Imagin Medical meldet das Geschäftsergebnis für das dritte Quartal 2019

auxmoney.com - Kredite von Privat an Privat

Vancouver, B.C. und Boston, Massachusetts, 27. August 2019. Imagin Medical (CSE: IME) (OTCQB: IMEXF) (Börsensymbol Frankfurt & Stuttgart: DPD2) (Imagin oder das Unternehmen) gibt heute sein Geschäftsergebnis für die drei Monate bekannt, die am 30. Juni 2019 endeten. Alle Beträge sind, sofern nicht anderweitig angegeben, in kanadischen Dollar ausgewiesen und werden im Einklang mit den international geltenden Standards für das Berichtswesen (International Financial Reporting Standards/IFRS) ermittelt.

Aktuelle Entwicklungen im Unternehmen

– Im April 2019 erreichte Imagin mit der Fertigstellung der ersten Funktionseinheit des Bildgebungssystems i/Blue einen wichtigen Meilenstein in der Produktentwicklung. Die Funktionseinheit hat die vom Unternehmen vorgegebenen Leistungsziele erfolgreich erfüllt.
– Im Rahmen der Jahrestagung der American Urology Association vom 3. bis 6. Mai in Chicago (Illinois, USA) führte Imagin private Fokusgruppen durch, bei denen führende Urologen die erste Funktionseinheit bewerteten und Rückmeldungen gaben. Dieses Feedback wurde bei der endgültigen Ausarbeitung der Anwenderanforderungen für das i/Blue-Produkt einbezogen.
– Im Juli 2019 gab Imagin bekannt, dass das Unternehmen erfolgreich zu Stufe 5 des aus 7 Stufen bestehenden Entwicklungsverfahrens, das die U.S. Food and Drug Administration (FDA) in seinen Leitlinien für Hersteller von Medizinprodukten (Design Control Guidance for Medical Device Manufacturers) vorsieht, übergegangen ist. Diese sieben Stufen sind: 1) Anwenderanforderungen; 2) Design-Input; 3) Planungsverfahren; 4) Design-Output; 5) Designverifizierung; 6) Produktrealisierung; und abschließend 7) Produktvalidierung.
– Imagin hat die behördliche Zulassungsstrategie für das Bildgebungssystem i/Blue weiter verfeinert und plant in naher Zukunft ein zweites Treffen mit der FDA, um das behördliche Zulassungsverfahren für die Technologie weiter zu erörtern.

Wir freuen uns sehr über die Fortschritte, die das Unternehmen auf Grundlage der überwältigend positiven Rückmeldung aus den Fokusgruppen mit führenden Urologen in der funktionellen Phase der Entwicklung des i/Blue-Systems in diesem Quartal erzielt hat, sagte Jim Hutchens, President und CEO von Imagin. Wir sind derzeit dabei, zusätzliche Funktionseinheiten fertigzustellen, die die erforderlichen Prüfungen für Elektro-, Sicherheits-, Software- und andere Normen durchlaufen werden. Sobald diese Prüfungen abgeschlossen sind, werden wir zu Stufe 6 übergehen, der Produktrealisierung.

Gleichzeitig mit der Fortsetzung der technischen Fortschritte bei i/Blue freuen wir uns darauf, in den nächsten Monaten eine Reihe von Initiativen zu ergreifen, die darauf abzielen, die Bekanntheit von Imagin und das Bewusstsein der bedeutenden zukünftigen kommerziellen Chancen, die wir bieten, bei Investoren zu erhöhen, so Herr Hutchens weiter. Dazu gehören Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen von Informationsveranstaltungen (Non-Deal-Roadshows) und verschiedene Social-Media-Kanäle.

Übersicht über das Geschäftsergebnis des dritten Quartals 2019

Die Betriebskosten beliefen sich im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2019 auf insgesamt 1.201.379 Dollar – gegenüber 1.751.665 Dollar im dritten Quartal 2018 – und setzen sich in erster Linie aus Ausgaben für die Forschung und Entwicklung (F&E) sowie Gemein- und Verwaltungsaufwendungen (G&A) zusammen. Die F&E-Ausgaben lagen im dritten Quartal 2019 bei 659.836 Dollar, verglichen mit 294.942 Dollar im dritten Quartal 2018. Der Anstieg der R&D-Ausgaben war in erster Linie auf Entwicklungs-, Design-, technische Planungs- und Zulassungskosten zurückzuführen. Die G&A-Aufwendungen betrugen im dritten Quartal 2019 348.092 Dollar, verglichen mit 667.560 Dollar im dritten Quartal 2018. Der Rückgang der G&A-Kosten ergab sich vornehmlich aus dem Rückgang der Beratungsgebühren, da im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2019 keine Ausgaben im Zusammenhang mit einer Kapitalerhöhung anfielen.

