Barrian Mining definiert geophysikalische Anomalie auf über 1 km und identifiziert neue vorrangige Bohrziele in Goldkonzessionsgebiet Bolo

auxmoney.com - Kredite von Privat an Privat

Barrian Mining definiert geophysikalische Anomalie auf über 1 km und identifiziert neue vorrangige Bohrziele in Goldkonzessionsgebiet Bolo

Vancouver (British Columbia), 24. Mai 2019. Barrian Mining Corp. (TSX-V: BARI, FSE: BM5) (Barrian oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass im Rahmen der kürzlich abgeschlossenen geophysikalischen Untersuchung der induzierten Polarisierung (IP) und der Widerstandsfähigkeit, die im Goldkonzessionsgebiet Bolo (Bolo) durchgeführt wurde, mehrere vorrangige Anomalien identifiziert wurden, die anschließende RC-Testbohrungen rechtfertigen. Die neuen Anomalien sowie die mittels Bohrungen identifizierten Zonen weisen eine geophysikalische Struktur mit einer Streichenlänge von über 1,1 Kilometern auf. Diese Zonen bieten das Potenzial, miteinander verbunden zu sein, und weisen Merkmale mehrerer subparalleler Zonen entlang des Mine Fault Trend auf.

Chief Executive Officer Max Sali sagte: Wir sind mit den positiven Ergebnissen der kürzlich abgeschlossenen geophysikalischen Untersuchung sehr zufrieden. Die Ergebnisse haben unsere Erwartungen übertroffen und definieren mehrere vorrangige Widerstandsanomalien, die sofortige Testbohrungen in der Tiefe unterhalb der Zone South Mine Fault sowie entlang des Streichens in Richtung der Zone Northern Extension rechtfertigen.

Die bei Bolo durchgeführte IP-/Widerstandsfähigkeitsuntersuchung umfasste 10,2 Kilometer Luftlinie auf neun Linien, mit denen Mine Fault und andere mineralisierte Strukturen angepeilt wurden, die die mineralisierten Zonen Uncle Sam, South Mine Fault (SMF) und Northern Extension (NEX) beherbergen. Die Untersuchung erstreckt sich über 1.100 Meter in Nord-Süd-Richtung und umfasst eine Fläche von etwa 135 Hektar. Die anomalen geophysikalischen Strukturen haben ein wesentliches Instrument für die Bohrplanung und -positionierung für das vollständig finanzierte Sommerbohrprogramm geschaffen. Das Programm wird Ausfall- und Ergänzungsbohrungen umfassen, um die Gold-Silber-Mineralisierung entlang des 1,1 Kilometer langen Abschnitts zu erweitern. Alle Zonen sind weiterhin in alle Richtungen offen und erfordern Testbohrungen.

Die Höhepunkte der IP-/Widerstandsfähigkeitsuntersuchung verdeutlichen das Vorkommen einer gut definierten linearen leitfähigen Anomalie, die mit zuvor mittels RC-Bohrungen bebohrten gold- und silbermineralisierten Zonen und dem Mine Fault Trend übereinstimmt. Die leitfähige Anomalie weist eine Mächtigkeit von 100 bis 200 Metern auf und erstreckt sich vertikal bis in eine Tiefe von 250 bis 400 Metern, der Grenze der geophysikalischen Inversion. Die geophysikalische Untersuchung definiert zahlreiche vorrangige Bohrziele in der Tiefe unterhalb der Zone SMF – entlang der unerprobten Streichenlänge von 600 Metern zwischen SMF und dem Erkundungsgebiet Uncle Sam sowie entlang der weitgehend unerprobten Streichenlänge von 500 Metern zwischen den Zonen SMF und NEX. Darüber hinaus kommt am vielversprechenden Liegenden an der Westseite des Mine Fault eine Reihe von unerprobten leitfähigen Anomalien vor (Plan in Abbildung 1).

Die Zone SMF, die RC-Bohrabschnitte mit 3,24 Gramm Gold pro Tonne auf 30,5 Metern in einer Bohrtiefe von 44,2 Metern innerhalb einer mächtigeren Mineralisierungszone mit durchschnittlich 1,28 Gramm Gold pro Tonne auf 133 Metern* an der Oberfläche (Bohrloch BL-38) ergab, stimmt mit einer etwa 150 Meter mächtigen subvertikalen leitfähigen Anomalie überein, die sich in einer Entfernung von 100 Metern unterhalb des tiefsten RC-Bohrabschnitts bis in eine vertikale Tiefe von 250 Metern erstreckt (Abschnitt in Abbildung 2).

