RBC-Analysten erwarten solides Quartalsergebnis von Timmins Gold

auxmoney.com - Kredite von Privat an Privat

Nach Ansicht der Analysten der Royal Bank of Canada (RBC) können Anleger diesem Termin jedoch relativ gelassen entgegensehen, zumal Timmins bereits zu Monatsbeginn mit der Präsentation seiner Produktionsergebnisse für die ersten 3 Monate des Jahres positiv überrascht hat. Insgesamt 35.197 Unzen Gold wurden demnach in diesem Zeitraum in der ‚San Francisco‘-Mine im mexikanischen Bundesstaat Sonora gefördert, obwohl die RBC-Experten lediglich mit 30.000 Unzen gerechnet hatten. Zudem konnte die Verarbeitungsmenge gegenüber dem Vorjahresquartal um rund 18 % auf 23.585 t Gestein pro Tag ausgeweitet werden, so dass die Mine mittlerweile in der Nähe ihrer Zielkapazität von 24.000 t pro Tag operiert. Bei RBC betrachtet man dies als positives Zeichen im Hinblick auf eine kontinuierliche Cash-Flow-Generierung und erwartet deshalb auch für das 1. Quartal einen bereinigten Gewinn von 0,06 USD pro Aktie, womit man sich den Prognosen der meisten Branchenkollegen anschließt. Hinsichtlich der Cash-Flow-Schätzung ist man inzwischen sogar noch etwas optimistischer als die Konkurrenz und rechnet nunmehr mit 13 US-Cents statt nur 10 US-Cents pro Aktie. Auch die Gewinnprognosen für die kommenden 5 Jahre hat man jüngst um jeweils 1-2 US-Cents pro Aktie angehoben.

Für das Gesamtgeschäftsjahr 2014 gehen die RBC-Experten, die Timmins zu ihren derzeitigen Favoriten im Junior-Segment der ‚Heap-Leach‘-Produzenten zählen, von einer Produktionsmenge von 115.000 Unzen Gold aus. Damit bewegt man sich am unteren Ende der von der Unternehmensleitung vorgegebenen Zielspanne von 115.000 – 125.000 Unzen. Hinsichtlich der Cash-Kosten rechnen die Analysten mit 795 USD pro Unze und folgen damit der Linie des Timmins-Managements, das mit 800 USD kalkuliert. Der Cash-Flow, der im Schlussquartal 2013 bereits rund 9 Mio. USD betrug, sollte nach Ansicht der RBC im Gesamtjahr 2014 unter Berücksichtigung der Goldpreisentwicklung im Bereich von 25 – 35 Mio. USD liegen. Damit wäre eine Cash-Flow-Rendite von 12 – 14 % realistisch, womit Timmins eine Spitzenposition im RBC-Anlageuniversum einnehmen würde.

Angesichts einer sich langsam einspielenden Produktion in der ‚San Francisco‘-Mine halten es die Analysten für wahrscheinlich, dass sich das Unternehmen in absehbarer Zeit nach einem neuen kleineren Projekt in einem frühen Entwicklungsstadium umsehen könnte, um auf diese Weise langfristig zusätzliche Optionen zu haben. Ansonsten halten die Experte weiterhin an ihrer Kaufempfehlung sowie ihrem Kursziel von 2,50 CAD fest.

Viele Grüße
Ihr Jörg Schulte

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter von Jörg Schulte Research Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.
Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich.

JS Research
Jörg Schulte
eMail: info@js-research.de
Internet: www.js-research.de

JS Research
Jörg Schulte
eMail: info@js-research.de
cpix

Quelle: RBC-Analysten erwarten solides Quartalsergebnis von Timmins Gold

About admin

Check Also

Die m4e AG plant neue Staffel der Kinderserie

Die xtraboerse.com stellt die m4e AG vor. xtraboerse.com ist die neue Plattform für Kapitalanleger, die ...

auxmoney.com - Kredite von Privat an Privat

ehemaligerpfoertner-970x250