Der Nettoverlust betrug in den drei Monaten zum 30. Juni 2019 1.201.379 Dollar oder 0,01 Dollar pro Stammaktie; im Vergleich dazu wurde in den drei Monaten zum 30. Juni 2018 ein Nettoverlust von 1.751.665 Dollar oder 0,02 Dollar pro Stammaktie verzeichnet.

Liquidität und im Umlauf befindliches Aktienkapital

Der Barbestand des Unternehmens betrug zum 30. Juni 2019 insgesamt 3.407.833 Dollar.

Zum 28. August 2019 verfügte Imagin über eine unbegrenzte Anzahl von genehmigten Stammaktien, wobei 139.060.278 Stammaktien im Umlauf waren (ausgegebene und ausstehende Aktien).

Der Finanzausweis und die dazugehörigen Begleitunterlagen (Managements Discussion and Analysis) des Unternehmens können unter www.sedar.com eingesehen werden.

Details zur Telekonferenz

Imagin möchte alle Interessenten zur Teilnahme an einer Telefonkonferenz einladen, die am Donnerstag, den 5. September 2019 um 17 Uhr ET (23 Uhr MEZ) stattfindet und bei der die Ergebnisse erörtert werden.

Einwahlnummern: 844-407-9500 (Kanada und Vereinigte Staaten)
862-298-0850 (International)

Aufzeichnung: 877-481-4010
Kennung für die Aufzeichnung: 53532

Die Telekonferenz wird außerdem live übertragen und auf der Webseite des Unternehmens (www.imaginmedical.com) in der Rubrik Events & Presentations (Veranstaltungen & Vorträge) archiviert.

Über Imagin Medical

Imagin Medical ist ein auf die Bildgebung in der Chirurgie spezialisiertes Unternehmen, das sich insbesondere zum Ziel gesetzt hat, einen neuen Behandlungsstandard in der Visualisierung von Krebserkrankungen während minimal invasiver Eingriffe einzuführen. Das erste Produkt des Unternehmens, das Bildgebungssystem i/Blue, basiert auf modernen optischen Verfahren und Lichtsensoren und bedient sich einer patentierten hochempfindlichen Bildgebungstechnologie. Das Unternehmen ist überzeugt, dass das i/Blue-System mit seinen einfachen Visualisierungsoptionen die Möglichkeiten der Visualisierung von Krebszellen für Chirurgen entscheidend verbessern und damit eine exaktere Resektion ermöglichen wird. Das Unternehmen konzentriert sich derzeit vorrangig auf das Blasenkarzinom. Weitere Einzelheiten erfahren Sie unter www.imaginmedical.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Die Informationen in dieser Pressemitteilung enthalten zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen spiegeln die aktuellen Schätzungen, Ansichten, Absichten und Erwartungen des Managements wider und stellen keine Garantie für zukünftige Leistungen dar. Das Unternehmen weist darauf hin, dass sämtliche zukunftsgerichteten Aussagen grundsätzlich ungewiss sind, und dass die tatsächlichen Leistungen von einer Reihe bedeutsamer Faktoren beeinflusst werden können, auf die das Unternehmen keinen Einfluss hat. Demnach können die tatsächlichen und zukünftigen Ereignisse, Bedingungen und Ergebnisse erheblich von den Schätzungen, Ansichten, Absichten und Erwartungen, die in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden, abweichen. Insbesondere gibt es keine Garantie dafür, dass das Bildgebungssystem des Unternehmens in der erwarteten Weise funktioniert. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu berichtigen, es sei denn, dies wird in den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben. Die CSE hat den Inhalt dieser Meldung weder genehmigt noch abgelehnt und übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit bzw. Genauigkeit dieser Meldung.

Ansprechpartner:

Stephen Kilmer, Investor Relations
Tel: 647-872-4849
E-Mail: stephen@kilmerlucas.com

Jim Hutchens, President & CEO
Tel: 833-246-2446

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Imagin Medical
John Vacha
Suite 600 – 890 West Pender Street
V6C 1J9 Vancouver
Kanada

email : hutchens.j48@gmail.com

Pressekontakt:

Imagin Medical
John Vacha
Suite 600 – 890 West Pender Street
V6C 1J9 Vancouver

email : hutchens.j48@gmail.com

About PM-Ersteller

Check Also

Sibanye-Stillwater: Trading Statement für die sechs Monate zum 30. Juni 2019

Johannesburg, 27. August 2019: Sibanye-Stillwater (Ticker JSE: SGL und NYSE: SBGL – www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=299128) freut sich, ...

auxmoney.com - Kredite von Privat an Privat

ehemaligerpfoertner-970x250