Plankarte (Abbildung 1)

Die Plankarte zeigt anomale geophysikalische Strukturen in mehreren mittels Bohrungen identifizierten Gold-Silber-Zonen sowie Gebiete für eine Erweiterung.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46869/2019-05-24 Barrian NR – Geophysics Results (FINAL)_DEPRcom.001.png

Das Erkundungsgebiet Uncle Sam, das hochgradige Silber- und Gold-Schlitzproben mit 3.146 Gramm Silber und 1,0 Gramm Gold pro Tonne auf 2,6 Metern sowie 365 Gramm Silber und 1,9 Gramm Gold pro Tonne auf 3,6 Metern** ergab, steht mit einer etwa 100 Meter mächtigen leitfähigen Zone in Zusammenhang, die den Mine Fault darstellt. Modellierte RC-Bohrschnitte bei Uncle Sam und in der Zone South Mine Fault, die sich 600 Meter nördlich und 200 Meter vertikal darüber befinden, weisen auf das Vorkommen einer ausgeprägten silbermineralisierten Zone hin, die innerhalb des Liegenden der Goldzone SMF um etwa 200 Meter nach Westen versetzt ist.

Von den leitfähigen Anomalien des Liegenden bei SMF aus kommen auf aufeinanderfolgenden Linien nördlich von NEX und unterhalb von massivem Dolomit-Deckgestein leitfähige Anomalien vor. Die geophysikalischen Ergebnisse nördlich der Goldzone SMF weisen darauf hin, dass mit früheren RC-Bohrlöchern die leitfähige Mine-Fault-Anomalie oftmals nicht durchschnitten oder nicht ausreichend erprobt wurde.

Abschnittskarte (Abbildung 2)
Die Abschnittskarte zeigt anomale geophysikalische Strukturen in der Zone South Mine Fault.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46869/2019-05-24 Barrian NR – Geophysics Results (FINAL)_DEPRcom.002.png

* Die wahre Mächtigkeit der Mineralisierung wird auf etwa 50 Prozent der bebohrten Mächtigkeit geschätzt.
** Die wahre Mächtigkeit der Mineralisierung bei Uncle Sam ist nicht bekannt. Vollständige Beschreibungen der mineralisierten Abschnitte des Konzessionsgebiets Bolo finden Sie im technischen Bericht (Technical Report) über das Konzessionsgebiet Bolo (Nye County, Nevada, USA) mit Wirksamkeitsdatum 5. Oktober 2018, der unter www.sedar.com verfügbar ist.

Über Barrian Mining Corp.
Barrian Mining Corp. ist ein neues Goldexplorationsunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf den Erwerb und die Weiterentwicklung von Edelmetallprojekten in den USA gerichtet ist. Das Vorzeigeprojekt Bolo von Barrian, das 90 Kilometer nordöstlich von Tonopah (Nevada) liegt, beherbergt eine Carlin-artige Goldmineralisierung und ist für bevorstehende Explorationsprogramme, einschließlich Bohrungen, vollständig genehmigt. Bemerkenswerte historische Bohrergebnisse beinhalten 1,28 Gramm Gold pro Tonne auf 133 Metern an der Oberfläche. Darüber hinaus besitzt Barrian eine Earn-in-Option auf den Erwerb von 100 Prozent des Projekts Sleeper, das sich im historischen epithermalen Silber-Gold-Bergbaugebiet Mogollon in New Mexico befindet. Barrian wird von einem starken Management- und Technikteam geleitet, das aus Kapitalmarkt- und Bergbauprofis besteht, deren Ziel darin besteht, den Aktionärswert durch neue Mineralentdeckungen, langfristige Partnerschaften sowie die Weiterentwicklung von Explorationsprojekten in geopolitisch günstigen Rechtsprechungen zu maximieren. Barrian notiert unter dem Börsenticker BARI an der TSX-V sowie unter dem Börsenticker BM5 an deutschen Börsen (Frankfurt).

Details der geophysikalischen Untersuchung
Die geophysikalische IP-/Widerstandsuntersuchung 2019 im Goldkonzessionsgebiet Bolo wurde von KLM Geoscience LLC mit Sitz in Las Vegas (Nevada) mit einem Pol-Dipol-Bereich und einer Kombination aus 50- und 100-Meter-Dipol-a-Abständen durchgeführt. Die Längen der Linien variierten zwischen 0,9 und 1,5 Kilometern. Die Abstände der Linien variierten zwischen 75 Metern im Gebiet SMF und 300 Metern in anderen Gebieten.

