 2021 – Aleafia Health Inc. (TSX: AH, OTCQX: ALEAF) (Aleafia Health oder ...

auxmoney.com - Kredite von Privat an Privat

ehemaligerpfoertner-970x250