Qualifizierte Person
Die wissenschaftlichen und technischen Informationen in dieser Pressemitteilung in Zusammenhang mit dem Konzessionsgebiet Bolo wurden von Kristopher J. Raffle, P.Geo. (BC), Principal und Consultant von APEX Geoscience Ltd. aus Edmonton (Alberta) sowie einer qualifizierten Person (Qualified Person) gemäß National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects, geprüft und genehmigt.

Im Namen des Board of Directors

Gez. Max Sali
Max Sali, Chief Executive Officer

Kontakt – Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
Max Sali, Chief Executive Officer und Director
Tel.: (604) 620-8406
E-Mail: info@barrianmining.com

Barrian Mining Corp.
Suite 605 – 815 Hornby Street
Vancouver, BC, V6Z 2E6, Canada
Tel.: +1 604 620 8406

Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (gemäß den Bestimmungen der TSX Venture Exchange) übernimmt die Verantwortung für die Richtigkeit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

Zukunftsgerichtete Informationen

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Aussagen, die zukunftsgerichtete Informationen gemäß dem anwendbaren Wertpapiergesetz darstellen, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf die Pläne und den Zeitplan des Unternehmens hinsichtlich seiner Konzessionsgebiete/Projekte, andere Aussagen in Zusammenhang mit den technischen, finanziellen und geschäftlichen Prognosen des Unternehmens sowie andere Angelegenheiten.

Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse und Umstände und basieren zwangsläufig auf einer Reihe von Schätzungen und Annahmen. Diese Aussagen beziehen sich auf Analysen und andere Informationen, die auf Prognosen zukünftiger Ergebnisse, Schätzungen von noch nicht bestimmbaren Mengen sowie auf Annahmen des Managements basieren. Sämtliche Aussagen, die sich explizit oder implizit auf Prognosen, Erwartungen, Annahmen, Pläne, Ziele, Vermutungen oder zukünftige Ereignisse oder Leistungen beziehen (die oftmals, jedoch nicht immer, mittels Begriffe oder Phrasen wie erwartet oder erwartet nicht, wird erwartet, geht davon aus oder geht nicht davon aus, plant, schätzt, beabsichtigt oder mittels Aussagen zum Ausdruck gebracht werden, wonach bestimmte Ereignisse oder Ergebnisse eintreffen könnten, würden oder werden), sowie Variationen solcher Begriffe und ähnliche Ausdrücke stellen keine historischen Tatsachen dar und könnten zukunftsgerichtete Aussagen sein. Zukunftsgerichteten Aussagen basieren zwangsläufig auf einer Reihe von Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich tatsächliche Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen Aussagen explizit oder implizit zum Ausdruck gebracht wurden. Solche Aussagen und Informationen basieren auf zahlreichen Annahmen hinsichtlich der aktuellen und zukünftige Geschäftsstrategien und des Umfelds, in dem das Unternehmen in Zukunft tätig sein wird, einschließlich der Metallpreise; der erwarteten Kosten und der Fähigkeit, Ziele zu erreichen; dass sich die allgemeine Geschäfts- und Wirtschaftslage nicht wesentlich nachteilig ändern wird; dass eine Finanzierung bei Bedarf und zu angemessenen Bedingungen zur Verfügung steht; und dass Drittanbieter, Ausrüstungen und Betriebsmittel sowie behördliche und andere Genehmigungen, die für die Durchführung der geplanten Explorationsarbeiten des Unternehmens erforderlich sind, rechtzeitig und zu angemessenen Bedingungen verfügbar sein werden. Obwohl solche Schätzungen und Annahmen vom Management des Unternehmens als vernünftig angesehen werden, unterliegen sie erheblichen geschäftlichen, wirtschaftlichen, wettbewerbsbezogenen und behördlichen Ungewissheiten und Risiken.

Zukünftige Aussagen unterliegen einer Vielzahl an Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Aktivitäten, Leistungen oder Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf: (i) Risiken in Zusammenhang mit Preisschwankungen von Gold und anderen Rohstoffen; (ii) Risiken und Ungewissheiten in Zusammenhang mit der Interpretation von Explorationsergebnissen; (iii) Risiken in Zusammenhang mit der Ungewissheit von Explorationen und Kostenschätzungen sowie mit der Möglichkeit unerwarteter Kosten und Ausgaben; (iv) die Ressourcenexploration und -erschließung, die ein spekulatives Geschäft darstellen; (v) einen Verlust oder eine Aufgabe der Beteiligung an Konzessionsgebieten seitens des Unternehmens oder die Unfähigkeit, die erforderlichen Lizenzen und Genehmigungen zu erhalten; (vi) strengere Umweltgesetze und -bestimmungen; (vii) die Unfähigkeit des Unternehmens, im Bedarfsfall zusätzliche Gelder aufzubringen; (viii) die Möglichkeit, dass zukünftige Explorations-, Erschließungs- oder Abbauergebnisse nicht den Erwartungen des Unternehmens entsprechen; (ix) Explorations- und Erschließungsrisiken, einschließlich Risiken in Zusammenhang mit Unfällen, Equipment-Ausfällen, Arbeitsstreitigkeiten oder anderen unerwarteten Schwierigkeiten oder Unterbrechungen der Explorations- und Erschließungsarbeiten; (x) die Konkurrenz; (xi) potenzielle Verzögerungen von Explorations- und Erschließungsarbeiten oder bei der Erstellung geologischer Berichte oder Studien; (xii) die Ungewissheit der Profitabilität anhand der Verlusthistorie des Unternehmens; (xiii) Risiken in Zusammenhang mit Umweltbestimmungen und entsprechenden Verpflichtungen; (xiv) Risiken in Zusammenhang mit der Unfähigkeit, die Akzeptanz der Gemeinde, Abkommen und Genehmigungen (im Allgemeinen soziale Genehmigung bezeichnet) aufrechtzuerhalten; (xv) Risiken in Zusammenhang mit dem Erhalt und der Aufrechterhaltung aller erforderlichen behördlichen Genehmigungen, Lizenzen und Konzessionen in Zusammenhang mit den kontinuierlichen Explorationen und Erschließungen der Projekte des Unternehmens; (xvi) Risiken in Zusammenhang mit den Ergebnissen rechtlicher Schritte; (xvii) politische und behördliche Risiken in Zusammenhang mit dem Abbau und der Exploration; (xviii) Risiken in Zusammenhang mit der aktuellen Weltwirtschaftslage; sowie (xix) andere Risiken und Ungewissheiten in Zusammenhang mit den Erkundungsgebieten, den Konzessionsgebieten und der Geschäftsstrategie des Unternehmens. Diese und andere Risiken könnten dazu führen, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse und Ereignisse erheblich davon unterscheiden.

Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden, beinhalten, jedoch nicht beschränkt auf die kontinuierliche Verfügbarkeit von Kapital und Finanzierungen, die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage, den Verlust wichtiger Directors, Angestellter oder Berater, widrige Witterungsbedingungen, Kostensteigerungen, Equipmentausfälle, Rechtsstreitigkeiten, Wechselkursschwankungen, die Unfähigkeit von Vertragspartnern, ihren vertraglichen Verpflichtungen nachzukommen, sowie von Dienstleistern in Rechnung gestellte Gebühren. Investoren werden darauf hingewiesen, dass zukunftsgerichtete Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen oder Ereignisse darstellen, weshalb man sich aufgrund der grundsätzlichen Ungewissheit zukunftsgerichteter Aussagen nicht darauf verlassen sollte. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich nur auf das angegebene Datum und das Unternehmen ist nicht verpflichtet – sofern nicht ausdrücklich gesetzlich vorgeschrieben -, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu ändern, sei es als Folge von neuen Informationen, zukünftigen Ereignissen oder Ergebnissen oder aus anderen Gründen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Barrian Mining Corp.
605-815 Hornby Street
V6Z 2E6 Vancouver, BC
Kanada

Pressekontakt:

Barrian Mining Corp.
605-815 Hornby Street
V6Z 2E6 Vancouver, BC

About PM-Ersteller

Check Also

SGS produziert Silber-Flotationskonzentrat mit 539 Unzen pro Tonne aus Abraum von Canada Cobalts Mine Castle

SGS produziert Silber-Flotationskonzentrat mit 539 Unzen pro Tonne aus Abraum von Canada Cobalts Mine Castle ...

auxmoney.com - Kredite von Privat an Privat

ehemaligerpfoertner-970x250